Verfügbare Informationen zu "Unser löblicher Tag"

  • Qualität des Beitrags: 4 Sterne
  • Beteiligte Poster: Melanie - Blaue Blume - Hexenjäger - Pilger - Asfaloths - Theo Loge - Gertraud Bühler - Herr Susej - Neustart - Dr. Brichlinger
  • Forum: Asfaloths kühles Plauderbrett
  • Forenbeschreibung: Ein Brett für löbliche Christen. Pack nicht erwünscht.
  • aus dem Unterforum: Allgemeines
  • Antworten: 16
  • Forum gestartet am: Mittwoch 19.12.2007
  • Sprache:
  • Link zum Originaltopic: Unser löblicher Tag
  • Letzte Antwort: vor 6 Jahren, 7 Monaten, 20 Tagen, 21 Stunden, 16 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Unser löblicher Tag"

Re: Unser löblicher Tag

Melanie - 07.03.2008, 11:42
Unser löblicher Tag
Liebe Gemeinde,

ich bin nun schon ein paar Tage hier angemeldet und bin von Tag zu Tag begeisterter von diesem töften Brett. Es ist zwar sehr schade, dass ich es erst jetzt entdeckte, aber nun werde ich mit jedem Tag fröhlicher es doch noch gefunden zu haben.

Nun frage ich mich jedoch, wie verbringt Ihr Eure löblichen Tage? Wie lasst Ihr Euren Glauben in Euren Alltag einfließen? Ich stehe noch recht am Anfang, da meine Erziehung leider alles andere als redlich und keusch war, doch ich gebe mir Mühe und freue mich deswegen über Eure Alltagsgeschichten um ein lobenswertes Vorbild zu haben.

Momentan sieht mein Tag so aus, dass ich um 6 Uhr aufstehe, und als erstes ein Morgengebet anstimme. Dies hat mir sehr geholfen, meine Unredlichkeit abzulegen und mich auf einen rechtschaffenden Tagesablauf zu konzentrieren. Danach beginne ich mit den Hausarbeiten, die ich sehr gründlich erledige. In einem Haushalt fällt ja tatsächlich so einiges an Arbeit an. Vor jeder Mahlzeit gibt es ein kurzes Dankgebet. Wenn es meine Zeit erlaubt, so schaue ich mir die Gemeinden in meiner Nähe an, da ich auf der Suche nach einer Gemeinschaft in meinem Umfeld bin, die ebensolchen Wert wie ich auf ein löbliches Leben liegt. Leider habe ich noch keine gefunden, sonst würde ich mich auch dort stark mit einbringen wollen. Abend kommt dann mein Verlobter nach Hause, ich serviere ihm dann das Essen und versuche die Gespräche in Richtung eines löblicheren Lebens für ihn zu lenken. Dies scheiterte bisher leider auch, aber noch gebe ich nicht auf. Den restlichen Abend widme ich dann der Bibellektüre und dem durchforsten des Internetzes nach christlichen Heimseiten, die mir helfen, mein Leben löblicher zu gestalten. Deswegen bin ich auch so froh, dieses Brett gefunden zu haben. Vor dem zu Bett gehen bete ich nochmals um mich für den Tag zu bedanken und eine angehme Ruhe zu erlangen.

Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr auch Euren Alltag schildern könntet und vielleicht sogar ein paar Verbesserungen für meinen Alltag habt.

Mit freundlichen Grüßen
Melanie

Re: Unser löblicher Tag

Blaue Blume - 07.03.2008, 13:57

Ich wache morgens auf und beginne den Tag damit mich selbst zu befriedigen, dies macht sehr viel Spaß. Danach stehe ich auf und treibe mich in drekigen Internetz Brettern herum, danach befriedige ich mich wieder selbst. Am Mittag nehme ich Nahrung zu mir, danach befriedige ich mich selbst und schaue dabei zu dem Thema passende Filme. Abends gehe ich mich dann betrinken um im Vollrausch mit irgendeinen dahergelaufenen Frau, den Geschlechtsakt zu vollziehen.

Ich hoffe ihnen einen Eindruck vom Alltag, eines löblichen Christen wie ich es einer bin, geben konnte.

Mit freundlichen Grüßen
Blaue Blume

Re: Unser löblicher Tag

Hexenjäger - 07.03.2008, 14:00

Sie dreckiger Ketzer!!

Sie sind eine perverse Missgeburt, man hätte Sie nach der Geburt von einer Klippe stürzen sollen!!!

Sie sind doch vom Teufel besessen, Sie anderssechsueller Lump!!

Verschwinden Sie!!

Hassend,

Der Hexenjäger

Re: Unser löblicher Tag

Pilger - 07.03.2008, 14:01

Schweigen Sie, Sie Ketzer! Sie werden zu Hölle fahren, wegen Ihres unkeuschen Verhaltens!

Weiche Dämon!

Das Rohr polierend,

Der Pilger

Re: Unser löblicher Tag

Blaue Blume - 07.03.2008, 14:02

Wieso den? Ich hol mir doch nur gerne einen runter. :(
Was sollte Gott den dagegen haben?

Re: Unser löblicher Tag

Blaue Blume - 07.03.2008, 14:04

Zitat: Das Rohr polierend,
Du machst es dir ja auch gerade selbst!!

Re: Unser löblicher Tag

Asfaloths - 07.03.2008, 14:13

Blaue Blume hat folgendes geschrieben:: Zitat: Das Rohr polierend,
Du machst es dir ja auch gerade selbst!!

Ich muss gestehen, dass ich da lachen musste. Aber das ändert nichts an Ihrer Verbannung.

Re: Unser löblicher Tag

Theo Loge - 07.03.2008, 14:34

Ich möchte gerne auf das eigentliche Thema dieses Beitrages zurückkommen, für das ich Frau Melanie sehr dankbar bin.

Mein Tag beginnt in der Regel sehr früh, da ich als Beamter bereits ab 6.00 Uhr meiner täglichen Arbeit nachgehen muss. Nach dem erwachen bete ich zunächst, bevor ich mich ankleide, eine Scheibe Brot und eine Tasse Tee zu mir nehme und mich an meinen Arbeitsplatz begebe.

Wenn mein Tagwerk erledigt ist und ich wieder daheim bin, lasse ich mir das Essen schmecken, welches mir meine Ehefrau gekocht hat und dann studiere ich zunächst für eine gute Stunde die Bibel. Danach kümmere ich mich um mein Kind und helfe ihm bei den Hausaufgaben und leite ihn weiter zu unseren christlichen und keuschen Lehren. Am Abend entspanne ich gerne bei einer Tasse Tee und diskutiere mit meiner Frau über die uns umgebenden Ketzer und wie wir sie überzeugen können, unserem Herren zu folgen. Wir sprechen auch über andere kirchliche und christliche Themen, bevor wir zu Bett gehen.

Re: Unser löblicher Tag

Melanie - 07.03.2008, 15:11

Vielen Dank Herr Theo Loge, dafür, dass Sie so ausführlich auf meine Frage geantwortet haben. Sie führen ein sehr löbliches Leben, genauso eines, wie ich mir auch wünsche. Nur leider ist mein Verlobter da noch nicht von überzeugt und der Segen von Kindern ist uns auch noch nicht zu Teil geworden. Eine wirklich schöne Mischung, die Sie da haben, Herr Theo Loge, aus solider Arbeit und redlicher Abendentspannung.

Re: Unser löblicher Tag

Gertraud Bühler - 07.03.2008, 16:00

Sehr löblich Die Herren und Damen
Ich steh jeden morgen um 4 auf und geißele mich selbst. Dann geh ich hin und verbreite die Lehren des Herrn. Abends nehme ich vieleicht, wenn der Herr gnädig war etwas zu mir.

Hochachtungsvoll

Gertraud Bühler

Re: Unser löblicher Tag

Herr Susej - 07.03.2008, 17:32

Guten Tag, Damen und Herren!

Dieses ist eine gute Gelegenheit, meinen ersten Beitrag in diesem löblichen Brett zu verfassen!

Wenn ich morgens um halb 5 aufstehe, wecke ich erstmal den heiligen Geist in mir! Die Arbeit macht mir auch große Freude. Wenn ich nach hause komme, hat mir mein liebliches Weib bereits das Abendessen gemacht. Dann lese ich noch ein Buch, oder die Bibel, danach gehe ich ins Bett. Nicht nach 8 Uhr, denn bei der Arbeit will ich immer 100 Prozent geben!

Re: Unser löblicher Tag

Neustart - 07.03.2008, 20:18

Ich bin Blaue Blume. Ich bitte um ihre Vergebung!
Ich bin mir bewusst das es falsch ist was ich tue und suche Hilfe wie ich wieder auf den Weg eines löblichen Christen komme!

Bittend
Neustart

Re: Unser löblicher Tag

Asfaloths - 07.03.2008, 20:20

Erbitten Sie woanders Vergebung. Sie haben hier genug herumgepöbelt.

Re: Unser löblicher Tag

Melanie - 10.03.2008, 16:10

Viele von Ihnen haben tatsächlich sehr löbliche Tage. Das finde ich äußerst bewundernswert. Wie sieht es jedoch mit Gebeten während des Tages aus? Für mich sind das Morgengebet und das Abendgebet immer sehr zentrale Punkte meines Tages, doch finde ich, dass das bei Weitem nicht reicht. Ein Gebet vor dem Essen ist ja selbstverständlich, aber haben Sie noch weitere Zeitpunkte zu denen Sie beten?

fragend,
Melanie

Re: Unser löblicher Tag

Dr. Brichlinger - 10.03.2008, 16:19

Frl. Melanie, hier wird gesiezt. Halten Sie sich daran oder verlassen Sie dieses löbliche Brett.

Re: Unser löblicher Tag

Melanie - 10.03.2008, 16:40

Vielen Dank für die Ermahnung. Sie haben wohl recht, ich sollte mich für heute lieber etwas ausruhen. Es scheint so, als ob ich krank werden würde, das hat leider auch Auswirkungen auf meine Konzentrationsfähigkeit. Es tut mir leid, falls sich einer von Ihnen beleidigt gefühlt hat.

Entschuldigend,
Melanie
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Hallo! - gepostet von Josef am Samstag 09.02.2008
Herr_maier - gepostet von Bibel Junge am Sonntag 24.02.2008
ErichK anderer Gesinnung? - gepostet von Baltasar S. am Dienstag 05.02.2008
Ähnliche Beiträge
Vorquest - fiff15 (Dienstag 06.02.2007)
Vorquest: Onyxia - PoiPoi (Montag 13.03.2006)
MC Vorquest - Môrjin (Donnerstag 10.11.2005)
Onyxia Vorquest - Yoib (Dienstag 14.08.2007)
Kara Vorquest - Stavos (Montag 28.01.2008)
Kara-Vorquest - Mandragoras (Montag 14.05.2007)
Samstag 26.08.06 Scholo, Strat, BRT der Ony Vorquest - Maxflo (Freitag 25.08.2006)
MC Vorquest - Kaín (Donnerstag 14.09.2006)
Vorquest - Fantus (Sonntag 15.01.2006)
Pechschwingenhort Vorquest? - raminka (Donnerstag 25.01.2007)