Mirell - Der Treema-Bund

Unbesiegbar
Verfügbare Informationen zu "Mirell - Der Treema-Bund"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Ena - Redeyes - Anonymous - Mali - Ape - Warmonger - Pitchaholic - Talok
  • Forum: Unbesiegbar
  • aus dem Unterforum: Char-Übersichten für MSGs
  • Antworten: 18
  • Forum gestartet am: Sonntag 19.08.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Mirell - Der Treema-Bund
  • Letzte Antwort: vor 10 Jahren, 10 Monaten, 13 Tagen, 7 Stunden, 24 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Mirell - Der Treema-Bund"

    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Ena - 06.11.2009, 19:51

    Mirell - Der Treema-Bund
    Kennt ihr ja.
    :n120:



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Ena - 06.11.2009, 19:52


    Vorname: Wendy
    Nachname: Spencer
    Alter: 17 Jahre
    Geburtsort: Rune
    Aussehen: http://maxwindy.deviantart.com/art/Treasure-Hunter-ProjectONE-96478370
    Zugehörigkeit: Treema-Bund
    Status: Blade
    Bewaffnung: Zwei 1-Hand Handfeuerwaffen mit Stahlumantelung und eingebauten Schall- und Rückstoßdämpfer. Extrem leise und extrem tödlich.
    Fassen insgesamt bis zu 30 Schuss.
    UG:
    Elemental - UG (Feuer) auf ihren Pistolen. Verschießen dadurch Feuerkugeln und kleine Sprengfeuer, die nach Berührung eines festen Gegenstandes in die Luft fliegen.
    Speed - UG auf Pistolen und Körper. Schafft es kurzzeitig, sich stark zu beschleunigen und in MG-artiger Schnelligkeit Kugeln abzufeuern.
    Charakter: Spritzig, launisch und ein wenig chaotisch



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Redeyes - 06.11.2009, 20:06


    Slave
    Slaves entstanden bei dem Versuch eine Waffe zu entwickeln die die Blades übertreffen konnte, das ziel wurde teilweise erreicht. Slaves besitzen grundsätzlich mehr Feuerkraft als Blades, dafür fehlt es ihnen oft an beweglichkeit, geschwindigkeit und Mobilität.
    Einfach gesagtbestehen Slaves aus einem metallenen Exoskelett als Basis, danach wird mithilfe moderner genetik ein künstlicher Körper um das Exoskelett geschaffen und zum Schluss wird dem ganzen noch eine Schwere Panzerung verpasst. Die Rüstung ist direkt am Exoskelett befestigt, kann bei bedarf jedoch demontiert werden. Der Slave sieht einem Menschen danach zum verwechseln ähnlich, was auch unauffällige Missionen möglich macht. Das Metall des Exoskeletts und der Rüstung ist eine Legierung aus verschidenen, auch von anderen Planeten stammenden, Metallen und extrem wiederstandsfähig, aber auch recht schwer. Dadurch können Slaves gewisse Upgrades gar nicht, oder nur eingeschränkt verwenden, sei es weil sie zuviel energie benötigen, oder es physikalisch nicht möglich ist. Dafür kann man einem Slave systeme, wie verbesserte Sichtsysteme oder Komunikations- und Ortungsgeräte einbauen, ohne das dies Energie für Upgrades kosten würden. Als Künstliche Lebensform haben Slaves keine SurvivalPoints, aber durch den einbau eines Hochleistungsenergiespeichers kann dieses Problem umgangen werden. Dadurch entsteht ein weiterer vorteil, da sich ein Slave nicht ausruhen muss, sondern sich an jeder Energiequelle einfach wiederaufladen kann. Upgrades müssen für Slaves nur leicht umgeschreiben werden bevor sie verwendet werden können.
    Da Slaves künstliche geschaffen werden, haben sie keinen eigenen Geist und man muss ihnen einen solchen einpflanzen. Dies geschieht indem man ein Gedächtniss kopiert, oder direkt verpflanzt, wobei letzters vorgezogen wird, da beim Kopieren noch sehr oft fehler vorkommen.

    Vorname: Zero
    Codename: Bladebreaker
    Alter (Geistig): 0.5 (30)
    Rasse: Slave
    Herstellungsort: Rune
    Aussehen: Normal: Rüstung:
    Zugehörigkeit: -
    Status: Prototyp
    Bewaffnung:
    -- 2x, ca 40 cm lange Metallklingen, sind in den unterarmen versteckt und werden über den Handrücken ausgefahren
    -- IR-9000 "Iron Roar" Sturmgewehr, sehr hohe Schußfrequenz, zuverlässiges Waffe, die unter sehr verschiedenen Wetterbedingungen und Umständen verläßlich funktioniert, Standart- oder Panzerbrechende Munition
    -- Schulter-kanone Zulu-Klasse, ein kleines energieraketengeschütz mit niederiger feuerrate, allerdings sehr genau und tödlich (austauschbar)
    -- Schockwelle, eine zufällig entdeckte Technik, bei der Energie durch das Exoskelett in einen Fuss geleitet wird, stampft man mit diesem auf den boden wird eine Schokwelle freigesetzt die gegner in unmitelbarer nähe zurückwirft und ihnen leicht schadet (ca 1 - 1,5 meter Radius) (im video am schluss gut zu sehen)
    -- Rüstung, Zeros Rüstung kann auf ihre Art auch eine Waffe sein, durch ihr gewicht kann Zero seine Gegner Rammen und die klauenartigen Hände sind ansich ebenfalls Waffen, sie ermöglichen es Zero auch zu klettern, am Rücken sind ausserdem zwei Paar kleine Schubdüsen montiert, die das Gewicht beim springen und seitwärtsbewegungen ausgleichen sollen

    UG:
    Stealth - verbraucht viel Energie zur Aktivierung (ca 40%) und danach eine kleine energiemenge zur erhaltung des Tarnfelds, bringt dafür aber fast perfekte unsichtbarkeit. Moderne hochleistungssensoren können das Tarnfeld durchdringen. Solange das Tarnfeld aktiv ist können keine anderen Upgrades aktiviert sein.
    Nanoreparatur - Aktiviert ein ganzes Arsenal von Nanodrohnen, die beschädigungen, egal ob Rüstung oder Körper, in kurzer zeit wiederherstellen, kann jedoch nicht im kampf verwendet werden und die Drohnen haben ihre grenzen (abgetrente körperteile können sie nicht "nachwachsen" lassen usw) verhindert ebenfalls den einsatz eines anderen Upgrades

    Zero ist der erste Prototyp des Slave-Projekt's. Man wollte keine KI verwenden, da diese nicht kreativ denken kann und so verwendete man einen Menschlichen Geist, den man einfach in das Gehirn des Slaves transferierte. Allerdings passierte den Forschern ein schwerwiegender fehler: als sie den Körper von Zero, so ganz neben bei, auch noch für die Reichen ausschlachteten, verabreichten sie ihm das falsche betäubungsmittel, so das er sich zwar nicht bewegen konnte, aber bei vollem bewustsein blieb. So erlebte er wie man seinen Körper aufschnitt, die Organe an die Reichen als "ersatzteile" verkaufte und schlieslich sein Gehirn in den Slave verpflanzte. Es dauerte bis Zero seinen neuen Körper unter kontrolle hatte und beherrschen konnte. Doch da die Forscher für den Prototypen eine Humanoide form gewählt hatten, gelang Zero dies früher als erwartet und als die Forscher seine erinnerungen löschen wollten befreite er sich und floh aus dem Labor. Seiner früheren Existanz beraubt und mit den unglaublichen schmerzen, die sich in sein Gedächtniss gebrannt haben, will er nun Rache.

    Link



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Anonymous - 08.11.2009, 11:16


    Vorname: Jack
    Nachname: Smith (von allen nur Mr Smith genannt)
    Alter: 49 Jahre
    Geburtsort: Rune
    Aussehen: [folgt]
    Zugehörigkeit: Treema-Bund
    Status: Blade
    Bewaffnung: Plasma-Bazooka,Säbel,Granaten,1 Revolver,Energie-Schlagringe(im Handschuh intergriert)
    Die Bazooka fasst 10 Schuss,Nachladen sehr umständlich
    UG:
    Speed - UG auf seiner Bazooka. Die schweren,Panzerbrechenden Geschosse verlassen sehr schnell den Lauf
    Elemental-UG (Luft) auf dem Revolver.Die Geschosse werden elektrisch geladen und können Stromgetriebene Systeme kurzzeitig lahmlegen
    Charakter: Mr Smith ist ein alter Veteran kurz vor dem Austritt,dementsprechen mürrisch und zynisch ist er.Er raucht immer Zigarren,selten wird man ihn ohne eine solche sehen.



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Ena - 08.11.2009, 11:41


    Vorname: Matthew
    Rufname: Matt, Mattie
    Nachname: Keardiff
    Alter: 18 Jahre
    Geburtsort: Pretty Hills
    Aussehen: kohlrabenschwarze Haare, dunkle, fast schwarze Augen, feine Bartstoppeln auf der Oberlippe, gerade Nase, schlaksig
    Zugehörigkeit: Widerstand
    Status: Anwärter/Dieb
    Bewaffnung: 2-Hand Schwert
    UG: Kann seine SurvivalPoints durch Essen teilweise regenerieren
    Charakter: entschlossen, ehrgeizig, rebellisch



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Mali - 08.11.2009, 13:23


    Name:Camaris Nurador
    Alter: 25 /250
    Rasse: HochElf
    Geburtsort:Valanis,Sternensystem omega
    Camaris lebt erst seid 3 jahren in Rune und weiss noch nicht so recht was er von dem system auf diesem planeten halten soll,wird vom Treema bund gut behandelt da er ein sogenannter "Botschafter" seines volkes ist.
    Bewaffnung: ein aus metall gefertigter bogen mit laserzielfernrohr.

    Name:Thara Nurador
    Alter:24/240
    Rasse:Hochelf
    Ehefrau von Camaris



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Ape - 08.11.2009, 14:17


    Name: Baku
    Alter: 22
    Geburtsort: Rune
    Zugehörigkeit: Wiederstand

    Er ist schon lange dabei, doch führt er liebe Angriffe auf die Einheiten des Treema Bundes durch, statt sich mit irgendwelchen organisatorischen Sachen zu beschäftigen.

    Waffe: Eine Uzi mit Panzerbrechender Munition und erweiterten Magazin und ein Zweihänder. Dieser ist jedoch nicht wie gewöhnliche Schwerter gebaut, in seinem Griff ist ein Motor der nicht sehbare Schwingungen der Klinge erzeugt. Dadurch kann sogar schwere Panzerung mit leichtigkeit durchschnitten werden.

    Aussehen:



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Warmonger - 08.11.2009, 14:20


    Name: Randolph "Warmonger" von Thapen

    Alter: 46

    Geburtsort & Heimat: Rune

    Aussehen: Man glaubt ja nicht dass es so wenige Anime-Bilder von nicht-Teenies gibt : x
    Whatsoever, weiße Haare mit grauen Strähnen, die bis über die Schultern fallen, stahlgraue Augen, ein langes Gesicht mit zu vielen Furchen, das meitens von einer schwarzen Stahlmaske mit zwei Augenschlitzen und einer dünnen Linie als Mund verdeckt wird. Im Einsatz, und das ist immer, trägt er einen gepolsterten, schwarzgrauen Kampfanzug, dessen Torsobereich halbwegs kugelsicher ist.

    Zugehörigkeit: Seit neusetem Wiederstand, Überläufer

    Ausrüstung: Ein echt dickes Gewehr, Bullpup-Design, Auf alles von Einzelschuss bis Automatik einstellbar, Lauf verlängerbar, eine Pistole für den Notfall

    UGs:
    BattleHarden: Die Knochenstruktur ändert sich, was für höhere Stabilität und Belastbarkeit sorgt, und das Nervensystem wird gezielt unterdrückt oder geboosted, um Schmerzen auszuschalten oder die Reaktionsfähigkeit leicht zu erhöhen


    Geschichte: Nachdem er wegen einiger missglückten Missionen, deren letzter ein abgefangener Konvoi war, in Ungnade fiel, lief Randolph, der geborene Soldat, über, da seine Loyalität auf keine Gegenliebe gestoßen war. Er ist beinahe der Neueste unter den Wiederständlern und muss sich sehr vor anderen Blades hüten ... Und sie sich vor ihm



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Pitchaholic - 09.11.2009, 18:18


    Name: Kalina Ann
    Alter: 27
    Geburtsort: Gorerock Falls
    Aussehen:
    Zugehörigkeit: Treema-Bund
    Waffen: Raketenwerfer bzw. unhandliche Nahkampfwaffe mit der nur sie umzugehen vermag.
    Upgrades:
    Bullseye - UG: Zielflugraketen mit intelligenter Wegfindung.



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Anonymous - 09.11.2009, 21:47


    Name : Yamie

    Alter : 26

    Geburtsort : Rune

    Aussehen :

    Zugehörigkeit : Wiederstand

    UG´s : Sie hat alle ihre UG´s vom Ug Schwarzmarkt
    Speed - UG : Verleiht ihr Hohe Geschwindigkeit im Laufen und Angreifen
    Reflexe - UG : Verbessert ihre Reflexe drastisch

    Waffen : Schwert und eine Pistole
    Besonderes : Hat ein Scanner an ihrem rechten Auge mit dem sie ihre Survival Points sehen kann, ausserdem ihren Energie Status und den Energie Status des Gegners
    Charakter : Findet ihr in der MSG raus



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Talok - 09.11.2009, 23:23


    Name: Jason Moore

    Aussehen:
    Alter: 29

    Geburtsort: Rune

    Zugehörigkeit: Widerstand (Ehemaliger Blade)

    Bewaffnung: Jason ist ein "Mann für alle Fälle" was seine Bewaffnung betrifft. Er besitzt eine Pistole, mehrere sprengsätze, ein funkgerät und ein 50 cm langes Messer.

    Hintergrund: Die waffen sind in keinster weise etwas besonderes, jedoch kann Jason als ehemaliger Special OP des Treema Bunds mit ihnen allen exzellent umgehen und gilt als ausgezeichneter Soldat.
    Er hatte eine langwierige Ausbildung hinter sich gehabt, wurde in vielen Missionen des Treema Bundes eingesetzt und zeigte immer wieder, dass er jemand war auf den man sich verlassen konnte... meißtens jedenfalls.
    Einziger Makel für den Treema Bund, war jedoch seine Sichtweise der dinge. Nicht nur, dass er das leben seiner Leute über den Auftrag stellte, nein er hatte sogar öfters den Auftrag ganz abgebrochen oder den Befehl verweigert wenn er seiner meinung nach unmenschlich war und er wurde somit zu einem Soldat den der Treema Bund nichtmehr gebrauchen konnte. Somit wollte man ihn von den Akten komplett löschen.
    Was auch gelungen wäre, wenn Jason nicht ein paar freunde unter der Bevölkerung gehabt hätte, die ihm geholfen hatten den Widerstand zu erreichen und zu entkommen.

    UG:

    Abhärtung UG: Seine Muskeln werden strapazierfähig und hart wie Stahlfaser, sodass selbst Kugeln nur seine Haut durchdringen jedoch nicht weiter. (Ja, stellen an denen der Mensch keine bzw wenig Muskeln hat ist er schlecht bis garnicht geschützt.)

    Stärke UG: (Sollte klar sein oder?)



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Talok - 10.11.2009, 21:59


    Name: Leon Kings

    Aussehen:

    Alter: 29

    Geburtsort: Rune

    Zugehörigkeit: Treema Bund (Blade)

    Bewaffnung: Zwei Pistolen, ein Messer und kleinere sprengsätze.

    Hintergrund: Leon war ein guter Freund von Jason und hat die selbe Ausbildung genossen wie er. Jedoch war er dem Treema Bund treu ergeben und hatte keine befehle hinterfragt. Wieviel sein alter Freund ihm noch bedeutet ist nicht bekannt doch kann man annehmen, dass er keine probleme damit hätte seinen alten freund zu töten.

    UG:
    Magnetischer Pol (Auf den Handschuhen): Er kann Metalle und andere paramagnetische Stoffe von sich stoßen oder zu sich ziehen.
    (Nur das ihr es wisst, wasser ist paramagnetisch und kann somit mit einem genügend starken Feld zum schweben gebracht werden. Das ist auch der Grund warum Frösche im Magnetfeld schweben :D. Ich könnte also auch einen Menschen anziehen. Jedoch würde dies weeeeeeeeeeeesentlich mehr energie verbrauchen )



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Pitchaholic - 11.11.2009, 18:17


    Name: CX-K93-B "Dismantle"
    Alter: 3476 Vet (ca. 400 Jahre)
    Rasse: CX-0
    Aussehen:



    OHNE das Laserschwert!

    Waffen: Klingen aus ausserirdischem Material an 3 Fingern und 3 Zehen. Sie sind scharf genug um leichte bis mittelharte Metalllegierungen zu durchdringen.

    Upgrades:

    Stealth - UG (Shadow): Kann sich in dunklen Bereichen in eine Art dichten Nebel auflösen. Auflösung sowie Materialisierung kosten Energie. Verbrauch: Mittel.

    Fingerpistol - UG: Kann seine Fingerklauen um einen halben Meter strecken, was jede einzige zu einem vollwertigen Schwert macht. Kostest auf Dauer Energie. Verbrauch: Mittel - Hoch.

    Geschichte:

    K93 stammt von Planet CX-0. Entgegen seiner roboterähnlichen Erscheinung ist er tatsächlich eine humanoide Lebensform in Form eines neugeborenen Mensches. Die CX-0 werden bei ihrer Geburt in maschinelle Körper gesteckt um 100% Effizienz zu gewährleisten und Leben fortan in einer Welt ohne Namen. Im Laufe der Jahre verkümmert das kleine Wesen und stirbt, doch das Hirn bleibt weiterhin intakt. Wird der Körper zerstört sind natürlich auch sie nichtmehr lebensfähig, doch ansonsten werden sie meist, bei regelmäßiger Wartung, mehrere tausend Jahre alt. Sie reisen quer durch das All und erweitern unaufhörlich ihr Terretorium mit Gewalt und Krieg. Auch Mirell wurde von ihnen attackiert, allerdings an einer Stelle die weit weg von Rune liegt. Sie wurden in einer fürchterlichen Schlacht bezwungen, als man ihren "Head", ihr kollektives Bewusstsein zerstörte. Damit wurden gleichzeitig Millionen von CX-0's ausgelöscht - nur ein Bruchteil der gesamten Masse, aber immerhin die Rettung Mirells.
    Das ist alles was man über die CX-0 weiß. Die Informationen stammen von einigen Kriegsgefangenen denen alles aus dem "Datenspeicher" kopiert wurde. Heute sind sie ausgelöscht, doch immerwieder werden vereinzelt welche aufgefunden, die, gelöst vom Head, nichts anderes tun können als sich zu verstecken oder in andere Bereiche Mirells zu flüchten.
    Wie diese Einzelnen überleben konnten ist unbekannt.

    Zugehörigkeit: Bund



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Pitchaholic - 11.11.2009, 18:21


    Korrektur der Waffenzahl



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Redeyes - 14.11.2009, 19:41


    Twi'Lek
    Die Rasse der Twi'Lek's ist den Menschen in vielerlei hinsicht ähnlich. Die wohl grössten sichtbaren abweichungen sind die beiden Tentakel auf dem Harlosen Kopf, die dem Volk auch ihren Namen geben (Das Twi, kommt von Twin, was doppelt bedeutet und Lekku, werden die Tentakel von den Twi'Lek's genannt) und ihre Hautfarbe. Twi'Lek's kommen in allen möglichen Farben vor, die sie aber anscheinend nicht an ihre Kinder vererben. Die am häufigsten vorkommenden Farben sind Helles Blau und Grün, sehr selten dagegen sind Rot, Orange und Lila. Neben den äusserlichen abweichung haben Twi'Lek's viel mit den Menschen gemein und man kann sagen das an einem Ort wo Menschen Leben, oder nicht Leben können, dies auch für Twi'Lek's gilt. Twi'Lek's haben einen vergleichbaren wert an Survival Points wie Menschen, im Schnitt jedoch etwas höher (so ca 2000 punkte). Vorallem Weibliche Twi'Lek's sind sehr Beweglich und haben schnelle Reflexe was sie zu guten Nahkämpfern macht, obwohl Twi'Lek's im allgemeinen einen Kampf lieber vermeiden wenn möglich. Trotzdem werden alle Twi'Lek's von Kindesalter an in selbstverteidigung unterrichtet, da ihr Heimatplanet oft von sklavenhändler überfallen wird. Twi'Lek-sklavinnen sind sehr begehrt bei Reichen Leuten, besondern wen sie Exotische Hautfarben haben.
    Die Twi'Leks bewohnen den von Bergen zerklüfteten Planeten Ryloth, der sich so langsam um sich selbst dreht, daß ein Tag genauso lange dauert, wie eine Umdrehung um die Sonne. Aus diesem Grund ist eine Seite des Planeten immer der Sonne zugewandtt, während die andere Seite in ewiger Dunkelheit liegt. Der einzige bewohnbare Bereich des Planeten sind die Zonen, welche die beiden Hälften trennen und in denen ein ewiges Zwielicht herrscht. In diesen Gebieten leben die Twil'Leks in einem ausgedehnten Netz aus Unterirdischen Stadtkomplexen, die Direkt in die Berge hineingebaut wurden.
    In der Kultur der Twi'Leks sind Religion und Staatswesen eng miteinander Verbunden, wobei sie eine einzelne weibliche Gottheit verehren. Die Kampfkunst der Selbstverteidigung ist genauso in die Religion eingewoben wie das Gesellschaftliche Leben in den Städten untereinander, so das Twi'Lek's untereinander ähnlich stark verbunden sind wie in einer Familie.


    Name: Juno
    Alter: 24
    Rasse: Twi'lek
    Aussehen:
    Fähigkeiten:
    Meditation - ermöglicht es in kurzer zeit die SurvivalPionts wieder zu regenerieren, je geübter umso effektiver, kann aber auf dauer Schlaf nicht ersetzen
    Kampftechniken - Juno beherrscht viele nahkamptechniken sowohl von ihrer Heimat, als auch von der Erde, die sie einsetzen und kombinieren kann
    Medizinisches Grundwissen - In ihrem Leben hat Juno gelernt Wunden richtig zu versorgen und sogar leichtere Operationen, wie z.B. Kugel entfernen, zu meistern
    Waffen:
    - Stab aus Beskar-Stahl
    - ihre Weiblichen reize^^
    Upgrades:
    - Medizinisches Upgrade - Ein Upgrade das normalerweise bei Ärzten eingesetzt wird, eigentlich ist es ein upgradepacket das aber verknüpft ist und so misbrauch verhindern soll. Mit diesem Upgrade bekommt man verschidene fähigkeiten die einem dabei Helfen verletzte zu behandeln und teils sperrige geräte wie Röntgenapparate überflüssig macht, da man Knochenbrüche direkt sehen kann. bei Längerer benutzung verbraucht es jedoch sehr viel energie wegen den vielen Upgrades die gleichzeitig laufen
    - GanzkörperGeschwindigkeitsupgrade - Erhöht die geschwindigkeit des ganzen Körpers, so das bei dem benutzer der eindruck entsteht das alles um ihn herum langsamer abläuft. Da das Upgrad jedoch den stoffwechsel ebenfalls beschleunigt ist vorsicht geboten, es ist schon vorgekommen das jemandem, der seine Geschwindigkeit zu sehr erhöht hatte, regelrecht das Herz geplatzt war. Energieverbrauch je nach intensität
    - Pheromonupgrade - Kurbelt die Körpereigene Pheromonausschüttung an was den benutzer gegenüber anderen attraktiver erscheinen lässt, der effekt ist subtiel, so das die meisten Menschen es nichteinmal bemerken. allerdings ist es nicht so stark das sie jemand gleich in den benutzer verliebt
    Geschichte:
    Juno kam, wie praktisch alle Twi'Lek's als Sklavin nach Treema. Wegen ihrer Hautfarbe wurde sie schon als Jugendliche entführt, kam aber erst auf umwegen Nach Treema. Für ihren Käufer war sie in erster linie ein Prestige-objekt, musste jedoch auch als seine Private Dienerin und Dirne herhalten. Doch sie lies sich nicht entmutigen und spielte ihrem Herren vor, das sie sich mit ihrem Schiksal abgefunden und aufgegeben hatte, während sie in wirklichkeit nur an die Flucht dachte. Sie entfernte sich selbst den Sender, der jedem Sklaven eingepflanzt wurde und immer die position meldete, trug ihn aber getarnt als Kette immer beisich und wartete auf den Richtigen augenblick. Vor gut zwei Jahren ergab sich dann endlich eine günstige gelegenheit und Juno floh. sie versteckte sich im Geschäftvirtel der Stadt und traf dort auf eine Gruppe von Artgenossinen, die in den hintergassen eine art mischung aus Bar und Bordell betrieben. Sie wurde dort von einem Blade aufgespürt, hatte jedoch das Glück, das dieser kein blinder befehlsempfänger war und ihr zuhörte. Der Blade hatte verständniss für ihre Situation und verschafte ihr Heimlich eine neue Identität, währen er Juno's wahre identität dem oberkommando verheimlichte und angab sie nicht gefunden zu haben. Seither Arbeitet Juno bei ihren Schwestern in der Bar, allerdings nur als Tänzerin und Bedienung. In den zwei Jahren erlernte sie auch verschiedene Kampftechniken der Menschen und Trainiert mitlerweilen ab und an auch selbst leute.



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Ena - 15.11.2009, 12:57


    Matt aktualisiert



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Warmonger - 23.11.2009, 18:13


    Name: Cyrus Keathing

    Aussehen:

    Alter: 15

    Geburtsort: Rune

    Zugehörigkeit: Treema-Bund (Spion)/ Wiederstand

    Bewaffnung: Eine einfache Pistole, die er nur bei den Einsätzen trägt, zu denen er gerufen wird.

    Hintergrund: Cyrus ist Sohn einer der armen Familien, die normalerweise das Rückgrat des Wiederstandes bilden, und tatsächlich wurde er beim Wiederstand problemlos akzeptiert. In Wirklichkeit jedoch haben ihn seine Eltern dazu gebracht, als Spion für den Bund in den Wiederstand einzutreten. Er leidet häufig unter Gewissensbissen, weil er sich mit dem Wiederstand identifiziert und auch einige Freunde gefunden hat, aber dennoch durch seine Bindung an den Bund und seine Eltern gezwungen ist, sie immer wieder zu verraten. Einige Misserfolge von Missionen der Wiederständler sind auf sein Konto zu verbuchen.

    UG: Poor Boy. Alles, was er in sich trägt, ist eine ferngesteuerte Giftkapsel, mit der ihn der Bund notfalls umbringen kann.



    Re: Mirell - Der Treema-Bund

    Ena - 07.03.2010, 13:04


    Die höchsten Blades

    Name: William "Black"
    Nachname: Blacksword
    Alter: 46 Jahre
    Geburtsort: Clearblue Village
    Aussehen:
    Zugehörigkeit: Treema-Bund
    Status: General der Blades
    Bewaffnung: Ein riesiges Zweihandschwert
    UG:
    Elemental - UG (Eis) verbunden mit seinem Körper. Kann den Boden mit einer Eisfläche eindecken und vieles mehr.
    Strong - UG bringt seinen Körper dazu unglaubliche Muskelkraft zu entwickeln, dadurch kann er Bäume ausreißen und Wände niederschlagen.
    Bat - UG kann die SurvivalPoints seiner Gegner absaugen und sie zu seinen hinzurechnen. (der einzige Mensch, der es für kurze Zeit über 10.000 bringt...was dann ziemlich wehtut)


    Name: Sorea
    Nachname: Creeting
    Alter: 24 Jahre
    Geburtsort: Rune
    Aussehen:
    Zugehörigkeit: Treema-Bund
    Status: Blade (Leiterin der Geheimkomission zur Aufspürung und Vernichtung von Widerständlern)
    Bewaffnung: zwei Chakrams
    UG:
    Invisible - UG erlaubt es ihr sich für kurze Zeit völlig unsichtbar zu machen, ganz ähnlich mancher Apparete von Slaves.
    Speed - UG ähnlich wie Wendy, nur um ein Vielfaches effektiver.
    Reunion kostet 9999 Survival Points, heilt den Wirkenden jedoch mit sofortiger Wirkung von allen Verletzungen und macht ihn für ca. 2 minuten unverwundbar. Schädigt den Körper extrem bei zu häufiger Anwendung.


    Falls euch noch jemand einfällt, könnt ihr ihn gerne hinzufügen. Bösewichte zum verdreschen kann man ja nie genug haben...



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Unbesiegbar

    Episode 2 Wer hat angst vorm schwarzen Mann? / Boogeyman - gepostet von Baphemot am Donnerstag 05.03.2009
    WAAAAR - gepostet von Nalim am Donnerstag 16.10.2008
    Char-Übersicht (Sternenhimmel) - gepostet von Silvanus am Sonntag 19.08.2007
    Sternenhimmel Finale - gepostet von mailinn am Donnerstag 27.09.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Mirell - Der Treema-Bund"

    T-Rex 700E Mechanik + Align 3G 2.1 *Preisupdate* - Deluxe1 (Montag 30.08.2010)
    Guardians of the Abyss - kjaar (Donnerstag 18.05.2006)
    NANA~ The Movie - Rei|ta (Dienstag 19.09.2006)
    Queens of the stone age - Name_taken (Samstag 07.10.2006)
    The Chronicles of Narnia - Aurora (Freitag 27.05.2005)
    Jay-Z disst The Game - Bigg Dan (Mittwoch 09.02.2005)
    The Legend of Zelda - The Minish cap - Trunks (Mittwoch 28.06.2006)
    Kampfberichte [-DW-] The Wrath of the W - Dark Achilles (Montag 03.09.2007)
    under the sea - yuichan (Samstag 25.11.2006)
    Can i organize some wars ? - CO2 (Samstag 17.06.2006)