www.klaraputzich.de

Verfügbare Informationen zu "Waschmaschinen-Pflege"

  • Qualität des Beitrags: 3 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Raubtigger - Rumpelnöff - wischundnixweg - Messina - jbb - kokopellina - Locki
  • Forum: www.klaraputzich.de
  • Forenbeschreibung: Hilfe zur Selbsthilfe in Putz- und Ordnungsfragen
  • aus dem Unterforum: Wäschepflege - Fragen und Tipps
  • Antworten: 28
  • Forum gestartet am: Donnerstag 26.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Waschmaschinen-Pflege
  • Letzte Antwort: vor 2 Jahren, 11 Monaten, 16 Tagen, 20 Stunden, 42 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Waschmaschinen-Pflege"

Re: Waschmaschinen-Pflege

Anonymous - 10.09.2009, 23:51
Waschmaschinen-Pflege
Habe letztens ein paar tolle Tipps gesehen:

Den Gummi von der Öffnung sollte man öfter mal sauber machen, weil sich dort so Bakterienfilm bildet. Am besten mit Zitronensaft, weil z.B. Essig den Gummi kaputt macht. (Zitronensaft gibts ja auch zu kaufen in so gelben Fläschchen.) Riecht dann auch besser.

Ausserdem sollte die WaMa hin und wieder bei 90° oder 95° leer durchlaufen um auch innen wieder alles hygienisch sauber zu bekommen. Am besten dazu noch Wasser nachgießen (ca. 5 Liter mit der Gießkanne über den Waschmittelschub) damit die Trommel bis oben hin voll ist. Ein wenig Waschpulver rein und Starten.

Um Kalk zu vermeiden verwende ich bei jeder 60°- Wäsche (also Handtücher, Bettwäsche, Unterwäsche aus Baumwolle, etc.) einen Calgon-Tab. (Waschpulver dann entsprechend reduzieren!)

Das Flusensieb sollte man natürlich auch nicht vergessen. (Vielleicht so 1-2 mal im Monat - je nach Benutzungsgrad der WaMa.) Mit ner Bürste oder Zahnbürste kriegt man das ganz schnell sauber.

Ergebnis: die Wäsche wird sauberer und riecht auch frischer! :wama: :kleider:

Re: Waschmaschinen-Pflege

Anonymous - 16.09.2009, 12:56

Zitat: Das Flusensieb sollte man natürlich auch nicht vergessen. (

Waschmaschinen haben ein Flusensieb??? Wo? Das habe ich noch NIE saubergemacht!

Statt der guten Plastikzitrone nehme ich im Haushalt gerne kristalline Zitronensäure... gibt es eigentlich in jedem gutsortierten Supermarkt bei den Putzmitteln (oder in kleinen, sauteuren Gebinden bei den Nahrungsergänzungen als Ascorbinsäure/Vitamin C)... damit kann man prima die Waschmaschine putzen oder Fliesen, Armaturen, Wasserkocher und Kaffeemaschinen entkalken.
Beim Putzen sollte man selbstverständlich Handschuhe tragen und aufpassen, das einem das Zeug nicht im Putz-Überschwang in die Augen spritzt.

Re: Waschmaschinen-Pflege

Anonymous - 16.09.2009, 13:46

:lol:
Ja, WaMas haben ein Flusensieb...
:lol:

Wo das bei Deiner Maschine ist kann ich Dir natürlich nicht sagen, aber bei mir ist das an der Forderfront hinter so nem kleinen Klapptürchen versteckt.

Genauere Beschreibung: bei mir unten rechts ist ein Türchen - drücken, dann kann man es aufmachen bzw. es klappt nach unten. Dann muss man den runden Teil "aufschrauben" und wenn das locker ist, kann man das ganze Sieb rausziehen (ist wie ein Griff, wo hinten dann so ein Plastikgitter dran hängt). Saubermachen, wieder reinschrauben, Türchen zu - fertig!

Viel Spaß beim Suchen... ;)

Ich kann Dich aber trösten: so viele Flusen fallen beim Waschen normalerweise nicht an, ausser Du wäschst viele Decken oder so Baumwollzeug oder Strickpullis, etc.
:arrow: Beim Trockner muss man da wesentlich mehr aufpassen!!!

Re: Waschmaschinen-Pflege

Anonymous - 17.09.2009, 11:17

Na, dann werdee ich das vor der nächsten Wäsche mal suchen gehen! Soviel fusseliges Zeug wasche ich zwar nicht - aber ich habe das Flusensieb jetzt seit zwei Jahren geflissentlich ignoriert, da wird sich einiges angesammelt haben!

Re: Waschmaschinen-Pflege

Raubtigger - 17.09.2009, 20:58

Huschig hat folgendes geschrieben: Statt der guten Plastikzitrone nehme ich im Haushalt gerne kristalline Zitronensäure... gibt es eigentlich in jedem gutsortierten Supermarkt bei den Putzmitteln (oder in kleinen, sauteuren Gebinden bei den Nahrungsergänzungen als Ascorbinsäure/Vitamin C)... damit kann man prima die Waschmaschine putzen oder Fliesen, Armaturen, Wasserkocher und Kaffeemaschinen entkalken.

Da muss ich mal besserwisserisch einschreiten.
Zitronensäure und Ascorbinsäure sind nicht dasselbe!
http://de.wikipedia.org/wiki/Ascorbinsäure
http://de.wikipedia.org/wiki/Citronensäure
(Wegen der Umlaute funktionieren die Links leider nicht. Also bitte kopieren und im Browser einfügen. Dann geht's.)
Ein Blick auf die Strukturformel oben rechts genügt.

Aber ansonsten gebe ich Dir recht!
Ich putze auch viel mit Zitronensäure. Das ist viel billiger. Außerdem kann dieser Plastiksaft auch schlecht werden. Bäh!

Re: Waschmaschinen-Pflege

Anonymous - 17.08.2010, 19:12
Wieder Wama - Probleme
Cowgirl hat folgendes geschrieben: Ja, WaMas haben ein Flusensieb...
:lol: Wo das bei Deiner Maschine ist kann ich Dir natürlich nicht sagen, aber bei mir ist das an der Forderfront hinter so nem kleinen Klapptürchen versteckt.

Genauere Beschreibung: bei mir unten rechts ist ein Türchen - drücken, dann kann man es aufmachen bzw. es klappt nach unten. Dann muss man den runden Teil "aufschrauben" und wenn das locker ist, kann man das ganze Sieb rausziehen (ist wie ein Griff, wo hinten dann so ein Plastikgitter dran hängt). Saubermachen, wieder reinschrauben, Türchen zu - fertig

Mir ergeht es wie Huschig ---> Ich finde kein Flusensieb! Dort an der beschriebenen Stelle befindet sich bei meiner Wama lediglich eine "Fremdkörperfalle" :shock: Von einem Sieb, was man evtl. reinigen könnte, kann keine Rede sein :gruebel: :hilflos:

Re: Waschmaschinen-Pflege

Rumpelnöff - 17.08.2010, 19:52

meine hat tatsächlich kein herkömmliches Flusensieb,
vorne ist besagte Fremdkörperfalle und laut Anleitung ist ein Sieb direkt am Abfluss,
aber von reinigen steht da auch nichts drin,
wahrscheinlich ein Sieb mit 10mm-Löchern :lol:

Re: Waschmaschinen-Pflege

wischundnixweg - 17.08.2010, 21:55

beim säubern der fremdkörperfalle hab ich immer ne halbe überschwemmung, sobald ich das aufmache. :roll: werd die waschmaschine morgen auch mal mit zitronensäure behandeln und nen kochwaschgang laufen lassen. so lang ist das bei mir zwar noch nicht her, schaden kanns trotzdem nicht. auch das waschpulverfach könnte mal ne reinigung vertragen.

Re: Waschmaschinen-Pflege

Anonymous - 17.08.2010, 22:39

Hm, dass ihr kein Flusensieb findet wundert mich zwar, aber umso besser - eine Sache weniger, die man sauber machen muss! ;)

@Wischi: wenn man die WaMa zum Reinigen leer laufen lässt, soll man immer über den Waschmittelschub noch Wasser nachkippen, damit die Füllmenge über den Rand (an dem sonst das Wasser steht) drüber geht und die Bakterien und Ablagerungen dort mit "weggekocht" werden. Hab mal was von 5 Liter extra gehört, aber man kann ja auch einfach gucken, wieviel man nachkippen kann. Wenn`s Wasser überläuft oder unten rauskommt war`s definitiv zu viel. :lol:

Gutes Gelingen!

Re: Waschmaschinen-Pflege

Messina - 17.08.2010, 23:54

Flusensieb = Fremdkörperfalle !
Ist nur ein anderer Ausdruck dafür:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Fremdk%C3%B6rperfalle&redirect=no

Re: Waschmaschinen-Pflege

Rumpelnöff - 18.08.2010, 06:40

nenee, so einfach ist das nicht!

Früher sahen die Dinger so aus, jetzt ist da nur so eine Art Rädchen, das kann man bei mir gar nicht so weit ausbauen, wie dort gezeigt.

Ich hatte mal eine Haarnadel drin, da hat die Maschine nicht mehr abgepumpt :oops:

Re: Waschmaschinen-Pflege

Raubtigger - 05.05.2011, 16:49

Vor einiger Zeit habe ich mal mein Waschmittelfach sauber gemacht. Das was echt sehr eklig, denn im Laufe der Zeit hatte sich sowohl im Fach als auch im daran anschließenden Ablauf eine dicke Schicht aus feuchtem Waschmittel gebildet, weil ja immer etwas Feuchtigkeit zurück bleibt, an der dann das neu eingefüllte Waschpulver kleben bleibt. Im hinteren Bereich des Ablaufs war es leider auch schimmelig. *bäh*

Ich habe das Fach herausgezogen und im Waschbecken mit heißem Wasser eingeweicht. So ließ es sich recht einfach reinigen. Schwieriger war der Ablauf, da habe ich Bref Badreiniger reingesprüht, einwirken lassen und dann mit einem Lappen, einem Schwamm und die Ritzen noch mit einer Zahnbürste bearbeitet. Das war sooo eklig! *würg*

Danach habe ich mir geschworen, dass ich das nie wieder machen will.
Aber wie kann man das verhindern?

Ganz einfach: Nach jeder Wäsche ziehe ich das Waschmittelfach ganz heraus und trockne es innen und außen ab. Dann wische ich den Ablauf trocken. Und bei der Gelegenheit wische ich gleich noch das Bullauge sauber und die Gummidichtung der Tür. Das Fach baue ich erst bei der nächsten Wäsche wieder ein, um alles maximal lange trocknen zu lassen.

Das ganze dauert etwa ein bis zwei Minuten. Es lohnt sich! Nie wieder Ekelschmodder... *brrrr*

Ach ja, nach der großen Reinigungsaktion hatte ich die Wama gleich bei 90° gestartet, um den Siff aus Reiniger, Schimmel und alten Waschmittelklumpen loszuwerden, der ja nach und nach hinten in den Ablauf gerutscht ist.

Re: Waschmaschinen-Pflege

jbb - 05.05.2011, 19:29

Oh ja das sollte ich auch mal tun :oops:

Re: Waschmaschinen-Pflege

Messina - 06.05.2011, 14:18

Danke liebe Tigger für den Tipp mit dem Waschmittelfach! :hug:
Habs bis grad eben noch nie gemacht. :oops: :( :oops:
War auch sehr eklig, aber zum Glück kein Schimmel!

Nun überleg ich mir einen Platz, wo ich das Waschmittlefach ungestört bis zur nächsten Wäsche liegen lassen kann.
Die :wama: steht in der Küche, da will ich das Teil aber nicht rumliegen haben.
Im Bad vielleicht ... Sieht da aber wohl auch nicht so dekorativ aus ... :gruebel:
Hat jemand eine zündende Idee? :help:

Re: Waschmaschinen-Pflege

kokopellina - 06.05.2011, 16:05

Zitat: Nun überleg ich mir einen Platz, wo ich das Waschmittlefach ungestört bis zur nächsten Wäsche liegen lassen kann.
:gruebel:

Ich würd's auf dem Spülbecken abtrocknen lassen und dann wieder einbauen, dann gibt's auch dieses unschöne "Waschmaschinenfachloch" nicht so lange ;) :lol2:

:wave:

koko

Re: Waschmaschinen-Pflege

Messina - 06.05.2011, 16:49

Ach liebe koko :hug: wo du Recht hast... :lol:

Ich steh manchmal aber auch auf dem Schlauch!
Jahrelang hab ich das Fach nicht gesäubert, und nun muss es wieder 150%ig sein! :doof:

Danke fürs Mitdenken, :super: ich hab das Waschmittelfach grade eingebaut. :yeah:

Re: Waschmaschinen-Pflege

Locki - 06.05.2011, 20:47

Hallo zusammen.

Habe jetzt noch nicht alle Beiträge gelesen.
Das hole ich am Wochenende nach.

Neulich war ein Waschmaschinentechniker bei mir und der sagte in den neuen Waschmaschinen wäre kein Sieb mehr.

Re: Waschmaschinen-Pflege

Locki - 06.05.2011, 20:48

Das Waschmittelfach mache ich auch nicht gerne sauber, deshalb benutze ich flüssiges Waschpulver.

Leider habe ich inzwischen gelesen, das soll leider nicht so toll sein ?

Re: Waschmaschinen-Pflege

Anonymous - 06.05.2011, 22:37

Ich finde, flüssiges Waschmittel reinigt nicht so gründlich...

Re: Waschmaschinen-Pflege

Locki - 06.05.2011, 22:44

Jinx hat folgendes geschrieben: Ich finde, flüssiges Waschmittel reinigt nicht so gründlich...

Vielen Dank für diese Info :blume:

Re: Waschmaschinen-Pflege

Rumpelnöff - 07.05.2011, 08:41

ich nehme auch nur flüssiges, weil ich sonst immer Waschmittelflecken habe :?
(bei meinem Toplader kann man das Waschmittelfach gar nicht rausnehmen)

Re: Waschmaschinen-Pflege

Anonymous - 07.05.2011, 08:51

Stimmt, flüssiges Waschmittel macht keine Flecken.

Allerdings habe ich seit Ewigkeiten bei dem Pulverwaschmittel auch keine mehr - bin von einem teureren auf das Aldi-Produkt umgestiegen, seitdem ist das kein weiteres Mal passiert.

Re: Waschmaschinen-Pflege

Raubtigger - 07.05.2011, 10:27

Flüssiges Waschmittel belastet die Umwelt stärker als Pulver.

Gegen Pulverflecken kann helfen, das Pulver vor der Wäsche in warmem Wasser aufzulösen und dann über das Waschmittelfach reinzugießen. So verteilt es sich gleichmäßiger.
Außerdem können solche Flecken ein Zeichen dafür sein, dass man die Trommel für das betreffende Programm zu voll gestopft hat. Hier hilft ein Blick in die Anleitung, denn einige Programme sind nur für 3 kg Wäsche gedacht, das ist etwa eine halbvolle Trommel.

@ Rumpel und alle mit Toplader
Hier entspricht das Waschmittelfach dem Ablauf des Frontladers. Das macht das Putzen einfacher, denn man muss nur diesen Ablauf auswischen. Bin ja selbst auch eher ein Topladerfan, aber so einer hat nicht in unsere alte Küche gepasst, deshalb musste ein Frontlader gekauft werden.

Re: Waschmaschinen-Pflege

Locki - 07.05.2011, 21:07

Liebe Raubtigger

Vielen :herz: Dank für diese Info.

Nächste Woche kaufe ich beim Aldi das normale Waschpulver.:blume:

Re: Waschmaschinen-Pflege

wischundnixweg - 07.05.2011, 21:09

mit dem waschpulver von aldi bin ich auch sehr zufrieden. das preis-leistungs-verhältnis ist nicht zu toppen.

was mich allerdings sehr ärgert, ist der deoroller von aldi. der macht fürchterliche flecken auf schwarzen klamotten, die beim waschen mit 40° nicht rausgehen :evil:

Re: Waschmaschinen-Pflege

Anonymous - 07.05.2011, 23:18

Bisher hatte ich mit dem von Raubtigger empfohlenen Sebamed for men Deoroller in dieser Hinsicht keine Probleme ;)
Allerdings suche ich noch nach einem wirksamen (Parfum-)Deospray, das auch keine Flecken hinterläßt - da bin ich noch nicht fündig geworden...

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Raubtigger dafür, dass sie diesen Tip geteilt hat - ich wüßte nicht, wie ich sonst den Sport einigermaßen frisch überstehen sollte :blume:

Re: Waschmaschinen-Pflege

Raubtigger - 08.05.2011, 14:50

Gern geschehen! :hug:
Für mich ist dieses Deo auch ein Segen, wie sollte ich sonst den Sommer überleben? :heiss:

Früher habe ich mal Rexona benutzt und hatte deshalb in allen T-Shirts diese blöden Flecken. Ich hatte eine bitterböse E-Mail an den Hersteller geschrieben und als Antwort den Tipp bekommen, die T-Shirts vor der Wäsche einzuweichen in eine Mischung aus 40°C warmem Wasser mit etwas Feinwaschmittel und Zitronensäure. Das musste ich zwar einige Male wiederholen, aber so nach uns nach gingen die Flecken wieder raus.
Vielleicht hilft das ja auch beim ALDI-Deo?

Re: Waschmaschinen-Pflege

wischundnixweg - 08.05.2011, 16:42

vielen dank für den tipp. werd ich demnächst mal versuchen. ich hatte das mit keinem deo
bisher und bin echt verärgert, dass beim derzeitigen entwicklungsstand der deos so etwas immer noch vorkommt bzw. in so einem ausmaß vorkommt.
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
im Voraus kochen...? *HELP* - gepostet von DyingFairy am Sonntag 05.08.2007
Strümpfe gestrickt - gepostet von Putzliesel am Mittwoch 06.12.2006
/me ist wieder da - gepostet von Klementine am Sonntag 29.04.2007
Scheint ziemlich wahr, die Geschichte ;) - gepostet von Klementine am Mittwoch 11.04.2007
Ähnliche Beiträge
WIchtig - Maggi_Kasper (Samstag 23.09.2006)
GANZ WICHTIG!!!!! - Caim (Mittwoch 05.09.2007)
WICHTIG!!! - admina (Samstag 14.07.2007)
Wichtig, bitte in eigenem Interesse lesen ... - Summerwind (Mittwoch 09.08.2006)
Wichtig !! - hvaldos (Donnerstag 16.08.2007)
Achtung Wichtig!!!! - der Dekan (Mittwoch 21.06.2006)
WICHTIG!!! - Nachtelfe (Sonntag 02.01.2005)
WICHTIG! BITTE LESEN! - Maerty (Donnerstag 17.01.2008)
WICHTIG Abiwand!! - Inalööö (Montag 21.05.2007)
Ein Danke ist uns wichtig - shaddowlink (Sonntag 20.11.2005)