Punktsp. 29.Sptg.: FSV Zwickau - BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)

www.fanclub.alte.sachsen.de.vu
Verfügbare Informationen zu "Punktsp. 29.Sptg.: FSV Zwickau - BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Alte Sachsen WEBMASTER
  • Forum: www.fanclub.alte.sachsen.de.vu
  • Forenbeschreibung: Wir sind der Beweis Zwickau bleibt ROT WEISS
  • aus dem Unterforum: Spielberichte / Statistiken / Aktuelle Fotos
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Montag 27.06.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Punktsp. 29.Sptg.: FSV Zwickau - BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)
  • Letzte Antwort: vor 18 Jahren, 1 Monat, 20 Tagen, 4 Stunden, 10 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Punktsp. 29.Sptg.: FSV Zwickau - BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)"

    Re: Punktsp. 29.Sptg.: FSV Zwickau - BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)

    Alte Sachsen WEBMASTER - 26.05.2006, 16:59

    Punktsp. 29.Sptg.: FSV Zwickau - BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)
    Landesliga 29. Spieltag
    Samstag 27. Mai 2006 15.00 Uhr Westsachsenstadion - Zwickau
    FSV Zwickau vs. BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)

    FSV Zwickau erledigt Hausaufgaben, benötigt aber im letzten Spiel noch einen Punkt zum sicheren Aufstieg


    Von Beginn an dominierte der FSV und ging bereits nach 3 Minuten durch den Treffer von Axel Fuchsenthaler mit 1:0 in Führung. Den Rest der ersten Hälfte ging Zwickau ein hohes Tempo - der Gegner wurde früh gestört aber die Tormöglichkeiten blieben ungenutzt. Sebnitz enttäuschte auf der ganzen Linie und kam in Hälfte eins zu keiner klaren Tormöglichkeit.
    Nach dem Wechsel im großen und ganzen das selbe Bild. Aber mit zunehmeneder Spielzeit schwanden beim FSV so ein wenig die Kräfte was Sebnitz wieder ins Spiel brachte. Zwickau versäumte es das entscheidende 2:0 zu machen und Sebnitz konnte bis zum Ende des Spieles aus den 2-3 Möglichkeiten auch kein Kapital schlagen. So blieb es am Ende beim verdienten 1:0 für den FSV Zwickau.
    Im Verfolgerduell gewann Dynamo Dresden II gegen den CFC II mit 4:1 - damit ist die Ausgangssituation für das letzte Spiel in Pirna klar - der FSV benötigt um sicher zu gehen noch einen Punkt, denn in der Tordifferenz liegt der FSV nur noch mit 4 Toren vor den Dresdnern. Jetzt heist es 2 Wochen Vorbereiten und dann den letzten Matchball verwandeln .
    Noch ist nichts gewonnen und Pirna wird eine ganz heiße Kiste !!!





    Statistik:

    FSV Zwickau

    Fährmann - Strobel, Werner, Trochocki, Krauß, Schwinkendorf, Kubik, Wydmuszek ,Arzt (ab 85. Zdrazil) - Fuchsenthaler , Nemec (ab. 70 Schmidt)



    Torfolge:

    1:0 Fuchsenthaler ( 3.)



    Zuschauer: 1821 ( Gäste:12)


    Beste FSV -Spieler : Wymuszek, Fuchsenthaler, Strobel
    Keinen guten Tag hatten: Trochocki





















    Re: Punktsp. 29.Sptg.: FSV Zwickau - BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)

    Alte Sachsen WEBMASTER - 27.05.2006, 20:32


    Video von der Rauchaktion gibts hier >> http://www.web2.cc/altesachsen/10.html



    Re: Punktsp. 29.Sptg.: FSV Zwickau - BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)

    Alte Sachsen WEBMASTER - 29.05.2006, 15:11


    Freie Presse 29.05.2006

    FSV-Aufstieg ist vertagt - FSV Zwickau gegen BSV 68 Sebnitz 1:0 (1:0)

    Von Reiner Thümmler


    Der FSV macht es im Kampf um den Aufstieg in die Oberliga weiter spannend. Die Entscheidung in der Meisterschaft der Landesliga ist am Sonnabend noch einmal vertagt worden. Der Spitzenreiter FSV Zwickau besiegte im Westsachsenstadion vor 1821 Zuschauern den Neuling und Tabellenfünften BSV 68 Sebnitz knapp mit 1:0.

    Aber auch Zwickaus hartnäckigster Verfolger, FC Dynamo Dresden II, behielt gegen die zweite Mannschaft vom Chemnitzer FC mit 4:1 die Oberhand. Damit bleibt es bis zum letzten Spieltag spannend. Als FSV-Torhüter Falk Fährmann die Kunde vom klaren Dynamo-Erfolg erreichte, sprach er aus, was alle dachten: "Wir können noch lange nicht feiern."

    Der für den gesperrten Alexander Köcher als Kapitän fungierende Petr Nemec fand nach dem mageren Sieg gegen den BSV treffende Worte, als er gestand: "Wir hätten in der ersten Halbzeit mehr Tore schießen müssen, dies ist uns aber nicht gelungen. Jetzt müssen wir in Pirna ein Unentschieden holen, um aufzusteigen. Wir haben es noch selbst in der Hand."

    Gegenüber den vorangegangenen Spielen startete der FSV in die erste Halbzeit furios. Nur 170 Sekunden waren gespielt, als Stürmer Axel Fuchsenthaler eine Eingabe von links aus Nahdistanz zum 1:0 verwertete. Für den Zwickauer Angreifer war dies sein 18. Saisontor. Der 25-Jährige war auch danach der auffälligste Spieler auf dem Platz. Der Ex-Kempener imponierte durch enorme Lauffreudigkeit, rannte auch aussichtslosen Bällen hinterher und half sogar im hinteren Bereich mit aus. Von den FSV-Fans erhielt "Fuchs" für seinen vorbildlichen Einsatz mehrmals Beifall.

    Nachdem es den Zwickauern in ihrer stärksten Phase der ersten Halbzeit nicht gelang, weitere Tore zu schießen, wurde Cheftrainer Uwe Ferl an der Seitenlinie ziemlich unruhig. "Wir haben das zweite Tor nicht gemacht. Das hätte sich fast noch gerächt. In der zweiten Halbzeit haben wir viel zu ängstlich und ohne Selbstvertrauen gespielt. Wir hätten uns nicht wundern brauchen, wenn wir das 1:1 noch bekommen hätten", resümierte der Coach. Bei den gefährlichen Kopfbällen von Radek Miratsky (73.) und Falk van Kolck (86.) stockte etlichen FSV-Anhängern mit Sicherheit für einen kurzen Moment der Atem, als die Bälle nur wenige Zentimeter am Zwickauer Pfosten vorbei strichen. "Wir mussten so bis zum Ende richtig zittern", gestand auch der gesperrte Alexander Köcher später im Kabinengang.

    Dass die FSV-Fans ihre Mannschaft in diesem wichtigen Spiel voll unterstützten, dafür gebührt ihnen ein Dankeschön. Dies hob Uwe Ferl vor etwa 600 Besuchern am Abend in der Kalthalle beim 1. Vereinsfest besonders hervor. "Es war ein verdienter, aber schwer erkämpfter Sieg für den FSV. Ich hoffe, dass die Mannschaft beim VfL Pirna-Copitz den fehlenden Punkt holt und aufsteigt, denn sie gehört unbedingt in die Oberliga. Ich wünsche ihr jedenfalls viel Erfolg", meinte Andreas Reichelt, Mitglied der siegreichen Sachsenring-Pokalmannschaft vom 14. Juni 1975 in Berlin gegen Dynamo Dresden.





    Falk van Kolck (l.), hier im Zweikampf mit Sebastian Arzt, hätte in der zweiten Hälfte fast noch den Ausgleich für Sebnitz erzielt. Marcus Richter


    FSV Zwickau: Fährmann - Strobel, Krauß, Trochocki - Kubik, Schwinkendorf, Werner, Arzt (V/87. Zdrasil), Widmuczek (V) - Nemec (67. Schmidt), Fuchsenthaler.

    Schiedsrichter: Bley (Sehmatal)

    Zuschauer: 1821

    Tor: 1:0 Fuchsenthaler (3.)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.fanclub.alte.sachsen.de.vu

    Punktsp. 2. Sptg.: Energie Cottbus II - FSV Zwickau-abgesagt - gepostet von daniel am Freitag 11.08.2006
    Freundschaftsspiel : FSV Zwickau - VFB Stuttgart 0:8(0:1) - gepostet von daniel am Dienstag 16.05.2006
    Testspiel 19.07.06 : SV Chemie Böhlen - FSV Zwickau 0:4 - gepostet von daniel am Mittwoch 19.07.2006
    Sportgerichtsurteil zum Heimspiel gegen FC Sachsen LeipzigII - gepostet von daniel am Montag 19.06.2006
    Rückrunden-Trainingsstart- - gepostet von daniel am Mittwoch 03.01.2007
    11. Testspiel :08.08.2007 SV Tannenbergsthal-FSV Zwickau 0:6 - gepostet von daniel am Mittwoch 08.08.2007
    Freie Presse 29.09.06 - gepostet von daniel am Freitag 29.09.2006
    Testspiel 05.07.06 : FV Dresden Nord - FSV Zwickau 1:2 (0:1) - gepostet von daniel am Mittwoch 05.07.2006
    "Spalter" gewinnen Hallenturnier des Fanprojektes - gepostet von daniel am Sonntag 18.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Punktsp. 29.Sptg.: FSV Zwickau - BSV 68 Sebnitz 1:0 (0:0)"

    Punktsp. 27. Sptg.: SSV Markranstädt - FSV Zwickau 1:2 (0:0) - daniel (Donnerstag 11.05.2006)
    Testspiel: 20.01.2007 FSV Zwickau - Dynamo Dresden II 0:0 - daniel (Freitag 19.01.2007)
    08.04.2007 Hakke/Frenchcore@Seilfabrik Zwickau - kopfkrank148 (Freitag 23.03.2007)
    Punktsp. 9. Sptg.: FSV Zwickau - Chemnitzer FC 1:3 - daniel (Freitag 19.10.2007)
    3. Testspiel : 13.07.07 SV Härtensdorf - FSV Zwickau 0:11 - daniel (Freitag 13.07.2007)
    Testspiel: 10.01.2007 SSV Markranstädt - FSV Zwickau 2:2 - daniel (Mittwoch 10.01.2007)
    Beschluß des FSV Zwickau nach den erneuten Ausschreitungen - daniel (Dienstag 23.05.2006)
    Testspiel: 27.01.2007 SV Grimma - FSV Zwickau 1:1 (1:0) - daniel (Samstag 27.01.2007)
    25.02.2006 Audio 06 in Zwickau - Midicat (Samstag 25.02.2006)
    Das FSV ZWICKAU FANBIER ist da !!! - daniel (Montag 18.12.2006)