www.Perthes-Forum.de
Verfügbare Informationen zu "Alternativen zur Edelsteinklinik?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: auerhahn - Nicole - Lisa
  • Forum: www.Perthes-Forum.de
  • Forenbeschreibung: Das Forum der Deutschen Morbus Perthes Initiative. (www.Morbus-Perthes.de)
  • aus dem Unterforum: Reha / Kur
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Montag 23.07.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Alternativen zur Edelsteinklinik?
  • Letzte Antwort: vor 7 Jahren, 9 Monaten, 15 Tagen, 11 Stunden, 28 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Alternativen zur Edelsteinklinik?"

Re: Alternativen zur Edelsteinklinik?

auerhahn - 05.07.2010, 16:00
Alternativen zur Edelsteinklinik?
Hall Ihr Lieben,

die Edelsteinklinik wird ja sehr gelobt und es wäre toll, wenn unser Sohn da einen Platz bekommen würde. Er wurde Anfang Juni operiert und wird - hoffentlich - ab dem 21.7. wieder mit dem Belasten beginnen dürfen.
Aber im Moment sieht es nicht so toll aus.

Deshalb würde es mich sehr interessieren, welche Alternativen es gibt und welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

Auf der Homepage der DMPI sind nur zwei weitere Kliniken aufgelistet (Schwarzach und Bad Krozingen). Bad Krozingen liegt hier um die Ecke und mein Vater war da auch schon - war sehr zufrieden. Nur Kinder habe ich da keine gesehen?! Über Schwarzach weiss ich nur, was auf deren Internetseite steht.

Bin sehr gespannt auf Eure Erfahrungen.

Herzliche Grüße aus dem Schwarzwald

Andrea

Re: Alternativen zur Edelsteinklinik?

Nicole - 22.07.2010, 17:01

Hallo auerhahn,
leider kenne ich auch keine Alternativen zur Edelsteinklinik.
Aber ich muß jetzt ehrlich mal sagen das die Edelsteinklinik für ein MP kind nicht das Maß der Dinge ist!!!
Pascal war alleine dort zur Reha,das Behandlungsprogramm war anscheinend in Ordnung(Bis heute keinen Arztbericht gesehen)keine Ausflüge niemand da wenn mann Ihn nach einem Besuchertag wider zurückgebracht hat,und das einzige MP Kind weit und breit.
Es waren nur übergewichtige Kinder dort.
Das wiederum hat Ihn wie so oft wieder mal zum Außenseiter gemacht(einziges Kind das Vollkost bekommen hat)kein Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen Kindern und wohl gefühlt hat er sich überhapt nicht!!!
Also wir haben für uns beschlossen das wir diese Klinik für ein Kind das dort alleine bleiben soll "nicht"weiterempfehlen werden!!!!
Leider haben wir und auch unser Kind das ganze so empfunden leider leider und sehr schade....
viele Grüße
Nicole

Re: Alternativen zur Edelsteinklinik?

Lisa - 07.02.2011, 00:20

Ich kann Nicole nur zustimmen.
Ich war selbst vor 4 Jahren, mit 14, alleine in der Edelsteinklinik in Reha.
Und wie Nicole´s Sohn das einzige perthes-kind.
Auch fand ich meine Behandlung nicht so optimal, alles was ich bekommen habe war 3 mal die Woche Krankengymnastik, Sauna und etwas muskel aufbauendes Sportprogramm, das hätte ich auch zu Hause machen können.
Der Rest der Kinder waren adipositas Patienten , die mich gott sei dank trotz Vollkost herzlich aufgenommen haben. Aber auf meine Krankheit, wegen der ich ja da war, wurde kaum eingegangen.
Außerdem fand ich die Betreung recht bescheiden, Abends wurden die Fenster abgeschlossen, die unter 14 jährigen durften nur 1 mal die Woche in das angrenzende Dorf und wir waren allgemein sehr abgeschieden von anderem menschlichem Leben, mal abgesehen von den Reha-Bewohnern.
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Wir 2sind auch neu hier! - gepostet von Jeannette am Dienstag 10.11.2009
Schwimmen - gepostet von kiki am Montag 14.01.2008
Hatte Perthes und kommt jetzt nach ü.30J. die Rechnung ? - gepostet von Aragon am Freitag 04.06.2010
Ähnliche Beiträge
König Fußball - gepostet von obermops am Mittwoch 05.07.2006
BAND MEMBERS WANTED!! - gepostet von system am Donnerstag 03.08.2006
Wo ist eigentlich - gepostet von Mark am Mittwoch 04.10.2006