Shettyclub
Verfügbare Informationen zu "Galopp an der Longe"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: gimmi - Farina - graziano - Shetty Team - Mini-Mary - guinerva - Anonymous - Peanut - Igel
  • Forum: Shettyclub
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Shettyfreunde
  • aus dem Unterforum: Bodenarbeit
  • Antworten: 16
  • Forum gestartet am: Donnerstag 09.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Galopp an der Longe
  • Letzte Antwort: vor 10 Jahren, 11 Monaten, 18 Tagen, 12 Stunden, 3 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Galopp an der Longe"

Re: Galopp an der Longe

gimmi - 05.11.2007, 21:22
Galopp an der Longe
Sooo, nun hat die Besserwisserin auch mal eine Frage.
Meine Maus will an der Longe einfach nicht galoppieren. Die kann traben, da magst Du gar nicht gucken, was die Beine tun! Unglaublich!
Sie ist echt die erste Kandidatin, die ich nicht dazu bringe, anständig zu galoppieren. Ich kann sie zwar 'jagen' bis in den Galopp, aber sie fällt egal aus welchem Tempo wieder zurück in den Stechtrab.
Am Wagen konnte sie recht gut galoppieren an der Aussenseite. Aber an der Longe will sie nicht. Und im Moment sind die Gegebenheiten unpassend, dass ich es am Wagen weiter trainieren kann um es dann an der Longe besser erarbeiten zu können.
Ich habe ihr auch schon Cavalettis hingestellt, egal wie hoch sie springt, sie landet bereits wieder im Trab. Unglaublich!
Wer hat mir den ultimativen Tipp, was ich noch anwenden kann, um sie aus einem ruhigen Trab in den Galopp zu bewegen? Ich will sie nicht hetzen, das mag ich gar nicht und gibt schlechte Angewohnheiten. Ich will, dass sie schön angaloppiert.

Re: Galopp an der Longe

Farina - 05.11.2007, 22:09

Mach' es wie die alten Meister, erst im Schritt und Trab ausbilden bis Piaffe/Passage, natürlich inklusive aller Seitengänge, dann bekommst du den Galopp "geschenkt". (So hat es zumindest Steinbrecht getan.) 8)

Aber mal im Ernst: Wenn sie im Trab rennt und nicht anspringt, dann liegt es wohl nach Ferndiagnose daran, dass sie noch nicht ausbalanciert genug ist. Das haben wir auch öfters bei jungen Pferden. Dann arbeiten wir diese auch erst im Schritt und Trab und Übergänge und dann versuchen wir es nach einiger Zeit noch einmal. Bei besonders faulen Exemplaren longieren wir auch virübergehend zu zweit, damit sich einer auf die Peitschenhilfe konzentrieren kann und der Zirkel trotzdem groß bleibt.

Farina

Re: Galopp an der Longe

graziano - 05.11.2007, 22:38

üben, üben, üben!!!

Hatte auch zwei Ponys die an der Longe nicht galoppiert sind. Dann habe ich es gelassen und sie nur im schrit tund tarb longiert, neulich fing ich mal wiede ran und versuchte sie galoppieren zu lassen. Dann klappte es. Zwar noch etwas stürmisch aber das ruhige ausbalancierte kommt erst mit der Zeit das kann man nciht sofort verlangen. mein rocky ist früher auch gerannt im galopp, heute galoppiert er total ruhig und ausbalanciert an der Longe.

Kaleido und Kimba lernen es auch langsam, otto wird auch chon ausbalancierter. Das kommt mit der Zeit.

Re: Galopp an der Longe

Shetty Team - 05.11.2007, 22:41

Hallo Gimmi

Wie alt ist deine kleine?
Oft ist der Grund das Junge Pferde nicht an der Longe Gallopieren weil sie noch nicht ganz im Gleichgewicht sind.Im Trab sind sie da schon etwas sicherer,deshalb fällt sie auch immer darin zurück.
Ich hatte das gleiche Problem mit meinem New-Forest als er noch Jung war,er hat sich einfach nicht getraut.
Ein guter Ausbilder hat damals zu mir gesagt ich soll ihm mehr Zeit geben und mich auf die anderen Gangarten konzentrieren,dann bekomme ich den Galopp quasi geschenkt.
Und er hatte recht,irgendwann ist er einfach angalloppiert und ich hab mich riesig gefreut.

LG

Petra

Ups ich hab gerade gesehen das Du die selbe Antwort schon bekommen hast,naja doppelt hält besser :lol:

Re: Galopp an der Longe

gimmi - 06.11.2007, 14:49

ja, ihr habt wahrscheinlich recht, ich sollte es einfach lassen und andere machen.
Sie ist 9....sie geht am Wagen und da kann sie galoppieren, komischerweise...
Aber es liegt sicher auch daran, dass ich zuwenig Longenarbeit mache (Zeit). Ich werde mich mehr darum kümmern müssen.
Dass es an der Balance liegt, fiel mir schon auch auf, ich hoffte einfach, dass zufällig jemand sowas wie ein Geheimtipp auf Lager hat, bez. einfach ein Tipp geben kann, an was ich noch nicht gedacht habe.
Aber anscheinend habe ich an alles gedacht und sollte mich damit abfinden, die Basis noch besser auszuarbeiten.

ok, dann mal los:-)

Re: Galopp an der Longe

graziano - 06.11.2007, 15:02

meine Kimba ist auch schon neun hat aber die meiste zeit nix getan bei den vorbesitzern gar nichts.

Man musste sie an de rlonge in den galopp jagen dann schoss sie los ode rsie tellte sich quer und ging rückwärts. habs dnan irgednwann einfach gelassne mit dme galoppieren und eines schönen tages beim longieren, sprang sie auf einmal an aus heiteren Himmel :) . seitdem reagiert sie auf das galopp kommando und kann auch net tgaloppieren ;-).

Re: Galopp an der Longe

Shetty Team - 07.11.2007, 11:12

Hallo Gimmi

Mit 9 ist sie eigentlich alt genug um ihr Gleichgewicht zu haben,aber bei manchen dauert es einfach etwas länger oder sie haben ein problem damit auf dem Cirkel zu laufen.
Vor dem Wagen läuft sie meistens geradeaus,zumindest wenn Du galoppierst(vermute ich jetzt einfach mal).
Wenn Du longierst machst Du das dann mit der Einzellonge oder mit Doppellonge?
An der Doppellonge hast Du etwas mehr möglichkeiten sie auch mal gerade zu arbeiten und nicht immer nur im Kreis.Da würde ich erst mal ganz normal mit warmarbeiten beginnen.
Schritt auf dem cirkel,große Cirkel zu beginn dann kleiner werden auf beiden Seiten,dann Trab auf die selbe Art.wenn sie das gut macht,dann mal mit der Longe auf dem Hufschlag arbeiten,damit sie geradeaus laufen kann und immer mal wieder eine Volte einbauen,erst im Schritt dann im Trab mit Handwechsel.
Wenn sie dann gut warm ist und die Longeneinheit eigentlich fast zuende,dann versuch sie auf der Geraden in den Galopp zu bekommen und sei zufrieden wenn es erst nur auf einer langen Seite klappt.wenn sie das macht ist der Moment gekommen erst mal wieder einen Gang runterzuschalten und dann aufzuhören.
Nachher wenn Du das ein paar Tage probiert hast und sie mitspielt,dann müßte sie eigentlich auch in den Ecken im Galopp bleiben und Du kannst es auch auf einem großen Cirkel versuchen,sie wird dir zeigen wann sie so weit ist.
Es muß quasi von selbst kommen dann fühlt sie sich sicher.

Vielleicht klappt das und ich konnte Dir ein bischen helfen.

LG

Petra

Re: Galopp an der Longe

Mini-Mary - 07.11.2007, 12:59

Hallo!
Das "Problem" hatte ich Anfangs bei meinem Tiger auch, aber da hat die Doppellonge geholfen. Ich habe angefangen ihn an den geraden Seiten galoppieren zu lassen und als es da immer besser klappte, ging es auf einmal auch an der einfachen Longe.
Die brauchen einfach manchmal wohl etwas mehr Zeit.

Re: Galopp an der Longe

guinerva - 07.11.2007, 15:42

Hallo Gimmi,
als ich deine Frage gelesen habe, dachte ich, dass es sich um ein junges Shetty handelt... gut 9 Jahre ist nicht alt, aber mit 9 Jahren, sollte ein Pony schon ausbalanciert sein... Davon abgesehen tun sich die meisten Ponys mit der Balance ohnehin leichter also Großpferde und wenn dann ein Pony in diesem Alter noch nicht wirklich im Gleichgewicht ist, dann ist doch da irgendwas faul... Also sofern dein Pony nicht die letzten neun Jahre im Ständer zugebracht hat, würde ich bei Gelegenheit doch mal nen Profi draufschauen lassen....

Es kann nämlich sein, dass dein Pony evt. irgendwann mal gestürzt ist und sich im Rücken etwas getan hat. Oder es hat andere gesundliche Probleme... weil normal ist das Verhalten nicht. Ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen, aber es könnte möglich sein, dass deine Kleine etwas hat....
Also ich meine nur, weil mein Pony vor einiger Zeit auch ends die Probleme im Gallopp hatte und da war der Rücken dran schuld. Meiner ist zwar galloppiert, aber das wie ein Hase. Man hat gesehen, dass es ihm extrem schwer fiel und es auch nicht sonderlich angenehm war... Wenn er jetzt weniger gut trainiert und ausgebildet gewesen wäre, wäre er bestimmt gar nicht erst angalloppiert...

Also ich mag nicht schreien: Hol sofort den TA etc... das finde ich wird teilweise immer zu schnell gesagt, aber wenn du z.B. die Möglichkeit hättest einen Osteopathen mal drauf schauen zu lassen, ob deine Kleine was hat oder nicht... dann mach das doch. Denn es ist immer gut, wenn man gesundheitliche negativ Faktoren ausschließen kann.

Ansonsten beobachte die Sache noch ein bissel und versuch doch mal sie bei Freilaufen anzugalloppieren... wenn sie mal an der Kutsche galloppiert ist, dann fällt ihr vielleicht das anspringen auf der Geraden leichter... Und kontrolliere mal deinen Zirkel - oft lassen die Leute Shettys auf nem Zirkel gehen, der eher einer Volte ähnelt... da kann ein untrainiertes, unausgebildetes Pony noch so bemüht sein, aber es wird nichts vernünftiges bei rumkommen...

Ich weiß nicht, was du für Möglichkeiten hast, aber vielleicht hast du ja auch ein Pony, dass die Kommandos voll beherrscht und kannst deine Stute mit dem zusammen laufenlassen... so dass deine Maus, das Kommando mit der Tat verbindet und eben auf der Gerade üben kann...

LG Guinerva

Re: Galopp an der Longe

Farina - 07.11.2007, 15:54

Wenn das Shetty noch nicht viel gemacht hat im Leben, worauf ich jetzt mal aufgrund der Frage geschlossen habe, dann ist meist die natürliche Schiefe wesentlich extremer ausgeprägt bzw. im Verhalten eingeschliffen. Ältere Pferde/Ponys tun sich immer schwerer, bei der geraderichtenden Arbeit, was ja die Arbeit an der Longe nun mal ist, da sie ja gerade zum Galoppieren sehr spurtreu fußen müssen.
Ich würde auch nciht sagen, dass Ponys generell leichter die Balance finden, da sie ja relativ zur Körpergröße einen geringen Grad der Biegung brauchen.

Farina

Re: Galopp an der Longe

Anonymous - 06.01.2008, 00:34

Hallo Gimmi,

und? Gibt´s es Neues?
Galoppiert sie nun an?

Re: Galopp an der Longe

gimmi - 06.01.2008, 10:25

Hey

Neee, hab Pause danke dem Schnee...Ich kann nichts machen, weil wir Schnee auf dem Platz haben und ich die Ponys da nicht drüber quälen will.

Ich warte jetzt einfach auf Frühling und fange dann wieder mit dem Training an.

Re: Galopp an der Longe

Mini-Mary - 06.01.2008, 14:17

Das kenne ich gimmie, man kommt zu nix! Unser Platz ist entweder steinhart gefroren oder eine Schlammwüste :roll:

Ich finde auch es bringt gar nichts, mal hin und wieder was zu probieren, man sollte schon regelmäßig dranbleiben können und das geht bei mir momentan auch überhaupt nicht. *auch auf Frühling wart*

Re: Galopp an der Longe

Peanut - 07.01.2008, 21:23

also ich persönlich hatte damit noch nie probleme ,weil meine ponys alle schon mit 3 immer an der longe an den ring gewöhnt wurden oder zum einreiten...Aber eine freundin von mir hatte ein shettymix vom händelr gekauft und aufgepäppelt...und sie war soo unausgebildet...man konnte sie noch nicht mal gescheit führen und nach 1 jahr konnte sie sie sogar reiten konnte ,aber gallopp?Nee?nich an der kutsche,nicht unterm sattel und nicht an der longe....aber auf der wiese oh hoo konnte sie so power geben 8) ihre lösung war dann die doppelonge und auch ein anderes pony!ich weiß das es ,,gefährlich" klingt aber sie hat ihre mutter ihre andere stute mit der dobbelonge vorgehen lassen und sie diva hinterher laufen lassen und es hat perfect geklapppt...
vlt hilft dir das weiter

Re: Galopp an der Longe

gimmi - 04.07.2008, 10:53

hab eine Osteo hier gehabt...ich glaub ja eigentlich nicht an so Zeug, aber ich habs nun einmal gemacht..und: Die Maus galoppiert wieder:-)

Re: Galopp an der Longe

Igel - 06.07.2008, 09:36

Super!

Ich hatte es mal mit einem Round Pen geschafft, als das Pony an der Longe sich partout nicht im Galopp ausbalancieren konnte. Als sie dann im RoundPen ihren Kopf frei bekam, ohne Longe, lief sie super im Galopp.

Lg
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Benny hat Bißwunden? - gepostet von schneemandy am Montag 06.03.2006
Ein Dorf ....viele sterben - gepostet von cabero am Dienstag 20.02.2007
Datenblatt Nova - gepostet von flora am Montag 10.09.2007
Wie gut kannst du dir etwas merken? - gepostet von Fjordi777 am Freitag 26.01.2007
Haffi wllach zu verkaufen - gepostet von Tornado am Freitag 16.03.2007
Abstimmung: Schönstes Shettyclub Weihnachtsavatar 2006 - gepostet von stoppelhopser am Sonntag 03.12.2006
Mrs.Mampfy bzw. Flöhchen6 - gepostet von Shetty Uta am Mittwoch 23.08.2006
Meine Erlebnisse - gepostet von Bless_1987 am Mittwoch 24.10.2007
Komet - gepostet von schneemandy am Samstag 28.10.2006
Ähnliche Beiträge
6. Tag (Longe+kurzer Ritt) - Loa (Mittwoch 14.02.2007)
Galopp - Dani (Donnerstag 18.10.2007)
Caky's Team - calmundolight (Samstag 15.09.2012)
Longe 8 - Sarah (Montag 02.07.2007)
Sonntags-Galopp - Sam (Dienstag 06.02.2007)
Kompliment und Longe - Mia (Donnerstag 28.06.2007)
Longieren - das Verschnallen der Longe - guinerva (Donnerstag 17.01.2008)
Wie bekommt man ein faules Pony an der Longe fit???? - graziano (Dienstag 14.03.2006)
Longe - grandy (Sonntag 22.10.2006)
Galopp am Meer - Caballo (Sonntag 22.04.2007)