[insert any dramatischer Titel]

KoRaSuS
Verfügbare Informationen zu "[insert any dramatischer Titel]"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Ceth - Imuffin - Mystfan - Toby001 - freak-evolutzion - thunderstomp
  • Forum: KoRaSuS
  • Forenbeschreibung: Das Forum der ersten offiziellen Spore-Mikronation
  • aus dem Unterforum: Neuigkeiten
  • Antworten: 15
  • Forum gestartet am: Montag 30.07.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: [insert any dramatischer Titel]
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 8 Monaten, 25 Tagen, 2 Stunden, 34 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "[insert any dramatischer Titel]"

    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Ceth - 19.10.2010, 00:10

    [insert any dramatischer Titel]
    In der shoutbox stehen normalerweise nicht unbedingt wichtige sachen, aber das hier war wichtig:

    Shoutbox hat folgendes geschrieben: Mystfan: Einerseits verstehe ich Arishava, irgendwie ist es hier immernoch sehr unordentlich was die Gedankenströme belangt. Wir reden von Wirtschaftssimulationen in einem Spiel in dem es um Zellen geht? WTF?! Andererseits verstehe ich Dimitris willen, dass wir endlich mal was gebacken bekommen, und deswegen hier straight durch gezogen muss... Watt für eine misere!

    Ceth: aber wir bekommen bestimmt nichts gebacken wenn fast nur ich und freak sich überhaupt gedanken machen.... phase 3 ist längst eingeläutet und das bedeutet es sollte eigentlich eine breite disskusion über jedes einzelne feature geführt werden, aber stattdessen gibt es in den entsprechenden bereichen gerade mal 2 (!) Themen mit nur 5 Beiträgen insgesamt... Denkt auch mal nach!

    Mystfan: Die Frage ist doch, warum es nicht zu einer Diskussion kommt. Ich für meinen Teil kann nur behaupten, dass das Projekt seinen Reiz für mich verloren hat. Der KoRaSuS im sinne eines Projektes, nicht im Sinnne einer Community war bislang immer im Weltraum angesiedelt, mit Außerirdischen Zivilisationen bereichert, und nun ist das alles im wahrsten Sinne auf mikroskopische maßstäbe zusammengeschrumpft. Was natürlich nicht schlecht ist, wenn es dadurch einfacher zu realisieren wird. Aber seinen Reiz hat es dadurch für mich verloren. Kann auch mit dem Supergau Spore zusammenhängen, auf dem das alles hier eigentlich erbaut wurde, aber ich bin gerade nicht in der Stimmung wilde Theorien aufzubauen. Und, verdammt nochmal, ich fühl mich gerade grausam alt...

    Klartext: Mystfan will nicht mehr

    für die die es nicht mitbekommen oder vergessen haben:
    Tobi001 fühlt sich außerstande ideen beizusteuern
    thunder tut zu wenig um glaubhaft behaupten zu können das es ihm noch etwas bedeutet
    freak reagiert nur auf das was ich sage und ist damit zumindest noch das nach mir aktivste mitglied

    mystfan hat endlich eine erklärung abgeliefert warum er sich außerstande fühlt ideen zu äußern

    damit wäre erneut eindrucksarm (also nicht-eindrucksvoll) bewiesen:
    der Korasus steht und fällt mit mir und meinem interesse, weil mein interesse das interesse von freak nährt und die dahintröpfelnde disskusion und überhaupt stattfindende aktivität das interesse der übrigen aufrechterhält, wenn auch nur minimal.

    tja... wie soll ich's am einfachsten sagen: ich will nicht, wenn keiner von euch wirklich will - da keiner von euch wirklich will (der letzte von dem ich das dachte war mystfan), will ich auch nicht mehr

    an der stelle wäre es wohl angebracht nochmal kurz darüber nachzudenken was wir wirklich wollen, da offenbar keiner (ohne mystfan nicht mal ich) an dem interessiert ist was wir momentan machen.
    um es mal antichronologisch zusammenzufassen (bis zu dem punkt an dem ich dazukam): wir wollen kein spiel das sich in einem wort als zellsimulation zusammen fassen lässt, wir wollen kein weltraumspiel (wenn es gescheitert ist können wir es nicht gewollt haben, denn wo ein wille ist, da ist ein weg), wir wollen auch keine mikronation (sonst hätten wir das weitergemacht), und wir wollen auch kein foren-rpg

    der punkt mit dem umstieg von foren-rpg auf mikronation war der punkt an dem mich mystfan vor einer mittlerweile beträchtlichen zeit ins projekt holte
    und genau da müsste theorethisch meine einflussnahme auf das projekt begonnnen haben, soll heißen ich hab euch meine meinung aufgedrückt - wenn auch nicht offensichtlich (das liegt daran das ich so gut im überzeugen bin das ihr nichtmal merkt das ihr auf einmal anderer meinung seid... muhahaha...) oder absichtlich

    meine anwesenheit hat zwar zweifelsfrei zum überleben des korasus den bärenanteil geleistet, aber zum leben gebracht hab ich ihn nie wieder.

    daher werde ich den korasus nun endgültig verlassen, falls mich niemand vom gegenteil überzeugen sollte.

    wie ich ja bereits mehrfach gesagt habe ist der korasus ohne mich tot, ich würde aber meinen das der korasus so wie er jetzt ist ohne mich tot ist, der korasus vor meiner zeit hat selbstverständlich auch ohne mich überlebt und da ich ungern durch eine einzige entscheidung gleich eine kleine community vernichten möchte möchte ich den korasus zurück zu dem zustand bringen der auch ohne mich überlebensfähig ist.
    der letzte punkt an dem es auch ohne mich ganz gut ging war die mikronations-phase, daher würde ich empfehlen, das ihr (nicht wir, ihr) eure mikronation wiederaufbaut oder vielleicht sogar euer foren-rpg wieder ausgrabt (wir haben es ja schlauerweise nur vergraben, also archiviert und nicht gleich gelöscht - zudem haben wir uns intensiv um eine chronik gekümmert in dem die meisten frühen wurzeln des korasus wiederzufinden sind)

    Ich werde die auf diesen Beitrag folgende dissusion eine weile lang beobachten, aber falls jemand erst in ein paar monaten auf die idee kommen sollte mich anzusprechen, dann bitte via pm, damit ich das auch noch mitbekomme. (emails lese ich sehr regelmäßig und oft und das sollte sich auch nicht so bald ändern)

    Anhang: für die die es interessiert warum ich das überhaupt noch mitgemacht habe, obwohl ich die zell-sache auch nicht mehr so wirklich wollte: mir ging es schon seit dem wir überhaupt ein spiel entwickeln wollen (sei es die weltraum-sache oder das zell-ding das wir grade vergeigen) stets nur um den lerneffekt - ich hatte zeitweise zwar die hoffnung das das sogar was kommerziell verwertbares dabei rauskommt, aber spätestens jetzt begrabe ich diese endgültig.

    nun gilt es natürlich zu ressümieren was ich gelernt habe in meiner zeit beim korasus:
    - es gibt echt nette menschen im internet (als ich mystfan kennenlernte)
    - php (als ich versucht habe das weltraum-ding zu programmieren)
    - es ist notwendig eine genaue vorstellung dessen zu haben, was man tun möchte (als ich dabei scheiterte, das weltraum-ding zu programmieren)
    - es ist gar nicht so leicht ist genau zu wissen was man tun möchte (als ich dabei scheiterte, zu ermitteln warum wir bei dem weltraum-ding nicht vorwärts kamen)
    - geld regiert die welt (als ich feststellte das es quasi unmöglich ist ein spiel zu entwickeln ohne einen cent auszugeben)
    - wie man leute motiviert (als ich es immer wieder und wieder geschafft habe das sich die leute wieder (wenn auch nur kurz) für den korasus interessierten)
    - der beste plan ist nichts wert ohne menschen die ihn befolgen könnten (bei nur 2 leuten die (über das internet) ein spiel dieser größe erdenken wollen sind die chancen auf fertigstellung sehr klein)

    Letztendlich habe ich in den Jahren (wie viele Jahre eigentlich schon?) beim KoRaSuS viel fürs Leben gelernt und wenn es jetzt vorbei ist, dann ist es dadurch zumindest nicht umsonst gewesen.

    Die Welt ist klein und das Leben ist lang, man sieht sich.



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Imuffin - 19.10.2010, 03:09


    Draama, Draama...
    So Leute jetzt kommt mal wieder auf den Teppich (bzw. Ceth komm auf den Teppich). Ich will nicht sagen, dass du nicht recht hast mit dem was du sagst. Ich habe es selbst gesehen. Für mich galt der KoRaSuS immer als eine Chance meine Talente in Sachen Grafik unter Beweis zu stellen. Aber als Teil dieser kleinen Community wollte ich natürlich auch den Community-Part erfüllen. Ich habe Vorschläge gemacht und wollte mich an Diskussionen beteiligen. Meine (im Gegensatz zu euren) reelativ gut durchdachten und nicht groben Vorschläge wurden dann zwei, drei Mal mit Feuerwerk abgelehnt... Alles schön und gut, das soll die Community nunmal tun. Entscheidungen mit Mehrheiten treffen. Aber wenn diese Entscheidungen nur zu einem Nullpunkt führen, und das ganze mit nur halben Interesse abgehandelt wird, und sich - wirklich oft - einfach mal an Ceth gehängt wird,... naja ... dann weiss ich auch nicht wie ich da mitarbeiten soll. Zwischenzeitlich habe ich wirklich versucht mitzuarbeiten. Wenn man schon merkt, dass es immer mal alle 2 Wochen einen Schritt vorwärts gibt und alle 2 einen zurück, verliert man schnell selbst die Motivation. Da Beteiligungen an Diskussionen für mich sinnlos erschienen und Ideen nunmal nicht im Sinne der Community lagen beschloss ich einfach mal den Kopf einzuziehen und alle paar Tage mal zu sehen ob das Projekt Fortschritte macht. Leider nicht. Beteiligungen schienen immer weniger zu werden und "Mitarbeiter" leider auch. Ich habe an meinem "Abgang" zu dir gesagt, du sollst mich anschreiben wenn ich was tun kann. Vielleicht hast du das falsch verstanden wenn du jemanden gewollt hättest der mal neue Ideen einbringt, da die alten anscheinend nicht so beliebt waren hätte ich meinen Kopf auch entleert. Aber Ceth schien immer der zu sein der hier Ideen aufbrachte und eigentlich alles allein tat. Aber das ist nicht unbedingt die Schuld der anderen. Es war schliesslich alles nur "dein" Projekt... "Deine" Ideen. Du hast das ganze - wahrscheinlich sogar ungewollt - auf die Bahn gebracht die eigentlich nie wirklich alle wollten.
    Aber gut. Wenn man das ganze hier retten will, müsste man einen "Neuanfang" machen. Schoooon wiiieder... wird jetzt kommen ^^ Aber hier ist der nächste Punkt. Ihr habt immer versucht... alles ... GENAU zu planen. Aber das läuft nicht. Wenn alles diskutiert wird und ins kleinste Detail ausgearbeitet kann nichts richtiges zustande kommen. Man muss NUR eine Idee von einem Spielkonzept haben. Und dann muss jeder machen was er eben KANN. Jeder muss seine Ideen einfach mal groob umsetzen und den anderen zeigen. Jeder muss arbeiten. Das ganze dürfte nicht wieder in reiner Planung untergehen... Ich denke das Konzept das sich hier eigentlich alle gewünscht hatten ist ein Weltraumspiel ^^ SO in etwa. Und dann muss man einfach herzaubern was man kann... Ein muss nicht aufeinander aufbauen. Man macht es wie sie die Kreuzfahrtschiffe zusammen basteln. Kleine Stücke, und wenns passt die zusammensetzen. Einzelne Puzzelteile basteln... Natürlich nicht wild durcheinander sondern mit Planung ZWISCHENDRIN.
    Aber die Frage ist... ob ihr das wollt :roll: und... ob ihr bereit seid dafür mal etwas aktiver hier zu werden. Denn wenn ja hab ich einen Berg voll Ideen im Hinterkopf den ich euch erstaml zum verdauen geben würde. Aber ich mach mir nicht die Mühe das hier alles abzutippen wenn ihr eigentloich garkeine Lust habt.
    Alles in allem ist meine Idee eine aktivere Arbeitsweise und vorerst nur das erledigen was man kann. Wenn ihr wollt versuch ichs euch auch nochmal NOCH genauer zu erklären, aber letztendlich ist das mal wieder eine Entscheidung der Community. Also. Wollt ihr meine Ideen hören, oder nicht? *In Eimer spuck, aufsattel und cool in den Sonnenuntergang reit*



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Mystfan - 19.10.2010, 11:28


    Ich möchte mal ein wenig anders anfangen:

    Ungefähr anfang 2005 bin ich auf das bis dato Revolutionäre Spiel Spore gestoßen. Einige Zeit lang folgte nichts, dann hab ich die Spore Community aus Zulu, Celvin, Thunder, Freak, Kröt, und wer alles noch dabei war getroffen. Gut zwei Jahre lang haben wir gemeinsam auf Spore gewartet, nach neuen Informationen gelechzt, und mitansehen müssen, wie aus einer klasse Demo, ein mittelmäßiges Spiel wurde. Dennoch haben wir in dieser zeit der Vorfreude viele Community Projekte zusammengeschmissen, wie dem Foren RPG, der Endlosen Sporegeschichte, und letzenendes dem KoRaSuS. Kurze zeit später lernte ich Dimitri in einem anderen Forum kennen, und hab ihn mit ins Boot geholt. (Die Geschichte des KoRaSuS muss ich ja nicht wiederholen. Ich denke jeder von uns hat sie ganz gut mitverfolgen können^^°)

    Was ich damit sagen will: Die Community hat gut fünf lange Jahre gehalten. Fünf lange Jahre, in denen wir schon viel geplant, und erlebt haben. Fünf lange Jahre in denen neue member kamen und gingen und einige bis heute geblieben sind. Letzendlich fünf lange Jahre, in denen ich verdammt nette menschen kennenlernen durfte, und in dem es sogar zu einem Membertreffen kam. (Oder sowas ähnlichem...) Auf jedenfall sind wir alle älter geworden, ich denke wir alle sind vom Ursprung Spore enttäuscht worden, und ich denke daran wird es liegen. Wäre Spore wirklich so ein klasse Spiel geworden, wie wir es uns erhofft haben, dann wären wir tatsächlich ein Kosmischer Rat zum Schutze unterentwickelter lebewesen, der gemeinsam im Spore Multiplayer gegen WoWKiddies angehen, und andere Spezien vor Zulus Machenschaften Schützt.
    Das Ding ist aber, das es nicht dazu kam.

    Was ich damit sagen will: Der KoRaSuS in seiner heutigen Form als Projekt ist mehr oder weniger genauso Gescheitert wie der Multikultiversuch hier in Deutschland. Wir haben es uns klasse vorgestellt, die Realität sieht aber anders aus. Der KoRaSuS hat sich entwickelt, in der gesamten Zeit. Und ich denke er hat die gleiche Entwicklung wie Spore durchgemacht. Was wiederum heißt, das wir in seiner Anfangsphase enthusiastisch waren, uns über jede noch so verrückte Idee freuten, und jede Menge Elan hatten. Als es aber ernster wurde, sind wir alle stark enttäuscht worden, weil einige Dinge nicht umsetzbar waren, und wir nicht in der Lage waren die Konsequenzen zu ziehen.

    Ich denke letzenendes ist dein Gehen Ceth, wirklich der Gnadenstoß für das Projekt des KoRaSuS. Aber Zeitgleich auch ein wahnsinniger Verlust der Community des KoRaSuS! Und ich denke im Gegensatz zu dir nicht, dass sich die Community hier soweit zusammenreißen kann, und ohne dich weiterexistieren wird. Woran das liegt kann ich nicht sagen. An der Ideenlosigkeit was wir zusammen überhaupt machen könnten, oder an dem Blanken Fakt, dass uns eigentlich nichts weiter mehr verbindet als dieses Forum, und die Zeit die wir hier verbracht haben. Es ist an der Zeit, dass aus Fremden wieder bekannte, und aus bekannten wieder Freunde werden. Nur dann, denke ich kann diese Community weiterhin existieren. Und es wäre echt schade, wenn es zu einem Verfall der Community kommen sollte. Vielleicht müssten wir öfter OT gehen, um uns wieder richtig kennenzulernen. Sonst wird jede Art der Planung nichts.

    So, und nachdem ich hier diesen Wortschwall geschrieben habe, möchte ich vorallendingen eine Vorstellungsrunde. Damit wir uns wieder kennenlernen. Und ich möchte jedem danken, der sich diesen text durchgelesen hat. Und Gottverdammt, ich fühl mich wieder JUNG!

    Edit: Und ja, ich muss mir hier echt an die eigene nase fassen. Ceth, es tut mir leid dass ich mich in der gesamten Zeit bei dir nur noch so verdammt wenig gemeldet habe. Ich hoffe du kannst mir verzeihen.



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Toby001 - 19.10.2010, 16:38


    Ich muss sagen, ich bin geschockt. Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet - das Aus des KoRaSuS?

    Ich schreibe zwar nicht sehr viel aber ich schaue jeden Tag hier vorbei. Aber meistens finde ich eine von euren Ideen gut, so dass ich mir keine Gedanken mehr dazu machen muss, manchmal brauch ich dann nur zu sagen: "Dass finde ich besser". Ein weiterer Grund weswegen ich so wenig schreibe ist, dass ich im Moment sehr viel für die Schule machen muss, da ich jetzt auf ein Gymnasium gehen (vorher Gesamtschule).

    Obwohl ich nicht sehr aktiv bin liegt mir einiges ab der Existenz des KoRaSuS. Deshalb bitte ich dich, Ceth, dass du bleibst. Irgenwann wird auch der Tag kommen an dem ich Zeit habe und eine gute Idee mit einbringen kann.

    Edit: Sieht so aus als hätte ich mal wieder den kürzesten Beitrag.



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Imuffin - 19.10.2010, 17:33


    Hrhr wenn ich mir Mysts Beitrag so ansehe könnte man doch glatt mal fragen was ihr eigentlich wollt. Ich meine die Member der Comunity wollen allem ANschein nach nach Möglichkeit zusammen bleiben. Aber in der Form des KoRaSuS? Myst hat schon Recht, das meiste war nunmal ne Nummer zu groß für uns (bzw für euch; ich hab selten wirklich MITGEMACHT, nur mitgelesen). Aber die Frage ist: Wollt ihr zusammen bleiben? Wie wollt ihr zusammen bleiben? Und werdet ihr bei einem ganz anderem Thema öfter kommen?
    Für mich scheint es so als wäre der KoRaSuS nicht das, was euch wirklich zusammenhält sondern die Tatsache dass ihr euch alle gut kennt. Und da wäre es doch glatt ne Möglichkeit ne andere Basis zu finden als ne Spieleentwicklung? Vielleicht schlägt mal jeder n Thema vor und dann wird ausgehandelt womit sich diese Community beschäftigen will. Normalerweise sucht EINER ein Thema aus und alle irgendwo im Internet die dieselben Interessen haben treten dieser Comunity bei. Tja hier müsst ihr umgekehrt denken. Eine feste Community muss sich jetzt mal auf ein Thema einigen ^^
    Und ich glaube keiner hier möchte wirklich die Auflösung dieser Comunity. Des KoRaSuS vielleicht. Aber nicht die Gruppe ^^



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Ceth - 19.10.2010, 21:15


    auf die eine oder andere art habt ihr ja alle recht.

    einerseits verlasse ich mich mittlerweile viel zu sehr auf meine vormachtstellung als lebensader des korasus...
    andererseits bin ich es ja offenbar wirklich wenn ihr meint mein gehen wäre der gnadenstoß
    und außderdem will ich wirklich nicht das sich der korasus (als community) auflöst, weil ich euch ja auch alle gern hab

    ich weise aber nochmal darauf hin das das ich ja noch lange nicht endgültig weg bin - das wird nur passieren wenn ihr jetzt alle aufgeben würdet.

    dem ist ja offenbar nicht so weil auf einmal wieder lange und inhaltsreiche beiträge auftauchen, was mich ehrlich gesagt überrascht - ich hab nicht erwartet das euch so viel mehr daran liegt

    aber es ist auch klar das wir uns wenigstens vom aktuellen versuch ein browsergame zu entwickeln verabschieden sollten weil wir dafür nicht ausreichend leute haben die die benötigten kompetenzen haben.

    es ist zwar schon unser 3. versuch gewesen, doch bei den beiden neuanfängen haben wir immer nur um einen kleinen neustart (also ein neues spiel) diskutiert, uns aber nie gefragt ob es an sich sinnvoll für uns ist ein spiel zu beginnen.
    mit dem 3. fehlschlag wäre das damit klar.

    damit ist die situation eigentlich übersichtlich geworden... wir sind eine kleine gruppe von leuten mit wenigstens ähnlichen interessen, die einige sachen zusammen gemacht haben und sich daher nicht wirklich wieder trennen möchten.

    jetzt sollten wir uns also nurnoch fragen was wir jetzt machen wollen - ich werde mich aber aus dieser frage bewusst heraushalten, da meine meinung schon so dominant genug ist.

    ihr habt zufällig die gelegenheit das jetzt erstmal in ruhe ohne mich zu klären, da ich mittwoch bis sonntag in berlin bin und daher keine zeit für den korasus hab.

    sonntagabend schau ich mal vorbei und schau was passiert ist.



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    freak-evolutzion - 20.10.2010, 18:11


    Ich bin ja sozusagen schon von Anfang an dabei. Und habe gesehn, dass bei allem was wir gemacht haben, egal ob Clan, Vituelle Nation, Browserspiel, oder sonst was, immer eins gleich war: Wir waren ein Haufen von Leuten die etwas machen wollten. Jeder hier hat ein enormes kreatives Potential, den Kopf voller Ideen, und irgendwie liegt es in der Natur der Menschen das auszuleben. Nur kann man alleine nicht alles schaffen was man will, vor Allem bei großen Projekten braucht es jemand der das eine und jemand der das andere kann. Also findet man sich in Gruppe zusammen und nimmt die Arbeit in die Hand. Und für jede Aufgabe die auftaucht findet sich jemand der sie erledigt. Wir wachsen an Aufgaben und lernen für das weitere Leben. Und wenn es gut läuft finden sich noch neue vielleicht revolutionäre Ideen.
    In der Zeit die ich hier bin, hat sich mein Schreibstiel stark verbessert, inzwischen so sehr, dass ich mir zutraue ein Buch zu schreiben ("7829" wird es heißen ;) ) und das ich Legastheniker bin merkt man auch nicht mehr. Ich habe HTML gelernt, das erste mal in meinem Leben eine Webseite gemacht und kenne mich nun mit Vektorgraphiken aus. Als ich den Artikel über Nög geschrieben habe, kam ich auf die Idee mit dem Büchsengeld, dass es soetwas schon gibt, habe ich dann erst später erfahren. Das zeigt aber, dass auch gute neue Idee entstehen.
    Ich glaube das wirkliche Problem ist, dass niemand hier seine Visionen einbringt, weil niemand dem Korasus seinen Stempel aufdrücken will, oder die anderen Leute dazu missbrauchen will das eigene Ziel zu verfolgen (So ist es zumindest bei mir).
    Wir könnten alles mögliche machen. Wir könnten ein Währungssystem etablieren, die Grundzüge dazu hat Ceth ja schon einmal programmiert. Ganz ohne Wirtschaftssimulation dazu macht das vorerst zwar wenig Sinn, aber man könnte darauf aufbauen und zum Beispiel mal eine Delphi-Börse aufmachen. Nicht um irgendetwas zu erreichen, sondern einfach als Experiment. Oder man Handelt mit virtuellen Gütern in anderen Browserspielen (solange es die AGBs zulassen). Wichtig ist, dass das eine auf dem anderen Aufbaut. So könnte zum Beispiel jemand von uns, der gerade ein Referat oder eine Facharbeit für die Schule vorbereitet auf der Webseite eine Umfrage zu dem Thema einrichten, die passende Erweiterung dazu ist schnell installiert. Das müsste dann auch garnichts mit dem Korasus zu tun haben, wichtig ist, das Potential ist da, es ungenutzt zu lassen (und in diesem Beispiel eine eigene Internetseite zu bauen) wäre Verschwendung. Außerdem könnten wir dann Werbung dazuschalten, so dass ein paar Cent in die Kassen wandern und wir das für etwas anderes ausgeben könnten, z.B. die Domain korasus.de (korasus.byethost8.com ist etwas umständlich). So würde dann das eine auf dem Anderen aufbauen und jeder würde profitieren und seinen Spaß haben.
    Aber das wichtigste sind die Leute die man kennenlernt. Es ist immer blöd wenn sich jemand verabschiedet (franklin, Ulysses, Snyder... und jetzt auch Arishava, Mystfan und Ceth), und wenn wir uns jetzt ganz auflösen, dann verfremden wir wieder ohne uns erst richtig kennengelernt zu haben. Mir nur wenigen Leuten kann man über so Sachen diskutieren wie welches Wahlsystem denn nun am besten für uns passt, wie man eine realistische Wirtschaftssimulation konzipiert oder wie man denn am besten Entfernungen im Weltraum angibt ohne sich auf die Irdische Geschichte und Kultur zu beziehen.
    Wir haben uns einfach zu sehr auf ein zu großes Projekt versteift und versucht es allen recht zu machen, dadurch sind wir dann von einer Wirtschaftssimulation zu einem Einzellermultiplayer gekommen. Den eigentlich niemand wollte, dementsprechend haben wir dann auch daran gearbeitet.
    Andere Sachen haben wir geschafft. Wir haben ein Forum, ein Wiki, eine Webseite (das alles ohne wirklich Geld auszugeben), wir haben ein Staatssystem entwickelt und auch mehrere Minister im Amt, also eine Regierung ;) eine Flagge und Zeitungen, und wir haben es geschafft fünf (bzw. drei) Jahre lang zusammen eine Community zu bilden ohne uns aufzulösen. Wollen wir etwa jetzt damit Anfangen und somit alles was hier geschrieben und gemacht wurde auf den Müll schmeißen?



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Mystfan - 20.10.2010, 18:48


    Nur um eines Klarzustellen: Ich wollte nie die Community verlassen. Ich bin im Verhältniss zu meinen Aktiveren Zeiten ziemlich inaktiv geworden, ja, aber ich schau trotzdem heute noch rein^^.

    Aber jetzt zu deinem Post, Freak:
    Natürlich haben wir etwas geschafft, aber das Problem an der Sache ist, dass wir nicht dazu kommen das geschaffene weiter zu integrieren. So habe ich das zumindest verstanden, oder zumindest so empfunden. Denn letzendlich haben wir kein ministerium für Zahnpastaangelegenheiten, oder zumindest wüsste ich nicht, was es zu tun hat. Momentan. So.

    Zu Ceth:
    Gute Frage. Leute, wozu habt ihr Bock? Also im Sinne, was wolltet ihr schon immer mal machen, und nicht wonach ist euch gerade.



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    freak-evolutzion - 21.10.2010, 15:06


    Also, was ich eigentlich sagen wollte: Wir sollten uns mehr Freiheit in der Projektgestaltung gönnen. Momentan ist es so, dass wir uns etwas aussuchen und dass dann alle gemeinsam verfolgen (mit mehr oder weniger Aktivität), was dann so endet wie das Browserspiel.
    Besser wäre es, wenn einer einfach etwas anfängt, was er gerne machen würde, und hier über seine Fortschritte berichtet. Die anderen müssen nicht mitmachen, können aber, wenn sie meinen etwas beitragen zu können. So dass dann mehrere daran arbeiten. Aber nicht so, dass es das primäre Ziel des Korasus ist sondern nur ein Projekt von vielen.
    Also ich könnte jetzt zum Beispiel, weil ich die Idee mit dem Geld gut finde, einen Thread zum Geld aufmachen und einfach anfangen ohne dass alle mit dem Konzept einverstanden sind. Um so mehr das gut finden, um so mehr helfen mit, aber es ist nicht zwingend, dass alle ihr ok geben.

    p.s. ich glaube das mache ich jetzt auch. (Link zum Thread folgt.)



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    thunderstomp - 24.10.2010, 14:42


    Okay, nachdem ich mir jetzt mal alles hier durchgelesen und länger darüber nachgedacht habe, werde ich jetzt auch mal meinen Senf dazu abgeben:

    Ich denke ich fände es besser, wenn wir die ganze "Projekte des Korasus"-Sache einfach weglassen/aufgeben würden, da ja irgendwie sowieso nichts richtiges entsteht. Soll heißen, warum den Korasus daran orientieren, etwas zu schaffen?

    Wie wäre es, wenn wir den Korasus zu einer einfachen Community "degradieren"? Klar, bis jetzt waren wir immer eine Community, aber eben wie oben schon beschrieben mit dem Druck, etwas zu schaffen.
    Was ich mir gut vorstellen kann, ist ein Forum, in dem jeder einfach das schreibt, worauf er Lust hat. Egal was, es muss auch keine Diskussion dabei entstehen, vielleicht möchte irgendjemand nur irgendetwas loswerden. Falls diskutiert werden soll, gibt es auf der Welt ja genügend Gesprächsmaterial.

    Das ganze könnte man sich wohl als OT-Forum vorstellen.

    Eingeteilt wird das Forum dann in Oberbegriffe, die News-Sektion würde ich (bis auf Neuigkeiten, die Änderungen des Forums betreffen) komplett weglassen.
    Mit Oberbegriffen meine ich z.B. Wissenschaft, Politik, Religion etc.
    Eigentlich so wie die Einteilung einer Zeitung, nur das wir selbst "Artikel" schreiben, über die dann diskutiert werden kann, oder auch nicht.

    Natürlich kann jeder auch Kunstwerke aller Art vorstellen, oder wie oben auch beschrieben, Feedback für Facharbeiten oder eigene Projekte verlangen, oder, falls jemand Hilfe bei etwas braucht, auch diese hier ersuchen.

    Wenn ihr mit so einer Art von Community einverstanden seid, würde ich sagen, dass wir (bis auf einige wenige) alle bisherigen Threads archivieren, und dann, um auf Mystfan zurückzukommen, eine neue Vorstellungsrunde machen, in der jeder seine Interessen aufzählt, und wir dann nach diesen das Forum komplett umgestalten.

    MfG

    Thunder
    Minister für Zahnpastaangelegenheiten ;)



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Imuffin - 24.10.2010, 15:37


    *unterschreib*

    Fürs erste nenn ich das doch mal nen Plan :)



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Ceth - 24.10.2010, 19:14


    Find ich auch gut.

    So sieht ne Community aus, die ohne Leitfigur auskommt: Ideen kommen von allen und und meine (immerhin 4,5-tägige) Abwesenheit schadet nicht.

    Weiter so!



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    freak-evolutzion - 25.10.2010, 20:31


    Irgendwie hat thunder recht.



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    Imuffin - 25.10.2010, 20:34


    Na dann setzt das doch mal um! ;)



    Re: [insert any dramatischer Titel]

    thunderstomp - 25.10.2010, 21:34


    Bin dabei ;)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum KoRaSuS

    SNYDER HAT GEBURTSTAG!!! - gepostet von franklin am Freitag 24.08.2007
    Die Rahunaga - gepostet von Mystfan am Mittwoch 01.08.2007
    Politische Struktur für die Spielerschaft - gepostet von freak-evolutzion am Mittwoch 11.11.2009
    Grafikdesign/Verwaltung - gepostet von Imuffin am Montag 24.08.2009



    Ähnliche Beiträge wie "[insert any dramatischer Titel]"

    Es bleibt ein Traum...oder wie würdet ihr gerne aussehen? - Chloe-571 (Mittwoch 07.06.2006)
    4. Der Traum - caro (Donnerstag 09.08.2007)
    Ein Traum!!! - ponymaus (Mittwoch 05.04.2006)
    Der Traum des Leuchtturmwärters - zombiekueken (Sonntag 14.01.2007)
    Gefangen im Smaragdgrünen Traum - Chukkawa (Montag 21.01.2008)
    Dacia Traum - ro1981a (Sonntag 14.01.2007)
    mein traum - jpa (Dienstag 01.08.2006)
    ? euer Traum-specter ? - SpeedCat (Sonntag 29.04.2007)
    Der Traum... - annamaus (Freitag 12.05.2006)
    Sola, aus der Traum! - alexa (Donnerstag 09.11.2006)