sonnig aber kühler

Valley-of-Dreams.de
Verfügbare Informationen zu "sonnig aber kühler"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Raskan - Kahiil Samid ar Ras Hasib - Anonymous - La poigne d'air - Meteor - Fiona de Savanna - Gina's Dream - Shétan - Fariva Scarlett - Etoile filante - Nauty - Black Starlight - Grey Sally - Duke of Darkness - Jabal an Nar
  • Forum: Valley-of-Dreams.de
  • Forenbeschreibung: virtuelle Pferdeherde
  • aus dem Unterforum: Valley of Dreams
  • Antworten: 938
  • Forum gestartet am: Freitag 08.07.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: sonnig aber kühler
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 5 Monaten, 28 Tagen, 20 Stunden, 59 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "sonnig aber kühler"

    Re: sonnig aber kühler

    Raskan - 04.06.2006, 23:28

    sonnig aber kühler
    ...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 09:27


    Es war morgen und ich erhob mich aus meinem Waldversteck Die Blutung war schon gestoppt und mein schwarzes Fell war von einer rot-braunen Blutkruste überzogen. Schnell trabte ich zum Waldsee und löste die Kruste. die miesten Verletzungen war geheilt, aber das Wasser brannte in die noch offenen Wunden. Als ich alles abgewaschen hatte stieg ich wieder aus dem See und betrachtete mein elegantes Haarkleid, was die vielen Narben meiner unzähligen Kämpfe verbarg. Nachdenklich trabte ich Richtung Weide. Was sollte ich tun? Mein Vater war gar nicht so schlimm wie ich immer gedacht hatte. Seufzend blieb ich auf der Wiese stehen. "Wie wäre es einfach mit einem Neuanfang?", murmelte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 09:45


    Ich sah mich um und wieherte laut.Ich wartete geduldig auf eine Antwort.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 09:52


    Mein Blick war ruhig und lag auf dem Bach.
    Bunte Fischen sprangen abundzu über die Wasseroberfläche.
    Ich graste und trabte dann los.
    Kurz wiehrte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 09:55


    Wieder hörte ich das Wiehren von Sadaf Alham. Wild warf ich meinen kopf hoch und stieg dabei. Laut wiehrte ich und schlug mit dem Vorderbeinen aus. Elegant kam ich wieder auf und buckelte einmal. Dann galoppierte ich an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 09:57


    Ich spitze meine Ohren , als ich das mir bekannte wiehren hörte.
    Mein Trab verlangsamte sich.
    Nochmals wiehrte ich , diesmal kurz , aber sehr laut.
    Suchend sah ich mich um.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:01


    Ich wieherte nocheinmal,vielleicht würde mir jetzt jemand antworten.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 10:02


    Bald erreichte ich die Stute. Auf einem Hügel blieb ich stehenund schaute zu ihr. Soffort nahm ich wieder eine edle Haltung an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:05


    Ich schnaupte und trabte mit gwölbten hals näher , den ich als ich ankam aber wieder in die höhe riss.
    "Hallo Kahiil..." sagte ich dann kühl.
    Meine Ohren zuckten und ich vernahm viele andere Pferdegerüche.
    Hier mussten viele Pferde hausen.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 10:10


    "Hallo Sadaf Alham, schön dich wieder zu treffen!" Mit einer graziösen Haötung trabten ich den Hügel hinunter und blieb unmittelbar vor ihr stehen. Ich schlug mit meinen Schweif und verbarg in meiner Haltung die Verletzungen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:14


    Nachdem ich Romeo meine Antwort genickt hatte, nickte ich noch einmal zum Abschied und verschwand dann im Wald.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:14


    Ich setzte ein geschmeicheltes Lächeln auf und schnaupte dann ruhig.
    Meine Ohren spielen immernoch verrückt , so viele Pferdegerüche.
    Ich sah mich um , ob ich vielleicht eins sah...aber nein.
    "Weisst du ob es hier ein Strand gibt?" fragte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:17


    Ich trabte zum Waldrand.Ich sah einen Schatten und erschrak.Doch ich merkte dass es ein Pferd war dass im Wald verschwand.Ich lief ihm nach.Als ich es eingeholt hatte stellte ich mich vor."Hallo,ich bin Ameera!"sagte ich freundlich.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 10:20


    (Sorry muss Frühstücken! Oder besser gesagt Spätstücken! :roll: höchstens 30 Minuten!)

    "Ich kenne mich hier noch nicht aus, wie du weißt! Aber du kannst andere Pferde geben, hier gibt es eine große Herde!" WIeder schlug ich mit meinem Schweif und meine Augen funkelten.

    Thunderstorm:

    Abrupt blieb ich stehen und schaute die weiße Stute an. Ruhig schlug ich mit meinem Schweif, aber schwieg.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:22


    (Ok!)

    Ich sah den Hengst immer noch freundlich an.Als er nichts sagte dachte ich: Vielleicht ist er ja schüchtern!



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:24


    "Ich werde mich umsehen" mit einer eleganten drehung preschte ich im schnellgalopp zurück in den wald...tiefer in den wald.
    Plötzlich sah ich einen hengst vormir.
    Ich lehnte mich so doll nachhinten , das ich FAST auf der erde saß.
    Es entstand eine sandwolke.
    Als die Wolke verschwand , stand ich schon edel da....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:43


    (@Dark: wlechen Hengst?)

    Immernoch schwieg ich und schlug nur mit meinem Schweif. Wieder stand ich vor dem Problem nicht sagen zu können, dass ich nicht sprechen konnte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:45


    "Wie heisst du?"fragte ich ihn und sah ihn lächelnd an.

    (Kann Thunder nicht reden,oder will er nicht?)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:46


    (Ich meinte Thunder)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:49


    (Kann nicht!)

    plötzlich kam eine braune Stute auf mich zu und bremste abrupt vor mir. Schnell trat ich einen Schritt zur Seite und schüttelte den Staub aus meiner Mähne. Was sollte ich machen? Wie sollte ich jemanden meinen Namen sagen ohne ihn auszusprechen...




    mit ihren Bild geht es halt nicht gut....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:50


    "Du kannst nicht reden,stimmts?"fragte ich ihn und sah ihn ruhig an.Ich nickte der Stute nur zu.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:53


    "Sorry!" sagte ich und schüttelte dann ebenfalls etwas den staub aus meinem fell.
    Ich satnd dort und blickte von der stute zum hengst und vom hengst zur stute.
    "Hi ihr zwei...ich bin Sadaf Alham" meinte ich dann mit einem charmanten lächeln.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:53


    Wild warf ich meinen kopf hoch (siehe Bild) und nickte dann leicht. Jetzt war es raus. Dennoch wussten sie meinen Namen nicht!



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:56


    Ich überlegte.Dann plötzlich hatte ich eine Idee!"Du könntest doch deine Namen ins Laub schreiben!"schlug ich vor.Dann sah ich zu der Stute."Ich bin Ameera!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 10:57


    Ich lächelte zart "Hi..."
    Dann Blickte ich zum Hengst...er war stumm , das war nun eindeutig.
    Ich bezweifelte das er schreiben konnte...plötzlich zog ein kleiner gewitter auf....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:08


    Ich seufzte und schrieb in arabischen Buchstaben meinen arabischen Namen in das Laub, doch bezweifelte ich, dass einer der Beiden darauß Thunderstorm übersetzen konnte. Dann krachte plötzlich ein Gewitter über den Wald. Ich warf den Kopf hoch und stieg.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:09


    "Dein Name ist Thunder?" fragte ich dann , als ich sah , das er bei dem Gwitter in die Höhe schoss.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:12


    Ich schrak hoch als ich das Gewitter hörte.Wir waren im Wald.Ich dachte an das letzte Mal als ich bei einem Gewitter im Wald war.Ich stieg und wieherte panisch.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:15


    Meine Hufe krachten wieder auf den Boden (Thunder heißt Feuer). Wild schüttelte ich meinen Kopf. Ein Blitz krachte vom Himmel und setzte einen Baum in Brand. Ich zeigte mit meinem Kopf in Richtung des Feuers und stieg dann wieder.

    (Thunderstorm heißt Hurrikan, Sturm, oder Feuersturm! Kann man sich aussuchen!)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:17


    (in meinem wöterbuch Gewittersturm)

    Ich legte den Kopf schief..."Thunder....?" fragte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:17


    Nun drehte ich völlig durch.Ich stieg wieder und sah mich um.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:18


    (sag ich doch! :wink: )

    Meine Hufe krachten wieder auf dem Boden. Ich nickte und bemerkte die nervösität der weißen Stute Ameera.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:20


    "Thunder...thunder" brummelte ich vor mir selber hin... "Thunder allein sicherlich nicht..." ich überlegte "Thunderstorm!" rief ich dann , als mir der gedanke kam.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:21


    Ich tänzelte aufgeregt und plötzlich wurde mir schwindelig.Ich sank zusammen.Doch ichz wollte nicht ohnmächtig werden.Ich stemmte mich mich wieder hoch.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:22


    Kurz nickte ich Sadaf zu und trat dann neben die Prinzessin. Ich wollte ihr helfen wusste aber nicht wie.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:24


    Ich trat zur Stute "Komm , schnell!" sagte ich zur stute.
    Dann blickte ich Thunder an "Komm besser auch aus dem wald" sagte ich und stupste ihn an , das er ging.
    Ich trabte mit schnellen schritten los.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:24


    Ich sah Thunder neben mir und das beruhigte mich ein wenig.Ich musste mich an ihn lehnen um nicht ohnmächtig zu werden.Dann lief ich der Stute mit etwas wackeligen Schritten nach.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:29


    Ein kleines Lächeln huschte über meine Lippen. Nein, für Gewittern hatte ich keine Angst, denn sie waren ich. Wild galoppierte ich an und jagte aus dem Wals hinaus. Vielleicht konnte ich nicht sprechen, aber wiehren konnte ich dennoch. Ein wildes Wiehren schallte zwischen den Blitzschlägen hindurch. Es war ein trockenes Gewitter und ich liebte trockene Gewitter. Der Wind peitschte meien Mähne und trug den Geruch von Feuer in meine Nüstern.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:31


    Als ich draussen war beruhigte ich mich wieder.Ich sah zu Thunder.Ihm schin das Gewitter zu gefallen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:34


    Ich grinste leicht.
    "Geht es wieder , Ameera?" fragte ich dann.
    Aber ich merkte das ihre Atemzüge ruhiger wurden.
    Wir standen auf einer kahlen Wiese , die nur mit gras und blumen bedeckt war.
    "Thunder weisst du wo es etwas zu trinken gibt und kräuter?" fragte ich den ungebändigten hengst.
    Ich machte mir KEIN Probelm aus der sache , das er stumm war.[/u]



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:36


    Ich nickte und lächelte.Ich sah zu Thunder und dachte nach.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:38


    Ich machte einen Sliping Stop und schüttelte wild meine Mähne. Mit federnden Schritten trabte ich an und führte sie zum See. Dort schüttelte ich abermals wild meine Mähne.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:40


    Ich lief den beiden nach.Ich fing gleich an zu trinken.Als ich genug hatte hob ich den Kopf wieder.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:41


    "Danke" sagte ich und lächelte Thunder dankbar zu.
    "Da trink etwas...dann geht das Schwindelgefühl weg..." meinte ich dann und nahm selber ein paar kühle schlucke.
    Das Donnern wurde leiser und die Blitze immer weniger...bis man nur noch den wind rauschen hörte.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 05.06.2006, 11:49


    ich wachte am frühem nachmittag auf. meteor lag och neben mir. *ich lass ihn lieber schlafen. er soll sic erholen* dachte ich mirund ging an den fluss um ein paar schlucke zu trinken. leise wieherte ich.mir ging es gut undalles sollten es wissen....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 11:52


    Ich nickte den Stuten zu und viel in eine temperamentvollen Galopp. Wild preschte ich dem Gewitter hinterher...

    Meteor:

    Ich war tatsächlich eingenickt und wurde von Air´s leisen Wiehren geweckt. Verwirrt hob ich den Kopf und schüttelte ihn leicht.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 05.06.2006, 11:54


    ich riss ein paar grasbüschel aus. dann drehte ich mich um. meteor war inzwischen wach geworden."guten morgen" sagte ich gutgelaunt...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 05.06.2006, 11:58


    Ich erhob mich und schüttelte mein rötliches Fell. "Morgen!" Etwas erschöpft ging ich zum Fluss und ging bis zum Bauch hinein. Dann wälzte ich mich einmal im Fluss um kam pitschnass wieder heraus.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 05.06.2006, 12:03


    "pass blos auf" sagte ich "du holst dir noch eine erkältung" ich grinzte. "wie geht es dir?" fragte ich ihn dann...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 05.06.2006, 12:06


    Grinsend trat ich zu ihr. "Besser, viel Besser!" Dann schüttelte ich mich mit aller Wucht, dass sie auch schön viele Spritzer abbekam.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 05.06.2006, 12:12


    "hey" sagte ich udn stupste ihn spielerisch an. dann ging ich in dden see hinein und wusch ir den dreck aus meinem fell. ich schüttelte meine klatsch nasse mähne....



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 05.06.2006, 12:14


    Da ich sowieso schon nass war machte mir das nichts aus. Spielerisch kniff ich Air in die Seite und sprang rückwärts weg.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 05.06.2006, 12:20


    ich trabte um ihn herum und kniff ihn in die seite. dann trabte ich wieder ins wasser hinein und spritzte ihn noch mehr nass...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 05.06.2006, 12:22


    grinsend schaute ich Air an an sprang mit einem lauten Klatscher ins Wasser, dass alles um mich herum spritzte. Dann schaute ich sie treudoof an.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 05.06.2006, 12:24


    meine mähne klebte nass an meinem hals. ich schlug mit den hufen auf die wasseroberfläce und das wasser spritzte auf meteor. ich grinzte breit und frech...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 05.06.2006, 12:32


    Auch ich grinste frech und wiehrte dann keck. "Ich wollte dir doch die Wüste zeigen!"



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 05.06.2006, 13:05


    (sorry, mein comp war ja gestern schon putt. is er schon wida gewesen -.-)

    "stimmt" sagte ich und trabte neben ihm her...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 13:57


    ich stand wieder ander herde und sah mich um..leise stieß ich ein wiehern aus und spitzte meine ohren



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 14:01


    Der Wind umspielte sanft meine schwarze Mähne. Ich hörte ein Wiehren und trabte im Kreis. Dabei warf ich den Kopf hoch und wiehrte laut.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 14:03


    ich warf mein kopf hoch und spitzte meine ohre als ein wiehern anmein ohr klang..ich blähte leicht meine nüstern auf und wiehrte laut zurück...ich trabte ein stück an und sah mich nach dem Pferd um das gewiehert hatte



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 14:08


    Die Stute antwortete wieder mit einem lauten Wiehren. Ich stieg und wiehrte wieder laut. Dann trabte ich in die Richtung der Stute. Als ich sie sah blieb ich stehen und nahm sofort meine übliche stolze Haltung an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 14:12


    ich erblickte einen schwartzen stolzen hengst und schnauppte..musternt schritt ich ihm näher und wölbte meinen hals elgant und stellte mein schweif leicht auf



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 14:14


    "Hallo Schönheit! Ich heiße Kaheel Samid ar Ras", dabei machte ich einen leichten Knicks. "Wie ist ihr Name?"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 14:19


    "man nennt mich Fiona de Savanna"stellte ich mich vor und nickte nur leicht "freut mich ihre bekanntschaft zu machen Kahiil Samid ar Ras"



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 14:22


    "Leben Sie schon lange in dieser Gegend, Fionade Savanna?" Mein Fell schimmerte und verbarg meine Verletzungen.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 14:25


    "nein..ersrt seit ein paar tagen..und was ist mit ihnen leben sie schon lange in dieser herde"fragte ich ihn und blickte ihn noch immer musternt an



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 14:29


    Ein Lächeln huschte über meine Lippen. "Seit Gestern erst!" Sanft schlug ich mit meinem Schweif.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 14:29


    Ich trabte mit gespitzten Ohren über die Wiese und wieherte laut nach Gesellschaft.Suchend sah ich mich um und wartete.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 14:44


    meine ohren spitzen sich als ich Devil hörte..doch ich wante mein blick nicht von Kahiil Samid ar Ras ab..auch ich lächelte leicht und schnauppte sanft"dann kennst du ja noch nicht all zu viele aus dieser herde oder"fragte ich ihn



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 14:48


    Ich sah Fiona und einen mir fremden Hengst.Ich wieherte ihnen zu und trabte zu ihnen."Hallo ihr zwei.Stör ich?" fragte ich freundlich und lächelte Fiona an und zwinkerte ihr zu.Dann sah ich freundlich zu dem Hengst und nickte ihm zu "Ich bin Devil's Dream aber Dev reicht" sagte ich.

    (Fiona hast du Msn oder ICQ?)



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 14:51


    "guten Tag Devil`s Dream"begrüßste ich ihn und lächellte ihm freundlich zu"nein du sörtst nicht..oder"fragend blickte ich dann zu Kahiil Samid ar Ras



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 14:56


    (Ähm ja Chin is grade essen^^)

    Ich sah zu Fiona und lächelte "Na was hast du so gemacht?" fragte ich sie freundlich und sah ihr in die Augen.Ich mochte sie.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:00


    "ach nicht grad sehr viel..ich habe etwas die gegend erkundigt..und du"fragte ich ihn und schütteöte leicht meine mähne



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:01


    Ich stand am Waldrand und kaute auf ein paar Grashalmen herrum. Ich muss mich mehr in die Herde einbringen, sonst kann ich lange auf das Glück warten!, meinte ich endschlossen zu mir selbst. Also wieherte ich durchdringent und blickte mich mit gespitzten Ohren um...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:04


    "An dich gedacht" flüsterte ich grinsend und zwinkerte ihr zu."Und bin ein bisschen durchs Tal gezogen" sagte ich und lächelte.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:06


    ich blickte ihn an schwieg kurtz und lächelte dann sanft"an mich gedacht also.mhhh..das muss ja langweilig gewesen sein"sagte ich frech



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 15:07


    Ein kleines Lächeln lag auf meinem Gesicht. "Dann lass ich euch beide mal alleine." Ich drehte mich zum gehen um. "Ich bin übrigends Kaheel Samid ar Ras!", sagte ich an den Hengst Dev gewant.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:08


    "Haha" sagte ich und grinste sie an."Nein was meinst du wie spannend es war die ganze Zeit an so eine hübsche Stute zu denken" sagte ich und zwickte sie frech.Ich sah zu dem Hengst "Du kannst doch auch bleiben,Kahiil Samid ar Ras" sagte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:09


    ich blickte Kahiil Samid ar Ras an"nein..so bitte bleib doch"sagte ich leise zu ihm..ich hätte mich sonst mieß gefühlt...denn ich hatte mich als erstes mit ihm unterhalten und es wäre jetzt nicht färe gewesen ihn gehen zu lassen..ich blickte devil kurtz an und ziwckte ihn leicht zurück"schleimer"sagte ich frech



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 15:11


    Ich blieb stehen und schaute die Stute über die Schulter an. Meine Augen funkelten charmant. "Wir sehen uns Schönheit!" Dann galoppierte ich an und schlug wild mit dem Schweif. Bald verschwand ich aus ihrem Sichtfeld. Ich hörte wieder ein Wiehren (Josie). Neugierig spitzte ich die Ohren und Antwortete klar und deutlich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:14


    Ich sah ihm nach "Jetzt ist er weg" sagte ich und sah dann zu Fiona und stupste sie an."Siehst du schon wieder jemand der dich super hübsch findet" sagte ich und grinste sie frech an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:14


    ich blickte Kahiil Samid ar Ras lächelnt nach und seufzte kurtz..alle hengste die ich bis jetztin diser herde kennen gelernt hatte waren so nett und anderes als die die ich vorher gekannt hatte..ich blickte Devil an und grienste"was kan ich dafür"meinte ich dan frech



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:15


    Mit einem Sliping Stop bremste ich meinen wilden Galopp aus und kam zum stehen. Die Sonne spielte Schatten auf mein dunkles Fell. Ich viel in einen Trab und arbeitet mit einer Beinkunst, wie es normal nur Dressurpferde von einer Hohenschule machten.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:16


    Endlich vernahm ich eine antwort. In der ferne sah ich ein schwarzes Pferd. Nocheinmal wieherte ich und trabte auf den Rappen zu. Bei dem Hengst angekommen, lächelte ich und sagte: "Hallo"



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 15:18


    "Hallo Schwarze Nacht, Wie ist Ihr Name?", meine Augne funkelten und mein Fell schimmerte. Edel rollte ich meinen Hals und meine lange Mähne fiel über meien Stirn.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:18


    Ich zwickte sie frech in den Hals."Nichts" sagte ich und grinste sie an."So was jetzt Sonnenschein?" fragte ich wieder frech.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:20


    helldancer: verwirrt und schwankend stand ich an einen baum gelehnt da. ich sortierte meine gedanken und merkte, das ich mit nichts dastand. ich hatte letztenendes alles verloren. ich senkte meinen kopf und schnaubte traurig.

    wild: ic htrabte umher und wieherte laut.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:20


    "was sol sein"fragte ich ihn frech und zwickte ihn zurück"aber vielleicht sagt e es zu jeder stue die ihm übern weg läuft ist halt sone hengstmasche"sagte ich dann nur und grienste



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:21


    Ich bewegte mich langsam von Fariva weg, setzte mich in Trab und als ich dann einige Entfernung zwischen mich und sie gebracht hatte wieherte ich laut.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:22


    "Josie ist mein Name!", entgegnete ich lächelnt. Ich schüttelte mich kurz, sodass meine mähne in mein Gesicht fiel...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 15:24


    Anscheinend kannte hier wirklich keiner meiner Vater. Darüber war ich sehr froh, aber es verursachte einen Stich in mein Herz, dass ich ihn falsch beschuldigt hatte. "Kahiil Samid ar Ras!" Ich machte einen Verbeugung. "Freut mich Sie kennen zu lernen Josie!" Ein Charmantes Lächeln glitt über meien Lippen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:26


    Nun fiel ich wieder in einen temperamentvollen Galopp und ließ ein aggressives Wiehren aus meiner Kehler erschallen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:26


    Ich hörte Wild Devil und schmetterte ihm ein agressives Wiehern entgegen aber sah dann wieder zu Fiona."Pööö was können wir dafür das du so hübsch bist?" fragte ich sie und zupfte kurz an ihrer Mähne.

    Nauty
    Ich hörte Secret und antwortete ihm laut und deutlich.Ich war rossig und das machte mich etwas nervös aber hielt mich nicht davon ab Secret zu sehen.


    Etoile
    Ich trabte umher und sah mich um.Laut wieherte ich und spitzte die Ohren.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:28


    "Danke gleichfalls! Leben Sie schon lange hier im Valley?", fragte ich lächelnt. Ein Charmoer...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:29


    Als ich nauty entdeckte lief ich auf sie zu und gab ihr einen Kuss.
    "Hi mein Schatz", sagte ich und lächelte.

    Gina:
    Ich hob den Kopf und schnaubte.
    es waren viele andere unterwegs.
    Etwas leiser und zaghafter als sonst wieherte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:30


    ich antwortete meinem sohn laut. dann stieg ich und wirbeltete durch die luft. dann galoppierte ich zu ihm. ich verlangsamte mein tempo und blieb vor ihm stehen. ich sagte "na, entschieden?" dann schaute ich zur stute und sagte "hallo, ih bin wild devil!" dann wandte ich mich wieder dev zu.

    helldancer: ich hörte das wiehern von etoile. auf sie hatte ich grade gar keine lust. ich setzte mich in bewegung und trabte in die entgegengesetzte richtung aus der das wiehern kam. ich traf auf secret magic. "hallo!"murmelte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 15:30


    "Nein, ich bin erst Gestern hier angekommen und überrascht schon so eine edle Stute anzutreffen!" das charmante Lächeln lag immer noch auf meinen Lippen. Verdammt, was mache ich hier eigentlich? Bin ich doch wie mein Vater? Ich will das nicht, aber ich kann nicht anders!



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:30


    ich lächelte süß aber frech war mein blick...ich spitzte meine ohren als ich Secret hörte..doch es antwotete ihm schon eine andre stute..so mit wante ich mich wieder zu devil und zwickte ihm in den hals.ich blickte zu dem hengst der zu uns ankam und schnauppte leise"guten tag ich bin Fiona de Savanna"stellte ich mich dann ebendfalls vor



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:33


    Edel? Wohl eher nicht... Ich schnaupte leise, wusste nicht was ist dem Hengst der sich als Kahiil Samid ar Ras vorgestellt hatte noch sagen oder fragen sollte. Ich spielte unruhig mit den Ohren und lächelte weiterhin...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:34


    Nauty
    "hallo Secret süßer" sagte ich und rosste.Ich grinste ihn leicht an und schmiegte mich dann an ihn."Hab dich vermisst" sagte ich leise.Dann kam Hell dazu und ich sah ihn an."Hallo...du siehst ja aus wie sieben Tage Regenwetter" sagte ich und stupste ihn an und rosste.


    Dev
    Ich grinste sie an und zupfte frech an ihrer Mähne."Deine Mähne eignet sich wirklich hervorragend zum zupfen" meinte ich frech und grinste.Dann sah ich meinen Vater bei uns und stellte mich schräg vor Fiona und schnaubte."Wieso sollte ich?" fragte ich und sah ihn an.Ich legte die Ohren an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:37


    "hör auf mir zu drohen!" fauchte ich. ich spannte meine nüstern an und schaut eihn düster an.

    hell: "ja... so ähnlich" sagt eich und schaute zu boden. ich bemerkte nicht da sie rosste.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:37


    verwirrt sah ich Devil an und dann zu dem hengst Wild..und schüttelte leicht meine mähne..ich sritt neben devil...den mir brauchte kein hengst den weg zu verspärren..ich konnte selber gut auf mich aufpassen



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 15:37


    Meine Augen funkelten wie zwei Diamanten und ich begann die schwarze Stute zu umkreisen. "Leben Sie schon lange hier?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:38


    Ich musste grinsen, hörte aber schnell damit auf.
    "Da kann ich Nauty nur recht geben, was is los?", fragte ich Hell.

    Gina:
    Ich trabte mit wiegenden Schritten los und sah bald Dev, Devil und noch eine Stute.
    Als ich neben Devil zum stehen kam schaute ich von einem zum anderen.
    "Hi", sagte ich gutgelaunt, bemerkte aber das Dev schon wieder dabei war seinen Vater 'anzugiften'.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:39


    "Hör du auf mein Leben noch mehr zu zerstören" fauchte ich zurück und legte die Ohren soweit es ging an und schnaubte.Dann kam auch noch meine Mum dazu und ich wusste sofort das sie mich wieder angiften würde und sie dann nicht mehr mit mir reden würde also sagte ich gar nichts zu ihr und sah zu Fiona.


    Nauty
    Ich sah zu Secret und dann wieder zu Hell.Ich rosste und schüttelte dann meine Mähne."Erzähl mal was los ist" sagte ich sanft zu Hell.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:42


    Ich folgte ihm mit meinem Blick. "Schon seit mehreren Monaten!", gab ich fruendlich zurück. In meinem Inneren rumorte etwas, ich wusste nicht was er vor hatte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:42


    hell: "ach.. nicht wichtig.." sagte ich leise.

    wild: ich wurde sauer. "ich zerstöre DEIN leben? da sich nicht lache!" ich stampfte mit dem vorder huf auf den boden und schatue zu gina. "hey gina!" sagrte ich und gab ihr einen kuss.



    Re: sonnig aber kühler

    Gina's Dream - 05.06.2006, 15:44


    Ich blinzelte.
    "Hey, komm, wir sagens auch nich weiter..."
    Das war weniger als Scherz gedacht...

    Gina:
    Ich runzelte die Stirn.
    "Hört auf", brummte ich, immernoch gutmütig. "Keiner zerstört das Leben des anderen. Aber wenn ihr jetzt nich gleich aufhört euch anzufauchen werd ich giftig", sagte ich, doch man hörte mein leichtes Grinsen heraus.
    Dann erwiederte ich Devils Kuss.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:46


    Ich sah weg ich konnte das nicht sehen."Du findest das anscheinend auch noch lustig" sagte ich zu Mum und drehte mich weg.Dann galoppierte ich einfach los.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:47


    ich schaute süß zu gina und sagte. "keine sorge, ic hatte eh vor zu gehen!"

    helldacner: "ach,es ist wegen etoile..." sagte ich noch leiser und schaute kurz nach oben.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 15:47


    Vor ihr blieb ich wieder stehen und warf meine Mähne zurück, doch sie viel mir sofort wieder ins Gesicht. "Gibt es hier so viele entzückende Stuten oder bist du die einzige?", ein wenige frech lächelte ich und meine Augen funkelten wieder.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:48


    schweigend blieb ich stehen und sah Devil nach dann sah zu den anderen beiden und wusste nicht recht was dalos war.in der ferne sah ich Kahiil Samid ar Ras..ich senkte mein kopf und schnauppte leise



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:50


    (Dev is schon futsch...)

    Nauty
    "Was ist mit ihr?" fragte ich ihn und sah dann zu Secret und rosste wieder.
    .



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:51


    "Ich bin ganz bestimmt nicht die schönste!", sagte ich leicht grinsend. Wieder schnaupte ich, mein Blick war geheimnissvoll und doch viel sagent.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 15:52


    Mit gespielter Enttäuschtung sagte. "Nicht? Ich dachte schon ich hätte meine Traumprinzessin gefunden..." Meine Augen blitzen verräterisch.



    Re: sonnig aber kühler

    Gina's Dream - 05.06.2006, 15:53


    Ich seufzte.
    "Man hats nich leicht mit ihm", sagte ich, etwas schwermütig.

    Secret:
    Ich legte bloß den Kopf schief und schwieg



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:54


    helldancer: "ach...ich war längere zeit weg und sie hat sich voll verändert und will nichts mehr von mir wissen."



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:54


    ich trabte an Kahiil Samid ar Ras vor bei und schnauppte nur leise zu ihm und der stute und fiel dann in einem galopp über und sah mich nach Devil um....nach langem blieb ich dann wiedr stehen und senkte den kopf..und dachte nach



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 15:57


    Ich sah Fiona da sie mir gefolgt war.Ich wieherte ihr leise zu und ging zu ihr "Tut mir leid das ich abgehaun bin" sagte ich leise und verbeugte mich leicht vor ihr."Kann ich das je wieder gut machen?" fragte ich charmant und lächelte sie an.

    Nauty
    "Oh" sagte ich leise und sah zu Secret und dann zu Hell wusste aber nicht was ich sagen sollte.



    Re: sonnig aber kühler

    Gina's Dream - 05.06.2006, 15:59


    Ich legte meinen Kopf auf seinen Rücken.
    "Wie gehts dir so?", fragte ich sanft.

    Secret:
    Ich seufzte, das war auch kaum was anderes als Nautys 'Oh'.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 15:59


    "ich weiß nicht"meinte ich leise und grienste ihn dann an



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:05


    Ich wurde stutzig, doch ich ließ mir nichts anmerken. "Tja, dann musst du wohl weiter suchen!", sagte ich grinsend



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:07


    Ich grinste und ging vorne auf die Knie."Ich mach wirklich alles was du willst" sagte ich grinsend und zwinkerte ihr zu.


    Nauty
    Ich rosste und kuschelte mich dann an Secret ich wollte eigentlich mit ihm alleine sein aber auch wollte ich nicht das hell so traurig war.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 16:07


    Mein Lächeln wurde frecher. Dann schüttelte ich wild meine Mähne. "Na dann, Ich hoffe Ich sehe Sie wieder!" Noch ein charmantes Lächeln und ich galoppierte an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 16:09


    ich lachte und schüttelte leicht den kopf"ok schon gut"sagte ich dann und zwickte ihn frech..ich blickte Kahiil Samid ar Ras kurtz nach der von der sttue weg galoppierte und scnauppte leise



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:13


    Ich grinste "Na los was soll ich machen,Sonnenschein?" fragte ich und grinste sie an."Du hast jetzt einen Wunsch frei" sagte ich bestimmt und lächelte sie an."Ich bin jetzt sozusagen deine Glücksfee" sagte ich und lachte.


    Etoile
    Ich stand auf der Wiese und sah mich suchend um.Vielleicht war ja Fierté oder jemand anderes in der Nähe.Laut wieherte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:17


    "Das hoffe ich auch..." ...Geheimnissvoller Hengst!, sagte ich noch. Lange sah ich dem Rappen nach. Als er am Horizont verschwunden war, drehte ich mich um in Blickrichtung See. Ein durchdringendes wiehern drang aus meiner Kehle.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 16:19


    Ich galoppierte über die Wiese und ließ den Wind meine Mähne peitschen. Es tut mir leid Vater, ich habe dich zu unrecht beschuldigt... Doch dann wurden meine Augen zornig. "Dennoch bist du ein verdammter Kasanova!", murmelte ich hasserfüllt.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 16:20


    ich grienste"dann werde ich mir den wunsch aufheben"meinte ich dann und zwickte ihn sanft in den hals



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:23


    "Hmm ok" sagte ich und zwickte lachend zurück.Dann stupste ich sie frech an und trabte einmal um sie herum.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 16:26


    ich schnauppte und verfolgte ihn mit meinen blicken"was wird das schon wieder"fragte ich ihn frech



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:30


    "das weiß ich selber noch nicht so genau" sagte ich lachend und lief weiter um sie rum und bei dir letzten Runde berührten sich unsere Seiten."Sorry" sagte ich grinsend und sah sie dann an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 16:36


    ich blickte ihn an und grienste"daswar absicht"sagte ich frech und zwickte ihn kurtz in die nüstern



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:38


    Ich grinste sie an "He woher willst du das wissen?" fragte ich sie und zupfte sanft an ihrem Ohr.

    (Fiona Pm :lol: )



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 16:40


    "das habe ich gesehen"sagte ich und schnauppte leise



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:40


    "das hast du gesehn?" fragte ich grinsend und sah sie an."Na dann muss es ja stimmen" sagte ich und zwickte sie.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 16:42


    ich schnauppte und zwickte ihn zurück frech funkelten meine augen ihn an



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:44


    Ich grinste und zupfte an ihrer Mähne "Also deine Mähne ist wirklich soooo gut zum zupfen geeignet" sagte ich und grinste frecher.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 16:46


    "hey das ist meine mähne..nah toll jetzt ist meine friesur ruhiniert"sagte ich zickig und schütelte meine mähne wieder



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:50


    Ich sah sie verdutzt an "Wieso auf einmal so zickig,Maus?" fragte ich sie und sah sie unschuldig und süß an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:51


    Leise wiehrte ich und sah mich suchend um,Schliesslich trabte ich los .Meine Schritte aren elegand und es sah aus als ob ich über den Bodenschweben würde...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 16:52


    ich zwickte ihn"ich bin doch nicht zickig"sagte ich dann lachend und sah ihn süß an



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:52


    Ich sah sie grinsend an und zwickte sie sanft in die Nüstern.Dann trabte ich nochmal um sie rum und rum und rum und rum und dann zwickte ich sie in den Hintern und ging schnell in Deckung und lachte.

    Etoile
    Ich trabte über die Wiese und wieherte nochmal laut."Irgendwer muss doch hier sein" dachte ich und sah mich um.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:55


    Als ich Etoile sah blieb ich sofort stehen und musterte sie .En leises kaum hörbares Wiehern kam schliesslich aus meiner Kehle und ich blickte sie abwartend an...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 16:57


    ich drehte mich um und sah mich nach Devil um"ey das war gemein"sagte ich dann und schnauppte empört



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 16:58


    Ich sah sie grinsend an und kam wieder näher zu ihr "Nein...gemein ist wenn man einem blinden eine Kinokarte schenkt und fies ist wenn es ein Stummfilm ist" sagte ich und grinste."Hab ich irgendwo mal gehört" sagte ich und fuhr sanft durch ihre Mähne."So was jetzt süße?" fragte ich.

    Etoile
    Ich sah Back und blieb auf der Stelle stehn.Ich sah zu ihm und wieherte leise,lief aber nicht zu ihm hin da er doch letztens abgehaun war.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:02


    Unruhig sah ich zu ihr,ich wusste nicht was ich machen sollte.Scgliesslich ging ich ein paar Schritte auf sie zu und wartete a´b was sie machen würde...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:03


    Etoile
    Ich überlegte kurz und ging dann langsam auf Back zu "Hallo" sagte ich leise und sah ihn dann an.Ich schüttelte mich kurz.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:03


    ich grienste"ja das ist wirklich gemein"meinte ich und knapperte kurtz an seine mähnenkamm



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:05


    "Jo find ich auch" sagte ich und zwickte sie ganz sanft in ihre Nüstern."Mausyyy was machen wir jetzt?" fragte ich sie grinsend.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:05


    "Hallo"ich schluckte angespannt,wusste nicht was ich sonst sgen sollte."Und,wie gehts Fierte?"ich sah sie wütend an...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:06


    Etoile
    Ich zuckte mit den Schultern "Keine Ahnung" sagte ich nur leise und kam auf Back zu.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:07


    "ich bin nicht deine maus...ich bin Kahiil Samid ar Ras maus"sagte ich frech und warte auf seine reaktion



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:09


    Ich sah sie an und nickte dann "Achso na dann,okay dann bist du tabu für mich" meinte ich und schluckte."Und machen wir jetzt was?" fragte ich etwas zurückhaltender.Naja was solls konnte ich ja nicht wissen...dachte ich mir.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 05.06.2006, 17:10


    "ist es noch weit bis zur wüste?" fragte ich meteor. ich konnte es gar nicht erwarten...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:11


    Ich musterte sie,sie war sooo hübsch.Ich seufzte leise,beneidete Fierte wircklich sehr.Schliesslich warf ich den Kopf hoch,stellte den Schweigf elegand auf und fingan auf der Stelle zu tänzeln...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:11


    ich blickte ihn an..jetzt tat er mich schon richtig leit..ich stuppste ihn an"hey das war ein scherz wollte nur mal wissen wie du reagierst wen mich jemand anderes maus nennt"sagte ich dann



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 17:11


    Alleine stand ich am See und schaute in den See und betrachtete mein Spiegelbildl Der Wind strich über den See und verwischte das Bild. Meine Augen waren leer und nichtssagend. Das Wasser beruhigte sich wieder und wieder sah ich dieses Gesicht. Ich biss mir selbst in den Hals und ließ den Blutstropfen auf mein Spiegelbild fallen. Ich wollte das nicht mehr sehen. Schnell wante ich mich ab und ging langsam irgendwo hin.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 05.06.2006, 17:14


    Ich führte Air Richtung Wüste einen Weg entlang, den kaum jemand kannte. "Nicht mehr weit!" Bald tat sich vor uns die weite Sandwüste auf. Sofor blieb ich stehen und genoss den heißen Wind, der einen sofort ins Gesicht schlug. (Schreiben da weiter)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:15


    "Achso" sagte ich leise und überlegte.War das wirklich ein Scherz oder sagte sie das jetzt nur so?fragte ich mich."Und warum wolltest du das wissen?" fragte ich und sah nur halb hoch.

    Étoile
    Ich lächelte leicht und sah ihm zu wie er da auf der Stelle tänzelte."was soll das werden?" fragte ich ihn.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 05.06.2006, 17:16


    "dass ist also die wüste." sagte ich "so schön habe ich mir sie gar nicht vorgestellt." ich schüttelte meine mähne und hob den kopf. es wehte eine warme brise...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:16


    ich blickte ihn an..was hatte er nur plötzlich warum war er jetzte so erst..ich chüttelte leicht den kopf und sah mich um..ich erblickte Kahiil Samid ar Ras und wieherte ihm leise zu und sah wieder zu Devil"es war wirklich nur ein spaß"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:18


    "Ja is ja ok ich habs kapiert" sagte ich und sah halb auf.Warum bin ich jetzt plötzlich so komisch drauf?Fragte ich mich.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 17:18


    Ich hörte Fiona. Sofort flog mein Kopf hoch, aber meine Augen blieben leer. Sie war immer noch bei Devil´s Dream. Ich schaute wieder weg und lief weiter im Schritt. Das blut tropfte leicht aus der Wunde, aber mir war es egal.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:18


    "Weis nich...wollen wir was unternehmen?"ich versuchte sie so zu behandeln als ob alles normal wäre zwischen uns,als ob ich´sie nicht lieben würde...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:22


    ich blickte zu Kahiil Samid ar Ras was hatte er warum kam er nicht..wieder wieherte ich zu ihm.dann sah ich zu devil..kam er wegen devil nicht und warum war devl plötzlich so ernst zu mir.ich senkte mein kopf



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:23


    Ich merkte das sie diesem Hengst immer wieder zu wieherte und sah sie an "Ich glaube ich geh mal lieber sonst kommt er ja doch nicht zu dir und so wie es aussieht möchtest du ja das er kommt" sagte ich und nickte."Na dann tschüss,sü.." da brach ich ab und wandte mich zum gehen und lief langsam los.Ich wieherte dem Hengst zu das er kommen könne weil ich gehen würde.

    Etoile
    "Von mir aus gerne" sagte ich und nickte."Und was sollen wir unternehmen?" fragte ich ihn und lächelte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:25


    Da niemand antwortete, gallopierte ich an. Meine mähne wehte im Wind, und meine Hufe donnerten auf dem Boden. Ich genoss dieses Gefühl der Freiheit. Erst als ich total erschöpft war, stoppte ich und ließ mich ins Gras fallen. Ich wieherte glücklich und kaputt. Wieder dachte ich über Kahiil Samid ar Ras nach, ich wusste nicht warum er so geheimnissvoll auf mich wirkte...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:26


    "Ist mir egal."Ich fing wieder an nervös herumzutänzeln.Blickte ihr in die Augen,in meinen Augen lebte die Liebe,die Liebe für sie...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 17:27


    Plötzlich schallte ein aggressives Wiehren über das Land. Shétan dachte ich. Sofort raste mein Kopf hoch und ich legte gereizt die Ohren an. Am besten ich würde hier verschwinden. Das einzige was ich hier war, war überflüssig!



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:29


    Etoile
    "Och jetzt sag schon" sagte ich und seufzte."Ihr wollt was machen sagt aber nie was ihr machen wollt" sagte ich und schnaubte.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:30


    ich wieherte Kahiil Samid ar Ras wieder zu undsenkte dne kopf dan wieherte ich Devil zu"warum seit ihr hengste immer so"fragte ich traurig und senkte wieder den kopf



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:31


    Ich lächelte sie etwas unbeholfen an.Wir-Fierte und ich?"Sag mal Etoile,Zwischen uns,soll das Freunschaft sein und bleiben?"ich sah sie fragend an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:35


    "Wieso wie sind wir denn?Ich will nur das du glücklich bist und du wolltest doch das er herkommt und er will anscheinend nicht kommen wenn ich da bin also geh ich damit er zu dir kommt und du glücklich bist,oder nicht?" fragte ich,ging zu ihr und hob ihren Kopf hoch."Und jetzt sei nicht traurig weil sonst muss ich dich bald Regenwolke statt Sonnenschein nennen" sagte ich und grinste sie charmant an.

    Etoile
    Ich lächelte "Ja klar wieso nicht?" fragte ich und fing an etwas auf der Stelle zu tänzeln "und jetzt sag mal was wir machen sollen" sagte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:36


    "Wieso nicht?"ich sah sie wütend an und stampfte mit einen Huf auf den Boden.Sie wusste das ich sie liebe....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:38


    Etoile
    Ich hatte gehofft das wir normal mit einander umgehen konnten doch das ging wohl nicht ... also drehte ich mich einfach um und ging davon.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 17:38


    Nervöus stand ich da und blähte die Nüstern. Der Geruch von Shétan war gefährlich nah. Unbeweglich stand ich da. Wie lange wollte mir Teufel denn das Leben schwer machen und wie lange wollte er mich noch verspotten! Böse funkelten meine Augen, als er erneut wiehrte. Dann trabte ich an zurück in RIchtung See.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:39


    ich blickte ihn an und lächelte"du bist so gemien..ich will das ihrbeide hier bleibt"sag ich dann leise und seufzte ..dann sah ich mich noch mal nach Kahiil Samid ar Ras



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:40


    Traurig blickte ich ihr hinterher und rief."Du weißt das ich dich libe!"und noch lauter rief ich,damit es alle hören."Ich liebe Etoile!!!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:42


    "Scheint aber irgendwie nicht zu klappen" sagte ich und sah sie an.Dann umhalste ich sie und knabberte kurz an ihrer Mähne."Darf ich oder lieber nicht?" fragte ich und sah sie an.

    Etoile
    Ich lief einfach weiter ich wollte nichts mehr hören.Irgendwann fand ich mein Gebüsch würde und legte mich einfach hinein.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 17:44


    Bald war ich wieder am See und schaute wieder ins Wasser auf mein Spiegelbild. Dann hob ich den Kopf und blickte in den Himmel.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:45


    ich blickte ihn an"zur aufmunterung ja"meinte ich dann leise und blickte zum see wo ich Kahiil Samid ar Ras beobachtete



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:45


    Wütend stieg ich in die Luft .Schliesslich galoppiert eich los und blieb vor dem Gebüsch stehen in dem sie lag."Das ist eige,was du nun machst.Und vorallem nicht fair."Ich stampfte wieder wütend mit dem Huf auf den Boden ...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:47


    "Zu deiner Aufmunterung?" fragte ich und knabberte dann vorsichtig an ihrer Mähne.

    Etoile
    Ich robbte mich so schnell ich konnte vorwärts durch ein anderes Gebüsch und blickte mich um.Schnell stand ich auf und lief los.Plötzlich tauchte ein Baumstamm vor mir auf und ich musste drüber springen und lief dann schnell weiter.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:48


    ich schnauppte leise und knapperte ebendfalls an seine mähne und blickte wieder zum see



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:50


    Verwundert blickte ich hinter ihr her,so schnell würde ich aber nicht aufgeben.Wieder stieg ich in die Luft und jagte dann hinter ihr her.Als ich schliesslich neben ihr lief,biss ich ihr in die Mähne und hielt sie fest...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:50


    Nach einer kurzen erholpause rappelte ich mich auf. Ich trapte zum See, musste meinen durst stillen. Am See angekommen, nahm ich große schlücke. Danach blickte ich mich um, in der Nähe stand Kahiil Samid ar Ras. Ich wieherte ihm zu, rührte mich abewr nicht von der stelle.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 17:53


    Ich hörte Josie und schaute zu ihr. Ein Lächeln huschte über meine Lippen. Wieder schüttelte ich meine Mähne aus meinem Gesicht. In einem Schwungvollen Trab kam ich um den See zu ihr. "Ich dachte nicht, dass ich Sie so schnell wieder sehen würde, Schwarz Nacht!" Als ich stehen blieb nahm ich gleich eine stolze Haltung an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:53


    Ich knabberte jetzt etwas mehr und brummelte leise."Wollen wir was machen?" fragte ich leise.

    Etoile
    Ich quietschte auf und versuchte mich loszureissen."Lass mich los" sagte ich und versuchte weiter zu laufen.Ich biss ihn und riss mich dann los und lief weiter und weiter.Ich jagte über die Wiese und blickte zurück.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:55


    Ich zögerte kurz ,lief dann aber doch weiter hinter ihr her."Was bringt das ,Etoile?Läufst du vor deinen Gefühlen ,oder vor mir davon?Rede mit mir,bitte"Ich wieherte schliesslich flehen wurde schneller und lief wiede rneben ihr...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 17:57


    ich hörte auf und wich von ihm..starrte Kahiil Samid ar Ras nach sah ihn wieder bei der stute"ich wusste doch das er es nicht ernst meinte"traurig sah ich wieder weg



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 17:57


    "Geheimnissvoller Hengst, schön Sie wiederzusehen!", sagte ich lächelnt. Ein leises schnauben ließ ich hören, dann konzentrierte ich mich voll und ganz auf Kahiil Samid ar Ras...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:00


    Ich lächelte und dann sah ich sie an "Was denn?" fragte ich sie und stupste sie an."he süße..." sagte ich und sah sie an.


    Etoile
    Meine Mähne tat richtig weh und ich lief schneller und sagte nichts...Ich kam auf den Wald zu und bremste ab.Ich schlug einen haken und wechselte die Richtung.Laut wieherte ich um Hilfe.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:02


    Schliesslich blieb ich stehen und blickte ihr kopschüttelnd hinterher.Ein paar Tränen liefen über mein Gesicht.Laut wieherte ich.Das wiehern war herzzereisend traurig...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 18:02


    Ein zartes Lächeln lag auf meinen Lippen. Die Sonne spiegelte sich im See und ließ silberne Spiegelungen auf ihren Fell erscheinen, welches sonst so schwarz war. Leicht schlug ich mit meinem langen Schweif. Wieder funkelten meine Augen. "geheimnisvoll?"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 18:03


    "nichts..du wirst sonst wiedrtraurig"sagte ich leise und blickte weider wo anders hin..leise schnauppte ich..dachte an den heutigen tag und an Kahiil Samid ar Ras



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:05


    Ich graste friedlich, bis mich ein verzweifeltes und darauf ein herzzerreißendes Wiehern an die Ohren kam. Nachdenklich hob ich meinen Kopf, kaute aber noch genüsslich auf dem frischem, sanftigem Gras herum. Ich lies ein kurzes Schnauben von mir, vielleicht wollte ja jemand reden.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:06


    "Ah verstehe...du liebst Kahiil Samid ar Ras aber er dich nicht" sagte ich und lächelte leicht."Dann geh zu ihm und sag ihm das" sagte ich und nickte.


    Etoile
    Wieder einmal war ich zu blöd für alles und flog über einen Stein auf den ich dann mit meinem rechten Hinterbein auch aufschlug und einfach im Gras liegen blieb.Ich lag starr da und tat nichts mehr.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:08


    Ein warmes lächeln war auf meinen Zügen zu erkennen, "Ja, Sie erscheinen mir Geheimnissvoll!", endgegenete ich dem Hengst zaghaft.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:09


    Ich blickte zu ihr,wie sie da auf dem Boden lagte,dehte mich dann um und galopierte dann in die andere Richtung davon.Damit musste sie nun selbst fertig werden,anscheinend wollte sie ja nichts mehr mit mir zu tun haben.Schliesslich blieb ich aber doch stehen und blickte zu ihrLangsam trabte ich zu ihr und beugte mich dann über sie."Alles okey,Süsse?"



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 18:09


    Die Sonne stand hinter Josie, so dass ich etwas blinzeln musste. "Geheimnisvoll im Sinne verwirrend oder im Sinne Mystisch..."



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 18:10


    "nein"meinte ich und blickte devil an"bloß ich versteh es nicht warum er zu ihr geht und nicht zu uns..egal...ich habe dich und mit dir habe ich heute schonso viel mehr spaß gehabt..das will ich dir und mir nicht vermiesen"sagte ich und lächelte leicht



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:12


    Ich grinste, "Eine Mischung aus beidem! Aber Sie könnten Sie mir einen Gefallen tun?", fragte ich lächelnt und schlug mit dem Schweif.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 18:15


    "Einer so reizenden Stute tut man doch gerne Gefallen.." Meine Augen glitzerten charmant und eine Spur Verführerisch.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:17


    Ich lächelte sie an "Richtig so Süße" sagte ich und gab ihr einen Kuss auf die Stirn."Nur nicht alles vermiesen lassen...so und jetzt?" fragte ich und grinste sie an.


    Etoile
    "Nein nichts ist okay" sagte ich und mir liefen Tränen über die Wangen.Noch immer rührte ich mich nicht.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:18


    "Können wir uns dutzen?", fragte ich ein wenig schüchtern. Ich schüttelte meine Mähne sodass ich etwas verstrubbelt aussah.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 18:20


    Ich lächelte leicht amüsiert. "Ob du da kannst weiß ich nicht, aber versuchen kannst du es!" Meine Augen blitzen frech.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 18:21


    "ich weiß nicht was willst du machen"fragte ich ihn und lehnte mich leicht an seine seite und lächelte nun wieder etwas mehr



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:22


    Der Wind streifte über mein Fell. Schatten der Bäume tanzten über mein Fell. Wild schüttelte ich meinen Kopf und galoppierte weiter.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:22


    Ich grinste "Ich will das machen was du machen willst" sagte ich frech und zwickte sie sanft und brummelte leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:26


    Ich sah Thunder und wieherte ihm freundlich zu.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:27


    Ich lachte erleichtert, "Sehr witzig!", gab ich gespielt beleidigt zurück. "Siest du immer alle am Anfang der bekanntschaft?", fragte ich noch um das schweigen gar nicht erst aufkommen zu lassen.



    Re: sonnig aber kühler

    Shétan - 05.06.2006, 18:27


    Wie einer Satute aus Stein stand ich auf einem Felsvorsprung, meinen Halsedel gerollt und den Blick auf den See ruhend der weit unter mir lag. Schadenfroh beobachtete ich Kahiil´s Schatten. Er war doch wie sein Vater! Der WInd riss meiner Mähne mit sich und spielte mit ihr. Mein Schweif war stolz erhoben und glitt an meiner Seite vom Wind getragen nach vorne. Ich drehte den Kopf nach hinten gegen den Wind, bis ich plötzlich stieg und ein aggressives Wiehren von mir gab.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:28


    Ich hörte Ameera und bremste. Ich schaute mich um und sah die weiße Stute. Ruhig blieb ich stehen und wartete.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:29


    Ich trabte auf ihn zu.Vor ihm blieb ich stehen und lächelte."Hallo!"sagte ich leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 18:29


    Schalk blitzte aus meinen Augen. Jetzt hatte ich mich wieder gefangen. "Aber wenn ich darüber nachdenke, dann wird es für die Dame keine schwierigkeit sein das Volk zu duzen!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:31


    Ich nickte ihr zu und behielt eine wilde Haltung bei. Mein fell zuckte, als sich einige Fliegen darauf setzen wollten, doch als sie nicht wegflogen erschlug ich sie mit einem kräftigen Schlag durch meinen peitschenartigen Schweif.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 18:31


    Blitzschnell fuhr ich hoch und atmete schwer. Etwas hatte mich geweckt... ein Wiehern... es klang so... aggressiv. Vorsichtig schaute ich mich um, machte mich auf dem Weg, um diesem nachzugehen, denn meine Neugier war viel zu groß...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:32


    Die Wunde an meiner Schulter hatte schon zu heilen begonnen doch mein Rücken schmerte immernoch, wenn auch nicht mehr so stark wie am Vortag. Ich hatte gelernt mit Schmerzen körperlicher Art umzugehen, schon in meiner frühsten Kindheit.
    Meiner nachdenklichen Stimmung war Zorn gewichen, Zorn auf diesen Shétan. Wahrscheinlich dachte er ich wäre schwach, was mir gar nicht passte. Früher, das heißt vor ein paar Tagen, wäre es mir egal gewesen doch irgendetwas war in mir erwacht dass sich in seinem Stolz gekränkt fühlte. Ich schnaubte unruhig und sah mich um.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:32


    "Das Volk?", fragte ich verwirrt und blickte auch so drein. Ich spielte mit meinen Ohren, aber nicht weil ich nervöus war...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 18:32


    2ich weiß nicht was wir machen können "meinte ich dann und stuppste ihn an



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:33


    Ich sah ihn an und überlegte."Wollen wir ein Wettrennen machen?"schlug ich dann vor.



    Re: sonnig aber kühler

    Shétan - 05.06.2006, 18:34


    Mein kalter und erbarmungsloser Blick erfasste eine weiße Stute, die auf mich zukam. Immernoch stand ich herrisch auf dem Felsen und Hass blitzte in meinen Augen.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 18:35


    "Die Untertanen der Königen der Nacht!" Charmant lächelte ich und meine Augen leuchteten.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:36


    Ein Lächeln erschien auf meinen Lippen. Dann nickte ich leicht.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:38


    Ich machte mich startbereit.Ich wartete bis er auch soweit war.Dann sagte ich:"Achtung...fertig....los!",und rannte los.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:38


    Ich grinste "Dann müssen wir für immer hierbleiben" sagte ich und lachte.


    Etoile
    Ich robbte mich etwas vorwärts bis zu einem Baum und blieb erschöpft liegen.Ich versuchte aufzustehen aber es ging nicht.Mein Hinterbein schmerzte zu sehr.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 18:38


    Von weitem sah ich einen schwarzen Hengst, dessen Blick auf mir verharrte. Nach kurzem Zögern verlangsamte ich meine Schritte, bis ich schließlich ganz stand und zu ihm sah. Sein Blick machte mir ein bisschen Angst und ich wurde leicht nervös.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:38


    "Erlaube mir die Frage...WER ist der König der Nacht?", fragte ich anmutig und erwiederte sein lächeln. Er gibt so viele Rätzel auf...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 18:40


    "ok "meinte ich und grienste ihn an



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:40


    Ich grinste und knabberte wieder sanft an ihrer Mähne und brummelte leise.

    Sky
    Ich trat zu Fariva und bließ ihr von hinten meinen warmen Atem in die Mähne "Hallo Fariva" sagte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Shétan - 05.06.2006, 18:40


    Unbeweglich stand ich da und starrte sie an als würde ich sie mit meinem Blick durchbohren. Nur der Wind hatte gedreht und ließ meinen Schweif und meine Mähne wild schlagen.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 18:41


    "Oh sagte ich König? Ich meinte doch Königin!" Verräterisch funkelten meine Augen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:42


    Ich ließ sie erst Renn und nach zwei Pferde längen rannte auch ich los. Schnell hatte ich sie eingeholt. Das Rennen war mein Leben. Dicht an ihrer Seite galoppierte ich weiter.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 18:45


    Leicht erschrak ich, als jemand meinen Namen nannte, und zuckte zusammen. Ich erkannte, dass Sky hinter mir stand, und wurde noch nervöser. Ich wollte mich zu ihm drehen, doch der Blick dieses hengstes hatte meinen unter Kontrolle, ich konnte nicht von ihm abweichen. Ich wollte etwas sagen, doch meine Kehle war wie zugeschnürt... Mein Körper fing an, etwas zu zittern, ich starrte immer noch zu diesem Hengst.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:45


    Ich staunte wie schnell er war.Ich strengte mich an und wurde schneller.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:45


    Nun verstand ich, und grinste, "Naja, eher nicht!", sagte ich belustigt. Der Wind strich durch mein Fell und ließ meinen Schweif flattern...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 18:46


    ich schloß kurtz meine augen und grummelte kurtz..dann lehnte ich mich mehr gegen ihn



    Re: sonnig aber kühler

    Shétan - 05.06.2006, 18:46


    Der Wind verstummte und immernoch starrte ich der Stute in die Augen und schien sie Fesseln zu wollen. In meinem Blick lag eisige Kälte und purer Hass und Verachtung.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:48


    Sie beschleunigte und sofort gab ich auch mehr Tempo, dass ich wieder neben ihr war und eine Nasenlänge vor ihr.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:48


    Warum war Dark nicht da? Bei ihr hätte ich mich nocheinmal versichern, reden können. Seufzend ging ich weiter, am Rande des Sees entlang und hing meinen Gedanken nach. Wie konnte ich mein Problem lösen? Noch einmal zu Shétan gehen und ihn fragen ob er mich für einen seines gleichen hielt? Diese Option schien mir beinahe unmöglich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:48


    Sky
    "Fariva?" fragte ich und sah sie an."Hallo?" fragte ich."Erde an Fariva...bitte kommen sie wieder auf die Erde zurück" sagte ich und starrte dann in die Richtung wo sie hinschaute und sah einen Hengst."Ähm..." ich wusste nicht was ich sagen sollte.


    Dev
    Ich stellte mich bequem hin damit ich ihr Gewicht gut halten konnte und brummelte leise."Alles okay?" fragte ich und krauelte ihren Rücken.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 18:49


    "Warum nicht? Das Kleid der Nacht trägst du schon!" Wild schlug ich mit meinem Schweif und schaute gegen die Sonne zu ihr.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:49


    Ich konnte langsam nicht mehr.Ich fiel immmer wieder ein bisschen zurück.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 18:50


    "ja"sagte ich leise und stellte mich wieder hin und blickte ihn an



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:51


    Als sie langsamer wurde nahm ich Tempo weg, so dass ich immer noch bei ihr war



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:53


    Ich schnaupte, unsicher lächelte ich, wusste nicht was er vor hatte. "Ja...", sagte ich gedanken abwesend.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 18:53


    Mein Körper zitterte immer mehr, jeder konnte mittlerweile spüren, dass es nicht an der Kälte, sondern an meiner Angst lag. Was ist das für ein Hengst? Sky, bitte hilf mir... ich habe Angst! Sein Blick war hasserfüllt, doch was brachte ihm dazu? Mochte er keine Stuten? Ich wollte mich bewegen, doch er hielt mich bereits in Gefangenschaft - Mit seinen Augen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:53


    Ich sah dass er immer fast gleichschnell wie ich war.Ich lächelte in an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 18:58


    Sky
    "Hey Fariva alles ok?" fragte ich und stellte mich vor sie sodass sie den Hengst nicht sehen konnte."Hey Fariva bitte" sagte ich und sah ihr in die Augen.


    Dev
    "Schön" sagte ich und krauelte sie weiter bis ich dann aufhörte und sie anblickte und sanft ihre Nüstern berührte.



    Re: sonnig aber kühler

    Shétan - 05.06.2006, 18:59


    Immernoch starrte ich sie hasserfüllt an. Dann bleckte ich die Zähne.

    (Hab nicht mehr lange)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:01


    Ich lächelte sie an. Dann beschleunigte ich und galoppierte immer schneller.

    (muss schluss machen)



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 19:02


    Als Sky sich vor mich stellte, war es so, als wenn ein Band gerissen wurde. "Sky", schluckte ich, denn ich merkte, wie der Hengst mich anschaute. Sein Blick enthüllte soviel Hass und Verachtung auf alles... aber warum?



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 19:03


    Sie schien verlegen. "Ich mach mich dann mal wieder auf die suche nach meiner Prinzessin!" Ich stieg, zwinkerte ihr zu udn galoppierte los.....

    (cu leute)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:03


    Er galoppierte davon.Bald sah ich ihn nicht mehr,so schnell war er.Ich hielt an.

    (Bye,Bye!)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:05


    Sky
    "Ist alles okay Fariva?" fragte ich sie und umhalste sie.Ich war ziemlich in Sorge um sie.



    Re: sonnig aber kühler

    Shétan - 05.06.2006, 19:05


    Wieder kam ein starker WInd auf, der dichte Nebelschwaden zu mir trugen udn zwischen die beidne Pferde und mich. Als der Nebel vorbei gezogen war, war auch ich verschwunden...

    (BABA!!! :cry: )



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 19:08


    ich blickte ihn an und schnauppte leise...ei lächelen legte sich wieder auf mein lippen ab



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 19:08


    Langsam fing ich mich wieder und sah Sky mit einem ängstlichen Blick an. Sofort kam ich einen Schritt näher zu ihm, wollte mich bei ihm ankuscheln, doch ich trat wieder weg. Dies hatte ich nur früher gemacht, als wir noch zusammen waren... Ich nickte nur leicht, sah dann zu Boden.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:13


    Wieder verschwand er nicht ohne mir ein "Rätzel" aufzugeben. Ich schüttelte grinsend den Kopf und wand mich dem Gras zu...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:25


    Sky
    "Na komm her" sagte ich zu ihr und lächelte sie an."Kannst ruhig herkommen" sagte ich und ging auf sie zu.Leise brummelte ich und sah ihr in die Augen.


    Dev
    "Aber nicht einschlafen" sagte ich lachend und krauelte sie zufrieden weiter.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:25


    Traurig ging ich zu Etoile,stubste sie an.Gurz sah cih zu ihre Hinterbein,es sah nicht so gut aus."Na ,Süse,gehts schon besser?"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 19:28


    "nein ich werde wach bleiben"sagte ich und stuppste ihn an und kraulte ihn dann ebendfalls wieder



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 19:33


    Als ich seinen Blick erwiderte, war es so wie am Anfang, wie er mich mit seinem Blick fesselte, mich in eine andere Welt nahm... in seine Welt. Es kam mir wie eine Ewigkeit vor, die nie vergehen sollte... Sky... Zögerlich schritt ich einen Schritt vor, legte meinen Kopf an seinen Hals. Die Tränen, die in meine Augen stiegen, sah er nicht...



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 19:34


    Ich sah ihn an und senkte den Kopf ins Gras."Nein gehts nicht..." sagte ich und versuchte hochzukommen,schaffte es aber nicht.


    Dev
    "dann ist ja gut" sagte ich und brummelte zufrieden.Leise schnaubte ich und fing dann auch wieder zu kraueln an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:36


    "Bleib liegen hübsche!"ich sah sie besorgt an,legte mich dann schlieslich nben sie.Sanft begann ich ihren Wiederrist zu 'masieren'...



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 19:38


    "Warum nutzt du es aus das ich am Boden liege?" fragte ich und sah ihn an,leise seufzte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:40


    "Ich nutze es nicht aus,ich liebe dich!"ich bles ihr sanft meinen warmen Atem ins Gesicht und küsste sie sanft auf die Stirn...



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 19:44


    "Doch du nutzt es aus das ich nicht weglaufen kann" sagte ich und kniff die Augen zusammen.Ich wehrte mich nicht.Wozu auch? Ich konnte nicht weglaufen also was brachte es mir?



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 19:45


    ich schnauppte leise und grummelte zu frieden...."was würde ich nurohne dich machen"fargte ich ihn dann



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:45


    ich wieherte laut nach etoile, trabte aufgeregt durch das tal, zu lange hatte ich sie nicht gesehen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:46


    "Du magst mich nicht,oder?"Ich sah sie traurig an,eine einzlne Trämne kullerte über mein Gesicht.Ich schämte mich nicht vor hr zu weinen,es zeigte nur,dass sie mein Herz gebrochen hatt...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:47


    Wieder trat ich an den See, diesmal bis zu den Knöcheln. Dadurch war mein Spiegelbild verzerrt, erst nach ein paar Minuten konnte ich mich wieder klar sehen. Du bist nicht mehr die jüngste...natürlich liegen noch viele Jahre vor dir, aber wahrscheinlich ohne jemanden der dir die Liebe schenkt!?, sagte eine innere stimme zu mir. Ich schnaupte entäuscht und trat auf die wasseroberfläche sodass mein Spiegelbild wieder verschwand. Danach wieherte ich leise, und trottete mit gesenktem Kopf aus dem See...



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 19:50


    Ich hörte Fierté und mein Kopf schoss nach oben..."Doch ich mag dich aber ... ich liebe Fierté und das musst du verstehn" sagte ich und dachte aber daran das Back was passieren könnte und das wollte ich nicht..."Und jetzt lauf weg...mach schon" sagte ich und wieherte Fierté zu.


    Sky
    Ich brummelte leise und knabberte sanft an Fariva's Mähne."Keine Angst ich bin immer für dich da" sagte ich und schnaubte freundlich.


    Dev
    "Keine Ahnung" sagte ich und grinste."Und was würde ich denn bloß ohne dich machen?" fragte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 19:51


    "keine ahnung"grienste ich und blickte ihn an"vielleicht mit einr anderen stute hier stehen"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:52


    ich hörte etoile und perschte los "etoile" rief ich laut als ich sie am boden liegen sah, neben ihr back.. wütend legte ich meine ohren an den kopf und schoss zu den beiden. schwer atmend blieb ich stehen.. "was ist los?!" zischte ich



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:52


    "Wieso?Wegen dem?"ich deutete in Fiertes Richtung.Ich wusste das er neben uns stand,beachtete ihn aber nicht.Fals wir kämpfen würden wäre ich ihm wahrscheinlich überlegen...So oft hatte ich schon gekämpft....
    Ich küsste Etoile sanft,stand dann auf und sah zu Fierte...



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 19:52


    Dev
    "Also was denkst du denn von mir?" fragte ich sie grinsend und zwickte sie.


    Etoile
    Ich überlegte noch irgendeine Ausrede aber probierte es dann mit dem Teil einer Wahrheit "Ich bin hingeflogen als ich zu schnell gerannt bin" sagte ich leise aber warum ich gerannt war erwähnte ich nicht.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 19:52


    "Du wirkst enttäuscht.." plötzlich stand ich hinter Josie und der Wind streichte durch meine Mähne.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:55


    Ich erschrak ein wenig, aber ich drehte mich nicht um. "Ach, das Täuscht!", sagte ich und zwang mich wie immer zu klingen was ich aber nicht ganz schaffte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:56


    "küss sie nicht!" fauchte ich back an und schnappte nach ihm, liess meine zähne nur knapp neben ihm zuschnappen.. dann half ich etoile hoch "gehts? wieso bist du dann so gerannt?" doch ich fragte mich auch wieso sie den kuss zugelassen hatte und so blieb ich etwas kühl.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 19:56


    Keine Angst, ich bin immer für dich da... Diese Worte kreisten in meinem Kopf, wiederholten sich ständig. Ich versuchte, mich zurückzuhalten, doch ich konnte einfach nicht mehr. Die Tränen rannten nur so über mein Gesicht, leise fing ich an, zu schluchzen. "Hörst du mein Herz schreien?", flüsterte ich leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 19:57


    Ich trat ins Wasser und umkreiste sie. Misstrauisch musterte ich sie. "Sicher, dass ich dir nicht helfen kann?" besorgt blieb ich vor ihr stehen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 19:58


    Ich grinste ihn nur abwertend an."Ich küsse wen ich liebe...Und ich liebe Etoile!"Zischte ich ihn wütend an und stellte mich neben Etoile,sodass wir uns berührten...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 19:59


    ich blickte ihn an und grienste"ich weiß es nicht..viele stuten..würden bestimmt gerne an meiner stelle stehen"



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 19:59


    "Ich bin gerannt weil..." sagte ich und überlegte..."weil..." sagte ich wieder und seufzte.Ich konnte doch nicht den Hengst anlügen den ich liebte "Weil ich weggelaufen bin vor jemanden" sagte ich und lehnte mich an Fierté und wich vor Back etwas zurück."Nein kein Streit" sagte ich leise und ich spürte wie mir Tränen in die Augen stiegen.


    Sky
    "Ich höre dein Herz schreien,sehe dich weinen und das tut weh" sagte ich leise und gab ihr ein Kuss aus die Nüstern.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:01


    genug war genug, ich trat von etoile weg und biss back kräftig in den hals, hielt eisern fest und zischte "hüte dich du kleiner aasgeier!" dann liess ich los "vor wem etoile? etwa vor back?!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:02


    Ich lehnte an einen Baum und sah zu Dev und einer Stute(Fiona).Es sah so aus als wären sie in einander verliebt.Ich seufzte.Und wer liebt mich??



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:03


    "!Willst du wircklich kämpfen?Überlege s dir gut!"ich sah ihn wütend in die Augen.Er sollte die Flammen in meinen Augen sehen.Ja ,sie waren wieder da-die Flammen der Verderbens.Wütend biss ich ihn ebenfalls in die Kehle,biss immer fester zu,bis ich ihn schliesslich wieder loslies...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:03


    Ich lachte gespielt und leise, "Nein...leider!", sagte ich traurig und trat mit einem Huf ins wasser...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:05


    "ich bin stärker als du glaubst!" zischte ich, ich wusste von früher, dass man mich oft unterschätzte.. "sobald du akzeptierst dass etoile und ich zusammengehören und du nicht, muss es keinen kampf geben" zischte ich wütend. seine augen machten mir keine angst.



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 20:05


    "NEIN" schrie ich."Hört auf" schrie ich und zitterte.Ich atmete schnell und mir liefen Tränen über die Wangen.Ich sah weg und humpelte etwas weg.Laut wieherte ich nach jemanden der mir helfen konnte von den beiden wegzukommen denn ich wollte keinen Kampf mit ansehen.


    Dev
    "Gar keine" sagte ich und grinste und sah sie dann an."Sooooo und was jetzt?" fragte ich und sah sie lächelnd an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:06


    ich liess back stehen und trabte etoile nach "tut mir leid, aber ich kann es nicht mit ansehen wie er dich betatscht.." meine augen blitzten.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:07


    Ich lächelte ihn nur an,das lächeln war ironisch."Wenn du wüsstest mit wem ich schon alles gekämpft habe und wen ich schon tötete würdest du davonlaufen-und nie wiederkommmen."Ich lachte laut ging dann einige Schritte auf ihn zu,sodass ich dicht vorihm stand...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 20:08


    "Glaubst du?" Eine Weileschaute ich ihr in die Augen. Dann küsste ich sie sanft.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 20:09


    Etwas überrumpelt stand ich da, meine Augen waren noch feucht, doch ich genoss diese Zeit. Diese Wärme, diese Geborgenheit... einfach alles. "Sky, mein Herz schreit - nach dir", flüsterte ich, sehr leise, aber noch hörbar. "Es tut mir leid"

    Corazón
    Ich hörte das verzweifelte Wiehern von Etoile. Schnell galoppierte ich los, sah diesen einen Hengst, namesn Back, und Fierté miteinander kämpfen. Kurz schnaubte ich beiden verächtlich zu, sah zu Etoile und stupste sie in die Richtung, aus der ich eben gekommen war. "Komm mit", sagte ich sanft.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:11


    Ich war erst total überascht, wusste nicht wie es um mich geschah, doch ich ließ ihn. Nachdem der Kuss beendet war, starrte ich ihn mit einer Mischung aus fassungslosigkeit und hingebung an...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 20:12


    "das glaub ich dir nicht"sagte ich und blickte mich um..es sind hier bestimmt stuten die gerne an meiner stelle bei dev stehen würden....für ein paar minuten hätte ich mir ja auch gewünsch bei Kahiil Samid ar Ras zu stehen anstatt diese andere stute..doch ich hatte mich in diesem hengst getäuscht



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 20:13


    Jetzt war Zonó bei mir und auch Fierté und ich schluckte.Ich umhalste Zonó und nickte.Dann sah ich zu Fierté "Es ist okay aber bitte tu das nie wieder" sagte ich leise und sah auf seine Wunde am Hals und wischte mir die Tränen weg.

    Sky
    Ich schluckte "Ach süße" sagte ich und sah ihr in die Augen."Warum hast du schluss gemacht irgendwie verstehe ich das nicht...es hätte alles nicht sein müssen" sagte ich leise."Wenn dein Herz nach mir schreit warum lässt du dann nicht einfach alles wieder zu?" fragte ich.

    Dev
    "Naja mag sein das ein zwei andere hier gerne stehen würden aber ich weiß das du normalerweise gerne wo anders stehen würdest" sagte ich und lächelte sie leicht an.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 20:15


    Ein charmantes Lächeln lag auf meinen Lippen. "Sicher, dass ich dir dein Herz nicht erleichtern kann?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:15


    "wenn du es erlaubst dass er dich berührt und küsst(!!!) dann muss ich das machen!" ich liebe dich doch!



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:16


    Ich wieherte und sah mich um.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:18


    Ich sah nocheinmal verächtlich zu Fierte...wie naiv er doch warDann stieg ich steil in die Luft und rief"Ich liebe dich Etoile!Du erwiederst meine Liebe nicht-Ok ich akzeptiere es,abr Fierte...heute bist du noch ungeschoren davongekommen-hütte dich"Nocheinmal blickte ich zu Etoile und galoppierte dann davon...



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 20:18


    "Was hätte ich denn machen sollen?" fragte ich."Ich hatte panische Angst und wusste nicht was ich machen sollte...weglaufen konnte ich ja nicht und ich hatte auch Angst das er mir was antut wenn ich es nicht zulassen würde" sagte ich und mir liefen schon wieder Tränen über die Wangen.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 20:18


    "Ich... ich weiß es nicht. Es war falsch von mir und ich war auch... eifersüchtig auf Pearl. Du warst so oft bei ihr und... und... so viele Stuten", ich schluckte.

    Corazón
    Als dann auch Fierté bei uns auftauchte, sah ich ihn nur an und seufzte. Alle kämpften um das Herz von Etoile, doch bisher hatten es überhaupt nur zwei geschafft... Mein eigener Bruder und er - Fierté. Warum ging das bei ihr so einfach? So viele Hengst mochten sie sehr... da konnte man glatt drauf neidisch werden... Wieder seufzte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 20:19


    "nein..ich will niht mehr bei ihm sein.."sagte ich leise und blicke ihn an"er hat jetzt seine stute gefunden...ich war anscheintnur seine aufwärmfasse"sagte ich und blickte zu boden



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:20


    "...ich...ähm, naja...", stotterte ich zusammen. Meine Augen leuchteten, und ich spielte nervous mit meinen Ohren...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 20:27


    Charmant lächelte ich wieder und küsste sie sanft auf die Wange. "Denk darüber nach!" Im Schritt stieg ich aus dem See, drehte mich noch einmal um und lächelte sie an. Dann galoppierte ich los.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:29


    "naja, etwas zur wehr setzten oder zumindest sagen, dass du es nicht möchtest könntest du ja.." auf backs worte ging ich nicht ein, sie prallten an mir ab..



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 20:33


    Es hatte keinen Sinn etwas zu erwidern also nickte ich dann nur und sah zu Zonó."Worüber denkst du nach?" fragte ich sie und entlastete das Bein das so schmerzte.

    Dev
    "Tja und wo willst du dann sein?" fragte ich sie und sah sie an.Ich legte mich jetzt hin und deutete auf den Platz neben mir.

    Sky
    "Pearl ist meine beste Freundin..." sagte ich leise und sah Fariva an."Du musstest noch eifersüchtig auf sie sein..." sagte ich und stupste Fariva an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:34


    "ich geh dann wohl mal.." meinte ich leicht eingeschnappt zu den beiden stuten und trabte davon.. jedoch nicht zu weit, dass ich etoile in den augen hatte falls back kommen würde..

    (bin weg)



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 20:34


    "erstmal bei dir"sagteich leise und ließ mich neben ihm nieder und blickte ihn an



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:38


    Ich blickte ihm gedanken verloren nach. Das erste was mir durch den Kopf schoss war, Meint er es ernst? Oder Spielt dieser Hengst nur mit mir? "Bis Bald...", flüsterte ich ihm nach, stieg dann aus dem Wasser. Nocheinmal Atmete ich tief ein, "schalltete" fast alle meine Gedanken aus, und gallopierte los. Das Gefühl der Freiheit stieg in mir auf, doch ein Gedanke blieb...Kahiil Samid ar Ras!
    Am Waldrand stoppte ich und legte mich hinter ein paar Büsche...
    Danke für diesen Tag voller Überraschungen..., dachte ich noch bevor ich schließlich in einen tiefen schlaf fiel.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 05.06.2006, 20:38


    (Fiona, du hast eine PN!!!!)



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 05.06.2006, 20:38


    (Ich geh mit Etoile off...)
    Ich umhalste Zonó "Danke schön" sagte ich und humpelte zu Fierté und legte mich etwas weg von ihm hin.


    Dev
    "Erstmal...und bei wem danach?" fragte ich dann und sah sie miz einem fragendem Blick an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 20:40


    Mein Blick wanderte zu Boden. "Das hab ich später auch gemerkt... aber als du dann mit dieser Baradinada und später noch mit einer anderen Stute so... naja... geschmust hast, da habe ich alles gestrichen und wollte nicht mehr", sagte ich leise.

    Corazón
    Ihre Worte rissen mich aus meinen Gedanken. "Ähm... über... über...", ich überlegte scharf, ich konnte ihr doch nicht einfach sagen, dass ich vielleicht ein kleines bisschen neidisch auf sie war, "... Jabal", sagte ich schließlich, denn mir ist nichts besseres eingefallen. Ich lächelte schief.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:42


    Das war erst nachdem du mit mir schluss gemacht hast" sagte ich und seufzte."Klasse und was jetzt?" fragte ich leise und sah Fariva an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 20:43


    ich blickte ihn fragend an"was soll das heißen"fragte ich ihn"vielleicht werd ich allein mal umher ziehen dann wird keiner an meiner seite sein"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:45


    Dev"Achso na dann...nichts soll das heißen" sagte ich und lächelte sie an.Dann knabberte ich an ihrer Mähne und brummelte leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 20:46


    "Das weiß ich... und ich wollte auch mit dir reden, habe dich gesucht, aber als ich dich dann mit denen sah, da -", ich brach ab, er brauchte ja nicht wissen, was da so alles in mir vorging... "Ich weiß es nicht", sagte ich leise und sah in an, seine Augen glitzerten so schön. Einfach traumhaft.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 20:47


    ich stuppste ihn an und lächelte zu frieden..er war schon ein toller freund...mit dem ich viel spaß hatte..doch mehr wllte ich erstmal nicht..denn eine libe kann die freundschaft schneller kapputt machen als man nur denken kan



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:49


    Ich sah zu Fariva..."Ich weiß es nicht und du weißt es nicht aber wer soll es sonst wissen?" fragte ich sie und sah sie an.
    Ich schlug mit dem Schweif und seufzte.

    Dev
    Grinsend stupste ich sie zurück an und sah sie an."Okay und was jetzt???" fragte ich sie und sah sie gespannt an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 20:54


    Ich senkte meinen Kopf, sah aber mit meinen Augen zu ihm hoch. "Das Schicksal?", fragte ich leise und schüttelte kurz danach meinen Kopf. Blödsinn... Das Mondlicht schien auf mein Fell, dass nun hell leuchtete, Sky hingegen war in der Dunkelheit verhüllt. Es war ein Unterschied wie Tag und Nacht... aber... "ohne den Tag gibt es keine Nacht und ohne die Nacht keinen Tag", murmelte ich vor mich hin.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 20:54


    ich blickte ihn an"ich weiß nicht..wir bleiben hier liegen"sagte ich frech und schüttelte meine mähne



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 05.06.2006, 20:57


    "Stimmt daran habe ich auch schon oft gedacht" sagte ich und legte mich hin.Dann schlief ich ein.


    Dev
    Ich legte den Kopf auf ihren Rücken und murmelte "Gute Nacht" und schlief ein.

    (Muss off)



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 05.06.2006, 21:00


    ich nickte und schnauppte leise"guten nacht"sagt eich leise und schlief ebendfalss ein

    (ok bye)



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 05.06.2006, 21:00


    Ich schüttelte meine Mähne aus dem Gesicht, sah zu ihm. Er schlief schnell ein, meine Blick ruhte auf seinem gleichmäßig gehobenen Körper, sein Atem war ruhig. Leise seufzte ich und blieb noch lange in seine Nähe stehen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 09:57


    Ich erwachte im weichen Gras des waldes.
    Langsam rappelte ich mich auf und zog des Tau von dem Gras und den herabgefallenen Blättern auf.
    Meine Ohren waren nach vorn gerichtet.
    Ein kräftiges wiehren schnallte aus meiner Lunge und ich spitze meine Ohren.
    Ich kanberte bisschen an dem Gras und trabte dann aus dem Wald.
    Meine Galoppzüge waren ruhig und gleichmäßig.
    Ich kam an ein Gebirge und sah mich um.
    Nachdem ich kein Pfad sah trabte ich weiter herum , in der Hoffnung neue Pferde zu finden.
    Damit mich überhaupt jemand finden konnte wiehrte ich nochmals sehr laut.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 06.06.2006, 10:29


    Ein leichter Nebelschleier umgab mich.
    Kaum war ich zu erkennen, der Nebel hatte sich meinem Fell angepasst.
    Aufmerksam sah ich mich um, hatte meine Ohren nach vorne gerichtet und gespitzt.
    Alle konnte ich beobachten, denn sie wichen hervor, nur ich war nicht zu sehen.
    Langsam schritt ich voran, meine Hufen berührten kaum den Boden.
    Es war still. Fast zu still.
    Irgendetwas, sagte mir mein Gefühl, würde wieder passieren...
    Was genau, wusste ich nicht, aber ich würde es herausfinden.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 10:59


    einsam stand ich am Waldrand und dachte an Etoile und Fierte.Wütend stieg ich in die Luft und wiehetre laut und durchdringlich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:03


    Grasend stand ich am Waldrand und genoss diese wunderbare Stille, nur das Vogelgezwitscher war zu hören.
    Mein Kopf fuhr abrupt hoch, als jemand, ganz in meiner Nähe, laut wieherte.
    Dadurch wurde mein Gesicht kurz von wütenden Zügen geziert, welche gleich wieder verschwanden.
    Muss jemand in der Früh schon solch ein Chaos veranstalten?
    Widerwillig trabte ich an, sah bald darauf den Hengst von gestern, Back for Good.
    Der, der Etoile so unglücklich liebte.
    Vielleicht kann ich ja mal mit ihm reden...
    Leise wieherte ich ihm zu, nahm eine stolze Haltung an, die mein Selbsbewusstsein noch etwas unterstrich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:05


    Ich endeckte die Stute von Gestern,die da war als Fierte und ich beinahe gekämpft hätte.Ich riss mich zusammen und wiehetre ihr trotz meiner schlechten Laune freundlich zu...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:08


    Langsam schritt ich auf ihn zu, wollte nichts überstürzen.
    Weiterhin war mein Kopf stolz erhoben, ein leichtes Lächeln gelang auf meine Lippen.
    "Hallo Back for Good", sagte ich, sah ihn nur ab und zu an, denn ich wollte ihm keine Unsicherheit geben.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:11


    "Hallo,Corazón!"ich versuchte sie anzulächeln und rollte elegand den HAls."Wie geht es Etoile?"meine Mene verfinsterte sich etwas ,doch das Lächeln auf meinen Lippen blieb standhaft...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:13


    Ich trabte umher und stoß auf zwei Pferde(Corazón , Back for Good).
    Ich lächelte zart: "Hi"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:15


    "Nicht sonderlich gut, sie verabscheut Kämpfe, egal, um was es geht.", sagte ich in einem neutralen Ton.
    Darin war weder Lob noch Vorwurf zu hören.
    "Du brauchst sie für nichts verantwortlich zu machen, niemanden, denn Gefühle kann man sich weder ein- noch ausreden", sagte ich und sah ihn an.
    ich wandte mich an die Stute, die zu uns gestoßen war, und lächelte. "Hallo, mein Name ist Corazón de la oscuridad", sagte ich grinsend. "Und deiner?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:17


    Ich versand nicht was die Stute meinte,sah sie nur wütend an.ich war nicht auf sie wütend sondern auf Etoile-sie hätte nicht davonlaufen brauchen...Als die andere Stute kam zwang ich zu einem Lächeln "Hallo,ich bin Back!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:19


    "Ich bin Sadaf Alham" sagte ich dann freundlich und lächelte bezaubernd.
    Die Sonne schien auf uns herab.
    Ich musterte die Stute , dann den braunen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:20


    Ein kleines bisschen Verwirrung stand in meinen Augen.
    Warum schaute er mich so an?
    Ich hatte ihm doch gar nichts getan, sondern ihm nur die Wahrheit mitgeteilt.
    "Was ist passiert?", fragte ich, sah ihn an.
    Ab und zu wanderte mein Blick zu der neuen Stute, schöner Name...

    (ist das arabisch? Sadaf Alham mein ich...)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:21


    "Nichts!"miente ich nur trocken zu der Stute.Ich muss Etoile vergessen!!!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:23


    Man sah die verwirrung in meinen Augen und das gab mir das Gefühl , das ich störte.
    "Ich gehe wohl besser" sagte ich leise und trabte in einem gleichmäßigen trab etwas weg von den beiden.
    So werde ich nie neue kennelernen



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:27


    "Hey, komm doch wieder her", rief ich der Stute nach und machte ihr einige Schritte nach, legte meinen Kopf schief.
    Was hatte sie nur?
    Habe ich etwas Falsches gesagt?
    Ich sah wieder zu Back, hob kurz eine Augenbraue und sagte "und das soll ich dir glauben?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:29


    Ich sah der Stute verwirrt hinter her und wante mich dan zu corazón."Dann glaub mir halt nicht..."
    (essen)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:31


    Ich fühlte mich hin und her gerissen...dann schließlich kehrte ich um "Ich dachte ich störe vielleicht...weiss ja nicht worüber ihr redet" meinte ich dann.
    "Werde nun mal in den wald gehen...habe durst , ich hoffe man trifft sich wieder" sagte ich und lächelte nochmal wunderschön , dann huschte ich im flotten galopp davon.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:33


    In den Wald? Moment mal...
    "Halt", rief ich hinterher, aber sie war schon verschwunden.
    Ich stieß einen lauten Seufzer aus und fing wieder an, etwas zu grasen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:48


    Ich senkte ebenfalls den Kopf und begann zu grassen...Schliesslich murmelte ich."Weißt du wie es ist zu Lieben,aber deine große Liebeläuft von dir davon???"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 11:55


    (Corazón musste off)

    Ich wiehrte laut,nachdem ich ein paar schlucke vom kalten wasser nahm.
    Ich steig steil in die luft und befor ich richtig aufkam konnte preschte ich im galopp los.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 12:00


    Ein wiehern riss mich aus dem Schlaf. Als mir klar wurde wo ich war, rappelte ich mich auf und streckte mich erstmal ausgiebig. Danach trat ich aus den Büschen hervor und trabte zum See, um meinen durst zu stillen. Nachdem ich das erledigt hatte, blickte ich mich um. Das Tal lag in einem Nebelschleier ausdem nur ein paar Pferde herraus traten. Ein schallendes wiehern drang aus meiner Kehle...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 12:17


    Als ich ein fremdes Wiehern hörte spitzte ich aufmerksam die Ohren und antwortete laut....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 12:20


    Als ich eine Antwort vernahm, schnaupte ich laut und schritt in die richtung aus der das wiehern kam. Im nebel war ein brauner hengst zu sehen, ich ging direkt auf ihn zu und lächelte, "Hallo, ich bin Josie!", begrüßte ich ihn.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 12:25


    ich lächelte die Stute freundlich an."Hallo ich bin Back for Good!"Ich rollte elegand den Hals....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 12:30


    "Bist du neu hier im Tal? ich habe dich nähmlich noch nie gesehen...", fragte ich freundlich. Ich schlug mit dem Schweif...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 12:35


    "Ja,ziemlich neu..."Ich seufzte leise...es wäre besser ich wäre nie hierher gekommen...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 12:41


    Ich nickte nur und lächelte weiterhin warm und herlich. An den vorherigen Tag dachte ich kaum noch, den ich glaubte alles war nur geträumt. Ein wundervoller Traum... "Hast du schon viele Pferde kennen gelernt?", fragte ich um die stille zu durchbrechen.
    (EDIT)
    Da der Hengst nicht antwortete, und ich ein bisschen bewegung brauchte verabschiedete ich mich von Back, "Du tut mir leid, aber ich möchte ich bisschen rennen...Auf wiedersehen Back for Good!" Und schon gallopierte ich davon. Mein hals war rund gebogen und meine gallopschritte raumgreifend und gleichmäßig...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 15:02


    livin´ la vida loca.... der mir ins Gesicht stürmende Wind schien immer wieder das selbe verrückte Lieb zu singen. Wild schüttelte ich meinen Kopf und fühlte kaum den Boden unter meinen dahin fliegenden Hufen. Temperamentvoll stieß ich ein Wiehren aus und schlug mit meinem schönen Schweif.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 15:04


    Ein wiehern brachte mich aus dem Tack sodass ich stoppte und mich mit gespitzten Ohren umsah. War das etwa Kahiil? Ich glaube wirklich das ich das alles nur geträumt habe..., trotzdem antwortete ich kraftvoll und wartete gebannt...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 15:06


    Mein Kopf flog im Galopp in die Richtung von Josies Wiehren und sofort rollte ich ihn wieder elegant und buckelte einmal wild. Dann drehte ich in ihre Richtung und jagte über die Wiesen. Bald sah ich ihre schwarze Silouhette und wiehrte ihr kraftvoll zu.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 15:09


    Es war Kahiil. Ich drehte mich in die richtung aus der, der Hengst kam. Da ich nicht wusste ob ich nur geträumt hatte ging ich nur zaghaft auf ihn zu, mein lächeln war warm. "Hallo Kahiil", sagte ich leise



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 15:14


    Sie schien etwas schüchtern. Hatte ich sie gestern so verwirrt? Sanft lächelte ich. Ich wusste nicht, ob ich sie darauf ansprechen sollte, oder ob ich schweigen sollte. "Deine Augen glänzen mal wieder wie unvergängliche Diamanten!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 15:22


    Langsam wurde ich mir sicher das es gestern kein Traum gewesen war, doch ich wartete besser noch. "Danke, wie geht es dir?", fragte ich ihn lächelnt und trat etwas näher.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 15:27


    Immernoch lächelte ich sanft. "Nach dem gestriegen Tag besser den je..." Nur wurde mein Lächeln charmanter und ich trat näher an die Stute heran, dass sie meinen Atem spüren konnte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 15:29


    "Dann habe ich das gestern nicht geträumt?", fragte ich und sah ihn mit verträumten Blick an. Wenn ja, dann stellt sich wieder die frage...Meint er es ernst?[i]



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 15:32


    Anstatt eine Antwort zu geben funkelten meine Augen und ich küsste sie verlangend und verführerisch.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 15:35


    Zuerst versteiften sich meine Muskeln, doch dann wurde mir klar dass das die antwort auf meine Frage war. Ich entspannte mich und genoss den Kuss. Das ist sooo schön...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 15:41


    Mein Kuss wurde zu Küssen, sobald ich merkte, dass sie sich entspannte. Dann glitten meine Küsse von ihren Mund ihren Hals herab....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 15:45


    Ich genoss seine zärtlichkeiten, brummelte leise, doch eins beschäftigte mich immer noch, Wie soll ich damit nur umgehen? Ich habe mir das so sehnlichst gewünscht... "Danke für dass alles Kahiil!", flüsterte ich ihm ins Ohr...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 15:47


    Ich hörte kurz auf und schaute ihr in die Augen. Dann streckte ich meine Nüstern dicht an ihr Ohr. "Bedanke dich nicht bei mir! Bedanke dich bei dir, die ich so begehre..." ...und meinem Vater der mich erschaff... Dann küsste ich sie wieder verführerisch auf den Mund.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 15:52


    Ich war so glücklich, konnte es kaum fassen. Ich küsste ihn hingebungsvoll, und hoffte das idieser Moment nie enden würde.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 15:58


    Begierend schmiegte ich mich an sie und schaute ihr in die Augen. "hattest du dies schon einmal erlebt?", fragte ich sie und küsste danach wieder ihren Hals.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:02


    "...nein...leider!", sagte ich leise und genoss weiter seine Küsse. Was er jetzt wohl denkt?, fragte ich mich verlegen. Ich sah ihm mit einem warmen Blick in die Augen...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 16:05


    Lächelnd schaute ich sie an. "Dann wurde es ja Zeit, dass es geschieht!" Wieder küsste ich sie und meien Küsse wurden noch verlangender und wilder.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:07


    Ich sah mich um.Als ich niemanden sah wieherte ich hoffnungsvoll.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:09


    Meine scharfen Ohren vernahmen Ameeras Wiehren, aber ich schwieg wie immer. Wild scharbte ich mit meinem Vorderhuf trockene Erde und schlug mit meinem Schweif. Staub wirbelte auf und verfing sich in meinem glatten Fell.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:09


    Er verführte mich und ich ließ mich dazu verleiten meinen Verstand auszuschallten. Ich erwiederte seine Küsse, beachtete mein Umfeld kaum bis gar nicht mehr. Ich bin verrückt...aber es tut so gut!



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 16:12


    Mir wurde warm, aber ich konnte nicht von ihr ablassen. Ich wusste nicht wie weit ich gehen konnte und wollt, aber ich konnte mich nicht mehr beherrschen, denn ich wollte mehr als mein Verstand. Verlangen küsste ich ihren Rücken....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:16


    Ich wusste das es falsch war ohne wissen, sich so hinzugeben doch ich konnte nichts dagegen tun. Ich kämpfte gegen die Lust an, und schließlich fuhr ich zusammen und fragte ihn: "Warum tun wir das? Wir kennen uns doch kaum...Fühlst du überhaupt etwas dabei?", meine Stimme war zittrig und mein Blick flehend.
    (kann nur noch zweimal antworten, dann muss ich off :( )



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 16:18


    Ein schwaches und verzweifeltest Lächeln lag auf meinen Lippen. "Warum wir das tun? Weil du dich danach sehnst und weil ich der Sohn meines Vaters bin und nicht anders sein kann, auch wenn ich es will..." Betrübt ließ ich meinen Kopf hängen. "Es tut mir leid, aber ich bin mehr meinem Vater ähnlich als ich es zulassen will und es tut mir leid, dass du das spüren musst!" beschämt schaute ich weg.

    ( :( )



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:21


    Thunderstorm hat folgendes geschrieben: Meine scharfen Ohren vernahmen Ameeras Wiehren, aber ich schwieg wie immer. Wild scharbte ich mit meinem Vorderhuf trockene Erde und schlug mit meinem Schweif. Staub wirbelte auf und verfing sich in meinem glatten Fell.

    für die jenigen, die zum Augenarzt sollten! ;)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:22


    Als mir niemand antwortete sah ich mich wieder um und sah Thunder.Langsam lief ich auf ihn zu."Hallo!"sagte ich und stupste ihn freundlich an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:22


    Ich verstand nicht was er meinte, blieb aber ruhig und fragte leise, "Was hat dein Vater damit zu tun? Und das...das heißt also das du dabei nichts fühlst!?", verwirrt trat ich einen schritt zurück, wollte das nicht wahr haben. Ich hätte es mir auch denken können...niemand ist in eine langweilige Stute wie mich verliebt...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:24


    Meine Haltung war wie mein Charakter, wild und unerreichbar. Ich verstand nicht, warum Ameera sich um mich herum wohl zu fühlen schien. Es war für mich unbegreiflich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:26


    Ich lächelte ihn an und fragte:"geht es dir gut?"Ich stellte die Frage extra so,dass er sie mit einem Nicken oder einem Kopfschütteln beantworten konnte.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 16:27


    Wieder hob ich meinen Kopf und schaute zum Horizont. "Mein Vater war Fuego Negro und er war ein ziemlicher Herzensbrecher. Ich verachte ihn und fühle mich beleidigt, wenn man mich mit ihm vergleicht, aber ich musste nun feststellen, dass ich wie er bin." Dann schaute ich sie an. "Aber ich bin mir nicht sicher ob ich das bin, denn ich kann das Gefühl in meinem Brustkorb nicht zuordnen" Kurz schaute ich sie noch einmal an, dann wante ich mich ab und ging im Schritt langsam weg.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:28


    Kritisch schaute ich ihr in die Augen. Sollte es das? Mir ging es nie gut. Nur sehr dezent nickte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:31


    "Ich muss Nachdenken, aber ich hoffe ich sehe dich wieder Kahiil Samid ar Ras!", sagte ich mit fester Stimme. Ich wollte mich schon zum gehen abwenden, doch dann trabte ich ihm hinterher und gab ihm nocheinmal einen zärtlichen Kuss. "Vergess mich nicht!", sagte ich lächelnt und gallopierte davon, so wie er es sonst tat...
    (bin jetzt off, bye)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:32


    Ich sah ihn mit schrägem Kopf an.Das Nicken schien nicht sehr ehrlich zu sein,doch ich fragte nicht weiter nach.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 06.06.2006, 16:33


    (cu :cry: )

    Ich lächelte zarghaft. "Werd ich nicht!" Dann schaute ich ihr nach. "Sicher nicht!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:35


    Wenn ich sie etwas fragen könnte, so hätte ich gefragt, ob sie mich wirklich mag und ob sie mich als Freund ansah, aber dies ging ja nicht. Deshalb behielt ich darüber stumm schweigen und schlug nur mit meinem mit Staubverhangenen Schweif.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:37


    Ich sah im in die Augen.Er sah so einsam aus.Als würde ihn keiner mögen.Ich lächelte ihn aufmunternd an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:39


    ruhig stand ich da und ließ den Wind mit meiner Mähne spielen.vielleicht hatte sie ja MItleid? Dann würde ich ihr gerne sagen, dass ich die EInsamkeit mehr liebte als alles der Welt....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:42


    Es musste schon schrecklich sein nicht reden zu können!,dachte ich und schnaubte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:46


    Ich spürte, dass eine leichte Spannung in der Luft lag, die anscheinend von mir ausging. Wild schüttelte ich meine Mähne. Es war nicht schlimm, dass ich nicht reden konnte, ich tat es eh nicht gerne. Ich hatte es mir selbst eingebrockt....



    Re: sonnig aber kühler

    Nauty - 06.06.2006, 16:48


    Ich galoppierte über die Wiese frei und von nichts gehalten.Dies war wieder ein Tag an dem es mir richtig gut ging.Laut wieherte ich und stieg,meine Beine wirbelten in der Luft herum und meine Mähne wehte.
    Langsam kam ich wieder auf dem Boden auf und trabte dann weiter.Nach einiger Zeit galoppierte ich wieder an und wieherte nochmal laut nach Gesellschaft.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 16:51


    Ich wandte meinen Kopf als ich nAuty wiehern hörte und antwortete ihr fröhlich.
    Dann setzte ich mich in Trab und lief ihr entgegen.



    Re: sonnig aber kühler

    Nauty - 06.06.2006, 17:05


    Als ich Secret hörte trabte ich glücklich in seine Richtung und wieherte ihm nochmal leise zu und gab ihm sanft einen Kuss."Hallo Secret,Süßer" hauchte ich und zupfte sanft an seinem Ohr.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 17:13


    Ich zupfte zurück und lachte."
    Wie gehst dir?", fragte ich und küsste sie zärtlich.



    Re: sonnig aber kühler

    Nauty - 06.06.2006, 17:17


    Ich lächelte ihn an."Mir gehts gut und dir?" fragte ich und blickte ihn süß an.Ich trabte frech einmal um ihn herum und schmiegte mich dann an ihn.


    Etoile
    Ich lag noch auf der gleichen Stelle wie gestern Abend und versuchte jetzt verzweifelt hoch zu kommen,doch ich plumpste immer wieder ins Gras zurück.Ich seufzte und wieherte leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 17:24


    ich hörte etoile.. unschlüssig blickte ich in ihre richtung trabte dann zu ihr hin und half ihr hoch. sagte jedoch kein wort.



    Re: sonnig aber kühler

    Nauty - 06.06.2006, 17:25


    Etoile
    "Hallo Fierté" sagte ich sanft und blickte ihn dankbar lächelnd an."Wie geht es dir?" fragte ich dann etwas besorgt und blickte zu seinem Hals.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 17:26


    "gut" meinte ich kurz angebunden, ich war noch immer etwas eingeschnappt wegen ihrem verhalten gegenüber back. sie sollte es ruhig merken.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 17:30


    Ich legte meinen Kopf auf ihren Rücken und lächelte.
    "auch gut",meinte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Nauty - 06.06.2006, 17:44


    "Das ist schön" sagte ich und brummelte leise.Ich zupfte an seinem Ohr und legte mich dann ins Gras.

    Etoile
    Ich spürte das er noch eingeschnappt war und seufzte leise "Hey jetzt ist doch mal gut oder?" fragte ich und stupste ihn sanft an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 17:46


    "nichts ist gut! du lässt es zu!" meinte ich leicht gereitzt und tänzelte etwas weg



    Re: sonnig aber kühler

    Nauty - 06.06.2006, 17:48


    Etoile
    Ich spürte wie sich mein Bauch kurz verkrampfte."Fierté bitte ich konnte nichts machen" sagte ich und humpelte auf ihn zu.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 17:49


    "wieso kannst du nichts machen? ist es so schwer ihm zu sagen, dass du nicht willst dass er dich berührt? dich küsst?!"



    Re: sonnig aber kühler

    Nauty - 06.06.2006, 17:51


    Etoile:"Ich habe ihm das gesagt aber er meinte nur ich liebe dich und hat weiter gemacht" sagte ich und sah auf den Boden."Bitte glaub mir doch" sagte ich leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 17:53


    "dann wehr dich!" meinte ich bereits etwas sanfter. undgab ihr einen leichten kuss.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 17:53


    Ich legte mich neben sie und fing an, sanft ihren Mähnenkamm zu kraulen.
    Kurz schloss ich die AUgen und brummelte.
    "Hast du mal was von Amy gehört?", fragte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Nauty - 06.06.2006, 17:57


    "Nein leider nicht und du?" fragte ich und entspannte mich und brummelte leise und zufrieden als er anfing mich zu kraueln und zu beknabbern.

    Etoile
    "Ich konnte nicht...ich lag an einen Baum gelehnt und konnte nicht aufstehn und nicht weglaufen und er hat mich beknabbert und geküsst und ich habe gesagt das er aufhören soll" sagte ich und lehnte mich an ihn.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 17:58


    "du weisst was ich machen würde mit ihm wenn ich ihn erneut sehen würde.." meinte ich mit harter stimme.. wenn ich etwas nicht abhaben konnte dann war es meine stute zu teilen.. sanft stubste ich sie an



    Re: sonnig aber kühler

    Nauty - 06.06.2006, 18:01


    Etoile:Ich schluckte "Ich weiß..." sagte ich leise und kuschelte mich an Fierté."Aber ich liebe dich und wenn du es willst dann seh ich ihn nicht mehr...ich probiers zumindest wenn du willst" sagte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:02


    "er wird immer einen weg finden_" ich seufzte und legte meinen kopf über ihren rücken.



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 06.06.2006, 18:03


    "Dann probiere ich mich immer zu verstecken wenn ich ihn sehe" sagte ich leise und brummelte zufrieden.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:04


    ich lachte leise, mein tiefes angenehmes lachen.. "mach was du willst" meinte ich voller zärtlichkeit in der stimme und prustete



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:04


    Ich shcnaubte.
    "Ich leider auch nicht...aber auch große Kinder brauchen ihre Freiheit!", scherzte ich, und beknabberte weiter Nautys Mähnenkamm.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:10


    Ich sah mich aufmerksam um, spizte immer mal wieder die Ohren und schlug etwas mit dem Schweif.
    Aufmerksam trabte ich, was ich nun schon recht gut konnte, ebenso wie das galoppieren, den kleinen Pfad am Rande des Flusses entlang, der sich durch immerwiederkehrende Pferdehufe gebildet hatte.
    Leise wieherte ich nun, hielt und weitete ein wenig meine Nüstern.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 06.06.2006, 18:12


    Meteor und ich waren auf dem weg zum meer. "wie lange bist du schon in der herde?" fragte ich ihn...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:12


    ich hörte ein leises wiehern, ein fohlen wiehern.. sanft brummte ich zurück und hob meinen kopf von etoiles rücken



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 06.06.2006, 18:13


    Ich lächelte und brummelte leise.Dann küsste ich ihn leidenschaftlich aber auch sanft und sah ihn dann unschuldig an und grinste dann.


    Nauty
    "Ja wahrscheinlich hast du recht" sagte ich und brummelte nochmal leise und zupfte dann wieder an seinem Ohr.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:15


    Ich zupfte zurück und knappste sie in den Hals.
    "Wollen wir ins gEbirge gehen?", fragte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:17


    Zwei leise Brummeln zweier Pferde und meine Aufmerkaamkeit war geweckt.
    Nun lauter antwortete ich, hob den recht dünnen Hals und sah mich mit den jungenFohlenaugen um.



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 06.06.2006, 18:18


    Nauty
    Ich überlegte kurz und nickte dann "Okay" sagte ich und stand auf.Ich streckte mich und lief dann Richtung Gebirge.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:19


    "was?" ich grinste sie an und wieherte dem kleinen nochmal zu

    (bin essen)



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 06.06.2006, 18:21


    "Nichts" sagte ich frech und wieherte dem kleinen Hengst zu und lächelte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:22


    (SORRY; MEIN BLÖDER BRUDER WILL JETZT UNBEDINGT AN DEN PC! MUSS DESWEGEN OFF...HEAFIUEGMDL! baba!)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:22


    "na dann.." ich grinste und küste sie sanft, bevor ich nach dem fohlen ausschau hielt.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:24


    Naza
    Mit stolz gehobenem Kopf und aufgerichtetem Schweif trabte ich über die Wiese und wieherte einmal schön laut. Jemand zum reden da?! Ich trabte weiter und hob dabei die Beine hoch an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:24


    Ein winziger Abstand und ich hielt vor den beiden Pferden.
    "Hallo!", begrüßte ich sie und lächelte freundlich, nickte mit dem schwarzen Kopf.
    "Ich bin Rascal!"



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 06.06.2006, 18:37


    Ich sah ihn lächelnd an "Hallo Rascal,ich bin Etoile filante aber Etoile reicht.Bist du der Sohn von Raskan?" fragte ich und schnaubte freundlich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 18:43


    ich blickte zu dem scharzen runter "hallo rascal, ich bin fierté du coeur.. aber fierté genügt" meinte ich mit einem sanften lächeln..



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:02


    Von weitem sah ich eine Stute, die mir etwas bekannt vorkam.
    Kurz musste ich überlegen, woher, dann fiel es mir aber ein.
    Naizah!
    Ein Lächeln huschte über meine Lippen und leise wieherte ich ihr zu, senkte etwas meinen Kopf und wartete.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:08


    Ich hörte ein leies wiehern und blieb horchend stehen. Als ich mich umschaute sah ich eine braune Stute, die mir sehr bekannt vor kam.
    Klar es war Cora. Grinsend trabte ich wieder an und auf sie zu.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:12


    Ich sah Naizah, die mich angrinste, lächelnd entgegen, wartete auf sie.
    "Hey Naza", sagte ich schon fröhlich, obwohl sie noch gar nicht bei mir war. "Wie geht es dir?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:14


    "Hallo Cora." Ich blieb vor der großen Stute stehen und lächelte sie an. Nich mehr lang dann wär ich auch groß. "Mir gehts gut und dir?" Dann grinste ich noch ein wenig breiter und fügte hinzu. "Und Black?!"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 06.06.2006, 19:16


    grasend stand ich am herdenrrand und sah mich um..leise schnauppte ich ..meine ohren waren aufmerksam gespitzt



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:21


    Etwas verwirrt sah ich sie an. "Also mir gehts gut...", ich grinste, "Aber wie es Black geht, weiß ich nicht. Wieso fragst du?", mein Grinsen wurde langsam etwas breiter.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:23


    "Weil ihr beide immer zusammen rum hängt und euch ganz doll mögt. Das sieht doch sogar ein blindes Pferd." sagte ich und grinste weiter.
    Ich schaute mich suchend um, so als würde ich ihn jeden Moment hinter Cora erwarten.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:29


    "Wir sind... sehr gute Freunde, mehr nicht", grinste ich, naja, so war es ja auch... oder nicht?
    Ich schaute hinter mir. "Er ist schon nicht hier", sagte ich und grinste noch mehr.
    "Was ist denn mit dir? hast du schon viele kennengelernt?", fragte ich sie.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:30


    Ich stand auf und gähnte. Ich hatte in letzter Zeit ungewollt abstand von der Herde genommen. Jetzt war ich aber wieder da. Ich wieherte laut und kraftvoll. Und hoffte auf antwort.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:33


    "Nein, leider noch nicht so viele....." Ich zuckte mit den Schultern. Und wenn schon...egal. Entweder das würde noch kommen oder halt nicht.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:35


    Ich lächelte.
    "Ach, das kommt schon noch... war bei mir anfangs auch so. Und jetzt? Ich kenne so viele, dass ich sie fast gar nicht mehr zählen kann...", aumunternd stupste ich sie sanft an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 06.06.2006, 19:37


    grasend stand ich am herdenrrand und sah mich um..leise schnauppte ich ..meine ohren waren aufmerksam gespitzt



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:39


    "Wolln wir was an den See?" fragte ich Cora und tänzelte ein wenig herum. Das Wetter war ja nich gerade so toll, aber egal...Ich war trotzdem gut drauf.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:44


    "Na klaaaar", sagte ich und trabte an, blickte aber noch einmal über meine Schulter, um mich zu vergewissern, dass sie auch mitkam.
    Am See wurden meine Schritte langsamer, ich senkte meinen Kopf zum Wasser und trank.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:49


    SChnell galoppierte ich an und trabte dann weiter neben Cora her. Am See machte ich erst gar nicht halt sondern trabte ins Wasser hinein, sodass es spritzte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:50


    ich hörte banny wiehern und antwortete ihr kraftvoll...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:51


    Bald hörte ich Mooney. Ich freute mich unds stieg steil in die Luft und wieherte dann noch einmal.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:53


    Ich kniff meine Augen so zusammen, dass das Wasser, welches etwas hochspritzte, nicht in sie kam.
    "Hey!", rief ich etwas aufgebracht, dennoch grinsend.
    "Keinen Halt mehr gefunden?", griente ich



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:53


    ich trabte zu ihr und umhalste sie. "na, wie gehts dir?" fraget ich sie. ich freute mich, mal wieder ein vertrautes gesicht zu sehen...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:54


    "Nö extra gemacht." grinste ich zurück und spritzte mit den Beinen ein bisschen herum. Aber nicht allzu viel Wasser flog in Coras Richtung.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:55


    Auch ich umhalste ihn. "Man lebt. Und dir"?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:57


    "mir gehts eigentlich ganz gut" ich lächelte. "hast du lust mit mir zum see zu gehen?"..



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 19:58


    Ich grinste sie stark an, sprang einmal in ihre Nähe, sodass sie etwas nass wurde... Mein Grinsen wurde frecher. Schnell trabte ich wieder heraus und legte mich ans Ufer, um sie noch etwas zu beobachten.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:02


    "Phe!" Ich lachte und trabte dann mit hoch angezogenen Beinen ein bisschen im Wasser herum. Spässje....Hui war das cool. Dann ging ich aber wieder zu Cora.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:04


    "klaro" sagte ich und schaute an meinem Fel hinunter. Ich trabte an. Und lief in rictung See.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:06


    ich gallopierte an ihr vorbei zum see und sprang hinein. sie wurde plitschnass. ich lachte...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:14


    Ich lachte laut und sprang ebendfals hinein. "<Das kann ich auch alleine"
    Ich schwomm etwas mittiger.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:18


    ich schüttelte meine mähne und kniff ihr spielerisch in die seite...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:21


    [Weiß nicht ob ich dich das schon mal gefragt hab. Aber hast du ICQ???]
    "Hey du lümmel" sagte ich. Und kniff ihn in das ohr. Und schwomm schnell weiter.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:24


    [hatte ich mal aber da wir nen neuen comp haben hab ich das ncih mehr]

    ich schwamm ihr hinter her, an ihr vorbei und vor sie. ich knabberte an ihrem mähnenkam und tauchte sie unter...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:34


    Ich drehte mich so das ich auch an Mooney's Mähnen kamm kam. "Wollen wir wieder zum Ufer?" fragte ich. Und knabberte weiter.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:37


    "okay" sagte ich. am ufer schüttelte ich mich und legte mich ins gras. "komm, leg dich hin" sagte ich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:41


    Auch ich schüttelte mich und legte mich dann zu Mooney. ich legte meinen Kopf etwas ins Graß. "Ach ein herlicher Tag" sagte ich und schaute ihn süß an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:44


    "ja" sagte ich und sah in den himmel. die sterne waren am himmel. "siehst du diese sterne da?" sagte cih zu ihr und zeigte mit meinem maul in eine richtung. "das ist das sternenbild pegasus"...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:46


    "Ja es ist wunderschön" meinte ich. Und legte meinen Kopf auf seinen Rücken.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:52


    ich wusste nicht was ich noch sagen sollte und schnaubte glückloich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 20:59


    "ach" seuftzte ich. "Warum sagst du nichts?" fragte ich Mooney und schaute in seine Glücklichen Augen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:01


    "ich...ich.... ich weis nicht was ich sagen soll" gab ich zu. ich schaute auf den dunklen, glatten see....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:05


    "nicht schüchtern sein" sagte ich grinend. Und schaute in den Himmel.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:06


    ich wollte nicht enttäuscht werden und so fragte ich. "wie sehr magst du mich?". ich schaute ihr in die augen. "sei ehrlich..."



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:09


    Ich schaute ihn ernst an. "ich ich ich " stotterte ich. "Ich mag dich wirklich seehhhhhhh gern. Warum?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:11


    ich atmete einmal tief durch und... traute mich nicht "ach nur so" log ich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:12


    Ich gab ihn einen leichten kuss auf die Stirn. "Ach du bist so süß." meinte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:15


    "ich liebe dich, glaub ich" murmelte ich so das man es kaum verstehen konnte. im nächsten moment dachte ich *mist warum hab ich das nur gesagt* und schuate meschämt zu boden. cih hoffte sie hatte nicht gehört denn es war mir peinlich...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 21:17


    Ich war mit Air aus der Wüste wieder zurück nach Valley gekommen. Mal wieder trabte ich zum Fluss und stellte mich ins seichte Wasser.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:20


    Air: ich tarbte ihm hinterher ins wasser und tauchte unter. meine wunde war schon wieder fast weg.sie war ja uch ur klein gewesen. ich schüttelte meine nasse mähne...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:20


    Ich grinste in mich hinein.War außen aber geschockt. Ich war ingedanken versunken. Sky wollte eh nichts von mir. Ich sah das es Mooney peinlich war. "keine Angst" sagte ich beruhigend. Und schaute ihn an. *was sollte ich bloß sagen?* "ich dich auch" gestand ich. *Über sky war ich hinweg. Ich hatte meine gefühle den Falschen zugeordnte*



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:22


    Moy: ich gab ihr einen leidenschaftlichen kuss. "wirklich?" fragte ich dann...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 21:24


    Der Mond stand hell am schwarzen Himmel und warf sein Spiegelbild in den Fluss. Ein kalter Nachtwind frischte auf und fuhr durch meine Mähne. Ich schloss die Augen und genoss die kalte Luft. Ein zufriedenes Lächeln lag auf meinen Lippen, doch in meinem Herz war Schmerz. Mein Herz hatte ich aber schon längst verschlossen und so drang davon nicht nach Außen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:25


    Air: ich trat neben ihn und sah auch nach oben in den himmel. ich schaute ihn an und dann wieder nach oben...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:27


    Ich erwiderte seinen kuss. "Ja ich habe nachgedacht. Und gemerkt das ich meine gefühle den Falschen zugeordnet hab." gestand ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:31


    Moy: ich umhalste sie und gab ihr nochma einen kuss...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:32


    ich gab ihn einen Kuss auf die Stirn. Und legte meinen Hals um seinen. So blieb ich. "Du bist wirklich süß" sagte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 21:33


    Übermütig peste ich dahin und wieherte laut und fröhlich, es ging mir einfach super und ich genoß es meibne beine zu strecken, einfach ziellos dahinzufliegen



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 21:33


    Auch ich öffnete meine Augen wieder und schaute zum Mond. "Er ist so schön. Er ist schöner als jede Wüste!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:35


    Air: "das stimmt" sagte ich. "er ist wunderschön. schöner als jede sommerbrise oder jeder meereswind."...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:37


    Air: ich gab ihm eienn freundschaftlichen kuss auf die stirn und ging dann ans ufer und schlief ein.

    Moy: "ich bin müde" sagte ich "gute n.....acht" sagte ich, gab ihr einen kuss und schlief dann ein...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 21:40


    Mein Blick schweifte zu den Sternen und zu einem Sternenbild, dass einem Wolf glich. Mein Blick blieb daran hängen und kaum hörbar flüsterte ich "Dämon..."



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 21:40


    Ich lachte leise. Und legte dann meinen Kopf neben seinen. "Gute nacht mein kleiner" sagte ich grinsend. Und schlief dann bald wieder neben ihm ein.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 21:43


    Munter trabte ich nun weiter, meine Augen blickten immer hin und her, meine Ohren waren gespitzt, mein dunkles fell fast unsichtbar in der Dunkelheit. Nochmal verließ ein kräftiges Wiehern meine Kehle



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 21:46


    Erst jetzt merkte ich, dass Air sich schlafen gelegt hatte. Lächelnd schaute ich zu ihr an den Strand. "Gute nacht Air.." Dann trabte ich leise davon...



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 21:48


    Ich blieb am Fluss im Mondlicht stehen und warf mit dem Kopf. Dann senkte ich die Nüstern ins kühle nass und trank ausgiebig



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 21:50


    Ich folgte dem Flusslauf und hörte den Nachhall eines Wiehrens. Neugierig blähte ich meine Nüstern und sah bald im Fluss die Silouhette eines schwarzen Pferdes. Da es Shétan nicht war blieb ich stehen und schnaupte um mich dezent anzukündigen.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 21:56


    Mein Kopf schoss in die höhe und Wasser tropfte von meinem Maul herab. Neugierig drehte ich mich um und sah einen rötlich glänzenden Hengst, ich legte abwartend den Kopf schief und wieherte leise vergnügt, endlich hatte ich Gesellschaft, toll!



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 21:58


    Im Schritt kam ich auf den Hengst zu, aber blieb vor dem Fluss stehen. "Mein Name ist Meteor!" weiter sprach ich nicht. Der Hengst schien jung zu sein.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 22:01


    Ich grinste "Mein Nam ist Black Starlight, kannst aber Black oder Star sagen.. Meteor ist ja nen toller Name" meine Augen glänzten "der klingt so... temperamentvoll" ich niockte bekräftigend und schaute den hengst an "Außerde passt die farbe" ich lachte fröhlich



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 22:03


    Leicht lächelte ich. "Ja, die Farbe passt du und früher passte auch das Temperament!" Dann trat ich auch in das Wasser. "Schwarzes Sternlich ist aber auch sehr passend, wenn man dich so in der Nacht betrachtet!"



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 22:07


    Ich reckte mich stolz, war stolz das ihm mein Name gefiel "naja, man wird lkeicht übersehen" ich schnaubte amüsiert dann schaute ich aufs Wasser "ganz schön kalt noch was? Der See ist wärmer wegen der warmen Quelle"



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 22:10


    Grinsend sagte ich: "Ich spürte keine Kälte, so wie ich keine Hitze spüre! Aber wenn du magst, können wir zum See gehen."



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 22:14


    Ich grinste "In der Wüste war mir fast zu kalt und das Wasser hier finde ich doch etwas kühl" lachend schaute ich ihn an "ich sollte mich besser abhärten oder?"



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 22:20


    Kritisch verzog ich das Gesicht. "In der Wüste war es dir fast zu kalt?"



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 22:23


    Ich stutze nun selber und prustete dann los "Ne, natürlöich zu heiß" meinte ich nun japsend vor lachen und schüttelte den kopf "Manchmal sollte man nachdenken bevor man redet" grinste ich verlegen



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 22:25


    Ich wurde wieder wach. Und stand leise auf. Ich streckte mich und lief dann zum See. Ich schaute in den See hier spiegete sich der mond. Ich tranke twas und wieherte dann laut. Vielleicht war ja noch jemand wach.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 22:26


    Ein Grinsen zog sich über mein Gesicht. "Ich dachte schon. Wenn es einen in der Wüste zu kalt ist, kann man sich nur auf die Sonne schießen lassen!" Black Starlight war voll okay.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 22:30


    Ich lachte "Auf die Sonne? Lieber nicht, mein Fell wird immer so schnell heiß weil es schwarz wird... aber wenigstend sieht man da die Rußflecke nicht drauf falls ich ankokle" ich zwinkerte frech "Wollen wir nun zum See?"



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 22:32


    "Klar, wenn du meinst!" Ich schlug mit meinem Schweif und trabte aus dem Wasser Richtung See.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 22:38


    Ich grinste und folgte ihm mit einem kleinen übermütigen buckler fiel dann aber in einen schönen lockeren leichten trab



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 22:40


    Als wir den See erreichten blieb ich am Ufer stehen und beobachtete wieder das Spiegelbild vom Mond. Wie immer schlug ich mit meinem Schweif udn schüttelte meine Mähne.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 22:44


    Bald sah ich bzwei andere Pferde. Ich wieherte ihnen leise zu. Und wartet auf ihre Reaktion



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 06.06.2006, 22:44


    Ich beobachtete genau wo er hinschaute "Sag mal, beobachtest du den Mond?" fragte ich neugierig und schaute ihn fragend an



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 22:57


    Ich nickte schwach und sagte leise "Ja" Dann drehte ich meinen Kopf, als ich ein leises Wiehren hörte. stumm schaute ich in dessen Richtung.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 23:00


    Ah eine reaktion. Eins der Pferdedrehte sich um. Ich schritt aus den Schatten in das Mondlicht. Und schnaubte kurz, Blieb aber stehen.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 23:02


    "Hallo", sagte ich zu der schwarzen Stute. "Mein Name ist Meteor!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 06.06.2006, 23:03


    "Hallo Baradinada " sagte ich etwas schüchtern. Und konnte die Augen kaum noch aufhalten. "Entschuldigung. Aber ich " ich gähnte "bin plötzlich so müde" Ich ging zu Mooney und ließ mich dann neben ihm ins Graß fallen.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 06.06.2006, 23:05


    Lächelnd schüttelte ich den Kopf. Auch eine Art sich vorzustellen...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 08:43


    "Ich geh dann mal wieder! Also bis die Tage!" Dann trabte ich an und lief schließlich in den Galopp strebte Den Fluss An. Als ich wieder bei Air ankam war es schon heller morgen...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 10:56


    Ein kräfitges wiehren ertöhnte von mir.
    Mit einem schnellen , jedoch sehr eleganten galopp huschte ich über das grüne Gras.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 11:13


    Air schlief noch und ich hörte ein Wiehren einer Stute. Neugierig hob ich meinen Kopf und stand auf. Dann trabte ich ein Stück von Ari weg und wiehrte als Antwort.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 11:15


    Ich verlangsamte mein Tempo und folgte dem wiehren.
    In der Ferne sah ich einen Hengst.
    Mit ruhigen trabschritten ging ich auf ihn zu.
    Mein Fell funkelte.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 11:16


    Die Sonne brannte auf meinem rötlichen Fell und ich beobachtete eine braune Stute. Ruhig und abwartend blieb ich stehen und schlug mit meinem schwarzen Schweif.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 11:19


    Ich lächelte freundlich , jedoch mit einem tropfen charme.
    "Hallo" sagte ich , als ich bei ihm ankam.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 11:21


    Gelassen blieb ich stehen. "Meteor ist mein Name!" kühl musterte ich die Stute und schüttelte meine Mähne.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 11:25


    Ich schlug ebenfalls mit dem schweif von rechts nach links "Sadaf....Alham" sagte ich dann in einem ebendso kühlen tonfall.
    Ich bog mein Hals um mich an der Flanke zu scheuern dann musterte ich den Hengst.
    Sein rot leuchtendes Fell fiel einem sofort ins Augen...die Sonne brallte auf ihn herab und töhnte sein fell nochmehr und lies seine mähne glänzen.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 11:29


    "Schwarzer Traum, du bist neu hier?" Der Wind streifte sanft durch meine Mähne. Längst war mir aufgefallen wie hüpsch die Stute war, aber in der Regel schaute ich immer darüber hinweg.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 11:31


    "Ja"gab ich zurück und schnaupte.
    Irgentetwas hatte dieser Hengst...seine ruhige und gelassene art gefiel mir.
    "Kennst du dich hier aus?" fragte ich dann mit einem diesmal leichten lächeln.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 11:33


    Wie lange lebte ich nun hier? Viel zu lange. "Denke schon."



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 11:35


    "Gibt es hier so etwas wie einen Strand?" fragte ich dann zögernd , denn Salzwasser hatte ich hier noch nicht gerochen.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 11:37


    Wieder schlug ich mit meinem Schweif. "Hier in Valley nicht, aber in der Wüste Bab el Sama. Da musst du aber jemand anderen fragen, wie man dort hinkommt" (ich glaube Syl lässt mich nicht in die Wüste, weil ich niemanden gefragt habe, denn sie hat mein Beiträge gelöscht! :roll: Ich bin aber auch böse...)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 11:45


    Unruhig trabte ich herum und wieherte laut .Mit gespitzten Ohren und edel gerolltem Hals trabte ich schliesslich zum See...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 11:47


    "Na dann, ich geh mal wieder!" Mein Blick streifte sie noch einmal und dann trabte ich an Richtung See, denn ich wollte schwimmen. In der Nähe des Sees hörte ich ein Wiehren. Statt zu antworten blieb ich auf einem Hügel vorm See stehen udn erblickte das Pferd



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 11:49


    Stumm blickte ich dem roten nach und lies dann meine vorderhufen in die luft gleiten.
    Auf der Hienterhand drehte ich und galoppierte mit langen zügen los.
    Laut und grell wiehrte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 11:50


    Als ich einen fremden Hengst sah wieherte ich nochmal laut und voller Stolz.Aufmerksam blickte ich zu ihm und wartete ab...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 11:53


    Elegant trabte ich an und hielt dabei meinen Kopf stolz erhoben. Vor dem Hengst blieb ich stehen und verharrte. "Meteor!" sagte ich knapp und kühl



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 11:54


    "back for Good."ich musterte ihn kurz und spitrzte dann die Ohren als ich das Wiehern einer Stute hörte....



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 12:08


    "Nun ja, ich geh dann mal wieder!" Ich ging an ihm vorbei um den See herum und dort ins Wasser.

    (ah ziemlich viel zu tun!)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 12:25


    Ich galoppierte übers Gras , meine Galoppzüge waren rasendschnell.
    Ich wiehrte laut.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 13:32


    Mein glänzendes Fell wurde von der Sonne in einen schönen Schimmer gesetzt.
    Meine Galoppzüge waren schnell , jedoch gleichmäßig und ruhig.
    Laut wiehrte ich und schlug den Kopf in die höhe.
    Nun beschleunigte ich mein Tempo nochmals und preschte über die Wiese....sie schien so entlos lang...und weit.
    Meine Mähne tanzte mit dem Wind , die Augen glänzten.
    Das Fell war schon bisschen naß vor schweiß , doch ich wollte nicht aufhören zu rennen.
    Endlich wollte ich neues in diesem Tal erblicken...Wo war Bab el Sama?
    Ich musste es finden , doch wusste nicht den Weg.
    Als ich Meteors augen sah und er sagte "Doch du musst wen anderen nach den Weg fragen" wusste ich , das er jemanden bestimmten meinte und diesen jenigen musste ich finden.
    So langsam fühlte ich mich gefesselt in diesem Tal , es war zwar wunderschön und ein traum für jenes tier , doch mich trug der endeckungssinn weiter und weiter.
    Ich stockte am Gebirge und lief den Pfad hinauf...er war schmall und steil.
    Vorsichtig trabte ich weiter.
    Kleine Steine vielen den Weg hinab und schlugen an meine Fesseln.
    Vielleicht waren Pferde im Gebirge?
    Ich lies ein lautes , schrilles wiehren aus meiner Kehle , das dortdrin schon die ganze zeit drin war und raus wollte.
    Ich hob emine Beine und und schnaupte.
    Der Gang war elegant.
    Plötzlich wurde ich von einem Felsen geblockt.
    Ich sah mcih hilfesuchenum und sah einen Feslvorsprung...ich überlegte nur kurz und sprang dem Voraprung hinauf.
    Fast wäre ich gestolppert schafft es dann aber doch.
    Aufeinmal fing alles an zu beben auf dem Felsen.
    Ich reagierte schnell und sprang zur seite...der fels viel auf den pfad undblockte den weg.
    Na super! dachte ich nur...also an diesen rückweg war nicht mehr zu denken...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 13:43


    ich trabte ruhig umher. mein fell glänzte im sonnenlicht und der wind spielte wild mit meiner mähne. ich schaute mich um. mir war langweilig. ich setzte zum galopp an und wieherte laut.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 13:44


    Ich steig in die Luft und wiehrte nochmals laut.
    Es kreischte förmlich durchs gebirge.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 13:50


    Ich starrte gedanken verloren auf die Oberfläche des Sees. Diese Nacht hatte ich kaum geschlafen, der vorherige Tag hatte mir zu viel zum Nachdenken gegeben. Einfach nur so...das tut weh, aber ich liebe ihn ja schließlich auch nicht, aber es war soo schön von einem hengst begehrt zu werden... Ein wiehern riss mich aus den gedanken, doch ich drehte mich nicht um, ich senkte nur den kopf um etwas zu trinken.

    (bin für ca. 10 min weg)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 13:50


    Ich hörte ein wiehern. Ich hob den kopf. Und küstete Mooney auf die Stirn. Dann stand ich auf. Und wieherte zurück.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 13:52


    ich hörte mehrere pferde wiehern. ich entschied aber ersteinmal zum see zu gehen. dort trank ich ein wenig und wieherte kräftig. ich spitze die ohren und wartete gespannt ab.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 13:53


    Ich wollte hörte andere Pferd , also suchte ich einen ausweg aus dem labyrind des gebirges.
    Gottseidank fand ich nach langer sucherei eines.
    Ich roch schon das Gras.
    Kräftig wiehrte ich und galoppierte schließlich aus dem grauen gebirge.
    Ich sah wunderschön aus , bald kam ich beim see an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 13:57


    ich hörte wieder ein wiehern. ich stellte mich gen richtung aus der ich es vermutete. ich hatte recht. kurze zeit später kam eine braune, wunderschöne stute her galoppiert. ich schnaufte kurz und wieherte ihr dann leise zu.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 13:59


    Bald sah iche ine braune Stute. ich ging zu ihr:"Hallo" meinte ich kurz. "haben sie gerade so gewiehert?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 14:00


    Ich stoppte vor einem hengst und einer stute "Hi" sagte ich mit einem schönen klang in meiner Stimme.
    Ich schlug ruhig und leicht mit dem schweif.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 14:04


    ich bemerkte noch eine andere stute.
    ich musterte beide leicht "hi, ich bin sinbad. und wer seit ihr?" fragte ich direkt ohne jegliche scheu.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 14:05


    "Hallo ihr beiden. Ich bin Baradinadad oder banny." sagte ich dann. Und ließ meinen Schweif pendeln.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 14:14


    Elegant stand ich da "Sandaf Alham , mein Name" sagte ich und grinste.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 14:15


    2schöner name" sagte ich lächelnt. "Haben sie auch einen spitznamen?" fragte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 14:18


    "hallo banny" sagte ich und nickte ihr mit einem lächeln zu. "hallo Sandaf Alham" sagte ich und nickte auch ihr mit einem lächeln zu. "dann wiederholte ich"Sandaf Alham...ein wirklich schöner name" ich überlegte "woher kommt er? den hab ich noch nie zuvor gehört"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 14:19


    "Du kannst "du" zu mir sagen" meinte ich grinsend..."Nenn mich dark..." sagte ich dann ruhig.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 14:23


    "ok dark" sagte ich. Und schnaubte zufrieden.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 14:35


    ich stand auf einem kleinen Hügel. der wind schreichelte sanft über mein fell. ich atmete einmal tief ein, wandte mich vom wind ab und galoppierte mit ihm zusammen. er brauste um meine ohren. ich beschleunigte das tempo weiter und weiter. ich war gleich mit dem wind , ihm aber gleichzeitig auch vorraus. gespannt, wohin er mich führen möge.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 15:51


    Die Wunde an meiner Schulter hatte schon zu heilen begonnen doch mein Rücken schmerte immernoch, wenn auch nicht mehr so stark wie am Vortag. Ich hatte gelernt mit Schmerzen körperlicher Art umzugehen, schon in meiner frühsten Kindheit.
    Meiner nachdenklichen Stimmung war Zorn gewichen, Zorn auf diesen Shétan. Wahrscheinlich dachte er ich wäre schwach, was mir gar nicht passte. Früher, das heißt vor ein paar Tagen noch, wäre es mir egal gewesen, doch irgendetwas war in mir erwacht dass sich in seinem Stolz gekränkt fühlte. Ich schnaubte unruhig und sah mich um.
    Warum war Dark nicht da? Bei ihr hätte ich mich noch einmal versichern, reden können. Seufzend ging ich weiter, am Rande des Sees entlang und hing meinen Gedanken nach. Wie konnte ich mein Problem lösen? Noch einmal zu Shétan gehen und ihn fragen ob er mich für einen seines gleichen hielt? Diese Option schien mir beinahe unmöglich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:09


    Ich hatte mich gerade wieder neben Mooney gelegt. Aber ich wollte nicht liegen. Also stand ich auf und ging zum see. Dort stand ein schwarzer hengst. ich wieherte ihm zu. Und trank etwas aus dem See.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:29


    In grossen, raumgreifenden Spruengen galoppierte ich weiter. Weiter, weiter. Ich hatte einfach keine Lust mehr da zu bleiben, wo ich war. Und jetzt hatte ich dieses wahsinnig schoene Tal entdeckt. Unter dunkelgruenen Baeumen trabte ich durch den Schatten. Bis ich den Geruch von Pferde wahrnahm und Stimmen in der Naehe. Ich blieb stehen, spitzte die Ohren und schnupperte.
    Ich habe seit Ewigkeiten keine anderen Pferde mehr gesehen. ... Will ich das ueberhaupt ? Na, ja, wenn es mir nicht gefaellt hier, kann ich ja einfach weitergehen. Aber einen Versuch ist es wert. Nun mehr im Schritt ging ich eine Wiese hinunter, sah mich um und schwieg. Ist hier wer?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:33


    Hm ddas Pferd hatte mich nicht bemerkt. Und ich wollte auch nicht aufdringlich sein. Also galopierte ich an ihm vorbei. und galopierte laut wiehernt durch das Ganze tall. das amchte spaß. heute war ein zuschöner Tag. Ich wollte gerne neue Pferde kennenlernen. Also stieg ich steil in die Luft. Und wieherte laut nach anderen pferden.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:38


    Ich graste friedlich am Seeufer, liess mir das saftige, frische Gras schmecken bis ich Durst verspürte, ging ans Wasser und senkte meinen Kopf, da sah ich Romeo an der anderen Seite des Sees. Freudig wieherte ich und trabte dann zu ihm rüber, stubste ihn an, sdah das irgendwas nicht stimmte "Hey, Honey was ist los?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:46


    Immer noch stand ich im See, mein Kopf "rauchte" schon vom ständigen Nachdenken. Deshalb beschloss ich mir den frust von der Seele zu gallopieren. Meine mähne wehte im gegenwind, meine Hufe ließen mich über das Gras schweben. Ich wollte gar nicht mehr aufhören es befreite mich so sehr, ich schloss sogar die Augen...Das war ein fehler. Denn ich raste mit voller Wucht gegen einen Baum. "Aua...so ein mist!", sagte ich mit schmerzverzehrtem Gesicht. Ich hatte nicht gedacht das ich schon am Waldrand angekommen war...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:48


    Meine Schritte waren langsam und bedächtig, ich warf den Kopf und schnaubte.
    Nach kurzem, sekundenschnellem, Überlegen setzte ich mich in einen schwungvollen Trab und quietschte leise.
    Meine Nüstern nahmen den Geruch des saftigen Grases auf, ich schnaubte.
    Mit glänzenden Augen wandte ich den Kopf mal nach hier, mal nach da.
    Dann stieß ich ein lautes, kräftiges Wiehern aus und galoppierte an.
    Erdbrocken flogen unte rmeinen Hufen weg, mein Schweif flatterte hinter mir her und meine Hufen gruben sich tief in die Erde.
    Ich flog über den ebenen Boden als würde es nichts anderes geben und wieherte nochmal.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:49


    In der Ferne galoppierte eine Stute an mir vorbei. Ich wusste nicht ob sie mich bemerkt hatte. Und dann sah ich noch eine andere schwarze Stute, die seltsamerweise geradewegs in einen Baum krachte. ???
    Sie rappelte sich gerade wieder auf und hilfsbereit trabte ich zu ihr. "Hei, hasst du dich verletzt?", fragte ich. Und als sie mir ihr Gesicht zuwand traf mich fast der Schlag. Nein! Das ist doch nicht....? Ich kann es nicht fassen! Sie hier?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:50


    Ich stand imme rnoch am Waldrand. Bald erblickte ich eine Stute. Aber aua sie galopierte vor einem Baum. Ich trabte zu ihr. "Hall hast du dich verletzt" fragte ich sie?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:52


    Desiderisa
    Die braune Jungstute trabte federnd über die grüne Wiese. genopss all die schönen Eindrücke die sie bekam, versuchte nicht mehr an ihre Eltern zu denken. Leise schnaubte sie und setzte dann zum Galopp an. Ihre Sprünge waren sanft, beinahe schwebend. Dennoch kraftvoll. Sie hörte Wild, grub ihre Hufen in den Boden und stieg leicht. Drehte auf der Hinterhand, sah ihn auf sich zu galoppieren. Laut und fröhlich, ein wenig quietschig, fohlig vor Freude antwortete sie ihm, wartete mit bebenden Flanken auf ihn



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:54


    Als ich mich aufrappelte kamen gleich zwei andere Pferde zu mir. "Danke, naja mein Bein tut nur ein bisschen weh! Ich bin Josie...", mitten im Satz (naja nicht wirklich :lol: ) stoppte ich und sah mit weit aufgerissenen Augen auf den braunen Hengst. Das ist doch nicht möglich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:57


    (Desi kommst du kurz mit Dark?)

    Ich schnaubte gelangweilt und trabte mit erhobenem Kofp durchs Tal, ehe ich ein tiefes lautes wiehern von mir gab.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:58


    Ich hörte die Stimme von Mys, ein wenig älter, aber er war es. Sofort siteg Wut in mir auf. Mein OPrinzesschen, du wiederlicher Wicht! Mit jedem Trabschritt den ich in seine Richtugn wuchs diese Wut, doch als ich letzendlich vor ihm stand, war meine Körperhaltung gelassen, doch meine Augen sprühten Funken, mit biterbösem Blick fixierte ich ihn



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:59


    (achja mist! wollt ihr sagen das Dunja zurück ist!)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 16:59


    ( Schreibe mit meinem 2ten Pferd. Dort seht ihr dann meine Antworten)
    Ich schAUTE zu der Stute und dann zum hengst. Was hatten sie? bloß?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:00


    "Josie?", quitschte ich. "Ich bin's, Moody! Das ist ja nicht zu fassen!"

    [muss kurz essen bis gleich]



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:02


    Ich grub meine Hufen in den weichen Boden, direkt vor Desi.
    Meine Flanken bebten, meine nüstern waren geweitet, ich grinste.
    "Hi", sagte ich, und mein grinsen wandelte sich in ein Strahlen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:03


    Ich gähnte laut. Und schaute dann zu Ciara. Sie lag neben mir. ich gab ihr einen kuss auf die Stirn und stand dann auf.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:03


    "Du bist es wirklich? Oh Moody...", ich war plötzlich so glücklich das ich alle meine Sorgen vergas und mein Bein kaum beachtete. Um die schwarze Stute aufzuklären sagte ich freundlich: "Wir kennen uns von früher, haben uns dann aber aus den Augen verloren!"

    [okay, bis gleich]



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:06


    Air: ich wieherte einmal laut nach meteor...
    Moy: ich wieherte laut und kräftig...
    (bin eben für 5 min. essen ^^)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:07


    Müde und verschlafen wachte ich auf. Ich sah Barky an, stand auf und küsste ihn. "Guten Morgen! Gut geschlafen?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:10


    "Ja klar und du?" fragte ich sie dann. Und erwiderte ihren kuss.

    Baradinada:
    "Oh das ist ja schön" sagte ich kurz. "Habt ihr euch den vermißt" fragte ich dann. Bald hörte ich ein mir bekanntes wiehern. Es war Mmoney. Meine ohren stellten sich auf. Und ich wurde über glücklich. Ich antwortete ihm laut.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:10


    Desi

    Auch mein gesicht wurde von einem Strahlen gezeichnet. Mit rasendem Herz, und grinsenden Lippen fuhr ich ihm mit den Nüstern am Hals entlang, murmelte dann leise "Ich habe dich vermisst Wild" sah ihm in die Augen


    (Ach du je, Desi is ja rossig o.O)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:13


    (bin wida da ^^)
    ich wieherte noch einmal und gallopierte dann zu ihr, zum see. sie stand dort mit 2 anderen pferden. ich gab ihr einen kuss und sagte "hallo"...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:14


    Ich grinste obwohl mir beim Gedanken an meine Vergangenheit eigentlich sonst die Tränen kamen, "Ich habe Moody schon vermisst!",sagte ich freundlich und sah dann zu dem braunen hengst...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:14


    "Ja kann mich auch nicht beklagen. Ich hab Durst, kommst du mit zum See?", fragte ich ihn und schaute ihn mit Kulleraugen an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:17


    "Kann man dir einen Vorschlag abschlagen" sagte ich. Und galopierte zum See. Dort waren viele Pferde. ich trabte an ihnen vorbei und sagte nur :"Hallo". Dann trank ich etwas und gab Ciara einen kuss.

    Baradinada : "Hal" weiter kam ich nicht als MMoney mich küsste. Ich erwiederte seinen kuss. Und schaute ihn dann überglücklich an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:19


    5ch habe das -r6b3e0 05t den zah3en über den b4chstaben


    "na w5e gehts-" fragte 5ch s5e,,,



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:22


    Ich stupste sie an, meine AUgen strahlten einen frohen Glanz aus.
    "Ich dich auch Desi", sagte ich leise und sanft.
    In meinen Ohren begann das Blut zu rauschen, mein Herz pochte...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:23


    [ was hast du ??? ]

    Banny: "Mir geht es sehr gut. Und dir?" fragte ich ihn. Und ließ meinen schweif Pendeln.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:23


    "Du Blödi!", sagte ich und galoppierte hinter ihm her. Am See angekommen trank ich gierig etwas und sah mich dann um.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:25


    Ich küsste sie. Und sagte dann:"fdas mit dem Blödi habe ich mal nicht gehört" sagte ich lachend.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:27


    [Moody heisst er ;)]

    "Ich kann's gar nicht glauben...Ich hab nicht gedacht, dass ich eins von den anderen Pferde aus dem Stall nochmal wiedersehe. Ich meine, es sind ja alle nur fort gerannt in dieser Nacht. Und dann auch noch ausgerechnet dich!" Ich bemerkte gar nicht, dass ich mich der Stute noch gar nicht vorgestellt hatte, dachte auch gar nicht darueber nach, dass es unhoeflich war.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:33


    glücklich schüttelte ich meine mähne. "mir geht es seeeeehr gut." ich küsste sie ernaeuert und sgate dann "ich mach einen kleinen spaziergang. wir treffen uns heute abend wenn die sonne untergeht am see, okay?"

    (muss off... cucu. ich komm so um 21.00 uhr wida)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:34


    "Ich bin so froh...komm lass uns ein bisschen spatzieren gehen, oder naja...", ich blickte zu meinem Bein womit ich nur humpeln konnte. "...oder einfach nur reden!", fügte ich grinsend hinzu. Ich nickte der Stute, die inzwischen ja ach schon gesellschaft bekommen hatte, nocheinmal dankend zu. Dann galt meine ganze Aufmerksamkeit Moody...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:35


    "Na dann bin ich ja beruhigt!", sagte ich grinsend und trabte ein wenig ins Wasser um dort weiter zu trinken.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:37


    "Also...sag schon, was hast du die ganze Zeit so getrieben?" Ich war richtig aufgekratzt. Wir beide haben uns schon immer gut verstanden. "Bist du viel rumgekommen? Hast du neue Pferde kennengelernt? Den Einen vielleicht? Und hast du noch irgendein anderes Pferd aus dem Stall wiedergesehen?" Ich prasselte mit Fragen auf sie ein. Ich konnte gar nicht still stehen und schnaubte aufgedreht mit dem Schweif schlagend.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:39


    hm. Ich bemerkte einen Duft. Es war Ciara's Rosse. Ich schüttelte meinen Kopf. Aber der Duft ging nicht aus ihm hinaus.

    Narenka:"Ok" sagte ich. "Ich werde da sein" sagte ich. Und küsste ihn zum Abschluß. "Ich gehe danna uch mal" sagte ich zu den beiden. Und legte mich unter einen baum.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:40


    Immer wieder schlug ich mit dem Schweif. Ich merkte wohl das Barky unruhig wurde, aber hoffte, dass kein anderer Hengst auf mich aufmerksam werden würde.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:41


    Desi:

    Nun wusste ich, warum ich den Drang verspürt hatte, ihn zu sehen, zu berühren. Resigniert senkte ich den Kopf, schielte zu ihm hoch als mir der geruch meiner Rosse in die Nase stieg



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:45


    Ich schüttelte meinen Kopf. Ihre Rosse sollte verschwinden. "Es tut mir leid" sagte ich. Und galopierte wiehernd in den See. Und warf immer wieder den Kopf hoch.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:45


    Ich musste über seinen fragefluss lachen, wurde aber gleich wieder ernster, "Ich bin nach dem Brand ein paar jahre durchs Land gestreift, auf der Suche nach einer herde. Doch erst vor mehreren Monaten endeckte ich diese hier im Valley of Dreams!", sagte ich mit ruhiger Stimme. "Ja ich habe hier viele Pferde kennengelernt! Die meinsten sind sehr freundlich! Und du der nächsten frage: Leider nein, ich habe nie wieder jemanden aus dem Stall gesehen, bis DU kamst!", erzählte ich mit einem Kloß im Hals, Das Vergangene werde ich nie vergessen, aber vielleicht kann Moody mich wieder mehr ablenken!?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:48


    "Hm...aber sie sind alle rausgekommen, da bin ich sicher.", bekraeftigte ich mit einem ueberzeugten Nicken. "Scheint wirklich ein nettes Plaetzchen hier zu sein." Ich drehte den Kopf und sah mich ein wenig um. "Vielleicht bleib ich ja ein paar Tage, dann koennen wir uns noch etwas unterhalten."



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:50


    "Ein paar Tage? Aber willst du nicht hier bleiben?", fragte ich endsetzt über seine Worte, ich dachte grade das alles wieder in Ordnung kommen würde...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:50


    "Da kannst du ja nichts für, aber ich fühl mich auch nicht wohl, besonders nachdem was gerade erst passiert ist.", sagte ich traurig ging wieder ans Ufer und fing dann schweißschlagend an zu grasen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:53


    "Es tut mir trotzdem leid. " ich schwomm wieder ans Ufer. Und stellte mich dann vor sie. Mein kopf war besetzt. Ich graßte nur sagte nicht.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:55


    Ich sah Josie ueberrascht an. "Ich weiss es nicht. Ich meine," Ich zoegerte. "Ich glaube, ich bin es gar nicht gewoehnt, an einer Stelle zu bleiben...und unter anderen Pferden." Unsicher schnaubte ich. "Ich weiss nicht. Mal sehen." Muss ich mich zu irgendetwas verpflichten?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:56


    Ich wusste nicht, was ich machen konnte oder sollte. Übermorgen würde alles wieder vorbei sein... Die Frage war nur, ob ich es bis dahin aushalten würde. Ich bekam schon wieder Kopfschmerzen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:58


    ich blickte etwas betrübt drein, aber dann beschloss ich die Zeit mit meinem alten freund zu genießen, "Naja...auf jedenfall bist du jetzt hier und über die Zukunft brauchen wir uns jetzt NOCH keine Gedanken zu machen!", sagte ich um von Thema abzulenken. "Und was ist dir so in der letzten Zeit wiederfahren?", fragte ich lächelnt und stupste Moody freundschaftlich an...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 17:58


    Ich merkte das Ciara wieder schlechter wurde. Ich ging zu ihr und umhalste sie. "Hey!" meinte ich .



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:04


    Ich zuckte ungewiss mit den Schultern. "Habe ich viel von der Welt gesehen? Ja, ich denke schon. Meine Hufe haben mich relativ weit getragen. Habe ich wen kennengelernt? Tja...ein paar Hasen, Voegel, Fliegen und Heuschrecken vielleicht..." Ich laechelte und blinzelte in die Sonne. "Also...wundere dich bitte nicht, wenn ich ein wenig verschroben bin. Das kommt mit der Einsamkeit." Das hoert sich negativ an. War die Einsamkeit fuer mich negativ? Eigentlich nicht? Oder doch?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:07


    Den ganzen Tag hatte ich heute schön im Gras gelegen und vor mich rum gefaulenzt. Nun stand ich auf, streckte mich und trabte dann zum See runter. Am Wasser angekommen wieherte ich leise und senkte dann den Kopf zum trinken runter.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:07


    ich wieherte zwar wollteich einen spaziergang machen aber ich wollte nicht von banny getrennt sein. ich schüttlte meine glänzende mähne...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:08


    Ich schnaupte zufrieden, es war schön seine Geschichte zu hören, obwohl sie nicht sonderlich fröhlich klang, Naja, meine ist bis auf dieses Tal ja auch nicht positiv!, dachte ich und verwischte den Gedanken. "Ich bin so glücklich, dass ich dich wiedersehe!", sagte ich ich und mein Gesicht strahlt meine Gefühle auch nur so aus...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:08


    "Komm, lass mich bitte einfach in Ruhe!", sagte ich forsch, meinte es aber auf keinen Fall so... Ich wusste einfach nicht, was ich machen sollte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:09


    Ich sah Pearl am See und wieherte ihr laut zu.Dann trabte ich zu ihr und begrüßte sie "Hallo Schöne" sagte ich und fuhr sanft durch ihre Mähne."Alles klar?" fragte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:11


    Geschockt stand ich da. Ich wendete von ihr ab. Und trabte davon. Was hatte sie? Mir lief eine träne aus dem Auge. Ich trabte durchdie Gegend. Und entdeckte bald einen weg. Ich lief diesen Entlang. Und stand bald auf einem berg. Hier oben würde mich niemand finden.

    Baradinada: Ich lag dösend unter dem Baum. Und hörte das wiehern von Mooney. Ich machte die Augen auf. Und wieherte zurück.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:13


    ich gallopierte zu ihr und küsste sie innig. "ich liebe dich" sagte ich und küsste sie nochmal...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:13


    "Ich freue mich auch unheimlich!", sagte ich ehrlich. "Wie lange kennen wir uns schon? Schon als halbstarke sind wir uns begegnet, wenn ich mich recht erinnere. Und in den Boxen haben wir uns unterhalten, bis uns die Augen zugefallen sind! Es war herrlich...nun ja, bis auf ein paar Kleinigkeiten..." Ich dachte an ihre Traenen. Die Striemen auf unserem Fell. Die rauen Stimmen der Menschen. Die Arbeit. Due ganze Ungerechtigkeit. Die Panik in den Augen eines jeden Pferdes, wenn die Boxentueren aufgingen, der Sattel aufgeschnallt wurde und die Peitschen knallten. Ich konnte den Laut in meinen Ohren hoeren. "Das war einmal.", sagte ich schnell und schuettelte den Kopf. "Nun ja, schau uns an! Wir sind frei...und wann haben wir uns das letzte Mal so hautnah gesehen, ohne Metall und Holz zwischen uns?!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:16


    Ich erwiderte seinen kuss. "Ich liebe dich auch" sagte ich. Und küsste ihn noch einmal. Im selben Moment hörte ich Sky wiehern. Ich musste noch mal mit ihm reden.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:16


    "Hallo Sky." Ich hatte den Hengst schon kommen hören und ihm entgegengeschaut. Lächelnd begrüßte ich den großen schwarzen Hengst und stupste ihm lecht gegen seine weichen Nüstern. "Also bei mir is alles ok." Oder auch nich....Shit! Dachte ich bei mir, als ich merkte, das meine Rosse einsetzte.
    Aber das letzte mal hatte es Sky ja nicht allzu viel ausgemacht. Vielleicht würde er dirsmal ja auch darüber hinweg sehen, das ich rossig war. Vorsichtshalber trat ich aber trotzdem einen kleinen Schritt zurück und beobachtete Sky.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:17


    ich hörte sky wiehern und hatte nagstdas sie zu ihm gehen würde. ich legte meinen kopf auf ihren rücken...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:18


    "Das ist sehr lange her...", sagte ich Gedanken verloren und mit leerem Blick, "...bei dem feuer sind einfach nur alle gerannt. Alle in verschiedene richtungen, halb froh und halb total in panik!", sagte ich tonlos denn ich musste ein paar tränen unterdrücken



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:21


    Banny:Mooney war etwas geschockt als er sky wiehern hörte. Ich schaute ihn in seine Augen und sagte dann "Ich muss mich bei ihm entschuldigen.Und alles aufklären" sagte ich dann ernst. Und knabberte an seinem Mähnenkamm.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:21


    "okay.aber ich komme mit" sagte ich entschlossen....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:22


    Ich lachte und sah sie an "Pass auf gleich muss ich über dich herfallen" sagte ich und rieb meinen Kopf sachte an ihrem Hals und grinste sie an.Im moment sah ich wirklich alles gelassen und genoss es einfach bei8 Pearl zu sein."Also nehm dich in acht sonst falle ich über dich her" sagte ich wieder und grinste sie frech an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:23


    Erschrocken sah ich ihm nach, bis ich nichts mehr von ihm sehen konnte. Traurig ließ ich den Kopf hängen und ging langsam Richtung Wald. Mir war es egal, ob es verboten war oder nicht. Ich zielte meine Höhle an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:24


    Puh, ich war erleichtert und lies meine angespannte Haltung ein wenig auflockern. Dann fing ich auch an zu grinsen und knappte Sky frch in den Hals.
    "Uh...ich schlottere schon vor Angst." grinste ich dann und schüttelte dann meine Mähne aus den Augen. "Ich warne dich. Ich tret zu und zwar dahin, wohs richtig weh tut." scherzte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:25


    Ich stupste sie aufmunternd an. "Hei, na komm, das ist lange her. Uns geht es gut! Das zaehlt!" Ich legte den Kopf schief und laechelte. So, und jetzt....genug ueber die Vergangenheit geredet!



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:25


    "jetzt oder später" fragte ich ihn. Ich genoß es so zu liegen. "ach" sagte ich. "Ich hab dich so lieb"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:27


    "es kst mir egal wan du esihm sagst" sagte ich zu ihr "aber wenn will ich dabei sein". ich kuschelte mich an sie...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:31


    Ich stellte mir nur für einen ganz kleinen Augenblick den Tritt vor und grinste dann etwas schief "Okay...das soll warnung genug sein" sagte ich dann und lachte.Ich legte meinen Kopf vorsichtig auf ihren Rücken.Wenn sie das nicht wollte würde sie schon was machen^^.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:32


    Ich stand auf. "Lass es uns dann am besten jetzt tun. Bevor ich es vergeße. Ich gab Mmoney einen kuss. Und trabte dann zum Fluß. Ich sah Sky und Pearl. Aber ich wollte er st was trinken. Dann wartete ich auf Mooney.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:33


    ich trabte ihr hinterher. ich küsste sie und trank dann etwas...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 18:35


    schwungvoll trabte ich an der herde endlang und sah mich um..leise schnauppte ich und warf meine mähne umher



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 07.06.2006, 18:36


    Nachdenklich trabte ich umher, zum See, um etwas zu trinken. Bald darauf sah ich Baradinada, war sie immer noch in Sky verliebt? Doch dann sah ich den anderen Hengst, der sie küsste. Oh, ist ja schnell vergessen... Langsam legte ich meinen Kopf schief und sah etwas in der Ferne Sky mit Pearl.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:36


    Ich erwiderte Mooney's kuss. Und stellte mcih dann vor Sky und Pearl. Und sagte:"Sky. Ich muss dir etwas sehr wichtiges sagen. Ich habe einen großen Fehler gemacht." ich schaute zu Mooney. Und dann wieder zu Sky.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:37


    Dev
    Ich kam grinsend von hinten an Fiona herangeschlichen und zwickte sie dann "Buh" sagte ich und grinste dann frech.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 18:38


    ich schnappte und drehte mich um"hey Dev"begüßste ich ihn und zwickte ihn in die brust



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:40


    Ich schaute Sky an und merkte, das er einen kleinen Moment nachdachte. Leise brummelte ich Sky zu, als er seinen Kopf auf meinen Rücken legte und schaute mich dann ein bisschen um.
    Banny kam gerade an den See und ich beobachtete sie vorsichtig aus den Augenwinkeln, sodass sie es nicht merkte.
    Wieder rosste ich, aber da Sky es anscheinend recht gelassen nahm blieb ich gelassen. So gut es eben ging.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:40


    ich stellte mich neben banny und schaute von sky zu pearl und dann zu banny...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:41


    Good Moody Blue hat folgendes geschrieben: Ich stupste sie aufmunternd an. "Hei, na komm, das ist lange her. Uns geht es gut! Das zaehlt!" Ich legte den Kopf schief und laechelte. So, und jetzt....genug ueber die Vergangenheit geredet!

    "Ja, du hast recht!", sagte ich und lächelte wieder. Er kann mich so gut aufmuntern und er ist so ein toller Freund, hoffendlich bleibt er doch! Ich schnaupte zufrieden, spielte mit meinen Ohren...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:43


    Ich verdrehte die Augen und regte mich nicht "Keine Lust" sagte ich und grinste.Ich zwickte Pearl einmal in den Rücken und brummelte leise.Ich roch ihre Rosse blieb aber so gut wie es ging gelassen."Muss das jetzt sein?" fragte ich ohne den Kopf von Pearl's Rücken zu nehmen.


    Dev
    Ich grinste sie an und verbeugte mich leicht."Hallo Schönheit,wie gehts?" sagte ich und lächelte sie an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 18:44


    "mir gehts bestens und dir"fragte ich ihn und wölbte mein hals



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:45


    Ich vergas total, was in der Höhle auf mich wartete, da ich so traurig und in Gedanken vertieft war. Das wars wohl. Ich setzte einen langsamen Trab an und kam zur Höhle. Ein grausamer Gestank schlug mir entgegen. Mir wurde schlecht und mir wurde total schwindelig. Ich drehte mich um, ging einige Schritte, fiel um, mit dem Kopf auf einen Stein und blieb blutend liegen.

    (Aber sie blutet nicht soooooo doll)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:46


    "ach keine Lust" meinte ich dann spötisch. "Ja dann kann ichb es dem gnädigen heren auch nicht recht machen. " Ich wendete ab. "Komm mit Mooney" sagte ich. Und wartete auf ihn.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:46


    Na siehst du Josie? Alles wieder in Ordung. "Entschuldige, ich bin ein wenig kaputt von der 'Reise'. Ich hau mich auf's Ohr." Ohne zu zoegern liess ich mich auf die Seite fallen und schloss die Augen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:47


    Dev
    "Na wenns dir gut geht gehts mir auch gut" sagte ich und grinste sie an."Machen wir was hübsche?" fragte ich sie.


    Sky
    Ich schnaubte nur "Hoffe du weißt das du grade total eingebildet bist..." sagte ich und verdrehte wieder die Augen."Ich hab halt Zeit wenn ich Zeit hab und nicht wenn dir danach ist" sagte ich und scharrte mit dem Huf.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:48


    ich trabte ihr hinter her und fragte dann "ihr seid nicht so gut auf einander zu reden, oder?" dann küsste ich sie wieedr. "lass dir nicht die laune vermiesen" sagte ich...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 18:48


    "auf was hast du den lust"fragte ich ihn und scharrte leicht mit dem vorderhuf im boden



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:49


    Dev
    "Was für eine Strafe bekomme ich wenn ich jetzt sage auf das was du lust hast?" fragte ich und grinste frech.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:50


    Barky: Ich hatte nach gedacht. Es war bestimmt nich bös gemeint von ihr. Ich galopierte zurück und suchte sie. Aber sie war nicht mehr an ihrem platz. Aber ich roch ihre Rosse. Der geruch kamm aus dem Wald. "Oh nein" rief ich. Und galopiertw hinein. bald kamm ich vor der Höhle an. Soe lag da und blutete. Ich fiel weinend vor ihr in das Laub.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 07.06.2006, 18:51


    Aufmerksam sah ich Sky's und Pearl's richtung, merkte, dass Sky mit Baradinada nicht reden wollte... Würden die beiden mich dann auch abweisen? Fragend sah ich zu ihnen und wieherte leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 18:52


    Der Wind spielte mit meiner Mähne und strich mir sanft übers Gesicht. Langsam schloss ich meine Augen, aber als ich meine Vergangenheit sah öffente ich sie schnell wieder. Stumm schaute ich über die Wiesen und beobachtete wie sich die hohen Gräser im WInd bogen.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 18:52


    "tja dann musst du mit einem wettrennen rechenen"sagte ich und grienste ihn an

    (muss essen komme aber wieder)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:53


    Ich erwiderte Moone`'s kuss. Und schaute dann zu Sky: " Bäh. Und ich habe gedacht das ich in dich verliebt wäre.?" ich lachte spötisch auf.
    "Tja zum glück ist mir erst jetzt aufgefallen das meine Gefühle jemanden anders galten." ich schaute Money verlkoebt an. "Komm lass uns gehen" flüsterte ich. "Ich halte es hier nicht mmehr aus"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:53


    "Sky, du bist unmöglich!" schalt ich den Hengst. "Banny wollte mit dir reden und was klarstellen.......es hätte doch nur ein paar Minten gedauert." meinte ich und schaute Sky an. Ich nörgelte noch ein bisschen herum. Das war echt nich nett von Sky gewesen. Denn Banny war wirklich eine nette Stute...
    Als ich Fariva hörte warf ich Sky einen vielsagenden Blick zu und antwortete ihr dann leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:55


    ich biss ihr spielerisch in die seite und küsste sie noch einmal. "ich kann einfach nicht genug von dir bekommen!"....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:56


    Ich konnte mich nicht regen. Ich konnte weder die Augen öffnen, noch den Hals heben, einfach nichts. Ich wollte, konnte aber nicht. So richtig bei Bewusstsein war ich auch nicht. Allerdings roch man schon Gefahr.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:56


    "Na gott sei dank" sagte ich und scharrte wieder mit dem Huf.Ich verdrehte die Augen und wieherte dann Fariva zu."Ich tanze nunmal nicht nach ihrer Pfeife...das musst du auch verstehen...sie lässt sich nur blicken wenn sie was will oder mit mir reden will...und dazu hab ich kein Bock" stellte ich dann klar und sah in Fariva's Richtung.

    Dev
    Ich grinste "Aber immer doch" sagte ich und machte mich schon startbereit.

    (Ok)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 18:57


    "du kleiner....." sagte ich. Und biss ihm leicht ins Ohr. Und küsste ihn dann wieder. "Du bist zu süß"



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 07.06.2006, 19:01


    Zögernd blickte ich noch einmal zu den beiden Schwarzen, bevor ich in ihre Richtung schritt.
    Aus meinem Augenwinkel beobachtete ich Baradinada mit dem Weißen und verdrehte kurz die Augen.
    Die kommen ja gar nicht mehr voneinander los...
    Einige Meter vor Sky und Pearl blieb ich stehen und setzte ein Lächeln auf. "Hallo ihr beiden", sagte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:02


    ich knabberte an ihrem mähnenkamm und gab ihr einen kuss au den hals...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:03


    "Hmpf..." Ich fands zwar immernoch nicht gut, wie er mit Banny geredet hatte, hielt mich jetzt aber aus der Sache raus. Wenn Sky einmal stur war konnte man eh nicht mehr vernünftig mit ihm reden.
    Ich legte meinen Kopf auf den breiten Rücken des Hengstes und schaute zu Fariva rüber. "Hallo Fariva. Wie gehts dir?" schon komisch. Meine beste Freundin, mein bester Freund und nun sind sie auseinander und ich stehe hier mit Sky, wo Fariva eigendlich hätte stehen müssen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:04


    Ich wieherte Fariva zu. Sie ging aber zu Sky. Ich schaute wieder zu mooney. "Komm lass uns mal gehen. Hier sind mir zu viele idionten" meinte ich dann. Die letzten Wörter Sprach ich extra laut aus.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:05


    ich gallopierte an ihr vorbei und trabte dann neben ihr her. "komm, lass uns zum see gehen"...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:07


    Ich sah Banny nur spöttisch nach "Tram..." ich brach ab weil ich nicht von Fariva und Pearl eins aufn Deckel haben wollte."Idioten" sagte ich und grinste."Passt zu ihrem Begleiter auf ganz gut" meinte ich grinsend.Leise brummelte ich und lächelte Fariva zu "Hallo" sagte ich freundlich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:08


    Ich trabte spötisch an Sky vorbei. Und trabte hinter Mooney ans Andere Ufer. In mir brodelte die Wut. "Ha ha hast du das gehört?" fragte ich mooney.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:10


    "Danke Banny." gab ich eisig zurück. "Da verteidige ich dich, versuche nett zu sein und so wird das gedankt. Auf die bakanntschaft von solchen Pferden kann ich persöhnlich gerne verzeichten!" ich schaute der Stute mit kaltem Blick und einem glitzern in den Augen nach. So konnte man sich also täuschen...Ich war stinksauer!
    Ich wandte mich weider Sky und Fariva zu. Schaubend schaute ich einfach nur gerade aus und versuchte mich weider ein zu bekommen.



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 07.06.2006, 19:10


    Als Baradinada an uns vorbeitrabte, hob ich eine Augenbraue und sah ihr nach, schüttelte dann seufzend den Kopf. Dann sah ich wieder zu den beiden, lächelte, wenn auch nur gespielt. "Wie man es nimmt...", antwortete ich auf Pearl's Frage. "Und euch?"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 19:12


    ich schnauppte und sah mich um"buis zum see"sagte ich und blickte ihn an"und los"und schon galoppierte ich an



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 19:13


    Als ich meinen Blick hob sah ich in der Ferne Fiona und Dev um die Wette galoppieren. Ein kleines Lächeln glitt über meine Lippen, aber es versank schnell wieder. Wieder schaute ich mich um und versuchte mir hier meinen Vater vorzustellen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:14


    "Wow ... Pearl meiner Meinung...was für eine Ehre" sagte ich grinsend und zwickte sie.Dann sah ich zu Fariva."Man lebt..." sagte ich und grinste leicht.

    Dev
    Ich nickte und schon preschte ich ebenfalls los und war bald neben ihr und wir waren ne Zeitlang gleich auf.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:16


    "mach dir ncihts draus." sagte ich "er hat es bestimmt nciht sogemeint. ihr habt euch doch schon mal so gut verstanden. komm schon" ...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:17


    Barky: ich konnte Ciara hier nicht alleine raus holen. warum war sie bloß hier rien. ich schaute mich um und wieherte dann laut. und stürmte aus dem wald. "Bitte hilfe" schrie ich imemr wieder.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:20


    "Is doch so!" schauzte ich. Immernoch war ich auf 180. Also das konnte doch nu ehrlich nich angehen. Ich versuchte nett zu sein und diese Stute?! *grml*
    Dann sah ich Fariva an und lächelte so halbwegs. "Naja alles ok eigendlich. Bin gerade nur ein bisschen....wie soll ich sagen? Muss mich nur grad ein bisschen abregen."

    Grey
    Die letzten Tage hatte ich am See gelegen und mich nicht viel bewegt. Dazu tat der Hals zu weh. Aber ich war auch einmal im See baden gewesen und hatte das meiste von dem Blut abgewaschen. Nun stand ich am Ufer und wieherte leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:20


    "Ich platze gleich vor wut" sagte ich. Ich war sauer. Ich stieg in die Luft. Und atmete tief ein und aus. "§Nur beruhigen banny beruhigen" flüsterte ich mir zu. "Ich kann es nicht glauben" sagte ich kopfschüttelnt zu Mooney.
    Mir rollte ungewollt eine träne aus dem Auge.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 19:20


    ich schnauppte und verlängerte meine galoppsprünge und sah in der ferne schon das glitzern des wassers..ich blickte mich kurtz um und endeckte Kahiil Samid ar Ras..ich lächelte leicht doch dann konsentrierte ich mich wieder auf das rennen



    Re: sonnig aber kühler

    Fariva Scarlett - 07.06.2006, 19:21


    Kurz war ich wieder in meinen Gedanken versunken. Was ist bloß los? Was war an dem Abend? Ist alles wieder... vergessen? Abrupt schüttelte ich meinen Kopf und sah wieder zu den beiden. Aus dieser einen Stute machte ich mir nichts, ich fand sie anfangs etwas komisch... Und das sie so zickig sein würde, hätte ich auch nie gedacht.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:22


    "das wird schon wieder" sagte ich zu ihr und beruigte sie. ich kannte sky nicht, doch ich dahcte das er doch eigentlich ganz nett gewesen war sonst wären sie ja nicht befreundet, banny und er,oder? "vielleicht vertragt irh euch ja auch bald?"...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:25


    Ich lehnte meinen Kopf an seine Brust. "Nein ich will ihn nie wieder sehen."sagte ich dann unter Tränen. Langsam ließ ich mich ins Graß sinken. "Wetten jetzt sind alle sauer auf mich?Ich wollte doch nur etwas klarstellen" sagte ich shcluchzend.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 19:26


    Meine guten Ohren hörten plötzlich ein mir bekanntes Wiehren. Sofort drehte sie sich und mein Kopf flog herum. War das nicht Grey? Etwas zögernd warf ich den Kopf hoch und wiehrte temperamentvoll. Du wolltest ein neues Leben leben? Dann leb es! Sogleich galopppierte ich an und jagte zum See. Als ich Grey sah trabte ich nur noch und blieb dann bald stehen. "Hey, wie geht es dir?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:27


    "die werden dich schon verstehen wenn du das erklärst,okay?" ich wollte sie trösten...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:29


    "nein nein" sagte ich kopfschüttelnt.

    Barklay: Ich stand da. Wolle hilfe. Noch einmal wieherte ich laut und hilfesuchend. "Bitte helft mir. Sonst muss sie streben. "Rief ich immer wieder.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:30


    Ich grinste in die Runde und trabte um sie beiden Lady's herum um sie näher aneinander zu bringen.War dann persönlicher,dachte ich mir.

    Dev
    Ich sah zu ihr und grinste sie an.Wir kamen gleichzeitig am See an aber ich bremste zu spät und raste voll in den See und grinste sie dann pitschnass an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:30


    Grey
    Ich hörte ein so bekanntes wiehern und schon flog mein Kopf herum in die Richtung aus der es gekommen war. Schon im nächsten Augenblick sah ich den muskulösen Rappen angaloppiert kommen. Wie der Vater...aber doch anders.
    "Mir geht es wieder besser. Tut noch ein bisschen weh, aber das halt ich aus. Wäre auch nicht meine schlimmste Verletzung. Wie geht es dir? Hat der Hengst dich schwer verletzt?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:31


    "lass suns erstmal schlafen okay? ich bin total müde." ich legte mich hin un schlief auhc bald ein.

    (will aml ein bisschen pause machen und schreib danach mit air weiter..)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:32


    [Ich darf aber nicht mehr lange]
    Ich stand wieder auf. Konnte nicht liegen. Lief immer wieder hin und her.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 19:32


    ich stoppte rechtzeitig und blickte dev an und lachte kurtz"wie ein nasser pudel schauste aus"sagte ich und blicke mich kurtz um.Kahiil Samid ar Ras war nun in meiner näher..er stand wiederbei einer anderen stute kurtz schnauppte ich ihm freundlich zu doch dann wante ich mich dev wieder zu



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 19:33


    Mein schwarzes glänzendes verdeckte meine schlimmen Narben. "Es ist auszuhalten. Schmerzen spüre ich längst nicht mehr!" schwach lächelte ich. Die Sache mit Josie ging mir immer wieder durch den Kopf. Wurde ich etwa wirklich wie mein Vater? Ich wollte mit Grey, darüber reden, aber irgendetwas hemmte mich.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 19:35


    ich hörte ein hilfe ruf. es kam aus dem wald. ich gallopierte dort hin. cih sah zwei pferde das eine blutete. *eine kopfwunde* dahcte ich. "drück dich gegen die verletzung. so stoppt die blutung"...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:36


    Grinsend schaute ich Sky an uind ging dann zu Fariva um sie zu umhalsen. "Schön dich nochma wieder zu sehn." meinte ich dann lächelnd zu meiner Freundin.


    Grey
    "Was ist Kahiil?!" fragte ich den Rappen und schaute den Hengst mit schief gelegtem Kopf an. Er schien Zweifel an irgendwem oder etwas zu haben. Ein leichtes ziehen ging durch meinen Hals, als ich den Kopf neigte. Aber es war schon wieder auszuhalten.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:37


    Barky:Ich sah das Pferd dankend an. "Alles wird gut Ciara" sagte ich. Und drückte etwas gegen die Wunde.. "sie hat viel blut verlorewn" sagte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 19:39


    Kurz dachte ich nach. "Nichts wichtiges. Es ist nur so, dass dieser verdammte Teufel sich nicht in mir getäuscht hat!"



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 19:41


    "um so wichtiger ist es die wunde zu udrücken. ich legte blätter auf die wunde und sagte "ncoh mal bitte da gegen pressen." ich wieherte laut um hilfe. "wir müssen gemeinsam wiehern. hast du es chon mit einem -es geht um leben und tod- wiehern versucht?" fragte ich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:41


    Grey
    "Du meinst Shétan?" Ich schaute Kahhiil aufmerksdam an. Irgendetwas hatte er...aber anscheinend wollte er es mir nicht sagen. "Was hat der Teufel dir denn gesagt, womit er angeblich so recht hat?" fragte ich ihn dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:42


    Barky:"Ja ich habe auch schon um hilfe gerufen" meinte ich dann. Und wieherte noch einmal laut. IMMER WIEDER DRÜCKTE ICH GEGEN DIE wUNDE: 2wIR MÜSSEN UNS BEEILEN: hIER GIBT ES WÖLFE2 sagte ich und deutete auf meine Wunde and er Brust



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 19:44


    ich stoppte rechtzeitig und blickte dev an und lachte kurtz"wie ein nasser pudel schauste aus"sagte ich und blicke mich kurtz um.Kahiil Samid ar Ras war nun in meiner näher..er stand wiederbei einer anderen stute kurtz schnauppte ich ihm freundlich zu doch dann wante ich mich dev wieder zu



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 19:45


    "keine sorge" sagte ich doch ic hatte angst. man sah mir die zwar nicht an. ich wieherte laut. "meteor. ich brauche deine hilfe. bitte. es geht um leben und tot"...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 19:46


    Ich bemerkte Fiona und warf ihr einen Seitenblick zu, aber wante mich dann wieder an Grey. "Nun, dass ich wie mein Vater bin..." mehr sagte ich nicht.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:47


    Dev
    Ich sah Fiona an "Na klasse" sagte ich und schüttelte mich direkt neben ihr und grinste sie an."Du willst zu ihm das merkt man" sagte ich und deutete in die Richtung des Hengstes.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:48


    "Ciara" ich stupste sie an. "Was sollenw ir bloß tun"? ich schaute mich fragen dum



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:49


    Grey
    Ich senkte den Blick und schüttelte dabei mit dem Kopf. "Glaub mir Kahiil..." ich sah den Rapphengst wieder an. "Du bist wie dein Vater aber gleichzeitig auch wieder so von Grund auf von ihm unterschiedlich. Du musst den Worten von diesem Pferd keine Bedeutung beimessen." sagte ich dann. Hier aus diesem Tal konnte wohl ich das am besten beurteilen.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 19:49


    ich sagte "ich gallopiere so schnell es geht ins tal. wieher wenn die wölfe kommen okay?" ich gallopierte los. unten im tal wieherte ich "hilfe! wir brauchne hilfe, bitte helft uns"...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 19:50


    ich blickte zu Dev an"nein..wie kommst du darauf..er hat geselshaft..ich wolte ihn nur begrüßen und das habe ich"meinte ich zuihm und wich seinen wassertropfen aus



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:53


    Dev
    "Du willst zu ihm weil du für ihn mehr als nur Freundschaft empfindest...das merkt man einfach" sagte ich und grinste sie an.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 19:53


    Mit einem verzweifelten Lachen schüttelte ich den Kopf. "Nein, du weißt nicht, was ich beinahme mit Josie gemacht habe! Wenn Josie nicht abgewehrt hätte, dann wäre ich nicht mehr aufgewacht und hätte wie mein Vater wahrscheinlich.... du weiß ja..." Dann schaute ich ins Wasser vom See. "Und du kanntest Fuego nicht richtig! Er wollte dich doch auch nur benutzen! Glaube ich..." die letzten zwei Worte sagte ich ganz leise.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:54


    Barky: : "ok" sagte ich. Und schuate mich um. Bis jetzt war noch keine gefahr in der nähe. Immer wieder schaute ich mich um.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:54


    Barky: : "ok" sagte ich. Und schuate mich um. Bis jetzt war noch keine gefahr in der nähe. Immer wieder schaute ich mich um.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 19:56


    ich schüttelte mein kopf "nein,das tut ich nicht..ich kenne ihn doch kaum"sagte ich und blickte ihn an..warum redet er den so..er kennt mich doch ebendfalls kaum..in letzter zeit fand ich dev echt komisch



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:59


    Grey
    Ich senkte den Kopf und schaute traurig zu Boden. Tja, war das so? Fuegos letzten Worten zu mir nach zu urteilen anscheinend schon. Aber meine Gefühle waren echt gewesen....Wieso erwischte ich immer Hengst, die mich allein ließen?
    "Nein, ich kannte ihn wohl wirklich nicht richtig." sagte ich leise und schaute auf. In meinen Augen lag noch immer ein wehmütiger Ausdruck. "Trotzdem war dein Vater....." ich brach danach ab und sprach nicht mehr weiter.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 19:59


    Ganz langsam wurde ich wieder wach, konnte mich aber noch nicht wieder bewegen. Ich wollte es auch gar nicht. Am liebsten würde ich bis ans Ende meiner Tage schlafen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 20:01


    Dev
    "Naja wenn du meinst" sagte ich und grinste sie an.Dann zwickte ich sie und trabte um sie herum.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 20:02


    Barky:
    "Ciara. Ciara bist du wach?" ich hörte einen Ast knaken und schuate sofort
    in diese Richtung. Aber es war nur ein Vogel gwewesen.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 20:05


    kritisch schaute ich sie an. "Was war mein Vater?" erwartungsvoll schaute ich ihr in die Augen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 20:05


    Ich grummelte nur gequält als Antwort. Mehr schaffte ich nicht. Ich begann laut an zu atmen. Es tat weh zu denken, zu atmen, zu leben.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 20:06


    "hey bleib wach" meinte ich. Und schaute mich nach dem brauchen Pferd um.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 20:06


    "HILFE!" rief ich immer lauter. *irgendjemand muss uns doch helfen!!!* dachte ich. ich gallopierte wieder zurück und sammelte kräuter. ich legte sie auf die wunde. "wie geht es dir?" fragte ich die stute. sie verlor kein blut mehr und war außer lebensgefahr...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 20:08


    "ja das meine ich so..und wenn es doch anders wär..wäre es schlimm für dich"fragte ich ihn und flogte ihm mit meinen blicken



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 20:08


    Grey
    "Er war...." wie sollte ich denn nur in Worten ausdrüken, was ich für diesen Hengst gefühlt hatte? Vor allem: vor seinem eigenen Sohn, der den Vater hasste?! Ich hatte ihn geliebt....
    "...liebenswert." sagte ich schließlich einfach nur. Was sollte ich sagen? Wie?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 20:09


    Dev
    Ich stockte kurz und sagte dann aber "Nein weil es ist deine Entscheidung..." sagte ich und lächelte sie an.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 20:12


    Ich seufzte enttäuscht. "Du wars oder bist in ihn verknallt! Hat er dir das Herz gebrochen oder starb er vorher?" Ich wusste, dass ich mich taktlos verhielt, aber das machte ich mit Absicht! Ich wollte mir selbst zeigen, dass ich auch anders konnt.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 20:17


    Grey
    "Ich.....ja ich war in ihn verliebt. Aber alte Gefühle lassen sich nicht so schnell vertreiben." sagte ich. Dabei lies ich alles andere erstmal außen vor. Selbst wenn Kahiil sein Sohn war, oder gerade deswegen, brauchte er nicht alles zu wissen.
    "Nein, das Herz gebrochen hat er mir nicht....Zumindest nicht in dem Sinne. Aber das ist nun vorbei!" sagte ich schließlich und riss mich wieder zusammen. So weit kam es noch, das ich hier mein ganzes Herz ausschüttete.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 20:20


    Er hatte auch nur mit ihr gespielt. So wie mit allen anderen. "Kennst du Josie?" Es machte mich unruhig Grey davon erzählt zu haben.



    Re: sonnig aber kühler

    Grey Sally - 07.06.2006, 20:23


    "Josie?!" ich überlegte kurz. "Ach ja...hm ja ich kenne die Stute. Sie scheint ganz ok zu sein. Was ist denn mit ihr?" fragte ich Kahiil. Deswegen hatte ich ja mit ihm geredet...und dann waren wir abgeschweift. Zu weit meineserachtens....



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 20:30


    Mein Bick heftete sich wieder auf mein Spiegelbild. "Na das habe ich dir doch erzählt! Ich weiß nur nicht, wie ich mich bei ihr entschuldigen soll..."



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 20:32


    ich grienste frech"nah siehst du"sagte ich und trabte dieses mal um ihn herrum



    Re: sonnig aber kühler

    Grey Sally - 07.06.2006, 20:34


    Hm....ich heftete meinen Blick auf eine Stelle irgendwo weit weg und schien Löcher in die Luft zu starren.
    "Ich weis es nicht....Sei ehrlich zu ihr. Stuten vergeben leicht, wenn sie merken das man es wirklich ernst damit meint. Du musst sie überzeugen, das es dir wirklich Leid tut. Hör....hör einfach darauf, was dein Herz dir sagt." meinte ich. Das war immer das beste. Das Herz sprechen lassen.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 20:36


    Nein, mein Herz durfte ich eben nicht sprechen lassen! Es war der Verstand der mich noch halbwegs bei Sinnen hielt. "Das sagte ich ihr, doch sie meinte, sie müsse darüber nachdenken..." Was auch immer sie damit meinte.



    Re: sonnig aber kühler

    Grey Sally - 07.06.2006, 20:40


    Ich schaute ihn wieder leicht verwirrt an. Hatte er mehr Gefühle für die Stute, als er vielleicht zugeben wollte? "Wenn sie gemeint hat sie braucht Zeit, dann lass sie ihr. Nie darfst du so eine Entscheidung herbei drängen...Das....geht nur nach hinten los." den letzten Satz sprach ich nur leise und schaute wieder auf das Wasser.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 20:43


    Prüfend schaute ich ihr in die Augen und beobachtete sie ein paar Sekunde. "Kann es vielleicht sein, dass du über dich sprichst?"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 20:43


    ich trabte näher zum wasser und tran einige schlücke um mein durst zu stillen..dann blickte ich wieder zu dev..doch diese schwieg..dan sah ich mich weiter um Kahiil Samid ar Ras stad noch bei seiner geselschaft..suchend blickte ich mich weiter um



    Re: sonnig aber kühler

    Grey Sally - 07.06.2006, 20:46


    "Hm?!" ich schaute den Hengst an und schüttelte den Kopf um meine letzten Gedanken los zu werden. "Ach so...ja vielleicht...." antwortete ich ihm ausweichend und nickte dann ganz sachte mit dem Kopf.
    "Aber das zählt jetzt hier nicht....Vergangenheit...vorbei...." meinte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 20:50


    Ich spürte Fiona´s Blicke in meinem Rücken, aber drehte mich nicht um. "Tatsache ist, dass ich für Josie nichts empfinde und sie mir so leid tut, weil kein anderer Hengst sich für sie interessiert...."



    Re: sonnig aber kühler

    Grey Sally - 07.06.2006, 20:53


    "Sie wird ihren Hengst noch finden. Genau wie jede Stute und jeder Hengst hier irgendwann noch seinen Partner findet..." ich glaubte das wirklich. Gedult war alles was man brauchte. Manchmal etwas mehr, bei manchen ging es auch schneller.....
    Und ich?! fragte ich mich selber. Glücklich?! Zwei Hengste hatte ich gehen lassen müssen und beide hatte ich so geliebt... "Josie ist eine nette Stute. Vielleicht war ihr Hengst einfach noch nicht dabei..."



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 20:55


    Ein Schmunzeln erhellte mein Gesicht. "Nicht jeder!" Meine Augen funkelten spöttisch. "Shétan sicher nicht! Die Stuten haben alle was besseres als ihn verdient!"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 20:56


    ich schüttelte meine lange mähne und fing dan an zu grasen als ziwschen dev und mir das große schweigen einbrach



    Re: sonnig aber kühler

    Grey Sally - 07.06.2006, 20:58


    "Wer weis...." aber ich musste auch ganz leicht lächeln. "Es gibt bestimmt einige Stuten die nach seiner Pfeife tanzen würden. Aber die müssen entweder null Ego haben oder total...hm hol im Kopf sein." ich grinste kurz und frech.


    (*grml*.....hey ihrs ich muss off.....also gute nacht heagdl)



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:00


    "na du" sagte ich zu meteor "wieg gehts"



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:01


    Dann lächelte ich. "Für mich auch nicht!" ich sprach die Worte eher in Gedanken aus, als für Grey. Oder etwa doch eine... eine die wunderschön war?



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:04


    Ich schaute zu Air. "Gut udn dir?" Es war inzwischen wieder nacht und die Sterne hingen wieder am Himmelszelt.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:05


    "Also ich geh dann mal wieder! Bis irgendwann.." Dann trabte ich los irgendwo hin, doch vorher streifte mein Blick Fiona wobei ich sofort wieder weg schaute.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:05


    "auch gut" sagte ich und schüttelte meine glänzende mähne...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:08


    Sanft lächelte ich und schaute dann wieder in den Himmel. Meine Augen suchte wieder nach Sternenbildern. Dann fanden sie ein schönes... "Du Air..."



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 21:08


    ich spürte Kahiil Samid ar Ras blicke auf mir und sah zu ihm..da dev nichts mehr sagte schnauppte ich leise und trabte auf den schwartzen hengst zu"guten Abend Kahiil Samid ar Ras"begrüßste ich ihn



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:09


    "ja?" auch ich schaute in den sternenhimmel...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:10


    "Fiona de Savanna, schön dich wieder zu treffen." mir war die Situation leicht unangenehm, weil ich gespürt hatte, dass Fiona mich und Josie ´beobachtet´ hatte.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:12


    "Siehst du das Sternenbild mit dem fliegenden Falken? Ich will es dir schenken!" Strahlend schaute ich Air an.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 21:13


    "freut mich auch sie wieder zu treffen"meinte ich und blickte ihn an..die sache mit der stute gestern...hatte ich fast schon wieder vergessen..es war seine sache was er machte..ich blickte ihn freundlich an



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:14


    "dann hole mir die sterne vom himmel" sagte ich leise. ich schaute immer noch zu den sternen hinauf....



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:16


    "Könnt ich fliegen, dann würde ich das tun!" Ein kalter Wind kam auf und zerzauste meine Mähne, so wie früher Angel das gemacht hatte. Ich musste schmunzeln. Warum war sie auch weggegangen....



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:17


    "Danke gleichfalls" Dann lächelte ich. "Müsste die Schönheit nicht bei ihrem Freund sein?"



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:19


    "und könnte ich fliegen, würde ich für dich den mond vom himmel holen." der wind strich über meien stirn. ich reckte meinen kopf in den wind, so wie ich es immer tat. dann schüttelte ich wieder meine mähne...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 21:20


    ich blickte ihn an"bei welchen freund..ach si emeinen dev und ich..nein..aber müssten sie nicht bei ihrer freundin sein"stellte ich dann die gegen frage



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:22


    Der Mond, la Luna.... "Nein, ihn will ich nicht! Nicht mehr..." Zaghaft lächelte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:23


    Ein Lächeln glitt über meine Lippen. "Ich pflege nicht bei Damen zu sein mit denen ich nicht mehr im Kontakt stehe!"



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:25


    "aber ich mcöhte dir was schenken. was wünscht du dir von mir?" ich sah ihn lächelnd an...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 21:26


    ich blickte ihn an und lächelte"und wie geht es ihnen sonst so"fragte ich ihn und schüttelte leicht meine mähne



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:27


    Ich dachte nach. "Dass du mir versprichst, dass du niemals eine schwarzen Hengst zu nahe kommst, der ein Teufel ist, aber sonst..." Dann schaute ich wieder zum Himmel. "..sonst wünsche ich mir nichts"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 21:28


    ich galoppierte immer noch mit dem wind. inzwischen war es dunkel. ich verlangsamte mein tempo, bis ich schließlich stehen blieb. mein herz schlag ertönte tief und dumpf. mein puls raste. ich stellte mich dem wind entgegen, schloß die augen und genoß es, wie er mich erfrischte und sanft über mein nasses fell streichelte. ich schaute hinauf zum mond. ich liebte diese ruhe, diese freiheit. es gab nichts schöneres, und nichts wichtigeres in meinem leben als die freiheit.
    doch....eins gab es....eins,dass alles übertrumpfte....dark secret...wo sie wohl schon wieder ist...
    leicht betrüb schaute ich wieder zum mond und wieherte einmal laut und kräftig.



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:29


    "In Ihrer Gegenwart doch gleich viel besser!" charmant lächelte ich. Hatte Fiona verstanden, dass es mit Josie vorbei war?



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:29


    "nie würde ich mich in die höhle des teufels begeben" sagte ich "nur für meinen besten freund". ich sah ihn an. "kann ich dir denn gar ncihts geben?"fragte ich ihn...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 21:31


    ich blickte kurtz zu boden und dann wieder zu ihm"wie kommt es das ich hengste glücklich mache"fragte ich ihn..ich hatte nichts besonderes an mir..zu mindes dachte ich das



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:32


    Langsam schüttelte ich meinen Kopf. "alles was man besitzt kann man wieder verlieren..."



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:34


    "nein,mich wirst du nie verlieren. ich schwöre auf den wind" das war das heiligste für mich. ichlehnte mich an ihn "keine sorge,mich wirst d als freundin nicht so schnell los." lachte ich....



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:34


    "Glücklich machen Sie nur einen und das nur wenn Sie bei ihm sind und ich nicht dabei..." Mein Blick schweifte in die Ferne, oops, jetzt hattest du dich verplappert.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 21:37


    ich blickte Kahiil Samid ar Ras verwirrt an"sie meinen ich mache Devil´s dream glücklich..das glaub ich nicht...wir sind nur befreundet zu mindes glaub ich das"



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:38


    Es kommt nicht auf das Verlieren in dem Sinne von loslassen sondern in genommen werden an... Lächelnd legte ich meinen Kopd über ihren Rücke und drückte sie sanft an mich. "Das werde ich doch wohl schwer hoffen!" ...denn wenn ich ncoh mehr verlieren würde, dann würde ich mich ganz verlieren...



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:40


    Ich verdrehte gespielt die Augen. "Was meinen Sie denn warum ich ihn aus dem Weg gehe? Ich will von seiner Seite aus keine Eifersucht entflammen..."



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:40


    ich legte meinen kopf anseinen hals und sah wieder zu den sternen. "pegasus wird auf uns aufpassen" flüsterte ich...



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:42


    Ein grinsen lag in meinem Gesicht, doch nicht in meinen Augen. "...und Dämon"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 21:43


    ich seufzte kurtz"sie meinen er will etwas von mir doch traut es sich nicht zu sagen"ich überlegte kurtz"wenn es so sein sollte was ich nicht hoffe..sollte er auch akseptieren das ich auch gerne bei ihnen sein will"meinte ich dann und blickte mich um



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 07.06.2006, 21:44


    ich gähnte. "ihc hab dich lieb" sagte ich. gab ihm einen kuss auf den hals und ging dann ans ufer. schnell schlief ich ein...
    (muss dann ma off)



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:45


    "Ich will aber keine Freundschaft zerreißen, auch wenn Sie mich sehr faszienieren..." Meine Augen glitzerten.



    Re: sonnig aber kühler

    Meteor - 07.06.2006, 21:46


    Ich lächelte und blieb neben ihr stehen. "Ich dich auch..." Dann schaute ich wieder zum Mond. "Pegasus wacht über mich und ich wache über dich..."

    (cu)



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 21:47


    ich schlug etwas mit dem schweif um die lästigen fliege zu vertreiben..und blickte ihn an"sie werden keine freundschaft zerreißen..glauben sie mir"meinte ich mit sanfter stimme und lächelte ihn an



    Re: sonnig aber kühler

    Kahiil Samid ar Ras Hasib - 07.06.2006, 21:49


    Meine Augen blitzen. "Wenn das so ist -- Dann kann ich Ihnen ja sagen, dass mir die Schwarze egal ist!" Vielsagend funkelten meine Augen. "Gute Nacht Schönheit!" Dann trabte ich schwungvoll an und tauchte in der schwarzen Nacht unter...

    (mach mich auch mal ab! Hab morgen Schule! :oops: :D )



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 07.06.2006, 21:54


    ich blickte ihn nach und schnauppte zu frieden..ich tabte zu einem baum und ließ mich dort nieder und schlief ein

    (ok wollte auch grad raus..bye bis morgen vill.)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 07.06.2006, 21:59


    ich stand immer noch wie angewurzelt da, schaute zum mond und genoß alles. ich war halb in gedanken versunken,als mir bewusst wurde, dass es nacht war und nicht der richtige zeitpunkt um vorsichher zu träumen,trabte in die richtung aus der ich kam. diesmal gegen den wind, der mich sanft streichte, aber doch noch ziemlich kühl war. ich ließ ein lautes, durch die nacht schallendes wiehern von mir, und setzte zum galopp an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:14


    Ich gähnte und erwachte im schutz eines großen felsens.
    Ich lag an einen Gebirgsstein.
    Langsam stand ich auf und schüttelte mein Fell.
    Laut wiehrte ich und sah der Sonne kurz zu , wie sie sich an den Himmel schob.
    Ich trabte gemütlich los und in richtung see.
    Als ich ankam ging ich in das kühle wasser und tauchte kurz unter.
    ich trank ein paar große schlucke , aber blieb im seichten wasser stehen.
    Der Anblick war schön , da die Sonne sich durch die Bäume schob und auf den see schien , indem ich stand.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:24


    Ich wieherte leise und trabte mit gespitzten Ohren amm Waldrand entlang.Es sah fast so aus als würde ich über dem Gras schweben.Schliesslich blieb ich stehen und sah mich mit wachen Augen um und stieg leicht in die Luft....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:29


    Ich wiehrte laut , jedoch sehr ruhig.
    Das wasser ging mir bis zum Bauch und ich ging ruhig im seichten wasser umher.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:32


    Als ich das Wiehern einer Stute hörte fuhrmein Kopf herum und ich blähte die Nütern...Es war Dark Fire.Ich wieherte ihr nochmal zu und trabte dann ihre Richtung und blieb dann vor ihr stehen."Hallo!"freundlich nickte ich ihr zu und musterte sie kurz...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:35


    Mit eleganten , jedoch NICHT angeberischen schritten ging ich aus dem Wasser "Hi Back" sagte ich dann mit einem charmanten lächeln.
    "Wie gehts dir?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:37


    ´"naja,es muss ja irgendwie gehen.Und bei dir?"Ich lächelte sie sanft an und rollte elegand und stolz den Hals.Die Sonne spiegelte sich im Wasser und machte ein wunderschöbnes Muster auf die Wasseroberfläche...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:51


    Ich setzte ein leicht verführerisches Lächeln auf "Jap mir auch" sagte ich dann.
    Ich pendelte leicht mit dem Schweif.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:53


    Ich nickte nur unmd ging dann zum See um zu drinken und ging schliesslich wieder zu ihr und prustetes ie mit meiner nassen Nase an...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:54


    Ich schnaupte ruhig und schüttelte dann meine Mähne.
    Der Glanz viel einem förmlich ins Auge.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 11:59


    "Und...wollen wir was unternehmen?"Ich sah sie fragend an und senkte schliesslich meinen Kopf und riss mir ein Grassbüschel aus auf dem ich genüsslich rumkaute...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:02


    Ich umkreiste den Hengst und sprang dann grinsend zur seite "Warst du schonmal im Gebirge?" fragte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:05


    "nee,willst dus mir zeigen?"Uch trabte ebenfalls einmal um sie herum und blieb dan neben ihr stehen,wobei sich unsere Schultern leicht berührten...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:07


    Ich zog ihm an der Mähne und galoppierte dann los.
    Mein Tempo war schnell , jedoch verfolgbar.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:11


    ich warf stolz den kopf hoch und galoppierte ihr dann hinterher,Meine Mähne flog elegand im Wind und ich bucklte ab und zu oder Schlug aus...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:13


    Ich verlangsamte in den Trab udn trabte über die grüne Wiese.
    Ich lächelte zum Hengst und schnaupte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:19


    Ich warf wieder dann Kopf hoch und trabte neben sie."Schön ist es hier..."ich sah mich um und schnaupte zufrieden...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:20


    "Jap finde ich auch" stimmte ich zufrieden zu und stieg steil in die Luft.
    Elegant kam ich wieder auf dem Boden an.
    Ich umkreiste ihn in einem abstand von 2 Meter.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:26


    "Vor allem die Pferde..."Ich schlielte frech zu ihr und blieb schliesslich stehen und mustetre sie.Sie ist wircklich hübsch!



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:27


    Ich musste grinsen über seinen Satzt.
    Meine Schritte waren langgezogen und gelichmäßig.
    Mein Blick fante sich nicht von Back , in der zeit , wo ich ihn umkreiste.
    Ein Lächeln zauberte sich auf meinen Lippen.
    Dann blieb ich schräg von ihm stehen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:34


    "So..l.und jetzt?"Ich grinste sie fröhlich an und begann auf der Stelle zu tänzel wobei ch den Hals edel rollrte und en Schweif leicht aufstellte...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:36


    "Ich zeige dir mal das Gebirge , kenne mich zwar nicht gut aus , aber mal sehn" ich galoppierte an und fand auch schon einen pfad.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:39


    "ich nickte und trabte ihr hinterher.Als wir oben ankamen blickte ich zurück ins Tal.Von hier aus konnte man das ganze Tal überblicken..."Wunderschön.."Meinte ich dann wieder zu ihr gewand..



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 12:42


    "Ja...find ich auch" sagte ich dann "naja ich werd mal wieder gehen , man sieht sich , denke ich" verabschiedete ich mich grinsend und verschwand im Gebirge.

    (muss off,byebye)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 13:40


    Als ch aufwachte lag banny niht neben mir. ich wieherte laut...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 13:42


    Ich hatte gestern nicht einschlafen können. Lag jetzt hinter einen Busch. Ich hörte ein leises wieheren. Ich stellte die Ohren auf. Und antwortete diesem. Dann schaute ich mich um. Ich hatte einen Filmriß wo war ich bloß
    ???? Dann viel es mir ein. Ich trabte los in richtung See.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 13:43


    ich wieherte ein zweites mal laut und kräftig. ich streckte meinen hals, hielt meinen kopf in den wind und lauschte...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 13:45


    Ich hörte ein zweites wiehern. Diesesmal war es lauter. Ich erkannte Mooneye. Ich wieherte laut zurück und galopierte in seine richtung.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 13:46


    ich trabte banny entgegen. "na wie gehts?" fragte ich und gab ihr einen kuss...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 13:51


    Ich sah Mooneye und stieg in die Luft. "Mir geht es gut,liebling"s agte ich grinsend. Und erwiderte seinen Kuss. "Und dir?Hast du auch gut geschlafen?" fragte ich ihn dann.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 13:53


    "joa" sagte ich "eigentlich schon. nur da war so ein blöder stein auf dem ich die ganze nacht drauflag" ich grinste...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 13:54


    "oh" sagte ich.Und grinste. Und küsste ihn noch einmal und trabte dann um ihn herum. "Und was willst du heute machen?" fragte ich ihn?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 15:42


    DarkShadow hat folgendes geschrieben: Ich hörte die Stimme von Mys, ein wenig älter, aber er war es. Sofort siteg Wut in mir auf. Mein OPrinzesschen, du wiederlicher Wicht! Mit jedem Trabschritt den ich in seine Richtugn wuchs diese Wut, doch als ich letzendlich vor ihm stand, war meine Körperhaltung gelassen, doch meine Augen sprühten Funken, mit biterbösem Blick fixierte ich ihn

    Ich wollte gerade beginnen zu sprechen als Dark sich mit einem meiner Meinung nach angsteinflössenden Gesichtsausdruck in eine andere Richtung wandte und los trabte.
    Verwirrt sah ich ihr nach. "Ähm, Dark?",fragte ich unsicher und tat einen Schritt in die Richtung in die sie gegangen war, hielt dann jedoch inne. Hatte ich etwas falsch gemacht?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 15:48


    Ich schnaubte gelassen als ich Dark sah und wieherte Romeo dann zu,ehe ich zu ihm hintrabte. "hy Romeo!" schnaubte ich und sah ihn grinsend an. Wusste er es überhaupt schon?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 15:58


    "Hallo", sagte ich und lächlelte schwach als ich Mys erblickte. Ich ging an Dark vorbei auf ihn zu, fragte:" Wie geht es dir? Hast du Dunja mal wieder gesehen?"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 15:59


    Ich nickte leicht. "Ja deshalb habe ich dich auch gesucht!" schnaubte ich. "Sie ist zurück und es geht ihr gut!" sagte ich lächelnd und schielte kurz zu Dark.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 16:02


    "Das ist schön!", sagte ich und mein Lächeln wurde kräftiger, ehrlicher.
    "Wann genau hast du sie denn gesehen? Ist es lange her?"
    Mir wurde schmerzlich bewusst dass ich sie so lange nicht mehr gesehen hatte, dass ich gar nicht mehr wusste wann sie das letzte Mal bei mir gewesen war.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 16:18


    "Naja es ist schon ein wenig länger her!" schnaupte ich nachdenklich. "Aber sie ist sicher noch hier!"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 17:12


    Ich hatte mich gestern abend neben Moody schlafen gelegt. Nun stand ich auf, mein Bein war angeschwollen und tat ziemlich weh. Also humpelte ich zum See und kühlte darin mein Bein.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 17:58


    ich erwachte aus meinem schlaf, rappelte mich auf und gähnte einmal kräftig. dann schaute ich mich um. niemand zu sehen. ich wieherte einmal laut, bevor ich zu grasen begann



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 08.06.2006, 18:03


    Ich hörte einen Hengst (Cyrano) wiehern und antwortete ihm freundlich.Ich sah mich mit gespitzten Ohren um und trabte dann mal los.

    (Wenn jemand noch wen haben will einfach bescheid sagen! :D )



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:13


    ich hörte eine stute. ich überlegte. aber entschloß mich kraftvoll zu wiehern. ich blieb ruhig , mit erhobenem kopf stehen. mit kaltem, typischem blick schaute ich am horizont entlang.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:13


    Ich schliff durch die Gegend. Lange hatte ich schon keine Pferde mehr gesehen. Auf einer Anhöhe blieb ich stehen, hob meinen Kopf und ein ersehntes Wiehern drang aus meiner Kehle. Meine Hoffnung sank immer mehr, doch da bließ der Wind mir plötzlich den Geruch der Pferde in die Nase. Neue Hoffnung stieg auf und ich wieherte erneut, wartent auf Antwort.

    [antwortet mir jemand??]



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 18:13


    ich wieherte laut anch gesellschaft...



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 08.06.2006, 18:16


    Ich sah einen Hengst und wieherte ihm nochmal zu und trabte den Rest zu ihm und hörte dann noch einen Hengst...ich wieherte ihm einmal laut zu und wandte mich an den anderen "Hallo ich bin Etoile filante,aber Etoile reicht...und du?" fragte ich freundlich und lächelte ihn an.
    (Kannst ja dazu kommen :wink: )

    Sky
    Ich sah eine Stute und lief zu ihr.Ich lächelte sie an "Hallo ich bin Sky und du?" fragte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:16


    Ich hörte ein fremdes wiehern(honey moon) und schaute von dem Gras auf. Suchend schaute ich mich um, lies meine Blicke über die Gegend schweifen und wieherte dem Hengst dann laut zurück.
    Jemand neues...wie cool. Ich stand am See, den Kopf erhoben und den Schweif ein wenig aufgerichtet.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:16


    Da, war es wirklich ein Wiehern, oder hatte ich mich verhört? Lauthals antwortete ich dem Wiehern und preschte dann auch schon suchend los. Meine Nase im Wind schnaupte und bockte ich vor Freude, endlich Artgenossen gefunden zu haben. Ich hörte weitere Wiehern und vor Freude stieg ich. Nur, wo waren sie=?



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 18:18


    "mein name ist la poigne d'air. du kannst mich auch air nennnen" ich lächelte und schüttelte meine mähne...



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 08.06.2006, 18:20


    Sky
    Ich nickte nochmal freundlich "Okay Air." sagte ich und lächelte."Bist du schon lange hier?" fragte ich sie.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:21


    Noch einmal hörte ich den Hengst(honey) wiehern. Hatte er denn nun mich gemeint oder die anderen Pferde, die ihm eben zu gewiehert hatten?
    Und wenn er zu den anderen ging, dann....würde ich halt weiter alleine hier am See stehen. Trotzdem wieherte ich ihm noch einmal zu und scharrte dann mit dem Huf im Sand.



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 08.06.2006, 18:23


    Dev
    Ich sah Naza und wieherte ihr zu.Ob sie mich wohl bemerkt?Fragte ich mich grinsend und lief zu ihr."Hallo Naza" sagte ich und lächelte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:23


    Da hörte ich ein erneutes Wiehern. Scharf lenkte ich in die Richtung ein und stand schließlich, schwitzend vor Freude vor einer jungen Stute. "H..hast du mir zugewiehert?", fragte er ziemlich aus der Puste, vor lauter Freude.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 18:24


    "nein" sagte ich "Noch nicht sehr lange.und du?" fragte ich...



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 08.06.2006, 18:25


    Sky
    Ich überlegte "Seit ein paar Monaten" sagte ich und lächelte."Und wolln wir was machen?" fragte ich sie.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:26


    ich schaute sie kalt, wie immer, an. "hallo, ich bin Cyrano de Bergerac" ich schnaubte kurz und musterte sie ein wenig. aber immer noch mit kaltem blick.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 18:26


    "klar" sagte ich udn nickte. "und was?" fragteich udn reckte meinen kopf in den wind...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:28


    Ich sah Dev auf mich zu kommen und grinste den gescheckten Hengst an. "Hi Dev. Na du?!" sagte ich und sah dann einen Braunen zu und hin zu galoppieren. Ich kannte ihn noch nicht. Vielleicht hatte er mir ja eben zu gewiehert?!
    Als er dann bei mir und Dev stand und dann seine Frage stellte war ich mir sicher, das er gewiehert hatte. "Ja, ich habe eben gewiehert." meinte ich dann und lächelte freundlich. "Mein Name ist Naizah." stellte ich mich dann dem braunen Hengst vor.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:30


    "oh, entschuldige, ich bin Honey Moon, aber Honey reicht auch", bei der ganzen Aufregung hatte ich ganz vergessen mich vorzustellen. Ich blickte hinüber zu dem anderen Pferd. Alles war so neu und so fremd... "Lebt ihr hier in einer Herde?" und meine Augen schauten sie hoffnungsvoll an "und... kann ich hier bleiben?", noch mehr Hoffnung stand in meinen Augen geschrieben.



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 08.06.2006, 18:31


    Ich musste lachen "Merde" sagte ich und grinste."Nein tut mir leid" sagte ich und blickte ihn dann an.


    Sky
    Ich sah sie an "Keine Ahnung...schlag du was vor" sagte ich und lächelte.


    Dev
    Ich sah den Hengst und nickte ihm zu "Ich bin Devil's Dream aber Dev reicht.Und du?" fragte ich und sah ihn abwartend an.
    Dann sah ich zu Naza und grinste sie an."Wie gehts dir?" fragte ich."ja wir leben hier in einer Herde" sagte ich und grinste ihn an."Frag den Leithengst aber ich denke wenn du keinen Ärger machst darfst du bestimmt bleiben." sagte ich und lächelte.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 18:33


    "hmm.... wie wärs mir nem spaziergang am waldrand...?"...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:33


    "ich bin Honey Moon, aber Honey reicht auch. Ich bin gerade erst hierhinzu gestoßen. Lange irrte ich alleine umher. Ich bin so froh, Pferde gefunden zu haben.", sagte ich voller erleichterung.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:34


    "Mir gehts prima Dev..." sagte ich und schaute den Hengst an. EIgendlich schaute ich sie beide an. Immer abwechselnd. "Gut Honey, dann nenn mich einfach Naza." meinte ich.
    "Hmm ja hier gibt es eine Herde. Sogar eine ziemlich große und wir leben in dieser, ja." ich lächelte immernoch ziemlich freundlich. "Ob du hier bleiben kannst weis ich nicht. Das musst du Ras, den Leithengst fragen. Aber er ist sehr nett."



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 08.06.2006, 18:34


    Sky
    "Von mir aus gerne" sagte ich und freute mich richtig auf den Wald.Wenn auch nur von außen...Ich wartete geduldig auf sie.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:36


    "Ich hoffe, ich finde ihn bald. Glaubt ihr, dass er was dagegen haben wird, wenn ich vorerst ohne seine Erlaubnis hier bin? Ich frage ihn, sobald ich ihn sehe..", fragend blickte ich die beiden an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:36


    ich guckte sie immer noch regungslos an. ich war kurz davor mich um zudreehn und einfahc wortlos zugehen. *tz..merde....* dachet ich mir nur. dann fiel mir aber ein, dass ich für secret ja einen auf herdenmitglied versuchen wollte.... "bist du schon lange hier?" fragte ich und versuchte ein wenig wärme in meine sonst so kalte stimme zu legen



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 18:37


    ixh trabet ihm hinter her. "ich mag den wald" sagte cih "dort ist immer wind"...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:39


    "Nein, er wird wohl nichts dagegen haben......Soweit ich weis leben hier einige Pferde, die noch nicht zur Herde gehören." antwortete ich dem großen braunen Hengst. Er schien doch sehr nett zu sein. Mal sehn ob ich ihn genauer kennen lernen würde....vielleicht konnte man ja Spaß mit ihm haben.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:41


    "Na Prima!", meinte ich und tat einen kleinen Hüpfer. "Man, ich bin so froh, euch gefunden zu haben.", und das meinte ich ernst. Ich fand die beiden echt sehr nett und würde mich freuen, sie näher kennen zu lernen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:43


    "BIn auch froh, dich kenenn gelernt zu haben. Mal wieder ein neues Gesciht...Die anderen kenne ich alle schon. Zwar nicht unbedingt persöhnlich aber so vom sehen." Ich grinste Honey an und freute mich das er ich freute(^^).
    Die Sonne stand immernoch hoch am Himmel und schien auf uns runter, sodass es wieder toll warm war heute. Baden wär jetzt lustig....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:45


    "Ich bin unendlich lange alleine umhergeirrt, auf der Suche nach Pferden. Meine damalige Herde hatte sich aufgelöst. Jeder ging seinen Weg und ich ging meinen leider alleine.. Damals war ich erst 2. Meine Mutter war bei meiner Geburt gestorben und ich weiß nicht, wer mein Vater ist.", begann ich zu erzählen.



    Re: sonnig aber kühler

    Etoile filante - 08.06.2006, 18:46


    Ich sah ihn an "Seit ein zwei Monaten glaub ich...und du?" fragte ich und lächelte nun wieder freundlich.Ich wusste nicht was mich zum lachen gebracht hatte aber...naja egal.

    Sky
    "Ja es ist wirklich super" sagte ich und dachte schweigend nach.


    Dev
    Ich lächelte den beiden zu und nickte dann "Ich geh dann mal" sagte ich und trabte unter einen Baum und legte mich hin.

    (Muss Dev weglassen...ich komm gar nicht in gang bei den vielen herden)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:49


    Erst 2 ?!" ich schaute den Hengst ungläubig an. In dem Alter schon ganz allein und die Mutter bei der Geburt gestorben? "Das ist ja gerade so alt wie ich nun bin." Ohje...der arme Hengst er musste wohl viel durchgemacht haben. "Das...tutu mir Leid." sagte ich dann.
    Ich schaute Dev hinterher und schnaubte leise. "Bye Dev..." sagte ich dann.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 18:50


    "du bist der 2. den ich in dieser herde kennenlerne" sagte ich. "sonst kenne ich nur noch meteor. wíe heißt eigentlich der leithengst?"...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:52


    "Ja..

    ich habe die Hälfte meines Lebens alleine gelebt. Ich sehne mich nach Gesellschaft, Freundschaft und einfach das alles, was ich nie gehabt hab.", ich wurde ein wenig traurig, denn ich bemerkte, dass ich 2 Jahre meines Lebens verschwendet hatte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 18:57


    "Du wirst schon sehen...alles was du dir wünschst wirst du hier in der Herde finden. Ganz sicher." Ich ging einen Schritt auf Honey zu und stupste ihm aufmunternd gegen die Schulter.
    "Hier gbt es sooo viele Pferde und alle sind wirklich nett." meinte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:00


    "Danke!", meinte ich. Sie war wirklich nett. "Ich hoffe, ich habe dich damit nicht so sehr genervt... Ich schaute sie an. Vielleicht würde sie mir ja auch ein bisschen von sich erzählen.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:03


    "Nein, bestimmt nicht. Wenn jemand Probleme oder so hat, dann nervt das nicht." antwortete ich dem Braunen wahrheitsgetreu. So war es doch auch!
    "Naja, ich bin mein ganzes Leben hier....Bin in dieser Herde geboren wurden." sagte ich stolz, auf meine Heimat. Es war auch einfach schön hier und die ganzen netten Pferde machten alles noch besser.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:08


    oh, das ist aber schön. Ich wünschte, ich hätte auch so ein Leben gehabt. Aber vielleicht beginnt meines ja hier?", ich sank leicht in eine Traumwelt ein, in der ich glücklich, mit der Stute meiner Träume in Frieden lebe.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:11


    "Aber es kann auch langweilig werden...Alles ist schon so.." ich hielt inne und suchte nach den richtigen Worten. "...so routiniert." meinte ich dann schließlich.
    "Aber ein schönes Leben ist es hier wirklich. Wäre schön für dich, wenn du ein neues Leben hier beginnen könntest und viele Freunde findest." sagte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:15


    Ich öffnete die Augen. Hatte etwas in der sonne gestanden. Ich wieherte laut. Dachte aber nur an das Problem mit Sky. Warum war er so zu mir gewesen?Ich wiehrte laut anch ihm. Die wut stieg wieder in mir auf.
    Sauer galopierte ich umher und wieherte immer wieder nach sky.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:19


    [sry, muss leider gehen, hab Fahrstunde für BE, weil hab morgen Prüfung....]



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:20


    Endlich war ich wieder hier, stand auf einem Hügel und atmete gierig diese langersehnte Luft ein. Laut wieherte ich und schaute mich nach meiner Schwester um, die ich schon lange nicht mehr gesehen hatte... Grey und Cyrano vermisste ich auch sehr... Langsam trabte ich ins Tal hinunter, bis ich eine wutentbrannte Stute auf mich zu galoppierte.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:57


    Als ich aufwachte, war Josie weg. Hm...? Wo ist sie hin? Dennoch, ich wollte die Gelegenheit nutzen und mich ein wenig umsehen. Ich stand auf, streckte meine Glieder und wieherte nicht allzu laut. Dann ging ich los und sah mir alles an. Hier sind doch noch andere Pferde in der Naehe. Das riecht man.....



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:57


    ich gallopierte zu banny. vorin hatte ich sie wiehern hören. "na, schatzy, wie gehts?" fargte ich und gab ihr einen kuss...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 19:58


    Ich sah Mooney. Plötzlich hatte ich wieder gute laune. "hm seid dem ich my honey gesehen hab perfekt" sagte ich grinsend. Und lief um ihn herum.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:00


    ich schlug mit dem schweif und fragte dann "wollen wir zu see? ich muss mal wieder baden"...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:01


    "können wir machen. " sagte ich und kniff ihn in den Po. Und galopierte dann schnell in richtung see. Bis jetzt hate er mich noch nicht eingeholt. Ich sprang mit einem Knall ins wasser.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:06


    ich gallopierte ihr hinter her und ging ins wasser. ich biss ihr ins ohr...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:11


    ich überlegte *hm,..wie lange war ich denn schon hier* gerade als ich antworten wollte, hörte ich ein wiehern. ich bekam eine gänsehaut. ein schauer zog sich über meinen rücken. "hast du das gerade auch gehört?" fraget ich sofort. war es wirklich secret?oder jemand anderes? oder hatte mir meine sehnsucht wiedereinmal einen streich gespielt?



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:12


    Ich quitschte erschrocken. Und kniff in in die Nüstern. Aber nur leicht.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:13


    Moy: ich schwamm um sie herum und gab ihr einen kuss auf die stirn. dann verwuschelte ich ihre mähne..



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:15


    "Hey" lachte ich. Und schüttelte mich wild. Jetzt stand meine Mähne erst recht ab. Und noch mal geschüttelt und sie lag wieder dann schuate ich gespielt zu Mooney. "so etwas darr man nicht bei einer Dame tun" sagte ich gespielt beleidigt. Und schwomm davon.



    Re: sonnig aber kühler

    Duke of Darkness - 08.06.2006, 20:15


    ich galoppierte mit gestreckten körper fachangelgt nd mit whender mähne über die wiese und wiehre laut machte eine nsatz riss den kopf hoch bleib in der luft kurz stehen um dann wieder zu landen und weiter zurennen ...nach einer weile hatte ich mich ausgetop und stand nun schwer atment da udn schaute mich m dann wiehrte ich laut nach mienr familie ....

    Roxanne: ich trottete am ssee entlang in richtung wald wollt mal wieder schauen was sich so getan hatte ... wiehrte ehe ich noch mal ging laut und klar ...

    Agon: ich stand am fluss und blickte gedanken verlohren in das aufgewühlte wasse ...sie hatte mich gerufen oder war das nur einbildung ....?


    Revolution : ich stand auf den felsen und blickte ins tal lange zeit hatte ich mich im gebirge aufgehalten frische luft brachte die gedanken wieder ins reine und es hatte wirklich geklappt nahc der kurzen auszeit war er wieder revoltuion stark nichtm ehr trauerend stark und glücklich er wiehrte laut über das tal ....



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:16


    "und wie ist es damit" ich küsste sie lange...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:17


    Ich wieherte laud und sah mich aufmerksam um und trabte dann zum See wpo ich stehen blieb und meine Nase ins Wasser hielt um zu trinken.Schliesslich fing ich an zu Grassen,hatte die Ohren aber immer aufmerksam gespitzt...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:18


    Ich stellte die ohren wieder nach vorne. Und war in einer Traum weld. Es war so schön. Hier alleine mit Mooneye. Ach warum müssen solche Momente bloß immer vorbei gehen?? dachte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:20


    ich umhalste sie und biss ihr dabei heimtükisch in die seite. dann schwamm ich schnell ans ufer...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:22


    "Boah du du" ich brach ab. und schwomm hinter ihm her. Am Ufer schüttelte ich mich. Und sprang in seine seite so das er um fiel. ich legte einen Huf auf ihn. "Tada ich bind er hengst besiger" sagte ich grinsend. Machte mich dann aber gleich im Flotten galopp vom Acker.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:25


    ich konnte auf ihre antwort nicht warten. sofort wieherte ich laut. ich hoffte so, dass es secret war und nicht wieder nur eine einbildung.....
    ich stand ruhig. bewegte mich kein stück. meinen blick ließ ich am horizont entlang schweifen.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:25


    ich gallopierte ihr hinter her, überholte sie und stellte mich ihr in den weg. "so schnell kommst du nicht davon" sagte ich grinsend...



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:28


    ich wieherte laut. vielleicht würde jemand antworten?...



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:28


    ich wieherte laut. vielleicht würde jemand antworten?...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:28


    "och schade" sagte ich alchend. Und schaute ihn mit Kulleraugen an.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:30


    Mit brummenden Kopf lag ich da, konnte meine Augen immer noch nicht öffnen und bekam alles nur mit meinen Ohren mit, wenn sich etwas tat. Ich wusste nicht, was ich machen sollte.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:31


    Moy: ich stupste ihr an den po und trabteum sie herum. dann schüttelte ich meine mähne...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:33


    "Du kleines Freches Ding" sagte ich. Und küsste ihn.

    Barky: Ich stützte Ciara. Wir mussten aus dem Wald raus. "Komm ciara bitte stütz dich auf mich" sagte ich.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:35


    Moy: "uaahh...ich bin kaputt. komm wir suchen uns ein schönes schlaf plätzchen." wir leten uns unter einen baum und schon abld schlief ich ein...
    (ich spiel jetzt mal nur mit syl weil dann kannst du mit ciara playen)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:36


    Erschöpft stand ich auf, öffnete aber nicht meine Augen. "Führe mich bitte, ich will die Augen nicht öffnen...", sagte ich schlapp und stützte mich auf ihn.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 08.06.2006, 20:36


    Munter sprang ich über die Wiese... als ich plötzlich ein mir fremdes wiehern hörte... Hey, super, ein fremdes Pferd! Jemand neues! Fröhlich wieherte ich eine Antwort und lief begeistert schonmal in die Richtung



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:37


    Als Moneye eingeschlafen war stand ich wieder auf. "ach du bist immer so schnell müde" sagte ich. Und ich trabte noch etwas spaziren.

    Barky: "Keine angst" sagte ich. Und führte sie zum See. Hier legte ich sie ab. "Geht es dir wieder gut?" fragte ich. Und ignorierte ihre Rosse einfach.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:38


    ich trabte forh in die richtung aus der die antwort kam. ein schwarzes pferd kam mir entgegen. "hallo" sagte cih "ich bin la poigne d'air kannst mich aber air nennen."



    Re: sonnig aber kühler

    Duke of Darkness - 08.06.2006, 20:40


    ich hörte black wierhte im kurz freuig zu bleib aber wo ich war ..dann schaute ich mich



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:41


    Ich war nur froh, dass meine Rosse morgen vorbei sein würde und ich keine Probleme mehr damit hatte. Schläfrig lag ich am See und öffnete die Augen. Aber ich sah nichts! Alles war schwarz! Blitzschnell machte ich die Augen wieder zu und hoffte, dass ich es mir nur eingebildet hatte.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 08.06.2006, 20:42


    Ich grinste "Gut, das andere is mir zu kompliziert" ich lachte "ich heiße Übrigens Black Starlight, Black oder Star" ich grinste schief und jungenhaft frech



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:44


    ich schüttelte meine mähne und lächelte. "wie alt bist du?" fragte ich...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:44


    2hEY2 SAGTE ICH ALS SIE DIE aUGEN GEÖFFNET HATTE: 2SIEHST DU MICHß Ciara das ist jetzt ganz wichtuig du musste es mir sagen?" ich schaute sie besorgt an.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 08.06.2006, 20:47


    Ich grinste "Sowas gleich als mit der ersten Fragen? tztztz" ich grinste nur

    (schreib mal auch alter Chara und sowas in die Sigi :wink: )



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:48


    (okay)
    "tja, ich frag was ich wissen will" sagte ich schief grinsend...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:49


    "Nein... ich meine ja... Ich kann sehen... Das Licht hat mich nur geblendet...", log ich und fühlte mich danach sofort schlecht.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:52


    Barky:Ich schaute sie an. Und fragte "Ciara es ist wichtig. Sag mir die Wahrheit" sdagte ich ernst.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:54


    "Nein, es ist alles ok. Es tut mir Leid, dass ich gestern so schlecht drauf war... ich wollte dir nicht weh tun...", meinte ich ernst, auch wenn das erste gelogen war.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 08.06.2006, 20:55


    "Ah ok" meinte ich grinsend "Ich bin 3 und du? Dann kannst es mir ja jetzt auch sagen.." ich zwinkerte schelmisch



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:55


    "Ciara" irgend wie war ich mir sicher das sie log. "lass uns das vergeßen. Bitte bitte sag mir die wahrheit." In meiner stimme hörte man trauer.



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 20:56


    "fast 4" sagte ich und grinste immernoch. "ich steh auf kleinere jungs" sagte ich und zwnkerte...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 20:58


    "Nein, bitte... es ist nichts! Es ist alles in Ordnung... Ich bin einfach nur müde und würde gerne schlafen.", sagte ich müde und nickte leicht ein.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 21:01


    "hm" seuftzte ich. Warum mussten stuten bloß so schwer sein. Kpfschüttelnt legte ich mich neben sie. Hielt aber etwas abstand.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 21:02


    Enttäuscht und traurig schlief ich frierend ein. Warum sollte ich es ihm sagen, wenn ich es selber nicht wahr haben wollte?! Ich musste erst einmal selber darüber klar kommen...

    (muss off, sorry)



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 08.06.2006, 21:03


    Ich prustete "Soso, gut zu wissen" lachte ich immer noch Ich musterte die Stute.. ob sie schon lange hier war?



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 21:05


    ich lachte mit. "tja, so is das. nimm dich blos vor mir in acht. flirten ist mein 2. name.." ich grinzte wieder breit...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 21:05


    Als Ciara einschlief sah ich das sie zitterte. Sie frohr. ich legte mich doch noch neben sie und schlief auch ein.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 08.06.2006, 21:09


    ich grinste "Zum flirten gehören immer zwei" ich zwinkerte nochmals frech



    Re: sonnig aber kühler

    La poigne d'air - 08.06.2006, 21:12


    ich trabte um ihn herum. "ja und laut meiner erfahrung hast du den gleichen 2. anemn wie ich." sagte ich "das merkt man schon an deinen augen..." ich grinzte wieder schräg

    (cucu akku alle beim laptop)



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 21:15


    Ich trabte umher. Suchtegesellschaft. Vielleicht war ja Ras hier? Ich musste mich immer noch bei ihm bedanken. ich warf noch mal einen Blick auf den schlafenden Mooneye. Und wieherte danns chrill nach gesllschaft.



    Re: sonnig aber kühler

    Black Starlight - 08.06.2006, 21:16


    Ich rollte mit den Augen... Stuten waren irgendwie komisch! ich schnaubte "Wenn du meinst..." ich tänzelte leicht und buckelte kurz spielerish und voller Bewegungsdrang



    Re: sonnig aber kühler

    Jabal an Nar - 08.06.2006, 21:41


    Stolz und gelassen stand ich da und stieß ein freundliches wiehern hervor, grüßte die ganze Herde. Meine Augen glänzten in der Dämmerung und ich fühlte mich richtig wohl



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 21:43


    Es war stock dunkel. Und ich hörte ein fröhliches wiehern. Ich galopierte in diese richtung. Und lief bald vor etwas hartes. Ich schüttelte mich und schuate mich geschockt um. Ich war in einen hengst gelaufen. ich sprang zurück und sagte:"Oh entschuldingung"



    Re: sonnig aber kühler

    Jabal an Nar - 08.06.2006, 21:47


    grinsend machte ich einen Ausfallschritt "kein Problem, spiele gerne Bremsblock"



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 08.06.2006, 21:49


    Ich lachte verlegen. Wurde aber knallrot zum Glücksah man das nicht im Dunkelen. "es tut mir trotzdem leid" sagte ich noch mals.



    Re: sonnig aber kühler

    Jabal an Nar - 08.06.2006, 21:52


    Ich lächelte "Ach, wirklich kein Problem, vor allem bei einer hübschen Stute" ich zwinkerte ihr zu



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 17:27


    ich trabte am herdenrrand endlang und spitzte meine ohren...kurtz stieß ich ein wiehrn aus und sah mich weiter um



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 17:30


    Ich vernahm ein Wiehern und drehte meine Ohren in die Richtung, bevor ich nur aus Neugier einfach mal antwortete. Ich folgte dem Schall und sah bald eine huebsche, braune Stute. "Hallo. Wer bist denn du?", fragte ich und legte den Kopf schief.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 17:32


    "man nennt mich Fiona de Savanna..und mit wem habe ich die ehre"fragte ich den braunen hengst der auf mich zu kam



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 17:33


    Ich antwortete: "Good Moody Blue." Sie schwieg und ich sah mich gezwungen, etwas zu sagen, waehrend ich sie fasziniert ansah. Du meine Guete....sie ist wunderschoen! "Aehm..ich bin neu hier!"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 17:35


    ich schüttelte kurtz meine mähne und blickt eihn an"ich bin auch noch nicht all zu lange hier"meinte ich dann und sah mich kurtz um



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 17:37


    "Ist aber eigentlich schoen hier, nicht? Das Tal und all das...na gut, viel hab ich hier noch nicht gesehen, aber was ich gesehen habe, hat mich schon beeindruckt." Ich schlug mit dem Kopf, weil eine penetrante Fliege um meine Augen surrte, was mich ganz kirre machte.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 17:54


    ich nickte"ja das tal ist sehr schon und auch die pferde heir sind sehr nett"meinte ich und sah mich in der ferne um..leise schnauppte ich und schklug mit meinem schweif



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 17:57


    "Ich habe noch nicht viele kennengelernt...um genau zu sein nur dich, denn Josie kenn ich ja schon laenger." Ob sie Josie kennt? "Suchst du wen?", fragte ich, da ich ihren herumwandernden Blick sehr wohl bemerkte.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 17:59


    ich blickte ihn wieder an"nein..ich suche niemanden..Josie also..ich kenne sie nur flüchtig..ich selber habe sie noch nicht kennen gelernt....ein hengst hat mir von ihr erzählt"meinte ich dann und wollte nicht mehr erzählen



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 18:05


    Ich nickte nur. Ein Hengst? Aha, hat Josie mir etwa etwas verschwiegen? Ich musste innerlich grinsen. Da ich nicht wusste, was ich sagen sollte, schnaubte ich nur und wartete...



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 18:06


    "wo her kommst du wenn ich fragen darf"ich scharrte leicht mit dem vorderhuf im boden



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 18:09


    Ich zuckte mit den Schultern: "Ich war eigentlich bei den Menschen, aber seit ich da weg konnte....." Ich verdrehte die Augen, "In den letzten Jahren bin ich nur durch die Gegend gelaufen, ohne festen Platz. Und du?"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 18:12


    "Zuchtstation"sagte ich u ihm und blickte ihn an



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 18:16


    Ich verzog das Gesicht. "Oh je, das hoert sich graesslich an. Was die Menschen sich so alles ausdenken, um uns das Leben schwer zu machen..." Ich seufzte. "Dabei waere es doch so einfach: Gebt uns eine Wiese und viel Freiraum und wir sind gluecklich..." Ich blickte traurig in den Himmel und ueber die weite Landschaft.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 18:22


    ich blickte ihn an und nickte"ja..bloß das verstehen sie nicht"meinte ich und senkte kurtz den kopf und sah dann weider auf



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 18:28


    "Aber hier sind wir ja in Sicherheit...", sagte ich aufmunternd und laechelte. Wenn wir Pferde an Menschen denken, werden wir immer direkt traurig....



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 18:29


    "hoffen wir das die menschen uns hir nicht finden werden"sagte ich und lächelte ihn kurtz an



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 18:39


    Ich nickte nur zustimmend und laechelte zurueck. Ich glaube sie ist ok! "Jaja...." Ich ging ein paar Schritte und biss ins Gras, begann hungrig zu kauen.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 18:49


    ich schnauppte und senkte dan ebendfals mein kopf zu boden und grasste etwas



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 19:07


    Ich stand am Waldrand und kaute auf ein paar Grashalmen herrum, als ich Moody erblickte. Er stand bei einer braunen Stute, Hat die mich nicht mit Kehill beobachtet?... Ich wieherte fröhlich und trabte (humpelte) zu den beiden, "Hallo Moody, störe ich?", fragte ich freundlich und sah die Stute fragent an...



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 19:09


    Ich hob den Kopf und brummelte ihr freundlich entgegen. "Hallo Josie!", sagte ich dann erfreut und strahlte sie an. "Schoen dich zu sehen. Mich stoerst du nicht..wir haben uns nur ein wenig unterhalten!"



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 19:10


    ich blickte zu der stute die zu uns kam musterte sie kurtz..sie stand das eine mal bei Kahiil Samid ar Ras..dann musste das Josie sein"nein du störst nicht"meinte ich dann



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 19:11


    Ich blickte lächelnt zu Moody, dann blickte ich wieder zu der Stute, "Hy ich bin Josie!", stellte ich mich freundlich vor.



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 19:12


    "ich habe schon von dir gehört"meinte ich freundlich und blickte sie an"man nennt mich Fiona de Savanna"stellte ich mich dann vor



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 19:19


    "Freut mich dich kennen zu lernen!", erwiederte ich freundlich und wante mich dann an Moody, "Und hast du schon die Gegent erkundet?", fragte ich lächelnt.



    Re: sonnig aber kühler

    Anonymous - 09.06.2006, 19:22


    "Och ja ja, ein wenig." Ich nickte nur und schluckte noch ein Maul voll Gras runter. "Haelt sich aber in Grenzen. Hab mich ja gut unterhalten." Ich warf Fiona einen freundlichen Blick zu. "Aber es ist schoen hier, muss ich zugeben."



    Re: sonnig aber kühler

    Fiona de Savanna - 09.06.2006, 19:25


    ich blickte zu den beiden und schwieg...ich sah mich wieder um und spitzte meine ohren in alle richtungen



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Valley-of-Dreams.de

    Salome - gepostet von Lanato am Sonntag 29.10.2006
    Frühling? - gepostet von Raskan am Dienstag 14.02.2006
    warme Tage - gepostet von Raskan am Montag 17.04.2006
    Diskussions- und Fanforen-Adressen - gepostet von Raskan am Samstag 24.02.2007
    Benachrichtigung neue Nachrichten - gepostet von Raskan am Freitag 03.08.2007
    Zwischen Winter und Frühling: Sonne, Regen und Schnee - gepostet von Roxanne am Dienstag 28.02.2006
    Natural Horsemanship - Verstehe dein Pferd! - gepostet von Raskan am Donnerstag 28.12.2006



    Ähnliche Beiträge wie "sonnig aber kühler"

    Just schrott aber geil xD - CvX-21k-Drago (Donnerstag 16.08.2007)
    zwar kein lehrer aber ok frau alberding - dapddy (Mittwoch 22.11.2006)
    Ein Wortspiel!! Standart aber immer noch toll!! - Der Meister (Sonntag 25.06.2006)
    jetzt aber Nasenschweben - weberje (Dienstag 06.11.2007)
    treff aber ja - Anonymous (Donnerstag 14.12.2006)
    77 - Wenn ich aber Flügel hätte - lagrande (Mittwoch 14.03.2007)
    Auch illegal aber relati erfolgreich - n13m4nd (Mittwoch 16.03.2005)
    So nu aber - norman (Donnerstag 19.07.2007)
    bissel lang aber naja nä - Sweet_Tiger (Dienstag 28.11.2006)
    Witze, aber bitte keine Harmlosen! - Wolfganga (Samstag 11.08.2007)