Kadett C + AERO Forum
Verfügbare Informationen zu "GEZ - Gebühren fürs Autoradio"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: CQPAlex - kadett aero - Anonymous - christian
  • Forum: Kadett C + AERO Forum
  • Forenbeschreibung: Rund um den Opel Kadett C AERO
  • aus dem Unterforum: Off Topic
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Mittwoch 07.09.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: GEZ - Gebühren fürs Autoradio
  • Letzte Antwort: vor 6 Jahren, 2 Monaten, 10 Tagen, 15 Stunden, 10 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "GEZ - Gebühren fürs Autoradio"

Re: GEZ - Gebühren fürs Autoradio

CQPAlex - 13.12.2011, 22:52
GEZ - Gebühren fürs Autoradio
Hallo Leute

wir hatten heute im Geschäft ne kleine Diskussion über die GEZ - Gebühren für´s Autoradio.

kennt sich damit jemand aus??? ist das rechtens, dass die von mir Gebühren wollen auch wenn ich noch bei Pappi zuhause wohne :wink:

was ist, wenn ich kein Radio verbaut habe, dürfen die dann Gebühren verlangen???
oder wenn ich nur CD oder MP3 höre?

Fragen über Fragen und keiner kennt sich aus :shock:

bin mal auf eure Antworten gespannt

Gruß Alex

Re: GEZ - Gebühren fürs Autoradio

kadett aero - 13.12.2011, 23:55

Jedes Mitglied einer Wohngemeinschaft muss für Rundfunkgeräte in seinem Wohnraum Rundfunkgebühren zahlen. Hat ein Mitglied nur ein Autoradio / Navigationsgerät mit Empfangsteil, so ist dieses als Erstgerät gebührenpflichtig.

Rundfunkgeräte werden dann zum Empfang bereitgehalten, wenn der Rundfunkempfang ohne erheblichen technischen Aufwand möglich ist. Dabei kommt es nicht darauf an, ob und in welchem Umfang Sie Ihr Rundfunkgerät tatsächlich nutzen. Es spielt auch keine Rolle, auf welche Art der Empfang der Sendungen zu Stande kommt (Antenne, Kabel, Satellit, DVB-T oder aus dem Internet) und ob Leistungen öffentlich-rechtlicher oder privater Programmanbieter genutzt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung der Rundfunkgebühren und für den gesamten Gebühreneinzug ist der Rundfunkgebührenstaatsvertrag.

Muss ich mein Radio im privaten Kraftfahrzeug anmelden?
Ja, wenn Sie bisher noch kein Radio im Privathaushalt angemeldet haben.

Wie ist es, wenn ich als Selbständiger / Freiberufler / Arbeitnehmer mein Privatfahrzeug gelegentlich nutze, um zu Kunden oder anderen wichtigen Terminen zu fahren?
Als Selbständiger/Freiberufler müssen Sie die Rundfunkgeräte in ihrem Kfz zusätzlich anmelden. Auch als Arbeitnehmer müssen Sie in der Regel die Rundfunkgeräte in Ihrem Kraftfahrzeug anmelden.

Muss ich mein Rundfunkgerät im Geschäftswagen anmelden?
Ja. Sie müssen Ihr Rundfunkgerät (Radio oder Navigationsgerät mit Rundfunkempfang) im Geschäftswagen anmelden. Dies gilt auch dann, wenn Sie bereits Rundfunkgeräte im Privathaushalt angemeldet haben.

Quelle: www.gez.de



...also du musst GEZ zahlen. Leider kann ich dir keinen anderweitigen Rat geben. :cry:

Re: GEZ - Gebühren fürs Autoradio

CQPAlex - 14.12.2011, 18:29

Hallo cd

danke für deine Antwort
es geht quasi wie immer nur um

" Abzocke "

:twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Gruß Alex

Re: GEZ - Gebühren fürs Autoradio

Anonymous - 14.12.2011, 19:26

Hallo Alex,

ich setz da jetzt noch einen drauf. Wenn Du auf deinem Arbeitsplatz ein Radio aufstellt und über einen Lautsprecher das rechts neben dir liegende Büro mit versorgst und über den zweiten Lautsprecher das links neben dir liegende Büro ebenfalls mit Musik versorgst fallen sogar dreimal Rundfunkgebühren an!!
Haben wir bei uns in der Firma gehabt, trotz Anmeldung für das eine Büro mussten die anderen ebenfalls bezahlen.
Nur einmal Gebühr kostet es wenn du das Radio in dem mittlerem Büro einfach so laut stellst das die anderen mithören können. In diese Falle leiden aber die in dem mittleren Büro.
Aber ich finde auch das dies der Hit ist. Bei uns haben sie dann dreimal angemeldet!

Viele Grüße
Peter

Re: GEZ - Gebühren fürs Autoradio

christian - 14.12.2011, 20:13

stimmt peter ,,und ich setz aquch nochmal einen drauf!!
hast du ein radio im geschäft und die kunden können die lieder auch hören, mußt du normalerweise auch noch gebühern an die GEMA entrichten!!! :twisted:

Re: GEZ - Gebühren fürs Autoradio

CQPAlex - 14.12.2011, 20:48

Hallo Peter
das darf ja nicht whar sein oder?!

dann können se ja gleich noch fragen wieviele Leute mithören, und dann erheben Sie die Gebühren für alle Leute :x

aber da hab ich kein Problem mit der Musik bei uns in der Firma wir haben " Radioverbot " !!! :cry: :cry:

Gruß Alex
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Suche Kadett Aero - gepostet von niknuk am Dienstag 27.03.2007
Biete die Nummer 960 zum Kauf an. - gepostet von aerofahrer am Dienstag 14.07.2009
Suche Aero - gepostet von det am Sonntag 03.02.2008
Innenradhäuser rechts und links original Opel,neu. - gepostet von aerokadett am Montag 20.11.2006
Kadett C Limo Rohkarosse - gepostet von TripleX am Sonntag 29.04.2007
Ähnliche Beiträge
Night Master 2008 - Daddy Cool (Sonntag 09.12.2007)
"Wir haben es selbst in der Hand" - Pitbull2003 (Sonntag 08.04.2007)
Wie Sand in Rastullahs Hand - TraumEngel (Freitag 09.03.2007)
Necro-Master - killR (Dienstag 31.01.2006)
TT-Master in Holz - kafir (Dienstag 07.08.2007)
Alkin Free-hand corner - Angeldeath (Sonntag 02.07.2006)
[G.P.K]*Master*Class - [G.P.K]****ELITE**** (Montag 12.02.2007)
Invisible Hand - destroyer (Sonntag 11.11.2007)
Liga_Master - Liga_Master (Samstag 11.08.2007)
Master J: 500.000 XP - crowmania (Donnerstag 26.04.2007)