Uefa-Cup: Finale

FussballFansForum
Verfügbare Informationen zu "Uefa-Cup: Finale"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Eminem - Bottrop-City - RWEAndy - Chico
  • Forum: FussballFansForum
  • Forenbeschreibung: alles rund um den fussball
  • aus dem Unterforum: UEFA-Cup + Champions-League
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Samstag 15.05.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Uefa-Cup: Finale
  • Letzte Antwort: vor 16 Jahren, 5 Monaten, 8 Tagen, 14 Stunden, 57 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Uefa-Cup: Finale"

    Re: Uefa-Cup: Finale

    Eminem - 15.05.2004, 21:56

    Uefa-Cup: Finale
    Was meint ihr, wer diesmal den Uefa-Cup gewinnt?

    Olympique Marseille

    oder

    FC Valencia

    Das Spiel wird Live auf ARD ab 20.15 Uhr ausgestrahlt.



    Re: Uefa-Cup: Finale

    Bottrop-City - 15.05.2004, 21:58


    ich denke, valencia wird das rennen machen



    Re: Uefa-Cup: Finale

    RWEAndy - 16.05.2004, 12:28


    Der Meinung bin ich auch, Frankrecih wird glöaube ich die Champions-league holen da brauchen die den UEFA-Cup nicht.



    Re: Uefa-Cup: Finale

    Chico - 17.05.2004, 13:02


    Ich tippe ma auf Marseille!!! Deren Mannschaft "funktioniert" einfach... Außerdem is es dat Jahr der Franzosen unn Valencia war noch nie sehr erfogleich in Endspielen... :roll:



    Re: Uefa-Cup: Finale

    Eminem - 17.05.2004, 20:02

    Collina leitet das Endspiel
    Der 44-Jährige pfiff bereits das WM-Finale 2002 zwischen Deutschland und Brasilien sowie das Champions-League-Endspiel 1999 zwischen Bayern München und Manchester United. Für Collina wird es das 93. Internationale Spiel sein, das der Unparteiische pfeift.

    Den frisch gebackenen spanischen Meister aus Valencia hat der Italiener bisher nur ein Mal gepfiffen, und zwar im Champions-League-Halbfinale 2001 gegen Leeds United. Ein Spiel des französischen Vertreters aus Marseille pfeift Collina bereits zum dritten Mal. 1999 leitete er das 0:0 gegen Celta Vigo im Viertelfinale des UEFA-Cups bevor er im selben Jahr beim Champions-League-Spiel gegen Dinamo Zagreb (2:2) in Marseille auf die Franzosen traf.

    Quelle:www.kicker.de



    Re: Uefa-Cup: Finale

    Eminem - 20.05.2004, 10:02

    Valencia holt erstmals Uefa-Cup
    Valencia holt erstmals Uefa-Cup

    Göteborg - Ausgerechnet bei Marseilles Star-Torhüter Fabian Barthez kann sich der FC Valencia für den ersten Uefa-Cup-Triumph der Vereinsgeschichte bedanken.

    Der spanische Meister siegte im Finale von Göteborg gegen Olympique Marseille mit 2:0 (1:0) und profitierte dabei von einem Platzverweis gegen den französischen Nationalkeeper



    Mista stellt Endstand her

    Barthez hatte Sekunden vor dem Halbzeitpfiff per "Notbremse" Valencias Torjäger Mista zu Fall gebracht, den anschließenden Strafstoß verwandelte Rodriguez Vicente zur 1:0-Führung.

    Vor 40.000 Zuschauern im Ullevi-Stadion stellte Mista selbst in der 58. Minute mit einem Flachschuss den Endstand zum verdienten Erfolg für das Team von Trainer Rafael Benitez her.

    Auf Grund der numerischen Überlegenheit beherrschte Valencia nach dem Seitenwechsel eindeutig das Spielgeschehen, der ehemalige Champions-League-Gewinner Marseille war chancenlos.

    Flamini und N'Diaye treiben Marseille an

    Doch bis kurz vor dem Halbzeitpfiff sahen eher die Franzosen wie der kommende Gewinner des Uefa-Cups aus. Geschickt angetrieben von den beiden Mittelfeldspielern Matthieu Flamini und Sylvain N'Diaye erarbeitete sich der Außenseiter deutliche Vorteile und sorgte bei den 11.000 mitgereisten Fans für große Stimmung und Zuversicht.

    Steve Marlet in der 15. und Camel Meriem in der 17. Minute vergaben gute Einschussmöglichkeiten, eine Führung schien in dieser Phase nur eine Frage der Zeit zu sein.

    Doch die Spanier retteten sich mit ein wenig Glück ohne Gegentor bis kurz vor Halbzeitende, ehe sie durch das Foul von Barthez der Partie zu diesem Zeitpunkt unerwartet eine Wende geben konnten.

    Drogba allein gelassen

    Nach dem Seitenwechsel konnte sich auch Marseilles gefürchteter Torjäger Didier Drogba nicht mehr so wie in der ersten Halbzeit in Szene setzen.

    Der Stürmer von der Elfenbeinküste musste auf Anordnung von Olympique-Trainer Jose Anigo mehr Defensivarbeit verrichten und büßte somit im Angriff seine Gefährlichkeit ein.

    Ganz anders sein spanischer Stürmerkollege Mista: Der Torschütze zum 2:0 nutzte die durch den Platzverweis entstandenen Freiräume aus und brachte die Hintermannschaft des achtmaligen französischen Meisters immer wieder in Schwierigkeiten.

    Vicente und Mista ragen heraus

    Marseille konnte von Glück sagen, dass der zweimalige Champions-League-Finalist Valencia im Gefühl des sicheren Sieges die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Tor vermissen ließ.

    Die beiden Torschützen Vicente und Mista waren die herausragenden Akteure im spanischen Team, das die Nachfolge des FC Porto antrat und zum ersten Mal seit 24 Jahren wieder einen internationalen Titel holte.

    Die beiden Mittelfeldspieler Flamini und N'Diaye verdienten sich beim Tabellensiebten der ersten französischen Liga, der zuletzt im Uefa-Cup acht Mal in Folge ungeschlagen geblieben war, die Bestnoten.

    Quelle:www.sport1.de



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum FussballFansForum



    Ähnliche Beiträge wie "Uefa-Cup: Finale"

    9. Cup: KO-Phase - Ergebnisdienst (Sonntag 10.06.2007)
    Hanghühner Cup 12.06.2005 - Teamchef (Samstag 26.02.2005)
    Tippspiel Card CL 1/8.Finale Rückspiele - dal (Freitag 23.02.2007)
    NEU -> sportaholiX-Cup <- - Lupferkönig (Dienstag 29.01.2008)
    CL Finale: AC Milan - FC Liverpool (3:3, 5:6 n.E.) - Grenache (Mittwoch 25.05.2005)
    Wer gewinnt den UEFA-Cup 2004/2005? - Bollo (Mittwoch 27.04.2005)
    4 Karten fürs Finale - hanauer (Freitag 07.07.2006)
    Toller Erfolg im VR-Cup am 22.10.05 - MH (Sonntag 23.10.2005)
    SWB Enordia-Cup 2006 - MatDaCilla (Montag 24.07.2006)
    Halbfinale und Finale !!!! - ben (Sonntag 25.02.2007)