Fantasy of Zanzarah
Verfügbare Informationen zu "Komplettlösung Zanzarah"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Jellena - tinefoline
  • Forum: Fantasy of Zanzarah
  • Forenbeschreibung: Beschreibung Ihres Forums
  • aus dem Unterforum: Tips und Tricks
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Sonntag 01.08.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Komplettlösung Zanzarah
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 5 Monaten, 12 Tagen, 8 Stunden, 25 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Komplettlösung Zanzarah"

Re: Komplettlösung Zanzarah

Jellena - 08.08.2004, 15:06
Komplettlösung Zanzarah
======================== SPOILER ==========================

NICHT WEITERLESEN, WENN DU DIR DEN SPIELSPASS NOCH ERHALTEN WILLST!

=========================================================









Zu Anfang gibt es nicht viel zu tun. Wie das Intro es schon zeigt, muss die Kiste auf den Dachboden geöffnet werden. Die erste Rune �Rune zum Garten der Feen� kann jetzt sein eigen genannt werden. Diese wird kurzerhand benutzt und Amy befindet sich an diesem Ort.

Jetzt geht�s raus an die Luft und man Plaudert ein wenig mit Rafi. Jetzt geht�s nach links und läuft immer weiter gerade aus. In Endeva angekommen wird �Rufus der Feenmeister� aufgesucht, der sich im Wirtshaus aufhält (3. Haus). Von ihm bekommt man einen Schlüssel der die Tür zu seinem Haus öffnet. (Haus neben dem Baum). Hier gibt es die erste Fee. (Natur, Wasser, Stein). Entscheiden sollte man sich für den Grem, da er im Laufe des Spiels nur sehr selten zubekommen ist. (Evolution immer abrechen). Items nicht vergessen (Rune der Rückkehr).

Nun wieder an der Sonne, biegt man links ab und redet ein wenig mit dem Pixiejäger und bekommt die �Karte vom Garten der Feen�. Nun geht es weiter. Es wird einfach dem Trampelpfad gefolgt und kommt an einer Elfenfrau vorbei. Eine kleines Gespräch und zur Silberkugel. Die Fee ist besiegt und es einem überlassen die Kugel zu behalten oder sie gegen eine Tadana einzutauschen.

Kurz vorm Ziel schenkt der Pixiejäger Amy einen Pixiebeutel. Am Ziel angekommen sollte die Vogelscheuche ruhig von den drei Chaosfeen befreit werden. Die Belohnung ist permanentes aufladen der Mana.

Die �Rune zu Cottage� gibt es weiter gerade aus. In diesem neuem Teil rechts abbiegen und dann wieder rechts. Tadaa.

Zurück nach Endeva. Man sollte sich einen Kampf mit dem Feenmeister genehmigen. (Erfahrungspunkte <IMG SRC="/phpBB/images/smiles/icon_wink.gif">). Danach bricht man auf um nach Tiralin zu wandern. Doch bevor es Möglich ist dorthin zu gelangen muss die Drohung des Sohnes vom Pixiejäger erduldet werden. Nach dem Schwätzen steht nichts mehr im Weg (vielleicht Feenkämpfe).

Am Baum geht es gerade aus. Einfach dem Weg folgen. Kurz vor Tiralin den Elf ansprechen. Er ist ein real big spender und steuert einen Manatrank zum Inventar dazu.

Am Stadttor erhält man den neusten Klatsch und Tratsch und das Feenbuch. Die Bewohner Tiralins sind meistens recht freundlich und informieren gern über dieses und jenes.

Im Rathaus hält man sich rechts und geht die Treppe nach oben. Hier gibt es diverse kleine Freuden in einer Kiste und kleinen Beuteln. Lange Rede, kurzer Sinn mit dem Rathaus ist man vorerst fertig.

Wer jetzt nach rechts geht hat die Möglichkeit, den verzogenen Sohn des Pixiejägers bloßzustellen, indem man ihm im Feenkampf besiegt. Diese Situation ist zwar noch nicht von Nöten, aber schadet auch nicht. Denn nachdem dem frechem Bengel die Leviten gelesen wurden, gibt es am Ende der Straße ein Haus des betretbar ist.

Wird dem armen Elfen geholfen indem der Pixie gefangen wird, ist es möglich, magische Gegenstände bei ihm zu erwerben (Knoblauchzerstäuber, Goldene Karotten, Prägmagie und Medizin). Es ist einem auch überlassen, den Zwerg gegenüber gleich im Feenkampf zu besiegen. (außer mit Erfahrungspunkte und Information kann er nicht dienen).


Um jetzt weiterzukommen, kauft man dem Zwerg am Rathaus drei Kristalle günstig ab (es ist auch möglich in der �Bank� welche zu bekommen sind aber teurer).

Es geht nun zur �Bank�, die sich in der anderen Hälfte von Tiralin, gleich gegenüber des Kräuterhändlers befindet. Von dem Zwerg mit den Wucherpreisen werden zwei weitere Kristalle erstanden.

Ein kurzer Gang geradeaus zum Kräutergeschäft und mit den 5 Kristallen wird der Verkäuferin die "Rune von Dunmore(Sumpf)� abgeschwatzt. Und da sie jetzt im Inventar enthalten ist wird sie auch benutzt.

In Dunmore angekommen, läuft man den Steg rechts hoch (im Haus gleich links befindet sich die �Karte von den Sümpfen�) und biegt dann links ab. Der Steg geht weiter nach recht bis zu einem Kobold mit eine Fee.

Nun geht es den Steg abwärts und den Hilflichtern (rechts) gefolgt. Diese führen direkt zur �Feenkarte der Naturmagie�. Der Weg wird durch einige Schattenelfen versperrt.

Hat man es aber zu einer Art Stonehenge geschafft, wartet auch hier eine Belohnung: es ist jetzt möglich sämtliche Dornenbüsche in Zanzarah verschwinden zu lassen (Naturfee muss aktiv sein). Dies öffnet neue Wege.

Dem Schattenelf General sollte man jetzt die �Meeresmuschel� abnehmen. Es ist eine gute Idee, Dunmores Einwohner noch zu befragen (man erhält einige Extras).

Noch mal zurück an der Stelle gleich nach Endeva in Richtung Tiralin. Diesmal rechts abbiegen. Wieder hat man die Chance mit einem Elf zu kämpfen (kann man, muss man aber nicht). Ist der Trampelpfad nicht mehr sichtbar, geht es leicht nach links und es gibt einen neuen Pfad.

Jetzt ist es an der Zeit mit der Karte der Naturmagie gutes zu Tun: wer alle 5 Dornenbüsche rund um die Waldhütte wegzaubert, erhält den �Elementarschlüssel der Natur� (Später dem Herren der Waldhütte Bescheid sagen, dass die Büsche nicht mehr existieren. Er verwandelt daraufhin 2 kleine Heiltränke in einen Großen).

Ab geht�s zum Cottage. Einfach geradeaus bis man eine Gabelung erreicht. Es geht erst nach links unter einen kleine Tunnel (wenn der Drang eine Energiefee zu besitzen hoch ist). Der Busch wird weggezaubert, dann folgt ein kleiner Schnack mit dem Gewitterzwerg.

Sind 400 Goldstücke beisammen und willig verschenkt zu werden, erhält man die Energiefee Darbue.

Zurück und es wird der andere Weg genommen. Ist die Eule erreicht geht�s wieder mal nach rechts. Dank unserer kleinen Naturfee dürfe der Busch nur ein kleiner Dorn im Auge sein. Und wie üblich immer dem Weg folgen.

Willkommen in der Bergwelt. Hier lauern auch so einige finstere Elfen, doch mit starken Feen sind die Herren aus der Welt der Dunkelheit vorerst vertrieben.

Ist man der eindeutigen Steinformation gefolgt, landet man in einem mehr oder weniger großen Tal. Es geht rechts hoch, bis die Hand, an der der Daumen links ist, eine Höhle sieht. Hier geht�s rein und es gibt einen der etwas anspruchvolleren Kämpfe.

Es geht weiter gerade aus und bei dem großen Platz gibt es links eine Höhle, durch die es zum Zwergenturm geht. Gleich nach dem Betreten Des Turmes gibt es eine Feenkampf (1 von 4). In diesem Raum gibt es die �Rune zum Zwergenturm�.

Nun arbeitet man sich von unten nach oben und kämpft gegen jeden der 3 weiteren Brüder. Beim Besuchen der einzelnen Zwerge gibt es viele Items. Ist auch der letzte Zwerg von seinen Feen enttäuscht worden, ist es nun an der Zeit, sich den �Elementarschlüssel der Erde� zu schnappen, der sich in der Kiste befindet. Das Schloss ist ganz einfach zu öffnen: wie auf einer Telefontastatur werden die �Zahlen� 2,4,6,8 (andere Möglichkeiten möglich) in dieser Reihenfolge gedrückt.

Die ganzen Treppen nach unten und wieder raus aus dem Zwergenturm, geht es geradeaus und dann leicht nach links. Im nächsten Abschnitt erwartet einem ein Schattenelf dem eines bessere belehrt werden muss.

Weiter geradeaus, dann in den Höhlen geht es nach links bis das Schild zur Bergspitze sichtbar ist. (Wer vorerst rechts abbiegt wird durch einige Gegenstände reicher).

Diesem Schild folgend, geht es ein sehr langes Stück geradeaus, bis es links eine Höhle gibt. Hat man es geschafft, einen weiterer Schattenelf zu bezwingen, ist man auf der Bergspitze und läuft gleich nach links.

Dieser Weg wird gefolgt bis wieder einmal ein Höhle erscheint, in die es auch wieder hinein geht. Um zur �Rune der Bergwelt� zu gelangen, muss man sich links halten. Danach nach rechts und tiefer in die Höhle hinein.

In der großen Räumlichkeit geht es auf die Jagd nach 4 Feen (1 Wasserfee, 3 Psifeen. Links an den Wänden befinden sich 2, 1 im �Fluss�, 1 rechts an der Wand die durch eine Plattform erreichbar wird).

Lasse ist befreit und der �Elementarschlüssel der Luft� kommt zu den anderen dazu. Kiste nicht vergessen.

Zurück zum Zwergenturm und zum Aufzug ins Reich der Wolken gehen, der sich hinter einem befindet. Dank der drei Elementarschlüssel ist das Reich in den Wolken nur noch ein paar Schritte und Drehungen entfernt.

Jetzt links die Rampe hoch, Kiste öffnen und die �Karte des Reich in den Wolken� hat ebenfalls einen Platz im Spielmenü gefunden.

Nun die andere Rampe hoch und immer gerade aus. Dann hoch und wieder Schattenelfen vertreiben.

Nach gewonnenem Match des 2. Schattenelfen den Weg nach unten folgen und durch das �schwarze Loch� schreiten. Als erstes sollte man kurz links vorbei gucken denn hier ist der Aufenthalt der �Rune zum Wolkenreich�.

Ab zum Pavillon und nach dem Gespräch mit dem Druiden, 2 weitere Schattenelfen verscheuchen. Dann zurück zum Druiden und die zweite Feenkarte (Feenkarte der Steinmagie), biete seine Dienste im Kampf gegen im Weg stehende Gegenstände an.

Zurück zum Ausgangspunkt und durch das �schwarze Loch�, das sich neben dem Fundort der Karte vom Reich in den Wolken befindet, gehen. Wenn der Stein (dank Feenkarte und Steinfee) weggesprengt wurde ist der weg zur Alten Arena offen. Ein großer Feenkampf steht bevor: gegen 8 (7 Dunkel 1 Chaos) Feen muss Geschick und Stärke bewiesen werden.

Ist der Kampf hinüber (Stab von Quinlin), sollte erst die Gesundheit der Feen überprüft werden, bevor man sich in den nächsten Kampf stürzt. Die nächste Fee dürfte im Gegensatz zu dem Haufen von vorhin kein Problem darstellen. Ist sie nicht schön diese Suane? Doch leider ist die Freude nur von kurzer Dauer.

An der Stelle, an dem der Busch zur Bergwelt zunichte gemacht wurde, sollte man es diesmal mit dem Weg nach oben versuchen. Nachdem der Stein seine Existenz verliert, sind hinter diesem Weg 2 äußerst wertvolle Gegenstände zu finden: vom Elf mit den Eisfeen gibt es einen Schlüssel für das Rathaus (hinter dieser Tür ist das Kleeblatt) und in den Höhlen gibt es einen Evolutionstein (später wird eine Tinezard gebraucht).

Wider mal nach Tiralin ins Rathaus und ein paar weitere Informationen bekommen. (der Schlüssel öffnet die Tür links) Suane wird im Kräuterladen gegen eine Segbuzz getauscht. Tja und auch diese Fee muss weggegeben werden. Das tut man in Dunmore.

Dieses Mal geht man links den Steg entlang und beseitigt einen Dornbusch. Hinter diesem ist eine trauriger Feensammler, der seine Segbuzz verloren hat. Und da man freundlich gesinnt ist, bekommt er die Segbuzz und der Elf versperrt nicht länger den Weg zum Großen Baum.

Der Weg ist eindeutig, doch beinhaltet er einige Hindernisse. Am Baum angekommen befindet sich links auch der Aufstieg.

Alle guten Dinge sind 3 und der erste Gegner ist Seamus, der Pixiejägersohn. Der arme Kerl kann einem richtig leid tun.

Hinter dem nächsten Raum befindet sich Erik der Zwerg, der mit seinen Wasserfeen vor dem verschlossenem Westtor stand.

Danach geht es weiter. In den drauf folgenden Raum haust ein netter, 5 mittlere Heiltränke spendierender Kobold.

Der vorletzte Feenmeister ist der Segbuzz-Liebhaber. Nach dem Kampf ist dieser aber so enttäuscht von seiner Segbuzz, dass er sie nicht mehr haben will und sie kurzerhand zurückbekommt.

Doch noch ist die Feenkarte nicht in Sicht: vorerst muss einer Kobolddame bewiesen werden, ein würdiger Träger der Karte zu sein. Gesagt getan. Endlich ist auch die �Feenkarte der Luftmagie� in unserem Blatt. Jetzt ist es endlich möglich in die Weißekathedrale zu gelangen.

Der einzige Evolutionsstein der Luft befindet sich auf der Bergspitze, es muss nur der andere Weg genommen werden und noch über die Luftwirbel.

Zur Kathedrale führt eine letzte Brücke, die man rechts erblickt. Auf den Weg dorthin ist es nicht möglich, sich zu verlaufen.

Noch schnell die Luftwirbel überqueren, den genervten Schattenelf nach Hause schicken und das prachtvolle Gebäude von innen bewundern. Doch was muss man hier sehen: Lasse ist in einem Kraftfeld eingeschlossen.

Wie wir vom Gespräch mit dem Druiden erfahren, wollte er angeblich etwas klauen. Befragt werden sollte er allerdings schon, denn nach dem Beteuern seiner Unschuld ist er so �frei� und überreicht den �Schlüssel zur Alten Zwergenfabrik�.

Werkzeug ist wichtig um an einige Gegenstände oder Orte zu gelangen. Es ist ganz gut, sich solches jetzt schon zu holen, bevor man weiter fortfährt. Dazu muss der Stein rechts (von Rafi's Höhle aus) verschwinden, und ein weiter Gang ist frei.

Da man schon im Besitz des Elementarschlüssel der Luftmagie ist, kann der dort aufzufindenden �Fahrstuhl� benutzt werden. Hier oben gibt es 3 Metallfeen die einem das Leben schwer machen wollen, doch mit den richtigen Feen machen diese etwas ganz anderes.

Die jeweiligen Kisten werden genau wie die Kiste im Zwergenturm geöffnet, jede enthält 2x Werkzeug.

Jetzt ist es an der Zeit, den Zwergen einen Besuch abzustatten und der Weg führt uns zurück an den Punkt von dem aus auch die Bergspitze erreichbar ist. (Benutze die Rune zum Zwergenturm). An der Dreier-Gabelung links, um den Weg zu verkürzen, und dann nur noch den Stein entfernen und weiter laufen. Es geht wieder mal gerade aus, bis runter zu Brücke. Ein paar Schritte auf der Metallkonstruktion und der erste Fuß ist in Monagham.

Die Häuser ruhig abklappern. (Im 1. im hinteren Raum findet sich die �Rune nach Monagham�. Im 2. gibt es viele Items und vom Zwerg ein Beutel mit 15 kristallen. Im 3. sieht es fad aus. Wer auf ein wenig Konversation steht kann hier noch mal hinein). Immer dem Steinweg nach bis man sieht dass sich die Tür öffnet (Schlüssel von Lasse). Durch diese hindurch und in die Alte Zwergenfabrik hinein. Vorsicht 3 Metallfeen bewachen die alte Fabrik!

Den Metallsteg hoch und Quinlin erzählt, wie alles begann (wer hätte das gedacht). Mit dem Schlüssel von Quinlin ist der Zugang zum Schattenreich offen. Doch halt - noch nichts überstürzen!

Es gibt noch die �Feen Karte der Feuermagie�, doch bevor der Weg in die Richtung eingeschlagen wird, gibt es im oberen Teil von Monagham ein paar Tränke etc.

Das erste Haus wird vorerst übersprungen und es geht weiter zum Schmied. Nach einem Gespräch ist dies der einzige Ort, um Zaubersprüche für Metallfeen zu kaufen. (Dank des Werkzeuges). Der Laden (letztes Haus) hat auch ein paar Kleinigkeiten.

Zurück zum Zwergenturm. Nach dem Teleportieren einfach nach links und den Weg entlang. Falls der Zwerg, der hier steht, noch nicht weg ist, wird er zu einem Feenkampf heraus gefordert. (Es muss eine Psifee im Deck sein!).

Danach in den Tunnel und eine weiterer Teil von Zanzarah wurde für Menschen zugänglich gemacht. Über die Brücke und den Zwerg nochmals ansprechen, dieser ermöglicht es nun zum �Elementarschlüssel der Feuermagie� zu gelangen.

Wieder über die Brücke und in den Teleporter gehen. An einer Klippe angekommen ist es etwas schwierig, von Plattform zu Plattform zu springen. Der Trick liegt darin, immer mit eine wenig Anlauf auf das nächste Pult zu hüpfen, wenn die eine an der anderen vorbei schwebt. Die Belohnung hat man sich auch wahrlich verdient. (P.S. Sollte es nicht beim ersten Versuch klappen, muss der Zwerg erneut angesprochen werden).

Und noch etwas muss erledigt werden: Lasse muss noch aus der Kathedrale befreit werden. Ein Schattenelf blockiert den Weg, doch der dürfte nach den ganzen Strapazen kein würdiger Gegner mehr sein.

(Wer noch Lust hat, einige sehr wertvolle Gegenstände zu besitzen, sollte noch mal durch Tiralins Katakomben. Hier befinden sich unter anderem das Feenhorn und ein paar Kristallkugeln. Lichtfeen sind ebenfalls in Reichweite. Da der Zwergenschlüssel von Quinlin die letzten Tore öffnet ist es auch möglich durch das verschlossene Westtor zu gelangen. Der Pfad führt durch einen schönen Teil des Waldes (Vorsicht, starke Feen!) und direkt zu den Ruinen im Wald. In diesen befindet sich die �Karte der Psimagie� und Lichtfeen! 2 Evolutionssteine können ergattert werden, indem man die Klippen rund um die Ruine abläuft).

Jetzt darf endlich die �Feenkarte der Feuermagie� gesucht werden (Feen die stark gegen Naturfeen sind, wären von Vorteil).

Der Weg zur Waldhütte ist bekannt. Den Pfad von der Hütte aus entlang laufen und die Gittertür öffnen. Die Fee wird automatisch auf einen aufmerksam. Dieser Kampf kostet wirklich Nerven (meiner Meinung nach der schwerste im gesamten Spiel). Doch was tut man nicht alles um diese letzte Karte zu bekommen...

Um das letzte Geheimnis von Zanzarah zu entdecken, braucht es nur noch eine Feuer- und eine Luftfee. Das Haus in Monagham gleich neben dem Teleportplatz ist betretbar.

Den Hebel betätigen und auf die Plattform. Unten angelangt, sollte eine Luftfee aktiv sein, um über den Lavastrom zu gelangen. Auf der anderen Seite wird jetzt eine Feuerfee gebraucht (ohne würde der Satz kommen �Du wurdest geröstet�).

Geradeaus über die Steine laufen und durch den Tunnel. Jetzt wird jeder einzelne Gang abgelaufen um Kristalle und 2 Evolutionssteine des Feuers einzusammeln (eine Pix muss gefangen werden! Wird später benötigt.).

Auch dieses �Geheimnis� ist nun länger keines mehr und der Gang zum Schattenreich wird eingeschlagen. Der Weg dorthin ist vorerst der gleiche wie zum Großen Baum.

Links um den Baum herum sind kleine Insel die per Hüpfeinlagen zum Tor des Schattenreiches führen. Über eine der zwei Brücken und durch den Höhleneingang.

Es sind düstere Zeiten und hier sowieso. Geradeaus die Treppe hinunter und dem Schattenelf zeigen was �ne Harke ist. Danach links, die kaputte Treppe hoch und rechts.

Dem Schattenelfenboss wird gezeigt, wer ein schwaches Ding ist (bevor man keine 30 Feen besitzt findet dieser Kampf nicht statt). Dann geradeaus und in der linken Ecke des �3 Türen Raumes� das glitzernde Feld betreten, das 3 schwebende Platten hervorruft.

Diese befinden sich neben dem Eingang des Raumes durch das �Tor�. Auf der anderen Seite in der Kiste ist der �Roter Knochenschlüssel�.

Gleich nach Betreten der Tür springt man von der Treppe aus auf die rechte Insel. Dann mit ein paar kleinen Sprüngen über die Plattformen und die �Rune zum Schattenreich� macht die Sammlung komplett. Zurück und die Treppe hoch die rechts von einem ist.

Oben beim Zauberhändler gibt es eine Kiste, die den �Grünen Knochenschlüssel� in sich aufbewahrt. Hinter der Tür wartet schon ein Schattenelf und nach einem Erfolg gegen ihn gehts weiter geradeaus, links hoch und hinter der Säule die Kiste mit der �Karte des Schattenreichs� öffnen.

Danach zurück und der Steg nach unten führt direkt zum nächstem Schattenelf. Jetzt mit der Pix als Aktivefee in die nächste Map gerade aus. Links die Treppe herunter und zum Skelett springen. Das erste ist ganz schön gesprächig. Beim zweitem erhält man den letzten Schlüssel (dank der Pix) und das Ende ist schon fast in Sicht.

Die letzte Tür, und der Weg geht nur geradeaus. Im letztem Kampf gegen die Schattelfen wird denen noch mal ordentlich Feuer unterm Hintern gemacht (9 Feen, immer 2 gleichzeitig. Sind 4 Feen besiegt greift nur noch eine zurzeit an).

Ganz so hübsch wie das Gegenstück ist die "Dunkle Kathedrale" nicht, doch hinter den Türen verbirgt sich der Wächter.

Nun müssen erst 2 Kämpfe gegen den Druiden gewonnen werden. Nach dem ersten Sieg �beamt� sich der böse Mann ein paar Stockwerke höher. Um dorthin zu gelangen, gibt es links hinter dem Wächter eine Tür.

Nach dem letzten Kampf kann der Wächter besiegt und die Welten wieder vereint werden.


THE END


Komplettlösung by Sidae im Zanzarah Forum

Re: Komplettlösung Zanzarah

tinefoline - 10.08.2004, 09:07

Hi Jellena!
Schön das du die Komplettlösung hier reingstellt hast :D ! Ich hoffe nur das unsere Mitglieder sie nicht brauchen und alleine weiterkommen :n69:!
Am besten ich schließe das jetzt mal!
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Ähnliche Beiträge
DMC1 Komplettlösung - vergil 2006 (Sonntag 19.11.2006)
Zanzarah Editor - Anonymous (Montag 02.08.2004)
Frogloks Die Komplettlösung - xamarlus (Donnerstag 09.06.2005)
FinalFantasy X, Komplettlösung - Sony (Samstag 28.04.2007)
Komplettlösung - silver (Sonntag 02.09.2007)
Bewerbung - Anonymous (Donnerstag 20.01.2011)
Automatikk - Jenseits von Eden (mit Sido,...) - Anonymous (Samstag 07.06.2008)
Tales of Symphonia Komplettlösung - animefreak (Montag 26.06.2006)
Pokemon Editionen Komplettlösung - administrator (Mittwoch 27.09.2006)
Komplettlösung - silver (Sonntag 02.09.2007)