Kein Embargo gegen zypriotische Sängerin

Ihr-Domainname.de
Verfügbare Informationen zu "Kein Embargo gegen zypriotische Sängerin"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: vartocity
  • Forum: Ihr-Domainname.de
  • Forenbeschreibung: Beschreibung Ihres Forums
  • aus dem Unterforum: Nachrichten
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Mittwoch 19.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Kein Embargo gegen zypriotische Sängerin
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 11 Monaten, 19 Tagen, 21 Stunden, 55 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Kein Embargo gegen zypriotische Sängerin"

    Re: Kein Embargo gegen zypriotische Sängerin

    vartocity - 26.04.2006, 00:47

    Kein Embargo gegen zypriotische Sängerin
    Der türkische Staatssender TRT hat Medienberichte dementiert, wonach das türkische Außenministerium Auftritte der zypriotisch-griechischen Sängerin Annet Artani im türkischen Fernsehen für unangemessen hält. Das türkische Außenministerium sehe keinen Grund darin, Artani nicht im Land willkommen zu heißen, hieß es.
    Muhsin Yildirim, Vorsitzender der türkischen Eurovision Song Contest Delegation, bezeichnete die Meldungen der vergangenen Woche als "falsch". "Diese Informationen basieren nicht auf offiziellen Stellungnahmen. Sie sind völlig einseitig." Yildirim äußerte aber auch, dass nicht der Staatssender die zypriotisch-griechische Sängerin zu einem Auftritt in die Türkei eingeladen habe, sondern die türkische Song Contest-Vertreterin Sibel Tüzün: "Unsere Sängerin war im zypriotischen Fernsehen aufgetreten und hatte Annet Artani daraufhin zu einem Gegenbesuch eingeladen. Die Einladung wurde von Sibel persönlich ausgesprochen. Wir haben keine Ahnung, was sie vorhat", so Yildirim weiter.

    Sibel Tüzün bestreitet unterdessen im Alleingang gehandelt zu haben. Gegenüber der Presse sagte sie: "Wir haben nichts ohne Absprache mit TRT unternommen. Der Staatssender hat uns sogar zu einem Promo-Auftritt nach Nikosia geschickt. Von diesem Besuch haben wir die türkische Presse in Kenntnis gesetzt. Wir haben ihnen auch mitgeteilt, wie gastfreundlich wir von den Zyprioten behandelt wurden. Daraufhin hat TRT Annet Artani zu einem Gegenbesuch in die Türkei eingeladen."

    Laut der zypriotischen Presse hat TRT mit der Bitte um eine Einladung Artanis in die Türkei beim türkischen Außenministerium ein Gesuch eingereicht. Nachdem das Außenministerium dies ablehnte, habe der Staatssender auf eigene Faust gehandelt und die Einladung ausgesprochen.

    Annet Artani wird am 29. April in der TRT Sendung "Eurovision'a Dogru" auftreten. Außerdem soll sie zu Gast in Okan Bayülgens "Television Makinasi" und "Atv Ana Haber" sein.

    Annet ist die Tochter griechisch-zypriotischer Eltern, die nach New York emigrierten. Sie ist in den USA aufgewachsen und hat bereits für Britney Spears als Backgroundsängerin gearbeitet sowie mit ihr ihren Song "Everytime" geschrieben. Sie wird mit der Ballade "Why angels cry" für Zypern ins Rennen gehen.

    Für Griechland wird zum dritten Mal Anna Vissi singen.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Ihr-Domainname.de



    Ähnliche Beiträge wie "Kein Embargo gegen zypriotische Sängerin"

    kein zündfunke - bornschein2007 (Mittwoch 28.03.2007)
    kein... ohne... - ballerman007 (Samstag 09.12.2006)
    Wer nimmt den mich.....solnage ich noch kein RK hab - COREY8 (Sonntag 12.06.2005)
    Sprengmeister - Sprengmeister (Mittwoch 30.07.2008)
    zwar kein lehrer aber ok frau alberding - dapddy (Mittwoch 22.11.2006)
    50 Jahre kein deutscher Meister - zalus123 (Freitag 22.12.2006)
    *Kein Titel* - Sayan (Samstag 21.10.2006)
    Sängerin für Lichtreich - HansKrafft (Dienstag 21.06.2005)
    Kleinigkeiten für die sich kein eigener Threat auszahlt - scapegoat666 (Freitag 16.06.2006)
    Da würde ich kein Auto leihen... - Björn&Sandy (Montag 09.04.2007)