wReStLiNgGiRlZ
Verfügbare Informationen zu "Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: HBK_fan
  • Forum: wReStLiNgGiRlZ
  • Forenbeschreibung: Wrestling-Forum nur für GirlZ
  • aus dem Unterforum: Wrestling-News
  • Antworten: 7
  • Forum gestartet am: Mittwoch 26.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto
  • Letzte Antwort: vor 9 Jahren, 7 Monaten, 11 Tagen, 4 Stunden, 32 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto"

Re: Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto

HBK_fan - 15.03.2009, 11:25,UTC03bUTC15
Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto
Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren verstorben!


Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren verstorben!Eine traurige Nachricht erreichte die Wrestlingfans am heutigen Morgen:

Andrew Martin, vielen besser bekannt unter seinem Wrestling-Pseudonym "Test" wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. Martin war viele Jahre bei World Wrestling Entertainment angestellt und erreichte dort auch seine größten Erfolge. Zahlreiche Titel, wie den Intercontinental und den Tag Team Championship konnte der gebürtige Kanadier im Laufe seiner Karriere erringen. Erst im Jahre 2007 feierte Test seine Rückkehr ins amerikanische Fernsehen - als Mitarbeiter von Total Nonstop Action Wrestling.

Die genaue Todesursache ist bisher noch unbekannt, allerdings wurde eine Autopsie von den örtlichen Behörden veranlasst.

********************************************************************

Andrew "Test" Martin verstorben

Wir müssen leider berichten, dass der frühere WWE-Star Andrew Martin, vielen sicher besser bekannt als Test, kurz vor seinem 34. Geburtstag tot in einem Apartment in Tampa, Florida aufgefunden wurde. Bisher gibt es noch nicht viele Informationen zu diesem Fund. Die Polizei von Tampa hat bisher noch nicht offiziell bestätigt, dass es sich um Andrew Martin handelt, aber unter den Wrestlern hat sich die Nachricht in den letzten Stunden verbreitet.

Der in Whitby, Ontario, Kanada geborene Andrew Martin wurde von keinem geringeren als Bret Hart in einem Restaurant entdeckt. Hart bot Martin sofort an ihn zu trainieren und ihm beim Start im Wrestling Business zu helfen. Daraufhin kündigte Martin seinen Job und trainierte für acht Monate beim Hitman und Leo Burke in Calgary. Zur selben Zeit half Hart auch gerade anderen jungen kanadischen Wrestlern wie dem späteren WWE Champion-Edge und dem späteren NWA-Champion Christian Cage. Schnell erarbeitete sich Martin bei Trainingcamps mit Dory Funk Jr. und Tom Prichard einen Entwicklungsvertrag von World Wrestling Entertainment. Bei den Camps waren zu dieser Zeit unter anderem auch Edge, Christian, Kurt Angle, Steve Corino, Teddy Hart, Shawn Stasiak, Devon Storm und Tiger Ali Singh und viele weitere Wrestler dabei.

1998 debütierte Test dann im WWE-Fernsehen. Schnell schloss er sich Vince McMahons Corporation an. Schon im darauffolgenden Jahr gab er sein Debüt beim Royal Rumble im Rumble Match und bei WrestleMania an der Seite von D'Lo Brown in einem Kampf um die WWF Tag Team Titles gegen Jeff Jarrett und Owen Hart. Das letzte WrestleMania-Match von Owen Hart, der wenige Wochen später verstarb. Nach einem Faceturn wurde Test in eine Beziehung mit Stephanie McMahon verwickelt, was wiederum zu einer Fehde mit Shane McMahon führte. Diese Fehde gilt bei vielen Fans noch bis heute als absolutes Highlight in Tests Karriere. In einem Love her or Leave her Match gewann Test die Liebe seines Lebens und alles war für die große Hochzeit bei RAW vorbereitet. Doch Hochzeiten stehen bei World Wrestling Entertainment bekanntlich öfters unter einem schlechten Stern und so agierte Triple H als Wedding Crasher. Dieser hatte Stephanie offensichtlich unter Drogen gesetzt und sie in einer Drive Through Kapelle in Las Vegas geheiratet. Die Fehde fokussierte sich dabei vor allem auf Vince gegen Hunter und die Heel geturnte Stephanie.

So hoch in den Storylines ging es für Test nie wieder und vor allem direkt nach seinem Ausscheiden aus dieser Fehde fand er sich erst einmal im Niemandsland wieder, bevor er als Heel zusammen mit Albert das Team T&A bildete. Ihre Managerin war dabei die debütierende Trish Stratus. Lange dauerte der Run als Tag Team jedoch nicht und erneut wurde Test zum Babyface. In dieser Rolle gewann er dann auch sein erstes Gold, in Form des WWF European Titles gegen William Regal. Nach dem Titelverlust gab es erneut einen Turn und Test endete als Teil der Alliance an der Seite seiner Ex Stephanie McMahon. Während dieser Zeit wechselten die Titel von WWE bekanntlich fast häufiger als unter Vince Russo bei World Championship Wrestling und so sicherte sich Test den WWF Intercontinental Title sowie an der Seite von Booker T die WWE Tag Team Titles und die WCW World Tag Team Titles. Auch den wertlosen WWF Hardcore Title durfte er kurz sein Eigen nennen. Bei der Survivor Series 2001 gab es das große Aufeinandertreffen zwischen WWE und Alliance, wobei die Verlierer gefeuert wurden. Test nahm aber vorher an einer Immunity Battle Royal teil und sicherte sich so die Garantie, dass er ein Jahr lang nicht gefeuert werden konnte.

Im Jahr 2002 tingelte er in den verschiedensten Formen in der Midcard umher. An der Seite von Lance Storm, Christian und William Regal war er Teil der Un-Americans, bevor er sich dann mit Stacy Keibler zusammen tat. Stacy änderte sein Image und schnell hießen seine Fans Testicles. Die Beziehung zu Keibler entwickelte sich hinter den Kulissen weiter und die beiden wurden auch außerhalb des Rings ein Paar. In diesem Jahr kam Test auch im King of the Ring Turnier bis ins Finale, wo er schließlich Brock Lesnar unterlag. Später wurde er dann nach einem kurzen Programm mit Scott Steiner mit einer Nackenverletzung außer Gefecht gesetzt. Während seiner Regenerationszeit wurde Test am 1. November 2004 von World Wrestling Entertainment entlassen. Dieses Verhalten wurde scharf kritisiert, immerhin war Test noch mindestens acht Monate davon entfernt wieder in den Ring steigen und damit Geld verdienen zu können. Den Wrestlern machte die Entlassung vor allem deswegen Sorgen, weil ein Wrestler entlassen wurde, der seine ganze Karriere bei WWE verbrachte und sich für die Liga verletzte.

Genau ein Jahr später schrieb Martin gefrustet, dass Johnny Ace ihm eigentlich zugesichert hatte, dass WWE keine Wrestler mit so einer schlimmen Verletzung entlasse. Nur zwei Monate später saß er dann auf der Straße. Hier der komplette Text inklusive aller Beschimpfungen im Original:

"Look at me. I break my neck in the ring had to have two discs taken out of my neck and a steel plate put in and was told at the time by Johnny Ace when I asked if my job would be in jeopardy, 'We don't fire people with injuries like that.' Hmm, that's funny, because two months after surgery I got fired because I wasn't working. My seven years of busting my *** for them and putting over the boss's son while my foot was broken in a cast was all forgotten about.When Johnny Ace called me and told me they were releasing me - which of course he put all the heat on Vince - I said to him, 'What kind of message are you sending the boys that if they get hurt they are going to get fired?' So all the guys who don't want to lose their jobs, what do they do? Pop a couple of Percocet or Vicodin and mask the pain because god forbid they say they are hurt and lose their job. I'm not going to name any names, but I know at least a dozen or so wrestlers who are addicted to these things for that very reason. Get hurt, lose your job. I just turned 30, my back aches everyday, I have a metal plate in my neck, and yes I got in the business at the right time and have a lot of nice things, but is it all worth it? You guys don't see the ugly side of this business. Yes, wrestling is entertainment, but the bumps and bruises are real and sometimes they don't go away. So think long and hard before you get in this business because I can tell you first hand that if you're not working or making them money they don't give a ****."

Martin kehrte im Sommer 2005 in den Ring zurück und zwar für Nu-Wrestling Evolution in Italien. Während dieser Zeit machte Test im Zusammenhang mit dem Tod von Eddie Guerrero mit deutlichen Worten über das Business auf sich aufmerksam, als er den Steroidmissbrauch anprangerte. Doch all diese Kommentare verhinderten nicht, dass Test im März 2006 erneut einen Vertrag mit World Wrestling Entertainment unterschrieb. Test startete als Heel in der neugeschaffenen ECW und fehdete später im Jahr mit Bobby Lashley. Nach einigen klaren Niederlagen war Test dann auch schon wieder verschwunden und entgegen seiner früheren Äußerungen wurde Test dann nach mehreren Verstößen gegen die Wellness Policy entlassen. Wobei Test immer behauptete, dass er um die Entlassung gebeten habe.

Im Sommer 2007 trat Andrew Martin dann einige Male bei Total Nonstop Action Wrestling auf. Doch die Offiziellen hatten Angst, dass Martins Körperbau sie ins Visier der Kongressermittlungen bringen könnte und so wurde er nicht weiter eingesetzt. Daraufhin machte Martin vor allem wieder mit Blogs auf sich aufmerksam, in denen er das Business und die Wrestler kritisierte. So nahm er sich vor allem die Wrestler von Florida Championship Wrestling vor, die seiner Meinung nach lieber auf Parties gehen würden als zu trainieren. Ein Wrestler erklärte dazu später jedoch, dass Martin kein einziges Mal wirklich im Trainingscenter gewesen sei, sondern immer nur Kelly Kelly vor der Tür abgesetzt habe. Im April 2008 wurde Martin für Fahren unter Alkoholeinfluss festgenommen. Laut Polizeibericht schlief Martin sogar auf dem Weg ins Polizeirevier ein.

Die Beziehung zu Kelly Kelly ging Anfang diesen Jahres auseinander und offiziell hatte Test auch mit dem Wrestling abgeschlossen. Allerdings wrestlete er Anfang Februar erst in Japan bei zwei Shows für Big Van Vader und sollte in kürze auf eine Europatour gehen.

Sobald es weitere Informationen zu diesem schockierenden Todesfall gibt, erfahrt ihr es natürlich bei uns.

Das gesamte Team von Wrestlinggirlz spricht den Angehörigen von Andrew Martin sein Mitleid aus.

Andrew Martin wurde gerade einmal 33 Jahre alt und verstarb nur wenige Tage vor seinem 34ten Geburtstag.

Wrestlinggirlz wünscht der Familie und den Freunden von Andrew Martin viel Kraft in dieser schweren Zeit!

*********************************************************************************

Ehemaliger WWE Superstar Andrew "Test" Martin tot aufgefunden!


Mehrere Quellen berichten davon, dass der ehemalige WWE und TNA Star Andre "Test" Martin tot in seinem Apartment in Tampa, Florida aufgefunden wurde. Polizeibeamte wollen zwar bisher nicht bestätigen, dass es sich dabei um Test handelt, aber innerhalb des Wrestling Business sagen mehrere unabhängige Quellen, dass es sich um ihn handelt. Andrew Martin war 33 Jahre alt und nur 4 Tage von seinem 34. Geburtstag entfernt. Bis vor mehreren Wochen war er auch noch mit der derzeitigen WWE Diva Kelly Kelly zusammen. Bisher sind keine weiteren Details zu dem Vorfall bekannt, doch sobald es etwas neues gibt werden wir euch natürlich unmittelbar darüber informieren.

Im Namen des gesamten Wrestlinggirlz Team spreche ich unser herzlichstes Beileid an die Angehörigen und Freunde von Andrew "Test" Martin aus.

************************************************************************************

Andrew "Test" Martin verstorben

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist der ehemalige WWE-Wrestler Test alias Andrew Martin am Freitag in seinem Apartment in Tampa/Florida tot aufgefunden worden.

Obschon die offizielle Bestätigung seitens der ermittelnden Behörden noch aussteht, dass es sich bei dem Toten tatsächlich um den 33-jährigen Martin handelt, haben Freunde und Kollegen die kursierenden Meldungen gegenüber Pressevertretern bestätigt.

In vier Tagen wäre Test 34 Jahre alt geworden.

Test wurde in Whitby/Ontario/Kanada geboren. Eine Begegnung mit Bret Hart sollte für Test Folgen haben, denn der damalige WWE-Superstar erkannte das Potential von Andrew Martin und bot ihm ein Training an, um den Sprung ins Pro Wrestling Business zu schaffen.

In der Folge trainierte Test acht Monate lang mit Bret Hart und Leo Burke in Calgary. Test befand sich in guter Gesellschaft, denn zum gleichen Zeitpunkt wurden Wrestler wie Edge und Christian von Bret trainiert.

Test unterzeichnete Ende der 90er Jahre einen WWE-Entwicklungsvertrag und besuchte etliche Trainingscamps von Dory Funk Jr. und Dr. Tom Prichard. 1998 debütierte Test im WWE-TV als „Roadie“ der Heavy Metal Musikbank Motley Crue. Kurz danach schloss sich Test der „Corporation“ von Vince McMahon an.

1999 schaffte er es bereits ins Royal Rumble Match und bei WrestleMania XV forderte er zusammen mit D-LO Brown die WWE Tag Team Champions Owen Hart & Jeff Jarrett heraus.

Sein größter Erfolg war wohl eine Storyline, die Test als Geliebten von Stephanie McMahon entblößte und zu einem spektakulären „Love Her or Leave Her Match“ gegen Shane McMahon beim WWE SummerSlam 1999 führte. Stephanie wandte sich kurz danach gegen Test und so hatte es dieser in der Folge mit Triple H zu tun.

Nach dieser Storyline wurde Test nur noch in der WWE-Midcard eingesetzt. Insgesamt konnte Test den WWE Intercontinental-, WWE European-, WWE Tag Team- sowie zweimal den WWE Hardcore Title gewinnen.

Am 01. November 2004 wurde Test von World Wrestling Entertainment (WWE) entlassen. Dies war vier Monate einer notwendigen Nackenoperation und damit etwa acht Monate, bevor man Test wieder zurück im Ring erwarten konnte. Daher wurde diese Maßnahme von WWE zu diesem Zeitpunkt vielerorts heftig kritisiert.

Im Sommer 2005 kehrte Test zum Pro Wrestling zurück und trat für Nu-Wrestling in Italien an.

Nach dem tragischen Tod von Eddie Guerrero im November 2005 meldete sich Test kritisch zu Wort und fragte, wer das nächste Opfer sein würde. Es schloss sich in der Folge eine Diskussion um die Drogenproblematik im Pro Wrestling an und WWE verabschiedete wenige Monate danach ein „WWE Wellness-Programm“, um gegen diese ernsthafte Thematik vorgehen zu können.

Trotz seiner harten Worte gegen WWE wurde Test im März 2006 erneut verpflichtet und fehdete Ende des Jahres mit dem damaligen ECW Champion Bobby Lashley. Ironischerweise wurde Test selbst ein Opfer des “WWE Wellness-Programmes”, indem er zunächst aufgrund eines Drogenvergehens suspendiert und wenig später (wieder) entlassen wurde.

Im Sommer 2007 trat Test auch mehrere Male bei TNA auf. Im April 2008 fiel Test dadurch auf, dass er wegen Trunkenheit am Steuer von der Polizei überführt wurde.

Überdies machte Test kein Geheimnis daraus, dass er und Kelly Kelly einige Zeit lang ein Paar bildeten. So betonte der Hüne immer wieder, dass diese ihm sein Leben gerettet habe. Vor 6-8 Wochen haben sich Kelly Kelly und Test allerdings getrennt.

Über die Hintergründe des Ablebens von Test gibt es noch keine Informationen.

Die Beileidsbekundungen des gesamten Teams Wrestlingirlz gehen an die Hinterbliebenen von Andrew “Test” Martin.


Quelle: genickbruch, wrestling-revolution, moonsault, BSWW, PWInsider/Wrestling Observer

Re: Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto

HBK_fan - 15.03.2009, 11:26,UTC03bUTC15

Tampa Polizei bestätigt den Tod von Andrew "Test" Martin & mehr

Das Tampa Police Department bestätigte nun offiziell das Andrew "Test" Martin verstorben ist. Eine besorgte Nachbarin alarmierte die Polizei am 13. März gegen 20 Uhr. Die Nachbarin konnte von ihrem Zimmer aus direkt in das Fenster des Apartments von Mr. Martin schauen und bemerkte das er sich seit mehreren Stunden schon nicht mehr bewegte.

Die Polizei drang in das Apartment ein und stellte den Tod von Andrews "Test" Martin fest. Auf ein mögliches Verbrechen soll nichts hingedeutet haben. Eine Autopsie soll durchgeführt werden um die Todesursache zu ermitteln. Die Verwandschaft von Mr. Martin wurde vom Tod in Kenntnis gesetzt.


Quelle: PWInsider, wrestling-revolution

Re: Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto

HBK_fan - 17.03.2009, 08:52,UTC03bUTC17

Polizei mit weiteren Informationen über Andrew "Test" Martin


Polizisten welche sich in der Wohnung des Toten Andrew "Test" Martin aufhielten, erzählten dort auch verschreibungspflichtige Medikamente, schmerzstillende Mittel und Steroide gefunden zu haben. Polizeisprecherin Laura McElroy erwähnte das es den Anschein hatte das Andrew "Test" Martin vermutlich vor dem Todeszeitpunkt noch eine Mahlzeit zu sich nahm, da in seiner Nähe eine halbe Pizza und eine Soda aufgefunden wurde.

In etwa 8 Wochen soll die Öffentlichkeit erfahren, woran Andrew "Test" Martin verstarb.



Quelle: Gerweck, wrestling-revolution

Re: Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto

HBK_fan - 10.04.2009, 05:52,UTC04bUTC10

Todesursache für Andrew Martin bekannt: unabsichtliche Überdosis Schmerzmittel


Wie die UK-Sun heute berichtet, ist der überraschende Tod von Andrew Martin (Test) auf eine unbeabsichtigte Überdosis des Schmerzmittels Oxycodon zurückzuführen. Martin verstarb Anfang März nur wenige Tage vor seinem 34 Geburtstag. Das Mittel, auch als 'Hillbilly Heroin' bekannt, spielte bereits unter anderem bei den Toden von Schauspieler Heath Ledger und WWE-Hall of Famer 'Sensational' Sherri Martel eine entscheidende Rolle.

Nach dem in Martins Haushalt eine Menge Steroide und verschreibungspflichtiger Medikamente gefunden wurden, wurde eine toxilogische Untersuchung notwendig, bei der ein hoher Anteil des Schmerzmittels bei Martin im Körper gefunden wurde. Martin war wegen Suchtproblemen letztes Jahr in einer Entziehungsklinik und schien auf dem Weg zur Besserung, bevor ein unerwarteter Rückfall ihm nun das Leben kostete.


Quelle: UK Sun, moonsault

Re: Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto

HBK_fan - 10.04.2009, 18:09,UTC04bUTC10

Todesursache von Test

Durch die Autopsie ist nun die Todesursache von Andrew Martin bekannt geworden. Wie vermutet, steht sein Tod im Zusammenhang mit Drogen. Die Untersuchung hat ergeben, dass sein Tod die Folge einer, vermutlich unabsichtlichen, Überdosis an Oxycodone, einem Bestandteil von Schmerzmitteln, war. Martin wurde am 14. März von einem Nachbarn tot in seiner Wohnung aufgefunden. Im vergangenen Jahr hatte er eine von World Wrestling Entertainment bezahlte Rehabilitation beendet und ihm nahestehende Personen berichten, dass es ihm sichtlich besser ging.


Quelle: genickbruch

Re: Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto

HBK_fan - 13.04.2009, 13:46,UTC04bUTC13

Warum Andrew "Test" Martin starb!


Wie die Sun in England berichtet ist Andrew Martin an einer Überdosis des Painkillers bekannt als Hillbilly Heroin gestorben.

Diese "Droge" war auch verantwortlich für den Tod von Sensational Sherri und auch dem Oscargewinner Heath Ledger!

Nochmals ein herzliches Beileid an die Familie von Test



Quelle: rajah.com , wrestling-revolution

Re: Andrew "Test" Martin im Alter von 33 Jahren versto

HBK_fan - 09.12.2009, 19:37,UTC12bUTC09

[b] ESPN-Studie enthüllt: Andrew 'Test' Martin litt unter ähnlichen Gehirnschäden wie Chris Benoit[/b]


In einer aktuellen Studie enthüllt ESPN, dass der Anfang des Jahres verstorbene Wrestler Andrew Martin, in der WWE als Test bekannt, unter Depressionen litt und ähnliche Gehirnschäden aufwies, wie Chris Benoit. So zitiert der Artikel Dr.Bennett Omalu, den Co-Leiter des Brain Injury Research Institue, welcher Benoit und Martins Gehirne mit denen von Alzheimer-Patienten im doppelten Alter vergleicht.

Martin soll demnach unter CTE gelitten haben, ähnlich wie 20 weitere untersuchte Athleten aus den Bereichen Boxsport oder Football. CTE steht für chronische traumatische Enzephalopathie - eine krankhafte Veränderung des Gehirns, ausgelöst durch wiederholte Schläge gegen den Kopf. Zuvor war CTE bereits bei Benoit festgestellt worden.

Omalu: "Nach wiederholten Schlägen gegen den Kopf verliert das Gehirn die Fähigkeit sich von selber zu regenerieren. Es werden Gehirnzellen getötet und es werden normale Funktionen beeinträchtigt. Dies kann dazu führen, dass das delikate Gleichgewicht der Neurotransmitter gestört wird, welches die Stimmungen kontrolliert und die Sicherheit gewährleistet."

Bis dahin war CTE eher bei Footballern ein Thema, doch nachdem nach Benoit nun mit Martin der zweite Wrestler mit diesen Symptomen gefunden wurde, fragt Omalu, ob es sich hier möglicherweise um einen Trend handelt. "Die Wissenschaft lehrt uns, dass Sprünge von 3 Meter hohen Leitern und Slams gegen Stühle und Tische einfach schlecht für das Gehirn sind", so Omalu.

Als Antwort hat die WWE folgendes Statement verfasst: "Weil es sich hier um eine neue Studie handelt, kann die WWE nicht einschätzen in wie weit die Authentizität gewährleistet ist, sowohl im Falle Benoit, als auch im Falle Martin. Dr. Omalu behauptet, dass Benoits Gehirn dem eines 85jährigen Alzheimer-Patienten gleiche, was die Frage nach sich zieht, wie Benoit überhaupt die Flughäfen finden konnte, als auch die Informationen speichern, welche nötig sind um im Ring arbeiten zu können."

Die WWE habe bereits seit Jahren um die Herausgabe der Studien gebeten, um sie überprüfen zu können, habe aber keine Antwort erhalten, so ein Sprecher.

In dem ESPN-Bericht äußert sich zudem auch die ehemalige Wresterin Dawn Marie, welche letztes Jahr die Organisation "Wrestlers Rescue" mitgründete - eine Stiftung, die sich um zurückgetretene Wrestler kümmert. Dawn Marie bestätigte gegenüber ESPN, dass sowohl Andrew Martin, als auch der am Wochenende verstorbene Eddie Fatu teilweise unter Depressionen litten. Marie bittet Dr. Omalu auch das Gehirn von Fatu zu untersuchen, um festzustellen ob hier ebenfalls CTE vorliegt.

Sie zeigte sich geschockt über die Erkenntnisse: "Ich bin platt - man erzählt mir, dass Leute in meinem Umfeld [bleibende] Gehirnschäden erleiden, weil sie diesen Beruf haben. Das ist unglaublich traurig und nur unsere Ignoranz. Ein Kind weiß nicht, dass es sich am Feuer verbrennen kann, bis es die Finger in die Flamme steckt."

Der gesamte Bericht ist hier zu lesen:

http://sports.espn.go.com/espn/otl/news/story?id=4724912

(Quelle: ESPN, moonsault)
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Kane: DVD "See No Evil" - gepostet von Mr. Max am Sonntag 18.03.2007
Rated RKO - gepostet von Trixi2134 am Mittwoch 14.03.2007
Royal Rumble 1999 - gepostet von JM Hardy am Montag 25.06.2007
RAW Ergebnisse aus Atlanta (04.09.06) - gepostet von Angel am Samstag 09.09.2006
Spirit Squad - gepostet von Angel am Donnerstag 27.04.2006
Smackdown Houseshow Results vom 10.11.06 - gepostet von Angel am Samstag 11.11.2006
SmackDown bald LIVE? - gepostet von JM Hardy am Donnerstag 03.07.2008
Portia Perez - gepostet von Chloe am Mittwoch 16.05.2007
Duke "The Dumpster" Droese - gepostet von JM Hardy am Freitag 20.06.2008
Ähnliche Beiträge
noch nen Spam Thread - gepostet von Xenon06 am Freitag 23.06.2006
Vlad Munteanu ROM (Cottbus) - gepostet von DjHighlife am Donnerstag 31.08.2006