Fastenzeit

klaraputzich
Verfügbare Informationen zu "Fastenzeit"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Rumpelnöff - jbb - Pearl - Locki - Messina
  • Forum: klaraputzich
  • Forenbeschreibung: Hilfe zur Selbsthilfe in Putz- und Ordnungsfragen
  • aus dem Unterforum: Körper und Seele - Fragen und Tipps
  • Antworten: 22
  • Forum gestartet am: Donnerstag 26.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Fastenzeit
  • Letzte Antwort: vor 7 Jahren, 4 Monaten, 29 Tagen, 9 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Fastenzeit"

    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 24.02.2009, 20:36

    Fastenzeit
    Jetzt beginnt die Fastenzeit. Unsere Tageszeitung ruft jedes Jahr zu dieser Aktion auf. Dabei ist es egal auf was man in der Fastenzeit verzichtet.
    Auto, TV,seine Lieblingsserie, Musik, Süssigkeiten,Zigaretten, Alkohol, Bücher,,PC, etwas von seiner Freizeit für einen sozialen Zweck opfern u.s.w.
    Es sollte etwas sein was wirklich einen Verzicht bedeutet.
    Die letzten Jahre haben ich bei dieser Aktion mitgemacht.
    So möchte ich auch dieses Jahr wieder dabei sein.
    Wer noch?



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 24.02.2009, 23:12


    Worauf hattest du denn verzichtet ?(malneugierigbin).

    Ich könnte verzichten auf das Gucken meiner täglichen Soap. Das ist aber jetzt etwas halbherzig von mir, da heute gerade der letzte Teil davon kam (hihi). MAn kann schon sagen, dass da ein gewisser Suchteffekt eingesetzt hatte, aber der letzte Teil heute war wirklich noch mal Herzschmerz pur.

    Aber: Ab Montag kommt zur selben Zeit eine neue Telenovela, und da habe ich mir ganz fest vorgenommen, diese gar nicht erst anzufangen, um nicht wieder in diesen Sog hineinzugeraten.

    Zählt das denn auch als "Verzicht" ???



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 25.02.2009, 18:04


    Klar, tRäumerin!!!
    Finde ich toll, dass Du lieber gleich von Anfang an auf die neue Serie verzichten willst - und wahrscheinlich durch das Lesen der Inhaltsangabe im Fernsehprogramm schnell merken wirst, was für ein Schmarrn das wohl ist :lol:



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 25.02.2009, 18:17


    Nun ja, ich habe schon auf das unterschiedlichste verzichtet.

    - Alkohol
    - Süßigkeiten
    - nur einmal die Woche Fleisch/Wurst
    - nur 1 Sendung am Abend TV.
    - 1 Std. PC am Tag
    - Auto (nur am WE gefahren, hatte damals ein WE Beziehung die 100 km weg war.)
    - einmal die Woche abends meine Patenkinder gehütet, damit die Eltern
    Zeit für sich hatten.
    -für 6 Wochen nichts neues gekauft. Keine Zeitschrift, Buch, Kleidung.,Deko, Kaugummi.. wirklich nur benötigte Lebensmittel

    Also sehr unterschiedlich. Die Zeit die ich sonst vor PC oder TV verbracht habe, wurde positiv genutzt. Auf einmal waren wieder Spielabende angesagt. Briefe wurden von Hand geschrieben. Zeit zum lesen und Handarbeiten war auf einmal auch da. Und was mir damals aufgefallen ist,
    ich konnte Stille ertragen. Keine Musik, wirklich nur dasitzen in Ruhe lesen oder Briefe geschrieben.

    Eine ehemalige Kollegin hat 6 Wochen auf Schminken verzichtet.
    Eine andere auf ihren täglichen Nachtisch.

    Ich denke ich werde dieses Jahr wieder Süßigkeiten verzichten.
    Das ist für mich wirklich ein Opfer. Ich habe das in der Vergangenheit nicht immer durchgehalten.



    Re: Fastenzeit

    Rumpelnöff - 25.02.2009, 22:03


    Jinx hat folgendes geschrieben: Klar, tRäumerin!!!
    Finde ich toll, dass Du lieber gleich von Anfang an auf die neue Serie verzichten willst - und wahrscheinlich durch das Lesen der Inhaltsangabe im Fernsehprogramm schnell merken wirst, was für ein Schmarrn das wohl ist :lol:

    ich weiß genau, was das für eine hirnlose Sch... ist,
    trotzdem war ich auch schon von diesem Virus infiziert!!!
    Man will immer wissen, wie es weitergeht.
    Diese Soaps haben wohl echt eine Art Suchpotential,
    bedienen unsere Sehnsucht nach Kitsch und Glamour,
    ich hab mir auch vorgenommen in solche Serien nicht mehr reinzuschauen, damit ich mich nicht mehr daran verliere,
    aber es ist schon hart!!!



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 25.02.2009, 22:33


    Ich und auf meine Lindenstraße verzichten??? :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
    Das wäre ein Lebenseinschnitt!!!



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 25.02.2009, 23:47


    @ Sonne, zwar gucke ich Lindenstraße nicht, aber soweit ich weiß, kommt die ja nur 1 x wöchentlich, oder ?
    Bei mir war es haltt immer montags bis freitags 45 min, und wenn ich nicht "live" gucken konnte, hab ich die Folge aufgenommen, um sie dann abends zu gucken, und obwohl ich genervt war davon, konnte ich nicht anders, ich wollte halt immer wissen, wie es weitergeht.

    Natürlich weiß ich inzwischen, wie Telenovela funktioniert, man kann ja nehmen was man will, die Handlungsstränge sind ja überall in etwa gleich, wie soll es auch anders sein.
    Von daher habe ich wirklich fest vor:

    Die neue Serie wird gar nicht erst angefangen !



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 25.02.2009, 23:50


    :super: tRäumerin!!!



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 26.02.2009, 01:25


    ich werde auf nichts verzichten, da ich mir im moment nicht wirklich großartig was gönnen kann. die durststrecke dauert schon viel zu lange an und wird wohl auch noch eine ganze weile anhalten, deswegen werde ich nicht auf dinge, die mir spass machen verzichten :)



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 26.02.2009, 11:33


    Also, ich weiß wirklich nicht, auf was ich noch verzichten könnte. Mit Hartz IV lassen sich sowieso keine Sprünge machen und es gibt nur das notwendigste. Gut, ich könnte auf das Rauchen verzichten, aber das ist noch das einzige, was ich mir gönne und ehrlich, ich will nicht.

    Liebe Grüße

    Nele



    Re: Fastenzeit

    jbb - 26.02.2009, 12:03


    Da mein Schatz und ich abnehmen wollen verzichten wir schon seit längerem die meiste Zeit Abends auf Kohlehydrate und die meiste Zeit auf Süßes. Im Moment ist das genug Verzicht für mich. Fällt mir schon schwer genug. Und ich bin eh extrem geizig zu mir was neue Klamotten, Bücher und so weiter betrifft. Deshalb werde ich auf nichts weiter verzichten.

    Lieben Gruß

    jbb :wave:



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 27.02.2009, 01:43


    Verzicht kann Gewinn bedeuten.
    Die anderen Sachen bekommen mehr Bedeutung. Mehr Gewicht !?!
    Oder ist es so, das die Dinge, auf die verzichtet wird viel höher geschätzt werden? Freut man sich dann umso mehr wenn man endlich den Joghurt essen darf oder die TV - Sendung sehen darf ???

    Also, ich finde Verzicht gut! Ich habe auch mal gefastet. Aber das ist schon lange her! Man lernt dadurch die Dinge wieder zu schätzen :super:
    Verzichte mal 10 Tage auf Nahrung und dann esse ein Apfel. Nur ein Stückchen Apfel

    Das ist der Inbegriff der Schöpfung! So ein Erlebnis hat man nicht oft ;)



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 27.02.2009, 20:26


    Keine Nahrung, das schaffe ich nicht. :oops::oops::oops:
    Ich versuche einfach jedes Jahr zur Fastenzeit auf etwas anderes zu erzichten.
    Als ich vor Jahren auf Süßigkeiten verzichtete, war mir nach 6 Wochen der Zucker in meinem Kaffe/Tee zu süß. Seither trinke ich beides ohne Zucker.
    Nur an die restlichen Süßigkeiten habe ich mich wieder gewöhnt.

    Mir geht es rein pers. darum mal 6 Wochen Verzicht zu üben. Auch mal etwas aushalten zu können. Sicher, ich habe das wirklich extrem gelernt als ich das rauchen aufgehört habe. Die erste Zeit war der Horror.
    Schweißausbrüche Nachts, schlaflose Nächte. Ab und an hätte ich "morden" können für eine Zigarette. ABer das ist schon lange her.
    Mir ist klar, dass auf Harz IV Verzicht an der Tagesordnung ist Genauso klar dass jeder, der jetzt noch Arbeit hat in 1 Jahr auf Harz 4 sein kann.
    Ich wollt wirklich niemanden angreifen .
    Dann wünsche ich allen einen schönen abend



    Re: Fastenzeit

    Rumpelnöff - 27.02.2009, 20:59


    Halloo,
    Du hast doch gar keinen angegriffen!!!

    Ich hab auch Hartz IV,
    da hat man immer viel "Verzicht",
    aber es ist ein anderer,
    als der freiwillige Verzicht, eben um des "Fastens" willen.

    Ich denke, dass es gut ist,
    ab und an eine "Fastenzeit" zu haben,
    nicht, um sich zu kasteien oder zu strafen
    oder gar Geld zu sparen,

    sondern um den Dingen selbst auf die Spur zu kommen,
    so wie Emely das beschreibt.
    Mal eine andere Perspektive einnehmen,
    normal gewordenes als besonders schätzen lernen.
    den Horizont erweitern...

    Ich sehe die Fastenzeit da als ein Symbol.
    In meiner Familie gab es früher halt keine Sweets,
    was aber nie wirklich etwas bei mir bewirkt hat,
    eher
    dass wir am Ende der Fastenzeit mal unser liebstes Spielzeug abgeben sollten, für ein Kind das nicht so viel hat -
    das weiß ich bis heute!!!

    Ich weiß noch nicht,
    ob ich mir da irgendetwas besonderes vornehme,
    aber grundsätzlich finde ich das richtig und wichtig.

    Als ich Kind war, gab es auch immer so einen Kalender wie in der Adventszeit,
    jeden Tag etwas zum Nachdenken oder so,
    das fand ich auch immer toll!!

    Wirklich gefastet wurde bei uns nur ab Grünsonnerstag Abend bis zur Osternacht,
    (für mich aber noch Brühe und trockene Brötchen, weil ich so dürre war),
    das hatte aber einmal zur Folge,
    dass meine Schwester von einem halben Glas Wein nach der Osternacht im Gemeindehaus einen höllischen Schwipps bekommen hat!!!



    Re: Fastenzeit

    Rumpelnöff - 27.02.2009, 22:30


    jbb hat folgendes geschrieben: Da mein Schatz und ich abnehmen wollen verzichten wir schon seit längerem die meiste Zeit Abends auf Kohlehydrate

    doofe Frage:
    was esst Ihr dann abends???

    Fleisch??? Salat???
    bin auch sehr interessiert an Trennkost oder so,
    aber ich kann mir nicht vorstellen gerade abends auf Brot oder gar die Kombi aus Brot und Käse zu verzichten... :? :roll:

    wie macht man das dann???



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 28.02.2009, 09:57


    Hallo Sonne,

    ich hab mich nicht angegriffen gefühlt. Ich wollte nur meine Situation beschreiben, mehr nicht.

    Ich könnte am ehesten auf das Essen verzichten. Das mache ich in der Regel auch ein mal im Jahr, aber selten in der Fastenzeit. Ich habe zwar katholische Gene in mir, aber die sind im Laufe der Zeit sehr schwach geworden und haben keine Bedeutung mehr für mich.

    Liebe Grüße

    Nele



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 28.02.2009, 17:22

    Auf Süßigkeiten verzichten ???
    jbb hat folgendes geschrieben: Da mein Schatz und ich abnehmen wollen verzichten wir schon seit längerem die meiste Zeit Abends auf Süßes.

    Also, diese Idee fand ich wirklich toll! Ich habe an Eure Worte gedacht und habe mir keine Naschi - Tüte gekauft aber es viel mir sehr schwer! Da kann man mal sehen wie abhängig man schon von diesem Zeug ist :oops:
    Sicherlich werde ich die eine oder andere Zigaretten gegen Naschzeug eingetauscht haben!
    Das sieht man ja auch an meiner Figur :oops: :oops: :oops:

    Ich fühle mich so aber nicht mehr wohl! Also, ob ich das schaffe auf Naschzeug gänzlich zu verzichten? Oder eine Zeit lang?

    Schaden würde es mir nicht !!!



    Re: Fastenzeit

    Pearl - 08.02.2013, 13:40


    :gruebel: ich überlege auch, ob ich bis Ostern eine Fastenzeit von ??? irgendwas ??? einlegen könnte... Kaffeefasten? :gruebel: Starkes Reduzieren der Ziggies - dafür spricht, dass ich die eh im Moment krankheitsbedingt ganz stark einschränke ...:gruebel:



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 08.02.2013, 18:53


    @pearl
    deine Gesundheit würde scih über eine längere Reduzierung der Zigaretten sicher freuen...



    Re: Fastenzeit

    Anonymous - 08.02.2013, 19:00


    Zitat: Also, ob ich das schaffe auf Naschzeug gänzlich zu verzichten? Oder eine Zeit lang?
    Ich hatte früher das Gefühl "schokoladensüchtig" zu sein. Ich habe pro Tag eine halbe Tafel bis eine Tafel gegessen und zwar schnell hintereinander. Wenn ich zum Beispiel vergessen hatte, zur Arbeit Schokolade mitzunehmen, ging es mir richtig schlecht. Bei mir führte ein Totalverzicht immer dazu, dass der Heißhunger auf Schokolade nur größer wurde und dann irgendwann völlig unkontrolliert durchbrach. Bessere Erfahrungen habe ich mit schrittweiser Reduzierung - und ganz bewusstem und langsamen Genießen der Schokolade gemacht. Heute esse ich jeden Tag einen Riegel mit Genuss, das tut mir wesentlich besser und damit fühle ich mich wohl.



    Re: Fastenzeit

    Locki - 08.02.2013, 19:04


    Ab Aschermittwoch bis Ostern mache ich mit.

    1 Becher Kaffee am Tag
    keine Süßigkeiten



    Re: Fastenzeit

    Messina - 12.02.2013, 11:38


    Ich mache auch mit beim Nasch-Fasten.

    Zwar will ich nicht ganz auf Süßes verzichten, Rosinen, Müsli-Riegel, Kekse und Ähnliches gestatte ich mir,
    aber Schokolade und Bonbons bleiben (hoffentlich) im Schrank.

    Zu schade, dass mein göga nicht mitzieht, da ist also immer was Verlockendes vorhanden.
    Na ja, mal sehen, wie weit ich komme.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum klaraputzich

    Die ersten 5 Kilo waren leicht, jetzt geht nix mehr... - gepostet von Klementine am Montag 05.02.2007
    Schöne Ostertage :) - gepostet von Klementine am Mittwoch 04.04.2007
    Stacy geht online :-) - gepostet von stacy am Dienstag 24.06.2008
    huhu koko :))) - gepostet von Klara Putzich am Dienstag 27.03.2007
    Boahh - es steht mir manchmal bis zum Hals, aber... - gepostet von kokopellina am Mittwoch 06.12.2006
    Pellmells Tagebuch - gepostet von Klementine am Montag 04.06.2007
    Brot - richtig aufbewahrt hält es länger - gepostet von Klementine am Dienstag 14.11.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Fastenzeit"

    Hier bin ich ^--^ - Latyria (Sonntag 03.10.2004)
    bin dabei wenns kla geht ! - Dj One Shotz (Sonntag 18.03.2007)
    Von der Trommel zum Mobilfunk - Hutzler (Montag 02.05.2011)
    Bin Online - Admin-Ätchen (Dienstag 20.03.2007)
    Bin in Urlaub - Ilf (Mittwoch 09.08.2006)
    hintsch, ich bin enttäuscht... - lofrain (Sonntag 15.04.2007)
    Sprengmeister - Sprengmeister (Mittwoch 30.07.2008)
    Ich bin ich und wer bist du? - Keyra (Sonntag 01.10.2006)
    paar tage weg bin - Bel (Montag 27.12.2004)
    hey bin auch daaa - Blondi (Sonntag 01.10.2006)