Navi für das Motorrad

Bikerfreunde Weiden i.d.Opf.
Verfügbare Informationen zu "Navi für das Motorrad"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: redid (†) - stromertom
  • Forum: Bikerfreunde Weiden i.d.Opf.
  • Forenbeschreibung: ... alle Bikerinnen und Biker sind herzlich willkommen ...
  • aus dem Unterforum: Dies & Das
  • Antworten: 5
  • Forum gestartet am: Montag 10.09.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Navi für das Motorrad
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 5 Monaten, 26 Tagen, 7 Stunden, 38 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Navi für das Motorrad"

    Re: Navi für das Motorrad

    redid (†) - 10.02.2009, 18:54

    Navi für das Motorrad
    Hallo Leute,

    wer ist denn mit dem Navi unterwegs.
    Welcher Hersteller und welches Modell?

    Die Navis speziell für Biker (Garmin Zumo, TomTom Rider usw.)
    sind mir zu teuer.

    Meines Wissens hat der Josef so ein Gerät.
    Hätte gerne die Info, ob das Wasserdicht ist und wie die Sprachinfos
    in den Helm kommen.

    Für Information/en bin ich sehr dankbar.

    Gruß
    Reinhold



    Re: Navi für das Motorrad

    stromertom - 10.02.2009, 22:19


    Seit Herbst 2008 besitze ich das Medion P4410 (B-Ware vom Medion-Shop).

    Hab' das Teilchen etwas gepimpt und ich bin eigentlich mit der Funktion und Navigation recht zufrieden.

    Wasserdicht ist das Gerät nicht. Da wirst du aber auch nicht drumherum kommen und dir ein "Nobelgerät" besorgen müssen.

    Es gibt zwar schon wasserdichte Behälter, die kosten dann aber auch nicht gerade wenig und die Ablesbarkeit des Displays wird beeinträchtigt.

    Mit dem Moped war ich noch nicht unterwegs. An meiner Diva habe ich aber eine Gegensprechanlage (MIT) verbaut und die ist mit meinem MP3-Player und der Sprache gut zurechtgekommen. Da stecke ich dann anstelle des Players das Navi an und gut is' - hoffe ich.

    Kannst mal den Reiner fragen, der hat ein Falk-Gerät (glaube ich).

    Der Olli düst mit einem HansHans Rider I durch die Landschaft.

    Wir können ja mal beim Stammtisch weiterplaudern ...

    Auf jeden Fall viel Spaß beim Infosammeln und Überlegen - das ist ein uferloses Thema ...



    Re: Navi für das Motorrad

    redid (†) - 10.02.2009, 23:44


    Hallo Tom, danke für die prompte Antwort.

    Das Non Plus Ultra wird wohl eines dieser edlen Geräte sein.
    Die sind Wasserdicht, gut ablesbar, auch bei Sonneneinstrahlung auf das Display und werden auch eine andere Softwear betreff Streckenführung haben. Aber...........das kostet halt und das nicht wenig.

    Da gibt es von Hama als Zubehör Wasserabweisende Bags, dachte mir,
    dass dies eine alternative sein könnte.

    Jo, vieleicht postet ja noch der eine oder andere.



    Re: Navi für das Motorrad

    stromertom - 11.02.2009, 10:39


    Hallo Reinhold,

    die Streckenführung für Motorrad ist bei der GoPal-Software kein Problem. Da kannst du die Routen im "Motorrad-Modus" planen lassen.
    Wenn du natürlich eine riesige Urlaubstour mit unzähligen Wegpunkten planen möchtest, solltest du aber eher zu Garmin oder TomTom tendieren. Das braucht aber, denke ich, nur der "Allesdaheimamcomputerplaner".
    Bei GoPal kannst du auch Routen planen. Die Anzahl der möglichen Zwischenziele (Wegpunkte) soll allerdings begrenzt sein.

    Mit eine wasserabweisenden Tasche oder Box müsstest du eigentlich auch klar kommen. Du hast doch ein schönes Windschild an deiner FJR.

    In dieser Richtung (Halterungen und Taschen) gibt es außer Hama jede Menge im Zubehör. Schau mal bei Tante Louis oder, wenn's etwas nobler sein soll, bei Touratech. Dazwischen findest du im Netz der Netze bestimmt noch viel mehr. Die Tipps in den Motorradforen sind da sehr hilfreich.

    Das werde ich mir nach der ersten Testfahrt auch noch geben dürfen ... :(

    Ach ja, fällt mir gerade ein. Ich hab' schon öfter gelesen, dass viele Biker/-innen nur nach der Ansage fahren. Die sagen, dass das Navi doch ziemlich vom Verkehr ablenkt und es nur mit Sprache sehr gut funktioniert. D.h. Navi in die Jackentasche oder in den Tankrucksack und gut.



    Re: Navi für das Motorrad

    redid (†) - 11.02.2009, 23:40


    Also das Navi hab ich, das hama Navi Bag ist heute gekommen.
    Über Amazon war´s am günstigsten.
    Habe mich für das TomTom GO 730 T entschieden.
    Der Preis war gerade noch annehmbar.

    Etza fehlt noch das Bluetooth-Heatset, dann könnt´s los gehn.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Bikerfreunde Weiden i.d.Opf.

    Navi für das Motorrad - gepostet von stromertom am Dienstag 10.02.2009
    Glückwunsch - gepostet von reiner am Montag 18.02.2008
    Der Jürgen hat Geburtstag - gepostet von reiner am Donnerstag 22.01.2009
    Österreichtour - gepostet von redid am Donnerstag 20.09.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Navi für das Motorrad"

    Melanie - gepostet von G-Point am Samstag 07.02.2009
    lupovet...? - gepostet von Rebecca am Dienstag 01.08.2006
    Vorstellecke - gepostet von Alyssa~EngeL am Mittwoch 23.08.2006
    0:3:22 - gepostet von osterhase007 am Donnerstag 14.09.2006
    Bewerbung: Dudu 59 Washok - gepostet von NyBBas am Mittwoch 04.10.2006