Ralf Schumacher bei Toyota?

Minardi.de.tc
Verfügbare Informationen zu "Ralf Schumacher bei Toyota?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Ami Jackson - minardi - Anonymous - Minardi F1 Team
  • Forum: Minardi.de.tc
  • Forenbeschreibung: Minardi Fans aller Welt
  • aus dem Unterforum: f1 gerüchte
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Sonntag 09.05.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Ralf Schumacher bei Toyota?
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 3 Monaten, 25 Tagen, 16 Stunden, 47 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Ralf Schumacher bei Toyota?"

    Re: Ralf Schumacher bei Toyota?

    Ami Jackson - 20.05.2004, 18:17

    Ralf Schumacher bei Toyota?
    Wer weiß was dazu?



    Re: Ralf Schumacher bei Toyota?

    minardi - 20.05.2004, 18:21


    F1Total.com/sid) - Geld oder Siege: Ralf Schumacher hat sich nach wochenlangem Vertragspoker mit BMW-Williams offenbar doch für den Euro-Jackpot bei Toyota entschieden. Damit hat sich der 28-Jährige sportlich ins Abseits manövriert und riskiert angeblich sogar eine vorzeitige Entlassung bei seinem jetzigen Arbeitgeber. "Im Zweifel macht Williams kurzen Prozess. Ich würde nicht darauf wetten, dass Ralf diese Saison bei Williams zu Ende fährt", sagte der dreimalige Weltmeister Niki Lauda vor dem Großen Preis von Spanien am Sonntag in Barcelona.

    Den Ausschlag zum Wechsel, der von Team und Fahrer beharrlich dementiert wird, gab die Gehaltskürzung bei Williams. Der Engländer will Ralf Schumacher künftig nicht mehr als sechs Millionen Dollar zahlen, das sind 10 Millionen weniger als in dieser Saison. "Ralf bekommt keinen Cent mehr", sagt der "General im Rollstuhl" schroff, wenn er auf den Vertragspoker angesprochen wird. Lauda: "Wie ich Williams kenne, ist er längst stinksauer."

    Ralf Schumacher bestritt am Donnerstag in Barcelona, dass es wegen der Finanzen zwischen ihm und Frank Williams Probleme gibt: "Ich habe in meiner Karriere so viel verdient, es geht mir nicht mehr ums Geld. Bei mir stehen mittlerweile nur noch die sportlichen Erfolge im Vordergrund."

    Bei Toyota spielt Geld dagegen keine Rolle. Mit mehr als 380 Millionen Euro verfügen die Japaner, deren Formel-1-Projekt von Köln aus gesteuert wird, über den größten Etat aller zehn Teams. Auch Ralf Schumacher konnte dem Lockruf des Geldes nicht widerstehen. Er soll einen Dreijahresvertrag unterschreiben, der ihm insgesamt 50 Millionen Euro einbringt. Englische Medien berichten über einen Teaminsider, der wissen will, dass Manager Willi Weber eine Absichtserklärung bereits unterzeichnet hat. Laut 'Sport Bild' will Toyota seinen neuen Fahrer erst beim Belgien-Grand-Prix am 29. August in Spa offiziell vorstellen, andere behaupten, schon in Monaco (23. Mai) sei die Präsentation.

    Toyota mauert, denn das Team hat derzeit genug zu tun. Nach vier Rennen stehen die Japaner noch ohne Punkt da, gemessen an dem Aufwand, den der Rennstall betreibt, sind die Leistungen mehr als kläglich. "Die Toyota-Fahrerpaarung für 2005 wird nicht in den nächsten Wochen feststehen und es ist definitiv keine derartige Bekanntgabe in Monte Carlo geplant", sagte Toyota-Pressesprecher Andrea Ficarelli dem 'sid', ohne dabei den Namen Ralf Schumacher in den Mund zu nehmen - echte Dementis klingen anders.

    Für Sir Frank Williams geht das Team über alles, Fahrer sind für ihn nur gut bezahlte Erfüllungsgehilfen, die kommen und gehen. Diese Erfahrung musste unter anderem der Brite Damon Hill machen, der wegen seiner zu hohen Gehaltsforderungen 1996 von Williams als frisch gekürter Weltmeister vor die Tür gesetzt wurde. Schon werden die Williams-Testfahrer Marc Gené und Antonio Pizzonia als möglicher Ersatz für Ralf Schumacher gehandelt.

    Da der Kolumbianer Juan-Pablo Montoya ab 2005 für den Erzrivalen McLaren-Mercedes fährt, könnte Williams zum Saisonende ohne Fahrer dastehen. Aus diesem Grund wird bereits über eine Rückkehr des arbeitslosen Ex-Weltmeisters Jacques Villeneuve spekuliert. Craig Pollock, Freund und Manager des Kanadiers, ließ vor wenigen Tagen verlauten, dass er fest davon ausgehe, Villeneuve schon bald wieder in der Formel 1 zu sehen. "Ich würde mein Geld darauf setzen, dass Jacques zurückkehrt", meinte Pollock.

    Im Gegensatz zu Hill damals hat Ralf Schumacher kaum sportliche Erfolge vorzuweisen, sechs Siege in etwas mehr als sieben Jahren ist die bescheidene Ausbeute. In diesem Jahr sollte der Durchbruch gelingen, "Schumi II" wollte seinem Bruder Michael den WM-Titel abjagen. Doch die Realität sieht ganz anders aus. Mit nur neun WM-Punkten fährt er chancenlos hinter Rekord-Weltmeister Michael Schumacher her, der im Ferrari alle vier bisherigen Rennen gewann und die Gesamtwertung vor dem 200. Grand Prix seiner Karriere mit der Idealpunktzahl 40 anführt. Lauda will erkannt haben, dass Ralf Schumacher den Eindruck mache, als wolle er nicht mehr für BMW fahren: "Er wirkt lustlos."



    Re: Ralf Schumacher bei Toyota?

    minardi - 20.05.2004, 18:22


    F1Total.com) - Nach Meldungen der 'Sport Bild', der 'Bild', 'The Sun' und der 'auto, motor und sport' berichtet nun auch das Münchner Boulevard-Blatt 'tz' über einen Wechsel von Ralf Schumacher zu Toyota. Das Blatt berichtet, der 28-Jährige habe bereits einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

    Der BMW-Williams-Pilot soll im ersten Jahr 15 Millionen Euro erhalten. Das Gehalt steigert sich angeblich im zweiten Jahr auf 18, im dritten auf 20 Millionen Euro pro Jahr. Der Kerpener soll nach Informationen des Blattes einen Nummer-1-Status erhalten. Auch eine Prämie für den Gewinn des WM-Titels sei vereinbart worden.

    Schumacher-Manager Willi Weber hatte Verhandlungen mit Toyota zuletzt dementiert und in Bahrain von einer Annäherung mit Frank Williams gesprochen. Ziel sei es, den Vertrag mit BMW-Williams zu verlängern. Auch Toyota ließ die Berichte um den angeblichen Vertrag zuletzt dementieren.



    Re: Ralf Schumacher bei Toyota?

    Anonymous - 20.05.2004, 22:07


    Okay danke! :wink:



    Re: Ralf Schumacher bei Toyota?

    minardi - 21.05.2004, 08:10


    Bitte hir werden die Fragen so schnell wie möglch beantwortet
    :wink:



    Re: Ralf Schumacher bei Toyota?

    Minardi F1 Team - 27.10.2006, 00:07


    Ralf fährt seit 2005 bis vorraussichtlich 2007 bei Toyota! :wink:



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Minardi.de.tc

    Seit 99 ein wahrer fan - gepostet von minardi am Sonntag 04.07.2004



    Ähnliche Beiträge wie "Ralf Schumacher bei Toyota?"

    Toyota - Fireball (Montag 15.05.2006)
    Biete: Toyota Celica - Greesoo (Montag 03.09.2007)
    Neuer Rekord: Schumacher holt 66. Pole Position - Actros (Samstag 22.04.2006)
    Ralf Beutlin - RalfBeutlin (Freitag 19.08.2005)
    ATU stellt erheblich mängel an den Bremsen fest,Toyota nich? - joedeluxe (Dienstag 05.06.2007)
    Schumacher ist wirklich zurück - top111 (Montag 08.05.2006)
    Ist Ralf sexy??? - teo (Mittwoch 26.04.2006)
    MB2 vs. Toyota Corolla - MB2sport (Mittwoch 19.10.2005)
    Toyota auf dem Weg zum weltweit größten Autobauer - cleanpower (Dienstag 01.11.2005)
    Toyota Supra MKIV - MisterDTM (Mittwoch 03.05.2006)