Tollwut Impfung

Shettyclub
Verfügbare Informationen zu "Tollwut Impfung"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Flocke - graziano - Shettyxx - Farina - glückskeks - Shetty Uta - Fjordi777 - Jazz - Zarina - schneemandy - Anonymous - guinerva
  • Forum: Shettyclub
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Shettyfreunde
  • aus dem Unterforum: Stallapotheke
  • Antworten: 22
  • Forum gestartet am: Donnerstag 09.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Tollwut Impfung
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 11 Monaten, 3 Tagen, 11 Stunden, 41 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Tollwut Impfung"

    Re: Tollwut Impfung

    Flocke - 13.03.2008, 12:54

    Tollwut Impfung
    auf ein Neues...

    Lasst ihr eure Ponys noch gegen Tollwut impfen? Wir wohnen direkt in der Nähe eines großen Waldgebietes und mein Tierarzt (auf den ich sonst wirklich nichts kommen lasse) sagt, dass er nicht mehr gegen Tollwut impfen würde, weil die Tollwut bei uns ausgerottet sei.

    Was soll ich davon jetzt halten? Gegen Tetanus lasse ich meine Beiden regelmäßig impfen. Tollwut haben wir letztes Jahr zuletzt bekommen. Soll ich die Tollwut-Impfung jetzt weglassen?

    Ich bin ein bisschen ratlos. Habt ihr Tipps für mich?

    LG



    Re: Tollwut Impfung

    graziano - 13.03.2008, 13:36


    also meine bekommen auch keine tollwut impfungen, drei davon stehen am waldrand. Die Tierärztin sagte auch noch nie was dagegen, dass sie da snicht bekommen.

    Vielleicht ist das das gleiche mit de rImpfung gegen fohlenlähme, die man ja eigentlich lt. einigen tierärztn nicht mehr geben soll, andere schwören aber drauf.



    Re: Tollwut Impfung

    Shettyxx - 13.03.2008, 14:13


    die tollwut ausgerottet??
    schön wärs. Leider ist das nicht so.
    Pferde die auf einer Weide am Waldrand stehen....würde ich immer gegen Tollwut impfen lassen.



    Re: Tollwut Impfung

    Farina - 13.03.2008, 14:24


    Rufe doch einfach deinen Amtstierarzt an oder bei eurem Jäger an und frage nach, wie es mit Tollwut bei euch aussieht. Auf der anderen Seite haben meine Pferde noch kein Wild gejagt und gegessen. Die gehen Wildtieren eher aus dem Weg. Wenn ihr kein Tollwutsperrbezirk seid, dann brauchts du auch nciht zu impfen. Ich würde dann auch nciht impfen, weil ich zwar nichts gegen die Impfung habe, aber die Hilfsstoffe (wie z.B. Aluminiumhydroxid) schwere Allergien, Krankheiten etc. auslösen können. Deswegen würde ich nur das notwendige Impfen lassen.

    Farina



    Re: Tollwut Impfung

    glückskeks - 13.03.2008, 16:12


    Hallo,

    ich habe mir erst letzte woche einen Vortrag eines Tierarztes angehört (es ging ums Impfen) und der meinte auch es sei nicht mehr unbedingt nötig gegen Tollwut zu impfen, aber schaden würde es wohl auch nicht... :wink:
    Wir selber lassen unsere Ponys noch impfen.



    Re: Tollwut Impfung

    Shettyxx - 13.03.2008, 16:42


    @farina...
    es ist hier sicher auch niemand davon ausgegangen daß pferde oder Ponys Wild jagen und verzehren.... :cussing:

    Aber es ist durchaus schon vorgekommen daß Pferde Kontakt mit tollwütigen Füchsen hatten, und daß sind immer noch die Wildtiere die am häufigsten mit Tollwut in Verbindung gebracht werden.



    Re: Tollwut Impfung

    Shetty Uta - 13.03.2008, 16:48


    wir hatten ein pony mit tollwut im stall stehen..... das möchte ich nie wieder erleben müssen!!!! bei uns werden alle ponys und pferde gegen tollwut geimpft. wenn die tollwut ausgerottet ist in deutschland, warum lässt man dann seine hunde und katzen dagegen impfen???

    unser angeblich als geimpft (mit impfpass) gekauftes pony hat auf einer weide am haus gestanden und auch keine wildtíere gejagd!



    Re: Tollwut Impfung

    graziano - 13.03.2008, 18:24


    in unserem an der koppel angrenzenden waldstück hab ich noch nie ein wildtier gesehen weder fuchs noch reh, schwein oder sonstwas. es handelt sich um einen kleinen wald, rundum mit häuser bebaut und da gehen den ganzen tag leute mit hunden und die kinder vom kindergarten spazieren, ich denke da ist die gefahr eher niedrig, werd aber nächstes mal meine tierärztin mal interviewen.

    der richtige große wald mit tieren beginnt erst ein paar hundert meter weiter.

    weiß einer wann und wo de rletzte tollwut fall gemeldet wurde???

    @ Uta, wie kann das passieren, wenn doch im Pferdepass die Impfungen drin stehen? waren die aufkleber und unterschriften gefälscht?



    Re: Tollwut Impfung

    Shetty Uta - 13.03.2008, 18:42


    @ jule,

    damals gabe es die e-pässe noch nicht, nur den impfpass eben! tja zu was so einer welsh b schimmelstute der pass gehörte weiss keiner.
    nur wie gesagt wir waren weder tollwut gefährdetes gebiet zu dem zeit punkt, noch gab es rehe,füchse,sauen oder sonst was das sich im dorf auf der wiese am haus rumtrieb. aber dafür tickte dann kurze zeit später überall in der nähe irgend ein getier mit tollwut aus, da war ein reh auf dem friedhof was auf die menschen los ging, hauskatzen die zu reissenden bestien wurden usw.

    bei uns wurde der gesamt tierbestand noch mal geimpften und wir sind 3 wochen um unsere tiere geschlichen und haben gehofft das es nicht bei noch einem ausbricht. vorallem bei der anderen welsh stute, die wir mit der erkrankten zusammen gekauft hatten. die beiden hatten die ganze zeit in einem stall gestanden und aus einem eimer und krippe gefressen.
    war nicht wirklich toll die zeit, abgesehen davon das wir menschen uns auch zig spritzen abholen mussten.



    Re: Tollwut Impfung

    graziano - 13.03.2008, 18:46


    Ja das kann ich mir vorstellen, dass das keine schönen Zeiten waren :shock: aber seltsam wenn die Krankheit immer an verschiedenen stellen vereinzelt auftritt....da fragte man sich echtwer der überträger war.

    Muss mir eh mal nen Impfplan aufstellen da Kimba und Rhapsody zeitlich immer ausm Rahmen fallen und wie das so ist denkt man ja nicht immer an alles.



    Re: Tollwut Impfung

    Farina - 13.03.2008, 19:43


    Das wünsche ich keinem, dass er Tollwut oder irgend eine andere Seuche bei seinen Tieren hat. Allerdings muss ich dazu sagen, es gibt auch Leute, die gewinnen im Lotto. Ich will damit sagen, die Wahrscheinlichkeit ist zwar sehr gering, aber es besteht halt immer noch die Möglichkeit.
    Bei Hunden und Katzen sehe ich auch eine größere Gefahr als bei Pferden, weil die eben gerade Wild jagen und ggf. auch essen.
    Ich kann hier nur schreiben, was meine Gründe gegen eine Impfung sind. Zum Glück sind wir ein freies Land und jeder kann machen, was er will.

    Farina



    Re: Tollwut Impfung

    Fjordi777 - 13.03.2008, 21:23


    Also..........wenn meine Ponys am Waldrand stehen würden, würde ich auf jeden Fall impfen lassen! Auch wenn Kimba und Ole kein Wild verzehren, aber Vorsicht ist da schon geboten......
    Das Tollwutvirus gehört zur Gruppe der Rhabdoviren.
    Es handelt sich hierbei um RNA Viren. Und genau diese Viren hatten im letzten Sommer Kaninchen von uns.......aber die haben nie einen Fuchs mit diesem Erreger gerissen, vielmehr (komme gerade wg Impfung vom TA) werden die RNA Viren von Stechmücken oder Flöhen hervorgerufen.
    Jo, Pferde sind keine Karnickel, aber das nur am Rande.........
    Das Tollwutvirus kann beim Menschen und vielen Tieren gefunden werden, wie z. B. bei Hunden, Katzen, Wölfen, Füchsen, Fledermäusen, Rindern, Pferden, Schafen und Schweinen.
    Und das Ganze wird hauptsächlich durch einen Biß übertragen.......da braucht doch nur ein infizierter Fuchs auf der Wiese rumlaufen und das Pferd in die Beine beißen......sind wir denn immer 24 Std vor Ort?? Oder ein daher gelaufener infizierter Hund......Also ich wäre da vorsichtiger!

    Zitat: Bei Hunden und Katzen sehe ich auch eine größere Gefahr als bei Pferden, weil die eben gerade Wild jagen und ggf. auch essen.

    Meine Tiere fressen....... :lol:

    Aber ein Pferd muß ja keinen Fuchs essen.........der Fuchs kann ja das Pferd beißen....... :wink:



    Re: Tollwut Impfung

    Shettyxx - 13.03.2008, 21:41


    ..... :wink: eine die es erkannt hat..... :wink:



    Re: Tollwut Impfung

    Shetty Uta - 14.03.2008, 08:51


    hallo leute infizieren können sich alle warmblüter und die müssen nicht mal so groß wie ein kaninchen oder fuchs sein..... wie siehts denn mit ratten oder mäusen aus, die keinem auf der weide auffallen :wink:
    ausser ist zur infektion nicht unbedingt ein biss nötig sondern es reicht auch der speichel eines infizierten tieres, der dann von dem nächstem tier beim fressen mit aufgenommen wird.

    bei uns sind und werden auch weiter hin alle hunde,katzen,ponys, pferde und meine hobbyrinder weiterhin gegen tollwut geimpft und nebenwirkungen habe ich bisher noch bei keinem festgestellt!



    Re: Tollwut Impfung

    Jazz - 14.03.2008, 11:22


    hallo,
    solang bei uns im amtsblättchen immer noch angezeigt, wann die füchse ihre tollwutimpfung bekommen, werden auch meine pferde geimpft.
    das tollwutaufkommen (heißt das so?) is sicher regional verschieden. wir wohnen aber sehr grenznah zu frankreich und luxembourg und wie die das mit dem impfen ihrer wildtiere halte, weiß ich ja auch net. also wird weiter geimpft. nach ostern isses wieder soweit...
    lg
    doris



    Re: Tollwut Impfung

    Zarina - 14.03.2008, 11:52


    Also, ich bin ja immer der Meinung: Was man weg lassen kann, das wird bei mir wegegelassen. Gerade was diese ganze Impferei angeht.

    Aber Tollwut impfe ich immer. Meine Pferde stehen in einem tollwutgefährdeten Bereich. Von daher gibts da bei mir keine Diskussion ;-)

    Wie äussert es sich, wenn ein Pferd Tollwut hat? Geht es dann auf Menschen los? Oder wie kann man das erkennen. Hab noch nie eins gesehen. Ob die da wirklich Schaum vorm Maul haben? :roll:



    Re: Tollwut Impfung

    Shetty Uta - 14.03.2008, 15:23


    @ zarina,

    kann nur sagen wie das bei unserer war, die ist auf niemanden los gegangen. abends ist mir beim fütter aufgefallen, das sie mit so langen zähnen friesst, dachte mir noch na ja etwas über drei, zahnwechsel eben. am nächsten morgen beim füttern das selbe und das pony total hektisch. wolte fressen, rannte von der krippe panisch weg, wollte saufen rannte vorm wassereimer panisch weg, sah momentelang so aus als hätte sie probleme ihr beine zu sortieren, dann auf einmal absolute ruhe stand nur mit hängenden kopf da. dann kamen wieder hektisch bis panische momente, nach 30 min. war unser Ta dann da, da fing dann auch die sache mit dem schaum vorm maul an. da war uns aber immer noch nicht klar was mit dem pony los ist, unser Ta hat dann den kreistierarzt angerufen und dann hieß es warten, fast eine stunde lang. der kam sah sich das pony aus sicherer entfernung an und befahl töten, vet#amt holt es nachher ab.



    Re: Tollwut Impfung

    schneemandy - 14.03.2008, 16:40


    Ach du liebe sch...!!!

    Nee, so etwas möchte ich auch nicht erleben.
    Gleich nach der Katration von Filou in 14 Tagen werden meine Ponys auch wieder ganz durchgeimpft.



    Re: Tollwut Impfung

    Anonymous - 14.03.2008, 16:46


    :shock: keine Frage, klar wird gegen Tollwut geimpft!

    Das ist doch ganz einfach: ein infizierter Fuchs rennt über die Weide (sagt nicht, das gibts nicht, dann bekommt ihr mal ein Foto von einem (hoffentlich gesunden!) Fuchs, der regelmäßig eine Abkürzung über meine weide nimmt) und lässt ein Karnickel fallen...*ironieModusan*Ponys sind ja nicht neugierig, natürlich gehen die da nicht ´ran und schnuppern mal...und kommen somit auch nicht mit dem Speichel des Fuchses in Kontakt...*Ironiemodusaus*
    Auch wenn man in einem nicht-Tollwutgefährdeten Bezirk wohnt, hat man ein Problem mit seinem Pony, wenn es nicht geeimpft ist....denn das würde in diese Falle einer Tollwut im Bezirk eingezogen, fragt mal Euren TA, ich weiss es von hier, wobei "hier" NRW ist.

    Auf die 20 Euro im Jahr, da sollte man nicht gucken...das steht in keinem Verhältnis zum Krankheitsverlauf.



    Re: Tollwut Impfung

    Flocke - 15.03.2008, 15:30


    [quote="Shetty Uta"]ausser ist zur infektion nicht unbedingt ein biss nötig sondern es reicht auch der speichel eines infizierten tieres, der dann von dem nächstem tier beim fressen mit aufgenommen wird.quote]

    Und das mit dem Speichel hab ich mir auch gedacht. Ich werde sie gegen Tollwut impfen lassen. Im richtigen Lotto gewinne ich zwar nie, aber bei sowas lande ich garantiert einen Volltreffer.



    Re: Tollwut Impfung

    Farina - 15.03.2008, 17:40


    In der neuen Cavallo steht ein ganz interessanter Artikel zum Thema Tollwut impfen ja oder nein drinnen...

    Farina



    Re: Tollwut Impfung

    guinerva - 18.03.2008, 20:04


    Hallo Allerseits,
    also ich lasse mein Pony auch gegen Tollwut impfen und das seitdem ich ihn habe... Mir ist einfach das Risiko zu groß, weil die Übertragung nicht nachvollziehbar ist... Inzwischen wohnen wir zwar fernab von jeglichen Tollwut-Verdacht-Gebieten, aber da alleine schon der Verdacht ausreicht, dass die Tötung eines Tieres angeordnet werden kann, ist mir das Impfen einfach sicherer... Und davon abgesehen, ist die Tollwutimpfung echt kein Ding und noch nicht mal teuer... also da gibt es meiner Meinung nach echt andere Sachen auf die man eher verzichten kann - aber das muss jeder selber wissen.

    LG Guinerva



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Shettyclub

    Sairon mein Digger - gepostet von Schneckal am Dienstag 11.09.2007
    Kleiner Turnierstart Kat. C - gepostet von Peppels am Dienstag 08.05.2007
    sowas schon gesehen ? - gepostet von cabero am Montag 13.11.2006
    na, jetzt werde ichs wohl müssen..... - gepostet von Shettyxx am Mittwoch 22.11.2006
    Podest selber machen??? Erfahrungen? - gepostet von Zarina am Montag 21.08.2006
    12.05. Zecken - gepostet von RheaSilver am Samstag 12.05.2007
    DRINGD! Shettydecke, Wärmegamaschen bzw. Bandagen und Bücher - gepostet von lara_20 am Freitag 07.03.2008
    DMS Lederhalfter - gepostet von graziano am Samstag 02.06.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Tollwut Impfung"

    Frohe Weihnachten 2006! [Raum für Alles] - Speedy (Samstag 23.12.2006)
    Frohe Weihnachten - Lomarn (Samstag 24.12.2005)
    FROHE WEIHNACHTEN!!!! - davido (Samstag 24.12.2005)
    Hiho und frohe Weihnachten - Bummel (Freitag 24.12.2004)
    Frohe Weihnachten ! - Thomas (Sonntag 24.12.2006)
    Frohe Weihnachten - kurz - Jasmin (Sonntag 25.12.2005)
    WLW 12: Shockwave (26.11.11) - WaW (Sonntag 04.12.2011)
    Frohe Weihnachten - Marca (Sonntag 24.12.2006)
    FROHE WEIHNACHTEN! - aVe (Montag 24.12.2007)
    Weihnachten 2007 - ethlin (Sonntag 23.12.2007)