Das schwarze Zauberpferd

LööLi
Verfügbare Informationen zu "Das schwarze Zauberpferd"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Spike
  • Forum: LööLi
  • Forenbeschreibung: Das LööLi Board
  • aus dem Unterforum: LiebesCouch
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Mittwoch 12.05.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Das schwarze Zauberpferd
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 6 Monaten, 17 Tagen, 7 Stunden, 44 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Das schwarze Zauberpferd"

    Re: Das schwarze Zauberpferd

    Spike - 09.07.2004, 18:38

    Das schwarze Zauberpferd
    Oh, mein Liebster des Mondes, der Mitternacht,
    Du Herr meiner Seele und meines Herzens!
    Nur Gott, der Allmächtige, hält über uns Wacht
    Und lindert die Pein unsres Schmerzens.

    Eifersüchtig bewache ich deinen Schlaf
    Und will keine Stunde verschwenden,
    Denn der Tag kehrt wieder, ach so bald.
    Und wird unsere Nacht doch beenden.

    Denn wenn das Gestirn des Tages erscheint -
    Die Sonne! Sie wird dich verwandeln!
    Als nachtschwarzer Hengst bist du nun bereit
    Mit mir weiter zu wandeln.

    Mit fliegender Mähne und donnernden Hufen
    Wirst du mich von nun an tragen.
    Ohne Waffen und Rüstung, doch mit unsrem Herrn
    Sind wir bereit, dass Große zu wagen.

    So suchen wir tagaus, tagein
    Einen Weg, dich zu erlösen.
    Mein Liebster, meiner Seele mein,
    Wie schwer ist’s zu entfliehen dem Bösen!

    Nur wenn das Nachtgestirn über uns steht,
    Als Vollmond muss er den Himmel begehen,
    Erst dann wird der Bann, der dich befällt
    Für einige Stunden vergehen.

    Du wirfst dich unruhig im Schlaf hin und her
    Und ich küsse sacht deine Wangen.
    Dann greifst du plötzlich im Schlummer nach mir
    Voll Verzweiflung und voll Verlangen.

    Dein samtschwarzes Haar wird beschienen vom Mond,
    Ich sehn mich es zu berühren,
    Um mich noch einmal in dieser Nacht
    Mit dir ganz zu verlieren.

    Doch Liebe bedeutet auch Verzicht
    Und nötig brauchst du den Schlummer,
    Drum liege ich bei dir und wecke dich nicht.
    Die Liebe heilt jeden Kummer.

    Auch bringt uns die Liebe Kraft und den Glauben
    Wenn nun bald der Tag erwacht,
    Denn wer sollte uns des Glaubens berauben,
    Wenn Gott, der Herr, hält über uns Wacht?

    Das Tageslicht naht, die Sonne kehrt wieder,
    ein Feuerstreif kündet den Tagesstern an.
    Es heben sich deine Augenlieder
    Dann schauen wir uns versunken an
    Ein letztes Mal für lange Zeit
    Für uns die halbe Ewigkeit.

    Dann schießt ein Lichtstrahl auf uns nieder
    Deine Wandlung fängt nun an,
    Doch weine nicht, das Glück kehrt wieder.
    Glaube nur ganz fest daran!



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum LööLi

    Bücher - gepostet von 0aiur0 am Donnerstag 13.05.2004



    Ähnliche Beiträge wie "Das schwarze Zauberpferd"

    eigentlich lächerlich für schwarze liste-level1 - Ryak (Freitag 24.08.2007)
    Schwarze Liste - Anonymous (Sonntag 11.09.2005)
    Aion : The Tower of Eternity - Torque (Montag 15.06.2009)
    Schwarze Liste! - _-Jackson-_ (Samstag 25.06.2005)
    Der schwarze Panda - Panda2409 (Samstag 08.07.2006)
    Ater Animus - Die Schwarze Seele - nation88 (Mittwoch 05.04.2006)
    Der schwarze Tempel [Trailer] - Akrilak (Mittwoch 16.05.2007)
    Das schwarze Brett der Slytherins - Prof. Serafina Slytherin (Donnerstag 29.03.2007)
    Schwarze Liste - Shadow (Freitag 27.04.2007)
    schwarze+scharfe schafe - AngelOfDeath (Donnerstag 01.03.2007)