jede meinung záhlt

SC Raika Frauenkirchen
Verfügbare Informationen zu "jede meinung záhlt"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: fan99 - Bloodhuf - fussballerina - oldie - Magic - Gast - milo - lattek - honigbiene - spieler2 - SherlockHolmes - spieler 1 - interessierter - jupidu - copperpot - Steven Gerrard - Edmundo - Tigger - mango33
  • Forum: SC Raika Frauenkirchen
  • Forenbeschreibung: SC Raika Frauenkirchen online - Das Forum für alle!
  • aus dem Unterforum: SC Raika Frauenkirchen
  • Antworten: 70
  • Forum gestartet am: Samstag 17.07.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: jede meinung záhlt
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 6 Monaten, 3 Tagen, 1 Stunde, 21 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "jede meinung záhlt"

    Re: jede meinung záhlt

    fan99 - 08.09.2008, 19:33

    jede meinung záhlt
    hallo Leute

    wie wir alle wissen ist der scf nicht gerade in rosigen zeiten
    siehe die letzten ergebnisse:( 4 spiele , 4 niederlagen
    fast die schlechteste billanz seit vereins grúndung
    was meint ihr was würde dem sc wieder auf vordermann bringen???
    gibt es eigentlich noch aktive spieler (frauenkirchner) die bei anderen vereinen tátig sind?
    das kann doch nicht sein das dieser verein den bach runtergeht
    bitte um reichliche antworten!!!

    mfg



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 08.09.2008, 22:36


    Hi,

    auf die schnelle würden mir nur 2 Spieler einfallen und die sind nicht bezahlbar

    Bruck Martin und Kaintz Bernd

    Wann wird eigentlich Pogi wieder fit (verteidiger/jung - damit er nicht verwechselt wird)

    lg



    Re: jede meinung záhlt

    fussballerina - 10.09.2008, 14:57


    der mannschaft fehlts an motivation während des spiels und generell am Zusammenhalt (beim wöchentlichen Pillinger- und Einbahnbesuch schaffens das schon sehr gut, das solltens vielleicht auch mal am Platz probieren)
    Es kann net sein, dass man, wenns mal kritisch wird und etwas zu tun gibt, einfach stehenbleibt beobachtet und daraufhin die eigenen Spieler anschreit! Tut leid :evil:



    Re: jede meinung záhlt

    oldie - 10.09.2008, 15:53


    Scheinbar ist es nicht nur die Motivation die fehlt, sondern auch die Qualität. Ich finde, dass kaum ein Spieler die Qualität hat, den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Und da solch ein Spieler nicht vorhanden ist, sollen sich die anderen Spieler jeder selbst an der Nase nehmen und schauen, dass er eine anständige Leistung erbringt. So kann es doch nicht weitergehen. Die Mannschaft soll doch endlich mal beweisen, das sie kämpfen und gewinnen kann. Einer drohenden Niederlage muß man sich entgegenstemmen. Nicht einfach nach dem ersten Gegentor den Kopf hängen lassen und das Spiel schon verloren geben. So werden sie nichts erreichen. Hoffe, die Burschen zeigen uns am Sonntag ein anderes Auftreten als in den bisherigen 4 Matches.



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 11.09.2008, 18:05


    fussballerina hat folgendes geschrieben: der mannschaft fehlts an motivation während des spiels und generell am Zusammenhalt (beim wöchentlichen Pillinger- und Einbahnbesuch schaffens das schon sehr gut, das solltens vielleicht auch mal am Platz probieren)
    Es kann net sein, dass man, wenns mal kritisch wird und etwas zu tun gibt, einfach stehenbleibt beobachtet und daraufhin die eigenen Spieler anschreit! Tut leid :evil:

    wow! die erste dame im bunde! hallöchen!

    aber um auf deinen post zu kommen! scheinst ja ziemlich gutes "insiderwissen" zu haben! gibt's für deine beobachtung während des spiels auch eine typische szene aus einem der letzten matches, an die man sich gut erinnern kann? (das ist jetzt nicht sarkastisch gemeint. du hast schon ein bisschen recht. wollte nur wissen ob du da eine gewisse szene im kopf hast?!)
    wobei ich dazu jetzt aber auch sagen muss, dass es schon verständlich ist, dass einige spieler auf andere (während des spiels), wenn sie chancen en masse wie gegen donnerskirchen vernebeln, "angefressen" sind! ich mein, das war ja nicht mehr schön! und außerdem sag' ich immer: "das is männersport. da sind emotionen dabei. das is einfach so. nach dem match is das vergessen. wenn das einer nicht verträgt, muss er stricken gehen!"

    mfg,
    Magic



    Re: jede meinung záhlt

    Gast - 12.09.2008, 18:50


    Fussballerina dürfte sich wirklich gut auskennen, vor allem was die Freizeit der Spieler betrifft. Vielleicht ist das auch der Grund, warum sie am Platz nichts bringen, wenn sie am Vortag in Lokalen herumhängen. Oder was meint ihr?



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 13.09.2008, 11:20


    Gast hat folgendes geschrieben: Fussballerina dürfte sich wirklich gut auskennen, vor allem was die Freizeit der Spieler betrifft. Vielleicht ist das auch der Grund, warum sie am Platz nichts bringen, wenn sie am Vortag in Lokalen herumhängen. Oder was meint ihr?

    naja, meiner meinung nach muss man das differenziert betrachten! zu aller erst muss man sagen, dass wir uns hier im HOBBYFUßBALL-bereich befinden! d. h., die frauenkirchner bekommen dafür kein geld (nicht falsch verstehen bitte. ich meine deshalb nicht, dass sie das "recht" haben sich am tag vor dem spiel fast bis zur bewusstlosigkeit zu besaufen.)! die auswertigen bekommen schon geld (auch wenn sie keine besseren leistungen bringen. sie sind halt einfach auswertige und bekommen deshalb geld. das ist fakt. aber das ist eine andere diskussion.) ich finde halt, dass, wenn man bei einem verein dabei ist und dem vorstand und trainer vor der saison sagt: "ich bin da. auf mich könnt ihr zählen." die verpflichtung hat (wenigstens für diese eine saison; danach kann man sichs ja wieder anders überlegen;) sich immer ordentlich vorzubereiten. jedoch kann man den jungs nicht verbieten, am abend vor dem match das haus zu verlassen und sich wo auch immer (z. b.: pillinger) zusammenzusetzen und zu pokern, darten, kartenspielen, usw. meiner meinung nach wäre alkohol am abend vor dem spiel ganz tabu. jedoch ist gegen 2-3 bier oder spritzer auch nix einzuwenden. das wird an der leistung tags darauf nichts ändern. auch die jungen spieler aus anderen ortschaften sind an abenden vor den spielen in den jeweiligen lokalitäten ihrer ortschaften anzutreffen. das ist in frauenkirchen keine ausnahme! eine ausnahme ist aber mit sicherheit, dass es in frauenkirchen immer wieder zu alkoholexzessen kommt - auch an abenden vor einem match! und hier liegt das problem! einige spieler (und das sind leider immer die selben) werden immer wieder vollfett gesehen! hier liegt's an der einstellung des spielers. das kann der trainer oder der vorstand nicht ändern. entweder der spieler will zu 100%, oder er will eben nicht! hier liegt meiner meinung nach zur zeit in frauenkirchen das hauptproblem!

    mfg,
    Magic



    Re: jede meinung záhlt

    milo - 13.09.2008, 12:51


    und jetzt würde ich bitte gern wissen von welchen spielern die rede ist?

    wer betrinkt sich grundlos am tag vor dem match? spieler schlecht machen ist leicht hm?

    mit solchen aussagen solltet ihr lieber aufpassen, denn sowas haben die spieler (der kampfmannschaft) mit sicherheit schon länger nicht mehr gemacht!!

    nur weil es früher bei ein paar spielern so war nehmt ihr jetzt ohne irgendwelchen stichfesten beweis an, dass es immer noch so ist!

    kehrt doch lieber vor der eigenen haustüre! :!:



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 13.09.2008, 15:12


    milo hat folgendes geschrieben: und jetzt würde ich bitte gern wissen von welchen spielern die rede ist?

    wer betrinkt sich grundlos am tag vor dem match? spieler schlecht machen ist leicht hm?

    mit solchen aussagen solltet ihr lieber aufpassen, denn sowas haben die spieler (der kampfmannschaft) mit sicherheit schon länger nicht mehr gemacht!!

    nur weil es früher bei ein paar spielern so war nehmt ihr jetzt ohne irgendwelchen stichfesten beweis an, dass es immer noch so ist!

    kehrt doch lieber vor der eigenen haustüre! :!:

    schau mal! wenn's nicht stimmen würde und ich's nicht schon selbst gesehen hätte, würde ich das hier nicht rein schreiben. namen werd' ich dir hier herinnen SICHER NICHT nennen. falls es mir nicht passen sollte, werde ich es diesen spielern mit sicherheit PERSÖNLICH sagen (ob ich's ändern kann, ist eine andere frage. ich bezweifle es.), wenn ich sie irgendwo sehe. in einem forum anonym jemanden persönlich anzusprechen und/oder schlecht zu machen, liegt mir fern! ich habe das in meinem vorigen post geschrieben, weil ich weiß, dass es so ist! glaub's mir, oder eben nicht. mir ist's egal. ich weiß, was ich gesehen habe.
    wie gesagt, die jungs machen das für nichts (ja, für sich selbst! achja, beschimpfen müssen sie sich halt außerdem auch noch jeden sonntag lassen und das sehr oft von den eigenen leuten/experten), deshalb nehm' ich's ihnen ja nicht mal "soooooooo....... extrem" übel!

    mfg,
    Magic



    Re: jede meinung záhlt

    fussballerina - 15.09.2008, 09:02


    @Magic Also verstärkt ist mir dieses "meine eigenen Kollegen anschreien" Syndrom in der Vorbereitung aufgefallen, da wars eigentlich ziemlich schlimm meiner Meinung nach. Im gestrigen Spiel wäre es mir nicht aufgefallen (vielleicht hat man ja auch mittlerweile daraus gelernt)

    @milo wie magic schon gesagt hat, kann ich eigentlich nur bestätigen (von meiner seite aus) wenn ich es nicht mit eigenen Augen sehen würde, würde ich solche Behauptungen nicht in ein Forum schreiben!!! Mag sein, dass es ich vielleicht nicht auf die Leistung auswirkt, aber es muss nicht sein! Wenn ich ein Spiel hab am nächsten Tag kann ich ruhig mal auf antialkoholische Getränke zurückgreifen.

    Aber wie von Magic schon richtig gestellt: Es ist halt nur Hobbyfussball, von dem her kann man keinem etwas vorwerfen, da ich selbst nicht spiele kann ich somit auch nicht sagen wie meine Prioritäten wären!



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 15.09.2008, 09:44


    fussballerina hat folgendes geschrieben: @Magic Also verstärkt ist mir dieses "meine eigenen Kollegen anschreien" Syndrom in der Vorbereitung aufgefallen, da wars eigentlich ziemlich schlimm meiner Meinung nach. Im gestrigen Spiel wäre es mir nicht aufgefallen (vielleicht hat man ja auch mittlerweile daraus gelernt)

    @milo wie magic schon gesagt hat, kann ich eigentlich nur bestätigen (von meiner seite aus) wenn ich es nicht mit eigenen Augen sehen würde, würde ich solche Behauptungen nicht in ein Forum schreiben!!! Mag sein, dass es ich vielleicht nicht auf die Leistung auswirkt, aber es muss nicht sein! Wenn ich ein Spiel hab am nächsten Tag kann ich ruhig mal auf antialkoholische Getränke zurückgreifen.

    Aber wie von Magic schon richtig gestellt: Es ist halt nur Hobbyfussball, von dem her kann man keinem etwas vorwerfen, da ich selbst nicht spiele kann ich somit auch nicht sagen wie meine Prioritäten wären!

    :D



    Re: jede meinung záhlt

    Gast - 15.09.2008, 17:11


    Prioritäten hin oder her. Warum geht man zu einem Verein? Weil man Spaß am Spiel hat und auch hin und wieder Erfolg haben will, oder etwa nicht? Und das verlangt nun einmal ein bisschen Einsatz. Ich sage ja gar nicht, dass man jede Woche auf Alkohol vor dem Spiel verzichten sollte, aber alles mit Maß und Ziel. Und gerade in dieser schweren Zeit des Vereins sollte man sich vielleicht ein bisschen zusammen nehmen und alles dafür geben, dass man nicht mehr ganz unten in der Tabelle steht, zumindest ist dies meine Meinung. 8)



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 16.09.2008, 11:09


    Ihr schreibt immer wieder rein kein Alkohol vor dem Spieltag. Ich kann mich noch zurück erinnern. Es ist noch gar nicht so lange her, da haben die großen Stützen der Mannschaft MANCHMAL (immer voll fett vor dem Match redet ja keiner - aber manchmal) vor dem Spiel extrem betrunken waren.

    Ich glaube die 2 werden mir nicht böse sein wenn ich Ihre Namen zum Besten gebe. (Lentsch Robert und Bogner Christian). Die haben trotz des Alkohols immer Ihre Leistung (fast immer) gebracht. In diesem Fall hatte keiner etwas gesagt und plötzlich wird auf den Alkoholkonsum so viel Wert gelegt. Auch in diesen Zeiten wurde gegen den Abstieg gespielt.

    Wenn die Spieler wissen, dass Sie saufen können bis die Rettung kommt und am nächsten Tag können Sie die beste Leistung oder beinahe die beste Leistung abrufen, ist das aus meiner Sicht auch OK.

    Ich will die "Alkis" unter den Spielern nicht verteidigen, aber ich wollte auch mal die 2te Seite der Medaille beleuchten.



    Re: jede meinung záhlt

    oldie - 16.09.2008, 12:25


    Also so einen Blödsinn hab ich schon lange nicht mehr gehört:
    "Wenn die Spieler wissen, dass Sie saufen können bis die Rettung kommt und am nächsten Tag können Sie die beste Leistung oder beinahe die beste Leistung abrufen, ist das aus meiner Sicht auch OK."

    Wie kann man so einen Schwachsinn von sich geben. Jeder der einer sportlichen Betätigung nachgeht, hat es sicher schon am eigenen Leib erfahren, dass man nach einem "Rausch" nicht die volle Konzentration und Leistung abrufen kann. Warum saufen denn die Leistungssportler nicht??

    Das man den Spieler das Ausgehen am Wochenende nicht verbieten kann ist doch klar. Sie üben den Fußball ja nur als ihr Hobby aus. Aber es ist unfair den Mitspielern gegenüber, welche sich auf ein Spiel entsprechend ernst vorbereiten.



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 16.09.2008, 14:58


    Das ist schon klar dass es unfair ist gegenüber den Mitspieler die Extra zu Hause bleiben.

    Jeder macht Fehler ob angesoffen oder nicht. Natürlich erhöht sich die Chance, dass Fehler passieren wenn man am Vortag zu tief ins Glas geschaut hat.

    Nehmen wir mal ein berühmtes Beispiel heraus. Roman Wallner hatte sich nicht nur einmal Angesoffen vor Match/Training (laut Gerüchten aus den Medien) und hat gute Leistungen gebracht. Als die Saufzeiten dann aufgehört haben aufgrund des öfftenlichten Drucks, ging es mit seiner Leistung auch bergab.

    Nochmals, ich bin kein Beführworter von Alkoholexzessen vor dem Spieltag aber ich will aufzeigen, dass sowas nicht nur schlecht wie es hier oft passiert.



    Re: jede meinung záhlt

    oldie - 16.09.2008, 15:56


    Was schreibst du da denn für einen Sch...??? Wer am Tag vor einem Spiel zu viel Alkohol zu sich nimmt, der wird am nächsten Tag keine 100%-ige Leistung bringen. Das ist Fakt! Und damit schadet er auch dem Verein und dem Image des SC. Die momentane Situation ist ja jedem bekannt und daher sollte sich jeder Spieler selbst an der Nase nehmen. Jeder Spieler muß sich im klaren sein, was passiert wenn es so weiter geht. Und jene Spieler die nicht voll mitziehen und sich nicht zur Gänze mit dem Verein identifizieren sollen sich überlegen, ob sie nicht was anderen machen sollten.



    Re: jede meinung záhlt

    lattek - 16.09.2008, 16:47


    das kann ja wohl nicht euer ernst sein das ihr darüber diskutiert ob alkohol vor dem spiel sinn macht oder nicht! entweder wollen die frauenkirchner spieler fußball spielen und leistung bringen oder sie sollen zu hause bleiben! :shock:

    dann laßt doch gleich den fc schaffrian an der meisterschaft teilnehmen - die wissen sicher wie man sich einen tag vor dem spiel zu verhalten hat! :idea:



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 17.09.2008, 08:23


    oldie hat folgendes geschrieben: Die momentane Situation ist ja jedem bekannt und daher sollte sich jeder Spieler selbst an der Nase nehmen. Jeder Spieler muß sich im klaren sein, was passiert wenn es so weiter geht. Und jene Spieler die nicht voll mitziehen und sich nicht zur Gänze mit dem Verein identifizieren sollen sich überlegen, ob sie nicht was anderen machen sollten.

    da gebe ich dir natürlich recht, aber wenn du das zu den Spielern so direkt sagst als Trainer oder Sektionsleiter sind sicher einige Spieler weg. Und das ist das Traurige.

    Heutzutage muss man die Spieler (leider) sehr oft mit Samthandschuhen angreifen. Es ist nicht mehr so wie früher dass sie zu Hause weinen nur weil es zu viele Leute sind und sie nicht spielen durften. Diese Zeiten sind vorbei.

    lg



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 17.09.2008, 09:58


    Bloodhuf hat folgendes geschrieben: da gebe ich dir natürlich recht, aber wenn du das zu den Spielern so direkt sagst als Trainer oder Sektionsleiter sind sicher einige Spieler weg. Und das ist das Traurige.

    Heutzutage muss man die Spieler (leider) sehr oft mit Samthandschuhen angreifen. Es ist nicht mehr so wie früher dass sie zu Hause weinen nur weil es zu viele Leute sind und sie nicht spielen durften. Diese Zeiten sind vorbei.

    lg

    naja, aber vielleicht muss es halt nun mal so sein, dass vorstand und trainer sagen "soda, wer nicht 100%ig will, der kann ab heute zu hause bleiben!". dann wird man sehen wer noch überbleibt - auf diese spieler kann man sich dann aber 100%ig verlassen und den rest muss man dann eben (WEIL ES NICHT ANDERS GEHT) in der nächsten übertrittszeit mit fremden spielern auffüllen. das wichtigste an der sache wäre dann aber, dass alle mitglieder, hundertschaft, gönner, ... über so einen schritt informiert werden, sodass sie im nachhinein nicht sagen können "na wo ist denn der x oder der y? lassen's den scho wieder nicht spielen? vertreiben's schon wieder die jungen! ...", so wie es in frauenkirchen immer der fall ist!

    zu der diskussion über "alkoholexzesse an abenden vor einem spieltag" und "spielen mit einem vollrausch im gesicht" fällt mir für jene, die so etwas für gut oder nicht so schlimm heißen nur ein zitat von Albert Einstein ein:

    "Zwei Dinge sind grenzenlos: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher."

    mfg,
    Magic



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 17.09.2008, 11:15


    Magic hat folgendes geschrieben: zu der diskussion über "alkoholexzesse an abenden vor einem spieltag" und "spielen mit einem vollrausch im gesicht" fällt mir für jene, die so etwas für gut oder nicht so schlimm heißen nur ein zitat von Albert Einstein ein:

    "Zwei Dinge sind grenzenlos: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher."

    mfg,
    Magic

    Ich gebe euch natürlich Recht dass man das nicht tut - wollte mit meinem Anmerkungen nur etwas provozieren und aufzeigen dass nicht immer alles Schwarz und Weiß ist.

    lg



    Re: jede meinung záhlt

    oldie - 17.09.2008, 11:50


    Man sollte es vielleicht wirklich so machen, dass man den Spielern nach Abschluß des Herbstdurchgangs die Gewissensfrage stellt: 100% für Frauenkirchen oder Tschüss (ist jetzt etwas überzogen formuliert).

    In Frauenkirchen ist es scheinbar nicht möglich, trotz vieler junger spieler, eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine zu stellen. Damit meine ich, dass die jungen Spieler zwar die Qualität hätten, jedoch mangelt es ihnen an dem Charakter und an ihrer Einstellung. Wir haben zum Beispiel in Frauenkirchen meiner Meinung nach 4 wirklich große Talente, welche es aber bei ihrer Einstellung nicht zu einem fixen Kaderspieler bringen werden (wenn es überhaupt zu einem Fixleiberl auf längere Zeit reicht).

    Ich denke, dass der Verein in der Winterpause im Rahmen der Möglichkeiten reagieren muß und wird.



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 17.09.2008, 12:01


    Bloodhuf hat folgendes geschrieben: Ich gebe euch natürlich Recht dass man das nicht tut - wollte mit meinem Anmerkungen nur etwas provozieren und aufzeigen dass nicht immer alles Schwarz und Weiß ist.

    lg

    oh doch boodhuf, es ist alles ...

    SCHWARZ (man bereitet sich ordentlich auf ein match vor, sprich man trinkt GAR KEINEN alkohol oder eben wirklich nur 2-3 bier oder spritzer auf den ganzen abend verteilt und geht bei zeiten nach hause [zwischen 24:00 und 01:00 uhr]) - IDEALLÖSUNG!!!

    oder ...

    WEIß (man geht ganz "normal" aus, so wie es heutzutage eben ist und betrinkt sich dabei wie man will [ob man die rettung braucht oder nicht ist egal] und kann auch erst zum frühstück wieder zu hause oder sonst irgendwo antanzen). WORST CASE!!!

    bevorzugt man jedoch die zweite variante, dann muss man sich ein hobby suchen, bei dem man keine verantwortung gegenüber MITSPIELERN hat, sprich eine einzelsportart (tennis, ...).

    in frauenkirchen haperts sehr (außer zur zeit an der chancenauswertung; siehe donnerskirchen und großhöflein - WAHNSINN) an der einstellung einiger spieler! das bleibt halt meine meinung!

    mfg,
    Magic



    Re: jede meinung záhlt

    honigbiene - 18.09.2008, 11:22


    Ich bin mit der Leistung der Mannschaft auch nicht zufrieden trotzdem verstehe ich nicht warum über den Alkohol diskutiert wird...? Ich denk wir sollten darüber diskutieren warum es momentan so schlecht beim SC läuft???

    Ich denk es liegt natürlich hauptsächlich an der Leistung der Spieler aber auch an der fehlenden Führungsperson innerhalb der Mannschaft!!

    Ich könnte zur Zeit keinen einzigen Frauenkirchener aufzählen der Führungsqualitäten hätte... Eure Meinung??

    Zum Großhöflein Match, es war klar eine Steigerung zu den anderen Spielen deutlich zusehen... Chancenverwertung aber fürchterlich!!!

    lg eure honigbiene



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 18.09.2008, 13:16


    honigbiene hat folgendes geschrieben: Ich könnte zur Zeit keinen einzigen Frauenkirchener aufzählen der Führungsqualitäten hätte... Eure Meinung??

    Zum Großhöflein Match, es war klar eine Steigerung zu den anderen Spielen deutlich zusehen... Chancenverwertung aber fürchterlich!!!

    lg eure honigbiene

    unterschreib' ich beides! das haben die verantwortlichen aber gewusst und nichts dagegen getan, sprich einen entsprechenden spieler geholt! unsere frauenkirchener spieler sind alle einfach viel zu jung und zu unerfahren, um führungsqualitäten zu haben! uns fehlt einfach ein top-10er! und ein stürmer, der solche chancen wie gegen donnerskirchen und großhöflein verwertet!

    mfg,
    Magic



    Re: jede meinung záhlt

    lattek - 18.09.2008, 13:21


    das problem in frk ist das in der mannschaft kein spieler aus frk ist der zwischen 23 und 30 jahre alt ist, über erfahrung verfügt und die jungen mitreißt! wenn ein häuptling vorhanden wäre dann könnten sie sich die jungen an diesem aufrichten und seiner vorgelebten spielvorbereitung folgen!

    aber dieser häuptling ist halt leider nicht vorhanden! :roll:



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 18.09.2008, 13:25


    lattek hat folgendes geschrieben: das problem in frk ist das in der mannschaft kein spieler aus frk ist der zwischen 23 und 30 jahre alt ist, über erfahrung verfügt und die jungen mitreißt! wenn ein häuptling vorhanden wäre dann könnten sie sich die jungen an diesem aufrichten und seiner vorgelebten spielvorbereitung folgen!

    aber dieser häuptling ist halt leider nicht vorhanden! :roll:

    unterschreib' ich auch!

    soda, und da sind wir jetzt wieder dort, wo man sagen muss, dass in frauenkirchen die fehler schon von früheren vorständen gemacht wurden, die mit ihrer transfer- und vereinspolitik leute die jetzt in diesem "richtigen" alter wären, vertreiben haben! ein teufelskreis!

    und unsere auswärtigen spieler weisen diese führungsqualitäten leider auch nicht auf! keiner!

    mfg,
    Magic



    Re: jede meinung záhlt

    honigbiene - 18.09.2008, 13:51


    mhm...

    Ich glaube das es nicht nur am Alter liegt das man keine Führungsperson ist sondern am Selbstbewusstsein und an der Persönlichkeit und ich glaub da sind alle Frauenkirchener zu schüchtern, ruhig...?

    Ich seh das genau so wie Herr lattek, es fehlt ein "Häuptling" in der Mannschaft... aber wer soll das jetzt in dieser schwierigen Zeit, zumindest bis zum Winter sein???
    :?:

    Bin neugierig wie die SC-Elf in Siegendorf auftritt, hoffe mit viel Kampf, Wille und "Torfreude" :) !!!!

    Zum Thema Vorstand (Allgemein) ich bin mit dem jetzigen Vorstand sehr zufrieden, hoffe aber das sich immer Winter eine Führungspersönlichkeit beim SC einfindet...

    lg eure honigbiene



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 18.09.2008, 14:20


    honigbiene hat folgendes geschrieben: mhm...

    Ich glaube das es nicht nur am Alter liegt das man keine Führungsperson ist sondern am Selbstbewusstsein und an der Persönlichkeit und ich glaub da sind alle Frauenkirchener zu schüchtern, ruhig...?

    lg eure honigbiene

    naja, das unterschreib ich jetzt nicht! das wort "alle" stört mich da! ich nenn' jetzt hier keine namen die ich mir denk' (sonst bin ich derjenige gleich wieder selber, oder sein vater, bruder, freund, cousin, ....... oder irgend so ein scheiß)! aber selbstbewusste leute, die sich auch reden trauen und es auch können, haben wir sehr wohl in der mannschaft!

    so seh' ich das halt!

    mfg,
    Magic



    Re: jede meinung záhlt

    lattek - 18.09.2008, 14:50


    @ magic

    selbstbewußt alleine reicht aber nicht! was bringt es dir wenn du am tag vor dem spiel schlafen gehst und auch im spiel alles gibst wenn du es niemanden vormachen kannst der es dir nachmacht? ich meine so ein häuptling sollte auf dem spielfeld eine tragende rolle haben und auch abseits! was nützt dir die topeinstellung wenn du "nur" in der verteidigung spielst und die jungen können fuballerisch nicht zu dir aufschauen. glaub mir respekt von den jungen kannst du nur erlangen wenn du am fußballfeld top bist und auch mit ihnen ab und zu um die häuser ziehst!
    verstehst was ich meine?

    leider wachsen solche persönlichkeiten nicht auf bäumen! :roll:



    Re: jede meinung záhlt

    oldie - 18.09.2008, 15:15


    Da geb ich euch allen Recht! In der Mannschaft fehlt wirklich eine Führungspersönlichkeit, die auf dem Platz eine gewisse Ruhe ausstrahlt, den jungen Spielern Sicherheit gibt und die Mannschaft führt.
    Solch ein Spieler würde der Mannschaft und dem Spiel sicher gut tun.

    Aber leider verfügt in dieser Mannschaft keiner über diese Qualitäten.

    Und es schaut auch nicht so aus, dass ein solcher Spieler "heranwächst".

    Daher bleibt der Mannschaft momentan nichts anderes übrig, als durch ihren Willen und Ihren Einsatz zum Erfolg zu kommen.
    Aber der Wille und Einsatz muß zu 100% stimmen. Sonst bleibt auch der Erfolg aus und es geht weiter bergab.



    Re: jede meinung záhlt

    Gast - 18.09.2008, 17:37


    Also, ich denke, man sollte jetzt hier im Forum nicht gleich die ganze Mannschaft hinunter machen. Was sollen sich die Spieler denn jetzt denken? Das keiner etwas kann vielleicht? Wenn man die Spieler nicht ein bisschen aufbaut, dann werden sie sicher nichts leisten und sich denken, is eh egal, es kommt eh jemand anders. Das ist sicher auch ein Grund, warum nichts weiter geht. Man muss ihnen halt auch Mut machen, denn so schnell wird sich sowieso kein neuer Spieler finden. Denn man vergesse nicht, ein guter Spieler kostet Geld und ein geeigneter Hobbyspieler wohnt auch nicht gleich um die Ecke.

    Deshalb Jungs: Zeigt uns am Freitag was Ihr könnt! :lol:



    Re: jede meinung záhlt

    lattek - 18.09.2008, 20:20


    @ magic

    soda, und da sind wir jetzt wieder dort, wo man sagen muss, dass in frauenkirchen die fehler schon von früheren vorständen gemacht wurden, die mit ihrer transfer- und vereinspolitik leute die jetzt in diesem "richtigen" alter wären, vertreiben haben! ein teufelskreis!



    und wer wären diese vertriebenen häuptlinge gewesen? mir fällt in den letzten jahren keiner ein! ok kaintz war in der bl - ist aber auch kein häuptling sonder indianer. bruck martin detto. gibt´s sonst noch welche frauenkirchner fußballer die für höhere aufgaben geeignet sind und auch dem sc weitergeholfen hätten? :shock:



    Re: jede meinung záhlt

    Magic - 18.09.2008, 20:49


    lattek hat folgendes geschrieben: und wer wären diese vertriebenen häuptlinge gewesen? mir fällt in den letzten jahren keiner ein! ok kaintz war in der bl - ist aber auch kein häuptling sonder indianer. bruck martin detto. gibt´s sonst noch welche frauenkirchner fußballer die für höhere aufgaben geeignet sind und auch dem sc weitergeholfen hätten? :shock:

    schau! es is ja jetzt egal, welche namen ich hier nenne! es wird sowieso keiner ein "häuptling" sein! also, ....... aber dass die vereinspolitik der letzten jahre mit 9-10 fremden spielern im kader nicht gerade den frauenkirchner weg gefördert hat, wirst du mir ja nicht streitig machen?!

    naja, ......

    mfg,
    Magic



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 19.09.2008, 08:29


    Meines Erachtens hätte es sicher einige Häuptlinge geben können. Sie hätten keine Häuptlinge werden müssen, aber sie hätten es können.

    Ich denke da zB an Rommer Herwig oder Berger Manfred. Natürlich studieren die, usw. aber das Potential wäre bei diesen Beiden sicher da gewesen. Vor 4-5 Jahren hatte die Reserve (jetztige Kampfmannschaft) zu diesen beiden aufgesehen und sie waren auch Stützen in der Mannschaft.

    lg eurer Bloodhuf



    Re: jede meinung záhlt

    lattek - 19.09.2008, 10:05


    @ magic

    du hast schon recht das die funktionäre sicher nicht dazu beigetragen haben das mehrere frauenkirchner nachwuchsspieler in eine tragende rolle wachsen konnten. aber wie schon geschrieben wurde sind auch viele private gründe (studium, arbeit, liebe,...) dafür verantwortlich das sie dem verein nicht mehr zur verfügung stehen.

    aber wenn ich ein talent bin und den nötigen biss habe können 15 sölldner im verein sein - ich werde um jeden preis durchsetzten wollen! meiner meinung nach haben viele spieler zu schnell die flinte ins korn geworfen! :cry:



    Re: jede meinung záhlt

    oldie - 19.09.2008, 10:09


    Vertriebene Häuptlinge?? Also ich denke nicht, dass die Vereinsführung in den letzten Jahren (egal welcher Vorstand jetzt im Amt war) einen Häuptling vertrieben hat. Es ist einfach Tatschache, das es in den letzten Saisonen keinen Führungspieler zu dem die Mannschaft aufgeschaut hat und dem sie Respekt entgegengebracht hat, gegeben hat.

    Und ich denke auch, das ein Rommer H. oder Berger M. keine Führungsspieler geworden wären (Wenn ihr beide das jetzt lest, bitte nicht persönlich nehmen).

    Die Mannschaft muß jetzt einfach versuchen mit der vorhandenen Qualität der Spieler das Maximum zu erreichen.



    Re: jede meinung záhlt

    honigbiene - 19.09.2008, 11:11


    Da gebe ich oldie komplett Recht...

    Ich sehe das genau so, die Mannschaft muss nun auch ohne Führungsspieler, Siege durch Kampfgeist, Wille und Köpfchen erreichen!

    Nochmals zum Thema Führungsspieler. Egal ob jetzt ein Spieler diese Qualitäten hat oder nicht in der jetzigen Mannschaft, Er zeigt es auf alle Fälle nicht und das heißt meines Erachtens es muss solch einer im Winter geholt werden... :!: :!:

    Was ich in der bisherigen Herbstsaison positiv hervorheben möchte (ich nenne jetzt einen Namen) ist Kevin Kurcsic, ich bin mit seiner Leistung bis jetzt sehr zufrieden und ich glaube, dass er sicher einer oder der beste Spieler von Frauenkirchen ist... (sein Alter gilt zu beachten) :!:

    und heute ist ja auch das Match gegen Siegendorf...

    Was tippt ihr wie wird das Spiel enden??? (ich bitte um Tipps)
    ich glaube an einen Sieg (0:1) :D

    lg eure honigbiene



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 19.09.2008, 11:16


    Ich bin leider nicht so optimistisch und denke wir werden (leider) mit 2:0 verlieren



    Re: jede meinung záhlt

    spieler2 - 19.09.2008, 12:02


    Mein Tipp: 1:1

    mfg



    Re: jede meinung záhlt

    SherlockHolmes - 23.09.2008, 12:11


    Die derzeitige Diskussion im Forum über Führungsspieler hin oder her, ist wieder typisch für Frauenkirchen, wo man immer versucht sich für alles Ausreden zu suchen. In Wirklichkeit sollten man jedoch mehr der Realität in die Augen sehen, dass in Frauenkirchner Mannschaft 5 bezahlte Spieler engagiert sind.

    Man holt doch wohl keine fremden Spieler, die man noch dazu bezahlt, und dann nicht in der Lage sind als Führungsspieler im Team aufzutreten. Ausser, man muss sich als Vorstand eingestehen eben klar diesen Fehler gemacht zu haben.

    Frauenkirchner Führungsspieler, die hier genannt wurden, wie zB ein Bernd Kaintz, hätten in Frauenkirchen so wie so nicht gespielt, nachdem der ASV und der UFC zusammen gingen, und wie bekannt der Vater von Bernd ein ASV Spieler und Anhänger mit Leib und Seele war. Bei Manfred Berger war es sicher, wie in einem Beitrag bereits erwähnt, eine private Angelegenheit, da er einerseits zu studieren begonnen hat und andererseits immer mehr Aufgaben im elterlichen Betrieb in Baden übernommen hat.

    Fazit: Man sollte bei der Auswahl der bezahlten Spieler in Zukunft eine Bessere treffen.

    Auf gutes Gelingen!

    :D :wink:



    Re: jede meinung záhlt

    spieler 1 - 23.09.2008, 20:21


    Was ich in der bisherigen Herbstsaison positiv hervorheben möchte (ich nenne jetzt einen Namen) ist Kevin Kurcsic, ich bin mit seiner Leistung bis jetzt sehr zufrieden und ich glaube, dass er sicher einer oder der beste Spieler von Frauenkirchen ist... (sein Alter gilt zu beachten) :!:


    Ich würde Kurcics Kevin jetzt auch nicht unbedingt herausheben, denkt mal zurück was vor 5 Jahren mit Pfeffer Patrick war........der jüngste Spieler in der SC Geschichte immer ein Leiberl, alle haben ihn in in den Himmel gehoben und jetzt sitzt er wenns gut geht auf der Bank.



    Re: jede meinung záhlt

    Gast - 23.09.2008, 21:34


    Also ich denke es gibt weitaus bessere Spieler beim SC als oben genannten. Aber ich will jetzt nicht über irgendwelche Einzelspieler urteilen, denn man bedenke, beim Fußball kann man nur als Team siegen! Und dazu gehört die richtige Aufstellung vom Trainer und die Umsetzung durch die Spieler. Und genau das hat mich und bestimmt auch viele andere Zuseher vorigen Freitag schockiert bzw. die Gastgeber belustigt. So ein Spiel habe ich noch nicht gesehen. So viele Fehlpässe, Ballverluste, ... - das war kein Spiel, das war bestenfalls Herumgehüpfe.



    Re: jede meinung záhlt

    fan99 - 07.10.2008, 11:04


    ja das stimmt schon das es keine fúhrungsspieler gibt in der kampfmannschaft
    wúrde aber auch keinen bezahlten spieler wie z.b frúher die über bezahlten stars als fuehrungsspieler nennen..
    was ist z.b mit dem Csiba Mario der in nickelsdorf spielt, ist der nicht auch beim scf gross geworden?
    habe letztens ein gespreach mit dem sponsor des asv gefuehrt
    und der meint unter den hochkaraetigen spieler z.b somogyi , cestnik ,pema...
    ist er der absolute fuehrungsspieler, in 20 spielen 13 tore
    und das als defensiver mittelfeldspieler
    ich kenne ihn zwar persoenlich nicht, aber das waeren doch alternativen im winter



    Re: jede meinung záhlt

    interessierter - 07.10.2008, 17:49


    Die Frage ist aber ob ein Csiba Mario nach frauenkirchen kommen will! ich glaube das er bei nickelsdorf genug verdienen wird und deswegen nicht für ein butterbrot in frauenkirchen kicken wird!

    aber man muss sich auch anderweitig umsehen! im winter muss es zu einigen umstellungen kommen und dass dabei eben neue spieler verpflichtet werden müssen muss jeder selbst sehn! die mannschaft braucht verstärkungen!



    Re: jede meinung záhlt

    jupidu - 09.10.2008, 09:50


    @interessierter:
    aber man muss sich auch anderweitig umsehen! im winter muss es zu einigen umstellungen kommen und dass dabei eben neue spieler verpflichtet werden müssen muss jeder selbst sehn! die mannschaft braucht verstärkungen!
    :x :!: :!:
    und

    diese brauchen ein halbes Jahr zum Einspielen,

    und

    danach sehen wir uns eben in der 2. Klasse wieder.

    Vor was habt ihr Angst? Mit diesen Tüten von Spielern, die ihr zur Verstärkung geholt habt, hättet ihr gleich freiwillig auf dieses Spieljahr in der 1. Klasse verzichten können.

    Lest doch die Zeichen der Zeit, nehmt euch schon jetzt ein Beispiel an den Andauern - Trainer SCHNEIDER traut sich zu, mit den einheimischen Burschen etwas auf die Beine zu stellen und die sind nicht besser als die unsrigen Burschen.
    So wie ich SCHNEIDER kennen gelernt habe ist dieser sehr ergeizig und hätte für den Erfolg einige Topspieler fordern können. Aber er vertraut auf die jungen Einheimischen. Warum nicht endlich auch wir in Frk.

    Durch das Betreuerteam WURM/BRUCK wird im U23 Bereich sehr gute Arbeit geleistet!!! Traut euch diesen Nachwuchs in der Kampfmannschaft einzusetzen und ihr werdet belohnt werden. :idea:

    Wenn ihr auf dieser "Verstärkung kaufen Linie bleibt", könnt ihr nächste Saison mit meiner Unterstützung als Mitglied und bei Hunderterschaft nicht mehr rechnen. Meine Meinung zählt für viele Wenige die noch bei der Stange geblieben sind.



    Re: jede meinung záhlt

    copperpot - 12.10.2008, 09:39


    jupidu hat folgendes geschrieben: @interessierter:
    aber man muss sich auch anderweitig umsehen! im winter muss es zu einigen umstellungen kommen und dass dabei eben neue spieler verpflichtet werden müssen muss jeder selbst sehn! die mannschaft braucht verstärkungen!
    :x :!: :!:
    und

    diese brauchen ein halbes Jahr zum Einspielen,

    und

    danach sehen wir uns eben in der 2. Klasse wieder.

    Vor was habt ihr Angst? Mit diesen Tüten von Spielern, die ihr zur Verstärkung geholt habt, hättet ihr gleich freiwillig auf dieses Spieljahr in der 1. Klasse verzichten können.

    Lest doch die Zeichen der Zeit, nehmt euch schon jetzt ein Beispiel an den Andauern - Trainer SCHNEIDER traut sich zu, mit den einheimischen Burschen etwas auf die Beine zu stellen und die sind nicht besser als die unsrigen Burschen.
    So wie ich SCHNEIDER kennen gelernt habe ist dieser sehr ergeizig und hätte für den Erfolg einige Topspieler fordern können. Aber er vertraut auf die jungen Einheimischen. Warum nicht endlich auch wir in Frk.

    Durch das Betreuerteam WURM/BRUCK wird im U23 Bereich sehr gute Arbeit geleistet!!! Traut euch diesen Nachwuchs in der Kampfmannschaft einzusetzen und ihr werdet belohnt werden. :idea:

    Wenn ihr auf dieser "Verstärkung kaufen Linie bleibt", könnt ihr nächste Saison mit meiner Unterstützung als Mitglied und bei Hunderterschaft nicht mehr rechnen. Meine Meinung zählt für viele Wenige die noch bei der Stange geblieben sind.


    Die Andauer haben auch viel mehr eigenes Material zur Verfügung als wir ... nur so am Rande erwähnt.

    mfg, Copper



    Re: jede meinung záhlt

    jupidu - 13.10.2008, 20:58


    @copperpot:
    Die Andauer haben auch viel mehr eigenes Material zur Verfügung als wir ... nur so am Rande erwähnt.

    Servus Copper!

    Deine o.a. Aussage kann ich nicht nachvollziehen. :o

    Wenn ich höre und sehe, dass bei jedem Meisterschaftsspiel der U23 etliche, zum Teil zukünftige Hoffnungsträger, pausieren müssen. Diese Mannschaft, aber trotz dieses bestehenden Rotiersystems, grossteils immer gut abschneidet, dann ist genug gutes Material vorhanden.

    Das sind die Spieler, mit welchen du ja jedes Wochenende in einer Mannschaft spielst und diese waren auch im NW gemeinsam erfolgreich, sind meiner Meinung nach der Grundstein, mit den bereits in der KM spielenden Frauenkirchnern und einem bzw. einem zweiten sehr starken Führungsspieler (so ein Typ wäre für mich z.B. der Jürgen BRUCK) den Grundstock für den künftigen Frauenkirchner Fussball zu legen.

    Leicht wird`s bestimmt nicht, aber durch die große Trainingsbeteiligung der Jungen, auf welche vor einiger Zeit in diesem Forum hingewiesen wurde, vermute ich dass von diesen jungen Kickern der Ergeiz vorhanden ist, den Sprung in die "Erste" zu schaffen.
    Diesen Ergeiz und diese Motivation sollte man nicht vernachlässigen, sondern durch Vertrauen fördern.

    Und, die Andauer haben nicht mehr Material und auch keine besseren Spieler, sondern die konnten nicht mehr anders und die die Spielen, versuchen sich regelmäßig für das Vertrauen zu bedanken! :)

    Und, das ist der richtige Weg, für Fussball in der Unterliga. :idea:

    MfG



    Re: jede meinung záhlt

    copperpot - 13.10.2008, 23:31


    @ jupido: ich persönlich bin extrem stolz auf die U23-Jungs. Ich find sie spitze und sehe auch extremes Aufstiegspotential für die Erste.

    Das Andaus Material besser ist habe ich nicht behauptet!!!

    mfg, copper



    Re: jede meinung záhlt

    Steven Gerrard - 27.10.2008, 20:28


    Die Andauer hatten schon immer eine besonderen Bezug zum Fussball und wurde dort von der Bevölkerung vergöttert. Die Spieler sind qualitativ sicher nicht besser als unsere Kicker, jedoch haben die Andauer Kicker eine andere Einstellung gegenüber Trainer, Training und Teamfähigkeit. :idea:



    Re: jede meinung záhlt

    Edmundo - 30.10.2008, 15:13


    Steven Gerrard hat folgendes geschrieben: Die Andauer hatten schon immer eine besonderen Bezug zum Fussball und wurde dort von der Bevölkerung vergöttert. Die Spieler sind qualitativ sicher nicht besser als unsere Kicker, jedoch haben die Andauer Kicker eine andere Einstellung gegenüber Trainer, Training und Teamfähigkeit. :idea:

    Das in Andau der Fussball einen hohen Stellenwert hat, mag sein. Aber die Jungs sind auch nicht das positive Signal schlechthin. Dort ist die Einstellung auch nicht sooo toll. Dort ist man gerne gleich ein Star wenns mal besser läuft.... Läufts hingegen mal schlechter, dann gehts rund... Andau spielt doch nur mit den Jungen, weil ganz einfach das Geld fehlt, meine Herren! Die waren de facto finanziell am Ende. So schauts aus. Mal sehen, wenn die Andauer wieder aufsteigen, wie viele Auswärtige kommen werden....



    Re: jede meinung záhlt

    Steven Gerrard - 10.11.2008, 09:55


    @Edmundo:
    Eigentlich hab ich damit gemeint, dass die Andauer Spieler von sich aus gerne zum Training kommen und Meisterschaftsspiele bestreiten. Was ich nämlich von einigen Spielern persönlich gehört habe, wollen einige gar nicht mehr spielen. Und ich finde hier liegt das Problem: Wenn jemand nicht mehr spielen will, sollte er aufhören. Denn mir kann niemand erzählen, dass ich 100% für etwas gebe, das ich eigentlich gar nicht mehr machen will.
    Sicherlich haben es der Verein und die Spieler in einer Stadt wie Frauenkirchen nicht gerade einfach, wenn man hört wie die Spieler von den "Fans" schon nach einigen Minuten nach Spielbeginn verspottet werden. So etwas lässt keinen Spieler kalt, wenn sogar die eigenen Fans gegen einen sind.



    Re: jede meinung záhlt

    Tigger - 11.11.2008, 13:41

    Und aus!
    Burschen! schaut net wie es die anderen machen, Frauenkirchen ist immer einen eigenen Weg gegangen und wie wir alle wissen nicht immer den richtigen! Aber seid doch ehrlich -- Frauenkirchen ist nicht Halbturn und ist schon gar nicht Andau -- mit einer vollkommen Noname Truppe (mit nur Einheimischen) anzutreten, des wird bei uns net funktionieren. Das hält der Vorstand niemals durch, es sei denn wir rutschen wirklich in die 2. Klasse ab. Aber dann gehen sicha alle Lichter aus --- siehe Schützen und siehe auch St. Andrä. Das heißt wie schon all die letzten Jahre weiterwurschteln, weil mehr ist es derzeit nicht. Und die Liga halten, weil sonst droht die völlige Bedeutungslosigkeit, die auch den jungen vielleicht auch nachdrängenden U23 Kickern schnell die Lust auf die Erste verderben wird.



    Re: jede meinung záhlt

    Gast - 11.11.2008, 18:05


    Also ich bin zuversichtlich fürs nächste Jahr. Ich denke, der Vorstand wird sich im Winter schon etwas einfallen lassen, damit wir in dieser Klasse Fuß fassen können. Allerdings denke ich auch, dass jeder Spieler etwas dazu beitragen muss, d.h. jetzt nicht nur ruhen im Winter! :lol:



    Re: jede meinung záhlt

    jupidu - 11.11.2008, 19:59


    @tigger:
    Frauenkirchen ist immer einen eigenen Weg gegangen und wie wir alle wissen nicht immer den richtigen!
    Das heißt wie schon all die letzten Jahre weiterwurschteln, weil mehr ist es derzeit nicht. Und die Liga halten, weil sonst droht die völlige Bedeutungslosigkeit, die auch den jungen vielleicht auch nachdrängenden U23 Kickern schnell die Lust auf die Erste verderben wird.

    Naja!
    Das mit der Liga für unsere Jungen halten, dass kennen wir ja schon.

    Meine Meinung:

    Unsere Jungen sollen sich die Liga in der sie Spielen selber verdienen!!!

    Was für eine völlige Bedeutungslosigkeit - mehr als Momentan gibt es ja sowieso nicht mehr. Diese eindrucksvolle BEDEUTUNGSLOSIGKEIT resultiert, aus den oben von dir genannten Gründen, mit Söldnern zu spielen. In den letzten Jahren gab es nur einige Wenige dieser geholten Spieler, die zum SC RAIKA Frauenkirchen eine Beziehung aufgebaut haben - aber den meisten war der Verein W U R S T.

    Deine genannte Bedeutungslosigkeit hat bereits wie eine Zeitbombe zu ticken begonnen, schau dir die Zuschauerzahlen bei den Heimspielen an (mehr Gäste als Frauenkirchner).

    Die was nachdrängen die sollten jetzt für den Einsatz vorbereitet und auch eingesetzt werden.

    Ja, Frauenkirchen ist anders. Da wird ein Stürmer geholt, dem endlich am Ende der Meisterschaft, der Knopf etwas aufgegangen ist! Schön!!! Hat letztendlich, doch 4 (vier) Tore geschossen. Aber weil gewissen Leuten die Art eines Spielers (Stürmers) aus Frk nicht passt, darf dieser in der Reserve seine 14 (vierzehn) Tore schießen. Ja Frauenkirchen ist anders als andere Vereine, den bei diesen hätte dieser schon längst ein Stammleiberl und eventuell eine Sorge weniger.
    Aber ich sehe schon, die Zukunft des SC wird weiter beschäftigen: Spieler, kaufen, kaufen, kaufen!!!

    Frage: "Wer soll das bezahlen, woher nehmen wir das Geld." :twisted:

    Fazit: Weg mit den falschen Eitelkeiten, woher diese stammen kann ich sowieso nicht nachvollziehen. Bleiben wir am Boden der Realität und die Zukunft wird es lohnen. Ansonst wird einmal die Frage aufkommen, zu was eigentlich ein Nachwuchsbereich, ist diese nur eine Alibihandlung, obwohl dort schon seit ein paar Jahren sehr gut gearbeitet wird. Zu was die Förderungen dafür? Der Verein setzt immer auf Fremde und und mir kommt vor, dass nach deren Meinung aus den eigenen Reihen sowieso nichts nachkommt! :oops: Was ja nicht stimmt!



    Re: jede meinung záhlt

    Steven Gerrard - 12.11.2008, 10:33


    Da bin ich aber nicht deiner Meinung, dass nichts nachkommt.
    Frauenkirchen hatte nämlich immer große Talente. Das Problem ist nur, dass die meisten im Alter zwischen 16-18 in ihrer Entwicklung stecken bleiben und dadurch auf ewig nichts anderes als Talente sind.

    Auch muss man sich darüber klar werden, was ein Abstieg in die 2. Klasse Nord bedeuten würde: Podersdorf wird voraussichtlich aufsteigen. Die Folge: ein Derby weniger. In der 2. Klasse nehme ich an, würden wir nur mit Frauenkirchnern spielen. Die eigenen Spieler werden kaum den Wiederaufstieg schaffen. Mit dem Abstieg würde Frauenkirchen die nächsten 10 Jahre in der untersten Spielklasse bleiben!!!! Diese Situation muss man den Spielern vor Augen führen.
    Auch würde der jetzige Vorstand einen Abstieg nicht überleben, was ich persönlich schade finde, da für mich der Eidler Franz eine sehr gute Arbeit leistet.
    Also Jungs, holt zum Frühjahrsmeisterschaftsbeginn gleich die nötigen Punkte, um ein worst case Szenario zu verhindern



    Re: jede meinung záhlt

    jupidu - 12.11.2008, 12:31


    @Steven Gerrard:Da bin ich aber nicht deiner Meinung, dass nichts nachkommt.
    Frauenkirchen hatte nämlich immer große Talente. Das Problem ist nur, dass die meisten im Alter zwischen 16-18 in ihrer Entwicklung stecken bleiben und dadurch auf ewig nichts anderes als Talente sind.

    Hallo!
    Tut Leid, musste Satzgefüge meines obigen Beitrages korrigieren, da darin ein wichtiges Element fehlte und dadurch nicht hervorkam was ich eigentlich sagen wollte.

    Deutsch Sprache - schwere Sprache. :roll:

    Unsere "Talente" bleiben in der Entwicklung stecken, da sie nicht das Vertrauen für Mehr bekommen und die Fußballschuhe nach einiger Zeit an den besagten Nagel hängen, weil wir lieber den sogenannten Superkickern vertrauen.
    Ehrlich auf eine Söldnertruppe ist keiner mehr neugierig.
    Den Jungen zwei erfahrene Spieler mit Charakter als Führungsspieler beistellen und etwas eigenes Aufbauen.
    Gerade der Franz EIDLER, der als jahrelanger Verfechter für die Nachwuchsarbeit im Frauenkirchner Fussball steht, müsste dieser Weg ein Anliegen sein.
    Ich meine, gerade für diesen Weg würde der jetzige Vorstand, von einem sehr großen Teil der Frauenkirchner, Verständnis finden.



    Re: jede meinung záhlt

    Edmundo - 17.11.2008, 10:23


    jupidu hat folgendes geschrieben: @Steven Gerrard:Da bin ich aber nicht deiner Meinung, dass nichts nachkommt.
    Frauenkirchen hatte nämlich immer große Talente. Das Problem ist nur, dass die meisten im Alter zwischen 16-18 in ihrer Entwicklung stecken bleiben und dadurch auf ewig nichts anderes als Talente sind.

    Hallo!
    Tut Leid, musste Satzgefüge meines obigen Beitrages korrigieren, da darin ein wichtiges Element fehlte und dadurch nicht hervorkam was ich eigentlich sagen wollte.

    Deutsch Sprache - schwere Sprache. :roll:

    Unsere "Talente" bleiben in der Entwicklung stecken, da sie nicht das Vertrauen für Mehr bekommen und die Fußballschuhe nach einiger Zeit an den besagten Nagel hängen, weil wir lieber den sogenannten Superkickern vertrauen.
    Ehrlich auf eine Söldnertruppe ist keiner mehr neugierig.
    Den Jungen zwei erfahrene Spieler mit Charakter als Führungsspieler beistellen und etwas eigenes Aufbauen.
    Gerade der Franz EIDLER, der als jahrelanger Verfechter für die Nachwuchsarbeit im Frauenkirchner Fussball steht, müsste dieser Weg ein Anliegen sein.
    Ich meine, gerade für diesen Weg würde der jetzige Vorstand, von einem sehr großen Teil der Frauenkirchner, Verständnis finden.

    Vertrauen? Wenn ich das schon höre!! Vielleicht solltest du dir diese ganzen Talente mal genauer ansehen! Am Vertrauen liegt es nicht, auch nicht am Können, nur ist das Saufen, Faulenzen und das weibliche Geschlecht eben interessanter als Fussball! Da fängt das Ganze an.

    Jeder soll seine Jugend ausleben, keine Frage. Jeder kann auch machen was er will, aber wenn der das Trikot des SCF überstreift, dann hat er vollen Einsatz zu geben. Wenn ich bei einem Verein tätig bin, dann entweder ganz, oder garnicht. Halbe Sachen kann er woanders machen.

    Da hapert es gewaltig. Und das hat sich im Gegensatz zu früheren Zeiten leider äußerst negativ entwickelt. Früher war man eine Truppe die gespielt hat und dann nach dem Spiel gemütlich mehrere Bier getrunken hat. Das war noch Kameradschaft. heute heißt es nach dem Spiel schnell duschen und sofort weg vom Platz. Jeder geht seinen Weg. So funktioniert es nunmal nicht.

    Wenn man den Jungen Vertrauen entgegenbringt und Ihnen Verantwortung überträgt, dann sollten die Herrschaften auch wissen, was das heißt! Wenn Sie das nicht begreifen, oder noch zu jung dafür sind oder was weiß ich, dann braucht sich auch keíner darüber beschweren.



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 17.11.2008, 17:06

    Kameradschaft
    Ich weiß zwar nicht wann, aber irgendwann war das zusammenstehen vorbei. In anderen Ortschaften gehts aber warum bloß bei uns nicht. Es sagt ja keiner was wenn man schnell wohin muss, aber es kann ja nicht sein, dass man nach jedem Spiel immer gleich weg muss.

    Was ich mich noch an früher erinnern kann (jaja lang lang ists her). Nach dem Training und nach dem Spiel wurden einige Biere getrunken. Warum sich das so gewandelt hat weiß ich nicht. Darüber kann man bestimmt wieder lange streiten.

    Aber so etwas kann man nicht erzwingen - sowas muss sich ergeben. In St.Andrä oder in Andau ist nach dem Match in der Spielerkabine oft die Hölle los.

    Leider muss man sagen, das Wertebild der Jugend hat sich geändert. Die Jugend lebt nicht mehr für den Fussball, sie spielt aus Spaß und dass man verstehen lernen. Sie spielen umsonst und weil sie gerne spielen. Vielleicht müssen wir in die Schutzgruppe absteigen, damit wir bei 0 mit dieser neuen Mentalität starten können.

    Schöne Grüße



    Re: jede meinung záhlt

    Edmundo - 18.11.2008, 09:29


    Umsonst spielt heutzutag fast niemand mehr!! Und wenn einer dieser Jungen auch nur bei einem anderen Verein 100,00 EUR im Monat kassiert, ist er weg, so schauts aus. Vereinszugehörigkeit? Fehlanzeige.

    Und du hast recht, wenn ich mir Vereine wie Andau, Wallern oder auch Apetlon ansehe, frag ich mich schon was bei uns falsch läuft. Dort ist nach dem Spiel in der Tat die Hölle los. Dort hat man ein ganz anderes Zugehörigkeitsgefühl zum Verein, zu den Fans, zu den Funkis etc......



    Re: jede meinung záhlt

    mango33 - 18.11.2008, 14:02


    erbärmlich was hier von sich gegeben wird. bei euch könnte man meinen ihr schreibt von verrätern, von spielern die dem verein schaden zufügen WOLLEN!

    edmundo, du weißt ja angeblich sehr gut bescheid? wenn einer in einem anderen verein nur 100 euro kassiert ist er woanders?

    dann weißt du bestimmt das bruck (nö landesliga?!) hinter pfeffer her war, stronach akademie in kurcsics kevin wollte, verschiedene regionalliga-vereiner hinter dem steier max, cirak und steiner gerald her waren.. weißt du bestimmt oder? sonst würdest ja das nicht schreiben...

    ich glaub auch das sie gehen würden :roll:

    was stimmt ist das nach dem training nicht viel los ist, was auch daran liegt dass die meisten um 6 von der arbeit kommen, von 7-9 trainieren sind und dannach gleich heimfahren und schlafen gehn...


    "Nach dem Training und nach dem Spiel wurden einige Biere getrunken. Warum sich das so gewandelt hat weiß ich nicht. Darüber kann man bestimmt wieder lange streiten. "

    => nach dem match soll nichts los sein!?, bin ich wohl am falschen sportplatz...

    naja dann, lästert nur weiter über die spieler, tut ihnen sicher gut...

    bis bald...



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 18.11.2008, 16:07


    Falls du (Mango) mich gemeint hast damit ich glaube dass die Spieler den Verein schaden zufügen wollen - Nein das glaube ich nicht. Ich glaube nur dass für die Jugend jetzt andere Werte wichtiger sind als Fussball. das ist nchts schlechtes, das ist nur der Wandel der Gesellschaft.

    Mango da du anscheinend Spieler oder den Spielern nahe stehtst beantworte mir bitte diese Frage (ich weiß es nicht - soll daher keine Anspielung sein)

    Nach dem Abschlusstraining: wie viele Spieler bleiben am Sportplatz sitzen? Es gibt bestimmt einige, aber ich nehme stark an dass in den oben erwähnten nachbardörfern mehr sitzen bleiben.

    Des Weiteren will ich dir zu bedenken geben, dass wenn uns die Mannschaft (da sind natürlich die Spieler inkludiert) nicht interessieren würde, wir nicht so viel darüber schreiben würden.



    Re: jede meinung záhlt

    mango33 - 18.11.2008, 17:13


    andere vereine machen das abschlußtraining an einem freitag, wo man am nächsten tag nicht arbeiten muss...

    das von unseren spielern war dienstags, warum auch immer, da liegt es nahe das nicht soviel bleiben bzw so lange bleiben.

    oder seh ich das falsch?

    es werden z.b. auch vorbereitungsspiele an einem sonntag gemacht, wo samstag ein nationalparkfest mit den taktlosen stattfindet, da liegts doch auf der hand das trotzdem alle fortgehn

    ausserdem kann ich keinen zuschauerunterschied zwischen samstags und sonntagsspielen sehen, da bin ich voll auf der seite der spieler, die jung sind und ein recht haben auch samstags einen drauf zu machen...

    die allgemeine terminpolitik vom vorstand finde ich sehr, sehr ungünstig.

    bis bald...



    Re: jede meinung záhlt

    Bloodhuf - 19.11.2008, 10:00


    dass an einem Dienstag ein Abschlusstraining stattfand wusste ich nicht - das ist ja grausam.

    Aber das Problem ist, dass wenn am Freitag ein Abschlusstraining ist, wird man am Samstag nicht spielen können. Einige Vereine machen das zwar so, aber da kann man dann auch nicht so sitzen bleiben.

    Freitag Abschlusstraining - fortgehen und saufen, und dann am Samstag zu Hause bleiben, hört sich für mich sehr vernünftig an und jeder hat was davon.

    Das mit dem Vorbereitungsspiel war bestimmt nur pech. Jedem mal passieren, dass er was übersieht (ich kenne das) :-)



    Re: jede meinung záhlt

    mango33 - 19.11.2008, 15:25


    unter "abschlußtraining" meinte ich jetzt überhaupt das letzte training im herbst.

    das wenn am samstag spiel ist, ist klar das man freitags kein training machen kann....

    ich glaube, dass das zusammensitzen nicht mehr so "in" ist, weil wie auf dem spielfeld keine führungspersönlichkeit ist auch dannach keiner da ist der die leute beisammen hält.

    wie auch immer, was tut sich in den transfersachen? gibts da was neues?



    Re: jede meinung záhlt

    Edmundo - 20.11.2008, 09:43


    mango33 hat folgendes geschrieben: erbärmlich was hier von sich gegeben wird. bei euch könnte man meinen ihr schreibt von verrätern, von spielern die dem verein schaden zufügen WOLLEN!

    edmundo, du weißt ja angeblich sehr gut bescheid? wenn einer in einem anderen verein nur 100 euro kassiert ist er woanders?

    dann weißt du bestimmt das bruck (nö landesliga?!) hinter pfeffer her war, stronach akademie in kurcsics kevin wollte, verschiedene regionalliga-vereiner hinter dem steier max, cirak und steiner gerald her waren.. weißt du bestimmt oder? sonst würdest ja das nicht schreiben...

    ich glaub auch das sie gehen würden :roll:

    was stimmt ist das nach dem training nicht viel los ist, was auch daran liegt dass die meisten um 6 von der arbeit kommen, von 7-9 trainieren sind und dannach gleich heimfahren und schlafen gehn...


    "Nach dem Training und nach dem Spiel wurden einige Biere getrunken. Warum sich das so gewandelt hat weiß ich nicht. Darüber kann man bestimmt wieder lange streiten. "

    => nach dem match soll nichts los sein!?, bin ich wohl am falschen sportplatz...

    naja dann, lästert nur weiter über die spieler, tut ihnen sicher gut...

    bis bald...

    Kannst du mir auch Quellen nennen? Sei mir nicht böse, aber wenn ich Stronach Akademie lese, und RL, kann ich nur den Kopf schütteln. Demnach müsste ein Tschanek, Thüringers, Lehner A., Roiss, und viele weitere für Ihr Alter gstandene Kicker dann Bundesliga spielen.

    Genau das ist der Grund, warums so bergab geht. Hebst die "Stars" nur weit in den Himmel.... Bislang hat nämlich keiner von den genannten irgendwelche Akzente setzen können. Und wenn du uns jetzt ernsthaft sagen willst, das ein Cirak, Steiner G. Kurcsisc etc.. das Niveau für RL oder Akademie haben, wirds lächerlich. Potential, sehr gut möglich, aber zum jetzigen Zeitpunkt weit davon entfernt.

    Was glaubst du wohl, um wieviel ein Stadler von Halbturn nach Mönchhof gewechselt ist?

    Warum sind wohl die Pemas nach FRK gewechselt? Was hat ein Ehn in Apetlon gemacht?

    Und niemand bezeichnet einen Spieler des SCF als Verräter, also fahr dein Programm mal runter! Nur wenn ich dabei bin, dann, solange ich am Platz stehe, bitte auch mit dem bestmöglichen Einsatz. Wenn ich aus beruflichen Gründen nicht immer kann, oder andere Dinge für mich wichtiger sind, dann ist es wohl nicht zuviel verlangt dies auch kundzutun, oder? Der Schädel wird keinem abgerissen.

    Nur frag ich mich wo der viel gepriesene Weg mit den Einheimischen ist? Am Liebsten würde jeder von uns 11 FRk sehen, spielts aber nicht. Die Jungen verdienen Geduld und Zeit, aber man tut Ihnen keinen Gefallen, wenn man Sie in den Himmel lobt und etwas vorspielt, was Sie nicht sind.



    Re: jede meinung záhlt

    mango33 - 20.11.2008, 14:16


    wie der grabenbauer trainer war hats ein match gegeben (gegner weiß ich nicht mehr) wo da kevin in da reserve gspielt hat und mach dem match da grabenbauer mit dem kevin du diesem herrn der stronach akademie gangen is und ihn kevin gfragt hat ob er sich vorstellen könnte dort hin zu wechseln!

    die anfragen für die anderen zuvor genannten aus der regionalliga können dir funktionäre des vorrigen bzw vor-vorrigen vorstandes bestätigen, drau dich doch mal zu fragen bevor du hier so blödsinnige sch**** schreibst wie "wenn ein anderer verein nur 100€ hergibt sinds weg"

    "Nur frag ich mich wo der viel gepriesene Weg mit den Einheimischen ist? "

    wo sind einheimische die die klasse haben? zähl mal auf ;)

    "Nur wenn ich dabei bin, dann, solange ich am Platz stehe, bitte auch mit dem bestmöglichen Einsatz. "

    gebens den nicht? wollens leicht verlieren?


    "Die Jungen verdienen Geduld und Zeit"

    deswegen kann ma auch noch nicht den weg mit nur einheimischen gehen!
    oder siehst du etwa in der reserve spieler die so weit sind? ich nicht, noch nicht!

    nachdenken bevor etwas geschrieben wird, das ist jetzt nicht bös gemeint!

    bis bald.. :roll:



    Re: jede meinung záhlt

    Edmundo - 20.11.2008, 14:33


    mango33 hat folgendes geschrieben: wie der grabenbauer trainer war hats ein match gegeben (gegner weiß ich nicht mehr) wo da kevin in da reserve gspielt hat und mach dem match da grabenbauer mit dem kevin du diesem herrn der stronach akademie gangen is und ihn kevin gfragt hat ob er sich vorstellen könnte dort hin zu wechseln!

    Wäre sicher toll gewesen! Aber was glaubst du wohl wo dieser Herr Von der Stronach Akademie noch Alles war, hm? Der hat Einen Verein nach dem Anderen abgegrast. Trotzdem, alle Achtung (ist Ernst gemeint).

    mango33 hat folgendes geschrieben: die anfragen für die anderen zuvor genannten aus der regionalliga können dir funktionäre des vorrigen bzw vor-vorrigen vorstandes bestätigen, drau dich doch mal zu fragen bevor du hier so blödsinnige sch**** schreibst wie "wenn ein anderer verein nur 100€ hergibt sinds weg"

    Und? Funkis plaudern gerne wenn der Tag lang ist. Nicht Alles gleich mit für bare Münze nehmen. Weißt du denn, ob nicht der Spieler selbst nicht wollte, oder was der SCF als Entschädigung verlangte? Und jene Spieler, die noch etwas von Vereintreue halten, kannst du an einer Hand abzählen. Wenns bei unseren Jungs anders ist, dann ist´s doch toll. Nur fehlt mir irgendwo der Glaube daran.

    mango33 hat folgendes geschrieben: "Nur frag ich mich wo der viel gepriesene Weg mit den Einheimischen ist? "

    wo sind einheimische die die klasse haben? zähl mal auf ;)!:

    Willst du uns jetzt auf gutdeutsch "verarschen"? Oben erwähnst du Angebote aus der RL, und jetzt fragst du ernsthaft wo die Einheimischen sind? :shock: :shock:

    mango33 hat folgendes geschrieben: ""Nur wenn ich dabei bin, dann, solange ich am Platz stehe, bitte auch mit dem bestmöglichen Einsatz. "

    gebens den nicht? wollens leicht verlieren?":

    Nicht immer. Tätlichkeiten und so mancher Spaziergang am Platz kannst du nicht wegwischen. Wir haben glaube ich alle die Spiele im herbst gesehen. Da waren Niederlagen dabei, die hätten nicht sein müssen. Verlieren will, so hoff ich doch, keiner.


    mango33 hat folgendes geschrieben: """Die Jungen verdienen Geduld und Zeit"

    deswegen kann ma auch noch nicht den weg mit nur einheimischen gehen!
    oder siehst du etwa in der reserve spieler die so weit sind? ich nicht, noch nicht!

    nachdenken bevor etwas geschrieben wird, das ist jetzt nicht bös gemeint!

    bis bald.. :roll:

    Wenn mans nicht kann, dann braucht man bei Amtsantritt auch nicht die Gosche groß aufreisen und das Blaue vom Himmel erzählen!!!!

    Und ein Tipp am Rande: Siehe Vergleich RLO-Angebot und "wo sind die Einheimischen".... Das zum Thema Nachdenken, und dann schreiben.....

    Bis bald und auf weitere interessante Diskussionen. In einigen Punkten sind wir uns ja eh einig!



    Re: jede meinung záhlt

    mango33 - 20.11.2008, 15:54


    warum beziehst du dich mit "einheimische" nur auf mein bsp mit dem angeboten zu denjedigen spielern?

    ich beziehe mich auf die allgemeinheit, ALLE einheimischen, nicht die ich aufgezählt hab die angebote von anderen vereinen bekommen haben (den hier is um deine aussage gangen das e alle gehen die mehr als 100 € von einem anderen verein kriegen)

    "Nicht immer. Tätlichkeiten und so mancher Spaziergang am Platz kannst du nicht wegwischen. Wir haben glaube ich alle die Spiele im herbst gesehen. Da waren Niederlagen dabei, die hätten nicht sein müssen. Verlieren will, so hoff ich doch, keiner. "

    auch im profifußball siehst solche sachen, deswegen kann man ihnen nicht vollen einsatz vorwerfen bzw. nicht gewinnen zu wollen, denn dann würdens schätz nicht mal einlaufen..


    "Wenn mans nicht kann, dann braucht man bei Amtsantritt auch nicht die Gosche groß aufreisen und das Blaue vom Himmel erzählen!!!! "


    hätts wer anderes in diesem finanziellen zustand besser richten können?
    wenn ja hättest diese meinung bei der damaligen generalversammlung machen können!


    "Und ein Tipp am Rande: Siehe Vergleich RLO-Angebot und "wo sind die Einheimischen".... Das zum Thema Nachdenken, und dann schreiben..... "


    da sind wiedermal die gemeint, die viell irgendwann mal nachkommen sollten, aber ich sehe keine die es zur zeit schaffen könnten...


    bis bald...



    Re: jede meinung záhlt

    Edmundo - 20.11.2008, 17:34


    mango33 hat folgendes geschrieben: warum beziehst du dich mit "einheimische" nur auf mein bsp mit dem angeboten zu denjedigen spielern?

    ich beziehe mich auf die allgemeinheit, ALLE einheimischen, nicht die ich aufgezählt hab die angebote von anderen vereinen bekommen haben (den hier is um deine aussage gangen das e alle gehen die mehr als 100 € von einem anderen verein kriegen)...

    Glaubst du ein Ehn, Pema etc. bleiben dir, wenn woanders mehr Scheine winken? Ehrlich jetzt.... Wenn einer wissentlich ein besseres Angebot ausschlägt, OK, dann hast du recht.

    mango33 hat folgendes geschrieben: "Nicht immer. Tätlichkeiten und so mancher Spaziergang am Platz kannst du nicht wegwischen. Wir haben glaube ich alle die Spiele im herbst gesehen. Da waren Niederlagen dabei, die hätten nicht sein müssen. Verlieren will, so hoff ich doch, keiner. "

    auch im profifußball siehst solche sachen, deswegen kann man ihnen nicht vollen einsatz vorwerfen bzw. nicht gewinnen zu wollen, denn dann würdens schätz nicht mal einlaufen.....

    Traurig genug, dass es im Profifussball sowas gibt. Wohin das führt haben wir ja gestern live gesehen. Jedoch kannst du mir, und etlichen Anderen nicht erzählen, dass man sich einfach aufgibt, wenn man zurückliegt. Gewinnen wollen Sie, aber dann muss auch was dafür getan werden. Will allein hilft dir leider nicht. Und vollen Einsatz hat man von so Manchem des Öftere nicht gesehen, oder?

    mango33 hat folgendes geschrieben: "Wenn mans nicht kann, dann braucht man bei Amtsantritt auch nicht die Gosche groß aufreisen und das Blaue vom Himmel erzählen!!!! "


    hätts wer anderes in diesem finanziellen zustand besser richten können?
    wenn ja hättest diese meinung bei der damaligen generalversammlung machen können!...

    Hier gehts nicht um Finanzielle, sondern darum, dass etwas voreilig herausposaunt wird, von dem man weiß, dass es nicht erfüllbar ist. Darum gehts, um sonst nichts. Wenn ich weiß, dass ich mit den Einheimischen nicht bestehen kann, dann schwing ich auch keine Rede und sage gleich am Anfang, was Sache ist. Nur darum gehts, um sonst nichts. Viele kommen sich nämlich verarscht vor, wenn es heißt "wie gehen den Weg mit den Einheimischen", und dann laufen ein Doser, Pema, 2 Ungarn etc. herum.


    mango33 hat folgendes geschrieben: "Und ein Tipp am Rande: Siehe Vergleich RLO-Angebot und "wo sind die Einheimischen".... Das zum Thema Nachdenken, und dann schreiben..... "


    da sind wiedermal die gemeint, die viell irgendwann mal nachkommen sollten, aber ich sehe keine die es zur zeit schaffen könnten...


    bis bald...

    Welche sollen denn mal nachkommen? Wer, wenn nicht die, die angeblich Angebote aus der RLO hatten, können es richten. Angebote aus der RL ja, aber nicht genug Talent für den SCF? Was denn nun?

    Wenn tatsächlich Angebote aus der RL am Tisch lagen, dann müssen jene Spieler in der 1. Klasse viel mehr zeigen, als dies bis jetzt der Fall war.



    Re: jede meinung záhlt

    Steven Gerrard - 24.11.2008, 11:21


    Edmundo, ich gebe dir vollkommen recht: Angebote aus der RL, aber zu schwach für den SC.
    Auch darf man hierbei nicht vergessen, dass ein gewaltiger Unterschied besteht: jene Spieler, die von Scouts beobachtet werden und jene Spieler, die tatsächlich ein konkretes Angebot vorgelegt bekommen.

    @mango33: Weißt du eigentlich, wie viele Spieler jedes Wochenende beobachtet werden? Allein im Burgenland sind es Hunderte, die jedes Wochenende beobachtet werden. Daraus lassen sich noch keine Schlüsse auf die Qualität der Spieler schließen.
    Denn eines kann ich dir versichern, wenn der von der Stronach-Akademie einen Spieler haben möchte (weil er so gut ist, dass sie auf ihn nicht verzichten können), dann bekommt der ihn auch.
    Beim Steiner Max kann ich mir gut vorstellen, dass er Angebote aus höheren Klassen erhalten hat. Max hat nämlich ein unglaublich tolles Stellungsspiel!

    Wir haben ganz einfach ein Problem, dass sich in den letzten 10 Jahren bemerkbar gemacht hat. Unsere jungen Spieler glauben, sobald sie in der Kampfmannschaft spielen, haben sie es geschafft. Jedoch ist dies erst der erste Schritt. Damit beginnt erst die harte Arbeit. Auch laufen jede Woche bis auf ein oder zwei Positionen immer die gleichen auf. Ein gesunder Konkurrenzkampf ums Leiberl würde dem SC sicherlich nicht schaden.

    Unabhängig von meiner eigenen Meinung, bin ich sehr zuversichtlich, dass der Eidler Franz über die Winterpause sein Möglichstes tun wird, um die Klasse zu erhalten. Denn den Klassenerhalt müssen wir schon vor den letzten Spieltagen geschafft haben.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum SC Raika Frauenkirchen

    neue Spieler! - gepostet von Kickerboerse Team am Samstag 07.06.2008



    Ähnliche Beiträge wie "jede meinung záhlt"

    Info: RPG-Start - Lord Voldemort (Montag 04.06.2007)
    Homepage für Motorradfahrer - L0KI (Montag 29.01.2007)
    Homepage - Reto (Samstag 17.03.2007)
    thomas homepage - Jason (Mittwoch 27.04.2005)
    Neuer Homepage anbieter Kostenlos - patrickhh (Mittwoch 19.04.2006)
    Info - warbird (Freitag 02.06.2006)
    KVAG Info-Center - Bernhard (Dienstag 01.05.2007)
    Info - Jule (Dienstag 12.10.2004)
    Die teuflische Homepage von Zafkiel H. - Zafkiel H. (Montag 13.02.2006)
    Dampfspeisepumpe von Klaefiger - Christian (Dienstag 20.01.2009)