IN Rock we Trust ? Jesus?

AC/DC Forum
Verfügbare Informationen zu "IN Rock we Trust ? Jesus?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Andylein - Grappa's Hammer - Kain - Boogie Man - LetThereBeRock - Angus Young - Beule - Kaito - Rocky - Tommie67
  • Forum: AC/DC Forum
  • Forenbeschreibung: Deutschsprachiger Treffpunkt für AC/DC Fans AC/DC Forum | Deutschsprachiger Treffpunkt für AC/DC Fans
  • aus dem Unterforum: Smalltalk
  • Antworten: 15
  • Forum gestartet am: Sonntag 07.01.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: IN Rock we Trust ? Jesus?
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 4 Monaten, 13 Tagen, 2 Stunden, 37 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "IN Rock we Trust ? Jesus?"

    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Andylein - 08.03.2009, 15:00

    IN Rock we Trust ? Jesus?
    Hat von Euch jemand dieses Schmierblätchen in Düsseldorf gelesen.
    Wurde nach dem Konzert von irgendwelchen Jesus Jüngern verteilt.



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Grappa's Hammer - 08.03.2009, 15:08


    Ja, mit Sicherheit alte Bekannte. Erinnert sich noch jemand an die Forumsläuterer welche die Kapelle "Gleich/Wechselstrom" alles andere als nachgerade üppig-wuchernd fanden und uns dazu anhielten, den wahren christlichen Normen zu folgen, lieber Orgelmusik zu hören und uns zu züchtigen? :-D (Hier zu finden)

    Nein, mal im Ernst. Bislang habe ich nur einen kurzen Blick reingeworfen, sah nach einem guten, handlichen Büchlein mit guter Rechercge aus, sogar Bandmitglieder wie Steve Young (Malcolms Neffe) oder Larry van Kriedt tauchten auf. Auf den letzten Seiten kam dann aber irgendwie irre parabel oft das Wort "Jesus" vor. An sich keine schlechte Sache, auch wenn ich dann irgendwo gelesen habe, dass es für AC/DC-Platten nur einen richtigen Platz gibt: Zerbrochen in der Mülltonne.

    Allerdings muss man auch versuchen, die Leute zu verstehen: Es ist eine mehr oder weniger in sich geschlossene Gemeinschaft, die allerdings (ist wenigstens zu hoffen) keine Ähnlichkeit mit der Struktur einer Sekte hat.
    Man kann sich jetzt drüber streiten, wie weit sowas noch von einem verkappten Weltbild und Fundamentalismus entfernt ist, aber die Verfasser halten für sich persönlich an einer Weltanschaung fest, wie sie in der Bibel steht: Himmel, Erde und eine Hölle wo es brennt und man hinter den Flammen irgendwo Angus sieht, wie er seine Hörner aufhat. Und mehr oder weniger stört diese Leute einmal die Lieder wie Highway to Hell, Hells Bells, COD und all diese, und wohl natürlich auch nochmal die Tatsache dass praktisch alle Titel über Suff, Sex und nochmal Suff gehen. Das sollte man ihrer Meinung nach nicht nachleben. Und das wollen sie einem sagen.

    Muss einen doch nicht gleich wütend machen, oder?

    mfg :wink:



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Andylein - 08.03.2009, 15:31


    Mich schon ein wenig, ich hasse dieses Getue genau wie die Zeugen Jehovas usw.
    Ich mag es einfach nicht wenn mann versucht andere zu bekehren.

    Ich renn ja auch nicht überall rum und versuche jeden zu animieren AC/DC zu hören.

    Aber hast recht am besten nicht beachten.



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Kain - 10.03.2009, 22:34


    Andylein hat folgendes geschrieben: Mich schon ein wenig, ich hasse dieses Getue genau wie die Zeugen Jehovas usw.
    Ich mag es einfach nicht wenn mann versucht andere zu bekehren.

    Ich renn ja auch nicht überall rum und versuche jeden zu animieren AC/DC zu hören.

    Aber hast recht am besten nicht beachten.
    Nervig ist es auf jeden Fall. Diese Zeugen die von Tür zu Tür gehen und einen damit nerven das du die Bibel falsch lesen tust und jetzt eine Diskussionsrunde statt findet. Mann Mann.



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Boogie Man - 10.03.2009, 22:42




    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    LetThereBeRock - 10.03.2009, 22:43


    Also ich hab auch mehrere von den Büchern in Oberhausen bekommen.
    Da steht echt Schwachsinn drin muss man sagen. Aber die lassen nicht locker. Beim dritten meinte ich nur ich könnte nicht lesen und die sollen mich damit in Ruhe lassen. :lol:



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Kain - 12.03.2009, 10:16


    LetThereBeRock hat folgendes geschrieben: Also ich hab auch mehrere von den Büchern in Oberhausen bekommen.
    Da steht echt Schwachsinn drin muss man sagen. Aber die lassen nicht locker. Beim dritten meinte ich nur ich könnte nicht lesen und die sollen mich damit in Ruhe lassen. :lol:
    Was stannte denn GENAU drinnen?



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Andylein - 12.03.2009, 16:14


    Wenn jemand eins will, ich habe vier Stück.......
    Kann mann aber auch glaub ich bei soulsaver.de runterladen......

    Von denen ist das Käseblatt............



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Angus Young - 12.03.2009, 18:07


    So ein Teil haben sie auch nach dem ALice Cooper-Konzert verteilt,das hieß aber Rock im Sarg^^



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Kain - 19.03.2009, 10:15


    So'n Müll. :lol:



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Grappa's Hammer - 19.03.2009, 22:48


    Hab das Buch letzten Sonntag (also passenderweise am Tag des Herrn) mal mehr oder weniger durchgelesen. Also:

    Im ersten Teil wird allgemein was über "Hardrock" erzählt. Dabei geht es meiner Meinung nach extrem in die Richtung, als sei es eine eigene "Szene" und sei komplett von dem, was gewöhnlicherweise als "Rock" bezeichnet, abgegrenzt. Viele Bands wie Led Zeppelin werden vorgestellt, selbst ZZ Top (die aber beinahe schon als Heavy Metal-Band mit aggressivsten Fans dargestellt werden, ZZ Top ist 1000 mal mehr Blues als Hardrock :roll: )

    Der Großteil des Buches ist eine ziemlich neutrale Schilderung der Bandgeschichte und Kurzbeschreibung der einzelnen Alben mit anfangs ein paar Beispielen, welches Publikum AC/DC ansprach und die Reaktionen der Fans. Ein paar neue Dinge habe ich gelernt (beispielsweise dass Angus gerne Landschaften und Blumenarrangements malt), ganz nett geschrieben.

    Nach den Übersetzunge von ein paar Songtexten geht es dann an AC/DC's "satanisches Image" - Etwas sauer stieß mir direkt auf, dass der Autor ständig verteufelt, dass die Jungs nach Bons Tod weitergemacht haben und sie nur noch von der Ausschlachtung seines Image leben würden und Stücke wie "Hells Bells" nach Bons Tod schlichtweg geschmacklos waren. Es wird der Eindruck erweckt, dass alles nur aus Profitsucht weiterging, wie Malcolm beispielsweise einmal erläuterte, warum er es für das Beste hielt weiterzumachen, wie sich alle einig waren, dass es auch in Bons Sinne war und selbst seine Eltern es für eine gute Entscheidung hielten - Alles das wird nicht erwähnt.


    Dann geht es richtig los:
    Plötzlich wird hinterfragt, warum AC/DC denn überhaupt Texte über die Hölle machen, ob es denn nicht auch ohne geht, dann kommen "Ex-Fans" zu Wort, denen plötzlich klar wurde, dass AC/DC nur eine der vielen Manifestierungen des Bösen war, dass sie nur AC/DC gehört haben, weil sie so verlorene und unglückliche Emos waren. :? :?:



    An sich hat das Büchlein viel mehr Potenzial - Die ursprüngliche Intention, die Menschen wieder auf den rechten Pfad Gottes zu führen ging meiner Meinung nach gehörig daneben, da die Missionierung urplötzlich und recht radikal anfängt und ebenso endet. Eigentlich schade, da hätte man was viel besseres draus machen können ...


    Lustig zu sehen, dass manche AC/DC-Tickets bei eBay jetzt mit diesen "super raren" Buch verkauft werden.


    mfg



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Beule - 20.03.2009, 18:17


    Ich hab mir das Büchlein auch mal reingezogen, hab mich kaputt gelacht, selten so einen Schwachsinn gelesen.



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Kaito - 28.03.2009, 10:36


    Boogie Man hat folgendes geschrieben:


    Geil :lol: 8)



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Rocky - 04.04.2009, 16:13


    Also ich finde diese ganze Sache mit diesem Buch nen totalen scheiß.
    Nur weil jemand n´ paar songs über die Hölle schreibt, muss er doch nich gleich ein satanist sein.
    Angus hat mal im MTV ein Intzerwiew gegeben und hat gesagt, dass man den begriff Highway to hell nicht zu wörtlich nehmen darf.



    Re: IN Rock we Trust ? Jesus?

    Tommie67 - 28.07.2009, 14:23


    Bei ebay gibts doch wirklich ein A...loch, der das Buch als Bandbiografie verkauft.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum AC/DC Forum

    Neues vom Weidner - gepostet von Hot Shot am Mittwoch 30.01.2008
    frantic - gepostet von frantic am Sonntag 27.05.2007
    Cruizzen - gepostet von Marco290991 am Sonntag 03.06.2007
    Ede Keiser / Bassunterricht/Rockbass für Einsteiger - gepostet von HOLE FULL OF LOVE am Montag 26.11.2007
    Rhino Bucket - gepostet von ACDCFreak am Mittwoch 21.02.2007
    Tabs zum spielen - gepostet von turri5 am Freitag 04.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "IN Rock we Trust ? Jesus?"

    Chepre, alles Gute zu deinem 17.! - Osiris (Dienstag 15.01.2008)
    11. Spieltag - scherplov (Montag 31.10.2011)
    IrfanView: Der Alles-Viewer - DaRKhoLe (Mittwoch 23.02.2005)
    Hier kommt alles, - angela (Donnerstag 13.01.2005)
    Was hatten wir heut alles auf ??23.1 - Da Hannes`aka`Cr4y3! (Sonntag 22.01.2006)
    Alles Gute Wolfi! - Thomas (Mittwoch 04.05.2005)
    alles in ordnung - 53NT4X (Dienstag 27.03.2007)
    Was gehört alles in eine Beziehung? - siggibabe (Sonntag 27.06.2004)
    habt ihr ne spezielle art ? - neffewilltante (Freitag 20.08.2004)
    Habt ihr schon eine/en Freund/in - speedmaster (Dienstag 20.03.2007)