Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com
Verfügbare Informationen zu "Kind und Hund allein??"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: anna - Spot - kelly - Senfhund - Anne - Andrea BernerSenni - karin - Frauke - Angel-Emily - Gabriele - Gismo5502 - Anonymous
  • Forum: Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com
  • Forenbeschreibung: ACHTUNG!!! Du findest uns nun unter www.saarlaendischer-pelznasentreff.com ACHTUNG!!!
  • aus dem Unterforum: Umfrage
  • Antworten: 17
  • Forum gestartet am: Samstag 21.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Kind und Hund allein??
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 4 Stunden, 28 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Kind und Hund allein??"

Re: Kind und Hund allein??

anna - 16.07.2007, 11:56
Kind und Hund allein??
Hab mal eine Frage - gerade da hier ja auch einige Kinder haben - grins oder bekommen oder hatten- lach
Lasst ihr eure Kinder -(Kind) unbeaufsichtigt mit eurem Hund- Hunden -alleine- ich meine jetzt nicht , wenn ihr weggeht- sonder einfach so im Garten spielen - oder imKinderzimmer - oder auch vor dem Fernseher?

LG Hilde

Re: Kind und Hund allein??

Spot - 16.07.2007, 12:04

Also ich lasse Nia und Spot eigentlich nie allein. Die Große eher schon mal. Aber sie hat auch schon den Verstand das sie ihm nichts machen würde. Ich denk da eigentlich weniger an Spot das er was tut, einfach so, sondern daran das er aus Reflex knappt weil die Kids ihm was angetan haben.
Nia ist gerade in der Phase wo sie scheinbar versucht wie weit sie bei Spot gehen kann. Sie will ihm am Schwanz ziehen und will auch ab und an nach ihm schlagen. :sad: Natürlich bremse ich sie immer vorher!

Aber da es keine 100% gibt lass ich weder Nia mit Spot noch Spot mit Nia allein! ;-)

Wobei wenn Lara mal mit Spot allein ist sind sie unten im Haus und ich oben oder umgekehrt!

Re: Kind und Hund allein??

kelly - 16.07.2007, 12:36

Aaaber: es kommt auf das Kind an.
Darauf wie alt es ist, ob es den Umgang mit Hunden gewohnt ist und..und...und

Die Kleine von gegenüber ist z.B. als sie gerade mal ein Jahr war durch unsere Wohnung gekrabbelt. Die Hunde fanden das ganz toll. Sie wussten wohl nicht wirklich, was das ist, aber sie waren weder aggressiv noch böse.
Allerdings hätte ich sie auch nie aus den Augen gelassen. Sicher ist sicher. Und das Kind hat auch keinen täglichen Umgang mit den Hunden.

Ganz anders ist der Kleine meiner Freundin.
Er wächst mit Hunden auf und ist den täglichen Umgang gewohnt.
Ihn da mal kurz (z.B. Müll rausbringen) aus den Augen lassen, wäre kein Problem.
Er würde keinen Blödsinn machen und meine Hunde auch nicht (denke ich....)

Noch mal ganz anders:
Die Kinder von Rolands Schwester. Die haben panische Angst vor Hunden, selbst vor Bella oder Simba. Das geht überhaupt nicht.
Die lasse ich noch nicht mal zu den Hunden wenn ich dabei bin.
Denn leider wird ihre Angst von Papa und Opa noch gefördert und bestärkt. Da hab ich keine Chance, denn ich würde einfach sagen: stell dich nicht so an, der macht nix.

Aber ich würde NIEMALS ein kleineres Kind (und damit meine ich so alles unter 14) alleine zu Hause lassen und einkaufen gehen. Nicht wenn einer der Hunde mehr Gewicht hat als das Kind. Mit den kleineren Hunden schon, mit den Großen nie.

Re: Kind und Hund allein??

Senfhund - 16.07.2007, 13:06

Nein, Kind und Hund unbeaufsichtigt ist meiner Meinung nach absolut nicht zu machen.

Man weiß nie was passieren kann,auch wenn der Hund noch so brav ist. Und den Umgang mit Kindern gewöhnt ist.

Es sind Lebewesen die man nie vorhersehen kann, also lieber Vorsicht als Nachsicht!!!!!

Viele Grüße
Nicole

Re: Kind und Hund allein??

Anne - 16.07.2007, 15:23

Außer für nen kurzen Moment würde ich Sarah auch nicht mit den Hunden alleine lassen..mit gar keinem Hund!

Re: Kind und Hund allein??

Andrea BernerSenni - 16.07.2007, 15:25

Ich habe hier für...nur ganz kurz...gestimmt...weil mein Sohn 22Jahre wird und meine Tochter wird 19Jahre.....mein Sohn geht auch wenns sein muss mal mit Paul raus...meiner Tochter (Strich in der Landschaft) hab ich es verboten....weil wenn Paul loslegt packt sie Ihn nicht

Re: Kind und Hund allein??

karin - 16.07.2007, 15:58

Ein ganz klein wenig kommt es auch auf das Kind an,aber im Allgemeinen lass ich kein Kind alleine mit einem von den Hunden.Gut Marcs Sohn ist 15,da ist das was anderes.Aber er bekäme keinen der Hunde zum Alleinspaziergang mit.
Hatte mal nen Rüden,der mochte keine Kinder,ging ihnen aus dem Weg.War mal z Besuch bei ner Bekannten,deren Kind war ganz ruhig,sprach mit niemandem.Seltsamerweise konnte sie sich zu ihm auf den Boden setzen und ihn streicheln.Er streckte sich sogar aus und genoss das.

Re: Kind und Hund allein??

Frauke - 16.07.2007, 16:30

Also wie ich das später mit meinen eigenen Kindern händele weiss ich nicht, aber sehr wahrscheinlich so, wie es meine Eltern bei mir und meiner Schwester gemahct haben. Denn wir waren nie alleine mit den Hunden. Sogar nach der Schule musste ich bei die Nachbarn und durfte nicht nach Hause, weil sonst keiner zuhause war! Erst mit 12-13 durfte ich dann heim und die Hunde raus lassen. Hab ja auch erst mit 16 erlaubt bekommen mit unserem Dobermannrüden spazieren zu gehen, aber dass auch nur in Begleitung meiner Schwester, falls doch was wäre.

Ich vertraue meinen Mädels, vorallem Sue, hab da auch wenn wir unterwegs sind keine Bedenken, da bin ich ja immer dabei und passe auf. Aber wenn ich selbst einmal Kinder habe, werd ich dass bestimmt noch verantwortungsbewusster sehen.

Re: Kind und Hund allein??

Angel-Emily - 16.07.2007, 21:56

Andreas`s Große ist gerade 17 geworden. Die würd ich nur ungern mit Emmy alleine lassen. Sie hat Angst und ist unsicher.
Andreas`s Kleine ist 11. Die lass ich schon mal kurz unbeaufsichtigt mit Emmy. Emmy und sie lieben sich heiß und innig, und sie weiß was sie machen darf und was nicht.
Das Gute ist, das Chalien vor mir irre Respekt hat und auf gar keinen Fall Ärger kriegen will. Das hilft im Umgang mit unseren Tieren.

Re: Kind und Hund allein??

Gabriele - 17.07.2007, 11:04

Andrea BernerSenni hat folgendes geschrieben: Ich habe hier für...nur ganz kurz...gestimmt...weil mein Sohn 22Jahre wird und meine Tochter wird 19Jahre.....mein Sohn geht auch wenns sein muss mal mit Paul raus...meiner Tochter (Strich in der Landschaft) hab ich es verboten....weil wenn Paul loslegt packt sie Ihn nicht
He du Übermama 8-) :razz: , da waren Kleinkinder und Kinder gemeint, nicht erwachsene Frauen und erwachsene Männer ;) .
Also in meinen Augen ist es nicht empfehlenswert kleine Kinder mit Hunden allein zu lassen. Man weiß nie, was dem Kind in den Sinn kommt.
Als meine Tochter so sieben oder acht war, hab ich sie und ihre Freundin allerdings schon mal mit unserer damaligen Cora (Setterhündin) alleingelassen, allerdings nur im Haus oder im Garten. Die drei waren zusammen aufgewachsen. An die Leine nehmen war strikt untersagt, weil sie sie nicht halten konnten, aber das wußten sie auch und hätten es nie versucht.

Re: Kind und Hund allein??

Andrea BernerSenni - 17.07.2007, 11:13

So bin ich nun mal.....immer in Sorge um die Kinders ob gross oder klein....oooder ist die Sorge eher Paul gewidmet :idea: :idea:

Re: Kind und Hund allein??

Spot - 17.07.2007, 12:25

:D

Re: Kind und Hund allein??

karin - 17.07.2007, 16:11

:grin: Andrea neee wie kommst Du denn darauf :D

Re: Kind und Hund allein??

Gismo5502 - 17.07.2007, 20:24

also ich laß die kiddis schon allein mit jack spielen...wenn er halt mal in kinderzimmer iss spielt der olle köter auch noch mit...die drei sind ja zusammen am aufwachsen...ich hab meine kinder denk ich mal auch so erzogen das sie schon wissen was sie dürfen oder nicht...und jack hört ja auch auf die kinder...ich bin echt verblüfft...wenn jack mal stur iss und net auf mich hört ruf ich immer meinen sohn...auf den hört jack dann aufs erste wort :idea:

wir sind aber auch immer in der nähe...

Re: Kind und Hund allein??

Anonymous - 20.07.2007, 09:17

Huhu,

also ich habe für NIE gestimmt. Ich hab zwar noch keine Kinder, aber ich hab ne 7jährge Schwester und ich kenne ganz viele kleine Kiddies. Felix kennt Kinder seit er bei uns ist, liebt kinder über alles, aber alleine lassen würde ich ihn nie.nicht weil ich mein, dass er die kinder angeht oder so, aber man weiß nie wie grausam kinder sind. Vorallem Felix ist ein Hund, er kann nicht ausdrücken wann es ihm zu viel wird oder wenn er genervt ist. Und das muss ich in dem fall für meinen hund übernehmen. Angel kennt auch kinder interessiert sich im gegensatz zu felix aber kaum für sie.kommt ein kind zu uns in den garten oder wir treffen kinder, dann ist er ein mal die reaktion beider hunde: oh ja toll kinder! felix will dann spielen und knuddeln und Angel sucht sich lieber eine andere beschäftigung.Aber ganz klar für mich egal wo egal wann...ich werde nie ein kind alleine mit einer meiner hunde lassen!

wenn eltern ihr/e Kind/er alleine mit einem hund lassen und es passiert etwas...ist das für mich verletzung der aufsichtspflicht.

letztens gab es einen fall in den medien wo ein labbi ein kleines mädchen gebissen hatte. das mädchen ist auf der straße auf den angebunden fremden hund zu und wollte ihn streicheln...meiner meinung nach ist da in der erziehung des kindes etwas versäumt worden. ICH wäre als kind sogar heute nie auf die idee gekommen einfach einen fremden hund zu streicheln ohne jemand zu fragen!

Zitat: also ich laß die kiddis schon allein mit jack spielen...wenn er halt mal in kinderzimmer iss spielt der olle köter auch noch mit...die drei sind ja zusammen am aufwachsen...ich hab meine kinder denk ich mal auch so erzogen das sie schon wissen was sie dürfen oder nicht.

ich denke so erzogen sind viele kinder von hundehalter, aber können kinder auch einschätzen wann sich der hund genervt oder bedrängt fühlt?ich weiß ja nicht wie alt jung deine kinder sind, aber ich weiß, dass meine schwester das nicht einschätzen kann und andere kinder die ich kenne können das auch nicht...eben weil sie kinder sind.


lg

Re: Kind und Hund allein??

Gismo5502 - 20.07.2007, 11:56

meine kiddis sind erst 4 jahre...

wie gesagt...alleine iss bei mir aber immer noch in reichweite :)

und klein jack iss ja echt total auf die kiddis...sowas hab ich noch nicht erlebt...

wenn wir morgens in den kiga laufen hat jack die kiddis auch immer im auge...glaub er hat nen wahnsinns beschützerinstinkt...der liebt die kiddis ohne ende...

zur verletzung der aufsichtspflicht...die haste schon verloren wenn de dich z. b. im garten umdrehst zum wäsche aufhängen oder was weiß ich und deine kiddis fallen in dem moment gerade die rutschbahn runter...

man kann kinder nicht 24 stunden beaufsichtigen...das geht net... :)

Re: Kind und Hund allein??

Anonymous - 20.07.2007, 19:43

Zitat: zur verletzung der aufsichtspflicht...die haste schon verloren wenn de dich z. b. im garten umdrehst zum wäsche aufhängen oder was weiß ich und deine kiddis fallen in dem moment gerade die rutschbahn runter...

Ja aber daran ist ja dann nicht ein "böser böser aggressiver" hund dran schuld oder?


Zitat: und klein jack iss ja echt total auf die kiddis...sowas hab ich noch nicht erlebt...

wenn wir morgens in den kiga laufen hat jack die kiddis auch immer im auge...glaub er hat nen wahnsinns beschützerinstinkt...der liebt die kiddis ohne ende...

ja das denke ich auch immer vergesse dabei aber nie, dass er trotzdem ein hund ist...ein tier!ich mein ich will dir nun nicht einreden das jack irgendwann deine kinder beißt oder deine kinder jack irgendwie ärgern oder ihm weh tun, aber ich denke ALLGEMEIN kann es immer wieder zu situationen kommen wo sich ein hund bedrängt fühlt und genaus das denke ich kann ein kleines kind nicht einschätzen.

vorallem freue ich mich sehr, für jeden hundebesitzer wenn sich der hund auch prima mit den kindern versteht :arrow:

Liebe Grüße
Franzi
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
VierPfotentreff - gepostet von Andrea BernerSenni am Sonntag 22.07.2007
Fenistil Tropfen - gepostet von anna am Sonntag 10.12.2006
Thema fuer Gaeste lesbar - gepostet von Senfhund am Montag 12.03.2007
Kind und Hund allein?? - gepostet von anna am Montag 16.07.2007
Für unser Wohlbefinden - gepostet von Prinz am Dienstag 03.04.2007
katze für 4 wochen in not - gepostet von Bayley am Montag 12.11.2007
Hunde in der Stadt - gepostet von anna am Sonntag 22.10.2006
Ähnliche Beiträge
Hugh als Kind - Vampira (Dienstag 20.03.2007)
flotte von Some Kind of Monster - Some Kind of Monster (Samstag 15.04.2006)
Mit Hund und Kegel - Bea (Montag 07.05.2007)
Der Hund und sein Pantoffel - tatjana (Donnerstag 13.04.2006)
Ich King Jack bin ein kleines dummes Kind!!! - mich (Samstag 18.03.2006)
So allein sterbende Schneeflocke - bluebit (Sonntag 09.07.2006)
Gebrauchsspuren durch den Hund in der Mietwohnung - anna (Donnerstag 30.11.2006)
Ich bin auf den Hund gekommen ;-) - saskat (Mittwoch 29.03.2006)
WHAT KIND OF MUSIC - Aventy (Mittwoch 07.12.2005)
|~>Mondblume, das Kind der Mondblumen<~| - Mondblume (Sonntag 26.08.2007)