Untitled
Verfügbare Informationen zu "Lady Ærantharê Dawnwalker"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Ærantharê
  • Forenurl: Klick
  • aus dem Unterforum: Charaktergeschichten (RP)
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Dienstag 22.05.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Lady Ærantharê Dawnwalker
  • Letzte Antwort: vor 9 Jahren, 6 Monaten, 29 Tagen, 20 Stunden, 59 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Lady Ærantharê Dawnwalker"

Re: Lady Ærantharê Dawnwalker

Ærantharê - 15.03.2008, 20:12
Lady Ærantharê Dawnwalker
Sie schauten in ihr kleines zerknittertes Gesicht und lächelten. Der Elfenmann nahm die Kleine in den Arm und sagte " nun bist du endlich da kleine Ærantharê " , er küsste ihre kleine Stirn und hielt sie lächelnd hoch , legte sie dann auf den Schoß des lächelnden Bruders . "pass gut auf sie auf Annûnthên, sie wird Dir einiges voraus haben..." .

6 Jahre Später :

Ærantharê hatte Tränen in den Augen und hielt sich an ihrem Vater und Annûnthên fest . Sie vergrub ihr Gesicht in dem Hemd ihres Bruders.
Der Elfenmann schaute finster und voll Trauer zugleich auf das Sterbebett der geliebten Frau die ihrem Neugeborenen einen letzten Kuss gab und "Ich liebe Euch" flüsterte bevor sie starb .
Seit diesem Tage waren die Geschwister unzertrennlich und wichen sich kaum von der Seite , wie zwei Seelen die nicht ohneeinander funktionierten.


70 Jahre später :

Ærantharê schaute sich die Wolken an und lächelte . Sie nahm ihren Wichtel an die Hand und grinste frech . Ærantharê ging zum Haus zurück , welches tief im Wald , weit weg von anderen Elfen lag.
Sie beobachtete gerne ihren Vater , der oft vor Büchern hockte und Sprachen studierte genau wie Annûnthên , der sich Mühe gab seinem Vater gerecht zu werden.
Ihr kleiner Bruder Ærunthen beschäftigte sich lieber mit anderen Dingen wie ... Unordnung machen oder sich bis in die Abendstunden herumzutreiben und andere Elfen in den Wahnsinn zu treiben .
Wenn Æranthare trainierte , dann meist in Begleitung ihrer besten Freundin Cýnlandara , welche ihr stehts zur Seite stand und ihre Dämonen nicht fürchtete und sie gut behandelte.


150 Jahre später:

Aus Ærantharê war eine reizvolle Elfe geworden die sich sehr gut gegen Andere durchsetzen konnte . Ihre Aufmerksamkeit galt jetzt auch Anderem als nur den Dämonen, was ihrem großen Bruder spürbar missfiel. Eines Tages ritt sie umher und sah einen leicht angeschlagenen Elfenmann . Sie schaute sich kurz um und ritt zu ihm , stieg ab und stützte ihn "mein Name ist Ærantharê Dawnwalker " sie reichte ihm etwas Wasser und fragte ihn wer er sei , "Eldrion , mehr müsst ihr nicht wissen " Ærantharê half ihm aufs Pferd und ritt an einen Lagerplatz und machte Feuer .
Während Ærantharê die Zeit mit Schnitzen und Blätterzerupfen nutzte beobachtete sie Eldrion , der leider sehr unruhig auf den ausgebreiteten Decken schlief . Immerwieder stand sie auf , deckte ihn richtig zu und befreite ihn von seinen Haaren die ihm im Gesicht hingen. Aus Angst das ihm kalt sei gab sie ihrem Pferd den Befehl sich hinter Eldrion zu legen.
Die Stunden vergingen und Ærantharê beobachtete den Wald und lauschte den klängen der Nacht . Ihre Blicke ruhten immerwieder auf Eldrion der nun endlich ruhig schlief.
Als sie den nächsen Tag in Morning Wind ankamen sprang er fast schon hastig vom Pferd .
"Wartet" rief sie . " Sagt mir wenigstens Euren Namen ...Bitte " Ærantharê schute erwartungsvoll zu Eldrion.

"Eldrion...Eldrion Sunstrider. Sohn von Anasterian Sunstrider und Nachfahre Dath'Remars." . Ærantharê staunte und wagte es nicht etwas zu sagen.
"Habt dank, Lady Dawnwalker. Für alles. Ich werde mich erkenntlich zeigen..bald."

Ærantharê lächelte Eldrion hinterher gespannt was noch kommen möge, ob sie ihn wirklich wiedersehen wird !?
ihr Herz klopfte wild vor aufregung . " ein Prinz" sagte sie zu sich selbst und schüttelte dann belustigt den Kopf .
Sie drehte sich nocheinmal zu ihm um , welches er im selben Augenblick auch tat und lächelten bovor sich ihre Wege vorerst trennten.



Æranthare schaute finster zu den anderen Elfen . Es gab nun noch Andere die Dämonen als Begleiter hatten , obgleich einige nicht gut mit ihnen umgingen.
Ærantare schaute zu ihren Brüdern und nickte ihnen zu . Sie stiegen auf ihre Reittiere und ritten in die Dunkelheit .


fortsetzung folgt ...wen ich zeit finde

Re: Lady Ærantharê Dawnwalker

Ærantharê - 15.03.2008, 20:14

So in etwa könnt ihr euch die kleine vorstellen

Re: Lady Ærantharê Dawnwalker

Ærantharê - 26.03.2008, 14:28

Beschreibung: Æran ist eine sehr ansehnliche Elfe mit markelloser Haut und langem, leicht gewelltem, dickem Haar.

Titel: Lady

Name: Dawnwalker

Vorname: Æranthare

Nick: Æran

größe: ---

Augenfarbe: grün /jetzt rot

Haarfarbe: rot, eine weiße strähne an der rechten seite

alter: 226 jahre (ca)

Familie: Zwei geschwister, Annunthen und Samaêl. Etern beide verstorben.

Hobbys: Dämonologie

Beruf: Juwelenschleiferin ( wen sie grade mal lust hat )





Auftreten:

Ihr Gang ist aufrecht und anmutig, ihr verhalten meist höflich und hilfsbereit.
Wenn man sie mit Kindern spielen sieht, leuchten ihre Augen freudig.
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Lucheni Sunsong - gepostet von Iluvatar am Montag 03.12.2007
Der violette Rabe - gepostet von Iluvatar am Montag 23.07.2007
Die kleine Rothaarige - gepostet von Nítara am Dienstag 26.06.2007
Platz der Weltenwanderer bei Nacht... - gepostet von Nítara am Freitag 24.08.2007
Ähnliche Beiträge
Welche Zigarettenmarke raucht ihr? - gepostet von Wellmann-Fan am Freitag 07.04.2006
deff - gepostet von FOW am Mittwoch 03.05.2006
arena tunier - gepostet von H3ktor am Freitag 26.05.2006
1 we - gepostet von Anonymous am Donnerstag 13.07.2006