The Wargames-Player-Club

Verfügbare Informationen zu "CMAK TCP/IP"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Hetzer
  • Forum: The Wargames-Player-Club
  • Forenbeschreibung: Das offizielle Forum des Wargames-Player-Club
  • aus dem Unterforum: Combat Mission: Beyond Overlord, Barbarossa to Berlin, Afrika Korps
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Dienstag 05.09.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: CMAK TCP/IP
  • Letzte Antwort: vor 7 Jahren, 4 Monaten, 8 Tagen, 12 Stunden, 14 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "CMAK TCP/IP"

Re: CMAK TCP/IP

Anonymous - 25.03.2007, 17:53
CMAK TCP/IP
Ich wollte ein als Pbem begonnenes Spiel in TCP/IP beenden.
Also wurde das Spiel in der Befehlsphase gespeichert und als TCP/IP neu gestartet.
Das Programm sagte "warten auf Gegner" uns das wars dann.
Meine Firewall fragte noch, ob ich den Zugriff von aussen erlaube. Das hab ich bejaht.
Aber es ist einfach nichts weiter passiert.
Was könnten wir falsch gemacht haben ?
Oder können Pbem Spiele nicht als TCP/IP weitergespielt werden ?

Re: CMAK TCP/IP

Hetzer - 26.03.2007, 00:14
Re: CMAK TCP/IP
Sixel hat folgendes geschrieben: Ich wollte ein als Pbem begonnenes Spiel in TCP/IP beenden.
Also wurde das Spiel in der Befehlsphase gespeichert und als TCP/IP neu gestartet.
Das Programm sagte "warten auf Gegner" uns das wars dann.
Meine Firewall fragte noch, ob ich den Zugriff von aussen erlaube. Das hab ich bejaht.
Aber es ist einfach nichts weiter passiert.
Was könnten wir falsch gemacht haben ?
Oder können Pbem Spiele nicht als TCP/IP weitergespielt werden ?

Hallo Sixel,

du hast schon alles richtig gemacht und PBEM Spiele können auch TCP/IP weiter gespielt werden, genau wie anders herum, aber hatte dein Gegner auch deine externe IP und nicht die, welche Dir im Spiel angezeigt wird? Denn das ist unter Umständen nur deine lokale IP.

Bei einer Wählverbindung per ISDN oder DSL Modem stehen im Spiel 2 IP Adressen und eine davon ist die lokale und die andere die externe vom ISP zugewiesene. Letztere funktioniert nur!

Bei einem Router wird immer nur die lokale IP angezeigt. Zur Ermittlung der externen einfach mal diesem Link folgen http://www.wieistmeineip.de/ :wink:

Oder dein Gegner hat seiner Firewall keine Freigabe für CM erteilt?

Bei einem Router benötigt der Host auch noch Portfreigaben in der Routerfirewall :!: http://www.iphpbb.com/board/ftopic-24999354nx55851-191.html

Re: CMAK TCP/IP

Anonymous - 26.03.2007, 18:15

Danke für die rasche und ausführliche Antwort.
Da hilft wohl nur nochmals probieren.
Wir waren zwar beide der Meinung Firewall und Router korrekt gesetzt zu haben, aber irgendwo da muß wohl was hängengeblieben sein.
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Newsletter - gepostet von Neubaufahrzeug am Mittwoch 25.10.2006
WE Der Schöne - gepostet von Der Schöne am Freitag 15.09.2006
Wechsel von E-MAils auf Forum? - gepostet von King Luidor am Samstag 09.09.2006
Rekrut sucht Gegner - gepostet von Leonidas am Montag 15.10.2007
Granatwerfer - gepostet von Brainbug am Mittwoch 21.02.2007
Eigene Szenarien in Deutsch - gepostet von Pandämonium am Freitag 19.01.2007
Combat Mission Campaigns - gepostet von Leonidas am Dienstag 20.11.2007
Heute Abend Online-Match CMBB Gegner gesucht - gepostet von OldShatterhand am Montag 14.05.2007
Ähnliche Beiträge
auch heute suche ich wieder nen tcp/ip spiel - Pionier (Sonntag 16.09.2007)
Gruss vom Commanda und TCP! - Commander Duff (Donnerstag 17.11.2005)
CMAK: bmps für Fahrzeugbesatzungen - Sturmpionier (Mittwoch 10.01.2007)
TCP/IP - Pionier (Mittwoch 03.10.2007)
CMAK Version 1.03 - Steiner (Donnerstag 10.05.2007)
CMBB-TCP/IP-Turnier - Neubaufahrzeug (Sonntag 25.03.2007)
Panzerspähwagen Sd.Kfz. 234 in CMAK? - Sturmpionier (Donnerstag 03.01.2008)
TCP/IP diese Woche - Hetzer (Montag 10.12.2007)
Das etwas andere CMAK Spiel - Pionier (Freitag 21.12.2007)
2. CMAK Tunier - kübel (Donnerstag 20.12.2007)