Auswärts bei den Füchsen

Untitled
Verfügbare Informationen zu "Auswärts bei den Füchsen"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Nord-Elch - ReCCy - Max1 - daene - willi1 - tut nichts zur sache
  • Forenurl: Klick
  • aus dem Unterforum: Tusem Essen
  • Antworten: 15
  • Forum gestartet am: Sonntag 19.03.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Auswärts bei den Füchsen
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 3 Monaten, 27 Tagen, 21 Stunden,
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Auswärts bei den Füchsen"

    Re: Auswärts bei den Füchsen

    Nord-Elch - 18.02.2009, 22:37

    Auswärts bei den Füchsen
    Die Nord Berlinerin und ich werden selbstverständlich am Sonntag in der Max Schmeling Halle sein und unseren TuSEM anfeuern! :musik:
    Es ist immerhin der Nord-Berlinerin ihr Heimspiel...... :teddy:
    Nach den Ergebnissen der letzten Spiele können wir eher weniger von einem Erfolg in Berlin ausgehen, aber wir sind trotzdem dabei, denn Berlin ist immer eine Reise wert. :n186: :versteck:
    Wer kommt denn noch so alles mit? :n34:
    Alle (!!) TuSEM Fans, die dabei sein wollen, können sich gerne bei mir melden. Eventuell können wir ja davor und danach das ein oder andere Bierchen trinken :bia: und den netten Ausflug :h010 ausklingen lassen.
    Ich bin gespannt...... und freue mich auf die neuen Spieler. Ich vermute mal, dass ich mich hauptsächlich an den Trikots :tshirt: orientiern werde, denn seit dem tollen Spiel in Kiel :respekt_2 hat sich bekanntlich einiges getan!
    Die Nord-Berlinerin und ich freuen uns jedenfalls schon sehr.... auf uns :love10: und auch auf den TuSEM :win
    Also Leute..... auf geht`s..... :iroc: , bis Sonntag!!!!

    :whis_trippelelch01_6343



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    ReCCy - 19.02.2009, 15:19


    Dann wünsch ich euch beiden und den restlichen mitgereisten Fans schon mal im vorraus viel Spaß.

    Zum Spiel brauch man eigentlich nicht viel sagen.
    Wird wieder auf eine deutliche Niederlage hinauslaufen aber die Mannschaft muss sich halt noch finden.
    Vielleicht können wir die Füchse ja diesmal über einen längeren Zeitraum ärgern, wäre wünschenswert.

    Mfg ReCCy



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    Max1 - 21.02.2009, 21:18


    Füchse empfangen Essen als klarer Favorit

    Mit Berlin gegen Essen gefordert: Michal Kubisztal
    Foto: sportseye.de
    Am kommenden Sonntag empfängt das Bundesligateam der Füchse Berlin um Trainer Jörn- Uwe Lommel die neu formierte Mannschaft des schon feststehenden Zwangsabsteigers TUSEM Essen. Um 17.00 Uhr wird die Partie von den Unparteiischen Christian Moles und Lutz Pittner im Fuchsbau, der Max-Schmeling-Halle, angepfiffen.


    Bereits seit November des vergangenen Jahres stehen die Essener als erster Absteiger der Handball Bundesliga fest. Aufgrund von Finanzlöchern, die in der Kürze der Zeit nicht behoben werden konnten, war der Verein gezwungen Insolvenz anzumelden. Viele Leistungsträger wie z.B. Barna Putics oder Jörg Lützelberger verließen daraufhin den Verein, so dass das Team um Trainer Kristof Szargiej seit diesem Zeitpunkt vor extremen Personalproblemen stand. Für die Verantwortlichen von TUSEM stand jedoch schnell fest, dass man in der kommenden Saison einen Neubeginn in der zweiten Liga starten und längerfristig auch wieder in das Oberhaus des deutschen Handballs einziehen will. Daraufhin wurden der Slowake Martin Farkasovski für den Rückraum, sowie Torhüter Jan Kulhanek verpflichtet, um den Kader, vor allem für die kommende Saison zu verstärken.

    Um einen ordentlichen Trainingsbetrieb zu gewährleisten wurden zudem Spieler aus England nach Essen geholt, was ein Novum in der Geschichte der Liga ist. Mit Ciaran Williams, Chris McDermott, Merlin Braithwaite, Sebastian Prieto, Dan McMillan und dem momentan noch verletzten Chris Mohr wechselten gleich sechs Spieler von der Insel in die „stärkste Liga der Welt“. Die Kooperation mit dem englischen Handballverband lohnt sich vor allem wirtschaftlich für TUSEM Essen, da die Kosten größtenteils vom englischen Handballverband getragen werden.

    Bei den Füchsen Berlin ist die Vorgabe für dieses Spiel klar: Ein Sieg muss her! Vor allem nach der schwachen Leistung im letzten Heimspiel gegen die HSG Wetzlar will das Team um Trainer Lommel wieder in die Spur finden und sich von einer besseren Seite zeigen. „Die Leistung im Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen hat mir sehr gefallen und ich hoffe, dass sich die Mannschaft jetzt den Frust vom letzten Heimspiel von der Seele spielen kann“, sagt Geschäftsführer Bob Hanning. Trainer Jörn- Uwe Lommel kann bis auf den verletzten Bartlomiej Jaszka auf den gesamten Kader zurückgreifen, zudem wird Juniorennationalspieler Colja Löffler den Kader des Teams komplettieren.

    Für die Essener hingegen geht es lediglich um ein achtbares Resultat. „Wir wollen besser spielen als zuletzt”, fasst Trainer Kristof Szargiej gegenüber der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung die Ausgangslage für seine Schützlinge zusammen. Schon beim zweiten Spiel gegen den HSV Hamburg klappte das Zusammenspiel zwischen den Spielern deutlich besser, wenngleich gegen die hochklassig besetzte Defensive der Hanseaten die Durchschlagskraft das ein oder andere mal fehlte. Zufrieden ist der Coach jedenfalls mit der Einstellung, mit der seine Schützlinge sich der Mammutaufgabe stellen. „Alle geben Gas. Vor allem unsere fünf Spieler aus England machen Fortschritte”, so Szargiej gegenüber WAZ.

    Im Rahmen der Begegnung wird zudem erstmals ein „Tag der Reinickendorfer Füchse“ stattfinden. Nahezu alle Abteilungen des Hauptvereins werden in der Halle sein und das Spiel gegen TUSEM Essen live miterleben. Für alle Besucher wird es im Umlauf der Halle ein buntes Programm mit den verschiedensten Sportarten, wie z.B. Indoor- Bogenschießen oder einem Soccercourt geben, so dass jeder Interessierte einen Einblick in die unterschiedlichen Abteilungen der Reinickendorfer Füchse bekommt. Im Anschluss an die Bundesligapartie wartet ein ganz besonderer Leckerbissen auf alle Füchse-Fans. Die Spieler der Füchse Berlin werden für Autogramme nach dem Spiel zur Verfügung stehen.
    Quelle: handball-world



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    daene - 22.02.2009, 18:39

    Füchse Berlin / TUSEM Essen
    HZ 19 : 13
    das geht doch

    und unser englischer Zauberer hat sein erstes Tor gemacht.
    Herzlichen Glückwunsch, Merlin :danke:



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    daene - 22.02.2009, 18:54


    Ein Spieler sollte nicht mehr als eine Verwarnung und eine Mannschaft insgesamt nicht mehr als drei Verwarnungen erhalten; die folgende Strafe muss mindestens eine Hinausstellung sein.

    So steht es in den Handballregeln. Warum wurde bei Berlin noch niemand hinausgestellt?



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    Max1 - 22.02.2009, 19:00


    daene hat folgendes geschrieben: Ein Spieler sollte nicht mehr als eine Verwarnung und eine Mannschaft insgesamt nicht mehr als drei Verwarnungen erhalten; die folgende Strafe muss mindestens eine Hinausstellung sein.

    So steht es in den Handballregeln. Warum wurde bei Berlin noch niemand hinausgestellt?

    8:45 (7:3) Verwarnung für 18 El Fakharany, Hany (Füchse Berlin)
    18:00 (14:6) Verwarnung für 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    22:26 (17:9) Verwarnung für 21 Bult, Mark (Füchse Berlin)
    22:47 (17:9) Verwarnung für 13 Bruna, Michal (Füchse Berlin)

    Das sind vier Verwarnungen,meines Wissens sind nur drei Verwarnungen pro Mannschaft erlaubt, und dannach muß es Zeitstrafen geben.



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    Max1 - 22.02.2009, 19:30


    SPIELVERLAUF



    59:23 (35:21) Tor durch 11 Mc Dermott, Christopher (TUSEM Essen)
    58:14 (35:20) Tor durch 5 Strand, Kjetil (Füchse Berlin)
    57:06 (34:20) Tor durch 23 Boese, Rene (Füchse Berlin)
    56:10 (33:20) Tor durch 22 Murawski, Martin (Füchse Berlin)
    55:30 (32:20) Team-Timeout (Füchse Berlin)
    55:30 (32:20) Tor nach 7 Meter durch 3 Hruscak, Patrik (TUSEM Essen)
    54:23 (32:19) Tor durch 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    53:41 (31:19) Tor durch 21 Bult, Mark (Füchse Berlin)
    53:02 (30:19) Tor durch 15 Schütte, Ben (TUSEM Essen)
    52:29 (30: 18 ) Tor durch 14 Braithwaite, James Merl (TUSEM Essen)
    51:42 (30:17) 7-Meter-Versuch für 25 Krönung, Max (TUSEM Essen)
    51:35 (30:17) 2 Minuten Strafe 13 Bruna, Michal (Füchse Berlin)
    50:03 (30:17) Tor durch 21 Bult, Mark (Füchse Berlin)
    49:50 (29:17) Tor durch 6 Wozniak, Martin (TUSEM Essen)
    49:29 (29:16) Tor durch 23 Boese, Rene (Füchse Berlin)
    48:51 (28:16) Tor nach 7 Meter durch 3 Kubisztal, Michal (Füchse Berlin)
    47:45 (27:16) Team-Timeout (TUSEM Essen)
    47:40 (27:16) Tor durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    46:42 (26:16) Tor durch 6 Wozniak, Martin (TUSEM Essen)
    42:51 (26:15) Tor durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    41:55 (25:15) Tor nach 7 Meter durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    41:49 (24:15) 2 Minuten Strafe 25 Krönung, Max (TUSEM Essen)
    40:52 (24:15) Tor durch 5 Strand, Kjetil (Füchse Berlin)
    38:01 (23:15) Tor nach 7 Meter durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    35:33 (22:15) Tor durch 11 Richwien, Markus (Füchse Berlin)
    35:24 (21:15) 2 Minuten Strafe 9 Farkarsovsky, Martin (TUSEM Essen)
    34:40 (21:15) Tor durch 3 Hruscak, Patrik (TUSEM Essen)
    33:25 (21:14) Tor durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    32:33 (20:14) 2 Minuten Strafe 9 Farkarsovsky, Martin (TUSEM Essen)
    31:51 (20:14) Tor nach 7 Meter durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    31:06 (19:14) Tor nach 7 Meter durch 3 Hruscak, Patrik (TUSEM Essen)
    30:24 (19:13) 2 Minuten Strafe 9 Detlof, Sascha (Füchse Berlin)
    30:00 (19:13) 7-Meter-Versuch für 2 Prieto, Sebastiano (TUSEM Essen)
    28:52 (19:13) Tor durch 3 Kubisztal, Michal (Füchse Berlin)
    28:17 (18:13) Tor durch 14 Braithwaite, James Merl (TUSEM Essen)
    27:24 (18:12) Tor durch 19 Wiencek, Patrick (TUSEM Essen)
    26:19 (18:11) Tor nach 7 Meter durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    24:24 (17:11) Tor durch 15 Schütte, Ben (TUSEM Essen)
    22:52 (17:10) Tor nach 7 Meter durch 3 Hruscak, Patrik (TUSEM Essen)
    22:47 (17:9) Verwarnung für 13 Bruna, Michal (Füchse Berlin)
    22:26 (17:9) Verwarnung für 21 Bult, Mark (Füchse Berlin)
    21:43 (17:9) Tor durch 21 Bult, Mark (Füchse Berlin)
    21:23 (16:9) Tor durch 6 Wozniak, Martin (TUSEM Essen)
    20:53 (16: 8 ) Tor durch 11 Richwien, Markus (Füchse Berlin)
    20:23 (15: 8 ) Tor nach 7 Meter durch 3 Hruscak, Patrik (TUSEM Essen)
    18:56 (15:7) Tor durch 2 Prieto, Sebastiano (TUSEM Essen)
    18:24 (15:6) Tor nach 7 Meter durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    18:20 (14:6) 2 Minuten Strafe 19 Wiencek, Patrick (TUSEM Essen)
    18:00 (14:6) Verwarnung für 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    17:38 (14:6) Tor durch 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    16:30 (13:6) Tor durch 25 Krönung, Max (TUSEM Essen)
    15:38 (13:5) Tor durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    15:10 (12:5) Tor durch 13 Bruna, Michal (Füchse Berlin)
    14:56 (11:5) Tor durch 6 Wozniak, Martin (TUSEM Essen)
    14:07 (11:4) 2 Minuten Strafe 19 Wiencek, Patrick (TUSEM Essen)
    14:07 (11:4) Tor durch 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    13:42 (10:4) Tor durch 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    13:07 (9:4) Verwarnung für 19 Wiencek, Patrick (TUSEM Essen)
    12:23 (9:4) Tor durch 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    10:31 (8:4) Tor durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    9:56 (7:4) Tor durch 6 Wozniak, Martin (TUSEM Essen)
    8:45 (7:3) Verwarnung für 18 El Fakharany, Hany (Füchse Berlin)
    8:39 (7:3) Tor durch 19 Wiencek, Patrick (TUSEM Essen)
    8:01 (7:2) Tor durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    6:53 (6:2) Tor durch 5 Strand, Kjetil (Füchse Berlin)
    6:46 (5:2) Tor durch 15 Schütte, Ben (TUSEM Essen)
    6:23 (5:1) Verwarnung für 9 Farkarsovsky, Martin (TUSEM Essen)
    5: 10 (5:1) Tor durch 5 Strand, Kjetil (Füchse Berlin)
    4:56 (4:1) Tor durch 25 Krönung, Max (TUSEM Essen)
    3:20 (4:0) Tor durch 17 Wilczynski, Konrad (Füchse Berlin)
    2:18 (3:0) Tor durch 3 Kubisztal, Michal (Füchse Berlin)
    1:35 (2:0) Verwarnung für 15 Schütte, Ben (TUSEM Essen)
    1:31 (2:0) Tor durch 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    0:28 (1:0) Tor durch 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)



    Quelle:Liveticker HBL



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    daene - 22.02.2009, 19:41


    Geht doch:

    Christopher McDermott macht auch noch sein erstes Buli-Tor. Glückwunsch.



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    ReCCy - 22.02.2009, 21:33


    Das sah doch heute schon ordentlich aus.
    Nur 19:13 zur Halbzeit ist denke ist sehr lobenswert, auch wenn ich das Spiel nicht sehen konnte aber vom sehen her schien es ja eine ordentliche Halbzeit gewesen zu sein.
    Naja, dann reiche wahrscheinlich die Kraft nicht mehr und wir konnten dann nicht mehr mithalten aber OK, man merkt deutliche Fortschritte.
    McDermott sogar mit einem Tor erfolgreich, Glückwunsch natürlich auch an ihn.

    Schade, dass ich nächste Woche gegen Lemgo nicht dabei sein kann aber eigenes Spiel geht halt vor.

    Mfg ReCCy



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    Max1 - 22.02.2009, 22:34


    Füchse Berlin mit glanzlosem Pflichtsieg gegen TuSEM Essen
    12 Tore: Konrad Wilczynski
    Foto: Steffen Wollmann
    Vor 7.295 Zuschauer kamen die Füchse Berlin gegen TuSEM Essen mit 35:21 (19:13) zu einem glanzlosen Pflichtsieg. Zu keinem Zeitpunkt konnten die Gäste spielerisch mit den Füchsen mithalten. Die Hauptstadthandballer konnten allerdings ihre Überlegenheit auch nicht für einen deutlicheren Sieg nutzen. Bei den Gastgebern ersetzte Torhüter Jens Vortmann den aufgrund einer Ellbogenverletzung pausierenden Petr Stochl. Erfolgreichster Torschütze war Konrad Wilczynski mit 12/5 Treffern und einer fehlerfreien Strafwurfbilanz, aber auch Kreisläufer Rico Göde kam auf 7 Tore.
    Seit einer Eigeninsolvenz Ende letzten Jahres steht TuSEM Essen als erster Zwangsabsteiger fest. Der Traditionsverein verstärkte sich dafür mit fünf britischen Nationalspielern und möchte die Saison zu Ende spielen. Entsprechend wenig Mühe hatten die Füchse Berlin mit dem heutigen Gegner und setzten sich am Ende klar durch. Dabei spielte Jens Vortmann für den angeschlagenen Petr Stochl nahezu durch, in den letzten fünf Minuten kam Patrick Ziebert zu seinem ersten Einsatz. Ebenfalls seinen ersten Bundesligaeinsatz hatte Colja Löffler, der einen Tempogegenstoß allerdings unglücklich an die Latte verwarf und auf sein erstes Tor noch warten muss. Tore erzielte dafür Konrad Wilczynski, der am Ende 12/5 Treffer verbuchte.

    Der „Tag der Füchse“ sorgte für trotz klarer sportlicher Vorzeichen für gefüllte Ränge in der Max-Schmeling-Halle. 7295 Zuschauer sahen einen deutlichen Sieg der Füchse Berlin. Bei den Berlinern standen mit Kolja Löffler und Martin Murawski zwei Youngster im Aufgebot. Doch in der Anfangsphase waren es die Routiniers, die überzeugten. Zwei Mal in Folge war die Achse Strand-Goede erfolgreich, danach erhöhten Michal Kubisztal und Konrad Wilczynski nach erst vier gespielten Minuten auf 4:0. Im Tor der Gastgeber feierte Jens Vortmann einen brillanten Einstieg. Petr Stochl saß gemeinsam mit dem Torhüter der zweiten Füchsemannschaft noch angeschlagen hinter der Auswechselbank. Er hatte sich eine leichte Ellbogenverletzung zugezogen.

    Die junge Essener Mannschaft ging jedoch mit sehr hohem Tempo ins Spiel. So blieb das Team beim 7:4 in der 11. Minute in Reichweite des Favoriten. Angeführt vom bis dahin schon fünf mal erfolgreichen Rico Goede gingen die Füchse Berlin mit 12:5 dann deutlicher in Führung. Dabei erspielten sich die Gäste immer wieder Torchancen, scheiterten jedoch am stark haltenden Vortmann. In der Abwehr agierte der TuSEM nun offensiver mit Schütte auf der vorgezogenen Position. Rico Goede bekam unterdessen am Kreis der Berliner eine Pause, dafür feierte Colja Löffler sein Bundesligadebüt. Trotz spürbarer Überlegenheit gelang es den Füchsen Berlin dennoch nicht, die Führung weiter auszubauen. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit hatte der TuSEM Essen gar die Möglichkeit auf 19:14 heranzukommen. Doch Prieto warf den Ball neben das Tor, sodass es beim 19:13 blieb.

    Auch in Halbzeit zwei dominierten die Füchse Berlin das Spiel und konnten nach 42 gespielten Minuten folgerichtig mit 25:15 in Führung gehen - die erste 10-Tore Führung der Partie. Den Essenern gingen unterdessen im Angriff die Ideen aus. Immer wieder hoben die Unparteiischen den Arm, um passives Spiel anzuzeigen. Vortmann knüpfte zudem an die Leistungen aus der ersten Hälfte an und ließ die Werfer verzweifeln. Positiv fiel bei den Gästen die mannschaftliche Geschlossenheit auf, trotz aller Querelen im Umfeld kämpften die Spieler in jedem Angriff um ihre Möglichkeiten.

    Mit seinem zwölften Treffer verabschiedete sich dann Konrad Wilczynski vorerst aus der Partie, um dem jungen Martin Murawski die Linksaussenposition zu überlassen. Beim TuSEM gelang es vor allem Martin Wozniak mit überraschenden Hüftwürfen Akzente zu setzen. Er erzielte in der 51. Minute seinen fünften Treffer. Beim Spielstand vom 32:19 durfte dann erstmalig Patrick Ziebert im Kasten der Gastgeber stehen. Jörn-Uwe Lommel hatte sich zwischenzeitlich für den Keeper der zweiten Mannschaft entschieden um Petr Stochl zu schonen. Er konnte den Strafwurf gegen Patrik Hruscak -der auch seinen fünften Treffer erzielte- zwar nicht parieren, blieb aber dennoch zwischen den Pfosten. Am Ende waren es dann 14 Tore Unterschied und damit ein ungefährdeter Heimsieg, der den 10. Tabellenplatz festigt.

    Stimmen zum Spiel:

    Jörn-Uwe Lommel – Trainer Füchse Berlin: Ich finde es bemerkenswert, wie Essen es versucht, die Saison zu meistern. Wir haben natürlich die Spielanteile anders verteilt. Jens Vortmann hat 55 Minuten durchgestanden und hat seine Aufgabe sehr gut gelöst. Es gab einige Erkenntnisse für das schwere Restprogramm, wir müssen den Schwung in die nächsten Spiele mitnehmen.

    Krysztof Szargiej – Trainer TUSEM Essen: Für die Füchse war das wahrscheinlich ein Trainingsspiel. Wir machen mittlerweile kleine Fortschritte. Jörn-Uwe Lommel hat dankbarerweise auch die zweite Reihe zum Einsatz kommen lassen.






    Torschützen: Wilczynski (12), Göde (7), Strand (4), Kubisztal (3), Bult (3), Richwien (2), Boese (2), Bruna (1), Murawski (1) - Wozniak (5), Hruscak (5), Schütte (3), Braithwaite (2), Kroenung (2), Wiencek (2), McDermott (1), Prieto (1)
    Siebenmeter: 6/6 - 4/5
    Zeitstrafen: 2/5


    Quelle: handball-world



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    willi1 - 22.02.2009, 23:27


    Na , es wird doch allmählich besser :eek: :gut:
    Auch unsere Briten werfen jetzt schon mehr Tore , Halbzeitergebnis war erträglich , Moral ist auch da , daran kann man weiter aufbauen :wav:
    Und bis zum nächsten Spiel hat unser Trainer wieder eine Woche Zeit um die Mannschaft wieder ein Stück zu verbessern :respekt:



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    Max1 - 23.02.2009, 00:33


    Max1 hat folgendes geschrieben: daene hat folgendes geschrieben: Ein Spieler sollte nicht mehr als eine Verwarnung und eine Mannschaft insgesamt nicht mehr als drei Verwarnungen erhalten; die folgende Strafe muss mindestens eine Hinausstellung sein.

    So steht es in den Handballregeln. Warum wurde bei Berlin noch niemand hinausgestellt?

    8:45 (7:3) Verwarnung für 18 El Fakharany, Hany (Füchse Berlin)
    18:00 (14:6) Verwarnung für 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    22:26 (17:9) Verwarnung für 21 Bult, Mark (Füchse Berlin)
    22:47 (17:9) Verwarnung für 13 Bruna, Michal (Füchse Berlin)

    Das sind vier Verwarnungen,meines Wissens sind nur drei Verwarnungen pro Mannschaft erlaubt, und dannach muß es Zeitstrafen geben.

    Wer kann mir darauf bitte eine Antwort geben ?



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    tut nichts zur sache - 23.02.2009, 12:44


    Max1 hat folgendes geschrieben: Max1 hat folgendes geschrieben: daene hat folgendes geschrieben: Ein Spieler sollte nicht mehr als eine Verwarnung und eine Mannschaft insgesamt nicht mehr als drei Verwarnungen erhalten; die folgende Strafe muss mindestens eine Hinausstellung sein.

    So steht es in den Handballregeln. Warum wurde bei Berlin noch niemand hinausgestellt?

    8:45 (7:3) Verwarnung für 18 El Fakharany, Hany (Füchse Berlin)
    18:00 (14:6) Verwarnung für 7 Göde, Rico (Füchse Berlin)
    22:26 (17:9) Verwarnung für 21 Bult, Mark (Füchse Berlin)
    22:47 (17:9) Verwarnung für 13 Bruna, Michal (Füchse Berlin)

    Das sind vier Verwarnungen,meines Wissens sind nur drei Verwarnungen pro Mannschaft erlaubt, und dannach muß es Zeitstrafen geben.

    Wer kann mir darauf bitte eine Antwort geben ?

    habs auch so gelernt wie du es beschrieben hast: drei Verwarnungen, danach werden Gelbekarten durch Zeitstrafen ersetzt!



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    Nord-Elch - 23.02.2009, 13:12


    Ja, ich kann es nur bestätigen.... Es war ne gute Leistung unserer Truppe bei den Füchsen. :jump:
    Besonders imponiert hat mir die kämpferische Einstellung unserer jungen Mannschaft. :yau:
    Wenn jetzt die Ab- und Zusmmenspiele besser (genauer) gespielt werden und auch mal (geschickter-abgezockter) zugepackt wird :boxing: , sehe ich unseren nächsten Sieg nicht in all zu weiter Ferne, ehrlich!
    Ich war von fast allen Mannschaftsteiln positiv überrascht, vor allem von unseren Joungstern (Krönung, Herkel). Auch die Engländer waren sehr beweglich und pausenlos am ackern! :thumbup:
    Allen Skeptikern zum Trotz..... ich bin fest überzeugt.... beim TuSEM geht es seinen positiven Gang. :n71:
    Die Nord-Berlinerin und ich reuen uns schon drauf, in ein paar Wochen zu einem Heimspiel nach Essen zu kommen :iroc: , denn getern hat es eindeutig uns beiden "Lust auf mehr" gemacht!!!
    Gruß aus Berlin :whis_trippelelch01_6343 :teddy:



    Re: Auswärts bei den Füchsen

    daene - 23.02.2009, 15:23


    Nord-Elch hat folgendes geschrieben: Ja, ich kann es nur bestätigen.... Es war ne gute Leistung unserer Truppe bei den Füchsen. :jump:
    Besonders imponiert hat mir die kämpferische Einstellung unserer jungen Mannschaft. :yau:
    Wenn jetzt die Ab- und Zusmmenspiele besser (genauer) gespielt werden und auch mal (geschickter-abgezockter) zugepackt wird :boxing: , sehe ich unseren nächsten Sieg nicht in all zu weiter Ferne, ehrlich!
    Ich war von fast allen Mannschaftsteiln positiv überrascht, vor allem von unseren Joungstern (Krönung, Herkel). Auch die Engländer waren sehr beweglich und pausenlos am ackern! :thumbup:
    Allen Skeptikern zum Trotz..... ich bin fest überzeugt.... beim TuSEM geht es seinen positiven Gang. :n71:
    Die Nord-Berlinerin und ich reuen uns schon drauf, in ein paar Wochen zu einem Heimspiel nach Essen zu kommen :iroc: , denn getern hat es eindeutig uns beiden "Lust auf mehr" gemacht!!!

    Gruß aus Berlin :whis_trippelelch01_6343 :teddy:

    :loldev: kleine Korrektur für diejenigen, die unsere Mannschaft nicht persönlich kennen, sondern aus den Mannschaftsaufstellungen der Hallenhefte:

    unser 2. Torhüter ist Florian Kundt (leicht daran zu erkennen, dass er 2,05 m ist)
    Christian Herkel war wohl dafür vorgesehen, ist aber bei der 2. unabkömmlich und dafür spielt Flo (A-Jugend). :top:

    Schaut mal auf: tusem-jugend.com (da findet ihr auch die Originalfotos von A. Tesch)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Untitled

    Auswärtsspiel in Kiel - gepostet von Max1 am Mittwoch 12.03.2008
    Heimspiel gegen Dormagen 19.05.2007 - gepostet von willi1 am Dienstag 01.05.2007
    Frage? - gepostet von Anonymous am Sonntag 15.04.2007
    halle zu, wo spielt die 2.? - gepostet von lisa am Freitag 12.01.2007
    TUSEM Fans - gepostet von 3Auge am Montag 26.11.2007
    PFÄNDER IST ENTLASSEN, ER IST WEG..... - gepostet von Anonymous am Dienstag 15.01.2008
    Bilder - gepostet von lindequist am Sonntag 11.02.2007
    Übersicht erster Spieltag 2.Liga - Süd - gepostet von Max1 am Montag 11.09.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Auswärts bei den Füchsen"

    Godzilla - gepostet von White_Tiger am Mittwoch 12.07.2006
    Wetterfrosch - gepostet von toniflexen am Freitag 04.08.2006
    Dollzmaker-Sucher - gepostet von reiterhofrosee am Montag 28.08.2006