Die Stadtgarde von Rivin

Sieben Sterne
Verfügbare Informationen zu "Die Stadtgarde von Rivin"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Kay
  • Forum: Sieben Sterne
  • Forenbeschreibung: Der Unterschlupf!
  • aus dem Unterforum: Informationen
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Mittwoch 19.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Die Stadtgarde von Rivin
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 26 Tagen, 15 Stunden, 47 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Die Stadtgarde von Rivin"

    Re: Die Stadtgarde von Rivin

    Kay - 30.04.2006, 17:02

    Die Stadtgarde von Rivin
    Die Stadtgarde Rivins wird angeführt von:

    1. Sam Weltern (Hauptmann)
    Schon seid langem Gardist, er verließ einst zusammen mit Ben Wobarth die Garde und hinterließ sie Jerriand, welcher von da an Hauptmann war. Später, nach Jerriands Tod, kehrte Sam zurück und wurde Hauptmann.

    2. Conan Amraphendt (Leutnant)
    Ebenfalls seid langem Gardist, bekannt für seine manchmal harschen Methoden, besitzt aber ein gutes Herz und ist ein Gardist durch und durch.

    - Janald Dalendon
    Der "Gardeelf" welchen Zunahmen er durch die guten Kontakte zu den Elfen bekam, von welchen er ein elfisches Langschwert und elfisches Kettenhemd wie Bogen erhielt. Janald ist ein aufrechter Gardist und auch schon seid Ewigkeiten dabei.

    - Sargon Loref'nhar
    Sargon ist auch schon seid Ewigkeiten Gardist, wie Conan und Janald auch ein alter Freund von mir. Durch einen Spaß kam es dazu, dass man das Gerücht in die Welt setzte, er sei ein "Hexer", was ihn bis heute plagt. Er hat etwas gegen Druiden, ist aber ein guter Gardist mit dem Herz am rechten Fleck.

    - Myria Genent (Auch bekannt als "Gardedrache")
    Myria ist die Schwester von Amelie Wolkenmeer Geli'tar, sie hat temperament und neigt zu Ausbrüchen dieses Temperaments. Doch ist sie eine gute Gardistin und Helmklerikerin.

    - Tahn
    Tahn war einst ein Spion der Zentarim, als diese noch erlaubt waren in Rivin als Organisation. Später versicherte er mir, er habe dem abgeschworen. Doch war er im Gegensatz zu mir ein Spion und dies aus freien Stücken, zusätzlich ist bekannt, dass Zentarim Verräter töten - Tahn lebt noch. Er arbeitete für Lucian Grave.
    ______________________________________________

    - Cadeyrn Sturmwolf
    Cadeyrn ist nicht gerade der gesetzes Treueste, brutal und neigt zu übertriebenen Maßnahmen. Dennoch hat er scheinbar ein gutes Herz, doch ist leicht zu beeinflussen aufgrund seines starken Temperaments.
    - Flinn Winterkalt
    Flinn Winterkalt ist wohl ein guter Gardist, wird nur von den Zentarim gejagt, da er ein guter (und neuer..) Gegenspieler dieser der Garde ist.
    - Fissif
    - Rabea
    Die neue Frau von Conan.
    - Chris Carrioc

    Mehr nennenswerte Gardisten sind mir im Moment nicht bekannt, werde ich aber hinzufügen, sobald weitere bekannt sind.

    Die Garde versucht das 'Böse' oder vielmehr kriminelle zu vernichten, doch lassen sie sich anscheinend inzwischen stark von Ausserhalb manipulieren. Sie waren einige Zeitlang ein Gegenpol zu den Zentarim, doch ist die Garde inzwischen selbst von Spionen und Verrätern zerfressen, dass man Vorsicht walten lassen muss.

    Ich habe gute Kontakte zu der Garde, da ich selbst einst Gardist war und für Conan hin und wieder Arbeiten erledigte in Porto Muerte, wie das wieder beschaffen seines Schwertes als es gestohlen wurde oder Informationsbeschaffung.

    - Kaylon



    Re: Die Stadtgarde von Rivin

    Kay - 22.03.2009, 12:22


    Die meisten Mitglieder der alten Garde haben Rivin verlassen.

    Die Führung liegt nun bei Handrian Kartzer, ein arroganter unerfahrener Mann, der scheinbar einst ein Schreiber war und nun befördert wurde.

    Der Mann hat offenbar nur wenig Verständnis für den Schutz der Bürger, seine Handlungen und Worte wirken überfordert, doch zu stolz um Einsicht abzuverlangen.

    Conan Amraphendt und Janald Dalendon wurden zu Feldwebeln, Leomar Corthan zu einem Korporal.

    Conan ist jedoch inzwischen zu verbittert, es hat den Anschein, dass er die Lehren Helms längst nur noch aus Gewohnheit mit sich trägt. Sein Agieren lässt Vermutungen laut, dass er den Pfad der Rechtschaffenheit und Gerechtigkeit verlassen hat. Er fühlt sich nach eigenen Aussagen nicht mehr im Stande, entsprechend für Helms Worte Einsatz zu zeigen oder aktiv gegen Ungerechtigkeiten anzugehen. Außerdem steht er unter der Kontrolle Kahris.

    Janald ist meist auf Abenteuern, er selbst scheint den Blick für Conan verloren zu haben und traut ihm mehr zu, als dieser schaffen kann. Es ist ungewiss, ob Janald dies unbewusst tut oder im Bewusstsein, dass Conan es zwar nicht schaffen kann, aber mit dem Wissen, es selbst nicht tun zu müssen.

    Corthan war nie rechtschaffen oder gerecht, zwar ist er zu feige um den Pfad des Bösen zu verfolgen, aber den der Korruption wird er nicht verschmähen.

    Wir haben die Garde zu diesem Zeitpunkt verloren.

    - Kaylon



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Sieben Sterne

    Mitgliederliste! - gepostet von Schlafmütz am Freitag 21.04.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Die Stadtgarde von Rivin"

    Fernsehen bei der Kasseler Stadtgarde - vizemeister (Donnerstag 28.06.2007)
    Fernsehen bei der Kasseler Stadtgarde DIE ZWEITE - diddi (Montag 23.07.2007)
    Geburtstagsliste der Kasseler Stadtgarde - vizemeister (Sonntag 17.09.2006)
    Aushang der "Stadtgarde Theramore" - talorion (Samstag 29.07.2006)