Die Geschichte von dem kleinen Mädchen

Chris' Forum
Verfügbare Informationen zu "Die Geschichte von dem kleinen Mädchen"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Pierre - HiLaRy - angel
  • Forum: Chris' Forum
  • Forenbeschreibung: Das Forum zu meiner Homepage!
  • aus dem Unterforum: Geschichten, Gedichte, Tagebücher...
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Samstag 27.03.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Die Geschichte von dem kleinen Mädchen
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 4 Monaten, 19 Tagen, 4 Stunden, 31 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Die Geschichte von dem kleinen Mädchen"

    Re: Die Geschichte von dem kleinen Mädchen

    Pierre - 11.04.2004, 16:17

    Die Geschichte von dem kleinen Mädchen
    Hallo!
    Also ich hab mal eine Geschichte von einem kleinen Mädchen geschrieben...Eine andere Person hat diese Geschichte dann fertig geschrieben. Tzja und jetzt möchte ich diese Geschichte mal hier rein schreiben.

    Das kleine Mädchen
    Als die Sonne untergeht, färbt sich der Himmel blutrot. In einer dunklen Gasse sitzt ein kleines Mädchen. Sie zittert und friert. Die Kälte durchdringt ihren kleinen, zierlichen Körper. Um sie herum sind lauter dunkle Schatten. Ihre Lippen sind zu einem stummen Schrei geöffnet. Aus der Dunkelheit erklingt ein hohles, schadenfrohes Lachen. Die Angst schleicht in das kleine Mädchen und lässt ihren kleinen Körper zittern. Kein einzigstes Wort darf sie sagen, denn sonst werden die Schatten über sie herfallen. Auch könnten irgendwelche Menschen kommen. Menschen kann sie nicht vertrauen. Vor einem Jahr kam schon einmal ein Mensch. Er wirkte freundlich und war total nett. Er gab dem kleinen Mädchen, das, was sie brauchte. Doch schon sehr kurze Zeit später verletzte er das kleine Mädchen sehr. Ihre Tränen hat sie erstickt.
    Bald wird am Ende der Gasse die Sonne wieder aufgehen. Zu dem kleinen Mädchen kommt manchmal ein Lichtstrahl, doch die meiste Zeit sitzt sie in der Dunkelheit. Manchmal kommt auch ein Engel in ihre Nähe, aber nie hat das kleine Mädchen einen Engel näher als ein paar Meter an sich herangelassen.
    Am Ende der Gasse steht die Sonne inzwischen hoch am Himmel. Die Sonnenstrahlen erwärmen den Boden. Der Boden bei dem kleinen Mädchen bleibt kalt. Sie hört fröhliches lachen und Kindergeschrei, alte Leute gehen in Ruhe die Straße am Ende der Gasse entlang und die Vögel zwitschern. Die Angst weicht etwas von dem Mädchen. In die Gasse traut sich aber niemand. Am Ende der Gasse ist auf einmal ein helles Leuchten. Heller als die Sonne. Das kleine Mädchen ist verwirrt. Ein Engel kommt auf sie zu. Der Engel sieht so lieb aus, aber das kleine Mädchen hat trotzdem Angst. Der Engel bleibt stehen und fordert das Mädchen auf, zu ihm zu kommen. Obwohl das kleine Mädchen Angst hat, spürt sie, dass sie keine Angst haben braucht und geht auf den Engel zu. Sanft lächelnd nimmt der Engel das kleine Mädchen an die Hand. Der kalte Körper des Mädchen fängt an sich zu erwärmen. In den Augen des kleinen Mädchen ist ein freundlicher Blick. Freundlicher als jemals zu vor. Liebevoll nimmt der Engel das kleine Mädchen in seine Arme. Das kleine Mädchen ist total glücklich und fühlt sich richtig wohl. Langsam fängt sie an zu weinen, über den ganzen Schmerz, der in ihr ist. Es vergehen ein paar Stunden, bis das kleine Mädchen aufhört zu weinen. Der Engel schaut das Mädchen fragend an. Das Mädchen nickt und der Engel nimmt die Hand des kleinen Mädchen und führt sie die Gasse entlang zur Straße. Nur noch wenige Schritte sind das kleine Mädchen und der Engel von der Straße entfernt. Die Sonne ist schon wieder dabei, unterzugehen und hüllt die Straße in ein sanftes rotes Licht. Ein paar Menschen sehen das kleine Mädchen und den Engel. Sie gehen auf sie zu. Da bekommt das kleine Mädchen wieder schreckliche Angst. Es reißt sich von der Hand des Engels los und rennt zurück in ihre dunkle Ecke. Der Engel versucht nochmal, an das kleine Mädchen heran zu kommen, aber sie blockt total ab.

    .... das kleine mädchen hat jetzt die warme hand des engels, dessen aufrichtige art, die wärme der sonne und das helle licht am ende der dunklen, kalten gasse kurz erlebt. es weiß nun, wenn auch nur für sehr kurze zeit, wie es sich anfühlt. dieses gute, wohlige spüren geht dem kleinen mädchen nicht mehr aus dem kopf. es ist sehr müde und schläft in seiner kalten gasse ein.

    ... im traum erscheint ihm sein engel wieder. er sagt zum kleinen mädchen: ich weiß, was du durchlitten hast. wie weh es dir tut. nicht nur in deinem körper. nein. auch in deiner seele. ich sehe, wie stark deine seele verletzt ist. du hast einen schweren, weiten, steinigen weg vor dir. doch heute hast du gesehen und gespürt, wohin dein herz mit dir gehen möchte: ins licht, in die wärme, zu den menschen, die es ehrlich mit dir meinen. darf ich dich begleiten??? ich bin dein schutzengel. auch wenn dich friert, auch wenn du dich einsam fühlst, auch wenn du dich betrogen fühlst - du bist etwas ganz wertvolles - auch, und gerade weil du den schmerz fast nicht mehr auszuhalten meinst. und wenn du dann am ziel deines heilungsweges bist (du darfst aber nicht vergessen, dass der weg lange, lange, lange zeit beanspruchen wird), dann weißt du und glaubst es dir auch, dass du ein ganz besonders wertvoller mensch bist.

    doch ich warne dich: drei dinge musst du während deines gesamten lebensweges immer beachten: handle in allem was du tust in 1) "wahrheit", 2) "liebe" und 3) "freude". dies gilt zuerst für dich selbst: denn dann bist du fähig, dich den gefahren von außen her gegenüber abzuschirmen. aber es ist auch wichtig, dass du diese drei punkte auch anderen gegenüber anwendest. denn dann werden diejenigen, die keine guten absichten dir gegenüber haben, schon im keim der wahrheit ausgeliefert.

    ich bleibe jetzt immer bei dir und schenke dir für den rest der nacht einen tiefen ruhigen schlaf....

    .... als das kleine mädchen am nächsten morgen erwachte, konnte es sich sogleich an seinen traum erinnern. es ließ die ganze traumgeschichte noch einmal an sich vorbeiziehen. dabei spürte es die wärme, das behagliche gefühl, welches der traum in ihr wieder auslöste.

    ...nun wusste es, wohin es sich auf den weg machen wollte.......

    Also das in Rot habe ich geschrieben und das blaue war die andere Person.
    Bye Pierre



    Re: Die Geschichte von dem kleinen Mädchen

    HiLaRy - 14.04.2004, 11:07

    ...
    Hi Pierre,

    ich finde die Geschichte ziemlich gut.

    HiLaRy



    Re: Die Geschichte von dem kleinen Mädchen

    Pierre - 17.04.2004, 21:25


    Danke :-) Ich weiß zwar nicht, ob hier irgendjemand genau das versteht, was ich meine, aber ich denke, sohalbwegs versteht man die Geschichte schon...

    Bye Pierre



    Re: Die Geschichte von dem kleinen Mädchen

    angel - 25.04.2004, 23:51


    die geschichte is schön und macht viel mut. mag auch sonen schutzengel haben



    Re: Die Geschichte von dem kleinen Mädchen

    Pierre - 26.04.2004, 13:34


    Ich bin mir ganz dolle sicher, das du auch einen Schutzengel hast! Jeder Mensch hat doch einen Schutzengel, oder?

    Bye Pierre



    Re: Die Geschichte von dem kleinen Mädchen

    HiLaRy - 03.05.2004, 13:48


    Moin,

    ich bin auch der Ansicht, dass jeder einen Schutzengel hat. Wenn nicht, wären wir bestimmt schon alle tot.
    Es passieren zwar oft so doofe Sachen, aber ich denke, das war eben so bestimmt.

    HiLaRy / ViVi



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Chris' Forum



    Ähnliche Beiträge wie "Die Geschichte von dem kleinen Mädchen"

    Schlafssal der Mädchen - Hilfreicher Geist (Dienstag 01.05.2007)
    Der Harry P. und seine Geschichte^^ - AriC (Freitag 20.07.2007)
    Geschichte zu den Karten #03 *VERLÄNGERT* - Lina (Dienstag 02.01.2007)
    die geschichte bei der herbst - ramona (Sonntag 18.06.2006)
    Steckbrief/Geschichte - holly (Montag 29.01.2007)
    Das Mädchen das durch die Zeit sprang Ger-CCF - Iqtechno (Sonntag 02.12.2007)
    3 Wort Geschichte - levi (Montag 05.03.2007)
    Unendliche Geschichte..... - Paxton Fettel (Samstag 17.06.2006)
    Auch Mädchen Spielen Killerspiele - Soga (Mittwoch 04.07.2007)
    Carmens Geschichte - birkie (Freitag 28.12.2007)