Creezan vs. Tatsu

Hangetsu
Verfügbare Informationen zu "Creezan vs. Tatsu"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Mariko - Luna
  • Forum: Hangetsu
  • aus dem Unterforum: RPG-Thread
  • Antworten: 291
  • Forum gestartet am: Donnerstag 11.02.2010
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Creezan vs. Tatsu
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 6 Monaten, 31 Tagen, 17 Stunden, 46 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Creezan vs. Tatsu"

    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 18.03.2010, 16:04

    Creezan vs. Tatsu
    Ich mache mal den Anfang und stelle meinen (Haupt)Charakter vor.





    Name: Mariko Shinohara

    Alter: 21

    Geschlecht: weiblich

    Charakter: Sie ist ein etwas aufbrausender, teils kratzbürstiger Charakter, für Freunde oder Menschen die sie liebt würde sie jedoch alles tun

    Aussehen: rote Haare, rote Augen....Bild folgt noch

    Gattung: Halbdämon

    Mag: Fay und Finley, ...

    Mag nicht: Dunkelheit

    Geschichte: Als ihr Bruder von einem Dämon getötet wurde, beschloss Mariko sich den menschlichen Emotionen zu entziehen und selbst zu einem Dämon zu werden. Dazu war sie dem Mörder ihres Bruders unterworfen. Jedoch merkte sie schnell das der Dämon sie hinterging und flüchtete schließlich in eine andere Welt. Dort konnte sie jedoch auch keine Ruhe finden denn es marschierten aufeinmal Menschen aus der Welt Creezan ein um die Welt an sich zu reissen. Grund dafür war, dass Creezan eine kalte Welt geworden war. Der König zu der Zeit war dem Dämon mehr oder weniger zum Opfer gefallen und wurde zu einem wahren Tyrann. Zusammen mit Taron, Cassy und dem Kronprinz von Creezan Fay wollten sie der Tyrannei ein Ende bereiten was schließlich auch gelang. Nun ist sie glücklich mit Fay verheiratet und lebt zusammen mit ihm und und ihren Sohn Finley im Schloss....

    Partner: Calzifer (ein kleiner Feuerdämon)

    Waffen: Magie oder Schwert. Sie kann von ihrer menschlichen Form in die "dämonische" Form wechseln und sich mit Dämonen vereinen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 18.03.2010, 20:50


    Hier ist mein (Haupt)Charakter:

    Name: Sakura Tatsuko

    Alter: 14

    Geschlecht: weiblich

    Charakter: Sie ist sehr vergesslich. Das einzige, was sie immer
    weiß ist ihr Name. Sie ist freundlich und ein
    Optimist. Aber manchmal ändert sich ihre Laune
    von der einen auf die andere Sekunde. Manipulierbart ist
    aie auch noch, aber nur, wenn sie mal wieder keine
    Erinnerungen mehr hat.

    Aussehen: Sie hat silberne Harre und leuchtend rote Augen.
    Manchmal kommen als besonderes Merkmal ihre Engelsflügel
    dazu, aber nur, wenn sie will.

    Mag: Die Natur, sich mit anderen Leuten anfreunden und
    ihnen helfen, aber nur wenn sie es nicht tun
    müsste.

    Mag nicht: Ihre Aufgaben als Wächterrin (sofern sie sich daran
    erinnert), von anderen zu etwas gezwungen zu werden,
    die Dunkelheit und ungerechtigkeit.

    Geschichtge:
    Sie wurde mit den anderen Wächtern aus dem großen Licht erschaffen. Viele Jahre später, nachdem sie bereits einmal gestorben und wiedergeboren war, wurde sie ganz vom Ältestenrat ihres Planeten in Beschlag genommen. Ihren eigenen Bruder hatte sie töten müssen, um die Welt zu retten. Schließlich wurde sie als Prinzessin so doll genervt, dass sie weg gelaufen ist. Sie irrt durch die WElten und versucht ijre Aufgaben zu erfülen, was nicht gerade leicht ist, wenn man immer und immer wieder die Erinnerungen verliert.

    Partner: Mysheru (weißes Hermelin, welches sich in einen
    überdimensionalen Tiger verwandeln kann)Ist
    weiblich

    Waffen: Magie. Sie kann durch die Zeit reisen und diese auch nach
    ihren Wünschen manipulieren, dafür gibt es natürlich Regeln.
    Sie hat das Magieelement Feuer.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 18.03.2010, 21:33


    Zwar war es zur Zeit Winter in Creezan, aber das letzte mal als es so kalt war wurde Creezan noch von dunklen Mächten beherrscht. Es war nicht so als würde aus fernen Ländern kalter Wind hergeweht werden, in der Tat war es einfach kalt. Das Land fror ein, die Gemüter der Menschen froren ein. Man könnte sogar sagen es ist wieder wie damals vor vier Jahren.
    Mit gequältem Gesicht wandte Mariko sich vom Fenster ab und näherte sich Fay. Vorsichtig legte sie ihm die Hand auf die Stirn. Sein Fieber war nicht abgeklungen und Mariko hatte den Verdacht, dass dies etwas mit den Veränderungen in Creezan zu tun hatte. Natürlich war der Gedanke naheliegend, dass der Dämonenkönig Kitsune etwas damit zu tun hatte, aber direkt nachdem sie ihn alle gemeinsam vor vier Jahren zur Strecke gebracht hatten, wurde ein gewaltiger Schutzzauber um Creezan gelegt.
    Also musste es andere Gründe haben. Eigentlich.
    Fay.. flüsterte Mariko ihm leise zu. Sie wusste jedoch schon wie er reagieren würde. Was soll das? Ich hab es dir schon so oft gesagt.. flüsterte er zurück und öffnete leicht die Augen. Sein Blick war nicht wie gewöhnlich sanft und liebevoll sondern eher kalt. Sein Gemüt hatte sich mit Creezan verändert. Mariko wusste das Fay sie nach wie vor liebte, aber das was Creezan veränderte, veränderte auch ihn und natürlich war er der Meinung das Creezan so war wie immer. Dies hätte sie auch geglaubt wenn er nicht so abweisend und kalt geworden wäre.
    Warum sagst du das? Warum bist du so kalt zu mir.. sie wandte sich erneut dem Fenster zu um ihre Tränen zu verbergen. Mariko konnte Fays Blick nicht sehen, aber sie wusste wie er sie jetzt ansah. Wieder kalt. Wieder mit diesem Blick der ihr das Herz zerriss. Sei endlich still und lass mich in Ruhe zischte er. Es war nicht Fays Art. Soetwas hätte er niemals zu ihr gesagt, aber um ihn nicht zu provozieren war es das Beste einfach zu gehorchen und um dem ganzen nur für einen Moment entfliehen zu können, verließ sie wortlos den Raum, verließ den Palast und suchte sich ein ruhiges Plätzchen auf dem Schlossgelände.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 18.03.2010, 22:04


    Es war einfach nur Dunkel, so, als wäre es Nacht. Eine ewg wärende Nacht.
    Ohne auch nur einen schimmer Licht. Wo bin ich hier nur gelandet, fragte sie sich.
    Sie wusste es einfach nciht. Aus der Tiefe der Dunkelhiet erschien etwas. Doch Sakura wusste nicht, was esw war. Sie hatte nur so ein komisches Gefühl, dass dieses etwas ihr helfen würde, aus der Dunkelheit zu entkommen. wie wusste sie nicht und auch nicht warum. Aber sie wusste es. Ein Gedanke schoss ihr durch den Kopf wie komme ich nur da hin? Doch kaum hatte sie diesen Gedanken zu Ende gedacht, näherte sich dieses Etwas. Nein, es ist es nicht, das sich nähert, ich bin es, rief sie aus. Wie kann das sein, was geschiet hier. DAs ist doch nicht möglich. Egal wie komisch es ihr auch vormkamm. Ihre Gefühle sagten ihr, dass es richtig war. Das Etwas kam immer näher. Wummmm. Autsch, was ist das? rief Sakura aus. Sie war gegen irgendetwas geknallt, was einer unsichtbaren Wand glich. Sie hämmerte mir den Fäusten gegen sie unsichtbare Wand. doch nichts geschah. Was ist das nur, warum komme ich da nicht durch? Sakura musste anfangen zu weinen. Zuerst hatte sie die Tränen noch unterdrücken können, doch dann war es ihr nicht mehr möglich gewesen. Was soll ich nur tun, ich werde niemals von hier weg kommen!, rief Sakura, wobei sie nun den Tränen vollkommen freien Lauf leiß. In dem Moment, wo ihre Traurigkeit am größten war, spürte sie plötzlich eine Kraft in sich aufsteigen. Sakura wusste zwar nicht warum, aber sie legte ihr Hand flachauf die unsichtbare Wand. Ihre Finger und ihre ganze Hand begannen zu glühen. Dieses Glühen breitete sich auf ihren ganzen Körper aus. Dann, mit einem rießigen Klirren, zerbrach die Wand in tausende von Scherben. Die Dunkelheit um sie herrum verschwand. Doch die Lage war nun eher schlechter als besser. Denn sie bafand sich nun irgendwo mitten in der Luft und sie fiel, wie es danke der SChwerkraft natürlich war, nach unten. Der Boden kam immer näher und Sakura bekamm aus einem ihr unbekannten Grund gar keine Angst. Bewvor sie auf dem Boden aufschlug konnte sie noch sehen, dass dort ein Schloss mit einem rießigen Park unter ihr war. Von den vielen Einzelheiten, die sie hätte bemerken können fiel ihr nur auf, dass dort unten ein Mädchen stand. Sie sah komisch aus. Sie hatte rote Augen und ebenso rote Haare. Dann knallte Sakura auf den Boden. Sie spürte wie sie sich merere Verletzungen zuzog, aber sie war noch bei Bewusstsein und konnte aufsteehn. Sie sah das Mädchen an und fragte Wer bist du?
    Dann klappte sie in sich zudammen. Sakura war ohnmächtig geworden.[/center][/u]



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 18.03.2010, 22:19


    Mariko zuckte zusammen. Es war alles andere als normal wenn Menschen vom Himmel fallen. Tatsächlich musste man mittlerweile auf sämtliche Annormalitäten gefasst sein. Sie wischte sich kurz die Tränen aus dem Gesicht und versuchte das was vorhin vorgefallen war zu verdrängen, jedoch mit wenig erfolg. Man sah es ihr sicherlich an wie es ihr ging aber das interessierte sie nicht. Jetzt musste sie sich erst einmal um das Mädchen kümmern.
    Lebensbedrohliche Verletzungen hatte sie sich glücklicherweise nicht zugezogen. Heilmagie war alles andere als Marikos Stärke. Sie stützte das Mädchen ein wenig damit sie wieder schneller zu Bewusstsein kommen würde.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 18.03.2010, 22:34


    Dies half leider nichts, das Mädchen kam immer noch nicht zu Bewustsein.
    Deswegen trug Mariko sie zum Schloss. Dort wurde sie in ein freies Zimmer gebracht. Am nächsten Morgen erwachte Sakura. Wo bin ich denn hier? Sie wusste es nicht. Sie konnte sich nicht einmal mehr an das erinnern, was gestern passiert was. Der Raum war auser ihr und dem Bett, indem sie lag vollkommen leer. Was soll ich nur tun? Wie kann es denn sein, dass ich mich nur noch an meinen Namen erinnern kann, fragte sich SAkura laut. Dann hörte sie Schritte. Die Tür ging auf und ein Mädchen erschien. Sie kommt mir irgendwie bekannt vor, aber woher kenne ich sie nur?[/i]



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 18.03.2010, 22:42


    Mariko betrachtete dieses fremde Mädchen skeptisch. Sie war mittlerweile aufgewacht.
    Der Raum indem sie sich befanden war eigentlich eine Art Krankenstation, aber da Fays gesundheitlicher Zustand sich nicht dramatisch verschlechterte konnte er sich in aller Ruhe im gewohnten Bett ausruhen.
    Was hast du hier zu suchen? fuhr Mariko das Mädchen etwas heftiger als gewollt an. Vielleicht hatte sie ja etwas mit dem Schicksal Creezans zu tun oder mit dem von Fay und wenn dies der Fall gewesen wäre, hätte Mariko alles daran gesetzt das dieses Mädchen verschwindet. Hauptsache Fay wäre wieder wie früher..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 18.03.2010, 22:55


    Ich, ich weiß esnicht. Ich kann mich an nichts auser meinem Namen erinnern. Es tut mir leid. Kannst du mir sagen wo ich iher bin., sagte Sakura zu dem Mädchen. Sie hatte wirklich keine Ahnung und die Worte des Mädchens hatten ihr Angst gemacht.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 18.03.2010, 23:01


    Marikos Augen glühten einmal kurz rot auf. Wollte dieses Mädchen sich über sie lustig machen? Sie sah das Mädchen mit verengten Augen an Zuersteinmal stellt man sich vor bevor man Fragen stellt. Du bist hier in Creezan. Ich will sofort wissen was du hier zu suchen hast! Ein fremdes Mädchen ohne Gedächtnis hatte nichts gutes zu bedeuten. Im Prinzip war Mariko gleichgültig was mit ihr geschehen würde.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 20:07


    Mein Name ist Sakura. Sakura Tatsuko. Ich kann dir nicht sagen, was ich hier will, weil ich nicht einmal weiß, woher ich komme., sagte Sakura, wärend sie Mariko in die Augen sah.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 20:12


    Hör zu sagte Mariko wütend und packte Sakura wir können das meinetwegen auch auf die harte Tour regeln. Es ist nicht möglich einfach in diese Welt zu kommen. Alles versinkt im Chaos und du tauchst auf! Mariko schloss die Augen und wandte das Gesicht ab. Bei dem Gedanken an Fays Zustand kamen ihr jedes Mal aufs neue die Tränen. Sie wusste nicht mehr was sie machen sollte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 20:14


    Sakura wusste nicht, was sie antworten sollte. Dieses Mädchen fand sie einfach nur komisch. Reusper reusper. Sakura schaute in die Richtung, aus der das Geräusch gekommen war. Dort saß ein schneeweißes Hermelin. Es sah sie an. Das machte ihr eine heiden Angst. Noch mehr ANgst bekamm sie,
    als das Hermelin zu sprechen begann Es tut mir leid, dass ich mich verspätet habe Prinzessin. Aber euch zu folgen ist wirklich schwer
    Sakura sprach Redest du mit mir? Das Hermelin sagte genervt:
    Oh nein, ihr habt doch nicht schon wieder eure Erinnerungen verloren.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 20:43


    Mariko sah dieses Tier entsetzt an Ich will jetzt endlich wissen was hier vor geht. Wer oder was ist das jetzt schon wieder!?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 20:50


    Ich weiß es nicht, rief Sakura aus. Denn sie hatte ja wirklich keinen blassen schimmer. Das seid wirklich mal wieder typisch ihr. Wie kann eine Prinzessin nur so vergesslich sein?, bemerkte das Hermelin.
    Was soll das ich bin keine Prinzessin, erzähl keine Lügen Mysheru. Hääääääääääää? Woher weiß ich plötzlich deinen Namen. sprang es aus Sakuras Mund. Das Hermelin, also Mysheru sah nun noch genervter aus und erklärte: Du weißt meinen Namen, weil wir schon unser ganzes Leben miteinander verbringen. Nur das du ein klitze kleines Gedächtnisproblem hast.Dann sagte es an das Mädchen gewandt: Ich möchte mich für die Probleme, die die Prinzessin euch bereitet hat entschuldigen. Ich aknn euch aber verischern, dass sie nichts mit den Problem auf diesem Planeten zu tun hat. Wieder zu Sakura: Kommt Prinzessin, wir gehen jetzt besser.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 20:55


    Einen Moment entgegnete Mariko. Sie war noch immer nicht mit der Erklärung des Hermelins zufrieden Es ist unmöglich in diese Welt einzudringen! Was wollt ihr hier? Wie seid ihr hierher gekommen und was habt ihr vor?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 20:59


    Es ist ganz einfach. Die Prinzessin hat das Schicksaal eures Planeten vorrausgesehen und kam, um zu helfen. Leider verlor sie mal wieder ihre Erinnerungen undwusste nicht mehr, waru8m sie +berhaupt hierher gekommen war.Es kann Jahre dauern, bis sie sich wieder an alles erinnert, aber manchmal dauert es auch nur ein paar Stunden, das kann man nie wissen. Also bringe ich sie jetzt am besten erst einmal nach Hause.,
    erlärte Mysheru weiter.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 21:03


    Wie bitte?! Na sicher, ein kleines Kind soll herkommen um diese Welt zu retten. Sie kann nichteinmal auf sich selbst aufpassen! Mariko musste sehr tief Luft holen um sich zu beruhigen und um nicht wieder in Tränen auszubrechen. Was ist hier los...bitte...ich muss ihm helfen... flehte sie leise



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 21:07


    Wage es nicht die Prinzessin zu beleidigen. Auch wenn sie momentan nicht bei Kräften ist. Hätte ein normaler Mensch einen solchen Sturz überlebt?, wollte Mysheru wissen. Sakura file ihrins Wort: Wem musst du helfen'?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 21:15


    Mariko antwortete nicht sofort. Wieder musste sie an den Vorfall vor ein paar Stunden denken. Es hatte sie so sehr verletzt...
    Dieser Welt..und Fay... es ist fast wie vor vier Jahren fügte sie in Gedanken hinzu. Mehr konnte sie nicht hervorbringen. Fremden Emotionen zu zeigen war sowieso nicht angebracht wenn man den Titel "Königin" trug. Sicherlich würde Fay auch unglaublich sauer werden in seinem jetzigen Zustand.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 21:19


    Steht es denn so schlecht um diese Welt?, wollte Sakura wissen.
    Mysheru antwortete ihr sogleich: Ich weiß zwar nicht sehr viel, aber ihr habt etwas gesagt von wegen, dass das Raum und Zeitgefüge auseinander beicht und die Dunkelheit der Vergangenheit in die Gegenwart kommt.
    Daran so etwas gesagt zu haben konnte sich Sakura nicht erinnern, wie ja auch nicht anders zu erwarten gewesen war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 21:30


    Mariko schloss die Augen das würde meine Ängste bestätigen..
    sie begann im Zimmer auf und ab zu gehen. Nach einer Weile hielt sie inne ich muss wissen wie ich ihn retten kann...und diese Welt für einen Moment musste sie an Finley, ihren Sohn, denken. Wenn sie nichts unternahm war womöglich auch er in Gefahr. Die Zeit lief langsam davon.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 21:32


    Es gibt zwei möglichkeiten. Aber beide sind nicht zu schaffen,
    erwiederte Mysheru.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 21:35


    Und die wären? fragte Mariko ungeduldig. Es schien als würde es dem Hermelin Spaß machen sie zu provozieren



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 21:38


    Es exestieren nur zwei Wesen, die das erreichen können. DAs eine ist dei Prinzessin Sakura und das andere ist ein Prinz aus einem fernen Planeten. dieser Prinz schläft aber zur Zeit und wird nicht früher als in 50 000
    Jahren aufwachen. erklärte Mysheru weiter.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 21:40


    Ein kleines Mädchen... murmelte Mariko ungläubig Was soll sie können, was ich nicht auch schaffen würde? Es war offensichtlich das man sie unterschätzte. Aber wie konnten diese Fremden auch wissen welche Kräfte in ihr schlummerten.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 21:44


    Sakura konnte nicht mehr mitbekommen, was um sie herrum geschah, denn sie war schon eingeschlafen. Das habe ich doch schon einmal erklärt. Prinzessin Sakura hat die Gabe, in alle Welten zu reisen, egal durch welche Banne sie beschützt sind. Deswegen kam sie hier her, um diese Welt zu retten, da sie aber ihr Gedächtnis verloren hat kann sie nichts machen und wir müssen wieder weg von hier.gab Mysheru zurück. Mirlerwile war selbst sie genervt, obwohl sie durch SAkura an so einiges gewöhnt war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 21:53


    Durch Welten zu Reisen wird ihr wohl nichts bringen so könnte sie höchstens weglaufen wenn man versucht sie umzubringen. nun stellte Mariko auf stur. Warum sagte dieses Knäuel ihr nicht einfach was zu tun war? Calzifer? Sie wandte sich um. Es sah so aus als würde ihre Schulter wie aus dem Nichts Feuer fangen, aber Mariko scherte sich nicht darum. Immerhin handelte es sich nur um ihren kleinen Freund den Feuerdämon Calzifer. Wenn ihr mir nicht sagen könnt was zu tun ist, dann werde ich es alleine herausfinden. Ich werde nicht weiterhin dabei zusehen wie die Menschen die ich liebe leiden!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 21:55


    Oh wie süß, wer ist das denn?, fragte Sakura, nachdem sie aufgewacht war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 22:21


    Mariko ignorierte diese Frage. Du solltest dieses kleine Gör in eine sichere Welt schaffen. Hier ist sie eine Gefahr für sich selbst. sagte sie ohne sich umzudrehen. Dann konzentrierte sie sich wärend der kleine Feuerdämon eine bestimmte Stelle ihres linken Handgelenks fixierte und es berührte. Obwohl ein unvorstellbarer Schmerz Marikos Körper durchfuhr gab sie keinen Laut von sich.
    Ihre Gestalt veränderte sich jedoch konnte man den Prozess nicht wirklich beobachten. Nun war sie etwas größer als vorher und sie glich einem Fuchsmenschen. Ihr Körper war mit kurzem, weichem Fell überdeckt welches die Farbe der Nacht hatte - schwarz aber nicht undurchdringlich. Auf ihrer Stirn zeichnete sich ein weißer Sichelmond ab.
    Wenn sie sich in dieser Form befand verbrauchte sie weniger Energie als wenn sie sich mit Calzifer vereint hätte. Jedoch zahlte sich auch einen gewissen Prei dafür. Zeit zum nachdenken gab es jetzt jedoch nicht mehr. Wenn nötog würde Mariko auch Informationen aus der Dämonenwelt beschaffen solange Fay nichts davon wusste. Er würde es sicher nicht gutheißen..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 22:28


    Nun kommt Prinzessin! Ihr seht, selbst dieses Mädchen meint, dass ihr gehen solltet, also sollten wir nun los. , entgegnete Mysheru. Sakura verstand die Welt nicht mehr, denn in ihrem Gehirn zeigten sich Bilder. Ihr Kopf fing an fürchterlich zu schmärzen, so als würde eine lange aufgestaute Energie hinaus wollen. Als die SChnmerzen unerträglich wirden, ließ Sakura diese Energie los. Die Luft um sie herrum begann zu glitzern und für einen kurzen Moment waren ihre Engelsflügel sichtbar, dann verschwanden sie wieder. Eine Art Energiewelle ging von ihrem Körper aus. Als Sakura aufsah merkte4 sie, dass die Wände um sie herrum Risse bekommen hatten. Ja, eine war sogar komplett eingesürtzt. Sie wusste nicht, was sie sagen sollte, sie war zu geschockt.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 22:50


    Mariko zuckte zusammen und blickte abwechselnd von Sakura zu dem Chaos was sie angerichtet hatte. Gerade als sie ihre Worte gefunden hatte öffnete sich die Tür. Schatz, du musst dich ausruhen.. Fay würdigte sie keines Blickes Das ist also das Mädchen das vom Himmel gefallen sein soll. stellte er emotionslos fest. Dann schüttelte er den Kopf Ich weiß nicht was du damit bezwecken willst. Das ist ein gewöhnliches Kind. Man konnte es nicht genau erkennen, aber Marikos Gesicht hatte mit einem Mal einen gequälten Ausdruck Fay.. begann Mariko aber Fay unterbrach sie ich hätte nie gedacht das du mich so enttäuschen würdest. Er sah sie nocheinmal kalt an und verließ dann den Raum.
    Toll gemacht sagte Calzifer kurz angebunden zu den Fremdlingen



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.03.2010, 23:01


    Wer war denn da, der war aber unfreundlich!, entgegnete Mysheru.
    Sakura sagte empört: Was soll das. Der kann doch gar nichts dafür. In seinem Herzen war zu lesen, dass er das gar nicht sagen wollte, ich weiß zwar nicht wie, aber irgendetwas oder irgendjemand scheint sein Herz versiegelt zu haben oder so was ähnliches.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.03.2010, 23:18


    Mariko schluchzte und verwandelte sich wieder in ihre Urspüngliche Form zurück. Auch wenn sie wusste, dass Fay nicht er selbst war taten seine Worte unheimlich weh. Sie wollte ihn nicht enttäuschen sondern ihm helfen.
    Calzifer wuschelte Mariko tröstend durchs Haar.
    Ihr müsst mir helfen, ich weiß nicht was ich tun soll. Wenn nicht bald etwas passiert wird Creezan untergehen und Fay wird sterben. Sie kniete vor Sakura und Mysheru nieder. Sie würde ihr eigenes Leben dafür geben um all das zu verhindern. Bitte



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 20:32


    Okay, ich werde mein Bestes geben um dir und dem Planeten zu helfen., sate Sakura. DAnn ging sie quer durch den Raum auf die Wand zu, ehergesagt auf die Stelle zu, wo vorher eine Wand gewesen war und sah nach Drausen. Dann ließ sie sich nach Drausen fallen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 20:39


    Mariko sah Sakura kurz hinterher. Dann blickte sie zur Tür aus der Fay eben verschwunden war. Sie würde nicht lange auf sich warten lassen, aber Fay würde sowieso extrem wütend werden. So wie Raukulus damals. Der Unterschied war das Fay sie niemals verletzten würde. Oder es zumindest nicht wirklich wollte...hoffentlich..
    Calzifer berührte wieder ihr Handgelenk an dem sich in Dämonenmal befand und riss Mariko dadurch aus den Gedanken. Dann sprang sie Sakura hinterher.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 20:43


    Sakura sah Mariko an, die ihr ja hinterhergesprungen war und sagte zu ihr
    Ich hatte gar nicht gewollte, dass du mir folgst, du musst hier warten, ich bin bald zurück. Und dann war sie auch schon davongelaufen und Mysheru war bei Mariko geblieben um auf ihre Herrin zu warten.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 20:51


    Mariko richtete die Ohren auf und zuckte mit der Nase skeptisch in die Richtung in die Sakura verschwunden war. Calzifer lehnte sich weit über ihre Schulter als würde er dadurch Sakura sehen können. Ihr vertraut uns nicht! fauchte er



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 20:55


    Das hat mit vertrauen nichts zu tun. Sakura hat vor den Ältesenrat zu rufen. Das kann nieman auser ihr machen. Nicht einmal ich darf dabei sein, weil es viel zu gefährlich ist und man nie weiß, was der Ältestenrat als Bezahlung haben will. erklärte Mysheru.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 21:03


    Hm machte Mariko nur. Schon möglich das diese Geschichte über "den Ältestenrat" stimmte, aber sie war mit Calzifer einer Meinung. So richtig vertrauten die beiden ihnen nicht. Wir...wir sollten nicht hierbleiben meinte Mariko unsicher.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 21:04


    Und wohin wollt ihr gehen?, wollte Mysheru von den beiden wissen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 21:08


    Keine Ahnung zumindest sollten wir das Schlossgeläde verlassen sagte Mariko langsam und überlegte krampfhaft wo sie "sicher" sein würden. Es musste eine Gegend sein in der nur wenige Menschen waren, aber auch keine gefährlichen Wesen ihr Unwesen trieben. Stehst du mit Sakura im mentalen Kontakt? fragte sie



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 21:11


    Nein, der Kontakt ist abgebrochen. Sie hat die Verbingung getrennt um mich nicht in Gefqahr zu bringen. antwortete Mysheru.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 21:22


    Das bedeuted wohl das ihr mental komunizieren könnt.. sie hielt kurz inne. Tief im Nord-Westen von Weldum liegt Fulim. Dort ist es schon viel zu kalt für die meisten Menschen geworden und der Boden ist zu unfruchtbar um etwas anzubauen. Das bedeuted, dass wir dort wenige Menschen antreffen werden. Vielleicht würde man ihnen im Schlimmsten Fall folgen und die Nachricht das sich die Königin in Fulim befand würde sich rasch verbreiten, daher würden sie nicht lange bleiben können wenn sie Fay retten wollten aber dort konnte Mariko zur Not auch ungestört in die Dämonenwelt gelangen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 21:26


    Wartet, ich glaube, da kommt etwas uas dem Wald., rief Mysheru. Mit trägen Schritten näherte sich ein Mädchen, welches als es Mysheru und Mariko erblickte auf die Beiden zugerandt kam. Es hatte braune, lange Haare und tiefblaue Augen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 21:32


    Wer war dieses Mädchen? Sie schien zielsicher auf die beiden zuzulaufen daher dachte Mariko im ersten Moment an Sakura, aber es fühlte sich nicht wirklich wie sie an. Natürlich konnte Mariko sich auch irren. Ihre mentale Energie wurde vor vielen Jahren blockiert und selbst mit der Hilfe von Fay machte sie nur sehr langsam Fortschritte. Wer ist das!? knurrte Mariko und legte instiktiv die Ohren nach hinten an.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 21:37


    Ich bin ein Teil von Sakura. Ich kann nicht lange reden. Der Ältestenrat hat im Austausch für die Informationen mein Leben genommen. Das AMulett wird König Fay davor beschützen können, noch mehr in dei Dunelheit gezogen zu werden, denn sein Momentaner Zustand ist nur der ANfang.
    erkärte das bruchstück von Sakuras Seele. Dann löste es sich in ein paar funken auf und das Amulett landete auf dem Boden. Befor sie, es verschwunden war hatte es noch etwas in einer merkwürdigen Sprache geflüstert: ko okko nine domateros nenonumy sa terrarusp tensas vendut.[/b]



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 22:28


    Mariko verstand die Welt nicht mehr. Das Mädchen war mit dem Hermelin verschwunden.. Was hatten die Worte des Hermelins wohl bedeuted?
    Sie verwandelte sich ein weiteres Mal zurück und hob vorsichtig das Amulett hoch. Es war ein Band aus einem eigenartig kühlem Stoff. Einen Versuch war es wert..


    Sie versuchte möglichst wenig Geräusche zu machen als sie das Zimmer betrat. Fay hatte glücklicherweise ihre Worte beachtet und sich wieder ins Bett gelegt. Vorsichtig setzte Mariko sich an die Bettkante und wartete einfach darauf wie er reagieren würde. Sag schon, was verheimlichst du fragte er wie üblich eher kalt als interessiert und setzte sich, überraschenderweise, auf. Also...ich... begann sie ich mache mir doch einfach nur Sorgen...ich hab Angst das dir was passiert.. Fay unterbrach sie Hör zu er fasste sie am Kinn und zwang sie ihm in seine kalten Augen zu sehen langsam verliere ich meine Geduld. Warum gehorchst du nicht einfach und hörst auf damit! Sie schloss die Augen. Dieser kalte Blick war unerträglich. Mariko spürte wie er ihr einige Tränen aus dem Gesicht wischte Das ist kein Grund traurig zu sein ich mag es nur nicht wenn du dich so verhälst. Du weißt doch das ich dich liebe daher solltest du dir aus dem Kopf schlagen das Schloss zu verlassen murmelte er und küsste sie. Jedoch empfand sie dies keinesfalls als liebevoll daher entwand sie sich seinem Griff und stand auf. Dann legte sie das Amulett neben Fay Wenn du mich liebst dann solltest du die Augen öffnen. Ich will dich nicht verlieren..
    Mariko verließ den Raum und verwandelte sich ein weiteres Mal. Danach rannte sie einfach..nach draußen..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 22:38


    Mysheru lief so schnell sie konnte. Sie wusste genau, wo sie ihre Herrin finden konnte. Sie war angekommen, das spürte sie, als sie bei einem kleinen Waldhaus angekommmen. Doch niemand war da. Mysheru war am verzweifeln.
    Zur Selben Zeit auf dem Schlossgelände. Sakura htee es von selbst geschafft, wieder dort hin zu kommen und suchte jetzt verzweifelt nach Mariko. Ob sie es wohl geschaft hat, Fay das AMulett anzulegen. Er muss es am Hals tragen, sonst hat es keine Wirkung. überlegte Sakura laut.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 23:04


    Dann sah sie Mariko. Sie lief zu ihr und begrüßte sie: Hallo Mariko, sorry, dass ich so lange weg war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 23:10


    Mariko brachte ein durchaus gezwungenes Lächeln zu stande. Zwar war sie froh das Sakura am Leben war, aber sie konnte sich jetzt nicht freuen. Damals war sie von Fays Vater in die Enge getrieben worden. Sie würde diesen Moment niemals vergessen...diese eiskalten Augen... ihre Mitstreiterin musste einfach sterben und jetzt hatte Fay den gleichen Ausdruck in den Augen.
    Oh, kein Problem.. sagte sie und stellte nun ihre "Vorderpfoten" auf dem Boden ab damit sie ungefähr gleichgroß wie Sakura war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 23:14


    Ist auch wirklich alles in Ordunung? Trägt Fay die Kette auch?, wollte Sakura wissen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 23:18


    Mariko sah zu Boden und gab einen gequälten Laut von sich Nein, natürlich nicht...ich möchte jetzt auch nicht darüber sprechen.. murmelte sie und setzte sich langsam in Bewegung. Sie würden jetzt nach Fulim aufbrechen. Anders ging es nicht.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 23:27


    Sakura verstan die Welt nicht mehr. War Fay schon so doll unter den Einfluss des Bösen geraen? Sie konnte es nicht glauben. Doch momentan blieb ihr nichts anderes üprig, als Mariko hinterherzugehen und zu hoffen, dass wenigsten Mysheru sie bald finden würde. Aber auch das war fraglich. Der ganze Planet lag im steben und sie konnte nichts dagegen tun oder doch? Stimmt ja, ich bin einmal in dieser Welt geboren worden also muss ich mich nicht mehr an die Regeln als Wächterrin halten. Da ich ja momentan zu den Lebewesen dieses Planeten gezählt werde. Wie konnte ich das nur übersehen. Aber meine Kräfte sind immernoch nicht wieder erwacht. Aber ich bin mkir sicher, dass sie das zu gegebener Zeit noch tun werden, dachte Sakura. Und so ging sie darüber nachdenkend, wie man diese Welt retten konnte, immer weiter Mariko hinterher.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 23:33


    Es ist zu gefährlich im Moment Magie zum Reisen zu benutzen sagte Mariko als sie das Schlossgelände hinter sich gelassen hatten. Mittlerweile ging die Sonne unter. Zumindest war dies anzunehmen denn das was die Wolken Tageslicht zuließen verwandelte sich zunehmen in Dunkelheit.
    Wir haben noch einige Meilen vor uns aber ich gehe davon aus, dass du dich bald ein wenig ausruhen möchtest und nicht die ganze Nacht auf den Beinen sein möchtest.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 23:37


    Nein, mir geht es gut. Ich glaube eher, dass du dich bald ausruhenmusst, sagte Sakura zu Mariko.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 23:39


    Ich? fragte Mariko tatsächlich ein wenig belustigt Also da du mich so unterschätzt und auch noch keinen Funken Angst gezeigt hast, gehe ich ein wenig davon aus das du jemanden wie mich noch nicht gesehen hast



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 23:42


    Schon, aber er war in so einer miserbalen Verfassung, dass er nicht eimla mehr auf seinen eigenen Beinen stehen konnte., erklärte Sakura.
    Da Mariko ja anscheinend keine Probleme mit dem langen Laufen hatte, rannte sie einfach weiter.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.03.2010, 23:51


    Mariko schnaufte bei dem Gedanken noch die ganze Nacht so herum zu laufen. Sie blieb stehen Na komm steig auf du bist zu langsam. sagte sie und versuchte sich etwas kleiner zu machen damit Sakura aufsteigen konnte. Normal mochte es Mariko Leute auf ihrem Rücken durch die Gegend zu schleppen, aber so wären sie um ein Vielfaches schneller. Sakuras zierliche Beinchen würden den Weg niemals in weniger als zwei Stunden zurücklegen können.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.03.2010, 23:56


    Sakura sagte zu Mariko : Also tragen lasse ich mich bestimmt nicht.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 00:01


    Dann eben nicht sagte Mariko beleidigt und lief absichtlich schneller. Mittlerweile hatte sich auch Calzifer wieder blicken lassen und trohnte jetzt auf Marikos Rücken ahh, soo weich. Da könnte man direkt einschlafen kicherte er provozierend



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 21.03.2010, 00:07


    Sakura merkte,dass Mariko absichtlich schneller leif und dachte:
    Wenn du Geschwindigkeit haben willst, kannst du gerne welche bekommen. Sakura blieb stehen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 00:10


    Wenn du hier schlafen möchtest dann wünsche ich dir viel Spaß rief Mariko immernoch etwas angesäuert nach hinten als sie merkte das Sakura stehengeblieben war. Dennoch hielt sie ihr Tempo. Es war keine Zeit für alberne Kinderspielchen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 21.03.2010, 00:17


    Das habe ich nicht vor, ich glaube, dass mein wahres ich nun endlich wieder hervorkommt, sagte Sakura. Und es stimmte. Ein Licht umhüllte sie und ihre FLügel erschienen. Nun würden sie nie wieder verschwinden, zumindest nicht in dieser Welt. SAkura erhob sich in die Lüfte und flog schnell hinter Nariko her.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 08:46


    Ein wenig überrascht warf Mariko einen Blick nach hinten Langsam überrascht mich nichts mehr. rief sie. Normal hätte sie auch fliegen können, aber das wollte Mariko jetzt nicht riskieren. Sie hatte erst vor Kurzem gelernt sich in einen Dämon zu verwandeln ohne alles und jeden in Schutt und Asche zu legen und noch immer hatte sie Angst das soetwas passieren würde. Angenommen sie würde sich jetzt wieder verwandeln, würde sie sich wahrscheinlich nicht unter Kontrolle halten können. Sie musste sich jetzt schon ernsthaft zusammen reissen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 21.03.2010, 16:34


    Sakura wusste, was in MAriko vorgehen musste. Denn ihre Kräfte kehrten langsam zurück. Sie konnte schon wieder Mysherus GEdanken hören und teilte ihr mit, wo sie sichmit ihnen treffen sollte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 16:55


    Sie liefen gut eine Stunde stumm weiter als Calzifer für eine Weile verschwand um nach einem passablen Plätzchen für die Nacht zu suchen.
    Es war nicht sehr einfach an einem Ort wie diesen einen sicheren Schlafplatz zu finden. Die ganze Ebene war recht flach.
    Mariko, fünf Meilen Nord-Östlich von hier sind wir sicher und ungestört. Erleichtert sah sie zu Sakura hinauf Calzifer hat einen Platz für die Nacht gefunden. Wir sind etwa fünf Meilen davon entfernt



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 21.03.2010, 17:51


    Gut, danke. Dann teile ich Mysheru mit, wo wir uns mit ihr treffen!,
    erwiederte Sakura und dann teilte sie Mysheru alles mit.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 18:15


    Als sie ihr Ziel direkt vor sich sahen, setzte sich Calzifer wieder auf Marikos Schuler. Durchhalten sagte er nur kurz zu ihr als sie leicht hustete und dabei Blut auf den Boden tropfte



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 21.03.2010, 18:16


    Was ist mit dir?Bist du verletzt?, wollte Sakura wissen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 18:21


    Endlich konnten sie anhalten und Mariko verwandelte sich zurück. Nocheinmal hustete sie und Blut tropfte auf den Boden. Auch von ihren Handgelenk tropfte ihr unnatürlich dunkles Blut. Alles ok mach dir keine Gedanken



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 21.03.2010, 18:24


    Aber, du blutest,entgegente Sakura



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 18:42


    Ich sterbe bestimmt nicht dran. sagte Mariko und kniff schmerzverzerrt die Augen zusammen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 21.03.2010, 18:53


    Das weiß ich ja, aber......., sagte Sakura und dann unterbrach sie sich selbst. Momentan könnte ich ihr sowieso nicht helfen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 19:01


    Mariko seufzte und lehnte sich gegen einen breiten Baumstumpf. Wenn du willst kannst du schlafen gehen ich passe auf das nichts passiert. sagte sie und du brauchst dir wirklich keine Sorgen machen. Es ist mir egal was mit mir passiert solange ich nicht sterbe



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 21.03.2010, 19:04


    Sorgen mache ich mir nicht. Dein Tot ist erst zu einem späteren Zeitpunkt geplant. Also könntest du jetzt gar nicht sterben, selbst, wenn du es wolltest., erklärte Sakura.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 19:08


    Ich habe nicht vor deine Theorie zu testen meinte Mariko nur beiläufig. Und jetzt geh schlafen wir müssen morgen noch eine Weile reisen bis wir in Fulim sind. Dann drehte sie sich wortlos weg. Wieder musste sie an Fay denken...



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 21.03.2010, 19:12


    Sakura schlief unruig, obwohl sie dann sofort Schlafen gegangen war. Irgendetwas lauerte in dem Schatten, der diesen Planeten bedrohte und es wartete nur darauf, dass sie unachtsam wurden. Mehrere Male war sie von Albreäumen gepeinigt aufgewacht. Sie machte sich große Sorgen um Marikos Schicksaal. Ob sie es wohl schaffen kann?, überlegte sie.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 21.03.2010, 19:21


    Um am nächsten Tag wenigstens eine Verwandlung durchführen zu können ließ sie sich von Calzifer ein paar Stunden ablösen. Sie schlief fast sofort vor Erschöpfung ein, jedoch wurde auch sie von schlechten Träumen heimgesucht. Immer wieder sah sie wie Fays Zustand schlimmer und schlimmer wurde. Sie war froh als sie schweißgebadet aus dem Schlaf schreckte



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 23.03.2010, 21:27


    Auch Sakuras Träume waren nicht weniger schlimm gewessen. Eher sogar noch schlimmer. Sie hatte sich auch in dieser Welt befunden, doch irgendetwas war falsch gewesen. Zu Beginn des Traumes hatte sie noch nicht gewusst, was es war, aber später hatte sie es bemerkt. In diesem Traum war es ihr sehnlichster Wunsch gewesen, Crezzen und alle seine Bewohner zu vernichten, auch Mariko. Und sie hatte es geschaft. Als sie dann schweißgebadet aufgewacht war hatte sie nur einen Gedanken gehabt:
    Bitte laß das keine Vision gewesen sein. Bitte, nur dieses eine Mal nicht! [/u][/i]



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 23.03.2010, 21:30


    Sakura? fragte Mariko leise als sie sich teilweise wieder gefasst hatte



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 23.03.2010, 21:35


    Ja, ich bin wach, antwortete Sakura und stand auf. Sie fühlte sich so komisch schwer. Was ist denn das, Mysheru, aufwachen, du drückst mir die Luft ab., schimpfte sie. Denn MYsheru hatte sich um Sakuras Hals gelegt und drückte ihr nun die Luft ab. Als das Hermelin dann endlich aufgewacht war, läste es sich schnell von Sakuras Hals und entschuldigte sich. Sakura war noch viel zu müde, um weiter mit Mysheru zu schimpfen. Eines war klar, heute würde sie nicht sehr weit laufen können. Aber das durfte sie MAriko nicht merken lassen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 23.03.2010, 21:40


    Ich bin wohl nicht die Einzige die eine extrem schlechte Nacht hinter sich hatte, oder? fragte Mariko wartete aber nicht auf eine Antwort Du solltest etwas essen bevor es weiter geht..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 23.03.2010, 21:42


    Essen ist momentan keine gute Idee. Ich bin mir nicht ischer, ob ich das Essen hier vertrage., erwiederte Sakura. Sie wusste es wirklich nicht und noch dazu kam. dass es ihr jeden Moment schlechter ging.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 23.03.2010, 21:49


    Hm Mariko hakte nicht weiter nach. Sie erwartete nicht das Sakura ihr erzählen würde was sie bedrückte und eigentlich interessierte es sie nicht. Mariko streckte sich und im nächsten Moment saß an ihrer Stelle wieder ein Fuchsdämon



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 23.03.2010, 21:52


    Wow, ich mir ist bis jetzt noch nicht aufgefallen, wie schnell du im Verwandeln bist, dass ist mit keiner Verwandlung, die ich bis jetzt gesehen habe vergleichbar!, sagte Sakura staunent.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 23.03.2010, 21:55


    Ich hoffe das du nicht anfängst sowas gut zu finden sagte Mariko und legte drohend die Ohren nach hinten Du weißt bestimmt nicht was es heißt ein Monster zu sein das weniger geliebt als gefürchtet wird



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 23.03.2010, 21:59


    Wenn du wüsstest...., begann Sakura zu sprechen, wobei sie sich mal wieder selbst unterbrach. So viel durfte sie im Moment nicht erzählen. Auch wenn sie sich nicht auf äußere Art in ein Monste rverwandelte, innerlich war dies schon des üfteren passiert. Und für die ihr nahestehenden Personen war das nicht ferade angenehm gewesen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 23.03.2010, 22:09


    Naja wie auch immer begann Mariko der Tag dürfte in einigen Minuten beginnen. Das bedeutet wir sind gegen Mittag in Fulim wenn wir gut durch den Schneesturm kommen. Sie spührte es. Es war richtige Dunkelheit die der Schnee mit sich brachte. Glücklicherweise kannte sich Mariko gut mit dem Feuer aus und hatte ein recht dichtes und vor allem kuscheliges Fell.
    Komm schon, ich hab ein extrem schlechtes Gefühl..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 23.03.2010, 22:12


    Sakura hatte auch ein mulmiges Gefühl und sie antwortete Mariko:
    Ja, lass uns aufbrechen. Mysheru hatte Sakuras Zustand wargenommen und sich in einen weißenTiger verwandelt und kauerte nun am Boden, damit Sakura aufsteigen konnte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 23.03.2010, 22:25


    Mariko hielt noch einen Moment inne. Die Luft ist tatsächlich über Nacht kälter geworden und der Boden war so eisig und hart das ihre Füße sicherlich brennen würden. In diesen Momenten war sie froh das sie Calzifer bei sich hatte. Er war der einzige Dämon dem sie wirklich vertraute.
    Sie spührte wie sich zwischen ihren Schulter Wärme ausbreitete. Das bedeutete, dass er es sich wie gewohnt dort bequem gemacht hatte.
    Dann rannte Mariko los



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 23.03.2010, 22:28


    Mysheru schien keine Schwierigkeiten damit zu haben, trotz des höheren GEwichtesmit MAriko Schritt zu halten und fals doch, so beklagte sie sich nicht. Sakura hatte mitlerweile alle Erinnerungen daran, wie sie ihre Kräfte einsetzen musste zurück, aber ein Teil ihrer Erinnerung fehlte noch, sie wusste nur noch nicht, wie wichtig dieser Teil wirklich war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 23.03.2010, 22:38


    Je weiter sie in den Norden kamen, umso eisiger wurde der Wind und umso stärker wehte ihnen der Schnee entgegen. Wahrscheinlich würden sie kniehoch im Schnee stehen wenn sie in Fulim waren. Dies würde die Chance auf Menschen zu treffen verringern.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 23.03.2010, 22:44


    Der Schnee wurde tiefer und tiefer. Irgendwann gab es für Mysheru kein Vorrankommen mehr und sie musste fleigen. Wegen des Schneesturms wäre dies unternormalen Umständen sogar noch schwieriger gewesen, aber da Sakura den Wind dazu brachte, sich zu legen, kamen sie nun zügiger vorran. Eigentlich hatte Sakura MAriko fragen wollen, ob sie nich tlieber auch mir auf Mysherus Rücken fläge, doch die ANtwort war ihr zu eindeutig gewesen. Also flog Sakura allein mir Mysheru. Nach einer weile kamen sie dann im Dorf an.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 23.03.2010, 22:52


    Wie erwartet war Fulim nicht mehr die prächtige Stadt des Nordens. Man könnte es eher mit einem heruntergekommenem Teil des Landes vergleichen. Zwar waren sie noch nicht im Zentrum der Stadt aber dort würde es nicht anders aussehen. Die letzten Menschen die hier noch lebten, waren zwielichtige kräftige Kerle denen man Abends als Frau nicht über den Weg laufen wollte.
    Erschöpft ließ sich Mariko in den Schnee fallen wobei sie fast vollkommen versank. Sie war immer noch extrem geschwächt vom Vortag und musste sich wieder zwingen niemandem etwas anzutun.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 25.03.2010, 21:39


    Sakra hatte ein mulmiges Gefühl. Irgendetwas war an diesem Ort falsch. Doch was wusste sie nicht. Villeicht spielten ihr auch nur mal wieder ihre Sinne einen Streich oder etwas in der Art. Geht es dir wider besser?,
    wollte Sakura von Mariko wissen, nachdem sie wieder aus ihrer eigenen Gedankenwelt aufgeschreckt war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 25.03.2010, 21:50


    Sakuras Worte streiften an Mariko einfach vorbei. Aufgrund ihrer Körpertemperatur schmolz der Schnee um sie herum weg. Sie krallte sich mit aller Kraft in den harten Boden und wollte das ihre Gedanken wieder ihre eigenen waren, aber das einzige was ihr in den Sinn kam war Sakura in ein paar blutige Fetzen zu zerreissen. Calzifer...! stöhnte sie. Es war ihr zu diesem Zeitpunkt nicht möglich sich von selbst zurück zu verwandeln.
    Mariko spührte wie Calzifer den Zauber um sie legte und ihre Gedanken beruhigten sich wieder. Gleichzeitig wusste sie, dass ihr Körper sich wieder in seine ursprüngliche Form zurück verwandelte.
    Es tut mir Leid Sakura das hätte nicht passieren dürfen.. sagte sie schwer atmend und drehte sich um sodass sie auf dem Rücken lag.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 25.03.2010, 21:51


    Was hätte nicht passieren dürfen?, fragte Sakura daraufhin.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 25.03.2010, 21:58


    Ach nicht so wichtig sagte Mariko einfach. Wenn Sakura nicht verstand was eben passiert war oder was hätte passieren können, dann war das auch nicht dramatisch. Rumjammern würde außerdem auch nicht helfen. Immerhin war sie im Prinzip selbst Schuld, denn sie wusste, dass sie diese Art von Verwandlung nicht so oft hintereinander vollziehen durfte. Solange sie mit sich selbst nicht im Reinen war, würde es zu gefährlich für andere sein.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 25.03.2010, 22:01


    Sakura wusste zwar nicht, was Mariko jetzt schon wieder vor ihr verheimlichte, aber das war ihr eigentlich auch egal.
    Auf einmal durch fuhr sie ein stechender Schmerz, der seinen Ursprung in ihrem Herz und Kopf zu gleich zu haben schien. Sakura sank auf dem Boden zusammen und versuchte, gegen diesen Schmerz anzukämpfen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 25.03.2010, 22:14


    Mariko riss sich zusammen. Wenn sie sich weiterhin so anstellen würde, wäre Creezan aufjedenfall dem Untergang geweiht. Sie packte sich Sakura und trug sie auf dem Rücken hinter die Trümmer von etwas was sicherlich mal ein Haus gewesen war. Es war besser wenn niemand von ihrem Aufenthalt in Fulim wüsste. Wenn du auf mich kotzt ist was los, okay?! zischte sie leise nach hinten. Calzifer, ich brauche unbedingt Informationen über den östlichen Teil des Dämonenkönigreichs. Danach suchst du Shalimar auf. Ich sage das nicht gerne aber wir brauchen ihn.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 25.03.2010, 22:18


    Lass mich sofort los, oder ich töte dich!, sagte Sakura, wobei ihre Augen anfingen zu gkühen. Ohne die Antwort abzu warten sprang sie von Marikos Rücken und landete ca. 200 Meter hinter ihr.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 25.03.2010, 22:25


    Mariko spührte eine leicht dunkle Aura, die sofort ihre Sinne erwachen ließ Mach mal halblang, kleines Gör sagte sie mehr zu sich selbst als zu Sakura. Mit einem Mal war sie wieder überzeugt davon das dieses Kind der Ursprung allen Übels war. Wenn sie nur eine bedrohliche Bewegung machen würde, dann würde sich Mariko auch nicht mehr zurück halten.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 25.03.2010, 22:29


    Ich ein Gör? Wer von uns beiden die Jüngere ist, ist das Gör., sahte Sakura, wobei sich ihr Zustand immernoch nicht verändert hatte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 25.03.2010, 22:34


    Mariko verengte ihre rot glühenden Augen wenn du nicht von alleine wieder zu dir kommst dann werde ich eben nachhelfen. Wie wusste Mariko nicht genau. Zwar beherrschte Mariko ein hohes Maß an Magie auch wenn sie sich nicht verwandelt hatte, aber ob dies ausreichen würde war ihr nicht bewusst. Dieses Kind war nicht normal und daher würde sie wahrscheinlich mit ihren dämonischen Kräften mehr erreichen können, aber wenn sie sich verwandeln würde, dann könnte sie sich vielleicht nicht mehr beherrschen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 25.03.2010, 22:37


    Du hast mir gar nichts zu befahlen. Wenn du weiter so nervst sorge ich höchst perönlich dafür, dass du nie geboren wurdest!, erwiederte SAkura, die mitlerweile ziehmlich genervt klang und Mariko mit den golden glühenden Augen wütend ansah.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 25.03.2010, 22:41


    Tss machte Mariko und verdrehte die Augen. Ob sie es wollte oder nicht. Es musste sein. Calzifer würde sicher nicht ewig brauchen und im Notfall würde er angreifen. Etwas schneller als sie eigentlich wollte hatte sie wieder ihre Fuchsform angenommen und stellte drohend ihr schimmerndes Fell auf



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 25.03.2010, 22:43


    Nun wurde es Sakura zu dumm. Sie drehte sich um und machte sich auf den Weg in die Mitte des Dorfes oder einfqach nur an einen Ort, wo mehr Menschen waren. Mariko ließ sie ienfach stehen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 25.03.2010, 22:46


    Was in aller Welt hatte dieses Gör vor? Mariko war sich sicher, dass Sakura im Moment nicht genau wusste was sie tat. Vorerst beschloss sie nicht einzugreifen, aber zur Sicherheit folgte sie ihr mit sicherem Abstand.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 25.03.2010, 22:49


    Sakura be merkte wohl, dass Mariko ihr folgte. Immerhin war die Luft ja überall. Sie wusste, dass sie nicht mehr sehr viel Zeit hatte und beschleunigte ihre Schritte. Immer und immer weiter. Bis sie so schnell lief, wie es ihr an so einem Ort nur möglich war. Im Zentrum angekommen blieb Sakura stehen. Iht Kopf ratterte wie verrückt.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 25.03.2010, 22:52


    Mariko hielt inne und achtete sorgfältig darauf, dass sie von keinem Menschen entdeckt wurde. Jetzt galt es einfach nur zu warten und zu hoffen das dieses Kind keinen Unsinn anstellte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 25.03.2010, 22:57


    Sakura begann zu verstehen, warum sie gerade jetzt aufgewacht war. Sie hate eine Mision zu erfüllen. Und zwar schnell. Sie konzentrierte sich und unter ihr auf dem Boden erschien ein komisches Symbol. ein grelles Lich flammte auf und...... .
    Als das Licht verschwunden war, war das ganze Dorf zerstört und die Menschen lagen tot überall verstreut herrum. Sakura brach in sich zusammen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 25.03.2010, 23:10


    Mariko konnte nicht glauben was gerade eben passiert war. In ihr stiegen gleichzeitig Trauer und gewaltiger Hass auf. Sie wollte Sakura um jeden Preis leiden sehen und dachte nahezu instinktiv darüber nach wie sie dies anstellen könnte oder wie sie Sakura wieder so wie vorher werden lassen könnte. Das erste was ihr in den Sinn kam war Mysheru. Sakura war auf irgendeine Weise mit ihr verbunden und es war mehr oder weniger ein glücklicher Zufall das sie das Hermelin bereits ins Auge gefasst hatte.
    Was als nächstes passierte realisierte Mariko erst im nachhinein. Blitzschnell bekam sie das Tier mit ihren scharfen Zähnen schmerzhaft zu fassen. Es war ihr egal wie sehr es sich vor Schmerz wand. Dann stürmte sie auf Sakura zu und schlug ihr mit der Pfote so unglücklich ins Gesicht, dass sich drei lange stark blutende Kratzer in die Haut rissen. Überflüssigerweise verlagerte Mariko ihr gesamtes Gewicht auf das Mädchen sodass sie sich auf keinen Fall hätte entweden können. Sie zitterte vor Wut und hätte ihr am Liebsten das Herz herausgerissen, wenn sie eines besaß.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 17:39


    Sakura bekam nichts davon mit, was Mariko getan hatte. Sie lag einfach nur da und schlief. Die Wunden, die Mariko ihr zugefügt hatte, hatten sich schon geschlossen und es war nichts mehr von ihnen zu sehen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 17:52


    Mariko tobte innerlich. Es passte ihr nichts das Sakuras Körper einen unnatürlich schnellen Selbstheilungsprozess hatte. Auch das sie jetzt einfach schlief passte ihr nicht. Das einzige was jetzt noch an Sakuras Verletzung erinnerte, war das Blut an Marikos Pfote oder besser gesagt die Spuren die sie damit auf dem Boden hinterließ wärend sie drohend in Kreisen um Sakura herum lief und wartete darauf, dass etwas passierte.
    Aber es passierte eine Weile nichts. Weder Sakura noch das Hermelin, welches sie immernoch zwischen ihren spitzen Zähnen gefangen hielt, rührten sich.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 17:56


    Sakura schlief und ihr Körper erholte sich ein wenig von den Strapatzen.
    Dann geschah etwas. Ihre silbernen Haare wurden immer dunkler und wurden schließlich dunkelnraun. Als sie dann die Augen aufschlug, hatte scih auch deren Farbe verändert. Ihr knalliges rot war zu einem blau geworden, welches an den Himmel erinnerte. Sie setzte sich auf und sah sich um.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 18:01


    Mariko blieb stehen und machte sich bereit um Sakura in Stücke zu reissen. Dabei musste sie wohl unwillkürlich Mysheru fester gebissen haben, denn sie gab ein jämmerliches Quietschen von sich. Dies tat Mariko jedoch keines falls Leid.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 18:13


    Sakura kam sich komisch vor. Wie bin ich nur an solch einen gräßlichen Ort gekommen?, dachte sie laut nach. Immer wieder sah sie sich um, so als dachte sie, dass sei nur ein Traum und sie würde bald aufwachen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 18:21


    Mariko knurrte und riss Sakura mit gewaltiger Kraft wieder zu Boden Du!! sagte sie im Geiste zu ihr und bohrte ihr die Krallen in den Körper.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 18:24


    Sakura schrie auf vor Schmerzen und konnte sich nicht mehr bewegen.
    Mir Müh und Not brachte sie herraus: Wer, wer bist du und was willst du von mir?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 18:29


    Du hast mich reingelegt! Verschwinde von hier! Du wolltest nicht mir helfen, du wolltest dabei helfen mein Volk zu vernichten!! sagte sie und wirkte dabei hohen Druck auf Sakuras Geist aus. Dann ließ sie die regungslose Mysheru auf Sakura fallen und sah sie mit glühenden Augen an



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 18:32


    Wie soll ich dich reingelegt haben, wenn ich nicht einmal weiß, wer du bist?, schluchzte Sakura, wobei sie anfing zu weinen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 18:50


    Mariko hatte keine Zeit etwas zu entgegnen. Es schien als würde ein schwarzer leuchtender Rauch aufziehen. Man konnte ihn nicht richtig ins Auge fassen denn er verschwand ebenso schnell wie er aufgetaucht war.
    Von Hass geblendet, meine Kleine.. hörte sie die Stimme von Shalimar sagen Du weißt doch das es nicht gut ist wenn du deine Untertanen tötest lachte er. Tobend ließ Mariko von Sakura ab und blickte in die goldenen katzenartigen Augen des Dämonenkönigs von Lison. Wenn du das tatsächlich glaubst kannst du gleich wieder verschwinden! knurrte sie. Oh, ja das könnte ich wirklich tun aber ich dachte du brauchst mich, Kleine sagte er grinsend. Dann richtete Mariko sich auf sodass sie wieder auf den Füßen stand und packte Sakura grob damit Shalimar sie besser sehen konnte. Interessiert kam er näher. Wenn Shalimar nicht von einer besonderen Aura umgeben wäre oder so groß und monströs aussehen würde, dann hätte man ihn sicherlich für ein gewöhnliches Ungeheuer gehalten. Sein langes, glattes Fell war um einiges schwärzer als das von Mariko und er ähnelte eher einem schwarzen Löwen ohne Mähne. Hmm machte er als er an ihr gerochen hatte und sie sorgfältig betrachtet hatte. Keine Ahnung was das ist, aber kein Mensch. Vielleicht ist es das Beste wenn du dich an ihr für diese ganzen Opfer rächst. Shalimar lachte und wandte sein Gesicht Mariko zu. Was Kitsune damit zu tun hat weiß ich auch nicht sagte er und legte sich plötzlich auf den Boden als wäre er vollkommen unbeteiligt.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 19:02


    Sakura schnappte nach Luft und versuchte sich zu beruigen dann sagte sie Prtestierend Aber ich bin ein ganz normaler MEnsch. Ich weiß nicht einmal, wie ich hier her gekommen bin dann auch Mysheru zeigend Und was das Vieh da sein soll.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 19:09


    Wieder lachte Shalimar Bis dann dann war er verschwunden. Mariko wandte sich in aller Ruhe wieder Sakura zu deine wechselhaften Erinnerungen gehen mir auf die Nerven und es interessiert mich eigentlich auch nicht ob du dich erinnern kannst, aber das du diese Menschen einfach getötet hast werde ich dir niemals verzeihen! Dann verwandelte sie sich wieder zurück in ihre menschliche Form.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 19:12


    Ich hab niemanden getötet und....................... . Sakura konnte nicht weiter sprechen. Die Wunden, die ihr Mariko beigebracht hatte waren zu schlimm für sie, sie sackte in sich zusammen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 19:30


    Sie wusste wirklich nicht warum, aber Mariko konnte definitiv nicht um Sakuras Leid sorgen machen. Nachdem sie gesehen hatte wie kaltherzig diese Menschen getötet wurden, hatte sie keinerlei Mitleid mit ihr.
    In diesem Moment tauchte auch wieder Calzifer wortlos auf ihrer Schulter auf. Eigentlich dachte ich, dass wir in Fulim eine Lösung finden würden, aber langsam weiß ich nicht weiter... murmelte Mariko wir können sie doch einfach hier liegen lassen und dann können wir zusammen in die Dämonenwelt gehen entgegnete Calzifer.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 19:36


    Sakuras Herz begann immer langsamer und langsamer zu schlagen. Dann, blieb es, nachdem es einen weiteren kräftigen Schlag gemacht hatte, stehen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 19:47


    Mariko realisierte dies nicht. Sie war zu stark in sich gekehrt. Das einzige was sie eigentlich daran hinderte die Sache alleine in die Hand zu nehmen war, dass Mysheru einmal gesagt hatte das es ihr nur mit Sakura möglich wäre Creezan und Fay zu retten. Das Problem war, ob sie dem Glauben schenken könnte. Die Angelegenheit war nahezu aussichtslos..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 20:00


    Skuras Herzschlag setzte wieder ein. Auch ihre Haarfarbe änderte sich wieder. Nun waren ihre Haare wieder silbern. Sie schlug die Augen auf und mit einem einzigen Sprung erhob sie sich. Oh, da sind ja Krallenspuren auf meinem Oberkörper, wie kommen die denn da hin? Na egal. Sakura ging einmal im Kreis und blieb dann stehen. Dann machte sie sich auf den Weg aus der Stadt hinaus.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 20:06


    Mariko rannte ihr hinterher und hielt sie fest Wenn du mich nur hinhalten willst um mich wieder in einem unachtsamen Moment zu erwischen und um dann wieder Masenmord zu begehen dann sag es mir gefälligst! Ihre Stimmung wechselte zwischen Wut und Verzweiflung Das hier ist kein Spiel und mir fehlt die Zeit!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 20:09


    Aber die Zeit ist doch hier, wie kann sie dir dann fehlen?
    , wollte SAkura von Mariko wissen. Ja sie sagte es sogar so, als wäre es die logischste Sache auf der Welt.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 20:20


    Mariko seufzte und mit einem Mal trat ein tieftrauriger Ausdruck in ihr Gesicht. Sie hatte für nichts und wieder nichts ihre Zeit und Energie vergeudet und dabei zählte jede Sekunde. Sie dachte an Fays Zustand und direkt traten ihr wieder Tränen in die Augen. Sicherlich war er außer sich vor Wut. Das konnte Mariko nicht akzeptieren. Sie wollte einfach nur sein liebevolles Lachen sehen und wieder normal mit ihm leben ohne das einer von beiden leiden musste.
    Also gut Calzifer sagte sie und drehte sich von Sakura weg wir gehen am Besten direkt heute Nacht direkt nach Lison



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 20:35


    Eine Eule kam auf Mariko und Sakura zugeflogen. Sakura schaute auf, hob ihren Arm und die Eule landete darauf. Hallo Maya, du hast sicher eine Nachricht für mich., sprach sie an die Eule gewandt. Diese schien ihre Worte zu verstehen und drehte ihren Kopf hin und her.
    Sakura antwortete Hat man dir denn keinen Brief mit gegeben? Du weißt doch, dass ich nicht die Sprache der Tiere verstehen kann. Na ja, dann muss ich eben Ishi um Hilfe bitte. Aber die schläft ja noch. Probieren geht überstudieren. Sakura räusperte sich noch einmal und begann zu murmeln Bei dem Band, das alle Wesen, die aus dem hellen Licht noch vor dem Universum geschaffen wurden verbindet, bitte ich um die Hilfe der Wächterrin Ishi. Möge ihre Kraft die meine sein und möge ich verstehen können, was Maya mir sagen will. Und tatsächlich, es funktionierte. Wenn auch mit einer kleinen Nebenwirkung. Nun konnten alle Anwesenden verstehen, was die Eule ihr sagte Es freute mich, dich noch einmal vor deinem Tot zu sehen. Der Ältestesnrat verlangt von dir, nach Hause zu kommen. Dort sollst du dein Leben geben und deine Seele in tausende Stücke Teilen, so dass der Planet für immer von dir beschützt wird. So wie ich dich kenne, wirst du das nicht tun und es wäre auch nicht gut. Ich weiß nicht, was sich der Ältestenrat dabei Denkt. Aber sie meinen, dass dieser Planet sowieso untergeht. Der König dieses Planeten ist von einem der Dämonenkänige besessen. Niemand kann ihn von diesem Bann befreien. Außer nartürlich die Macht der Liebe vereint mir der Zeit in ihrer reinsten Form. Also solltest du dich liber ein paar JAhrtausendenicht auf Tatsu blicken lasssen, sonst kann ich dir nicht helfen. Sag den adneren besser nicht, das ich dir von allem erzählt habe. Ich nehme Mysheru mit, dann wird sie sicher wieder gesund werden. Also, ich hoffe wir sehen uns irgedwann wieder. Die Eule erhob sich mit Mysheru davon und verschwand in einer Art Portal.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 20:46


    Mariko war als würde ihr das Herz stehenbleiben. Ihr Verdacht hatte sich also bestätigt und kein Dämonenkönig außer Kitsune würde für diese Art von seelischer Grausamkeit infrage kommen. Niemand sonst hätte alles daran gesetzt ihr Glück irgendwann mit aller Macht zu zerstören. Schon gar nicht auf diese Art und Weise. Das Fays Schicksal dem seines Vaters glich sprach außerdem dafür. Aber Mariko wollte nicht das Fay auch starb. Das konnte einfach nicht sein..
    Und jetzt..? fragte Mariko und Tränen liefen ihr übers Gesicht. Sie hatte Angst..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 26.03.2010, 20:50


    Sakura hatte anscheinend nicht mirbekommen, das Maya weg war und hielf sich die ähand vor die Stirn um besser den Himmel nach ihr absuchen zu können. Dann bemerkte sie es zum Glück noch. Na super, dann bin ich mal wider ganz alleine, villeicht sollte ich mal wieder meinen Bruder vesuchen. Ich sehe ihn ja so selten . Auf diesem Planeten ist ja jetzt wieder alles so, wie es sein sollte., überlegte sie laut.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 26.03.2010, 21:09


    Das konnte doch nicht ihr Ernst sein. Diese Sinneswandlungen waren definitiv unberechenbar. Aber laut dieser Eule würde Mariko dies auch sicher alleine schaffen. Sie zeichnete mit den Fingern eine Linie in die Luft und dort wo ihre Finger entlanggegangen waren schien die Luft zu leuchten. Sie umschloss die leuchtende Luft mit ihrer Hand und hielt im nächsten Moment eine Flöte in der Hand. Diese ließ Mariko unter ihrem Umhang verschwinden. Es war extrem lange her als sie die Flöte benutzt hatte und eigentlich hatte sie beschlossen sie nicht mehr zu gebrauchen, aber sie war die einzige Chance um hier in Creezan ein Portal zu erschaffen was in die Dämonenwelt führte. Auch wenn es wahrscheinlich war, dass sie den Dämonenkönig nicht einfach so ein weiteres Mal töten könnte, musste sie ihn finden.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 29.03.2010, 23:16


    Stimmt ja, sagte Sakura und haute sich mit der flachen Hand gegen die Stirn. Mein Bruder ist zwar in dieser Welt, aber nicht in dieser Dimension. , fuhr sie fort. Einen momentlang schien sie einfach nur sinnlos in die Luft zu starren, dann meinte sie Ach so, er ist in der Dämonenwelt. Nun ja, auch kein Problem, dann muss ich eben ein Prtal öffnen.. Sakura überlegte kurz und begann dann zu murmeln
    Portal in die Welt der Dämonen. Erscheine. Ich, die Herrin über die dimensionen und die Zwit, befehle es dir. Erschiene jetzt. Den letzten Satz sagte sie lauter als den Rest. Doch das alles hatte sich so angehört, als wäre es nicht sie gewessen, die dort gesprochen hatte, sondern ihre Seele.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 30.03.2010, 12:55


    Mariko schnaufte. Es war offensichtlich. Dieses Mädchen spielte einfach nicht nach irgendwelchen Regeln. Sie tat einfach was ihr im Moment in den Sinn kam und man musste es so hinnehmen. Sich aufzuregen wäre hier pure Energie und Zeitverschwendung.
    Hey, ich begleite dich in die Dämonenwelt. Wenn du dort hinwillst wirst du mich brauchen, denn selbst wenn du irgendwelche "besonderen" Kräfte hast, wirst du hier nicht ohne meine Hilfe in diese Welt kommen können.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 30.03.2010, 12:59


    Oh du bist ja auch noch da. Hatte ich ja ganz vergessen. Ist mir egal, ob du auch in die Dämonenwelt gehst, oder nicht. Ich muss jetzt zu Saro
    (Sakuras Bruder). sagte sie daraufhin. Dann ergänzte sie Wäre also nett, wenn du mir beim öffnen eines Portales behilflich sein könntest. Mir ist diese Gyabe in dieser WElt leider nicht gestattet. Hängt mit meinem Tot zusammen. Noch dazu kommt, dass ich zu lange von Saro getrennt war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 30.03.2010, 13:54


    Unfreundliches Balg knurrte Mariko in sich hinein. Dann setzte sie Calzifer auf ihre Handfläche und schloss die Augen. Es schien als würden ihre Haare gegen den Wind fliegen. Als sie die Augen wieder öffenete, konnte sie spühren das sie sich wie gewollt mit Calzifer vereint hatte. Nun fiel es ihr um einiges leichter sich in ihre dämonische Form zu verwandeln.
    Diese Form war insgesamt die praktischste. Ihre magische Kraft war um einiges verstärkt worden durch den Zusatz von Calzifers Magie und außerdem war es ihr in dieser Form möglich zu fliegen.
    Um in der Dämonenwelt nicht ernsthaft zu Schaden zu kommen, war dies nötig. Es gab zwar nicht viele Dämonen die Mariko freiwillig angreifen würden, aber Ausnahmen gab es immer. Außerdem würden die Dämonen aus Narat eine Menge daran setzen sie gefangen zu nehmen, denn immerhin war sie die Prinzessin von Lison und die beiden Königreiche standen seit anbeginn der Zeit in Konflikt miteinander.
    Du solltest auf deinen Kopf aufpassen sagte Mariko wir werden in die wahrscheinlich in die trostloseste Gegend der Dämonenwelt kommen. sie zeichnete mit den Fingern grob eine Karte in den Schnee und zeigte in etwa in die Mitte der Karte Hier kommen die verlorenen Seelen an. Wenn eine von ihnen besondere Begabungen besitzt oder stark genug ist, wird sie vielleicht in eines der Königreiche aufgenommen. In der Regel sind sie aber eher beschäftigt damit, sich schwächere Opfer zu suchen um selbst zu überleben. Zu spaßen ist mit ihnen also eher nicht. Nachdem sie dies gesagt hatte, holte Mariko ihre Flöte aus dem Umhang und spielte eine Melodie, die einem durch den ganzen Körper strömte und einem die Gänsehaut in den Nacken trieb. Dann packte sie Sakura bei der Hand und zog sie mit sich in die Dämonenwelt.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 30.03.2010, 15:58


    Sakura zuckte zusammen. Sie hatte etwas Angst davor, was in der Dämonenwelt auf sie zukommen würde. Denn man musste fliegen können. Ob ich es schaffen werde, mich dort zu verwandeln?,fragte sie sich.
    Doch sie durfte sich jetzt keine Sorgen mehr darüber machen. Wichtig war nur, dass sie Saro finden musste. Aber warum? Warum weiß ich nicht einmal, warum ich ihn finden muss. Müsste ich mich nicht an den Grund erinnern können und warum kann ich mich nicht daran erinnern, miut ihm aufgewachsen zu sein. Wenn ich genau nachdenke, ich weiß eigentlich kaum etwas über ihn., dachte sie weiter nach, während sie durch das Portal gezogen wurde.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 31.03.2010, 12:43


    Man spührte es sofort wenn man sich in der Dämonenwelt befand. Es war als würde diese Welt atmen und leben. Von überall strömten die verschiedensten Arten Magie auf einen ein. Es war leicht verständlich das Menschen nach ein paar Tagen hier den Verstand verlieren würden, jedoch war es unmöglich die genaue Atmosphäre dieser Welt zu beschreiben.
    Mariko wusste wo sie waren. Wie vermutet waren sie im Zentrum der Dämonenwelt gelandet. Zwar gab es hier so gut wie kein richtiges Leben, aber das was hier genug Kraft hatte würde alles versuchen um einen zu töten um selbst leben zu können. Die Wesen die man für gewöhnlich "verlorene Seelen" nannte, hatten meist die Gestalt von irgendwelchen Tieren oder humanoiden Geschöpfen. Sie waren meist kaum mehr als Haut und Knochen und selbst wenn sie Flügel besaßen, hatten sie nicht die Kraft zu fliegen. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt an dem sie Beute witterten.
    Wenn man so darüber nachdachte war es kaum vorstellbar, dass sie eine Art Stadt in diesem Zentrum errichtet hatten.
    Wir sind da. Du kannst jetzt hingehen wo du willst ich muss jetzt nach Narat



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 31.03.2010, 12:48


    Wie schön es hier ist, rief Sakura und begann sich mit ausgestreckten Armen im Kreis zu drehen. Dann fügte sie noch hinzu Es ist, als würde jede Faser meines Körpers rufen, ich bin daheim, , dann lachte sie vor freude.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 31.03.2010, 12:52


    Na dann bleib hier ich muss jetzt zumindest los. sagte Mariko gleichgültig. Dann erhob sie sich in die Lüfte und setzte sich auf einen abgestorbenen Baum um eine bessere Aussicht über die Gegend zu haben



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 31.03.2010, 13:02


    Ja, tschüss!!!!!, sagte Sakura, immernoch in der selben Stimmung.
    Sakura ging ein paar Schritte weiter und sah dann einen kleinen, abgemagerten Jungen sitzen. Er sah sie mir großen Augen an. Bist du in ordnung. Wo sind deine Eltern. Haben sie sich allein gelassen?,
    fragte Sakura ihn. Er hustete und sah nun noch kränker aus. Warte, sagte sie. wärend sie sich neben ihn kniete,ich werde dir helfen.
    Sie zog einen Dolch aus einer Tasche hervor und zog ihn aus dem Schaft.
    Dann schnitt sie sich die Pulsader auf. Ich weiß, es ist nicht gerade angenehm, aber es wird dir helfen. ,sagte sie zu dem Jungen, während sie ihr blutendes Handgelenk an seinen Mund hielt. Als er für einen Moment aufhörte davon zu trinken, er sah schon viel gesünder aus, fragte ihn Sakura Und, geht es dir nun besser?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 31.03.2010, 13:59


    Nach einer Weile hatte sich Mariko ein wenig zurecht gefunden. Ihr Blick fiel auf Sakura Ha, die Kleine wird sterben bemerkte Calzifer leicht belustigt. Er hatte Recht. Magisches Blut war hier in dieser Gegend absolut wertvoll und dieses Wesen in der Form eines kleinen Jungen genoss es in vollen Zügen das die Beute zu ihn gekommen war und er sich problemlos stärken konnte. Wenn Sakura jedoch versuchen würde ihren Arm wieder wegzuziehen, würde der Junge nicht loslassen. Mariko bemerkte wie das Wesen ihr ab und zu einen ängstlichen Blick zuwarf. Natürlich wusste er wer sie war und welche Position sie besaß. Zum einen hoffte er, dass sie ihn nicht tötete und zum anderen hoffte er wohl das sie seine Meisterin wurde.
    Sakura du wirst sterben. Wenn dieses Ding stark genug ist wird es dir deine Seele und dein Herz zerstören. bemerkte Mariko



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 31.03.2010, 14:07


    Wirklich? , wollte Sakura wissen. Dann ergänzte sie Keine Angst kleiner, diesem Mädchen glaube ich sowieso nicht. Die hat auch behauptet, ich habe ein ganzes Dorf zerstört, als ob ich sowas machen könnte.
    Sie ließ den Jungen weiter von ihrem Arm trinken. Ihr machte das nichts aus. Sie war schon so oft anderen ihr Blut gegeben, ohne das ihr etwas geschehn war. Dann würde ihr auch jetzt nichts passieren.
    Sakura, wenn du deinen Arm jetzt nicht weg ziehst, werde ich sterben!, sagte eine Stimme in ihrem Kopf. Sie wusste wer es war. Es war Saro. Die Beiden waren mental miteinander verbunden. Sakura tat wie geheißen und versuchte, ihren Arm weg zu ziehen. Doch der Junge leiß nicht los. Lass, lass mich los, schrie Sakura. doch der Junge wollte nicht los lassen. Einen Moment lang schien Sakura das Bewusstsein zu verlieren, dann hob sie wieder ihren Kopf und ihre Augen hatten wieder Angefangen zu glühen. Die Wunde, aus der der Junge getrunken hatte, hatte sich bereits geschlossen. Sie riß sich los und stand auf. Eine dunkle Aura umgab sie, dunkler als zu dem Zeitpunkt, wo sie das Dorf ausradiert hatte. Du Bastart hast mich getäuscht und dir meine Hilfsbereitschaft zu nutzr gemacht. Dafür wirst du büsen.
    Sie hab ihren Arm und der Himmel verdunkelte sich. Viele Wolken zogen auf und ein gewaltiger Sturm brach aus. Sakura rannte auf den Jungen zu und rief Ich werde mir wieder holen, was du mir genommen hast. Dann stieß sie dem Jungen ihre Zähne in den Hals und nahm sich ihr Blut zurück. Als sie fertig war rieß sie ihm den Kopf ab und leckte sich den letzten Rest Blut von den Fingern.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 31.03.2010, 14:39


    Was für eine Bestie sagte Calzifer. Da konnte Mariko nur zustimmen. Sie hatte zwar kein Mitleid mit diesem Jungen gehabt und diese Wesen verstanden keine andere Sprache, aber dennoch verstieß diese bestialische Tat gegen jegliche Moral. Dämonen oder andere Monster taten soetwas, wenn jedoch ein offensichtlich menschliches Geschöpf zu solchen Mitteln griff, war dies höchst erschreckend.
    Viel Spaß noch sagte Mariko beiläufig zum Abschied. So seltsam dieser Moment auch gewesen war, so war es doch in dieser Welt normal. Außerdem musste sie jetzt Informationen in Narat beschaffen und anschließend Shalimar in Lison aufsuchen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 31.03.2010, 14:53


    Sakura hatte sich nun wieder beruigt. Dann hörte sie die Stimme ihres Bruders. Er Sprach zu ihr. Doch er tat es so, dass alle umstehenden es hätten hören können. Sakura, du musst schnell nach Narat kommen.
    Dort halte ich mich auf. Ich bin ein Untergebener des Dämonenkönigs.
    Meine Kräfte sind schwach. Du darfst mir nicht weiter die Luft zum Atmen nehmen, sonst werde ich sterben. Komm zu mir und wir werden Stark genug sein, den Planeten zu regieren. Es ist unser Schicksaal. Das weißt du, komm zu mir. Die Stimme verstummte. Auch Sakura kehrte nun in ihren alten zustand zurück und vergass, was Saro gesagt hatte. Das einzige, was sich in ihre Erinnerungen eingebrannt hatte was, dass sie nach Narat zum Dämonenkönig musste und das so schnell wie möglich.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 31.03.2010, 14:57


    Was für ein Zufall stöhnte Mariko sarkastisch und sprang leichtfüßig von dem verdorrten Baum. Und was willst du jetzt machen? Einfach so nach Narat spazieren und mal eben den Dämonenkönig besuchen um deinen Bruder zu sehen? Du bist extrem naiv



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 31.03.2010, 15:01


    Ähm, och weiß nicht. Aber wenn ich nicht zu ihm gehe, dann wird er sterben.
    Er konnte noch nie ohne mich überleben. Aber irgendetwas war da noch. Irgendetwas habe ich vergessen. Es fält mir einfach nicht ein.Na ja, ich mache mich dann mal auf den Weg. Sakura ging schnurstracks in eine bestimmte Richtung davon.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 31.03.2010, 15:05


    Mariko schüttelte nur stumm den Kopf, dann sprintete sie in die gleiche Richtung davon.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 31.03.2010, 15:11


    Sakura rannte so schnell es im Moment für sie möglich war. Dann stolperte sie und, wie nicht anders zu erwarten war, lag direkt vor ihr eine Klippe und sie fiel. Dann erfasste sie ein Wind und trug sie auf die andere Seite. Oder war es doch nicht nur ein wind gewessen. Hey, wir haben uns ja lange nicht mehr gesehen, wie bist di hier her gekommen Gi?, fragte Sakura. Natürlich kam keine Antwort, denn sie hatte mit einem Griffin geschsprochen. Sie hatte ihn so lange nicht mehr gesehen. Wie ist es dir ergangen, es ist so lange her. Du erinnerst sich doch noch daran, wie ich dir immer das Fläschchen gegeben habe? Also bringst du mich nach Narat?, fragte sie weiter. Gi nickte. Das war gut für sie Sakura hüpfte wieder auf Gis Rücken und sah sich dann zu Mariko fragend um.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 31.03.2010, 15:38


    Sie hat viel zu viel Glück! Das ist langweilig hörte Mariko Calzifer teilnahmlos sagen. Sie selbst breitete die Flügel aus und flog in hoher Geschwindigkeit über die Klippe. Ja du hast recht. Wo dieses Tier herkommt würde mich auch mal interessieren..
    Sie waren nicht besonders weit von Narat entfernt. Man konnte sich allein an der Umgebung orientieren, denn jedes Gebiet war in dieser Welt einzigartig. Besonders die beiden größten Königreiche Narat und Lison unterschieden sich stark voneinander. Narat war schon immer ein Ort der zum einen Teil feucht und zum anderen Teil viele felsige Klippen hatte. Das Klima war im gesamten Gebiet relativ gleich. In Lison jedoch glichen sich verschiedene Klimazonen gegenseitig aus. Im Norden wurde fast das gesamte Gebiet von Wald durchzogen, aber der südliche Teil, der von einer langen Gebirgskette vom Rest von Lison getrennt wurde, zog sich die Wüste Dalga bis einige Meilen vor die Küste. Natürlich unterschieden sich auch die Dämonen voneinander. Daher konnte man auch nicht direkt sagen wo Mariko direkt hingehören würde. Natürlich würde man sie auf den ersten Blick Narat zuweisen. Immerhin war es Kitsune der sie zu einem dämonischen Wesen gemacht hatte, aber da sie von Shalimar aufgenommen wurde, benutze sie die Magie von Lison.
    Gedankenverloren landete Mariko wieder auf dem Boden nachdem sie die Schlucht überquert hatten. Ihre Kräfte würde sie sicherlich noch brauchen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 31.03.2010, 15:43


    Sakura gab Gi ein Zeichen und dieser flog los. Was Mariko hinter ihr machte, wusste sie nicht, war ihr aber auch ziemlich egal.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 31.03.2010, 19:52


    Je weiter sie die Grenze zwischen der Stadt der verlorenen Seelen und Narat hinter sich ließen, umso schlechter wurden Marikos Vorahnungen. Ihre Ankunft in der Dämonenwelt, war sicherlich nicht unbemerkt geblieben und hier war sie im Erstfall auf sich gestellt und es stand selbstverständlich außer Frage, dass sie alleine gegen Kitsune in seinem Königreich ankommen würde. Sicherlich lauerte er schon irgendwo, bereit zum Angriff..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 01.04.2010, 16:44


    SAkura hatte auch ein ungutes Gefühl und sie wusste, dass Gi bald wieder weg musste. Immerhin musste er sich um seine Kinder kümmern.
    Dann teilte Gi Sakura auch schon in GEdanken mit, dass er sie nun verlassen musst und Sakura stieg ab. Eher gesagt, sie sprang ab. Dann verschwand Gi am Horizont. Sakura breitete schnell ihre Flügel aus und flog weiter.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 02.04.2010, 15:46


    Plötzlich blieb Mariko stehen. Es war offensichtlich, dass etwas nicht stimmte. Die Magie in diesem Gebiet war aufeinmal ungewöhnlich erdrückend geworden. Beinahe so als würde eine große unsichtbare Hand einen zu Boden drücken wollen. Hier stimmt was nicht! rief Mariko Sakura zu.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 02.04.2010, 16:25


    Hmmm, also ich kann nichts entdecken., meinte Saqkura zu Mariko.
    Um sicher zu gehen, lsndete sie neben ihr. DAnn erst mekrte sie, dass wirklich etwas nicht stimmte. Sie hatte es nur vorher nicht spüren können, da überall um sie herrum nur Luft gewesen war und sie sich dann sowieso immer sicher fühlte. Klar wurde es ihr, als sie merkte, dass sie ihre Flügel nicht verschwinden lassen konnte. Dann sagte sie zu Mariko Stimmt, du hast doch recht. Irgendetwas ist hier oberfaul.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 02.04.2010, 16:33


    Mariko stellte das schwarze Fell nach oben und sah sich nach allen Seiten um. Sie waren nicht mehr alleine. Er war in der Nähe. Ganz sicher. Und er war stärker als je zuvor. Na los, zeig dich! knurrte sie und mit einem Mal glühten ihre Augen bedrohlich.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 02.04.2010, 16:40


    Was hast du Mariko?, wollte Sakura von ihr wissen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 02.04.2010, 16:57


    Mariko richtete sich beinahe instinktiv schützend vor Sakura auf. Dann hörte sie ein spöttisches Lachen So sieht man sich wieder sagte eine Stimme du bist reichlich spät, meine Kleine, ich hätte dich viel früher erwartet. dann erschien nicht weit von ihnen entfernt Kitsune. Die Ähnlichkeit mit Mariko war beängstigend. Er hatte das gleiche schwarze Fell und die selben rot glühenden Augen wie sie. Der Unterschied zwischen ihnen war, dass er um einiges größer und muskulöser als sie war. Mariko verengte die Augen und knurrte drohend. Wieder lachte der Dämon Nicht doch. Anstatt deine Zeit hier zu vergeuden hättest du dich lieber um dein Sonnenscheinchen kümmern sollen. Du solltest zurückkehren und ihm gehorchen. Das gehört sich doch so. sagte er und ging langsam um Mariko herum. Warum lässt du mich nicht einfach in Ruhe! Wir waren quitt! protestierte sie, aber Kitsune schüttelte nur grinsend den Kopf Meine Kleine, versteh doch entgegnete er gespielt liebevoll wir werden niemals quitt sein.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 02.04.2010, 20:26


    Sakura schaute geschockt von Mariko zu dem komischen Dämon. Dann wurden ihre Gedanken von einer Präsenz unterbrochen. Sakura machte einen großen Sprung und warf sich in Saros Arme. Endlich sehen wir uns wieder, meine Kleine!,, sagte er zu Sakura, wobei er ihr mit der Hand über den Kopf strich.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 03.04.2010, 10:29


    Sakura! zischte Mariko ließ dabei Kitsune aber nicht aus den Augen. Der Dämon schien sich prächtig zu amüsieren Du bist viel zu leichtsinnig. Glaubst du, dass du einfach so hierher kommen kannst mit einem kleinen Kind dessen Bruder ich in der Hand habe? Nein, komm schon, so dumm bist selbst du nicht. Seine Worte trieben Mariko einen eiskalten Schauer über den Rücken. Er hatte Recht. Sie hätte genauso gut ohne Sakura hierher kommen können und wäre genauso hilflos gewesen. Bei Sakura wusste sie nie ob auf ihre Hilfe vertrauen konnte, ob sie in killerstimmung war oder ob ihr alles egal war. Eines muss man dir aber lassen riss Kitsune Mariko aus ihren Gedanken du wirst mir tatsächlich immer ähnlicher sagte der Dämon und lachte wieder. Sei still fuhr! Mariko ihn an Ich bin nicht wie du!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 03.04.2010, 13:17


    Sakura bekam nichts von dem, was um sie herrum geschah mit. So sehr
    freute sie sich, ihren Bruder endlich wieder zu sehen. Doch irgendetwas kam ihr komisch vor. Dann geschah es. Im Geist erschien ihr ein Mädchen. Das bin doch ich, dachte Sakura. Das Mädchen sprach zu ihr Hör mir zu, wir haben nicht mehr sehr viel Zeit. Ich bitte dich, du musst die Steine deiner Erinnerung zurück bekommen! Aber wo finde ich sie?, wollte Sakura daraufhin von sich selbst, also dem anderen Mädchen wissen. Diese erklärte ihr Du musst dich aufrecht hinstellen und sagen, was dein Gefühl dir sagt. Dann wirst du in der Lage sein, wieder du selbst zu werden und Mysheru wirdzu dir zurückkehren. Dann war das Mädchen aus Sakuras Geist verschwunden. Kein andere hate von dem GEspräch der Beiden etwas mitbekommen. Sakura hatte beschlossen, ihrem anderen ich, mit dem sie ja gesprochen hatte, zu vertrauen. Sie richtete sich auf, nachdem sie sich von ihrem Bruder gelöst hatte, der sie verdutzt anstarrte. Dann begann sie zu Sprechen Erde unter meinen Füßen. Gib mir den Schatz zurück, den ich dir vor über 2500 Jahren anvertraut habe. Sie berührte den boden unter sich mit der flachen Hand, erbegann zu glühen. Zwei Kristalle erschienen und sogleich zerbrachen sie. Die Spliter verfingen sich in Sakuras Flügeln und diese zerbrachen ebenfals. Ihr ganzer Körper begann zu läuchten.
    Dann erschien Mysheru und verschwand sogleich wieder durch ein Portal, das sich geöfnet hatte. Sdakura stand weiter regungslos da und man konnte ihr GEsicht nicht erkennen und damit auch nicht, wie sie momentan drauf war. Würde sie einen angreifen oder einem helfen. Nichts konnte man erkennen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 04.04.2010, 22:05


    Kitsune lachte Sehr interessant. Ein kleines magisches Mädchen ohne jegliche Kontrolle über sich selbst...äußerst nützlich er wandte sich wieder Mariko zu Das Einzige was du mit deinem reizendem Besuch bezweckst ist, dass du durchaus wertvolle Zeit verschwendest und dich selbst auslieferst. Mariko ließ ein weiteres bedrohliches Knurren vernehmen. Im Inneren tobte sie vor Verzweiflung was willst du damit ich endlich meine Ruhe habe!? Der Dämon schien für einen Moment ernsthaft, dennoch grinsend, nachzudenken. Ach weißt du mein Kleines, ich bin mit der Situation sehr zufrieden. Ich habe Spaß, warum sollte ich das nicht in vollen Zügen genießen wieder lachte er. Mariko verengte die Augen. Für gewöhnlich konnte man mit einem Dämon immer handeln. Es gab immer etwas, was ein solches Wesen im Moment begehrte, aber der Dämonenkönig war offenbar wunschlos glücklich wenn er Mariko quälen konnte. Es war schon immer so gewesen also warum sollte sich ausgerechnet jetzt etwas daran ändern?
    Mariko stürmte blitzschnell auf ihn los, bereit um ihn in tausend kleine Stücke zu zerfetzen, aber als hätte er schon auf ihren Angriff gewartet holte er noch vor ihr mit seiner Klaue aus und schlug sie zu Boden. Mariko war wie betäubt. Seine magische Kraft war tatsächlich um einiges gewachsen. Nur verschwommen bakam sie mit wie Kitsune auf sie zukam Du weißt doch, ich mag das nicht murmelte er und beobachtete zufrieden wie dunkles Blut sich leicht unter Mariko ausbreitete.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 04.04.2010, 22:57


    Sakura sprang sogleich zu Mariko. Dann schnitt sie sich, mit ihrem Dolch die Handfläche auf und ließ ihr Blut auf Mariko tropfen. Sofort waren Marikos Wunden verschwunden.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 05.04.2010, 12:37


    Benommen nahm Mariko Sakura wahr. Sie spührte wie sich ihre Wunden schlossen, dennoch war sie immernoch wie betäubt. Der Dämon grinste spöttisch Was wohl dein Sonnenscheinchen sagen wird wenn er erfährt was du für Dinge treibst. Sie es ein du hast verloren, aber keine Sorge ich werde dich nicht sofort töten, das wäre zu langweilig.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 05.04.2010, 14:38


    Ich werde nicht zulassen, dass du ihr etwas antust. Es ist nicht ihr Schicksaal, hier und jetzt oder überhaupt durch deine Hand zu sterben. Und glaub mir, ich weiß wovon ich rede. , sagte Sakura selbstbewusst und stellte sich schützend vor Mariko.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 05.04.2010, 15:18


    Ohh keine Sorge kleine Mädchen lachte Kitsune ich werde meine Kleine einen qualvollen und langsamen Tod sterben lassen. Er hielt kurz inne Vorausgesetzt sie entscheidet sich weiter stur zu sein Seine Augen glühten kurz auf.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 05.04.2010, 15:26


    Du wirst sie nicht töten und sie wird sich auch nicht auf deine Seite stellen. Gleube mir, ich weiß alles über Marikos Vergangenheit und Zukunft.
    Ihr ist es vorherbesrtimmt einen natürlichen tot an der Seite ihre Geliebten zu sterben. sagte sie, dann an Saro gewandt Ich weiß genua, was du vor hast und ich werde garantiert nicht wieder diese Finsternis in mich aufnehemen. Das kannst du vergessen. Ich rate dir, mich nicht zu reizen, dub weißßt, dass dein Leben allein in meinen Händen liegt. Saro begann zu lachen. Dann eriwederte er immernoch belustigt Aber aber. Solange ich dein kleines Geheimnis kenne, wirst du mich niemals töten können. Und auch wenn du mich tötest, nützt es dir nichts. Ich werde so lange immer wieder in diese Welt zurückkehren, bis auch du stirbst. Und ich weiß ganz genua und du auch, dass es für dich nicht möglich ist zu sterben. Du kannst höchstens getötet werden, aber dann wirst du sofort wieder geboren und erwachst einfach weider nach ein paar Stunden. Saqkura wurde wütend. Aber er hatte recht. Sie sah hinter sich und hoffte für Mariko, dass er niemals von seinem wissen gebrauch machen würde. Sei froh Mariko, dass du überhaupt einen Vater hast, ich bin ohne Eltern geboren. Auch wenn dieser Kitsune ein Arschloch ist., fügte Sakur zu ihrer Rede noch hinzu, wobei sie die Beschimpfung von Kitsune besonders laut aussprach.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 05.04.2010, 15:57


    Mariko schien das Herz stehen zu bleiben. Hatte sie gerade richtig gehört? Und selbst wenn, das konnte doch um Himmelswillen nicht sein. Nein, das war nicht möglich. Sakura trieb nur böse Scherze. Anstatt jedoch Sakuras weit hergeholte Bemerkung zu ignorieren trat Interesse in Kitsunes Gesicht Das gibt es doch gar nicht. Das kleine magische Mädchen ist an einige geheime Informationen gekommen. Das konnte nicht sein. Dies sollte der Grund dafür sein, dass Mariko ihr Leben lang unter diesem Dämon gelitten hatte? Dies war der Grund warum ihre Mutter sie nach ihrer Geburt töten wollte? Es erschien so unglaublich glaubhaft. Es machte tatsächlich Sinn. Aber warum? In Marikos Adern floss tatsächlich das Blut eines Monsters.. Ihr erster Gedanke galt Finley. War ihrem Sohn auch ein solches Schicksal nun vorbestimmt?
    Oh, sei nicht traurig. unterbrach der Dämon ihre Gedanken und grinste. Wie auch immer ich muss jetzt los und deinem Sonnenscheinchen einen Besuch abstatten lachend verschwand er. Im selben Moment tauche Shalimar auf Schade jetzt ist mir dieser Flohfänger entwischt



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 05.04.2010, 16:10


    Ich denke, du willst betimmt nicht, dass dieser Kitsune vor uns bei Fay ist, oder?, wollte Sakura von Mariko wissen und machte sich startklar.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 05.04.2010, 16:30


    Mariko setzte sich wortlos auf. Sie fühlte sich irgendwie leer. Die Situation war aussichtslos und da Shalimar nun betreten schwieg, war es offensichtlich, dass er davon die ganze Zeit gewusst hatte. Warum hatte ihr keiner davon erzählt? Sie hatte ihre Familie in Gefahr gebracht. Ihr stand dieses Glück, was sie durch Fay und Finley gefunden hatte definitiv nicht zu.
    Mariko.. begann Shalimar unnatürlich vorsichtig es ändert sich doch jetzt nichts. Ich weiß das du Angst hast, vor allem um deinen Sohn, aber das ist unbegründet. Du weißt das er nicht deine Magie geerbt hat. Mariko blickte nur vollkommen abwesend ins Leere. Lass mich in Ruhe... Es war als würde sie im Moment nichts empfinden können. Die ganze Situation schien so unglaublich unnatürlich zu sein. Sie legte den Kopf auf die Knie als sie spührte wie ihr Tränen übers Gesicht liefen. Warum konnte sie nicht einfach wie ein normaler Mensch leben..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 05.04.2010, 16:37


    Du fragst dich jetzt bestimmt, warum du nicht einfach als ein normaler Mensch leben kannst. Glaub mir, das frage ich mich auch oft. Seit unzähligen milliarden Jahren muss ich durch die Welten reisen und allen Schmerz der Menschen und der ganzen Planeten auf mich nehemen. Jeder verabscheut mich, weil ich immer das tue, was getan werden muss, auch wenn es böse ist. Aber ich habe gelkernt, famit zu leben. Das musst du auch tun. Es ist egal, was andere von dir denken. Hauptsache zu bleibst dir selber treu. Was hat sich dadurch geändert, dass su jetzt weißt, wer dein Vater ist? Du bist doch immernoch die selbe Person. Und wenn du gar nicht damit leben kannst, dann lass deine Erinnernungen löschen. Aber du darfst nicht einfach nur da sitzen und trübsinn blasen.(sorry, wusste ent, wie man das chreibt)Also steh auf und lass uns versuchen, vor Kitsune bei Fay zu sein und ihn zu retten., hiel Sakura MAriko eine Prädigt.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 05.04.2010, 16:43


    Mariko hörte nicht richtig zu. Was würde passieren, wenn sie Fay tatsächlich würden retten können? Sie konnte doch unmöglich bei ihm bleiben und ihn weiter gefährden. Außerdem war sie sich nicht sicher ob er sie immernoch so sehen würde wie bisher. Natürlich hatte er immer wieder bewiesen, dass er sie über alles liebte, aber würde er weiterhin so denken wenn er erfahren würde, dass sie tatsächlich das Blut eines Monsters in sich trägt?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 05.04.2010, 19:04


    Mir schient, als bräuchtst du noch etwas Zeit. Die werde ich dir mal lieber beschaffen., meinte Sakura besorgt. Sie streckte ihren Arm nach vorne und ein Licht erhellte die Umgebung. As es verschwunden war, konnte man erkennen, was geschehen war. Ein Stein, der von einem Hang gerutscht war, war mitten in der Luft hängen geblieben. Alles um Sakura, Mariko und den westlichen Dämonenkönig herum war in der Zeit eingefroren. nur für die drei war die Zeit nicht stehen geblieben. So, jetzt kannst du dir so viel Zeit lassen, wie du möchtest., erklärte Sakura.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 05.04.2010, 19:54


    Mariko saß nur eine Zeit lang stumm da. Sie konnte es immer noch nicht recht begreifen und sie fragte sich, ob sie dies jemals verkraften würde. Wahrscheinlich war es einfach das Beste Fay zu beschützen und ihn zu befreien. Danach musste sie wohl an einen Ort gehen an dem er ihr nicht ausgesetzt war. Schon okay Sakura, ich verdiene es nicht Zeit geschenkt zu bekommen sagte sie schließlich betrübt und raffte sich auf



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 05.04.2010, 19:59


    Jeder, der mit dem Zeichen des Lichts gesegnet ist, verdient es, dass ihm die Wächter helfen, denn diejenigen, die mit dem Zeichen des Lichs gesegnet sind, sind für große Dinge bestimmt. Und sie stehen immer auf der richtigen Seite. Nun ja, es gibt kein richtig oder falsch, also ist es eher so, dass sie immer auf der Seite von uns Wächtern stehen.,
    labberte Sakura vor sich hin.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 05.04.2010, 20:07


    Mariko hatte keine Ahnung wovon Sakura sprach Lass gut sein..ich muss Fay retten



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 05.04.2010, 20:16


    Na ja, theoretisch können wir uns Zeit lassen. Wir sind sowieso vor Kitzune da. , gab Sakura zurück.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 05.04.2010, 20:38


    Wie auch immer meinte Mariko nur teilnahmlos. Dabei spührte sie kurz Calzifers Wärme in sich hochflackern. Das war seine Art sie in den Arm zu nehmen und wenn sie ehrlich war, tat dies sehr gut.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 05.04.2010, 21:10


    Sakura lief vorraus und sah sich dann nach Mariko um. Kommst du?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 06.04.2010, 14:36


    Ja.. sagte Mariko knapp und entschuldigend. Dann spannte sie ihre Flügel und sprach einen Zauber in der Dämonensprache um das Portal wieder zu öffnen. Bleib bitte in der Nähe, Shalimar fügte sie hinzu. Mit dem größten Vergnügen entgegnete er



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 06.04.2010, 14:51


    Auf der anderen Seite des Portal angekommen ließ Sakura dei Zeit wieder weiter laufen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 07.04.2010, 11:00


    Mariko brauchte nicht lange um zu erkennen wo sie waren. Sie befanden sich im Westen Creezans, in Domdan, nahe der Stadt Maldin. Vor fast 5 Jahren waren sie zusammen mit Taron, Cassy und Mizu gewesen und wurden von einer Truppe Magier angegriffen. Dieser Tag hätte Fay um ein Haar das Leben gekostet..
    Wir werden einen halben Tag etwa brauchen um zum Schloss zu kommen. Wir sind in der Nähe von Maldin bemerkte Mariko



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 07.04.2010, 12:45


    Villeicht geht es auch schneller!? Sakura berühte den Boiden und im nächsten Moment standen die Beiden direkt vor dem Schloss.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 07.04.2010, 13:00


    Mariko jagte es einen Schauder über den Rücken. Es war kälter geworden. So kalt, dass einem die Seele gefrieren konnte. Na schön, lass uns gehen..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 07.04.2010, 19:42


    Sakura fühlte sich auch nicht wohl in ihrer Haut. Es war so kalt. Normalerweise frohr sie nicht einmal am Nordpol. Doch hier und jetzt tat sie es. Auch das Schloss sah beängstigend aus, obwohl es sich eigentlich gar nicht verändert hatte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 07.04.2010, 20:56


    Plötzlich hielt Mariko inne und drehte sich langsam mit hängenden Ohren zu Sakura um. Zweifel kamen in ihr auf und auch wenn Calzifer versuchte sie davon abzubringen, konnte er nichts daran ändern. Ich weiß jetzt nicht was wir machen sollen..wenn wir einfach reingehen und Fay darum bitten, wird er auch nicht wieder wie früher



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 07.04.2010, 21:13


    Äääääääähhhhhhhhhhhhm. Mmmmmmhhh. Irgend etwas war da doch. Ich muss überlegen. Da gab es doch einen Vers. Ohh man, ich glaube, ich habe ihn vergessen, jammerte Sakkura. Dann versuchte sie noch einmal, sich daran zu erinnern. Ja jetzt weiß ich es wieder. Um Die Krankheit beheben zu können, muss man erst die Ursache kennen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 07.04.2010, 22:12


    Naund, was soll mir das jetzt bringen? fragte Mariko und schloss dabei genervt die Augen. Sie wollte Klarheit und keine verwirrenden Verse



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 07.04.2010, 22:19


    Wir müssen haerausfinden, mit was für einem Zauber er belegt wurde.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 08.04.2010, 11:18


    Wie wärs damit warf Mariko ein erst ein mittelschwerer Zauberbann und danach die Kontrolle des Geistes



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 08.04.2010, 20:26


    Ich meinte damit, dass wir den genauen Laut der Zauberformel kennen müssen. Denn sie ist gewiss eine der höheren Magie. Einfache Zauberformeln kann man auch so aufheben. Also, hast du eine Idee, wie wir sie in Erfahrung bringen können?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 08.04.2010, 20:30


    Nein, ich bezweifle nämlich das Kitsune uns dies verraten wird und selbst wenn, sollen wir ihn lieb bitten aus Fays Geist zu verschwinden? bemerkte Mariko ungeduldig



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 08.04.2010, 20:40


    ÄÄhm. Ich glaube auch nicht, dass er sie uns sagen wird. Aber wenn wir genau wüssten, wann er sie ausgesprochen hat, dann würden wir es schaffen können.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 09.04.2010, 09:12


    Mariko verfiel in Schweigen. Sie überlegte, wann genau sich Fay so stark verändert hatte. Vor etwa fünf Monaten sagte sie schließlich langsam



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 09.04.2010, 11:31


    Schade, das sit zu ungenau, wenn wir jetzt mit so einer Zeitangabe in die Vergangenhiet reisen würden, dann wäre das nicht gut. Ich alleine könnte es schaffen, aber mit dir!? Das geht nicht.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 09.04.2010, 21:00


    Mariko verengt die Augen. Dieses Mädchen hatte ein großes Talent dafür anderen das Gefühl zu geben sie wären wertlos und schwach. Und was schlägst du stattdessen vor fragte sie genervt



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 09.04.2010, 21:41


    Wir könnten es versuchen. Das Problem bist iwe gesagt du. Deine Fäigkeiten wären zwar hilfreich, aber wenn z.B. wir an einen Ort kommen, wo gerade jemand den du kennst ermordet wird, würdest du ihm dann helfen?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 10.04.2010, 10:10


    Das ist glücklicherweise seit ein paar Jahren nicht mehr passiert gab Mariko trocken zurück



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 10.04.2010, 12:25


    Oh, dass ist gut. Es ist ja nicht, dass ich dir nicht vertraue, aber die REgeln sagen eindeutig, dass man niemanden auf eine Zeitreise mitnehemen darf. Aber scheiß auf die Regeln. Sakura malte einen Kreis in die Luft und eine Art Portal erschien. Durch dieses sprang sie.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 10.04.2010, 15:34


    Für einen kleinen Moment konnte Mariko ihr nur skeptisch hinterher sehen, dann aber riss sie sich zusammen und folgte Sakura ins Unbekannte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 10.04.2010, 17:29


    Auf der anderen Seit angekommen fiel Sakura sogleich etwas auf. Sie waren in dem Dorf gelandet, dass sie zerstört hatte. Zwar war das nicht eirklich sie gewessen, aber doch ihr Körper und ihre Kräfte und dewegen fühlte sie sich schuldig.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 10.04.2010, 20:15


    Mariko brauchte nicht lange um zu erkennen wo sie waren, aber das sie ausgerechnet hierher kommen würden, hätte sie im Leben nicht gedacht Warum sind wir in Fulim..? fragte sie Sakura skeptisch



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 10.04.2010, 21:23


    Ich weiß es nicht. Da ich einen Teil meiner Seele verloren habe, können wir überall gelandet sein. Es wäre sogar möglich, dass wir uns in einem Paraleluniversum befinden. Denn ich kann keine Veränderung der Zeit spüren. Das heißt, wir sind in einer alternativen Wirklichkeit gelandet.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 10.04.2010, 21:44


    Na Klasse meinte Mariko. Sie hatte nicht den kleinsten Schimmer wovon Sakura redete. Es war eigentlich bedauerlich, denn aufgrund ihrer Vergangenheit waren ihr bisher viele Wege der Magie verschlossen geblieben. Das Einzige was sie wohl sicher beherrschte war zerstörerische Magie. Kontrollieren konnte sie ihre Kräfte auch nicht vollkommen, daran war jedoch ein alter Fluch schuld den Kitsune ihr auferlegt hatte. Dadurch konnte sie weder ihre eigene Aura verbergen, noch Magieströme gezielt lenken. Fay hatte so viel Zeit und Mühe darin verwendet diesen Fluch zu brechen damit sie neue Wege der Magie hätte lernen können, aber Fortschritte machte Mariko dennoch sehr langsam. Dies war ein weiterer Beweis für die Macht des Dämonenkönigs und wenn man bedachte, dass er nun mächtiger denn je war, konnte nichts und niemand ihr die Angst vor Fays Schicksal nehmen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 10.04.2010, 21:54


    Sakura setzte sich im Lotussitz auf den Boden und schloss die Augen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 11.04.2010, 19:12


    Ruhig trat Mariko neben sie und wartete. Es war wohl besser Sakura einfach machen zu lassen und je weniger Fragen sie stellte, umso schneller würde Sakura fertig sein und umso schneller würden sie Fay retten können.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 11.04.2010, 21:17


    Scheiße, das ist nicht gut., sagte Sakura,nachdem sie wieder bei Sinnen und aufgestanden war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 12.04.2010, 14:33


    Mariko schreckte auf und sah Sakura skeptisch an Was ist passiert!? fragte sie ungeduldigt und drängend



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 12.04.2010, 14:38


    Sakura erzählte schnell Wir sind wirklich in so einer Paralellwelt gelandet.
    Hier sind meine Kräfte völlig nutzlos, zumindest im Moment. Der Fay, der in deiner Welt ist, gehört eigentlich in diese Welt. Da du anscheinend, so weit ich herausfinden konnte, hier zihemlich böse warst und getötet wurdest. Also theoretisch gesehen müsste dein Fay irgendwo in dieser Welt sein. Aber selbst wenn wir ihn finden weiß ich nicht, wie wir zurück kommen sollen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 13.04.2010, 17:14


    Mariko erstarrte. Wie konnte dies geschehen? Wie war "ihr" Fay in diese Parallelwelt gelangt und unter welchem Umstand sollte sie hier "böse" gewesen sein und getötet worden sein? Ein weiteres Mal verfluchte sie Kitsune für seine Existenz und das er dafür gesort hatte, dass sie so schnell keinerlei neuer Erkenntnis der Magie würde erlernen können. Ich weiß nicht ob es klappt, aber vielleicht kann ich Calzifer in die Dämonenwelt schicken damit er Shalimar findet denn ich glaube nicht, dass er mit uns hierher gekommen ist überlegte Mariko Er kennt sich besser mit Parallelwelten aus als ich. In eine andere Welt zu reisen ist ja kein Problem, aber Parallelwelten sind anders gestrickt..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 14.04.2010, 19:02


    Das weiß ich. Na ja, um eine Sache brauen wir uns wenigstens keine Gedanken zu machen. ein zweites ich wird hier von mir nicht auftauen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 14.04.2010, 19:50


    Mariko löste die Bindung mit Calzifer. Einen Versuch ist es wert sprach sie mental zu ihm ich schaff das schon keine Sorge dann verschwand er. Wo fangen wir jetzt an zu suchen? Wir wissen doch gar nicht wie hier die Dinge miteinander zusammenhängen



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 15.04.2010, 21:00


    Doch, ich kann uns mit allen Informationen versorgen, vrrausgesetzt, dass sie im Rahmen der Regeln bleiben.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 17.04.2010, 08:47


    Worauf wartest du dann noch fragte Mariko nur überrascht



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 17.04.2010, 11:40


    Dann sag mir, was genua ich herausfinden soll! Sonst funktioniert das nähmlich nicht.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 18.04.2010, 20:34


    Na wir müssen Fay finden was sonst! fauchte Mariko Sakura an



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.04.2010, 14:58


    Also das ist ja nun mal so einfach, dass müsstest du dir aber auch denken können. Er ist im Palast!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.04.2010, 18:42


    Für einen kurzen Moment trat Mariko unruhig vom einen Fuß auf den anderen, dann fing sie sich und spritntete in Richtung Palast los.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.04.2010, 20:01


    Sakura lief ihr so schnell sie konnte hinterher. Doch sie konnte spüren, dass irgendetwas nicht stimmte. Was wusste sie zu diesem Zeitpunkt leider nich nicht, aber sie war sich sicher, dass sie es noch herausfinden würde.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 22.04.2010, 17:48


    Mariko fühlte, wie sie der Wille antrieb. Es galt einzig und allein Fay zu retten. Ob sie sterben würde, war vollkommen egal. Nur ihre Familie war ihr wichtig. Schneller als zuvor ließen sie Fulim hinter sich und erreichten Henur.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 22.04.2010, 19:51


    Sakuras Gedanken schweifte ab und sie konnte deutlich sehen, was sie an ihrem Ziel erwarten würde. Doch plötzlich wurde ihr schummerrig. Ein Gefühl des Grauens überkam sie und sie blieb apprupt stehen. Dann hörte sie eine Stimme in ihrem Kopf. Etwas konnte in ihrer Heimat einfach nicht stimmen, bei all dem, was in letzter Zeit so passierte.
    Hallo Prinzessin. Was willst du? Na na. Seiht doch nicht so ungehalten, ich wollte ich doch nur über eine wichitge Wändung informieren. Was ist passiert?
    Könnt ihr euch dass nicht denken? Nach all der Zeit, die ihr unseren Planeten jetzt schon regiert wird es Zeit für eine Änderrung. Man hat euch aus dem Königreich verbannt. Keiner außer mir und dem alätestenrat weiß mehr, wer ihr seit. MAn hat ein anderes Mädchen auf den Trohn gesetzt, welches für und leicht zu manipuöieren ist. Verscuht nicht, anch Hause zurück zu kehren, wenn ihr nicht sterben wollt. Ach ja, eines hätte ich beinahe vergessen! ER ging auf sie zu,nun ja, er tat es nicht wirklich, das ganze spielte sich ja nur in ihrem Kopf ab, und riss ihr die Kette vom Hals. Mit hilfe dieser Kette war sie so stark gewessen. Nur durch diese Kette hatte sie den
    planteten so lange beschützen können. Nun war ihr nichts merh geblieben außer ihren Heilkräften. Auch ihre andere Mgie war zwar noch da, aber sie konnte sie nicht mehr verwenden, da sie nicht mehr genug Kraft hatte. Es war also so, als hätte sie auch ihre anderen Fäigkeiten verloren!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 16.05.2010, 09:20


    Erst einen Moment später hatte Mariko bemerkt, dass Sakura stehen gelieben war. Was ist los? Wir müssen weiter fragte Mariko und lief ein Stück auf Sakura zu



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 30.08.2010, 19:48


    Ich, ich wurde verbannt. Aus meiner Heimat. Keiner, keiner weiß mehr, wer ich bin. Nicht einmal meine Freunde, wissen noch von mir , schluchzte Sakura und fiel auf die Knie. erst in diesem Moment wurde ihr bewusst, welche Folge das ganze für sie hatte. sie musste noch einmal ganz von forne anfangen. Ihre Kraft an sich war zwar nicht geringer geworden, aber sie hatte jetzt keine Kontrolle mehr darüber. Im Notfall würde sie ihr villeicht noch helfen, aber auch nir, wenn sie glück hatte. All die Jahre des Trainierens. Weg. Einfach weg. Nachdem sie sich wieder gefasst hatte, sagte sie zu Mariko Geh vor. Ich, ichbrrrraaauuche noch einen Moment. Ich werde dich schon irgendwie einholen. Du musst Fey retten, dass ist das wichtigste.
    Für den Augenblick



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 15.09.2010, 16:20


    Mariko zögerte. Was brachte es jetzt wenn sie weiterging? Offenbar mussten sie doch in eine Parallelwelt und das konnten sie womöglich nur durch Shalimars Hilfe.
    Erschöpft ließ sie sich für einen kurzen Moment auf ihre Hinterläufe nieder. Eine Weile verschwamm die Umgebung um sie herum. Schon lange hatte sie nicht mehr so ein Maß an Kraft verbraucht.
    Die Verzweiflung die im Moment in Mariko aufstieg, ließ sie fast die Beherrschung verlieren.
    Schließlich entgegnete sie Sakura Ich kann im Moment sowieso allein nichts ausrichten. Wir müssen auf Calzifer und Shalimar warten..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 17.09.2010, 20:55


    Nein, du musst weiter, sonst ist alles verloren, Sakura wusste zwar nicht warum und sie konnte es auch nicht herausfinden, aber sie waren in Gefahr. Es kommen Dämonen, da ich meine Aurar nicht mehr verdecken kann, diese wollen nur mich. Wenn du weiter gehst, werden sie dich nicht angreifen und du verlierst keine wertfolle Zeit.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 17.09.2010, 21:07


    Unwillkürlich entfuhr Mariko ein wütendes Knurren. Wollte Sakura denn nicht verstehen? Sie mussten so oder so auf Calzifer und Shalimar warten. Und wenn Dämonen kommen würden, dann sollten sie sich nur trauen anzugreifen. Auch wenn sie zu den hochrangigen Dämonen gehörten, würde Mariko stärker sein. Wenn alle diese Grausamkeiten über ihre Abstammung der Wahrheit entsprechen würden, dann würde es ihr im Blut liegen.
    Dennoch war sie langfristig auf Calzifer oder Shalimar angewiesen um nicht die Beherrschung über ihren eigenen Geist zu verlieren.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 17.09.2010, 21:25


    Sakura konnte einfach nicht verstehen, warum es nicht in Marikos Kopf rein wollte. diese Dämonen waren nicht aus ihrer welt, sie waren aus den Gefängnis, das die wächter erschaffen hatte. Durch den Verlust der Kontrolle über ihre Kraft, war es aufgegangen. Diese waren also stärker als alles, was sie kannte. Dann ging alles ganz schnell. Die Dämonen verschwanden. Vorerst. Denn dann tauchte Saro auf. Sie wusste nicht warum aber sie wusste das er iht Bruder war. Er hatte einen leblosen Körper in den Händen. Es war Fey. Sie war sich ganz sicher. Saro sagte in seinem üblichen, hochnäsigen Tonfall Tja, da warst du wohl zu langsam! Dann verschwamm alles vor ihren Augen und sie wachte auf. In dem Garten in dem sie zu aller erst gelndet war, als sie in Creezan angekommen war. Mariko war auch da und alles wie bei ihrer Ankunft. Alles sah genau so aus. Da wurde ihr klar, dass das alles nur eine Vision gewesen war und dass sie es verhindern musste. Sie durfte nicht zulassen, dass das alles so geschah. Um keinen Preis.
    Lass uns gehen! sagte sie zu Mariko.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 21:18


    Was?! fragte Mariko geschockt und sah das Mädchen an. Wer war sie und wo kam sie so plötzlich her?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 21:20


    Sakura sprang auf. Ich sagte wir müssen gehen. Sofort!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 21:23


    Kannst du mir erstmal sagen wer du bist und was du hier willst? fragte Mariko und wischte sich dabei die Tränen aus dem Gesicht.
    Es war mehr als seltsam. Da fiel ein kleines Mädchen vom Himmel und verhielt sich als würden sie sich kennen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 21:25


    Stell keine Fragen, wenn wir noch mehr Zeit verlieren, dann wir mein Bruder Fay töten!! Sakura war ein paar Schritte in die Richtung gelaufen, in die sie Mariko bewegen wollte. Komm, Mariko



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 21:30


    Es war, als würde jemand Mariko ins Gesicht schlagen. Dieses Mädchen kannte Fays und ihren Namen? Normalerweise fielen in Creezan keine Leute vom Himmel und ihre Kleidung verriet überdeutlich, dass dieses Mädchen nicht von hier war also war es unmöglich, dass sie sie kannte. Außerdem sprachen sie die Leute meist nur mit Königin oder ähnlichem Mist an.
    Nach einigen Sekunden fasste sie sich wieder. Was redest du für einen Unsinn! Niemand wird meinen Mann töten oder war das etwa eine Ankündigung?! Mach bloß das du nach Hause kommst ich hab andere Probleme!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 21:34


    Ich habe kein zu Hause wo ich hin könnte. Nicht bevor ich dir geholfen habe. Wenn Fay stirbt, dann sind auch Finley und das ganze Reich in Gefahr. Sakura schaute traurig zu Boden. Ich kann nicht zulassen, dass meine Vision Wirklichkeit wird.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 21:46


    Finley?! Das Gerede der Kleinen ging allmählich zu weit. Eins war klar, die Einzige die in Gefahr geriet zu sterben war das Mädchen. Hör mir zu, von außen sieht jeder das hier etwas nicht stimmt, aber niemand wird meiner Familie etwas antun, denn das Volk ist seinem König treu ergeben. Es gibt keinerlei Gründe dafür, dass jemand nach seinem Leben trachten würde! Mariko musste wieder an Fay denken. Wie er sich veränderte. Und wieder zeriss es ihr auf schmerzhafte Weise das Herz. Wenn sich hier irgendwelche bösartigen Wesen rumtreiben, werde ich sie schon beseitigen.. und jetzt lass mich in Ruhe. Geknickt drehte sie sich um. Wenn sie ein einziges Mal allein sein wollte...



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 21:55


    Sakura lachte laut auf. Nein, Saro hat keinen Grund eurem Reich den Untergang zu wünschen. Aber er liebt es Chaos zu sähen. Er ist erst zufrieden, wenn alle Welten am Rande der Zerstörung sind. Erst dann wir er Ruhe geben. Und auch nur wenn ich ihm dann gebe, wonach er verlangt. Aber ein so jünges Kind wie du kann das natürlich nicht verstehen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 22:13


    Jetzt pass mal auf! Ich verlange schon etwas Respekt vor Älteren! Soll dein Sora oder Saro oder was auch immer kommen. Ich hab schon mit den bösartigsten Kreaturen gekämpft, die in den Dimensionen lauern also erzähl mir nichts von Zerstörung!
    Mariko hatte sich blitzschnell herumgedreht und das Mädchen am Kragen gepackt. Was wusste sie schon? Was wusste ein kleines Kind schon von Zerstörung, Angst und Schmerz? Mariko hasste es wenn man sie jedes Mal aufs Neue infrage stellte und unterschätzte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 22:16


    Wie alt bist. Ich schötze dich auf höchstens 800 jahre!
    Sakura machte es kaum etwas aus, am Kragen gepackt zu werden. Ihr tat es nicht weh.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 22:20


    Zähneknirschend ließ Mariko das Mädchen los. Ihre Schätzung war weit gefehlt. Zwar waren 800 Jahre nur ein Bruchtteil ihrer möglichen Lebenszeit, aber so alt war sie noch lange nicht. Dennoch wusste sie trotzdem über Leid und Zerstörung bestens Bescheid. Mit bösartigen, rot glühenden Augen drehte Mariko sich einfach um und ging zum Palast zurück.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 22:24


    Sakura konnte das nicht zulassen. Oh mächte der Zeit die ihr mir Untertan. Bindet dieses Mädchen. Jetzt! Sie stellte sich vor Marikound sagte nun wieder mit normaler Stimme. Du musst mir zuhören!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 22:30


    Mariko versuchte krampfhaft weiter zu gehen, aber es war vergeblich. Diese magischen Fesseln ließen es nichteinmal zu, dass sie zappeln konnte. Es war vollkommen nutzlos. Mariko konnte soviel Magie nach außen strömen lassen wie sie wollte. Es tat sich nichts. Plötzlich machte sie sich Sorgen, dass Fay von dem Aufruhr Wind bekommen könnte. Er sollte sich nicht auch noch darum unnötig Gedanken machen oder sich aufregen. Spinnst du?! Willst du das ich nach jemandem rufe? Lass mich gefälligst in Ruhe! fauchte sie das Mädchen an



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 22:35


    Du willst es einfach nicht verstehen. Sakura schüttelte verzweifelt den Kopf. Wenn sie es nicht kapieren will, dann lass sie in Ruhe Sakura. Das macht mir alles nur um so einfacher. Ein Junge mit genau so silbernem Haar und roten augen wie Sakura wr erschienen. Er schwebte über ihnen in der Lauft. Saro! Sakura sprach es seinen Namen aus wie ein Schimpfwort.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 22:37


    Mariko verengte die Augen. Ihr verschwindet sofort von hier! Ich glaube ihr wollt nicht, dass ich mich persönlich um euch kümmere!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 22:42


    Hahahahaaaahhaaa. Wie du dich aufführst. Ich glaube du hast gar keine Ahnung davon, wen du hier vor dir hast. Du bist nur eine kleine Dämonenbrut, deren Vater zufällig ein Dämonenkönig ist. Aber wir haben keine Eltern. Wir stehen am Anfang von allem. wir sind Götter.
    Der Unsinn den Saro von sich gab verschlug Sakura die sprache.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 22:54


    Böse funkelte Mariko diesen Kerl an. Natürlich gab es einige Wesen, die von sich selbst eine Menge hielten und auf jemanden wie sie herabblickten, aber dieser Kerl trug die Nase entschieden zu hoch. Außerdem, was wusste er schon? Natürlich musste er große Reden schwingen. Nichteinmal sie selbst wusste etwas über ihren Vater.
    Offensichtlich würden die beiden nicht von selbst verschwinden und es passte Mariko überhaupt nicht, dass sie bewegungsunfähig war. Sie musste wohl zu dem Mittel greifen. Sie spührte wie Magie durch ihren Körper strömte als sie das Siegel an ihrem Handgelenk brach. Dieses Siegel verhinderte normalerweise, dass ihre Kräfte außer Kontrolle gerieten. Vor einigen Jahren, hatte der Dämonenkönig Kitsune ihr nämlich an dieser Stelle ein Mal verpasst und dadurch wurde sie Stück für Stück zu einem Dämon.

    Aus den Augenwinkeln bemerkte sie noch, wie Blut von ihrem Arm auf den Boden tropfte. Den Schmerz ignorierte sie und mit einem Mal sprengte sie die Fesseln wie dünne Fäden...



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 22:59


    Sakura merkte von all dem nichts. Sie war viel zu wütend. Du bist du weit gegangen! Und sie streckte ihren Arm aus. Ein gewaltiger Lichtstrahl, besser kann man es nicht beschreiben, kam hervor und traf Saro mitten im Bauch. Dort war jetzt ein riesiges Loch und er fiel tot zu Boden.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 19.10.2010, 23:04


    Knurrend riss Mariko Sakura zu Boden. Was hast du mit diesem Kerl zu schaffen?! fuhr sie das Mädchen an und bohrte ihr ihre Krallen in den Rücken. Es fiel ihr extrem schwer ihre Wut zu bändigen



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 19.10.2010, 23:13


    Sakura antwortete ganz ruig Er ist mein Bruder. ich haaaaasssseee ihn. Wegen ihm musste ich sterben. ich wurde geopfert um ihn aus der Zwischenwelt zu holen. Nur weil er zu schwach war, um exestieren zu können. Er war zwiscehn Leben und Tod gefangen und seine Angänger fanden mich und zerrten mich auf einen Altar. Dort töteten sie mich. Mehr haben wir nicht miteinander zu tun.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 10:45


    Mit anderen Worten unter mir liegt eine Leiche dachte Mariko und verdrehte die Augen. Langsam ließ sie von dem Mädchen ab und nahm ihre ursprüngliche Gestalt an. Plötzlich zuckte Mariko zusammen, als jemand sie von hinten an der Schulter berührte Was geht hier vor?! hörte Mariko Fays verärgerte Stimme sagen



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 12:12


    Sakura stand langsam auf und schaute zu Saro hinüber. Es war wie sie auch schon vermutet hatte. Seine Wunden schlossen sich bereits. Dann stand er auf. Musst du umbedingt alte Familiengeheimnise ausplaudern. Und du hättest mich auch nicht gleich töten brauchen. Vergiss nicht, ich kann sterben. Du nicht. Also denk dran. Was glaubst du hatte ich vor. fauchte Sakura, die sich nun in seine Richtung gedreht hatte an. Fay hatten beide nicht bemerkt. Oder sie ignorierten ihn einfach.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 13:33


    Mariko legte ihre Hand auf Fays. Alles okay ich schaff das schon. Geh dich bitte wieder ausruhen.. Er dachte jedoch nicht daran und trat neben Mariko Was veranstaltet ihr hier für einen Tumult! fuhr er die Fremden an



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 13:40


    Sakura drehte sich um und sa Fay direkt ins Gesicht. Es war als würde sie einen Schalter umlegen, ihre Persönlichkeit änderte sich auf einen Schalg.
    Es ist mir eine Ehre ihre Königliche Hoheit kennen lernen zu dürfen und ich möchte mich für den Tumult enschuldigen. Ich werde ihn natürlich sofort beseitigen. Danach machte sie einen gekonnten Hofknicks. Sie dreht sich wieder zu Saro um und schnipste mit den Fingern. Sofort begann er sich aufzulösen und war kurz darauf komplett verschwunden. Doch zuvor sagte er noch ich komme wieder, verlass dich drauf.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 13:50


    Wortlos drehte Fay sich um. Er sah ziemlich erschöpft aus. Sicherlich hatte er wieder Kopfschmerzen. Mariko fühlte sich schlecht und schaute beschämt zu Boden. Immerhin war es ihre Schuld, dass er eingreifen musste und sich angestrengt hatte Es tut mir Leid murmelte sie ihm zu als er sich ihrer Hand entzog und ins Schloss zurück ging. Er würdigte sie jedoch keines Blickes.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 14:03


    Sakura war sichtlich verwirrt, warum war dieser König so kalt zu seiner königin? Liebter er sie denn nicht?
    Oh nein, Saro ist ganz allein im schloss. Der stellt garantiert weider Unsinn an. so wie letztes mal, als er den Inhalt der Schatzkammer komplett verschenkt hat. Was denkt der wer er ist. Nur weil er der König ist kann er so was doch nicht machen. er regiert ja nur in Stellvertretung. Sakura wae besorgt. Sie hatte zwar alle Schatzkammern verschlossen, aber bei ihm konnte man ja nie wissen. Wie bin ich eigentlich hier her gekommen und was mache ich hier? Sie hatte mal wieder mit ihrem anderen Ich getauscht und ihr jetziges ich sah nie, was dem anderen geschah. #Das andere hingegen konnte alles sehen, was ihr passierte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 14:15


    Wütend und verzweifelt funkelte Mariko Sakura an. Wenn dieses Mädchen und ihr Bruder nicht aufgetaucht wären, dann hätte sich Fay nicht aufregen müssen. Du verschwindest jetzt besser! Ich werde eine Lösung finden und Fay wird wieder gesund werden denn ich bin lange nicht so hilflos wie ihr seltsamen Typen denkt!
    Mit den Worten kehrte sie Sakura den Rücken und ging ebenfalls zum Schloss zurück. Sie hatte immerhin Calzifer und Shalimar und beide waren mächtige Dämonen die ihr immer treu zur Seite standen



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 14:18


    Sakura fing laut an zu weinen, denn sie wusste nicht, wie sie nach Hause kommen sollte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 15:03


    Shalimar, kümmere dich bitte darum, das dieses Kind von hier verschwindet.. vermittelte Mariko ihm telepatisch. Glücklicherweise war er in der Nähe, denn Calzifer wäre es etwas schwerer gefallen Sakura weg zu bringen. Er konnte immerhin keine menschliche Gestalt annehmen.
    Sie wusste, dass der Dämon ein paar Sekunden später bei Sakura aufgetaucht war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 15:07


    Sakura bemerkte den Dämo nicht und flennte einfach weiter.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 15:14


    Da ruft sie mich einmal zu sich und dann soll ich babysitten? sagte Shalimar ironisch und nahm seine menschliche Gestalt an. Du bist also das kleine Kind, was nur Ärger bringt. Weißt du eigentlich, dass du der Königin große Probleme bereitet hast? fragte er Sakura grinsend



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 15:17


    Sakura ignorierte ihn immer noch.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 15:42


    Ja schon verstanden sagte Shalimar mehr zu sich selbst als zu Sakura. Er packte sie kurzer Hand und warf sie sich über die Schulter.

    Mariko dachte nach. Wahrscheinlich würde nach Sakuras Verschwinden sich alles wieder einrenken. Es konnte passieren, dass wenn Wesen aus anderen Dimensionen in eine Welt eindrangen, Störungen in der Welt auftraten und das auch schon lange vor dem Erscheinen der Wesen. Natürlich nur wenn genug Magie im Spiel war, aber immerhin war diese Theorie nicht vollkommen sinnbefreit. Vor allem aber, war es die simpelste Erklärung für das Ganze und Mariko wünschte sich von Herzen, dass es so war.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 15:49


    Sakura fand die Situation nicht schlimm und schlief friedlich ein.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 16:15


    Okay jetzt wird die Kleine keinen Ärger mehr bei euch machen können. Ich pass auf, dass sie auch hier bleibt teilte Shalimar Mariko mit. Sie atmete tief durch. Jetzt brauchte sie nur noch zu hoffen, dass sich Creezan wieder entspannte und Fay gesund wurde.
    Leise betrat sie das Schlafgemach um nach ihm zu sehen. Zum Glück hatte er sich wieder hingelegt und schien bereits wieder zu schlafen. Mariko legte Fay noch ein frisches kühles Tuch auf die Stirn und verließ das Zimmer wieder um ihn nicht zu wecken. Sie würde schon etwas Beschäftigung in der Bücherei finden. Zumindest solange, bis Shalimar ihr mehr über Sakura erzählen konnte



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 16:22


    Langsam sank Sakura in die Welt der Träume. In das Reich ihrer Schwester Kjura. Den einzigen Ort, an dem sie sich sehen konnten, während die anderen in ihrem tiefen Schlaf wahren, der mehr als tausend Jahre dauerte.
    Sakura, Sakura, hör mir zu. Diese Stimme, es war die Stimme des Traums, da war sie sich ganz sicher. Du musst aufwachen. Jetzt ist nicht die Zeit zum Spielen. Du musst dich erinnern. An alles. An das was du bist, wofür du geboren wurdest. Sie kommen. Sie wollen dich holen. das darfst du nicht zulassen. Du darfst nicht mit ihnen gehen, sonst ist alles verloren. Jetzt wach auf und kämpfe. Langsam öffnete Sakura die Augen und während sie sich erinnerte, begannen die Symbole auf ihrem Körper in alter Pracht zu glühen. Das Pentagramm auf ihrer Stirn, der Drache auf ihrem Rücken, die Flammen, die sich von ohren Händen zu den Füßen schlängelten. Alle glühten, so wie früher. Dann riss Sakura sich los und kauerte sich vor Shalimar auf den Boden.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 16:25


    Shalimar grinste breit Na das nenn ich doch mal interessant bemerkte er und trat einen Schritt näher an Sakura heran. Willst du mir nicht vielleicht etwas erzählen?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 16:30


    Sakura hatte keine Zeit zu antworten. Sie musste kämpfen. Denn sie spürte, dass die Dämonen gleich da sein würden. Einer von ihnen war Silver. Und er war stark. Doch er hatte eine Schwäche, eine gewaltige Schwäche.
    Dann kamen sie auch schon und griffen an. Ohne groß darüber nachzudenken schaltete sie mit einer kleinen Geste ihrer Hand alle Dämonen aus. Sie zerfiehlen zu Staub. 'Nur bei Silver funktionierte das nicht. Er war nicht so erbärmlich wie die andern. Verzieh dich, wen dir dein Leben Lieb ist! sagte sie zu ihm.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 16:51


    Ein Kind, welches Unheil anzieht. Shalimars Grinsen wurde breiter und das, obwohl hier eigentlich niemand ohne meine Zustimmung reinkommen kann..
    Er beschloss die Situation ersteinmal zu beobachten. Jedoch versiegelte er den Raum, sodass im Notfall keine gravierenden Schäden zurück bleiben würden.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 16:58


    Ich habe jetzt keine Zeit mich um deine behämmerten Besitzansprüche zu kümmern. Verschwinde. Sofort. Sakura waren jetzt die Regeln egal. Sollte dieser Shalimir doch sehen, was sie jetzt vorhatte. So begann sie die Beschwörung Wesen aus einer anderen Welt. Du bist hierher gekommen ohne Erlaubnis. Tor zu der WElt aus der du kommst öffne dich, ich deine Herrin befehle es dir, schicke ihn nach Hause. Danach verschwand Silver in einem Kreis aus Licht, der sich geblidet hatte. Also Shalimir, was willst du? Warum behinderst du meine Arbeit. Es scheint als wolltest du, dass Mariko erfährt wer ihr Vater ist. Oder etwa doch nicht?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 17:02


    Natürlich will ich das nicht begann er ruhig aber dennoch weiterhin lächelnd aber immerhin geht es hier nicht nur um solche Kleinigkeiten. Die richtige Frage ist eher, was du willst



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 17:08


    Frieden für die Welt, In der Lage sein zu Liebenund mein aller größter Wunsch ist es zu Sterben! Sie legte eine kurze Pause ein. Aber nichts davon steht zur Auswahl.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 17:12


    Interessant, ich sollte meine Frage verdeutlichen antwortete Shalimar gelassen was willst du in Creezan und was hast du mit dieser dunklen Kraft zu tun? Mag ja sein, dass die Sinne meines Schützlings noch zu betäubt sind, aber ich kann es deutlich spühren, und schließlich fällt ein Kind vom Himmel was wohl für den Geschmack der Meisten viel zu viel weiß



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 17:21


    Ich bin hier, weil es meine aufgabe ist hier zu sein. Ich wurde geboren, um das Raum und Zeit gefüge zu beschützen. Irgend eine Kraft hat es in Creezan durcheinander gebracht und ich muss jetzt versuchen, alles wieder in Ordnung zu bringen. Doch alleine schaffe und darf ich das nicht. Mariko selbst muss auch hart dafür kämpfen. Sonst ist diese Welt verloren.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 20.10.2010, 17:37


    Anstatt das du ihr das selbst so erklärt hättest... murmelte Shalimar naja, wie auch immer.

    _______________________________________________________________

    Es war spät geworden. Durch ein Fenster sah Mariko, dass die Nacht hereingebrochen war. Ein leichter Schneesturm tobte draußen.
    Du solltest vielleicht aufbrechen und herkommen hörte sie Shalimars Stimme in ihrem Kopf sagen. Sie seufzte. Er würde sie nicht umsonst zu sich rufen, aber es behagte ihr nicht Fay alleine zu lassen. Eine Wahl blieb ihr jedoch nicht. Calzifer, bitte bleib hier und pass auf. Ich bin bald zurück murmelte sie noch, dann machte sie sich auf den Weg nach Lison, eines der vier großen Reiche in der Dämonenwelt..



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 20.10.2010, 17:46


    Sakura bekam von all dem nichts mit, da sie noch zu geschwächt war von dem langen schlaf. Verstehst du jetzt, waqrum ich hier bin?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 23.10.2010, 21:27


    Mehr oder weniger, aber ich kann es nachvollziehen wieder grinste er. Im nächsten Moment nahm er wahr, wie Marikos Aura in der Nähe auftauchte. Da sie selbst noch keine Auren spühren konnte, war es ihr auch nicht möglich seine zu erfassen und somit zu wissen wo genau er sich aufhielt. Dennoch musste Shalimar leider zugeben, dass Fay das Problem erstaunlich gut anging. Die meisten hätten hierbei kläglich versagt, auch wenn Mariko bisher nur minimale Fortschritte gemacht hatte.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 24.10.2010, 14:17


    Also hast wenigstens du es verstande. Das ist gut. vor Erschöpfung brach Sakura zusammen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 30.10.2010, 10:13


    Hm machte Shalimar und verdrehte die Augen. Dann hob er Sakura hoch um sie aufrecht hinzusetzen. In der Zwischenzeit betrat auch Mariko den Raum



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 31.10.2010, 15:04


    Sakura öffnete die Augen und verstand überhaupt nichts mehr. Wo bin ich?



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 01.11.2010, 17:35


    Mariko sah Shalimar böse an Ich dachte du hättest mal Neuigkeiten für mich grummelte sie vor sich hin.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 01.11.2010, 20:22


    Sakura legte den Kopf schief und sah die beiden komisch an. Dann kamen die Erinnerungen langsam wieder hoch. sie hatte ja einen neuen Auftrag bekommen. Doch dieser war schiweriger als jeder zuvor. Ja, villeicht musste sie ja sogar ihre wahre Gestalt zeigen. Die anderen Wächter taten das immer. Doch sie hatte es noch nie getan. Sie versteckte sich schon immer hinter dieser Maske. Können wir los?, wante sie sich an Shalimar.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 02.11.2010, 21:40


    Mariko warf Shalimar einen kurzen Blick zu. Wozu sollte ich überhaupt kommen? Damit ich für irgendwelche Leute hier den Babysitter spiele? Nein danke teilte sie ihm telepathisch mit. Sakura hatte nichtmal Notiz von ihr genommen, geschweige denn, dass sie eine Erklärung bekommen hätte



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 04.11.2010, 15:23


    Was ist denn? Fragte Sakura nun an beide, Mariko und Shalimar gewandt.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 04.11.2010, 16:17


    Ach, die Kleine ist nur etwas schlecht gelaunt erklärte Shalimar Sakura woraufhin Mariko ihm einen weiteren bösen Blick zuwarf. Dann nahm er seine dämonische Form an. Er sah aus wie eine riesige schwarze Katze. Das mähnenartige Fell um seinen Kopf herum war ebenfalls schwarz und färbte sich an den Spitzen tiefrot. Auf seiner Stirn befand sich ähnlich wie bei Mariko ein sichelartiger Mond.
    Nachdem er Mariko einen auffordernden Blick zugeworfen hatte, verwandelte sie sich auch. Sie wird wohl den Weg kennen. Ich folge euch sagte er zu ihr noch.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 04.11.2010, 17:42


    Ähhm, nun ja, der WEg ist im Korator niedergeschrieben. Den hat aber Fye mitgenommen. Aber villeicht wisst ihr ja, wie man zu der Brücke des Todes kommt.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 04.11.2010, 20:14


    Fye? fragte Mariko verwirrt. Sie wusste immer noch nicht recht was hier vor sich ging, dennoch beschloss sie das Ganze einfach auf sich zukommen zu lassen.
    Ich kann uns in die Nähe bringen. Zumindest glaube ich, dass es in der Nähe ist. Ich war einmal in einem Dorf und da hab ich zufällig mitbekommen wie sich darüber unterhalten wurde.
    Mariko rollte die Augen. Wenn es um irgendwelche Informationen ging, dann war Shalimar wie eine Art Bibliothek



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 10.11.2010, 18:28


    Gut, dann sollten wir uns so schnell wir möglich dort hin begeben. Bevor...! Sie dachte schon wieder zu schnell und hatte deswegen den rest des Satzes lieber weg gelassen.



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Mariko - 10.11.2010, 22:07


    Bevor was?! knurrte Mariko und hielt inne Spucks aus! Was verschweigst du uns?!



    Re: Creezan vs. Tatsu

    Luna - 12.11.2010, 20:16


    Sakura überlegte einen kleinen Moment, wie sie sich ausdrücken sollte. Doch dann beschloss sie, einfach drauf los zu labern. Ich verschweige euch alles und gleichzeitig nichts. Denn das was ich euch verschweige ist noch icht passiert. aber es wird passieren, wenn wir nicht ganz schnell zu dieser Brücke gehen und dafür sorgen, dass sie nicht hier her kommen könen!



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Hangetsu



    Ähnliche Beiträge wie "Creezan vs. Tatsu"

    Die besten Serien - gepostet von slmaggot am Freitag 07.07.2006
    bewerbung: Schurke - gepostet von Anonymous am Sonntag 30.07.2006
    Ist das nu unser Forum? - gepostet von Neol am Samstag 09.09.2006