Womit anfangen ?

Shettyclub
Verfügbare Informationen zu "Womit anfangen ?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Mini-Mary - guinerva - antje
  • Forum: Shettyclub
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Shettyfreunde
  • aus dem Unterforum: Ausbildung allgemein
  • Antworten: 4
  • Forum gestartet am: Donnerstag 09.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Womit anfangen ?
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 8 Monaten, 1 Tag, 12 Stunden, 39 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Womit anfangen ?"

    Re: Womit anfangen ?

    Mini-Mary - 11.09.2008, 12:12

    Womit anfangen ?
    Hallo zusammen!

    Die einfache Fohlenerziehung hat das Pony nun hinter sich, also Halfterführigkeit, Anbinden und Hufe geben, all das kann das junge Pony inzwischen.
    Die Kinderstube ist auch vorbei und der "Ernst des Lebens" könnte beginnen.

    Wie fängt man am besten an?

    Es soll in diesem Thema nicht um das Einreiten oder Einfahren gehen, sondern um die ersten Schritte in diese Richtung.

    :arrow: Was sind nun die ersten Schritte?

    :arrow: Führtraining? Wie anfangen?

    :arrow: Longieren? Wie beibringen?

    Erzählt wie ihr es macht oder gemacht habt, berichtet von euren Erfahrungen, was hat gut funtkioniert, was lief weniger gut?



    Re: Womit anfangen ?

    guinerva - 11.09.2008, 18:52


    Hi Mini-Mary,
    also ich Iki kennengelernt habe, kannte er zwar ein Halfter, aber das freiwillige Mitlaufen was ich unter Führen verstehe war nicht drin. Der war wie ein Esel, keinen Meter vorwärts.
    Wie ich es genau gemacht habe weiß ich nicht, es kam so mit der Zeit. Was aber sehr viel zu seinen Manieren beim Führen beigetragen hat, war eine Gerte und Führübungen: So nach dem Motto, ich bleibe stehen, Pferd auch, ich gehe links, Pferd folgt, ich gehe rechts, Pferd weicht...
    Und ich glaube bei einem Fohlen würde ich ähnlich vorgehen... Allerdings um zu vermeiden, dass es so eselich wird wie Iki damals, würde ich vielleicht am Anfang, wenn es das Halfter brav auf und abziehen lässt und auch erduldet, viel mit Leckerchen arbeiten... So dass das Fohli lernt, dass es gut ist dem Mensch zu folgen. Und erst wenn es brav mitläuft und bei einem bleibt daran arbeiten, dass es auf Kommando stehen bleibt - also wenn ich stehen bleibe und auch das Stimmkommando dazu lernt und eben all die Sachen die dazu gehören... auch das Stillstehen und warten. Und wenn das klappt, dann kann man ans Anbinden denken... Ich finde es nämlich schlimm, wie manche Leute das machen, dass sie erst mal das Fohli sich aufhängen lassen, bis es völlig fertig ist und das dann als Erziehungsmethode bezeichnen...

    So generell aber, wenn man ein eigenes Fohlen aufzieht, dann würde ich nicht mit der Führerei anfangen bevor es abgesetzt ist. Davon kann man ja mal kuscheln und es überall anfassen. Vielleicht auch mit einer Schmusebürste graulen und es versuchen über die Nähe zur Mutter an viele Sachen zu gewöhnen, wo es mitläuft. Also Mutter abspritzen und beim Fohli auch mal Hüfchen nässen und dann nach und nach steigern... oder auch mal Hindernisse zeigen, wenn man Spazierengeht... also bunte Stangen, Regenschirme, Hütchen usw... einfach alles was es so auf der weiten Welt gibt. Und mit der Mama an der Seite ist das alles nur halb so schlimm... Also das ihr mich nicht falsch versteht, ein Fohlen gehört auf die Weide, aber warum nicht ab und zu mal ein paar Minuten Monsterstunde mache... villeicht mal die Mama aus nem Kinderwagen füttern oder mit nem Schirm zur Weidekontrolle gehen.
    Denn alles was das Fohlen so früh sieht und nicht als beängstigend empfindet, wird auch später keine Probleme machen.
    Gut und irgendwann muss man anfangen mit Hufegeben üben. Aber wenn das Fohli nicht gerade eine super Fehlstellung hat, würde ich das auch eher langsam angehen und erst machen, wenn es sich brav überall anfassen lässt und vertrauen hat.

    Naja und das Longieren irgendwann 3 Jahre später würde ich nur mit Longierzirkel beginnen. Damit macht man es sich und dem Pferd um vieles einfacher. Am Anfang auch ruhig ohne Longe und nur auf Stimme... Da für mich aber zum Führen zumindest Stehen, Schritt und Trab dazugehören, sollte das ja grundlage sein, dass das Fohli die Kommandos kennt. Ob der Mensch nun mitrennt oder in der Mitte steht macht dann auch nicht mehr so den großen Unterschied... Der Rest käme dann nach und nach...

    Generell sollten in den ersten Lebensjahren zwar Grundlagen gelegt werden, aber ich halte es persönlich für völlig falsch, ein Pferd schon mit eineinhalb Jahren zu longieren oder sonst wie zu arbeiten. Ein Pferd hat in dieser Zeit genug damit zu tun, die Welt kennen zu lernen und da kann man ruhig für Abwechslung sorgen, in dem man ihm viel zeigt. Aber ich finde es ehrlich gesagt, dass man in den Zeitschriften kaum ein Freizeitpferd mit 3 Jahren findet, dass einfach nur Halfterführig ist. Die sind Pat Parelli bespielt, beflüstert, wurden schon jahrelang longiert und dann wird auch noch Gott und die Welt drauf gehockt, damit es sich ans Gewicht gewöhnt... fürchterlich. So ein Pferd würde ich niemals kaufen, nicht mal geschenkt wollt ich es haben. Ein Pferd hat für mich Pferd zu sein und das 3 Jahre lang. Wenn man dann anfängt zu arbeiten, ist gut, aber vorher bitte nicht.

    LG Guinerva



    Re: Womit anfangen ?

    Mini-Mary - 12.09.2008, 08:44


    guinerva hat folgendes geschrieben:
    Generell sollten in den ersten Lebensjahren zwar Grundlagen gelegt werden, aber ich halte es persönlich für völlig falsch, ein Pferd schon mit eineinhalb Jahren zu longieren oder sonst wie zu arbeiten.

    Hallo Guinerva!

    Es sollte hier auch nicht darum gehen, was man einem Fohlen beibringt! :wink:

    Zitat: Die Kinderstube ist auch vorbei und der "Ernst des Lebens" könnte beginnen.


    Hiermit war selbstverständlich das entsprechende Alter zum Beginn der Ausbildung gemeint und nicht das Pony als Absatzfohlen o.Ä.!

    :!: Also bitte hier keine Diskussionen über das geeignete Alter führen, das hatten wir schon. :!:

    Ich fange meistens mit regelmäßigen Spaziergängen an, hier lernen die Ponys bereits die entsprechenden Stimmkomandos kennen und das erleichtert die Arbeit an der Longe später doch sehr!

    Einen Longierzirkel habe ich nicht zur Verfügung und ich probiere auf dem Reitplatz aus, wie es läuft. Meistens habe ich bei den ersten Versuchen eine zweite Person zu Hilfe, die das Pony noch ein wenig mitführt. Versteht das Pony dann, was ich von ihm will, mache ich auch so auf dem Platz weiter.
    Ist das Pony etwas weniger kooperativ teile ich den Reitplatz mit Sprüngen ab, das funktioniert auch ganz gut!



    Re: Womit anfangen ?

    antje - 12.09.2008, 10:36


    Hi,

    Ich arbeite vom Führen hin zum "Führen auf Abstand" bzw "Führen zwischen zwei Händen" und gehe dann zur Longe über wobei ich auch da höchsten ein paar Zirkel am Anfang gehe und sonst viel ganze Bahn. Parallel dazu Bodenarbeit und Gelassenheitstraining.

    antje



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Shettyclub

    Benny powert auf Longierzirkel - gepostet von schneemandy am Mittwoch 03.05.2006
    Hannah Lara - gepostet von Anonymous am Sonntag 27.01.2008
    Frohe Ostern ! - gepostet von schneemandy am Freitag 14.04.2006
    9.3. Flohmarkt - gepostet von Fjordi777 am Freitag 09.03.2007
    Bär - gepostet von Fjordi777 am Dienstag 23.05.2006
    Fahren mit Glücksrad? - gepostet von gimmi am Dienstag 17.06.2008
    Hilfe, wir haben ein Hund zuviel !!! - gepostet von schneemandy am Dienstag 21.03.2006
    Führzügel-Klasse - gepostet von Fjordi777 am Dienstag 11.07.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Womit anfangen ?"

    wing: vorschlag von olaf - Aran (Mittwoch 04.01.2006)
    Frage an den Wing - gobi (Dienstag 30.05.2006)
    wing ? - Stev93 (Freitag 13.04.2007)
    Wing (A. d. A. W.) - Kita (Sonntag 28.01.2007)
    Wing - Ekkez (Mittwoch 17.01.2007)
    Wing und wer rein gehen sollte - Glubsch (Donnerstag 23.11.2006)
    4. wing die abstimmung - ivana (Samstag 12.02.2005)
    Unser Wing [KDL] - Handelsflotte (Sonntag 11.02.2007)
    admin im wing - radis (Sonntag 02.04.2006)
    Mitgliederliste der Wing - Icelord (Freitag 09.03.2007)