1. Bericht (vom 11.5.06)

Holsteinerhof-Forum
Verfügbare Informationen zu "1. Bericht (vom 11.5.06)"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Katha - caliandsuse
  • Forum: Holsteinerhof-Forum
  • Forenbeschreibung: Holsteinerhof-Das Forum zum VRH!
  • aus dem Unterforum: Katha´s Berichte
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Freitag 07.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: 1. Bericht (vom 11.5.06)
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 20 Tagen, 9 Stunden, 22 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "1. Bericht (vom 11.5.06)"

    Re: 1. Bericht (vom 11.5.06)

    Katha - 11.05.2006, 15:52

    1. Bericht (vom 11.5.06)
    Endlich Wochenende, dazu perfektes Wetter! Gleich als ich aufstand, entschloss ich mich, einen Ausritt zu machen. Als ich beim Hof ankam, herrschte bereits voller Betrieb, viele waren gekommen um heute einfach mal zu reiten. Als ich zu Ricky in seinen Offenstall kam, schlabberte er mir erst ein mal zur Begrüßung übers Gesicht. Ich fand dass zwar nicht so toll, aber meine Laune war zu gut um angewidert dass Gesicht wegzuziehen. Nachdem ich ihn geputzt und gesattelt hatte, ritten wir los. Heute entschied ich mich für den Wald, denn trotz des schönen Wetters war es mir dann doch etwas zu warm. Ricky schien es ebenso zu gehen, und er schritt gleich viel zügiger aus, als wir in den Wald kamen. Ich trabte an und Ricky ging in einen flotten Trab über. Gleich auf den ersten Metern merkte ich: Ricky war heute schnell! Erst bremste ich ihn herunter, und als er dies auch brav machte, galoppierten wir auch ein Stück. Nach einer Weile wurde er wieder schneller, und gleich darauf wusste ich warum: Ein paar Reiter aus dem Nachbarhof hatte die gelegenheit auch genutzt um bei so einem schönen Wetter einen Ausritt zu machen. Leise fluchte ich, denn ich hatte keine Ahnung, wie Ricky, wenn er allein war, auf andere Pferde reagieren würde. Schnell parrierte ich ihn zum Schritt durch. Ricky schob einen Kragen und präsentierte sich von seiner schönsten Hengstseite, ging aber nicht dazu über, kopflos auf die anderen Pferde zuzustürmen. Um so etwas zu vermeiden, bog ich in die nächste Kreuzung ein, die zum Glück nur einige Meter weit entfernt war. Ich ließ Ricky, um ihn abzulenken, traben. Der Trab war so hoch, dass ich kaum noch mit dem Leichttraben hinterher kam, doch es war mal eine schöne Abwechslung. Ich atmete auf. Die anderen Pferde waren vorbei und wir konnten wieder unseren Weg gehen.
    Auf dem Rückweg ging ich über viele Graßwege, auf denen Ricky richtig loslegte (allerdings feuerte ich ihn auch teilweise etwas an). Als wir dem Stall näher kamen, ließ ich ihn nur noch Schritt gehen, damit er trocken konnte. Der Hof war jetzt wie leer gefegt, die meisten anderen Reiter waren entweder schon zurück oder noch unterwegs. Ich sattelte Ricky ab, und spritzte ihm die Beine etwas ab, später auch die Brust, er war richtig brav. Später ließ ich ihn dann noch auf die Koppel und schaute ihm beim fressen zu. Und noch etwas später ging ich müde, aber zufrieden nach haus.



    Re: 1. Bericht (vom 11.5.06)

    caliandsuse - 11.05.2006, 21:04


    schön!!

    7 Punkte



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Holsteinerhof-Forum



    Ähnliche Beiträge wie "1. Bericht (vom 11.5.06)"

    Befund vom Bluttest ist da - Schnuekje (Montag 04.09.2006)
    Horoskope vom 15.01.2006 - enfusia (Sonntag 15.01.2006)
    Bericht!! - Lenchen (Donnerstag 12.10.2006)
    Hot Shot vom 20.05.05 - Carlito Cena (Samstag 21.05.2005)
    Vorschau 1144 vom 04.11.07 - gillo (Dienstag 25.09.2007)
    Beschlüsse der Ratssitzung vom 20.01.2007 - Deathlon (Sonntag 21.01.2007)
    Listening to Woche vom 20.02. - 26.02.06 - [UCF] PhInIx0r | _=NpC=_ (Freitag 24.02.2006)
    Bericht vom 24.09.2006 - Claire (Sonntag 24.09.2006)
    Bericht von Sontag dem 21.01.07 - natalie (Sonntag 21.01.2007)
    Bericht zur Lage der Nation ... - thomas (Freitag 22.12.2006)