Agility für Ponys

Shettyclub
Verfügbare Informationen zu "Agility für Ponys"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: guinerva - Farina - Mini-Mary - Fussel - Nadine&Bilbo - antje - Shettynudel - Peanut - LeaNatascha - Hänsel88 - Pferdefreundin
  • Forum: Shettyclub
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Shettyfreunde
  • aus dem Unterforum: Bodenarbeit
  • Antworten: 12
  • Forum gestartet am: Donnerstag 09.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Agility für Ponys
  • Letzte Antwort: vor 7 Jahren, 5 Monaten, 16 Tagen, 23 Stunden, 53 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Agility für Ponys"

    Re: Agility für Ponys

    guinerva - 06.01.2008, 14:19

    Agility für Ponys
    Hallo Allerseits,
    ich hab ja meine Erfahrungen mit Bodenarbeit schon gemacht und festgestellt, dass mein Pony über Wippen, Flattervorhänge und ähnliches in etwa soviel staunt wie über einen grünen Grashalm...
    Von ein paar Gehorsamkeitsübungen an der Hand, die sich evt. noch als Bodenarbeit deklarien lassen, abgesehen, bin ich von der Bodenarbeit abgekommen, da mein Pony das nur noch langweilig fand...

    In dem neuen Stall, in den wir im November 2007 gezogen sind, sind aber ein paar Frauen mit (großen) Ponys, die Agility machen... also sie nennen es zumindest so, denn es ist von dem Hundesport entlehnt... Ziel ist ja bei den Hunden, dass Doggy die Hindernisse auf Fingerzeig selbständig überwindet und das ist auch bei der der "Pony-Agility" das Ziel... Und sogar mein abgeklärter Ponymann, der über wenig staunt, findet das spannend, denn ohne Sicherheitsleine, sprich Strick, macht er mit viel mehr Spaß mit und ist richtig motiviert... Selbst kleine Hindernisse, die geführt null Probleme machen, wie ein simpler Slalom , werden jetzt zu einer ernstzunehmenden Aufgabe, immerhin muss das Pony fast alleine den Weg finden...
    Wir haben zwar gerade erst angefangen, aber es macht schon richtig Spaß, auch wenn ich noch recht viel eingreifen muss... trotzdem muss mein Pony selbständig mitdenken und gerade das scheint ihm richtig Spaß zu machen...

    Aus dieser "freien Arbeit" habe ich dann letztens das "freie Longieren" für uns entdeckt... es geht zwar nur wenn wir alleine in der Halle sind, aber sonst wäre es auch sicher zu gefährlich... Mein Pony lässt sich von mir ohne Longe auf einem Zirkel longieren und befolgt genauso gut wie mit, die Kommandos... Beim zweiten Versuch, hab ich ihn dann zwischen zwei Stangen durchgeschickt, die bei X lagen und auch das hat mein Pony schon super gemacht... sicher ist er auch hin und wieder dran vorbei gelaufen, aber er hat doch kapiert, dass es ein überschwengliches Lob gibt, wenn er den "Checkpoint" passiert und dann war er auch ganz wild drauf durch die Stangen zu rennen...
    Wir haben zwar erst angefangen, aber es macht uns beiden Spaß. Kleine Fehler passieren, aber es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen...

    Außerdem unsere neueste Übung, ist das besteigen eines Podestes... ich hatte das öfters schon mal versucht ihm beizubringen, aber er hat anscheinend das Prinzip nicht so ganz verstanden... jetzt wo er soviel mitdenken muss, hat er sofort geschnallt, was ich von ihm wollte und er steigt nun schon wie ein alter Jase aufs Podest, obwohl er erst sechs Mal oben war... also nach zwei Versuchen mit nur einem Bein, dass ich drauf gehoben hatte, stand er schon mit beiden oben und schon macht er es wie als hätte er noch nie was anderes getan... da ich es aber nicht übertreiben will, war er erst sechsmal oben... also so zur Erklärung...

    Ich werde auf jeden Fall mit ihm diese Freiheits-Geschichten weiter machen und wenn sich was Neues ergibt, euch auf dem Laufenden halten...
    Wenn ihr es auch ausprobieren solltet, würde ich mich auf eure Erfahrungsberichte freuen... Oder was macht ihr gerade so mit euren Ponys? Was sind so eure Ziele für 2008?

    LG Guinerva



    Re: Agility für Ponys

    Farina - 06.01.2008, 17:43


    Coole Idee!!!

    Ich würde mich mal über einen Erfahrungsbericht und Beschreibung der Hindernisse freuen.

    Farina



    Re: Agility für Ponys

    Mini-Mary - 06.01.2008, 19:08


    Hallo!

    Ja, das kenne ich von Harry, der ist in Richtung Bodenarbeit auch schnell "gelangweilt", weil es eben Nichts gibt, was ihn wirklich fordert oder was ihm irgendwie Angst macht oder so!

    Diese Freiheitsdressur (ohne Halfter und Leine) mache ich mit ihm auch schon eine Weile, Slalomlaufen durch Hütchen und Gassen etc.
    Ich laufe teilweise noch nebenher, aber da der Kleine fitter ist als ich :oops: , ist er nicht selten schneller durch den Parcour als ich!

    Eigentlich braucht man ihm den Parcour nur einmal zeigen, schon weiß er was man will und wo es langgeht.

    Nur das Longieren ohne Leine auf einem 20 x 40 Viereck, dass rafft er irgendwie noch nicht so ganz, jedenfalls nicht als wirklichen Longierzirkel, den macht er sich dann so groß wie er ihn haben will :roll: aber er hört auf Stimmkommandos ohne Probleme.

    Das ihm das nun mehr Spaß macht als vorher an der Leine kann ich eigentlich nicht beurteilen, weil er auch bei den "langweiligen" Sachen trotzdem aufmerksam und mit Elan bei der Sache war!
    Manchmal habe ich das Gefühl, es ist auch das schon langweilig, aber wohl eher für mich, weil der Kleine das einfach so schnell kapiet und richtig macht, ich brauche dem fast nichts richtig beibringen. Der läuft das "Programm" ab und guckt als ob er sagt: War's das jetzt? :lol:



    Re: Agility für Ponys

    Fussel - 07.01.2008, 17:31


    Hallo Guinerva u. Marion!
    Das hört sich ja traumhaft an, wenn ich jemals so weit mit meinem Pony kommen sollte wäre ich stolz wie Oskar!!!
    Guinerva,wäre schön wenn Du weiter berichten würdest, bin sehr interessiert!!!
    Liebe Grüße
    Conny



    Re: Agility für Ponys

    Nadine&Bilbo - 08.01.2008, 11:54


    Also das mit dem "frei" Longieren mache ich mit meinem Pony auch, allerdings nutze ich dazu den ganzen Reitplatz(sprich "ganze Bahn").
    Der Sinn davon ist im mom ehrlich gesagt mehr die Bewegung an sich (ich komm durch die dunklen Tage einfach nicht mehr täglich dazu und versuche so etwas ausgleich zu schaffen) und das Training auf Stimmkommando. Ich wollte halt vermeiden zu oft zu longieren, weil es ja nicht so gut für die Knochen und fürs Pony auf dauer zu langweilig ist.

    Aber ihr bringt ein echt auf coole ideen, ich werd das mit dem Slalom mal testen ;)



    Re: Agility für Ponys

    Mini-Mary - 08.01.2008, 12:50


    Nadine&Bilbo hat folgendes geschrieben:

    Aber ihr bringt ein echt auf coole ideen, ich werd das mit dem Slalom mal testen ;)

    Das mit dem Slalom hat erstaunlich schnell richtig gut funktioniert. Ich war selber erstaunt, wie schnell Harry kapiert hat, was er machen soll!



    Re: Agility für Ponys

    antje - 08.01.2008, 13:55


    Hi,

    ich kenn das nur von den hunden. wieweit voneinader stellt man denn die slalompylonen (oder benutzt ihr stangen?) voneinander auf? Und wieviele?

    antje



    Re: Agility für Ponys

    Shettynudel - 08.01.2008, 14:21


    das mach ich mich till auch ;-)ihm machts frei auch viel mehr spaß als am strick :D würde mich freuen wenn vielleicht jeder seine "hinderniss/aufgaben" ideen schreiben würde:-)weil mir langsam die ideen ausgehn und er braucht immer was neues sonst verliert er leider die lust



    Re: Agility für Ponys

    Peanut - 08.01.2008, 15:35


    mein kleiner welsh a macht das auch gerne...letzens habe ich mit flätterbögen eimern(für jeden huf einen )und hund angefangen(also der hund wurde langsam ans pony gewöhnt und sollte die selben aufgaben machen 8) )normaler weise nehme ich auch noch kleine inouts dazu und dualgassen...kegel für den salom und planen und kleine springwassergraben zu durch-drüber laufen...wenn ich noch eit zum aufbauen haben kommen meistens flatterbandgassen dazu (ich nehme hammer und nägel mit und machen 2 breite spuren mit flatterband in den boden ,doch das dauert lange und es geht nur wenn man einen eigenden reitplatz oder eine eigende halle hat ,weil es sich net lohnt sie nur einmal zu benutzen ist ja verschwendung...9.stangen gassen benutze ich eigentlich nur ,wenn ich auf dem platz bin ,weil die dualgassen in der halle sind....was ich auch mal ausprobiert habe ist das podest und Rückwärts einen salom zu gehen...was scotty aber am meisten spaß macht ist wenn man einen teppich mit leckerlis einrollt und er es ausrollen soll ...so wie die tricksdogs das machen ,er hat schnell gelernt und es macht ihn immer heiden spaß und er ist soooo gespannt was am ende liegt....mal eine möhre ein apfel oder ein leckerlie...

    vlt hilft dir das weiter Meike... 8)



    Re: Agility für Ponys

    LeaNatascha - 08.04.2011, 11:44


    Natu liebt so etwas auch :) Ich tue es auch oft mit ihr, und sie ist schon ein richtiger Fan :D Naja, auf jeden Fall glaube ich, dass es vieleicht mal Turniere davon geben sollte :)



    Re: Agility für Ponys

    Hänsel88 - 18.11.2012, 18:02


    Ich mache das mit meinem Chester auch er liebt es!
    Er ist verdammt schlau und ist oft zu eifrig, da möchte er gerne alles auf einmal machen.
    Das ist ja sooo süß, was er da oft zustande bringt! :love4:


    Habe mal im Internet geschaut das machen schon ein paar Leute mit ihren Pferden.
    Gibt es dafür eigentlich auch Turniere, oder könnte man mal ein Agility Turnier für Ponys organisieren??? :wink:

    lg



    Re: Agility für Ponys

    Pferdefreundin - 03.08.2013, 21:23


    Ich mache das auch mit Pünktchen und zwar schon ein Jahr.

    Habe alles in Übergröße (halt für Shettys geeignet) selbst gebaut.

    Bei mir auf der Übungswiese stehen folgende Hindernisse:

    Mehrere Hürden
    Sacktunnel
    Tunnel
    Steg
    Wippe
    Tisch
    Weitsprung
    Slalom

    Nur was man als Reifen nehmen kann weis ich noch nicht.

    Mittlerweile mache ich das jetzt knapp 1 Jahr und kann Pünktchen schon im Trab (ausser bei Wippe und Steg) durch schicken.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Shettyclub

    Ich muss mich mal ausheulen! - gepostet von Mini-Mary am Mittwoch 06.12.2006
    Bin heute Sulky gefahren - gepostet von Strolchi am Montag 31.07.2006
    Havelberger Pferdemarkt - gepostet von graziano am Mittwoch 29.08.2007
    "geflochtene"trense - gepostet von black_devil am Mittwoch 10.10.2007
    Fotoalben - eine kleine Do-it-yourself Anleitung - gepostet von stoppelhopser am Sonntag 21.05.2006
    Tuli - gepostet von Nova am Donnerstag 07.06.2007
    Wo gibts denn diesen "Shettyhänger"?? - gepostet von graziano am Sonntag 12.11.2006
    Hat jemand Interesse an einem Shetty-Klopphengst???? - gepostet von Drottning am Mittwoch 10.01.2007
    So langsam reichts mit dem Wetter - gepostet von graziano am Sonntag 05.03.2006
    Maike (schneemandy) stellt sich vor: - gepostet von schneemandy am Montag 20.02.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Agility für Ponys"

    Agility Turniere dieses Jahr - Monika (Donnerstag 07.06.2007)
    Pico - Miley (Donnerstag 14.02.2008)
    Wald- und Wiesen Agility - martina (Montag 30.04.2007)
    Ponys vermietet! - Shetty-Freak (Freitag 03.08.2007)
    Agility - Monika (Montag 28.05.2007)
    Wechsel bei Agility ... - martina (Montag 17.09.2007)
    Ponys - Theresa (Sonntag 04.02.2007)
    Kati - Kati (Freitag 27.03.2009)
    "gefrorene" Ponys - Mini-Mary (Dienstag 18.12.2007)
    Wieder Hundeangriff auf meine Ponys - cabero (Samstag 22.12.2007)