Vanessa's Zimmer

.:Mallorca:.
Verfügbare Informationen zu "Vanessa's Zimmer"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Vanessa - Natalie - Nikolas
  • Forum: .:Mallorca:.
  • aus dem Unterforum: WG Hot Summer
  • Antworten: 19
  • Forum gestartet am: Dienstag 10.07.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Vanessa's Zimmer
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 6 Monaten, 8 Tagen, 8 Stunden, 22 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Vanessa's Zimmer"

    Re: Vanessa's Zimmer

    Vanessa - 12.07.2007, 09:51

    Vanessa's Zimmer
    Mein Zimmer



    Schöne Farben, gemütlich und nicht zu riesig. Aber bitte anklopfen! (;



    Re: Vanessa's Zimmer

    Vanessa - 12.07.2007, 15:06


    ...Ich setzte mich auf mein Bett, trank noch einmal an meinem Shake, stellte ihn dann auf mein Nachttisch und nahm ein Modeheft, in welchem ich ein wenig blätterte. Hier und da waren echt tolle Sachen, aber immer, wenn mein Blick auf den Preis viel, blätterte ich schnell weiter. Das meiste war echt viel zu teuer. Ich hätte es mir zwar leisten können, aber wer gibt denn bitte schon über 50€ aus, für eine Röhrenjeans oder ein Top... Nach einer Weile nahm ich ein Album von Bushido aus meinem Schrank und legte die CD in den Player. Dann schaltete ich ihn ein, machte die Musik aber nicht zu laut. Schließlich hatte ich nun Mitbewohner und ich wusste nicht, ob denen meine Musik gefiel oder nicht. Plötzlich hörte ich die Haustüre, ging zur Zimmertür und streckte neugierig meinen Kopf aus meinem Zimmer.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Vanessa - 12.07.2007, 17:01


    Ich öffnete die Zimmertür, bat Natalie rein und deutete auf mein Bett. "Du kannst dich aufs Bett setzen." Dann nahm ich meinen Vanille-Shake und stellte ihn auf den Schreibtisch, das Modeheft legte ich auf den Nachttisch. "Musik? Dann hörst du das Gewitter nicht so stark.", ich lächelte und hielt ihr verschiedene CD's hin. "Such dir aus, was du hören willst. Ich hab eigentlich jede CD die es gibt.", ich grinste und räumte dann noch schnell ein paar Anziehsachen in den Schrank, welche über meinem Stuhl hingen.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Natalie - 12.07.2007, 17:05


    Bei der Auswahl an Musik bekam Natalie doch recht große Augen. "Meine Güte!" sie musste leise lachen, als sie die Interpreten und die einzelnen Songs auf der Rückseite der CD's betrachtete und leise vor sich hin grübelte. Eigentlich traf vieles genau ihren Geschmack. Aber konnte man den wirklich verfehlen? Nein. Schließlich hörte sie fast alles, eigentlich alles... ausser Volksmusik, Schlager, und Klassik. Wobei manche Sachen in dem letzteren Bereich doch ganz schön waren. So hüpfte sie doch zur Anlage, blickte kurz fragend zu Vanessa. "Darf ich?" nicht, dass sie noch was kaputt machte, doch schien sie recht gut damit umgehen zu können, am Ende lief jedenfalls die neue von den Kaiser Chiefs, Ruby.

    [sorry, mir ist grad nur der Song eingefallen xD]



    Re: Vanessa's Zimmer

    Vanessa - 12.07.2007, 17:13


    [macht nix^^]

    "Ja klar.", sagte ich dann und ließ mich auf mein Bett plumpsen. "Und dir gefällt es hier wirklich?", fragte ich dann mit einem Lächeln im Gesicht und lehnte mich gegen das Stückchen Wand, welches kein Fenster hatte. "Ich hoffe doch mal", grinsend sah ich durch mein Zimmer, auf verschiedene Poster an der Wand.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Natalie - 12.07.2007, 17:30


    Es sah hier doch recht harmonisch aus, nach näherem Betrachten sehr gemütlich sogar. In dem Zimmer könnte sie es öfters aushalten, aber war das Natalie bei Vanessa ja gleich bewusst gewesen. Irgendwie hatten sie nunmal den gleichen Stil, und damit wars dann auch recht gut miteinander zu leben. Hoffentlich waren die Jungs auch so gut drauf, doch eigentlich hatten sie ja einen recht netten Eindruck gemacht. Der zweite, dieser... wie hieß er noch gleich? Nikolas, soweit sie wusste, war ja ein wenig sarkastisch, oder eher liebevoll witzig? Konnte auch hinkommen, aber sonst hatte sie nichts gegen ihn, rein absolut nichts...



    Re: Vanessa's Zimmer

    Nikolas - 12.07.2007, 17:35


    [da bin ich auch schon wieder *gg*]

    Die Musik war auch durch die geschlossene Tür zu hören und Nikolas zögerte für einen Moment, ob er die beiden nun wirklich stören sollte. Vielleicht war das ja wieder eins dieser Gespräche, die ihn nichts angingen, aber was solls, zur Not konnte er dann ja auch wieder gehen. Nur seine Mitbewohner wollte er schon kennen lernen. Also klopfte er erstmal an, wartete, die Schulter an den Türrahmen gelehnt. Ob sie es bei der Lautstärke überhaupt gehört hatten? Er musste ja nicht gleich am ersten Tag unangemeldet irgendwo reinplatzen, dass war ihm oft genug passiert im Leben, man lernt ja draus.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Vanessa - 12.07.2007, 17:41


    Ich stand auf, ging zur Tür und öffnete sie. "Komm doch rein!", sagte ich freundlich und bat ihn hinein, deutete dann auf das Bett. "Für drei ist auch Platz.", ich grinste. Das Lied war inzwischen zu Ende und nun lief "Dear Mr. President" von "P!nk". Ich mochte dieses Lied eigentlich nicht, aber ich ließ es mal laufen, vielleicht fanden die zwei es ja gut.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Natalie - 12.07.2007, 17:48


    P!nk? Och nein, bei aller Liebe, aber dass mussten die ihr wirklich nicht antun! Und so stand Natalie rasch auf, und wuselte wie eine flinke Katze zum CD-Gerät herüber, wo sogleich der nächste Titel zu hören schien. Schon besser, auch wenn Linkin Park dann doch nicht völlig ihr Fall war. So setzte sie sich doch wieder zurück aufs Bett, ja, genau neben dem jungen Kerl, der soeben den Raum betreten hatte und lächelte leicht, die Hand hebend. Bei Musik wurde sie immer viel lockerer, nicht so verklemmt, so schüchtern... wenn sie Alkohol intus hatte, jedoch, würde sie höchstwahrscheinlich sogar mit ihm schlafen, egal, wie sie ihn fand. Bislang nur, hatte dies zum Glück niemand ausgenutzt.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Nikolas - 12.07.2007, 17:54


    ,,Na dann!", mit gut gelaunter Miene folgte Nick der Einladung und setzte sich aufs Bett. Okay, Vanessas Zimmer strahlte mehr Wärme aus als seins, aber er hatte auch nicht wirklich viel von sich mitgebracht, viele Dinge hatte er zurück gelassen. Seine Blicke verfolgten Natalie, die zum CD-Player 'wuselte', das nächste Lied anstellte und schon wieder neben ihm saß. Diese plötzliche Veränderung wunderte ihn leicht, doch entlockte seinen Lippen auch ein kurzes Schmunzeln. ,,Du bist Natalie, oder?", fragte er dann vorsichtshalber nochmal nach, hatte den Namen vorhin aufgeschnappt, war sich jedoch nicht ganz sicher.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Natalie - 12.07.2007, 18:08


    Nun denn, viele verstanden sie deshalb nicht, weil sie von einer Minute auf die andere so anders werden konnte, wurde deshalb von vielen als verrückt gehalten, jedoch ohne wirklichen Grund, sie war 17, alle hielten sie noch für ein halbes Kind, sie durfte dies! Auf seine Frage hin, nickte sie nur schließlich leicht und lächelte sanft. "Und du bist Nikolas, oder?" es war eher vorsichtig ausgesprochen, wärs doch sehr peinlich, würde es nicht stimmen, aber so ganz wusste sie nicht, ob sie nun mit dem Namen völlig ins schwarze getroffen hatte. Schließlich gab es noch Namen die sich ähnlich anhörten.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Nikolas - 12.07.2007, 18:19


    Noch immer lächelte Nick. Er war heute einfach zu gut gelaunt.
    ,,Ja, Nikolas Nelson, Nick würde aber auch vollkommen reichen!", meinte er. Im laufe der Jahre hatte er sich mit seinem Namen abgefunden. Zwar fand er noch immer, das Niklas völlig gereicht hätte und seine Mutter ihm dieses 'o' nicht wirklich antun musste, doch mit der zeit fand er gefallen daran, hieß schließlich nicht jeder so.
    Nun wnaderte sein Blick zwischen den beiden Mädels hin und her. ,,Habs ihr heute Abend schon was vor?", fragte er schließlich, vielleicht würde sich ja irgendwas ergeben, ein bisschen die Gegend kennen lernen konnte nicht schaden, vor allem die Party-Zone wäre nicht mehr lange sicher vor ihm.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Vanessa - 12.07.2007, 19:32


    Plötzlich klingelte mein Handy. "Hallo? ... Ja? ... Okay, ich komme vorbei.", sagte ich und drückte den roten Knopf. "Sorry Leute, aber ich muss schnell zu ner' Freundin, sie hat ein wenig Liebeskummer, ich muss sie trösten. Ihr geht es total dreckig. Ihr könnt ja heut abend feiern gehen. Wir sehen uns morgen.", schnell gingen wir aus meinem Zimmer raus, vorher machte ich die Musik noch aus. "Der Kühlschrank steht euch immer offen.", sagte ich dann. Als ich an der Wohnungstür stand und gerade herauswollte, drehte ich mich nochmal um. "Ihr versteht das doch sicher, seid jetzt bitte nicht böse oder so!", ich lächelte. "Ciao!"



    Re: Vanessa's Zimmer

    Natalie - 12.07.2007, 19:43


    Sie sollte mit ihm... alleine? Nun gut, warum nicht. Aber besser, sie würde nichts trinken... das sagte sie jedesmal und tat es dann doch! Kurz fuhr sie sich durch die Haare, ehe sie ihn nochmals musterte. Eigentlich war sie jedesmal gefasst, stockbesoffen in einem Bett aufzuwachen, nackt, und neben sich einen Mann liegend. Nun, war es denn dieser hier, wäre es nur halb so schlimm als bei einem alten, hässlichen Knacker, der nicht wusste, wo hinten und vorne ist. So biss sie sich doch auf die Unterlippe und kaute etwas herum, nachdem sie Vanessa lächelnd verabschiedet hatte. "Mhm, wenn du... ein wenig auf mich aufpasst." Was sollte das denn heißen? Vertraute sie ihm? Mehr wohl, als den anderen, völlig unbekannten Kerlen. "Wenn ich was trinke, nunja..." sie lächelte leicht beschähmt, blickte gen Boden.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Nikolas - 12.07.2007, 20:01


    Ein bisschen überrascht verfolgte Nick Vanessas plötzlichen Aufbruch, doch er nahm es ihr nicht übel. Einer Freundin zu helfen war voll und ganz in Ordnung, egal wann und wobei, also verabschiedete er sie mit kurzen Worten und schon war die Tür hinter ihr ins Schloss gefallen.
    Der Blick von Nikolas richtete sich so nun auf Natalie. Sie wirkte zwar noch etwas zurückhaltend, aber damit kam er klar. Es war nicht viel was sie sagte, doch was sie meinte war klar und so nickte Nikolas. ,,Kein Problem, dazu bin ich ja da!", er grinste sie gut gelaunt an. Wenn Nick zuviel getrunken hatte, dass er nicht mehr wusste, was er tat, geschah dies nur dann, wenn es ihm schlecht ging, er Dinge vergessen wollte, sonst konnte er sich recht gut unter Kontrolle halten. ,,Also, wollen wir los?"



    Re: Vanessa's Zimmer

    Natalie - 12.07.2007, 20:10


    Der war ja wirklich ganz süss! So lächelte Natalie ihn doch schließlich an, nickte schweigend und stand schließlich auf. "Ich brauch nur noch ein paar Minuten, okay?" war, ja eigentlich normal, dass Frauen manchmal ein wenig länger brauchten, vorallem wenn sie sich im Badezimmer noch fertig machen mussten. Ob Vanessa sauer wäre...? Sie hatte irgendwie keine Lust, ihre Sachen rauszusuchen. Also, wenn die WG-Besitzerin dann wirklich was gegen hatte, ihre Schminke zu 'teilen' würde sie ihr selbstverständlich was neues kaufen, nahm sie ja auch nur ein wenig Lidschatten und Wimperntusche, schmierte mit dem Lippenstift rasch eine Notiz auf ein Taschentuch und war auch schon fertig. Jetzt nur noch Haare auf & Jacke an, dann stand sie parat vor ihm und lächelte leicht. "Bin soweit."



    Re: Vanessa's Zimmer

    Nikolas - 12.07.2007, 20:23


    Lächelnd nickte Nick, ein paar Minuten konnten alles bedeuten und so lehnte er sich geduldig an die Wand. Es war ja nichts unbekanntes und statt dessen nutzte er die Zeit, Natalie ein bisschen zu beobachten. Ihre Art schien ihm wirklich in Ordnung und aus dem Mädchen, dass eben noch durchs Zimmer gelaufen war, wurde schließlich die partyfertige Natalie. Nick machte es sich da leichter. Drinnen wurden die Ärmel hochgeschoben, draußen wieder runter und die Kapuze auf. Frisurmäßig konnte ja nun wirklich nichts passieren. ,,Klasse, dann los. Stürmen wir die Party!" Er grinste, hielt ihr noch die Tür auf und dann waren sie auch schonu nterwegs.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Natalie - 12.07.2007, 20:42


    Welch ein charmanter Kerk, der ihr auch noch die Tür aufhielt. Leider gabs dies heutzutage nicht mehr so oft, allerdings konnte sie nicht sagen, dass es ihr missfiel. Als sie ihm dabei recht dicht kam, reckte sie Nase kurz, unaufällig in die Luft und schnupperte. Männerparfum? Oder war das sein Duschgel? Auf jedenfall sehr angenehm. Sie lächelte leicht bei ihrem Gedanken, wurde n wenig rot um die Wangen und versteckte dies schließlich etwas, da sie nach rechts blickte, bis sie sich beruhigt hatte. "Wo genau müssen wir eigentlich hin?" wand sie sich, einige Zeit später, ihm wieder zu.



    Re: Vanessa's Zimmer

    Natalie - 14.07.2007, 09:03


    TBC ~ Club Fiesta



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum .:Mallorca:.

    Natalie's Diary - gepostet von Natalie am Samstag 14.07.2007
    Badezimmer - gepostet von Natalie am Dienstag 24.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Vanessa's Zimmer"

    Marla´s Zimmer - marla (Mittwoch 28.03.2007)
    Timo's Zimmer - Timo (Dienstag 13.11.2007)
    suche Zimmer - Wolfgang (Dienstag 21.08.2007)
    Richies Zimmer - Jana (Montag 12.06.2006)
    ~*Tom & Bill Zimmer*~ - Lilli (Freitag 02.11.2007)
    Zimmer von Kazuki - Raven (Sonntag 02.07.2006)
    Hier ist das 6rer zimmer 1 - curlyfan (Sonntag 25.03.2007)
    Zimmer zu vermieten - el.caos (Freitag 22.06.2007)
    haupthaus ~ Sophies Zimmer - administrator (Sonntag 27.05.2007)
    Jay´s Zimmer =) - Meli (Mittwoch 17.05.2006)