Grashofabi2006

Verfügbare Informationen zu "Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?"

  • Qualität des Beitrags: 1 Sterne
  • Beteiligte Poster: *dns - Frauke - jones - dan!el - phiL - Steph - Zeo5 - Robin - hendrik - Maker - der_Hirsch
  • Forum: Grashofabi2006
  • aus dem Unterforum: Allgemeines
  • Antworten: 19
  • Forum gestartet am: Samstag 21.05.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?
  • Letzte Antwort: vor 9 Jahren, 2 Monaten, 7 Tagen, 14 Stunden, 6 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?"

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

*dns - 27.06.2005, 14:52
Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?
Hallo alle!

Ich weiß Fr. Schwermann rechnet einem den aktuellen Schnitt irgendwie an ihrem Computer aus, aber das muss man doch auch selber machen können. Also erzählt ma wie das geht! Danke!

Tschö!

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

Frauke - 27.06.2005, 14:59

So wie früher bei Noten auch, nur mit Punkten: Addierst alle Punkte und teilst dann durch Anzahl der Fächer = Durchschnitt in Punkten :idea:

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

Frauke - 27.06.2005, 15:01

LKs zählen ja doppelt, ich glaub man teilt dann auch durch 2? Müsste.

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

jones - 27.06.2005, 15:52

Naja, nicht so gaaannnz richtig... Also es stimmt, die Lks zählen doppelt. In 13.1 übrigens sogar dreifach!

Um deinen Endnotenschnitt auszurechnen ( :arrow: die "Abinote") musst du folgendes machen:

:arrow: die in 12.1 bis 13.2 gesammelten punkte im GK müssen mindestens 110 betragen...
:arrow: die in 12.1 bis 13.1 gesammelten punkte im LK müssen mindestens 70 betagen... (man beachte: 12.1 und 12.2 LKs doppelt und in 13.1 dreifach werten)
:arrow: man braucht mindestens 100 punkte in der "Abiturprüfung" ( :arrow: 2x Klausur LK, 1x Klausur 3. Fach und 1x mündliche prüfung / alle ergebnisse bzw. noten werden vierfach gewertet. Dazu kommen in 13.2 die "Vorabiklausuren", also LKs, 3. und 4. Fach. Die noten zählen nur einfach.) Die maximalpunktzahl, die man in der Abiprüfung erreichen kann beträgt: 4 x 15 pkt. (Vorabi) = 60 pkt. + 4 x 4 x 15 pkt (Abiprüfung) = 240 pkt. summa summarum 280 punkte.

Deine Abiendnote setzt sich wie folgt zusammen:
:arrow: mindestens 110 pkt. im Gks
:arrow: mindestens 70 pkt. im Lks
:arrow: mindestens 100 pkt. in der Abiprüfung.

bei insgesamt 280 pkt. (also der mindestpunktzahl) hast du ein Abi mit 4,0 und bekommst ein auto und einen ausbildungsplatz bei der Sparkasse... (dieser schnitt ist nahezu unmöglich...)
bei 281 - ____ pkt. haste ein Abi mit 3,9 usw.... (die genauen grenzen muss ich nochmal nachgucken...)

hoffe ihr habt das verstanden... :wink: :oops: :wink: Falls nicht, so könnt ihr mich nochmal fragen... 8)

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

dan!el - 27.06.2005, 16:08

ich glaube dennis meint eher was er jetzt für einen durchscnitt hat... also wie das bei seinem jetzigen zeugnis aussieht.

das man alle punkte zusammenrechnet und durch die anzahl der fächer teilt, is ja klar, aber noch nicht, was das für ein abi ist. Einige haben ja ein Fachabi von 1.4 und wissen trotzdem nicht, wie man das errechnen kann. auf 1.4 kommt man nämlich nicht, wenn man alle Punkte zusammenzählt und durch die fächer teilt.

Es gibt wohl eine Formel, mit der man seinen Abi schnitt errechnen kann und ich glaube so ähnlich sieht auch die universal formel aus.

Diese Formel (nicht die universal) hängt bei goethe an sonem brett:

N= 5 2/3 - Punkte/168, wohlgemerkt punkt vor strichrechnung :)

Aber ich habe das ausprobiert und bei mir klappts nicht. Carina hatte mal sone formel mit der man sein durchschnitt ( 1.4 oder 2,5 oder 3,7) ausrechnen kann, ich habe aber keine ahnung wie die aussieht.,...

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

jones - 27.06.2005, 16:11

jap, für das fachabi braucht man eine formel... die habe ich auch irgendwo zu hause rumfliegen... die hat mir fr. schwermann gegeben, also einfach mal nachfragen...
beim abi ist es relativ einfach... s.o. :wink:

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

phiL - 27.06.2005, 16:13

ich meine der steph weis das , der hat mir das au mal gezeigt, habs aber vergessen. man rechnet da irgendwie mit zahlen wie 2,75 für ne 2- und 2,5 für ne 2 oder so ähnlich. ganz verwirrend auf jeden :D

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

jones - 27.06.2005, 16:24

frag ihn doch nochmal... :roll: :wink: :idea: :!:

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

phiL - 27.06.2005, 16:59

er wirds schon hier reinposten wenn er da ist und das hier liest :!:

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

Steph - 27.06.2005, 17:12

Aha meine hilfe wird verlangt :D

So du rechnest das volgendermaßen:

die note 1+ (15 pkt) sind 0.7,
die note 1 (14 pkt.) sind 1,
die note 1- (13 pkt.) sind 1.3
die note 2+ (12 pkt.) sind 1.7,
die note 2 (11 pkt.) sind 2
die note 2- (10 pkt.) sind 2.3

usw.......

so du rechnest für jedes fach die punkte da zusammen und dann teilst du durch die anzahl der fächer

:D :D :D :D

bis später, hf

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

Zeo5 - 27.06.2005, 17:14

:bravo: Thx der Steph

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

Steph - 27.06.2005, 17:16

danke danke danke

bei weiteren fragen können sie mich erneut kontaktieren

:n14: :n138:

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

Robin - 27.06.2005, 21:50

ich habe die grenzen fürs abi gefunden...

http://www.gyloh.de/unterricht/oberstufe/studienstufenberatung/abinote.htm

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

Steph - 27.06.2005, 22:38

thx Robin das ist mal richtig bollig :n2:

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

hendrik - 27.06.2005, 23:30

ich wills einfach gar nich wissen :igitt

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

Maker - 28.06.2005, 11:24

http://www.gossimaniac.net/stuff/certification.php?data=YToyOntzOjQ6InN0ZXAiO2k6MDtzOjg6Imxhc3RzdGVwIjtpOjI7fQ==

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

jones - 28.06.2005, 13:37

das programm ist gut, jedoch ist das ein großer aufwand dort alles einzugeben... :| :toto: :|
aber: :n153:

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

der_Hirsch - 28.06.2005, 13:47

Das Programm ist voll für den Eimer, denn man kann weder angeben, welche LKs man hat, noch kann man unterscheiden, ob man ein Fach einbringen muss oder nicht.

Re: Notendurchschnitt korrekt selber berechnen. Wie geht das!?

jones - 28.06.2005, 14:02

ist eher was für die Mittel- und Unterstufe...

Fazit: :n139: :n136: :n111: :n106: :n116: :n86: :n32: :n21: :n10:
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Grashof VAP - 04.04.2007 - Mupa - gepostet von phiL am Mittwoch 28.03.2007
Frohe Weihnachten - gepostet von anni am Sonntag 24.12.2006
die unglaubliche verwandlung der extragenolen kanäle - gepostet von Eiterguardian am Samstag 07.04.2007
Gestern Fridays - gepostet von AfsHomee am Samstag 08.04.2006
seaside feat. fuppes ? - gepostet von hendrik aka. beatsticker am Mittwoch 03.05.2006
Ähnliche Beiträge
juhuuuuuuuuuuuuuu selber füttern! - kimi999 (Donnerstag 26.10.2006)
bin dabei wenns kla geht ! - Dj One Shotz (Sonntag 18.03.2007)
so geht es nicht weiter - my-key (Mittwoch 19.09.2007)
SUCHE JEMAND FÜR DONNERSTAG ZUR GANG BANG PARTY - nike88 (Montag 06.12.2010)
Wie geht`s euch heute? - Jen (Freitag 22.09.2006)
was geht in de ferien? - Drummergod mio (Freitag 04.08.2006)
forum geht wieder - SvanSick (Sonntag 24.12.2006)
Los geht's.... - ChRiStIaN (Dienstag 10.04.2007)
Sehr geehrte Damen und Herren, - Alf (Mittwoch 30.04.2008)
jetzt geht es los - martina (Sonntag 22.01.2006)