ausreiten und mehr

Forum des VRH´s Rosental
Verfügbare Informationen zu "ausreiten und mehr"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Danielle - rosental
  • Forum: Forum des VRH´s Rosental
  • aus dem Unterforum: Danielle
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Sonntag 22.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: ausreiten und mehr
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 4 Monaten, 21 Tagen, 19 Stunden, 29 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "ausreiten und mehr"

    Re: ausreiten und mehr

    Danielle - 18.02.2009, 21:17

    ausreiten und mehr
    Heute fahre ich nach der schule mit aaron in den stall. Ich werde heute mit allen drei pferden ausreiten gehen (eyes musste ja erst kürzlich arbeiten, ninja werde ich erst in etwa 2 monaten einreiten und bis ich magic das nächste mal reite, warte ich bis seine beine wieder ganz gut sind und ich das gelpad habe). Aaron wird danach sicherlich super bewegt sein. Im stall angekommen hole ich eyes halfter und kurze zeit später führe ich eyes von der weide hoch in den stall. Ich gebe ihm ein leckerli und binde ihn beim putzplatz an. Nachdem ich die decke gelösst habe, bringe ich sie in den spint und nehme seine putzbox mit. Dann beginne ich, als ich zurück bei eyes like yours bin, sein fell zu striegeln. Zu meiner verwunderung ist er schon 20 minuten sauber, ich kratze nun noch eyes hufe aus, stolle sie und bürste die mähne und den schweif. Dann ziehe ich ihm die gamaschen an, sattle eyes auf, ziehe mein reithelm und die weste an und zäume eyes auf. dann schliesse ich alle riemen, gurte nach und führe eyes hinaus in den hof. Dort gurte ich noch einmal nach und rufe nach aaron. Er kommt aus dem stall getrottet und wartet aufmerksam neben uns, bis ich aufgestiegen bin.
    Dann gehen wir los in den wald. Es hat wieder neu geschneit und die wege sind super weich. Heute reiten wir auf die offenen felder. Es liegt genug schnee, sodass man, ohne die felder zu schädigen, auf ihnen galoppieren kann. Doch erst müssen wir im wald ankommen. Nach einiger zeit sind wir dort, ich gurte nach und wir traben nach ein paar weiteren metern an. Eyes geht am langen zügel und wir traben gemütlich durch den wald. Ich tätschle eyes hals und immer wieder wechseln wir in den schritt. Nach etwa 30 minuten kommen wir auf die offenen felder. Im schritt reiten wir ein mal die breite des feldes. Der schnee reicht eyes fast bis an die knie und durch seine schritte wirbelt es ihn bis unter den bauch. Schliesslich richte ich eyes so, dass ganze feld vor uns liegt. ich gehe in den leichten sitzt, nehme die zügel auf und beuge mich über eyes hals. Dann schnalze ich mit der zunge und eyes lässt seiner geballten energie freien lauf. Er rennt über das feld, ich spüre nach einiger zeit, dass der schnee eyes einwenig mühe macht, doch das ist eine super übung für seine ausdauer. Nach einigen metern tänen meine augen bereits und ich spüre, wie es eyes spass macht. So reiten wir lange über das feld, ich treibe eyes als seine galoppsprünge etwas langsamer werden, mehr an und geniesse den wunder schönen galopp. Nach ein paar minuten haben wir das feld überquert, im trab reiten wir in den wald, ich tätschle eyes hals und nach dem er einige zeit getrabt ist, lasse ich eyes in den schritt fallen. Ich lobe ihn und tätschle eyes lange. Er atmet etwas, doch nach einiger zeit hat sich seine atmung beruhigt. Ich liebe solche galoppe, auch wenn sie selten sind, da es ja für beide eine belohnung sein soll. Wir gehen nach einiger zeit zurück zum stall. Den die beiden anderen pferde müssen ja auch noch bewegt werden.
    Als eyes, aaron und ich auf dem hof ankommen, schwinge ich mich von eyes rücken und löse die gurte. Er hat etwas geschwitzt und das fell ist einwenig verklebt, doch er braucht das solarium nicht mehr. Ich löse auch noch die riemen des zaumes und führe ihn zum putzplatz. Dort zäume ich eyes ab, ziehe ihm das halfter an und sattle eyes ab. die trense wird gewaschen und den sattel und das zaumzeug werden in den spint gebracht. Dann putzte ich eyes noch leicht warmes fell, kratze seine hufe aus, löse die stollen und versorge die dinge in der putzbox. Ich bringe die putzbox und eyes gamaschen in den spint, nehme die winterdecke von eyes mit und decke ihn damit ein. Ich füttere eyes mit einer karotte und hole ninjas halfter. So führe ich eyes auf die weide, löse sein halfter und verabschiede mich von ihm. Ich tätschle ihn noch eine weile und gehe dann zu ninja.

    Ich ziehe ninja das halfter an und gebe ihr ein leckerli. „magic komm hier her!“ magic steht kurze zeit neben mir, auch er bekommt ein leckerl und die beinen pferde kommen mit mir hoch zum putzplatz, ich lege ninja den strick über den hals, löse bei beiden pferden die decke und lege sie in den spint. Ich nehme beide putzboxen mit und striegle erst magic und dann ninja. Auch sie sind beide schnell geputzt, das stollen einschlagen geht aber etwas länger, doch auch das ist nach einer weile geschafft. Die hufe sind natürlich davor schon ausgekratzt worden, ich bürste ihre mähnen und die schweife und hole ninjas sattel. Erst sattle ich ninja, zäume sie auf (damit sie sich an den zaum und den sattel gewöhnt) und hänge den strick an ihrer trense ein. Magic folgt uns ja auch so und ich führe ninja auf den hof hinaus. Ich trage meine winterstiefel, sodass wir super durch den schnee waten können. Dann rufe ich nach aaron „komm mein junge, wir machen einen schönen spaziergang“ aaron kommt aus dem stall zu mir.
    So verlassen wir den hof und machen den selben weg, welcher ich mit eyes vorher geritten bin (natürlich nicht den ganzen weg, das wäre zu lange) als wir im wald ankommen, gurt ich bei ninja nach und wir gehen durch den verschneiten wald. Ich suche mir für die beiden ein anderes feld aus, welches in der nähe ist und renne mit ninja über das feld. Schnell muss ich etwas stärker atmen, obwohl ich eigentlich sportlich bin, macht nicht nur den pferden, sondern auch mir den schnee etwas mühe. So renne ich nicht eine all zu grosse strecke, doch die pferde können trotzdem einwenig galoppieren und wir spielen danach noch zusammen. ich habe ein langen strick mit genommen, wir spielen zu viert mit einander, rennen einander nach und ich werfe aaron schneebälle tu, denen er geschickt ausweicht oder die er auffängt. So toben wir eine weile auf dem feld bis wir nach etwa 15minuten in den wald zurück kehren. Im schritt und trab gehen wir noch etwa 30minuten durch den wald und kommen dann zurück in den stall. Der spaziergang hat länger gedauert als ich dachte doch bei einem so schönen wetter, muss man den schnee geniessen.
    Als wir im stall ankommen, gehe ich mit den pferden zum putzplatz und bürste das fell der beiden pferde durch. Die stollen müssen entfernt werden, die hufe ausgekratzt und die putzboxen versorgt werden. Als alles schön im spint am richtigen ort liegt, nehme ich die beiden decken der pferde mit und decke sie damit ein. Ich verschliesse die riemen und schaue, dass sie richtig sitzten. Dann füttere ich beide pferde mit einer karotte, führe sie auf die weide und verabschiede mich von ihnen. Bevor ich nachhause gehe, bringe ich das halfter von ninja in den spint und fahre mit aaron nachhause.

    Zuhause warten unsere beiden mäuse auf uns…



    Re: ausreiten und mehr

    rosental - 19.02.2009, 15:46


    :D



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Forum des VRH´s Rosental

    Ich nehme einen! - gepostet von Sandra am Donnerstag 02.11.2006
    Erster ausritt! - gepostet von rosental am Sonntag 29.04.2007
    Denkt darn! - gepostet von rosental am Mittwoch 20.06.2007
    Darf ich? - gepostet von Sassy am Donnerstag 12.07.2007
    dann...tata - gepostet von Lena am Montag 25.02.2008
    Meine Pferdchenund meine Sue!!! - gepostet von Alex am Dienstag 15.05.2007
    Mal wieder Berichte! - gepostet von rosental am Montag 18.12.2006



    Ähnliche Beiträge wie "ausreiten und mehr"

    Schwein für Deutschland :-) - gepostet von Sonne am Freitag 23.06.2006
    Melone Tea - gepostet von White_Tiger am Donnerstag 13.07.2006
    Reglen für das Verhalten im Forum - gepostet von GIGU am Dienstag 01.08.2006