Scott Summers

Xavier's School For Gifted Youngsters.de
Verfügbare Informationen zu "Scott Summers"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Cyclops - Professor X - Magneto - Yve
  • Forum: Xavier's School For Gifted Youngsters.de
  • Forenbeschreibung: Eine Welt- Zwei Seiten. Für welche entscheidet ihr euch?
  • aus dem Unterforum: Angenommene Charaktere
  • Antworten: 13
  • Forum gestartet am: Montag 29.05.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Scott Summers
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 15 Tagen, 48 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Scott Summers"

    Re: Scott Summers

    Cyclops - 04.06.2006, 02:33

    Scott Summers
    Steckbrief

    Name
    Summers, Scott

    Familie
    Vater: Christopher Summers (verstorben/verschollen)
    Mutter: Katherine Ann Summers (verstorben/verschollen)
    Adoptivvater: Jack Winters (Jack O' Diamonds, verstorben)
    Geschwister: Alexander Summers (Havok)

    Geburtsort
    Anchorage, Alaska, USA

    Geburtsdatum
    05.06.1966

    Alter
    33

    Spitzname/ Pseudonym
    "Slim" / Cyclops

    Ausehen
    Scott ist mit 1,90m Körpergröße ein recht großer, athletisch gebauter Mann knapp jenseits der 30.
    Er trägt seine brauen Haare meist halblang und hat braune Augen, was sich jedoch kaum noch feststellen läßt, da er gezwungen ist, stets eine Spezialbrille zu tragen.

    Charakter
    Scott ist ein geborener Anführer im Feld. Schon kurz nachdem Charles Xavier ihn an seiner Schule aufgenommen hatte zeigte sich, dass Scott in der Lage war, schnell und intuitiv taktische Entscheidungen zu treffen und Mitschüler möglichst effektiv zu koordinieren. (Er ist ebenfalls ein patenter Schachspieler)
    Diese Intuition scheint ihn aber, wenn es um Zwischenmenschliches geht, oftmals im Stich zu lassen. Obwohl er alles andere als ein Aussenseiter ist kommt es doch mitunter vor, dass er bei Gesprächen in private Dingen recht überrumpelt wirken kann.

    Scott ist ausgebildet in Kampfsportarten und unbewaffnetem Kampf und besitzt Schwarzgurte in Judo und Aikido.

    Eine seiner Stärken ist ein fantastischer Sinn für Trigonometrie; er ist in der Lage, schnell und präzise Winkel zwischen Oberflächen in seiner Umgebung zu bestimmen. Dies ermöglichst ihm, seinen Strahl mitunter an Gegenständen abprallen oder spiegeln zu lassen - und macht ihn zu einem fast unschlagbaren Gegner im Billard.

    Er ist in der Lage, fast jede Form von Düsenjet sicher zu fliegen- eine Fähigkeit, die ihm anscheinend sein Vater vererbt hat.
    Ausserdem ist er begeisterter Auto- und Motorradsammler und -fahrer, der gerne ein paar Stunden in der Werkstatt verbringt.

    Mutation
    Scott besitzt die Fähigkeit, einen rubinfarbenen, wärmelosen Strahl aus seinen Augen abzufeuern.
    Dieser ist jedoch keinesfalls ein Laser, sondern ein hochkonzentrierter kinetischer Kraftstrahl, der mit intensiven Druck eine Art Luftpolster vor sich herschiebt.
    Um die Energie hierfür aufzubringen absorbiert sein Körper ständig Umgebungsenergie, wie zum Beispiel Sonnenstrahlen.
    Scotts Bewusstsein erzeugt stets ein psychisches Kraftfeld, das seinen ganzen Körper durchströmt und die generierte Energie reflektiert und zurückhält. Somit ist sein Körper von den Auswirkungen geschützt und selbst die dünne Haut seiner Augenlider ist ausreichend, um den Strahl zurückzuhalten.
    Er trägt im Einsatz einen speziellen Visor, der es ihm erlaubt, durch Reflexion und Bündelung Intensität und Streuungswinkel eines Schusses zu bestimmen

    Beruf/ Funktion/ Zugehörigkeit
    Scott koordiniert die Aktionen der X-Men im Feld und ist daher bei den meisten Einsätzen vor Ort dabei. Seit einigen Jahren arbeitet er auch nebenbei als Radiosprecher. Gegebenenfalls gibt er als Aushilfslehrer Unterricht in Sport und Selbstverteidigung.

    Lebenslauf
    a) Tabellarisch
    b) Möglichst detailliert als Fließtext abgefasst

    05.06.1966: Geboren in Anchorage, Alaska
    September 1970: Tod der Eltern bei einem Flugzeugabsturz, Koma durch schwere Kopfverletzung
    Oktober 1971: Erwachen aus dem Koma, Überführung in ein Waisenhaus in Omaha, Nebraska
    Februar 1976: Adoption durch Jack Winters
    April 1979: Erster Ausbruch der Mutation
    Juli 1979: Aufnahme an der Schule für jugendliche Begabte
    Mai 1986: Highschoolabschluss an der Schule für jugendliche Begabte
    Juni 1991: Abschluss in Physik/Kinetik an der Massachusetts Academy in Boston, Massachussetts
    April 1993: Anführer der X-Men

    Scott Summers war der Erstgeborene von zwei Söhnen von Major Christopher Summers, einem Testpiloten der U.S. Air Force, und seiner Frau Katherine.

    Als Scott 4 Jahre alt war kam es bei einem Rückflug aus den Familienferien mit einer Privatmaschine zu einem Unfall. Da sich nur ein einziger Fallschirm an Bord befand versuchte Katherine, ihre beiden Jungen zu retten indem sie sie, an den Fallschirm gebunden, aus dem Flugzeug warf. Beide überlebten die Landung, Scott wurde aber dabei dermassen schwer am Kopf verletzt, dass er in ein tiefes, über ein Jahr andauerndes, Koma fiel. Das Wrack des Flugzeugs wurde zwar geborgen, vom Ehepaar Summers fehlte allerdings jede Spur.

    Nach der lagen Zeit im Krankenhaus wurde Scott in ein Waisenhaus in Omaha gebracht, wo Alex bereits seit dem Unfall lebte. Wenige Wochen später wurde sein Bruder von einem Ehepaar Blanding, deren Sohn in einem Autounfall ims Leben gekommen war, adoptiert.
    Die folgenden Jahre waren keineswegs das, was man unter einer glücklichen Kindheit versteht; jedoch kann sich Scott nicht genau an alle Details aus dieser Zeit erinnern.

    Mit 9 Jahren wurde er von dem Kriminellen Jack Winters adoptiert, der seinerseits ein Mutant war, dies aber verheimlichte. Winters hatte die Fähigkeit, seinen Körper in eine diamantenharte Oberfläche zu verwandeln und war somit fast unangreifbar.
    Er nutzte Scott oft als Ablenkung für seine eigenen Gaunereien oder zwang den Jungen, kleinere Diebstähle zu begehen.

    Als Scott zu Beginn seiner Jugend über andauernde starke Kopfschmerzen klagte wurde er zu einem Spezialisten geschickt, der feststellte, dass das Problem mit Brillenlinsen aus Rubinquarz gelöst werden konnte.
    Kurz darauf manifestierte sich seine Mutation zum ersten Mal als Strahl, der aus seinen Augen austrat. Der Schuss beschädigte einen Kran, der seine Ladung auf eine entsetzte Menschenmenge fallenliess. Zum Glück war es Scott durch einen gezielten zweiten Schuß möglich, alle Menschen zu retten. Die Augenzeugen jedoch waren davon überzeugt, dass er versucht hatte, sie umzubringen. Als sie in einem aufgebrachten Mob versuchten, den Jungen zu töten, konnte Scott nur knapp entkommen.

    Winters versuchte, Scott's neues "Talent" für seine kriminellen Machenschaften zu nutzen. Er offenbarte sich selbst als Mutant und erläuterte Scott die grundlegenden Informationen über Mutanten und ihre Kräfte. Als der Junge sich trotzdem weigerte und mit moralischen Bedenken argumentierte schlug Winters ihn wiederholt schwer zusammen.

    Der Vorfall mit dem Kran hatte jedoch die Aufmerksamkeit von F.B.I.-Agent Fred Duncan und dem Telepathen Professor Charles Xavier erregt, die es gemeinsam schafften, Scott und Winters aufzuspüren.
    Als sein Adoptivvater mit Hilfe seiner Kräfte versuchte, den Professor zu töten, setzte Scott seinen Strahl gegen Winters ein. Dessen kristalline Struktur hielt dem enormen Druck nicht stand und er zerbarst.

    Scott wurde an der Schule für begabte Jugendliche aufgenommen und fand zum ersten Mal seit dem Tod seiner Eltern so etwas wie Geborgenheit. Die Erlebnisse der letzten Jahre waren allerdings nicht spurlos an ihm vorübergegangen und er distanzierte sich häufig selbst von seinen Mitschülern. Erst in Laufe der kommenden Jahre gelang es Scott, sich zumindest ein Stückweit Anderen gegenüber zu öffnen. Zweifelloser Höhepunkt dieser Entwicklung war die zunächst zögerliche, dann enge Freundschaft mit Jean Grey, die schliesslich zu einer Beziehung wurde.

    Nach seinem Abschluß an der Schule für begabte Jugendliche studierte Scott in Boston Physik und erreichte schliesslich 1991 einen Abschluss in Kinetik. Im Anschluss belegte er noch einige weitere Kurse, widmete sich jedoch letztendlich ab 1993 voll der Aufgabe, die Professor Xavier schon früh in ihm gesehen hatte- Anführer der X-Men zu werden.

    Seitdem koordiniert Scott die Einsätze der X-Men "vor Ort", bespricht die taktische Planung im Vorfeld mit dem Professor und hilft nach Kräften in der Schule aus.



    Re: Scott Summers

    Professor X - 04.06.2006, 09:12


    Hallo Scott,
    herzlich willkommen in unseren Reihen. Ein wirklich sehr schöner Lebenslauf, du bist selbstverständlich angenommen.



    Re: Scott Summers

    Magneto - 04.06.2006, 09:46


    Verzeihung, dass ich mich einmische aber...

    Wenn wir im Jahre 2000 spielen, und Scott 1966 geboren ist, müsste er dann nicht eigentlich 34 Jahre alt sein? Oder habe ich da etwas verpasst?

    Ich bitte meine Verwirrung zu entschuldigen...! *stirnrunzel*



    Re: Scott Summers

    Cyclops - 04.06.2006, 10:01


    Nicht wenn es noch nicht Juni ist.



    Re: Scott Summers

    Magneto - 04.06.2006, 10:16


    Das ist natürlich richtig... aber... ich habe bislang noch keine... Monatsangabe gefunden? *Immer noch skeptisch schaue*

    Vielleicht hättest du die Güte, einem alten Mann bei dieser Kleinigkeit behilflich zu sein? *amüsiert lächle*



    Re: Scott Summers

    Professor X - 04.06.2006, 10:46


    Ich fürchte, das ist mal wieder meine Schuld. Noch habe ich keinen Monat festgelegt- das bedeutet in diesem Fall, dass Scott seine Altersangabe ebenfalls nicht genau festlegen kann. Ich werde diesen Missstand beheben.



    Re: Scott Summers

    Magneto - 04.06.2006, 11:17


    Sehr schön, Charles :)



    Re: Scott Summers

    Yve - 04.06.2006, 12:32


    Ob nun dreiunddreißig oder vierunddreißig...

    Ich freue mich sehr auf zukünftige Zusammenarbeit am Institut oder auch in anderen Situationen. Falls Sie mal Unterstützung brauchen... *Visitenkarte aus silbernem Etui hervozieh und überreich*



    Re: Scott Summers

    Magneto - 04.06.2006, 12:56


    *neugierig und forschend angucke*

    Für mich? *kurz auf Visitenkarte sehe* Oder für Mr. Summers?



    Re: Scott Summers

    Yve - 04.06.2006, 12:59


    *zweite Visitenkarte hervorzieh*

    Selbstverständlich auch für Sie, Mr. Lehnsherr... Ich weise jedoch auf unsere AGBs hin, die ausdrücklich den Einsatz von Mutantenkräften zu terroristischen Zwecken aus unseren Serviceleistungen ausschließen.



    Re: Scott Summers

    Magneto - 04.06.2006, 13:34


    *Visitenkarte entgegennehme und kühl lächle*

    Vielen Dank, Miss Granger. Aber wer redet denn hier von Terrorismus? *noch immer kühl lächle und Helmchen aufsetze*

    Ich will lediglich das Beste für meinesgleichen. Das sollte Ihnen bewusst sein...!



    Re: Scott Summers

    Yve - 04.06.2006, 14:26


    *Lächeln kühler werden lass*

    Ich bin mir Ihres politischen Standpunktes auch bewusst, Mr. Lehnsherr. Die MMA nimmt keinen öffentlichen Standpunkt dazu ein, aber falls Sie an Outsourcing an unsere Agentur interessiert sind, müssen Sie damit rechnen, dass wir keine Handlungen durchführen, die gegen das geltende Recht verstoßen.

    (ôO wir haben Scotts Vorstellungsthread gekapert!)



    Re: Scott Summers

    Magneto - 04.06.2006, 14:44


    In der Tat sollten wir diese.... Diskussion wohl besser an anderer Stelle fortführen, Miss Granger...



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Xavier's School For Gifted Youngsters.de



    Ähnliche Beiträge wie "Scott Summers"

    er heisst SCOTT... - Jessy (Samstag 01.04.2006)
    08.04.05 - Optical, Doc Scott & MC GQ @ Ludwiq, LU - realjunglizt (Mittwoch 09.03.2005)
    Thursday Night Thunder # 13 [14.08.2008] - The Rock Bottom (Donnerstag 14.08.2008)
    Eye 1 - Scott - Scott (Sonntag 01.07.2007)
    Eintrag 11 – Jess Summers -01.02.07 – 08:03 - Jade (Donnerstag 01.02.2007)
    Joey Summers (UWF/UCW / NWE) - Max A. Million (Samstag 19.11.2005)
    Ashley scott - starbuck77 (Dienstag 02.01.2007)
    Scott Daniels (NWE) - Max A. Million (Dienstag 22.11.2005)
    Summers Steckbrief - administrator (Freitag 11.08.2006)
    Scott Steiner - Scott Steiner (Sonntag 07.05.2006)